Herzstolpern bei Mirena

Nebenwirkung Herzstolpern bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1550 Einträge zu Mirena. Bei 0% ist Herzstolpern aufgetreten.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Herzstolpern bei Mirena.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg760
Durchschnittliches Alter in Jahren450
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,050,00

Wo kann man Mirena kaufen?

Mirena ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mirena wurde von Patienten, die Herzstolpern als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Herzstolpern auftrat, mit durchschnittlich 4,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Herzstolpern bei Mirena:

 

Mirena für Depressionen, Schmerzen (Gelenk) mit Depressive Verstimmungen, Panikattacken, Schlaflosigkeit, Gelenkschmerzen, Herzstolpern, Gewichtszunahme, Haarwuchs, Sehstörungen

* Schleichend im Laufe der Jahre, und nicht mit Mirena in Verbindung gebracht * Erst als ich mir die dritte Mirena selber bestellen mußte, und ich im Internet nach Preisen forschte, fand ich das Hormonspirale- Forum, las Erfahrungsberichte vieler Frauen, und wußte endlich was los war mit mir! Meine Nebenwirkungen: Depressionen, Panikzustände, Schlaflosigkeit, Schmerzen in den Gelenken, Herzstolpern, Gewichtszunahme, Haarwuchs im Gesicht, Sehstörungen ( Schleier vor den Augen )

Mirena bei Depressionen, Schmerzen (Gelenk)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaDepressionen, Schmerzen (Gelenk)10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

* Schleichend im Laufe der Jahre, und nicht mit Mirena in Verbindung gebracht *
Erst als ich mir die dritte Mirena selber bestellen mußte, und ich im Internet nach Preisen forschte, fand ich das Hormonspirale- Forum, las Erfahrungsberichte vieler Frauen, und wußte endlich was los war mit mir! Meine Nebenwirkungen:

Depressionen, Panikzustände, Schlaflosigkeit, Schmerzen in den Gelenken, Herzstolpern, Gewichtszunahme, Haarwuchs im Gesicht, Sehstörungen ( Schleier vor den Augen )

Eingetragen am  als Datensatz 74445
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Übelkeit, Bluthochdruck, Herzrasen, Herzstolpern, Gelenkschmerzen, Gewichtsverlust

Hallo, ich habe mit der Mirena 13 Jahre lang verhütet. Bis vor einem Jahr war auch alles super. Vor einem Jahr bekam ich Vorwarnung starke Übelkeit, Bluthochdruck, Herzrasen, massives Herzstolpern und Gelenkschmerzen. Ich fühlte mich total schlecht, keiner konnte oder wollte mir helfen. Ich habe eine Magen- und Darmspiegelung machen lassen ohne Befund, Blutwerte auch nichts, Langzeit- und Belastungs EKG auch ohne Befund. Habe seit dem 10 Kilo abgenommen und nehme seit dem Beta - Blocker 47,5mg. Nach dem ich vor kurzem über die Nebenwirkungen der Spirale gelesen habe, stand für mich fest dass die Spirale entfernt werden muß. Ich habe sie mir vor einer Woche entfernen lassen. Ich fühle mich seit dem wie ein neuer Mensch. Ich nehme seit dem nur noch eine halbe Beta-Blocker, weil mein Blutdruck niedrig ist und mein Herz schlägt wieder normal, habe seit dem kein Herzstolpern mehr. Es wird noch einige Zeit dauern, bis wirklich alle Nebenwirkungen verschwunden sind. Es wird jeden Tag besser.

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung13 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich habe mit der Mirena 13 Jahre lang verhütet. Bis vor einem Jahr war auch alles super. Vor einem Jahr bekam ich Vorwarnung starke Übelkeit, Bluthochdruck, Herzrasen, massives Herzstolpern und Gelenkschmerzen. Ich fühlte mich total schlecht, keiner konnte oder wollte mir helfen. Ich habe eine Magen- und Darmspiegelung machen lassen ohne Befund, Blutwerte auch nichts, Langzeit- und Belastungs EKG auch ohne Befund. Habe seit dem 10 Kilo abgenommen und nehme seit dem Beta - Blocker 47,5mg. Nach dem ich vor kurzem über die Nebenwirkungen der Spirale gelesen habe, stand für mich fest dass die Spirale entfernt werden muß. Ich habe sie mir vor einer Woche entfernen lassen. Ich fühle mich seit dem wie ein neuer Mensch. Ich nehme seit dem nur noch eine halbe Beta-Blocker, weil mein Blutdruck niedrig ist und mein Herz schlägt wieder normal, habe seit dem kein Herzstolpern mehr. Es wird noch einige Zeit dauern, bis wirklich alle Nebenwirkungen verschwunden sind. Es wird jeden Tag besser.

Eingetragen am  als Datensatz 44644
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Schwindel, Haarausfall, Kopfschmerzen, Panikattacken, Benommenheit, Kurzatmigkeit, Angstgefühle, Herzstolpern, Koordinations-Störungen, Schilddrüsenerkrankungen

Schwindel, Kurzatmigkeit, Benommenheitsgefühl, Koordinationsschwierigkeiten, Schilddrüsenunterfunkition, Herzstolpern, Panikattacken, Angstgefühle, Haarausfall, Kopfschmerzen. Ich hatte die Nebenwirkungen immer mal wieder-besonders stark nach 8 Jahren liegezeit. Sämtliche Ärzte waren Ratlos über ein halbes Jahr lang (überweisung zum Psychologen etc) Sämtliche Funktionsstörungen wurden ausgeschlossen. Selbst als ich die Frauenärztin direkt darauf angsprochen habe ob es daran liegen könnte verneinte Sie es und lachte ganz laut. Wie ich nach 8 Jahren also 5 + 3 Jahren auf so etwas kommen könnte. Ich vertraute ihr-was im nachhinein ein großer Fehler war. Sie hätte mir über ein halbes Jahr leid ersparen können. Nachdem ich mich aus Verzweiflung selbst schlau gegoogelt habe, hatte ich die Mirena sofort ziehen lassen. Die Nebenwirkungen sind sofort verschwunden. Allgemeines Unwohlsein hab ich immer noch etwas kann aber daran liegen dass die Schilddrüse noch nicht richtig eingestellt ist. Bis meine Hormone wieder im reinen sind muss ich wohl oder übel abwarten.

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Kurzatmigkeit, Benommenheitsgefühl, Koordinationsschwierigkeiten, Schilddrüsenunterfunkition, Herzstolpern, Panikattacken, Angstgefühle, Haarausfall, Kopfschmerzen. Ich hatte die Nebenwirkungen immer mal wieder-besonders stark nach 8 Jahren liegezeit. Sämtliche Ärzte waren Ratlos über ein halbes Jahr lang (überweisung zum Psychologen etc) Sämtliche Funktionsstörungen wurden ausgeschlossen. Selbst als ich die Frauenärztin direkt darauf angsprochen habe ob es daran liegen könnte verneinte Sie es und lachte ganz laut. Wie ich nach 8 Jahren also 5 + 3 Jahren auf so etwas kommen könnte. Ich vertraute ihr-was im nachhinein ein großer Fehler war. Sie hätte mir über ein halbes Jahr leid ersparen können.
Nachdem ich mich aus Verzweiflung selbst schlau gegoogelt habe, hatte ich die Mirena sofort ziehen lassen. Die Nebenwirkungen sind sofort verschwunden. Allgemeines Unwohlsein hab ich immer noch etwas kann aber daran liegen dass die Schilddrüse noch nicht richtig eingestellt ist. Bis meine Hormone wieder im reinen sind muss ich wohl oder übel abwarten.

Eingetragen am  als Datensatz 84819
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Endometriose mit Nachtschweiß, Schwindel, Übelkeit, Gelenkschmerzen, Herzstolpern, Herzrasen, Panikattacken, Müdigkeit, Verstopfung, Zittern der Hände, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Gedächtnisschwierigkeiten

extremer Nachtschweiß Schwindelanfälle Übelkeit Gelenkschmerzen Schmerzen in der rechten Halsseite Herzstolpern Herzrasen Panikattacken ständige Müdigkeit abnehmende Leistungsfähigkeit Verstopfung Gewichtszunahme Ohrgeräusche Zittern der Hände starkes Frieren Verschlechterung der Sehkraft Wortfindungsstörungen Vergesslichkeit Verlust der Libido

Mirena bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEndometriose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

extremer Nachtschweiß
Schwindelanfälle
Übelkeit
Gelenkschmerzen
Schmerzen in der rechten Halsseite
Herzstolpern
Herzrasen
Panikattacken
ständige Müdigkeit
abnehmende Leistungsfähigkeit
Verstopfung
Gewichtszunahme
Ohrgeräusche
Zittern der Hände
starkes Frieren
Verschlechterung der Sehkraft
Wortfindungsstörungen
Vergesslichkeit
Verlust der Libido

Eingetragen am  als Datensatz 76490
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Libidoverlust, Angstzustände, Herzstolpern

Kopfschmerzen, permanente Erschöpfung,starke Gewichtszunahme, Muskel/Gelenkschmerzen,Libidoverlust,Angst/Panikattacken,Herzstolpern

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung14 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, permanente Erschöpfung,starke Gewichtszunahme, Muskel/Gelenkschmerzen,Libidoverlust,Angst/Panikattacken,Herzstolpern

Eingetragen am  als Datensatz 48808
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Kreislaufbeschwerden, Schlaflosigkeit, Unterleibsschmerzen, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Taubheitsgefühle, Gelenkschmerzen, Herzrasen, Herzstolpern, Panikattacken

Hallo, habe mich jetzt entschieden hier über meine Erfahrungen mit der Mirena zu berichten, da mir die anderen Berichte regelrecht die Augen geöffnet haben. Ich habe mir im Oktober 2011 die Spirale einsetzen lassen, das Einsetzen war sehr schmerzhaft und hat mir anschließend auch Kreislaufprobleme bereitet. Das Ziehen, Stechen und Brennen im Unterleib hat auch 1 Woche gedauert. Als das überstanden war und die Blutungen nachließen war erstmal alles klasse. Für Frauen die diese Form der Verhütung vertragen ist die Spirale sicher eine tolle Investition, ich gehöre leider nicht dazu. Schon im November schlichen sich wie ich heute weiß die ersten Nebenwirkungen ein. Schlaflosigkeit (über 6 Wochen kaum Schlaf) , Kopfschmerzen und Sehstörungen nur auf dem rechten Auge. Die Beschwerden hatte ich nicht immer ließen zwischendurch nach. Schon um Weihnachten rum bekam ich gerade Abends Taubheitsgefühle und kribbeln in den Armen und im Gesicht. Pünktlich zu meiner Periode manchmal bis zu 3 Tage vorher Schmerzen im Unterleib, wehenähnliche Krämpfe, Schmerzen in den Beinen und Gelenken. Im...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, habe mich jetzt entschieden hier über meine Erfahrungen mit der Mirena zu berichten, da mir die anderen Berichte regelrecht die Augen geöffnet haben.
Ich habe mir im Oktober 2011 die Spirale einsetzen lassen, das Einsetzen war sehr schmerzhaft und hat mir anschließend auch Kreislaufprobleme bereitet. Das Ziehen, Stechen und Brennen im Unterleib hat auch 1 Woche gedauert. Als das überstanden war und die Blutungen nachließen war erstmal alles klasse. Für Frauen die diese Form der Verhütung vertragen ist die Spirale sicher eine tolle Investition, ich gehöre leider nicht dazu. Schon im November schlichen sich wie ich heute weiß die ersten Nebenwirkungen ein. Schlaflosigkeit (über 6 Wochen kaum Schlaf) , Kopfschmerzen und Sehstörungen nur auf dem rechten Auge. Die Beschwerden hatte ich nicht immer ließen zwischendurch nach. Schon um Weihnachten rum bekam ich gerade Abends Taubheitsgefühle und kribbeln in den Armen und im Gesicht. Pünktlich zu meiner Periode manchmal bis zu 3 Tage vorher Schmerzen im Unterleib, wehenähnliche Krämpfe, Schmerzen in den Beinen und Gelenken. Im März gings los mit einem Flimmersehen und Blitzen im rechten Auge im April habe ich während eines Banktermins auf dem rechten Auge nichts mehr gesehen und daraufhin ein wahnsinniges Herzrasen bekommen und einen Ohnmachtsanfall. Da ist das Herzrasen das erste Mal aufgetaucht. Ab diesem Moment hatte ich regelmäßig Herzrasen u Herzstolpern, gepaart mit heftigen Panikattacken, Atemnot und Flimmersehen. Mir war ständig schwindelig, ganz wackelig auf den Beinen, an der Ampel stehen oder an der Kasse hat sich manchmal angefühlt wie auf einem sinkenden Schiff. Mein Sehvermögen rechts hat sich wesentlich verschlechtert immer wieder flimmern. 2 Tage im Krankenhaus waren die Folge dessen, außer dem Herzrasen konnten die dort nichts feststellen und haben mich zum Psychologen geschickt. Ich würde zuviel Arbeiten und das als Mutter, da kann man schon mal überfordert sein. Mir war nur noch zum weinen. Ich habe meine Jobs immer sehr gerne gemacht und immer Zeit für mich und die Familie gefunden, als perfekten Ausgleich. Aber seit der Mirena, fiel es mir im Nachhinein betrachtet von Monat zu Monat schwerer, mich zu erholen und auch zu genießen. Mein ganzes Wesen hat sich verändert ich war immer eine lebenslustige Mama mit viel Energie und Spontanität. Ich erkenn mich selber nicht wieder ich bin das genaue Gegenteil seit 1 Woche kann ich nicht arbeiten wegen der Panikattacken und des Ärztemarathons, ein Termin nach dem Anderen. Über die Monate hinweg habe ich trotz gleichbleibender Ernährung 10kg zugenommen. Ich bin ein richtiger Trauerkloß und möchte momentan nicht gern mit mir befreundet sein oder verwandt. Aber jetzt ist Schluss damit ich danke allen Frauen die hier ihre Erfahrungen geteilt haben. Ihr habt mir die Augen geöffnet! DANKE! Sollte meine Periode am Montag endlich da sein werde ich die Spirale entfernen lassen, beim Gyn schon angekündigt! Lasst euch nicht unterkriegen und hört auf euren Körper, wenn ihr nur den geringsten Zweifel an Mirena habt raus damit!!!

Eingetragen am  als Datensatz 46877
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]