Gewichtszunahme bei Mönchspfeffer

Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Medikament Mönchspfeffer

Insgesamt haben wir 153 Einträge zu Mönchspfeffer. Bei 9% ist Gewichtszunahme aufgetreten.

Wir haben 14 Patienten Berichte zu Gewichtszunahme bei Mönchspfeffer.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg640
Durchschnittliches Alter in Jahren400
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,730,00

Wo kann man Mönchspfeffer kaufen?

Mönchspfeffer ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mönchspfeffer wurde von Patienten, die Gewichtszunahme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mönchspfeffer wurde bisher von 16 sanego-Benutzern, wo Gewichtszunahme auftrat, mit durchschnittlich 4,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gewichtszunahme bei Mönchspfeffer:

 

Mönchspfeffer für Zur Regulierung des Zyklus mit Essattacken, Hungerattacken, Gewichtszunahme, Bauchkrämpfe

Hallo, Ich habe Mönchspfeffer auf Anraten meiner Frauenärztin genommen um meinen Zyklus etwas zu regulieren. Die Packung lag bestimmt drei monate unberührt bei mir im Schrank , da ich mir mit Medikamenten ( auch wenn sie pflanzlich sind) doch immer sehr unsicher bin. Außerdem war ich froh nach Jahren mit Pille endlich frei von diesem ganzen Quatsch zu sein. Mein Innerstes riet mir also eigentlich schon davon ab. Naja irgendwann kam der Punkt an dem ich es dann doch probierte , auch eine Freundin bestärkte mich ( ihr würde es wohl helfe ). Aber wie man immer so schön sagt, kein Mensch ist gleich. Ich habe anfänglich keine große Veränderung bemerkt , da kamen aber regelrechte "essattacken" unbändiger Appetit und plötzlich starke Gewichtszunahme. Kurz bevor ich laut zykluskalender meine Regel bekommen sollte , schlimme Migräne mit Aura und in der Nacht als ich dann meine Regel bekam mit ich aufgewacht mit Wehenartigen Bauchkrämpfen. Ich hab mich im Bett gewunden vor schmerzen , obwohl ich glücklicherweise eine von den Frauen bin , die kaum schmerzen während der Regel hat. Für mich...

Mönchspfeffer bei Zur Regulierung des Zyklus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferZur Regulierung des Zyklus30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
Ich habe Mönchspfeffer auf Anraten meiner Frauenärztin genommen um meinen Zyklus etwas zu regulieren. Die Packung lag bestimmt drei monate unberührt bei mir im Schrank , da ich mir mit Medikamenten ( auch wenn sie pflanzlich sind) doch immer sehr unsicher bin. Außerdem war ich froh nach Jahren mit Pille endlich frei von diesem ganzen Quatsch zu sein. Mein Innerstes riet mir also eigentlich schon davon ab. Naja irgendwann kam der Punkt an dem ich es dann doch probierte , auch eine Freundin bestärkte mich ( ihr würde es wohl helfe ). Aber wie man immer so schön sagt, kein Mensch ist gleich. Ich habe anfänglich keine große Veränderung bemerkt , da kamen aber regelrechte "essattacken" unbändiger Appetit und plötzlich starke Gewichtszunahme. Kurz bevor ich laut zykluskalender meine Regel bekommen sollte , schlimme Migräne mit Aura und in der Nacht als ich dann meine Regel bekam mit ich aufgewacht mit Wehenartigen Bauchkrämpfen. Ich hab mich im Bett gewunden vor schmerzen , obwohl ich glücklicherweise eine von den Frauen bin , die kaum schmerzen während der Regel hat. Für mich kommen solche Sachen nicht mehr in Frage , es wird abgesetzt und dann lebe ich lieber mit einem etwas unregelmäßigen Zyklus!

Eingetragen am  als Datensatz 79204
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für prämenstruelles Syndrom mit Gewichtszunahme, Migräne mit Aura, Akne, Unterleibsschmerzen

Meine Frauenärztin riet mir zu Agnus Castus, da ich seit Absetzen der Pille unter starken PMS Beschwerden leide. Ich nahm das Medikament 3 Monate, musste aber relativ schnell feststellen, dass ich innerhalb von diesen 3 Monaten 5 Kilo an Gewicht zugenommen habe. Außerdem bekam ich nach kurzer Einnahmezeit Migräne mit Aura. Auch meine Akne hat sich sehr verschlimmert! Unterleibschmerzen bekam ich bereits schon eine Woche vor Menstruationsbeginn. Ich habe das Präparat nach 3 Monaten wieder abgesetzt & seitdem geht mein Gewicht wieder zurück, die Akne ist besser geworden & Unterleibziehen bekomme ich erst kurz bevor meine Periode einsetzt.

Agnus castus AL bei prämenstruelles Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Agnus castus ALprämenstruelles Syndrom90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Frauenärztin riet mir zu Agnus Castus, da ich seit Absetzen der Pille unter starken PMS Beschwerden leide.
Ich nahm das Medikament 3 Monate, musste aber relativ schnell feststellen, dass ich innerhalb von diesen 3 Monaten 5 Kilo an Gewicht zugenommen habe. Außerdem bekam ich nach kurzer Einnahmezeit Migräne mit Aura. Auch meine Akne hat sich sehr verschlimmert! Unterleibschmerzen bekam ich bereits schon eine Woche vor Menstruationsbeginn. Ich habe das Präparat nach 3 Monaten wieder abgesetzt & seitdem geht mein Gewicht wieder zurück, die Akne ist besser geworden & Unterleibziehen bekomme ich erst kurz bevor meine Periode einsetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 45574
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Agnus castus AL
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für Wechseljahre mit Gewichtszunahme

Ich hab sie vorbeugend bekommen, weil ich auf die Wechseljahre zugehe und sich mein Zyklus verändert hat - unregelmäßig, Schmerzen Zyklus nach über 4 Monaten nicht regelmäßig, aber was wirklich extrem ist, ist 5 - 6 kg Gewichtszunahme

Mönchspfeffer bei Wechseljahre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferWechseljahre4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab sie vorbeugend bekommen, weil ich auf die Wechseljahre zugehe und sich mein Zyklus verändert hat - unregelmäßig, Schmerzen

Zyklus nach über 4 Monaten nicht regelmäßig, aber was wirklich extrem ist, ist 5 - 6 kg Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 75854
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für gelbkörperhormonschwäche mit Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Blähbauch, Kopfschmerzen, Schmierblutungen

gewichtzunahme von 5 kilo innerhalb von 2 monaten trotz sport und kohlenhydratarmer montignac ernährung, gesichtsödeme, beinödeme, blähbauch, kopfschmerzen, schmierblutungen gewicht..von 58 kilo bei 173 auf 63 kilo nach absetzen wieder zurück. grund der einnahme: gelbkörperhormonschwäche von FA in diagnostiziert alter 44 jahre, umstieg auf frauenmanteltinktur und mastodynon mit schwächerer mönchspfeffer dosis besserung

Mönchspfeffer bei gelbkörperhormonschwäche

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mönchspfeffergelbkörperhormonschwäche3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

gewichtzunahme von 5 kilo innerhalb von 2 monaten trotz sport und kohlenhydratarmer montignac ernährung, gesichtsödeme, beinödeme, blähbauch, kopfschmerzen, schmierblutungen gewicht..von 58 kilo bei 173 auf 63 kilo nach absetzen wieder zurück. grund der einnahme: gelbkörperhormonschwäche von FA in diagnostiziert alter 44 jahre, umstieg auf frauenmanteltinktur und mastodynon mit schwächerer mönchspfeffer dosis besserung

Eingetragen am  als Datensatz 52738
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für Chronische Kopfschmerzen, Regelbeschwerden, Stenosen mit Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Blutungen

Clopidogrel - Indikation: hochgradige Stenosen in den Hirnarterien bei ASS-Unwirksamkeit. Die Kopfschmerzen sind weg, Nebenwirkung: Bilirubin wird (bei mir) nicht richtig abgebaut, übliche Blutungsneigung bei Thrombozytenaggregationshemmern. Agnus castus - muss mind. 3 Monate eingenommen werden, bereits nach 2 Monaten deutliche Verbesserung der Beschwerden, Nebenwirkung: keine Amitryptilin: gegen chron. Kopfschmerzen nicht zu empfehlen, da zu viele Nebenwirkungen. Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, absolute Alkoholabstinenz notwendig. Außerdem keine Besserung der Beschwerden.

Clopidogrel bei Stenosen; Agnus castus bei Regelbeschwerden; Amitriptylin bei Chronische Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClopidogrelStenosen2 Jahre
Agnus castusRegelbeschwerden2 Monate
AmitriptylinChronische Kopfschmerzen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Clopidogrel - Indikation: hochgradige Stenosen in den Hirnarterien bei ASS-Unwirksamkeit. Die Kopfschmerzen sind weg, Nebenwirkung: Bilirubin wird (bei mir) nicht richtig abgebaut, übliche Blutungsneigung bei Thrombozytenaggregationshemmern.

Agnus castus - muss mind. 3 Monate eingenommen werden, bereits nach 2 Monaten deutliche Verbesserung der Beschwerden, Nebenwirkung: keine

Amitryptilin: gegen chron. Kopfschmerzen nicht zu empfehlen, da zu viele Nebenwirkungen. Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, absolute Alkoholabstinenz notwendig. Außerdem keine Besserung der Beschwerden.

Eingetragen am  als Datensatz 42864
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clopidogrel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Agnus castus
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amitriptylin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clopidogrel, Vitex agnus-castus, Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für Gewichtszunahme mit Gewichtszunahme

Hallo, ich bin erstaunt wie viele hier über die Gewichtszunahme klagen. Ich bin leider auch davon betroffen. Ich habe soeben zu meiner Freundin gesagt, seit knapp 7-8 Tagen könnte ich alles essen, was ich leider auch tue. Ich bin seit über einigen Monaten auf LowCarb umgestiegen und hatte mich diesbezüglich sehr gut unter Kontrolle. Seit der Einnahme der Tabletten hatte ich einen enormen Appetit. Ich habe versucht viel Gemüse zu "essen", habe aber einfach zu viel gegessen....Ich hatte regelrecht kein Sättigungsgefühl... Nachdem ich hier all die Erfahrungsberichte gelesen habe, bin ich zum Entschluss gekommen, dass ich die Präparate absetze. VIELEN DANK FÜR GANZEN RÜCKMELDUNGEN.

Mönchspfeffer bei Gewichtszunahme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferGewichtszunahme10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich bin erstaunt wie viele hier über die Gewichtszunahme klagen. Ich bin leider auch davon betroffen. Ich habe soeben zu meiner Freundin gesagt, seit knapp 7-8 Tagen könnte ich alles essen, was ich leider auch tue.

Ich bin seit über einigen Monaten auf LowCarb umgestiegen und hatte mich diesbezüglich sehr gut unter Kontrolle. Seit der Einnahme der Tabletten hatte ich einen enormen Appetit. Ich habe versucht viel Gemüse zu "essen", habe aber einfach zu viel gegessen....Ich hatte regelrecht kein Sättigungsgefühl...

Nachdem ich hier all die Erfahrungsberichte gelesen habe, bin ich zum Entschluss gekommen, dass ich die Präparate absetze.
VIELEN DANK FÜR GANZEN RÜCKMELDUNGEN.

Eingetragen am  als Datensatz 89180
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für Hashimoto-Thyreoiditis mit Gewichtszunahme, Schlafstörungen

nach 14 Tagen kann ich die Wirksamkeit nicht beurteilen. Leider habe ich dabei 1,5 kg zugenommen, obwohl ich die Ernährung auf LowCarb umgestellt habe. Normalerweise habe ich niedrigen Bludruck und jetzt 138/73 schwankend. Meine Schlafstörungen haben sich verschlechtert. Leider für mich keine Option.

Mönchspfeffer bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferHashimoto-Thyreoiditis14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach 14 Tagen kann ich die Wirksamkeit nicht beurteilen. Leider habe ich dabei 1,5 kg zugenommen, obwohl ich die Ernährung auf LowCarb umgestellt habe. Normalerweise habe ich niedrigen Bludruck und jetzt 138/73 schwankend. Meine Schlafstörungen haben sich verschlechtert. Leider für mich keine Option.

Eingetragen am  als Datensatz 77124
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für Menstruationsbeschwerden mit Gewichtszunahme, Wasseransammlung im Körper

Ich hatte Agnucaston wg. Menstruationsbeschwerden bekommen. Ich habe es ohne Bedenken genommen. Die Beschwerden sind direkt milder geworden, das fand ich super! Jedoch musste ich leider feststellen, dass mein Gewicht um 4 Kilo hochgegangen ist. Dabei hatte ich aber keine Appetitsteigerung. Alles wie immer. Ich habe gemerkt, dass ich extreme Wasseransammlungen bekommen habe. Vor allem war es an den Händen sichtbar. Meine Ringe sind mir zu eng geworden. Am meisten habe ich im Bauch zugenommen, aber nicht an den Seiten (sieht wie Schwangerschftsbauch aus :), ist aber keiner ) . Ich wurde sogar schon von mehreren Bekannten gefragt, ob ich schwanger bin. Arme,Beine etc. sind gleich geblieben. Von der Wirkung her ist Agnucaston natürlich empfehlenswert, jedoch die Nebenwirkungen sind nicht die schönsten :(

Mönchspfeffer bei Menstruationsbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferMenstruationsbeschwerden45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte Agnucaston wg. Menstruationsbeschwerden bekommen. Ich habe es ohne Bedenken genommen. Die Beschwerden sind direkt milder geworden, das fand ich super! Jedoch musste ich leider feststellen, dass mein Gewicht um 4 Kilo hochgegangen ist. Dabei hatte ich aber keine Appetitsteigerung. Alles wie immer. Ich habe gemerkt, dass ich extreme Wasseransammlungen bekommen habe. Vor allem war es an den Händen sichtbar. Meine Ringe sind mir zu eng geworden. Am meisten habe ich im Bauch zugenommen, aber nicht an den Seiten (sieht wie Schwangerschftsbauch aus :), ist aber keiner ) . Ich wurde sogar schon von mehreren Bekannten gefragt, ob ich schwanger bin. Arme,Beine etc. sind gleich geblieben.
Von der Wirkung her ist Agnucaston natürlich empfehlenswert, jedoch die Nebenwirkungen sind nicht die schönsten :(

Eingetragen am  als Datensatz 77105
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für PMS mit Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Unterleibsschmerzen

Ich habe Mönchspfeffer gegen PMS und zur Zyklusregulierung genommen. Leider bin ich jetzt überfällig (nicht schwanger) hab 3 Kilo zugenommen, meine Hosen passen nicht mehr, meine Brüste sind riesig, ich habe Unterleibsschmerzen, Stimmungsschwankungen und fühle mich hässlich. Nie wieder! Keine Empfehlung!

Mönchspfeffer bei PMS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferPMS40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Mönchspfeffer gegen PMS und zur Zyklusregulierung genommen. Leider bin ich jetzt überfällig (nicht schwanger) hab 3 Kilo zugenommen, meine Hosen passen nicht mehr, meine Brüste sind riesig, ich habe Unterleibsschmerzen, Stimmungsschwankungen und fühle mich hässlich. Nie wieder! Keine Empfehlung!

Eingetragen am  als Datensatz 76147
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für PMS mit Stimmungsschwankungen, Hauttrockenheit, Schweißausbrüche, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen

Nach 3 Wochen Einnahme bemerkte ich vor der Periode starke Schweissausbrüche, fast keine Schmerzen. Dafür sehr trockene juckende Haut, extreme Stimmungsschwankungen, in 3 Wochen 3 kg zugenommen an Wassereinlagerungen. Passe kaum noch in meine Hosen und bin sehr verzweifelt und auf Grund dessen empfehle ich es nicht! Es hat eben eine Gestangenartige Wirkung wie bei der Pille :-/

Mönchspfeffer bei PMS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferPMS3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 3 Wochen Einnahme bemerkte ich vor der Periode starke Schweissausbrüche, fast keine Schmerzen. Dafür sehr trockene juckende Haut, extreme Stimmungsschwankungen, in 3 Wochen 3 kg zugenommen an Wassereinlagerungen. Passe kaum noch in meine Hosen und bin sehr verzweifelt und auf Grund dessen empfehle ich es nicht! Es hat eben eine Gestangenartige Wirkung wie bei der Pille :-/

Eingetragen am  als Datensatz 66813
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für prämenstruelles Syndrom mit Gewichtszunahme, Schwellungen, Niedergeschlagenheit

Agnus Castus hat zwar anfangs gegen PMS geholfen, nach einigen Wochen der Einnahme setzten aber folgende Nebenwirkungen ein: Schwellung des Unterleibs, 3 Kilo Gewichtszunahme, Gefühl der Niedergeschlagenheit.

Mönchspfeffer bei prämenstruelles Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mönchspfefferprämenstruelles Syndrom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Agnus Castus hat zwar anfangs gegen PMS geholfen, nach einigen Wochen der Einnahme setzten aber folgende Nebenwirkungen ein: Schwellung des Unterleibs, 3 Kilo Gewichtszunahme, Gefühl der Niedergeschlagenheit.

Eingetragen am  als Datensatz 81711
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für Menstruationsbeschwerden ungregelmäßigkeit mit Gewichtszunahme, Gesichtsödem, Wassereinlagerung

Also ich musste es wegen meiner zu langen starken Menstruation und kurzen Zyklen nehmen. Ich habe 13 Kg zugenommen unglaubliche Wassereinlagerungen so das ich meine Beine kaum noch tragen konnte Arme und Oberbauch genau so. Schweiß Attacken in der Nacht Gesichts Ödeme usw volles Programm. Der Zyklus wurde definitiv besser aber die Nebenwirkungen waren einfach zu heftig und ich kämpfe immer noch mit den Wassereinlagerungen.

Mönchspfeffer bei Menstruationsbeschwerden ungregelmäßigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferMenstruationsbeschwerden ungregelmäßigkeit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich musste es wegen meiner zu langen starken Menstruation und kurzen Zyklen nehmen.

Ich habe 13 Kg zugenommen unglaubliche Wassereinlagerungen so das ich meine Beine kaum noch tragen konnte Arme und Oberbauch genau so.
Schweiß Attacken in der Nacht Gesichts Ödeme usw volles Programm.

Der Zyklus wurde definitiv besser aber die Nebenwirkungen waren einfach zu heftig und ich kämpfe immer noch mit den Wassereinlagerungen.

Eingetragen am  als Datensatz 79842
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):179 Eingetragen durch
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für Unregelmäßige Periode mit Gewichtszunahme

Das Medikament hat bei den Menstruationsbeschwerden geholfen, jedoch habe ich in diesen drei Monaten 4 - 5 kg zugenommen.

Mönchspfeffer bei Unregelmäßige Periode

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferUnregelmäßige Periode3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament hat bei den Menstruationsbeschwerden geholfen, jedoch habe ich in diesen drei Monaten 4 - 5 kg zugenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 79816
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für Schweißausbrüche mit Gewichtszunahme

Gewichtszunahme

Mönchspfeffer bei Schweißausbrüche

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferSchweißausbrüche2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 51795
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]