Leberfunktionsstörungen bei Fluoxetin

Nebenwirkung Leberfunktionsstörungen bei Medikament Fluoxetin

Insgesamt haben wir 617 Einträge zu Fluoxetin. Bei 1% ist Leberfunktionsstörungen aufgetreten.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Leberfunktionsstörungen bei Fluoxetin.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm171177
Durchschnittliches Gewicht in kg5780
Durchschnittliches Alter in Jahren3335
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,4425,37

Erfahrungsberichte über Leberfunktionsstörungen bei Fluoxetin:

 

Fluoxetin für Depressionen, Antriebslosigkeit, Essstörung mit Appetitlosigkeit, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Kopfschmerzen, Haarausfall, Alkoholunverträglichkeit, Aggressivität, Gereiztheit, Herzrasen, Schlafstörungen, Pickel, Verwirrtheit

Fluoxetin/Prozac: Dieses Medikament nehme ich schon einige Jahre mit Unterbrechungen, zwischen 0 und 60mg. Gegen Ängste und Zwangsgedanken hilft es sehr gut, insgesamt macht es mich stabiler und "emotionsloser", was ich aber nicht als negativ empfinde. Um die Wirkung zu testen habe ich bis zu 60mg eingenommen, davon wurde ich aber noch antriebsloser, wenn auch zufriedener. Anfangs hat es mir den Appetit verschlagen, das hat sich aber bald gelegt. Insgesamt verlangsamt es meinen Stoffwechsel aber (glaube ich), ich nehme schneller zu. (Im Vergleich zu anderen Depressiva aber nicht schlimm). Fluoxetin mindert das sexuelle Verlangen, bei niedriger Dosis pendelt sich das aber einigermaßen ein. Weitere Nebenwirkungen während den ersten zwei Wochen waren Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Haarausfall. Das Gute an Fluoxetin ist die hohe Halbwertszeit des Medikaments, es bleibt lange im Körper und es ist nicht so schlimm, sollte die Einnahme mal vergessen werden. Auch Ausschleichen lässt es sich so leichter. !!Gefährlich wird dieses Medikament in Verbindung mit Alkohol. Alkohol und...

Fluoxetin bei Depressionen, Antriebslosigkeit, Essstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepressionen, Antriebslosigkeit, Essstörung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fluoxetin/Prozac:
Dieses Medikament nehme ich schon einige Jahre mit Unterbrechungen, zwischen 0 und 60mg.
Gegen Ängste und Zwangsgedanken hilft es sehr gut, insgesamt macht es mich stabiler und "emotionsloser", was ich aber nicht als negativ empfinde. Um die Wirkung zu testen habe ich bis zu 60mg eingenommen, davon wurde ich aber noch antriebsloser, wenn auch zufriedener.
Anfangs hat es mir den Appetit verschlagen, das hat sich aber bald gelegt. Insgesamt verlangsamt es meinen Stoffwechsel aber (glaube ich), ich nehme schneller zu. (Im Vergleich zu anderen Depressiva aber nicht schlimm).
Fluoxetin mindert das sexuelle Verlangen, bei niedriger Dosis pendelt sich das aber einigermaßen ein.
Weitere Nebenwirkungen während den ersten zwei Wochen waren Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Haarausfall.
Das Gute an Fluoxetin ist die hohe Halbwertszeit des Medikaments, es bleibt lange im Körper und es ist nicht so schlimm, sollte die Einnahme mal vergessen werden. Auch Ausschleichen lässt es sich so leichter.

!!Gefährlich wird dieses Medikament in Verbindung mit Alkohol. Alkohol und Fluoxetin verstärken sich gegenseitig und so werde ich durch Alkohol zwar euphorisch und völlig losgelöst aber auch wahnsinnig schnell betrunken was sehr schnell ziemlich umschlagen kann. Auch haben sich die anfänglichen Nebenwirkungen erneut sehr deutlich gezeigt. Zuviel Alkohol bedeutet für den nächsten Tag: Angstzustände, Verwirrtheit, Depersonalisierungsgefühle, Haarausfall etc... Alkohol sollte man eigentlich nicht während der Behandlung trinken, in Maßen hat es mir mein Arzt allerdings zugestanden, allerdings ist dieses Maß mit Fluoxetin sehr sehr sehr niedrig angesetzt.!!


Solvex/Reboxetin:
Antriebssteigernd! Medikamente wirken bei jedem ja verschieden stark, ich nehme von meiner 4mg-Tablette allerdings höchstens ein Viertel (und auch nicht jeden Tag) da es extrem wirksam ist. Ich bin damit viel strukturierter, kann mich besser konzentrieren und habe weniger Hunger. Ich schaff es plötzlich meine Wohnung sauber und ordentlich zu halten;D Ausserdem kann ich seltsamerweise mein Spiegelbild besser leiden (habe normalerweise eine völlig verzerrte Selbstwahrnehmung) und habe größeres sexuelles Verlangen.
Zuviel des Medikaments (und das sind bei mir schon 2mg!) und Nebenwirkungen ganz am Anfang der Behandlung: Agressivität, Gereiztheit, Verwirrtheit, Herzrasen, Pickel, Schlafstörungen(ständiges Erwachen, viel zu frühes Aufwachen...)

Eingetragen am  als Datensatz 26748
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Burnout, anrtriebslosigkeit mit Alkoholunverträglichkeit, Mundtrockenheit, Blähungen

Ich kann nur davor warnen, Alkohol in Verbindung mit diesem Medikament zu sich zu nehmen. Ich hatte nach drei Wochen Einnahme (20 mg pro Tag) keine Nebenwirkungen mehr, außer trockenen Mund und Blähungen. Eine positive Wirkung habe ich auch nicht verspürt. Verschrieben wurde mir das Zeug wegen burnout und Antriebslosigkeit. Ich bin kein Trinker, bin aber trotzdem trinkfest und hatte nie Probleme mit dem Alkohol. Nachdem die Nebenwirkungen abgeklungen waren, habe ich an einem Wochenende ein paar Drinks (Southern mit Cola) gemixt, das hätte ich mal lieber gelassen. Normalerweise wäre ich angenehm beschwipst gewesen aber Ich bin plötzlich einfach so umgekippt wie ein Baum. Meine Frau war schockiert und hat mich wachgerüttelt, ich war komplett weg. Dann bin ich mit ihrer Hilfe aufgestanden und bin sofort wieder umgekippt. Ich war kreidebleich und habe es noch ins Bett geschafft. Sie wollte den Notarzt rufen doch das war mir zu peinlich. Meine Frau hat die ganze Nacht vor Angst nicht geschlafen und ständig meinen Puls kontrolliert. Am nächsten Morgen konnte ich mich an nichts mehr...

Fluoxetin bei Burnout, anrtriebslosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinBurnout, anrtriebslosigkeit30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann nur davor warnen, Alkohol in Verbindung mit diesem Medikament zu sich zu nehmen. Ich hatte nach drei Wochen Einnahme (20 mg pro Tag) keine Nebenwirkungen mehr, außer trockenen Mund und Blähungen. Eine positive Wirkung habe ich auch nicht verspürt. Verschrieben wurde mir das Zeug wegen burnout und Antriebslosigkeit. Ich bin kein Trinker, bin aber trotzdem trinkfest und hatte nie Probleme mit dem Alkohol.

Nachdem die Nebenwirkungen abgeklungen waren, habe ich an einem Wochenende ein paar Drinks (Southern mit Cola) gemixt, das hätte ich mal lieber gelassen. Normalerweise wäre ich angenehm beschwipst gewesen aber Ich bin plötzlich einfach so umgekippt wie ein Baum. Meine Frau war schockiert und hat mich wachgerüttelt, ich war komplett weg. Dann bin ich mit ihrer Hilfe aufgestanden und bin sofort wieder umgekippt. Ich war kreidebleich und habe es noch ins Bett geschafft. Sie wollte den Notarzt rufen doch das war mir zu peinlich. Meine Frau hat die ganze Nacht vor Angst nicht geschlafen und ständig meinen Puls kontrolliert. Am nächsten Morgen konnte ich mich an nichts mehr erinnern. Die Erinnerung an dieses Ereignis kam nach und nach. Nicht auszudenken was mir alles hätte passieren können, wenn ich nicht zu Hause gewesen wäre.

Ich habe das Zeug abgesetzt und möchte alle davor warnen, die es einnehmen müssen. Meidet Alkohol, auch kleinere Mengen, wenn ihr das Zeug einnehmen müßt.

Eingetragen am  als Datensatz 21262
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depressionen, Antriebsstörungen mit Müdigkeit, Entzugserscheinungen, Albträume, Schwitzen, Alkoholunverträglichkeit

Meine Depressionen verschwanden mit dem Medikament nach etwa drei Wochen. Die Nebenwirkungen machten das Medikament jedoch unbrauchbar, da ich nach Einnahme einer Tablette nur noch müde war und so fast den ganzen Tag schlief. Bei Beginn der Behandlung und beim Absetzen des Medikaments bekam ich nachts Entzugserscheinungen wie Albträume und starkes Schwitzen, die jeweils etwa drei Tage festgestellt werden konnten. Mit Alkohol wurde die Wirkung des Medikamentes enorm verstärkt. So ausgelassen und glücklich war ich noch nie.

Fluoxetin bei Depressionen, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepressionen, Antriebsstörungen8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Depressionen verschwanden mit dem Medikament nach etwa drei Wochen. Die Nebenwirkungen machten das Medikament jedoch unbrauchbar, da ich nach Einnahme einer Tablette nur noch müde war und so fast den ganzen Tag schlief.

Bei Beginn der Behandlung und beim Absetzen des Medikaments bekam ich nachts Entzugserscheinungen wie Albträume und starkes Schwitzen, die jeweils etwa drei Tage festgestellt werden konnten.

Mit Alkohol wurde die Wirkung des Medikamentes enorm verstärkt. So ausgelassen und glücklich war ich noch nie.

Eingetragen am  als Datensatz 21878
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depressionen, Antriebslosigkeit mit Übelkeit, Schwindel, Alkoholunverträglichkeit, Angstzustände, Atemnot, Kreislaufstörung, Appetitsverlust, Geschmacksveränderung, Traumveränderungen, Durchblutungsstörungen

ich habe ein jahr lang fluoxetin eingenommen, um meine depressionen und meinen verminderten antrieb in den griff zu bekommen. ich fing mit 10mg an, also relativ \'soft\', bekam sofort ein paar stunden nach einnahme die nebenwirkungen zu spühren. es fing an mit übelkeit und schwindel. ich hatte an dem abend noch ein bier getrunken mit einer freundin, und bin beinahe umgekippt. habe es gerade noch nach hause geschafft. alkohol war seitdem tabu(nach ca. 2 monaten trank ich langsam und vorsichtig wieder ein bischen alkohol). ich konnte kaum noch ubahn fahren, bekam panikattacken, atemnot, kreislaufprobleme - aber massive. der appetit wurde relativ stark gemindert (zumindest am anfang, -4kg), geschmacksveränderungen, etc. extreme träume, sehr filmartig und konfus, was ich aber eher interessant fand. die nebenwirkungen klangen relativ schnell ab. nur auf alkohol reagierte ich relativ lange zeit schlecht. extrem schnelles betrunken werden, so sehr, dass ich sofort einschlief, oder mich übergab und dann einschlief, böse kopfschmerzen, totaler filmriss (ich wachte auf und wusste weder wer,...

Fluoxetin bei Depressionen, Antriebslosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepressionen, Antriebslosigkeit1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe ein jahr lang fluoxetin eingenommen, um meine depressionen und meinen verminderten antrieb in den griff zu bekommen. ich fing mit 10mg an, also relativ \'soft\', bekam sofort ein paar stunden nach einnahme die nebenwirkungen zu spühren. es fing an mit übelkeit und schwindel. ich hatte an dem abend noch ein bier getrunken mit einer freundin, und bin beinahe umgekippt. habe es gerade noch nach hause geschafft. alkohol war seitdem tabu(nach ca. 2 monaten trank ich langsam und vorsichtig wieder ein bischen alkohol). ich konnte kaum noch ubahn fahren, bekam panikattacken, atemnot, kreislaufprobleme - aber massive. der appetit wurde relativ stark gemindert (zumindest am anfang, -4kg), geschmacksveränderungen, etc. extreme träume, sehr filmartig und konfus, was ich aber eher interessant fand. die nebenwirkungen klangen relativ schnell ab. nur auf alkohol reagierte ich relativ lange zeit schlecht. extrem schnelles betrunken werden, so sehr, dass ich sofort einschlief, oder mich übergab und dann einschlief, böse kopfschmerzen, totaler filmriss (ich wachte auf und wusste weder wer, noch wo, noch was ich war) - also vorsicht mit dem genuss von alkohol!!die dosis wurde dann nach ca. 3 monaten auf 20mg erhöht, und danach, 4 wochen später auf 40mg. dies geschah nach absprache mit meiner psychiaterin, und auf eigenen wunsch, da ich kaum besserung verspührte. mit 40mg ging es eine weile besser, aber die wirkung war recht minimal. nach knapp einem jahr vergass ich sehr häufig die einnahme, konsumierte relativ hohe dosen amphetamin(speed) um mich wachzumachen, und konzentriert zu sein. natürlich war/ist mir bewusst, dass drogen in einer therapie absolut tabu sind. ich sprach darüber mit meiner therapeutin, und man kam auf ADHS zu sprechen, da ich speed nicht konsumierte um auf parties zu gehen und high zu sein. ich benutzte es wie gesagt um konzentriert zu sein. sie schlug mir ritalin vor, aber in deutschland nicht wirklich verschreibbar, und alleine der ADHS test bei einem arzt kostet um die 250 euro. völliger blödsinn meines erachtens. (ich studiere selbst psychologie, also bin ich kein fach-fremder) daraufhin wurde mir edronax vorgeschlagen. dieses nehme ich nun seit 2 wochen. bis jetzt kann ich nichts dazu sagen ausser kältegefühl in armen und beinen.
fazit zum thema fluoxetin - keine bis wenig wirkung. evtl. aufgrund von fehldiagnose.

Eingetragen am  als Datensatz 10949
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Borderline depression mit Übelkeit, Anorgasmie, Alkoholunverträglichkeit, Verwirrtheit, Unruhe, Konzentrationsschwierigkeiten, Antriebslosigkeit, Emotionslosigkeit

Nehme fluoxetin zum zweiten mal in meinem Leben. Nebenwirkungen sind Übelkeit(kurz nach der Einnahme wenn nicht gegessen wird)Orgasmuslosigkeit und damit enormen drang nach Befriedigung.Alkohol wirkt stärker.verwirrtheit.Probleme ruhig zu sitzen und sich konzentrieren.zwischenmenschliche emotionslosigkeit.Antriebslosigkeit.Verlust der eigenen regeln

Fluoxetin bei Borderline depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinBorderline depression1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme fluoxetin zum zweiten mal in meinem Leben. Nebenwirkungen sind Übelkeit(kurz nach der Einnahme wenn nicht gegessen wird)Orgasmuslosigkeit und damit enormen drang nach Befriedigung.Alkohol wirkt stärker.verwirrtheit.Probleme ruhig zu sitzen und sich konzentrieren.zwischenmenschliche emotionslosigkeit.Antriebslosigkeit.Verlust der eigenen regeln

Eingetragen am  als Datensatz 75572
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression mit Alkoholunverträglichkeit

Ich möchte hier vorallem vor Fluoxetin in Verbindung mit Alkohol warnen. Ich wollte mir eigentlich einen schönen Grillabend machen und hatte extra dafür 2 Tage lang das Medikament eingesetzt, denn ein bisschen Cola mit Vodka wollte ich mir mal gönnen. Das war ein riesen Fehler. Anfangs war alles in Ordnung, bis ich dann von einer Sekunde auf die nächste umgekippt bin. Einfach so. Weg war ich. Ich erwachte dann im Krankenhaus. Ich konnte mich an nichts erinnern. Ich hatte keinerlei Körperschutz-Funktionen (Pupillen wurden beim leuchten nicht kleiner) und landete daher sogar auf der Intensiv-Station. Und ich habe vorher nie Probleme mit Alkohol gehabt und ihn immer vertragen. Die Nebenwirkung von Fluoxetin ist somit nicht tödlich, aber mit Alkohol kann es tödlich werden! Unbedingt auf Alkohol verzichten!

Fluoxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich möchte hier vorallem vor Fluoxetin in Verbindung mit Alkohol warnen. Ich wollte mir eigentlich einen schönen Grillabend machen und hatte extra dafür 2 Tage lang das Medikament eingesetzt, denn ein bisschen Cola mit Vodka wollte ich mir mal gönnen.
Das war ein riesen Fehler. Anfangs war alles in Ordnung, bis ich dann von einer Sekunde auf die nächste umgekippt bin. Einfach so. Weg war ich. Ich erwachte dann im Krankenhaus. Ich konnte mich an nichts erinnern. Ich hatte keinerlei Körperschutz-Funktionen (Pupillen wurden beim leuchten nicht kleiner) und landete daher sogar auf der Intensiv-Station.
Und ich habe vorher nie Probleme mit Alkohol gehabt und ihn immer vertragen.
Die Nebenwirkung von Fluoxetin ist somit nicht tödlich, aber mit Alkohol kann es tödlich werden!

Unbedingt auf Alkohol verzichten!

Eingetragen am  als Datensatz 34488
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depressionen mit Alkoholunverträglichkeit

Ich möchte meine Erfahrung von Fluoxetin in Verbindung mit Alkohol gerne loswerden. Bei dem letzten Alkoholkonsum in Verbindung mit dem Medikament ist ganz deutlich eine absolute UNVERTRÄGLICHKEIT bei mir festgestellt worden. Ich habe wirklich den ganzen Tag nur noch im Bett verbracht und habe mich ständig übergeben müssen. Kann ich also nur von abraten!!!

Fluoxetin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepressionen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich möchte meine Erfahrung von Fluoxetin in Verbindung mit Alkohol gerne loswerden.

Bei dem letzten Alkoholkonsum in Verbindung mit dem Medikament ist ganz deutlich eine absolute UNVERTRÄGLICHKEIT bei mir festgestellt worden. Ich habe wirklich den ganzen Tag nur noch im Bett verbracht und habe mich ständig übergeben müssen. Kann ich also nur von abraten!!!

Eingetragen am  als Datensatz 13550
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]