Abilify für Persönlichkeitsstörungen

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 95 Einträge zu Persönlichkeitsstörungen. Bei 7% wurde Abilify eingesetzt.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Persönlichkeitsstörungen in Verbindung mit Abilify.

Prozentualer Anteil 40%60%
Durchschnittliche Größe in cm167181
Durchschnittliches Gewicht in kg5875
Durchschnittliches Alter in Jahren2936
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,7622,94

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Abilify für Persönlichkeitsstörungen auftraten:

Unruhe (3/7)
43%
innere Unruhe (2/7)
29%
Appetitlosigkeit (1/7)
14%
Appetitsteigerung (1/7)
14%
Durchfall (1/7)
14%
Erbrechen (1/7)
14%
Gewichtsverlust (1/7)
14%
keine Nebenwirkungen (1/7)
14%
Kopfschmerzen (1/7)
14%
Kribbeln (1/7)
14%
Müdigkeit (1/7)
14%
Schwindel (1/7)
14%
Übelkeit (1/7)
14%
Zittern (1/7)
14%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Abilify für Persönlichkeitsstörungen liegen vor:

 

Abilify für wahnhafte Störung, Paranoie Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis, Kombinierte Persönlichkeitsstörung mit selbstunsicheren paranoiden Anteilen mit Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, innere Unruhe, Gewichtsverlust

Ich habe ca. 4 Wochen lang Abilify genommen, langsam gesteigert auf 15mg täglich. Eine Besserung der Symptome trat nicht ein, dafür aber unangenehme Nebenwirkungen. Es bagann mit Übelkeit und Durchfall, steigerte sich dann bis zum Erbrechen nach fast jeder Mahlzeit und es kam bei mir zu starker innerer Unruhe. Einziger Vorteil war der Gewichtsverlust von 3kg, was aber wohl am Erbrechen liegt. Ich habe Abilify selbstständig abgesetzt, wozu ich aber keinem rate, und bis auf die Unruhe sind jetzt nach einer Woche noch alle Nebenwirkungen vorhanden. Ich habe keinen Appetit und wenn ich doch etwas zu Essen in mich reinzwänge, kommt es auf umgekehrtem Wege fast umgehend wieder heraus. Daher kann ich persönlich Abilify nicht empfehlen!

Abilify bei wahnhafte Störung, Paranoie Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis, Kombinierte Persönlichkeitsstörung mit selbstunsicheren paranoiden Anteilen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilifywahnhafte Störung, Paranoie Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis, Kombinierte Persönlichkeitsstörung mit selbstunsicheren paranoiden Anteilen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe ca. 4 Wochen lang Abilify genommen, langsam gesteigert auf 15mg täglich. Eine Besserung der Symptome trat nicht ein, dafür aber unangenehme Nebenwirkungen. Es bagann mit Übelkeit und Durchfall, steigerte sich dann bis zum Erbrechen nach fast jeder Mahlzeit und es kam bei mir zu starker innerer Unruhe. Einziger Vorteil war der Gewichtsverlust von 3kg, was aber wohl am Erbrechen liegt. Ich habe Abilify selbstständig abgesetzt, wozu ich aber keinem rate, und bis auf die Unruhe sind jetzt nach einer Woche noch alle Nebenwirkungen vorhanden. Ich habe keinen Appetit und wenn ich doch etwas zu Essen in mich reinzwänge, kommt es auf umgekehrtem Wege fast umgehend wieder heraus. Daher kann ich persönlich Abilify nicht empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 31346
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Schizotype Störung, akute Psychose mit Müdigkeit

Habe Abilify letztes Jahr in stationärer Behandlung verabreicht bekommen. Nebenwirkungen waren erträglich. Bei der ersten Einnahme kam's zu einer bleierneden Müdigkeit, die sich am nächsten Tag bereits einstellte. Das Medikament hat in den ersten zwei Wochen unruhig gemacht. Insbesondere war diese Sitzunruhe plagend. Weitere Nebenwirkungen konnte ich nicht verzeichnen. Ansonsten kann ich nur Gutes darüber berichten. Psychotische Symptome haben sich schnell eingestellt. Ich bin viel gefestigter. Meine Emotionen erscheinen nicht mehr so erdrückend. Unter Risperdal waren kaum noch welche wahrnehmbar, was mir gar nicht gefallen hat. Ich würde sagen, Abilify unterdrückt diese nicht, sondern sortiert sie eher. Allgemein bin ich wesentlich leistungsfähiger. Habe mehr Antrieb und Enthusiasmus mich zu betätigen. Gedanken reißen nicht mehr ab. Auch sind diese Symptome des "Wegtretens" verschollen. Mir hat dieses Medikament deutlich mehr Lebensqualität eingebracht und kann es jedem nur weiterempfehlen. Abilify geht nicht auf den Stoffwechsel. Habe kein einziges...

Abilify bei Schizotype Störung, akute Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifySchizotype Störung, akute Psychose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Abilify letztes Jahr in stationärer Behandlung verabreicht bekommen.
Nebenwirkungen waren erträglich. Bei der ersten Einnahme kam's zu einer
bleierneden Müdigkeit, die sich am nächsten Tag bereits einstellte.
Das Medikament hat in den ersten zwei Wochen unruhig gemacht.
Insbesondere war diese Sitzunruhe plagend. Weitere Nebenwirkungen
konnte ich nicht verzeichnen.

Ansonsten kann ich nur Gutes darüber berichten. Psychotische Symptome
haben sich schnell eingestellt. Ich bin viel gefestigter. Meine Emotionen
erscheinen nicht mehr so erdrückend. Unter Risperdal waren kaum noch
welche wahrnehmbar, was mir gar nicht gefallen hat. Ich würde sagen,
Abilify unterdrückt diese nicht, sondern sortiert sie eher. Allgemein bin
ich wesentlich leistungsfähiger. Habe mehr Antrieb und Enthusiasmus
mich zu betätigen. Gedanken reißen nicht mehr ab. Auch sind diese
Symptome des "Wegtretens" verschollen.

Mir hat dieses Medikament deutlich mehr Lebensqualität eingebracht
und kann es jedem nur weiterempfehlen.

Abilify geht nicht auf den Stoffwechsel. Habe kein einziges Gramm
an Gewicht zugelegt. Besonders gut ist, dass es den Prolaktinspiegel
nicht erhöht. Unter Risperdal bekam ich beispielsweise geschwollene
Brüste mit Muttermilchaustritt.Das war widerlich.....

Eingetragen am  als Datensatz 57682
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose, Dissoziative Störung, Depersonalisation mit Unruhe, Appetitlosigkeit, innere Unruhe

Absolute unaushaltbare Unruhe. Habe etwa 4 Stunden pro Nacht geschlafen und sobald ich aufgestanden bin war die Unruhe so schlimm, dass ich einfach laufen gegangen bin. Laufen ging nicht, musste sprinten. Habe etwa 7 Tage nur im gehen essen können. Also alles in allem komplette innere und Sitzunruhe. (Vielleicht hätte es mit einer Mikrodosis bei mir besser geklappt, wirkt ja bei jedem Menschen anders. Nur weil es bei mir nicht funktioniert hat, heißt es nicht, dass es bei dir nicht funktioniert)

Abilify bei Psychose, Dissoziative Störung, Depersonalisation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose, Dissoziative Störung, Depersonalisation10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Absolute unaushaltbare Unruhe. Habe etwa 4 Stunden pro Nacht geschlafen und sobald ich aufgestanden bin war die Unruhe so schlimm, dass ich einfach laufen gegangen bin. Laufen ging nicht, musste sprinten. Habe etwa 7 Tage nur im gehen essen können. Also alles in allem komplette innere und Sitzunruhe.
(Vielleicht hätte es mit einer Mikrodosis bei mir besser geklappt, wirkt ja bei jedem Menschen anders. Nur weil es bei mir nicht funktioniert hat, heißt es nicht, dass es bei dir nicht funktioniert)

Eingetragen am  als Datensatz 84997
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Kombinierte Persönlichkeitsstörung mit Unruhe

Starke Unruhe und Agiertheit. Außer zum Schlafen konnte ich nie länger als ca. 5 Minuten an einem Platz verweilen. Es war mir nicht möglich ein längeres Gespräch zu führen. Musste ich längere Zeit sitzen, hielt ich fest umklammert, um es durchzuhalten, an einem Gegenstand fest. Ständig hatte ich den Drang etwas zu unternehmen. An einem Abend hatte ich sogar einen verschwommenen Blick und sah einen tanzenden Lichtpunkt. Mit Absetzen des Medikaments verschwanden die Nebenwirkungen binnen weniger als 24 Stunden.

Abilify bei Kombinierte Persönlichkeitsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyKombinierte Persönlichkeitsstörung18 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Unruhe und Agiertheit. Außer zum Schlafen konnte ich nie länger als ca. 5 Minuten an einem Platz verweilen. Es war mir nicht möglich ein längeres Gespräch zu führen. Musste ich längere Zeit sitzen, hielt ich fest umklammert, um es durchzuhalten, an einem Gegenstand fest. Ständig hatte ich den Drang etwas zu unternehmen. An einem Abend hatte ich sogar einen verschwommenen Blick und sah einen tanzenden Lichtpunkt. Mit Absetzen des Medikaments verschwanden die Nebenwirkungen binnen weniger als 24 Stunden.

Eingetragen am  als Datensatz 408
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung, Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung, Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung, Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung mit keine Nebenwirkungen

Hallo! Einen kurzen Einblick zu meiner Person, hinsichtlich diverser Erfahrungen der Medikamentation, habe ich nach der Weihnachtszeit geschrieben. Im Summe kann ich mich nur mehr so einbringen, dass eine intensive Auseinandersetzung mit jeder Krankheit an oberster Stelle stehen muss. Ärzte sind keine Hellseher, und ein Heilungsprozess kann eher voranschreiten wenn man sich dessen Bewusst ist, wie und was eine Störung des Nervensystem auf sich hat. Ich hab jetzt alle Diagnosen durch psychologischer und medizinischer Untersuchungen nach einen mittlerweile in Summe von 16wöchiger stationären Aufenthaltes in einer Psychiatrischen Klink, aufgeteilt auf 2 Jahre genannt. Um auf den Punkt zu kommen, hatte ich beim ersten Aufenthalt eine wahnsinnige Angst, und einen mords Respekt vor einer Institution Nervenklinik. Mein Wissen über Krankheiten, nervlicher oder anderer Art war so minimal, dass es sich auf ein Wort beschränkte, nämlich "Nichts!". Die verabreichte Psychopharmaker waren eher Notgedrungen als Hilfreich, das einzige war nur, ich wollte Weg aus diesem Ort und dachte nur...

Abilify bei Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung; Mirtabene bei Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung; Seroquel bei Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung; TRESLEEN bei Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung6 Monate
MirtabenePsychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung6 Monate
SeroquelPsychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung6 Monate
TRESLEENPsychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo!

Einen kurzen Einblick zu meiner Person, hinsichtlich diverser Erfahrungen der Medikamentation, habe ich nach der Weihnachtszeit geschrieben. Im Summe kann ich mich nur mehr so einbringen, dass eine intensive Auseinandersetzung mit jeder Krankheit an oberster Stelle stehen muss. Ärzte sind keine Hellseher, und ein Heilungsprozess kann eher voranschreiten wenn man sich dessen Bewusst ist, wie und was eine Störung des Nervensystem auf sich hat. Ich hab jetzt alle Diagnosen durch psychologischer und medizinischer Untersuchungen nach einen mittlerweile in Summe von 16wöchiger stationären Aufenthaltes in einer Psychiatrischen Klink, aufgeteilt auf 2 Jahre genannt.
Um auf den Punkt zu kommen, hatte ich beim ersten Aufenthalt eine wahnsinnige Angst, und einen mords Respekt vor einer Institution Nervenklinik. Mein Wissen über Krankheiten, nervlicher oder anderer Art war so minimal, dass es sich auf ein Wort beschränkte, nämlich "Nichts!".

Die verabreichte Psychopharmaker waren eher Notgedrungen als Hilfreich, das einzige war nur, ich wollte Weg aus diesem Ort und dachte nur irgendwie vergeht das Ganze, es kann nur eine Phase sein, egal was, mein subjektives Bewusstsein für eine etwaige Krankheit war blockiert, aus Angst, Stress etc....

Das dies ein defuses Erscheinungsbild macht, jeder oder niemand, ein Krankheitsbild feststellen kann, habe ich mehr oder weniger mit antrainiertem Verhalten, sei es alles entgegen einem Krankheitsbild entsprechendes Verhalten mir zugelegt, was man nicht versteht überspielt man am Besten.

Sicherlich sind die Wirkungen jeder Medikamentation auch mit unter ein beängstigender Grund, hmm......
Doch je mehr ich versuchte mit aller, oder letzter Kraft in ein normales Leben zurück zu finden, oder der Medikamente zu entkommen......um so mehr scheiterte ich.......je mehr ich mich mit der Krankheit beschäftigte, um so mehr musste ich meinem Ego gestehen, dass es sich um eine Krankheit handelt und nicht um ein Tief das mal so kurz reinschneit.
Je mehr ich ein Verständnis zu einer gegeben Krankheit entwickelte, um so mehr war mir jedes Scheitern, jede Kraftlosigkeit erklärbarer, und eventuell doch die Antwort eines psychotischen Zustandes.

Im Grunde stimmen so ziemlich alle Nebenwirkungen, Eigenschaften und Zustände mit den meisten Aussagen und Erfahrungen überein. Meiner Meinung nach ist ja die Krankheit an sich das Problem, sonder oft die Unwissenheit und die dahinterstehende Angst. Aber zu dieser Aussage und eigentlich zu allem spreche ich ausnahmslos nur für mich, bzw. über mich und meiner Auseinandersetzung mit einer Krankheit!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 21166
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Mirtabene
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
TRESLEEN
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol, Mirtazapin, Quetiapin, Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Schizotype Persönlichkeitsstörung mit Unruhe, Appetitsteigerung, Kribbeln

Bin 16 Jahre alt und nehme Abilify seit 10 Tagen. Die ersten 7 Tage 2 ml und danach 5 ml. Nebenwirkungen: Ruhelosigkeit, Hungergefühl, Heißhunger auf Süßes, Kribbeln in Armen und Beinen. Setze das Medikament jetzt wieder langsam ab, da mir vor allen die Ruhelosigkeit sehr zu schaffen macht.

Abilify bei Schizotype Persönlichkeitsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifySchizotype Persönlichkeitsstörung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin 16 Jahre alt und nehme Abilify seit 10 Tagen. Die ersten 7 Tage 2 ml und danach 5 ml. Nebenwirkungen: Ruhelosigkeit, Hungergefühl, Heißhunger auf Süßes, Kribbeln in Armen und Beinen.
Setze das Medikament jetzt wieder langsam ab, da mir vor allen die Ruhelosigkeit sehr zu schaffen macht.

Eingetragen am  als Datensatz 34157
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Persönlichkeitsstörung mit Schwindel, Zittern, Kopfschmerzen

Es hat außer Nebenwirkungeen nichts gemacht

Abilify bei Persönlichkeitsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPersönlichkeitsstörung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es hat außer Nebenwirkungeen nichts gemacht

Eingetragen am  als Datensatz 82734
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Abilify wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Abilify, Abilify 5mg, Abilify,, Avilify, Abilify 10mg, Abilify 15mg, Ablilfy, Abilify 10 mg, Abilify10 mg, abilify,10mg, Abilify 15 mg, Abifly, Abilfy, Abilyfille, Abilifyfy, Abilify 10, Abilify seit 2005, Abilify 15, Abilify 30 mg, Abilify 15 mg, 1-0-0, Abilify 15 mf, abillyfy, abillfy, Abfilify, abili, Abilify 15 mg morgens, abilifi, Abilify 7,5 mg, Abilify(Aripiprazol), Abilify5mg, 10mg Abilify, abilify20mg, Abilify 5 mg, Abilify 25 mg, Abilify 25mg, Abilify 10mg., Abilify Depot, Abilify u.a., Abilify/Aripiprazol

Persönlichkeitsstörungen wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Dissoziation, Kombinierte Persönlichkeitsstörung, Narzistische Persönlichkeitsstörung, Persönlichkeitsstörung, Schizoide Persönlichkeitsstörung

[]