Schwindel bei MCP

Nebenwirkung Schwindel bei Medikament MCP

Insgesamt haben wir 243 Einträge zu MCP. Bei 8% ist Schwindel aufgetreten.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Schwindel bei MCP.

Prozentualer Anteil 70%30%
Durchschnittliche Größe in cm166183
Durchschnittliches Gewicht in kg7366
Durchschnittliches Alter in Jahren5034
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,0819,35

MCP wurde von Patienten, die Schwindel als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

MCP wurde bisher von 17 sanego-Benutzern, wo Schwindel auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwindel bei MCP:

 

MCP für Übelkeit, Erbrechen mit Unruhe, Herzrasen, Nervosität, Hitzewallungen, Schwindel, Zittern, Schlaflosigkeit, Panikzustände, Bewusstseinsstörungen, Übelkeit

Jedes Mal nach der Einnahme einer MCP - Kapsel gegen Übelkeit und Erbrechen war mein Kreislauf kurz vorm Kollabieren, denn ich litt ich 24 Stunden unter großer, innerer Unruhe, Herzrasen, Nervosität, Hitze , Schwindel, Muskelzittern, Schlaflosigekeit, grausamen Panikzuständen,Adrenalinschüben, Bewusstseinstörungen und silbergrauem Augenflimmern bei geschlossenen Augen, auch drehte sich mir der Magen um, nur kam trotz Brechreflexes nichts heraus. Ich bin erst später auf den Trichter gekommen, dass all dies jedes Mal im Zusammmenhang mit diesem Medikament auftrat. Auch blieb die Übelkeit bestehen, nur Erbrechen war unmöglich.

MCP bei Übelkeit, Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit, Erbrechen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Jedes Mal nach der Einnahme einer MCP - Kapsel gegen Übelkeit und Erbrechen war mein Kreislauf kurz vorm Kollabieren, denn ich litt ich 24 Stunden unter großer, innerer Unruhe, Herzrasen, Nervosität, Hitze , Schwindel, Muskelzittern, Schlaflosigekeit, grausamen Panikzuständen,Adrenalinschüben, Bewusstseinstörungen und silbergrauem Augenflimmern bei geschlossenen Augen, auch drehte sich mir der Magen um, nur kam trotz Brechreflexes nichts heraus. Ich bin erst später auf den Trichter gekommen, dass all dies jedes Mal im Zusammmenhang mit diesem Medikament auftrat. Auch blieb die Übelkeit bestehen, nur Erbrechen war unmöglich.

Eingetragen am  als Datensatz 21250
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit, Endoskopie, Darmspiegelung mit Schwindel, Herzrasen, Atemnot, Schlaflosigkeit, Unruhe mit zunehmendem Bewegungsdrang

Ich habe die MCP Tabletten aufgrund von Übelkeit und als Vorbereitung auf eine Endoskopie und Darmspiegelung genommen. Ich litt unter extremer Unruhe, habe 2 Nächte nicht geschlafen, musste mich durchgehend bewegen. Außerdem hatte ich Herz rasen und einen extrem hohen Puls. Zusätzlich Muskelkrämpfe in den Beinen sowie Atemnot. Ich wurde aufgrund der Nebenwirkungen denn ins Krankenhaus überwiesen. Der Wirkstoff brauchte ca 8 Tage bis er aus meinem Körper verschwunden war. Schlecht war mir zwar nicht mehr aber dafür wirklich extreme Nebenwirkungen. Ich würde diese Tabletten nicht weiter empfehlen und definitiv nie wieder einnehmen.

MCP bei Übelkeit, Endoskopie, Darmspiegelung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit, Endoskopie, Darmspiegelung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die MCP Tabletten aufgrund von Übelkeit und als Vorbereitung auf eine Endoskopie und Darmspiegelung genommen.
Ich litt unter extremer Unruhe, habe 2 Nächte nicht geschlafen, musste mich durchgehend bewegen. Außerdem hatte ich Herz rasen und einen extrem hohen Puls. Zusätzlich Muskelkrämpfe in den Beinen sowie Atemnot.
Ich wurde aufgrund der Nebenwirkungen denn ins Krankenhaus überwiesen. Der Wirkstoff brauchte ca 8 Tage bis er aus meinem Körper verschwunden war.
Schlecht war mir zwar nicht mehr aber dafür wirklich extreme Nebenwirkungen. Ich würde diese Tabletten nicht weiter empfehlen und definitiv nie wieder einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 79922
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gegen saures Aufstoßen mit Schwindel, Kopfschmerzen, Sehstörungen

Ich nahm diese Tropfen gegen saures Aufstoßen vom 28.2 bis 7.3 dieses Jahres,nach einer starken Erkältung.Dann bekam ich die Nebenwirkungen zu spüren Schwindel,Kopfschmerzen,und Schwarze Punkte die im Sichtfeld schwimmen ,diese habe ich heute noch.die Augenärztin hat mir mitgeteilt das diese Punkte jeder hat .aber bei mir seihen sie eben durch die Tropfen leichter sichtbar und ich müßte damit klarkommen ,da sei nichts zu ändern.von da an hat sich bei mir alles verändert.Depressionen.Schlaflosigkeit und ,einiges mehr!Dann kam noch die Diabetis Diagnose der Azt der mich da es ein Notfall war behandelt hatte hatte mich an einen Diabetologen überwiesen,bei dem ich seitdem in Behandlung bin!Dieses Zeug Namens Mcp gehöhrt verboten meiner Meinung nach nicht zu empfehlen!!

MCP AL Tropfen bei Gegen saures Aufstoßen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP AL TropfenGegen saures Aufstoßen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm diese Tropfen gegen saures Aufstoßen vom 28.2 bis 7.3 dieses Jahres,nach einer starken Erkältung.Dann bekam ich die Nebenwirkungen zu spüren Schwindel,Kopfschmerzen,und Schwarze Punkte die im Sichtfeld schwimmen ,diese habe ich heute noch.die Augenärztin hat mir mitgeteilt das diese Punkte jeder hat .aber bei mir seihen sie eben durch die Tropfen leichter sichtbar und ich müßte damit klarkommen ,da sei nichts zu ändern.von da an hat sich bei mir alles verändert.Depressionen.Schlaflosigkeit und ,einiges mehr!Dann kam noch die Diabetis Diagnose der Azt der mich da es ein Notfall war behandelt hatte hatte mich an einen Diabetologen überwiesen,bei dem ich seitdem in Behandlung bin!Dieses Zeug Namens Mcp gehöhrt verboten meiner Meinung nach nicht zu empfehlen!!

Eingetragen am  als Datensatz 34927
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):124
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magen-Darm-Infekt mit Übelkeit, Schwindel, Sehstörungen, Verwirrtheit

Übelkeit, Schwindel, Sehstörungen, plötzlich auftretende Verwirrtheit

MCP AL Tropfen bei Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP AL TropfenMagen-Darm-Infekt4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Schwindel, Sehstörungen, plötzlich auftretende Verwirrtheit

Eingetragen am  als Datensatz 16440
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1922 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Müdigkeit, Schwindel, Sehstörungen

Mir hat MCP bei Übelkeit und Erbrechen aufgrund einer starken Gastritis sehr gut geholfen, allerdings waren die Nebenwirkungen kaum erträglich. Nach Wirkungseinritt konnte ich kaum mehr die Augen offen halten. Ich litt unter Müdigkeit trotz 10h schlaf, war innerlich sehr unruhig und überdreht. Hinzu kam nach ca. 1 h mittelstarker Schwindel und Augenflackern. Dieser hielt über Tage hinweg an, auch nach absetzen des Medikaments.

MCP bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPGastritis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir hat MCP bei Übelkeit und Erbrechen aufgrund einer starken Gastritis sehr gut geholfen, allerdings waren die Nebenwirkungen kaum erträglich. Nach Wirkungseinritt konnte ich kaum mehr die Augen offen halten. Ich litt unter Müdigkeit trotz 10h schlaf, war innerlich sehr unruhig und überdreht. Hinzu kam nach ca. 1 h mittelstarker Schwindel und Augenflackern. Dieser hielt über Tage hinweg an, auch nach absetzen des Medikaments.

Eingetragen am  als Datensatz 75624
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magenbeschwerden mit Erbrechen, Verstopfung, Gewichtszunahme, Müdigkeit, Schwindel

Bis zum Verschreiben von Jurnista 4 mg habe ich regelmäßig mehrere Male am Tag Ibuprofen 800 eingenommen. Da nun noch starke Gelenkschmerzen (Hände) dazukamen, wurde mir dieses Medikament (geringste Dosis) verschrieben. (Ich leide auch seit Jahrzehnten unter endogenen Depressionen.) Am Anfang waren die Nebenwirkungen wie Schwindelanfälle, Erbrechen, sehr schlimm, das hat sich mit der Einnahme von MCP gegeben. Die Verstopfung ist sehr schlimm, das geht ohne Medikamente gar nicht, auch die Gewichtszunahme macht mir etwas zu schaffen. Es hält sich aber im Moment in Grenzen, ca. 3 kg. Die Antriebs- und Lustlosigkeit hat zugenommen, aber zumindest brauch ich seit diesem Medikament keine Schlaftabletten mehr. Mein Arzt hat auch mit mir über die Erhöhung auf 8 mg gesprochen, aber ich hab einfach Angst, das z. B. die Verstopfungsprobleme noch schlimmer werden. Alles in allem geht es mir mit diesen beiden Medikamenten bedeutend besser als vorher!

MCP bei Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagenbeschwerden70 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis zum Verschreiben von Jurnista 4 mg habe ich regelmäßig mehrere Male am Tag Ibuprofen 800 eingenommen. Da nun noch starke Gelenkschmerzen (Hände) dazukamen, wurde mir dieses Medikament (geringste Dosis) verschrieben. (Ich leide auch seit Jahrzehnten unter endogenen Depressionen.) Am Anfang waren die Nebenwirkungen wie Schwindelanfälle, Erbrechen, sehr schlimm, das hat sich mit der Einnahme von MCP gegeben. Die Verstopfung ist sehr schlimm, das geht ohne Medikamente gar nicht, auch die Gewichtszunahme macht mir etwas zu schaffen. Es hält sich aber im Moment in Grenzen, ca. 3 kg. Die Antriebs- und Lustlosigkeit hat zugenommen, aber zumindest brauch ich seit diesem Medikament keine Schlaftabletten mehr. Mein Arzt hat auch mit mir über die Erhöhung auf 8 mg gesprochen, aber ich hab einfach Angst, das z. B. die Verstopfungsprobleme noch schlimmer werden. Alles in allem geht es mir mit diesen beiden Medikamenten bedeutend besser als vorher!

Eingetragen am  als Datensatz 10495
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit mit Schwindel, Schwitzen, Unruhe

Starke Unruhe ,Schwindel ,Schwitzen

MCP-Tropfen bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP-TropfenÜbelkeit5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Unruhe ,Schwindel ,Schwitzen

Eingetragen am  als Datensatz 3770
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit, Erbrechen mit Unruhe, Herzrasen, Nervosität, Hitzewallungen, Schwindel, Zittern, Schlaflosigkeit, Panikzustände, Bewusstseinsstörungen, Übelkeit

Jedes Mal nach der Einnahme einer MCP - Kapsel gegen Übelkeit und Erbrechen war mein Kreislauf kurz vorm Kollabieren, denn ich litt ich 24 Stunden unter großer, innerer Unruhe, Herzrasen, Nervosität, Hitze, Schwindel, Muskelzittern, Schlaflosigkeit, grausamen Panikzuständen, Adrenalinschüben, Bewusstseinstörungen und silbergrauem Augenflimmern bei geschlossenen Augen, auch drehte sich mir der Magen um, nur kam trotz des Brechreflexes nichts heraus. Ich bin erst später auf den Trichter gekommen, dass all dies jedes Mal im Zusammmenhang mit diesem Medikament auftrat. Auch blieb die Übelkeit weiterhin bestehen, nur das Erbrechen war des Wirkstoffs wegen unmöglich.

MCP bei Übelkeit, Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit, Erbrechen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Jedes Mal nach der Einnahme einer MCP - Kapsel gegen Übelkeit und Erbrechen war mein Kreislauf kurz vorm Kollabieren, denn ich litt ich 24 Stunden unter großer, innerer Unruhe, Herzrasen, Nervosität, Hitze, Schwindel, Muskelzittern, Schlaflosigkeit, grausamen Panikzuständen, Adrenalinschüben, Bewusstseinstörungen und silbergrauem Augenflimmern bei geschlossenen Augen, auch drehte sich mir der Magen um, nur kam trotz des Brechreflexes nichts heraus. Ich bin erst später auf den Trichter gekommen, dass all dies jedes Mal im Zusammmenhang mit diesem Medikament auftrat. Auch blieb die Übelkeit weiterhin bestehen, nur das Erbrechen war des Wirkstoffs wegen unmöglich.

Eingetragen am  als Datensatz 21251
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Erbrechen mit juckender Ausschlag, Zungenschwellung, Schwindel

Ich habe das Medikament wegen Übelkeit und Erbrechen verschrieben bekommen. Der behandelte Arzt meinte lediglich, ich solle nach Einnahme, kein Auto mehr fahren, da das Medikament müde machen würde. Nach Einnahme der zweiten Tablette, bekam ich auf einmal einen Ausschlag. Am darauf folgenden morgen bekam ich am gesamten Körper einen starken Juckreiz, meine Zunge fühlte sich geschwollen an und mir war schummrig. Liest man sich die möglichen Nebenwirkungen durch, meint man einen Horrorroman zu lesen, besondern wenn man die Häufigkeit betrachtet, in denen sie auftreten bzw. könnten. Das ein Medikament mit solchen Nebenwirkungen überhaupt zugelassen wurde, lässt meinen Glauben an den gesunden Menschenverstand und an die Pharmaindustrie Richtung NULL sinken.

MCP bei Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPErbrechen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament wegen Übelkeit und Erbrechen verschrieben bekommen.
Der behandelte Arzt meinte lediglich, ich solle nach Einnahme, kein Auto mehr fahren, da das Medikament müde machen würde.
Nach Einnahme der zweiten Tablette, bekam ich auf einmal einen Ausschlag.
Am darauf folgenden morgen bekam ich am gesamten Körper einen starken Juckreiz, meine Zunge fühlte sich geschwollen an und mir war schummrig.
Liest man sich die möglichen Nebenwirkungen durch, meint man einen Horrorroman zu lesen, besondern wenn man die Häufigkeit betrachtet, in denen sie auftreten bzw. könnten.
Das ein Medikament mit solchen Nebenwirkungen überhaupt zugelassen wurde, lässt meinen Glauben an den gesunden Menschenverstand und an die Pharmaindustrie Richtung NULL sinken.

Eingetragen am  als Datensatz 69002
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magen-Darm-Infekt mit Schwindel, Müdigkeit

Bin sehr müde kann aber kaum schlafen!!!! Mir ist häufig schwindlig!!! Setze das MCP jetzt ab!!!! al schaun was wird!!!

MCP bei Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagen-Darm-Infekt4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin sehr müde kann aber kaum schlafen!!!!

Mir ist häufig schwindlig!!!

Setze das MCP jetzt ab!!!!
al schaun was wird!!!

Eingetragen am  als Datensatz 40396
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magenbeschwerden mit Schwindel

Ich habe MCP längere zeit wegen diversen Magenbeschwerden (Aufstoßen, Blähungen und Übelkeit) eingenommen. MCP wirkt schnell und lindert die Beschwerden. Nach längerer Anwendung sind jedoch Schwindelgefühle aufgetreten. Dazu muss ich jedoch sagen, dass die Nebenwirkungen erst nach 4 Wochen aufgetreten sind. Bedarfsweise ist MCP aber eine gutes Medikament, für längere Anwendung aber nur begrenzt anwendbar.

MCP AL 10mg Tabletten bei Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP AL 10mg TablettenMagenbeschwerden4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe MCP längere zeit wegen diversen Magenbeschwerden (Aufstoßen, Blähungen und Übelkeit) eingenommen. MCP wirkt schnell und lindert die Beschwerden. Nach längerer Anwendung sind jedoch Schwindelgefühle aufgetreten. Dazu muss ich jedoch sagen, dass die Nebenwirkungen erst nach 4 Wochen aufgetreten sind. Bedarfsweise ist MCP aber eine gutes Medikament, für längere Anwendung aber nur begrenzt anwendbar.

Eingetragen am  als Datensatz 35539
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):9
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit mit Schwindel

manchmal etwas Schwindel

MCP bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

manchmal etwas Schwindel

Eingetragen am  als Datensatz 35143
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit mit Angstzustände, Schwindel, Atemnot, Zittern

Verordnet bei Übelkeit mit Brechreiz bei Magen-Darm-Problemen,sofortiges Eintreten massiver Nebenwirkungen : Angst-und Panikgefühle,Herzrasen,Schwindel,Atemnot,Hyperventilieren,Tetanie.Darf bei mir aufgrund einer neu fest gestellten Histamin-Intoleranz nicht mehr verordnet werden.Steht bei HIT auf der roten Liste der unverträglichen und gefährlichen Medikamente.

MCP bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verordnet bei Übelkeit mit Brechreiz bei Magen-Darm-Problemen,sofortiges Eintreten massiver Nebenwirkungen : Angst-und Panikgefühle,Herzrasen,Schwindel,Atemnot,Hyperventilieren,Tetanie.Darf bei mir aufgrund einer neu fest gestellten Histamin-Intoleranz nicht mehr verordnet werden.Steht bei HIT auf der roten Liste der unverträglichen und gefährlichen Medikamente.

Eingetragen am  als Datensatz 17114
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit mit Müdigkeit, Schwindel, Orientierungslosigkeit

Übelkeit setzte bei mir ein nach dem die Grippe ausbrach und ich Fiber bekam. Meine Ärztin hatte mir Mcp Tabletten 10 mg verschrieben jeweils 1 Tablette Morgens und eine Abends wenn ich sie Brauchen sollte. Da ich schon nichts mehr essen konnte wegen der Übelkeit entschied ich mich die Tabletten zu nehmen. Fazit? Übelkeit ging gering zurück sodass es einigermaßen erträglich war essen konnte ich jedoch trotzdem nichts. Nach dem 3 Tag nahm ich wie immer morgens eine Tablette. Kurz darauf musste ich mich aber fast übergeben den die Übelkeit stieg an bis sie sich wieder legte. Nebenwirkungen die Ich hatte waren, Verkrampfungen, Gefühlslosigkeit ind der Rechten Arm War komplett taub für 5 min bis ich ihn wieder bewegen konnte, Gelegentliche Orientierungslosigkeit und Müdigkeit

MCP bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit setzte bei mir ein nach dem die Grippe ausbrach und ich Fiber bekam. Meine Ärztin hatte mir Mcp Tabletten 10 mg verschrieben jeweils 1 Tablette Morgens und eine Abends wenn ich sie Brauchen sollte. Da ich schon nichts mehr essen konnte wegen der Übelkeit entschied ich mich die Tabletten zu nehmen. Fazit? Übelkeit ging gering zurück sodass es einigermaßen erträglich war essen konnte ich jedoch trotzdem nichts.
Nach dem 3 Tag nahm ich wie immer morgens eine Tablette. Kurz darauf musste ich mich aber fast übergeben den die Übelkeit stieg an bis sie sich wieder legte.
Nebenwirkungen die Ich hatte waren, Verkrampfungen, Gefühlslosigkeit ind der Rechten
Arm War komplett taub für 5 min bis ich ihn wieder bewegen konnte, Gelegentliche Orientierungslosigkeit und Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 82170
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Unruhe, Angstzustände, Schwindel

Bekam furchtbare Unruhe und Angstzustände sowie Schwindel. Konnte diese Symptome zuerst nicht zuordnen bis ich auf MCP-Tropfen kam, werde dieses Medikament nicht mehr nehmen. Iberogast hilft auch.

MCP bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPGastritis6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam furchtbare Unruhe und Angstzustände sowie Schwindel. Konnte diese Symptome zuerst nicht zuordnen bis ich auf MCP-Tropfen kam, werde dieses Medikament nicht mehr nehmen. Iberogast hilft auch.

Eingetragen am  als Datensatz 58086
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magen-Darm-Infekt mit Benommenheit, Schwindel, Muskelkrämpfe

Ich habe die MCP-Tropfen gegen eine Magen-Darm-Grippe bekommen. Erst ging auch alles. In der folgenen Nacht konnte ich nicht schlafen da ich so unter Übelkeit leidete. Mir wurde gesagt ich könne die Tropfen alle halbe Stunde nehmen. Also habe ich sobald mir wieder Übel wurde ein paar von den Tropfen genommen aber dann nur 5-10 Tropfen. Am zweiten Tag spürte ich totale benommenheit. Ich war total abwesend und mir war schwindelig. Die nächste Nacht hatte ich wieder kaum geschlafen und wieder ab und zu die Tropfen genommen. Dann am Tag verkrampfte sich stets meine schluckmuskulatur. Ich konnte nicht Schlucken und die Verkrampfung hat sich nicht gelöst. Nach und nach wurde ich immer steifer mein Kopf ist immer nach links gefallen und mein Nacken war total verkrampft. Mein oberkörper war nach links geneigt und ich hatte einen starren Blick und ich konnte nicht mehr normal Sprechen. Gegen Abend hat meine Mutter sich dann den Beipackzettel durchgelesen und unter den Punkt sehr selten genau meine Beschwerden gefunden. Wir sind also sofort ins Krankenhaus gefahren wo ich dann an den Tropf...

MCP bei Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagen-Darm-Infekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die MCP-Tropfen gegen eine Magen-Darm-Grippe bekommen. Erst ging auch alles. In der folgenen Nacht konnte ich nicht schlafen da ich so unter Übelkeit leidete. Mir wurde gesagt ich könne die Tropfen alle halbe Stunde nehmen. Also habe ich sobald mir wieder Übel wurde ein paar von den Tropfen genommen aber dann nur 5-10 Tropfen. Am zweiten Tag spürte ich totale benommenheit. Ich war total abwesend und mir war schwindelig. Die nächste Nacht hatte ich wieder kaum geschlafen und wieder ab und zu die Tropfen genommen. Dann am Tag verkrampfte sich stets meine schluckmuskulatur. Ich konnte nicht Schlucken und die Verkrampfung hat sich nicht gelöst. Nach und nach wurde ich immer steifer mein Kopf ist immer nach links gefallen und mein Nacken war total verkrampft. Mein oberkörper war nach links geneigt und ich hatte einen starren Blick und ich konnte nicht mehr normal Sprechen. Gegen Abend hat meine Mutter sich dann den Beipackzettel durchgelesen und unter den Punkt sehr selten genau meine Beschwerden gefunden. Wir sind also sofort ins Krankenhaus gefahren wo ich dann an den Tropf gekommen bin und Antidote bekam. So musste ich eine Nacht auf der Intensivstation zur beobachtung bleiben. Also seit vorsichtig bei der Dosierung denn diese Nebenwirkungen sind alles andere als angenehm.

Eingetragen am  als Datensatz 47525
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magenbeschwerden mit Unruhe, Abgeschlagenheit, Schwindel, Konzentrationsstörungen

starke innere Unruhe, dabei trotzdem Mattigkeit (kaum in der Lage eine Treppe hoch zu laufen), Schwindel, Konzentrationsschwierigkeiten,

MCP-Tropfen bei Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP-TropfenMagenbeschwerden3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke innere Unruhe, dabei trotzdem Mattigkeit (kaum in der Lage eine Treppe hoch zu laufen), Schwindel, Konzentrationsschwierigkeiten,

Eingetragen am  als Datensatz 2541
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Benommenheit, Angstzustände, Schwindel, Muskelkrämpfe, Sehstörungen

Ich habe die Tropfen aufgrund einer Magenschleimhautentzündung verschrieben bekommen. Den ersten Tag hatte ich keine Probleme, aber schon am zweiten Tag fühlte ich mich vormittags "benommen" ...alles schwebte um mich herum. Ich konnte nichts in der Ferne klar sehen, es kam Schwindel und Angstzustände dazu. Das schlimmste waren die Muskelkrämpfe, mein Kopf drehte sich ständig von alleine. Ich hatte mich überhaupt nicht mehr unter Kontrolle. Nach ca. 12 Stunden ist das Schlimmste vorbei. Sehe allerdings nach wie vor verschwommen! Nie wieder diese Tropfen!

MCP bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPGastritis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Tropfen aufgrund einer Magenschleimhautentzündung verschrieben bekommen. Den ersten Tag hatte ich keine Probleme, aber schon am zweiten Tag fühlte ich mich vormittags "benommen" ...alles schwebte um mich herum. Ich konnte nichts in der Ferne klar sehen, es kam Schwindel und Angstzustände dazu. Das schlimmste waren die Muskelkrämpfe, mein Kopf drehte sich ständig von alleine. Ich hatte mich überhaupt nicht mehr unter Kontrolle. Nach ca. 12 Stunden ist das Schlimmste vorbei. Sehe allerdings nach wie vor verschwommen!
Nie wieder diese Tropfen!

Eingetragen am  als Datensatz 18463
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Magen-Darm-Störung, Schwindel, Sehstörungen, Kreislaufstörung, Angstzustände

Magen-Darmprobleme durch Symbicort,und am Anfang extreme Beschwerden;Schwindel,Sehstörung,Kreislauf Probleme,Angstzusände,Panikattacken,

MCP AL Tropfen bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP AL TropfenGastritis1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magen-Darmprobleme durch Symbicort,und am Anfang extreme Beschwerden;Schwindel,Sehstörung,Kreislauf Probleme,Angstzusände,Panikattacken,

Eingetragen am  als Datensatz 12926
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magenbeschwerden mit Schlafstörungen, Alpträume, Unruhe, Übelkeit, Angstzustände, Schwindel, Empfindungsstörungen, Abgeschlagenheit

Am Donnerstag abend eine MCP-Tablette 10 mg, am Freitag nach ärztlicher Empfehlung 3 Tabletten MCP 10 mg (jeweils eine Talette 15 Minuten vor dem Essen). In der Nacht kam es zu folgenden Beschwerden: Einschlafstörung, Alpträume, in Wachphasen Angst- und Unruhezustände, Schwindel, leichte Übelkeit, Kribbeln am ganzen Körper, Muskel- und Nackenbeschwerden. Habe dann ab Samstag keine Tabletten mehr genommen, Rückgang der Beschwerden im Laufe des Nachmittages. ab Sonntag abend Beschwerdefreiheit bis auf gelegentlichen leichten kurzen Schwindel und weiter bestehender Abgeschlagenheit.

MCP bei Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagenbeschwerden2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Donnerstag abend eine MCP-Tablette 10 mg, am Freitag nach ärztlicher Empfehlung 3 Tabletten MCP 10 mg (jeweils eine Talette 15 Minuten vor dem Essen). In der Nacht kam es zu folgenden Beschwerden: Einschlafstörung, Alpträume, in Wachphasen Angst- und Unruhezustände, Schwindel, leichte Übelkeit, Kribbeln am ganzen Körper, Muskel- und Nackenbeschwerden. Habe dann ab Samstag keine Tabletten mehr genommen, Rückgang der Beschwerden im Laufe des Nachmittages. ab Sonntag abend Beschwerdefreiheit bis auf gelegentlichen leichten kurzen Schwindel und weiter bestehender Abgeschlagenheit.

Eingetragen am  als Datensatz 7345
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Schwindel bei MCP

[]