Apathie

Wir haben 12 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Apathie.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm165181
Durchschnittliches Gewicht in kg5679
Durchschnittliches Alter in Jahren4241
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,7123,91

Die Nebenwirkung Apathie trat bei folgenden Medikamenten auf

Temgesic (1/24)
4%
Alprazolam (1/100)
1%
Quetiapin (1/116)
0%
Zeldox (1/141)
0%
Vomex (1/143)
0%
Ortoton (1/246)
0%
Gabapentin (1/258)
0%
Paroxetin (1/517)
0%
Amoxicillin (1/769)
0%
Mirtazapin (1/1064)
0%
Citalopram (1/1394)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Apathie bei Temgesic

 

Schwindel, Koordinationsstörungen, Orientierungslosigkeit, Apathie, Erschöpfung bei Temgesic für dekompensiertes Schmerzsyndrom

Temgesic sublingual ist im akuten Schmerzanfall leicht anwendbar und wirkt stark schmerzlindernd nach ca. 20 Minuten für etwa 7 Stunden , dann muss "nachdosiert" werden. Das Präparat wirkt sehr gut schmerzstillend, macht aber zugleich orientierungslos und gangunsicher. Auch am Folgetag der...

Temgesic bei dekompensiertes Schmerzsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Temgesicdekompensiertes Schmerzsyndrom10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Temgesic sublingual ist im akuten Schmerzanfall leicht anwendbar und wirkt stark schmerzlindernd nach ca. 20 Minuten für etwa 7 Stunden , dann muss "nachdosiert" werden. Das Präparat wirkt sehr gut schmerzstillend, macht aber zugleich orientierungslos und gangunsicher. Auch am Folgetag der Einnahme bin ich deutlich reaktionsvermindert und geschwächt mit Gleichgewichtsstörungen.
Außerdem ist der Wach-Schlaf-Rhythmus nachhaltig gestört und das Medikament führt zu Zittern und Schwitzen im Wechsel.

Eingetragen am  als Datensatz 44309
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Apathie bei Alprazolam

 

Schwindel, Emotionslosigkeit, Angstzustände, Apathie bei Alprazolam für Depression, Angststörungen

Das Medikament verursachte bei mir nach wenigen Tagen starke Schwindelanfälle sowie Emotionslosigkeit und Apathie.

Alprazolam bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AlprazolamDepression, Angststörungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament verursachte bei mir nach wenigen Tagen starke Schwindelanfälle sowie Emotionslosigkeit und Apathie.

Eingetragen am  als Datensatz 47374
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Alprazolam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Apathie bei Quetiapin

 

Abgeschlagenheit, Apathie, Gereiztheit, Depressive Verstimmungen, Angstgefühle bei Quetiapin für Depressiv, habe heute 2 x 1 tablette 25 mg genommen, weil ich ansonsten gar nicht mehr müde werde, bin jetzt traurig, sehr gereizt, ängstlich, abweisend.

Wollte letztens mal wieder normal müde werden, weil ich ansonsten übermäßig fit bin und nur noch 4-5 Stunden Schlaf brauche. Die Einnahme einer Seroquel 100 half wenig, so habe ich innerhalb von 2 Stunden noch 3 x 1 Quetiapin 25 mg genommen. Ich war abgeschlagen, apathisch, gereizt, traurig,...

Quetiapin bei Depressiv, habe heute 2 x 1 tablette 25 mg genommen, weil ich ansonsten gar nicht mehr müde werde, bin jetzt traurig, sehr gereizt, ängstlich, abweisend.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuetiapinDepressiv, habe heute 2 x 1 tablette 25 mg genommen, weil ich ansonsten gar nicht mehr müde werde, bin jetzt traurig, sehr gereizt, ängstlich, abweisend.-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wollte letztens mal wieder normal müde werden, weil ich ansonsten übermäßig fit bin und nur noch 4-5 Stunden Schlaf brauche. Die Einnahme einer Seroquel 100 half wenig, so habe ich innerhalb von 2 Stunden noch 3 x 1 Quetiapin 25 mg genommen. Ich war abgeschlagen, apathisch, gereizt, traurig, Fluchtgedanken, ängstlich. Das Ergebnis waren 6 Tage Klinik.
Ich habe keinen Zusammenhang gesehen zwischen Quetiapin und Klinik, doch heute - 2 Wochen nach Entlassung, habe ich erstmalig wieder Quetiapin beta 25 mg genommen und habe wieder die gleichen Symptome.

Eingetragen am  als Datensatz 45895
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Betroffener
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Apathie bei Zeldox

 

Appetitsteigerung, Müdigkeit, Halluzinationen, Panikattacken, Suizidgedanken, Apathie, Absetzerscheinungen bei Zeldox für Psychose

Habe mit 20mg angefangen.Kurze Zeit nach der Einnahme starker Appetit,bleierne Müdigkeit,wahnsinnige Gedanken drängten sich auf.Hatte das Gefühl am ganzen Körper offene Stellen zu haben.Panikattacken,Selbstmordgedanken und völlige Apathie. Konnte fast nicht mehr alleine auf die Toillette . Nach...

Zeldox bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZeldoxPsychose4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mit 20mg angefangen.Kurze Zeit nach der Einnahme starker Appetit,bleierne Müdigkeit,wahnsinnige Gedanken drängten sich auf.Hatte das Gefühl am ganzen Körper offene Stellen zu haben.Panikattacken,Selbstmordgedanken und völlige Apathie. Konnte fast nicht mehr alleine auf die Toillette .
Nach absetzen, Schlafstörungen ,Juckreiz am ganzen Körper.Für mich ein wahnsinnsmedi. das mich innerhalb kurzer Zeit zum Totalpflegefall gemacht hat. Habe vorher Risperdal,Seroquel ,Abilify und auch mal kurze Zeit Anafranil genommen. Alle Medis. führten bei mir zu einer totalen Sedierung,war geistig und emotional total eingeschränkt,null Erfolg gegen meine Symtome (drängendse Gedanken).Nehme im Moment keine Medis. Bin bis auf eine starke Antriebslosigkeit weitgehend Symptomfrei.

Eingetragen am  als Datensatz 31843
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ziprasidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):57
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Apathie bei Vomex

 

Appetitlosigkeit, Benommenheit, Apathie bei Vomex für Übelkeit und Erbrechen

Etwas das normalerweise in Deutschland nichts zu suchen hat.Das macht ja die Kinder total fertig.Wenn unsere pharmaindustrie nichts anderes zu bieten hat ,,Na gut Nacht''

Vomex bei Übelkeit und Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VomexÜbelkeit und Erbrechen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Etwas das normalerweise in Deutschland nichts zu suchen hat.Das macht ja die Kinder total fertig.Wenn unsere pharmaindustrie nichts anderes zu bieten hat ,,Na gut Nacht''

Eingetragen am  als Datensatz 43398
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dimenhydrinat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Apathie bei Ortoton

 

Schwindel, Fieber, Apathie, Bauchbeschwerden, Kopfschmerzen bei Ortoton für Wirbelblockade

Mir wurde das Medikament verschrieben, da ich starke Verspannungen und eine Blockade im Brustwirbel- und Lendenwirbelbereich hatte. Diese waren mit heftigen Schmerzen verbunden. Ich habe mit 3x2 Tabletten begonnen. Am ersten Tag verspürte ich noch keine Wirkung. Nach zwei Tagen stellte sich nach...

Ortoton bei Wirbelblockade

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrtotonWirbelblockade4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde das Medikament verschrieben, da ich starke Verspannungen und eine Blockade im Brustwirbel- und Lendenwirbelbereich hatte. Diese waren mit heftigen Schmerzen verbunden. Ich habe mit 3x2 Tabletten begonnen. Am ersten Tag verspürte ich noch keine Wirkung. Nach zwei Tagen stellte sich nach der Einnahme ein extremer Schwindel ein, dazu völlige Teilnahmslosigkeit, Unfähigkeit,den Alltag zu meistern, Fieber und Kopfschmerzen. Ich hatte das Gefühl in einem völligen Rausch zu sein. Ich habe dies vier Tage durchgezogen, da ich spürte, dass sich die Verspannungen lösten. Dazu kamen am vierten Tag Bauchschmerzen, Übelkeit und Appetitlosigkeit. Nun werden die Tabletten abgesetzt, da die Nebenwirkungen zu hoch sind. Früher reichten zwei Tage Tetrazepam, um die Blockaden zu lösen und die Nebenwirkungen waren deutlich geringer.

Eingetragen am  als Datensatz 79933
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methocarbamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Apathie bei Gabapentin

 

Müdigkeit, Apathie bei Gabapentin für Polyneuropathie

Habe mit einer Kapsel a 300mg pro Tag angefangen, aber nach einigen Tagen das Medikament abgesetzt. Gabapentin macht mich müde und apathisch, was nur nachts von Vorteil ist, aber normalerweise brauche ich keine Schlafmittel. Laut Arzt sollte ich nach und nach die Dosis bis auf max. 1800mg pro Tag...

Gabapentin bei Polyneuropathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinPolyneuropathie5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mit einer Kapsel a 300mg pro Tag angefangen, aber nach einigen Tagen das Medikament abgesetzt. Gabapentin macht mich müde und apathisch, was nur nachts von Vorteil ist, aber normalerweise brauche ich keine Schlafmittel. Laut Arzt sollte ich nach und nach die Dosis bis auf max. 1800mg pro Tag erhöhen. Ich kann mir schon vorstellen, wie ich dann nur noch den ganzen Tag im Bett oder auf der Couch verbringen werde. Womöglich kommen dann noch weitere Nebenwirkungen dazu. Das kommt überhaupt nicht in Frage. Dann halte ich doch lieber die leicht brennenden Füße aus.

Eingetragen am  als Datensatz 58917
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Apathie bei Paroxetin

 

Durchfall, Libidoverlust, Schwitzen, Händezittern, Apathie, Müdigkeit (Erschöpfung) bei Paroxetin für Angststörungen, posttraumatische Belastungsstörung

Ich nahm Paroxetin über einen Zeitraum von 3 Jahren ein. Am Anfang (die ersten 3-4 Monate) war ich euphorisch und hatte das Gefühl es geht aufwärts doch der Schein trügte. Nach und Nach musste die Dosis erhöht werden um eine richtige Wirkung zu erzielen bis ich bei dem maximum von 60 mg angelangt...

Paroxetin bei Angststörungen, posttraumatische Belastungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinAngststörungen, posttraumatische Belastungsstörung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm Paroxetin über einen Zeitraum von 3 Jahren ein. Am Anfang (die ersten 3-4 Monate) war ich euphorisch und hatte das Gefühl es geht aufwärts doch der Schein trügte. Nach und Nach musste die Dosis erhöht werden um eine richtige Wirkung zu erzielen bis ich bei dem maximum von 60 mg angelangt war.
Gegen meine Panik Attacken half es nicht mehr, es machte mich nur gleichgültig aber die Symptome hielten an. Ich verlor die motivation an allem. Musste plötzlich jeden Tag ein nickerchen halten da die Müdigkeit zu groß war. Schweißausbrüche waren plötzlich normal und ich war immer jemand der wenig schwitzt.
Habe über den Zeitraum der Einnahme gute 15 Kg zugenommen, was mir aber nichts ausmachte da ich immer untergewichtig war und das "für mich" mal etwas angenehmes war.
Die gleichgültigkeit hatte allerdings gravierende Folgen. Als jemand der an sich schon kaum Tabus kennt, wurde dies noch schlimmer. Ich wurde sehr angriffslustig und das leiden anderer Machte mir nicht viel aus.
Gott sei Dank machte mich eine mir wichtige Person auf dieses Problem aufmerksam und ich beschloss sie sofort langsam abzusetzen. 10 mg pro Woche (was anscheinend für einige hier schon zu schnell ist) aber da half mir meine Art stur zu sein, komme was wolle, sie mussten weg.
Nebenwirkungen waren enorm. Stromschläge im Kopf, Schwindel, Zittern, schwere Schweißausbrüche sodass ich des nächtens auch schon einmal das Laken wechseln musste. Schlaflosigkeit, 30 minuten Schlaf bis an guten Tagen 2 Std. waren für mich an der Tagesordnung. Unnötig zu sagen das dies das schlimmste für mich war, quasi eine persönliche Hölle. Es brauchte noch 1 Woche nach der letzten Einnahme bis ich wieder zum ersten Mal durchschlafen konnte. Nun 2 Wochen nach dem Absetzen kämpfe ich mit für mich untypischen Depressionen. Ich bin eigentlich permanent gut gelaunt, da möchte ich nicht Wissen wie es für jemanden ist der sowieso schon an Depressionen leidet. Das schlimmste wird wohl geschafft sein, nun ist es nur noch eine Frage der Zeit bis sich alles wieder normalisiert.
Als kleine Krücke für einen kurzen Zeitraum, vielleicht empfehlenswert aber ich neige eher zu "Finger weg davon!". Alternative Therapiemöglichkeiten sollten bevorzugt werden. Für jemanden der nicht so Willensstark ist wie ich, könnten diese Tabletten Fatal sein und für die Leute in der Umgebung des Patienten. Unnötig zu sagen, das erste und letzte mal das ich SSRI's anpacke.
Ich wünsche jedem viel Glück der sie absetzen möchte, wie ihr seht, es ist nicht unschaffbar aber holt euch vielleicht jemanden dazu, falls es doch zu schwierig für euch wird.

Eingetragen am  als Datensatz 79818
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Apathie bei Mirtazapin

 

Gewichtszunahme, Apathie, Gedächtnislücken bei Mirtazapin für Schlaflosigkeit

Ich habe 3 Jahre abends Mirtazapin 45 mg eingenommen. Konnte zwar schlafen, aber die Nebenwirkungen waren für mich zu hoch: starke Gewichtszunahme, Apathie, Vergesslichkeit, überhaupt ließen die kognitiven Fähigkeiten stark nach, weshalb ich das Medikament abgesetzt habe. Quäle mich nun durch die...

Mirtazapin bei Schlaflosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinSchlaflosigkeit3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 3 Jahre abends Mirtazapin 45 mg eingenommen. Konnte zwar schlafen, aber die Nebenwirkungen waren für mich zu hoch: starke Gewichtszunahme, Apathie, Vergesslichkeit, überhaupt ließen die kognitiven Fähigkeiten stark nach, weshalb ich das Medikament abgesetzt habe. Quäle mich nun durch die langen Nächte, oder ich nehme Lorazepam 2,5 mg

Eingetragen am  als Datensatz 42566
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Apathie bei Citalopram

 

Gleichgültigkeit, Antriebslosigkeit, Apathie bei Citalopram für Depression

-Gleichgültigkeit -Apathie -Antriebslosigkeit

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression70 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

-Gleichgültigkeit
-Apathie
-Antriebslosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 54808
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Apathie aufgetreten:

Schwindel (4/12)
33%
Müdigkeit (3/12)
25%
Depressive Verstimmungen (2/12)
17%
Antriebslosigkeit (2/12)
17%
Verwirrtheit (2/12)
17%
Koordinationsstörungen (1/12)
8%
Gewichtszunahme (1/12)
8%
Kältegefühl (1/12)
8%
Appetitlosigkeit (1/12)
8%
Mundtrockenheit (1/12)
8%
Pupillenerweiterung (1/12)
8%
Gedächtnislücken (1/12)
8%
Benommenheit (1/12)
8%
Erschöpfung (1/12)
8%
Orientierungslosigkeit (1/12)
8%
Gleichgültigkeit (1/12)
8%
Schwitzen (1/12)
8%
Durchfall (1/12)
8%
Händezittern (1/12)
8%
Müdigkeit (Erschöpfung) (1/12)
8%
Libidoverlust (1/12)
8%
Gereiztheit (1/12)
8%
Angstgefühle (1/12)
8%
Abgeschlagenheit (1/12)
8%
Kopfschmerzen (1/12)
8%
Bauchbeschwerden (1/12)
8%
Fieber (1/12)
8%
Emotionslosigkeit (1/12)
8%
Angstzustände (1/12)
8%
Schwäche (1/12)
8%
Juckreiz (1/12)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]