Dr. med. Verena Hommerich, Berlin, Augenärztin, Ärztin

Bild jetzt einstellen
Dr. med. Verena Hommerich wurde 4 mal bewertet mit 2,1 von 10 Punkten
4 Bewertungen
1632 Profilaufrufe

Informationen über Dr. med. Verena Hommerich, Berlin

Praxis Dr.med.Verena Hommerich Fachärztin für Augenheilkunde

Bismarckstr. 24
10625 Berlin
Berlin
Deutschland

Telefon: 030/3414445
Fax: 030/3415685
Homepage noch nicht hinterlegt

Spricht: Deutsch.

Die Berufsgruppe ist Niedergelassene Ärztin.

Versicherung: gesetzlich.
Daten ändern

2,2 Leistung

Behandlungserfolg
Arztkompetenz
Arztberatung
Team Freundlichkeit
Praxisausstattung
Entscheidungen
Empfehlung
  • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
  • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
  • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
  • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
  • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
  • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
  • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
  • Empfehlen Sie den Arzt?

3,0 Wartezeit

Terminvereinbarung
Die durchschnittliche Wartezeit auf einen Termin beträgt: 35 Tage.

Die durchschnittliche Wartezeit im Wartezimmer beträgt: 98 Minuten.
4Bewertungen
1632Profilaufrufe
10.04.2013Letzte Bewertung
2 WochenDie letzte Wartezeit für einen Termin
-Die letzte Wartezeit im Wartezimmer

Punkteverteilung Leistung

Punkteverteilung Leistung Bild

Punkteverteilung Wartezeiten

Punkteverteilung Wartezeiten Bild

Versichertenstruktur

75% gesetzlich versichert,25% privat versichert,0% Selbstzahler Bild

Weitere Informationen

Über uns

An dieser Stelle hat Frau Dr. med. Verena Hommerich die Möglichkeit zusätzliche Informationen für Patienten zu hinterlegen. Besonders interessant sind hier: Behandlungsschwerpunkte, Behandlungsmethoden, Untersuchungsmethoden oder spezielle Diagnosemethoden und -geräte.

Sind Sie Frau Dr. med. Verena Hommerich?
Buchen Sie unser Premium Paket und hinterlegen Sie hier Ihre Informationen.

Expertenartikel

Noch keine Expertenartikel veröffentlicht.
Sind Sie Frau Dr. med. Verena Hommerich und möchten einen Artikel hinterlegen?

Patientenberichte

  • Bewertung Nr. 248.023 für Dr. med. Verena Hommerich vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    3,5 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:2 Wochen
    Wartezeit im Wartezimmer:
    Behandlungs-Dauer: März 2013 bis März 2013
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    Alter des Patientenzwischen 40 und 50 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Meine Tochter ist seit ihrer Geburt bei Dr. Hommerich. der Behandlungserfolg, würde ich sagen, normal bis gewöhnlich, also o.k.
    Insgesamt war ich 2 Mal bei dieser Ärztin zur Behandlung, in Begleitung meiner Tochter, weil es praktisch war Vor 6 jahren war ich zum ersten mal bei Ihr. und auch dort fand ich die Behandlung unzureichend. Ich wechselte die Ärztin und bin jetzt im März nach 6 Jahren mit meinem Kind nochmals gekommen - ausdrücklich um die Sehstärke messen zu lassen.
    Die Wartezeiten waren unterschiedlich, blöd fand ich nur, das ich mit dem neugeborenen Kind vor x jahren 4 Ewigkeiten warten mußte . Das war für alle anstrengend.
    Meine Tochte rist wie gesagt jetzt gut behandelt worden, ich wurde auch reingerufen, nachdem meine Augen getestet wurden und die Sehstärke bestimmt wurde . Das Rezept hätte 10 Euro gekostet, schockt mich auch nicht aber was mich schockte, daß mir vorgehalten wurde, was vor 6 jahren beschlossen wurde, ich war ja nicht bei ihr, hieß übersetzt : sie waren seitdem nicht mehr beim Augenarzt( stimmt so nicht). Die Begründundungen meinerseits , zogen garnicht. Sie schaute wohl in meine Augen aber menschlich kam da nichts rüber. Ich wiederholte, um die restlichen Details garnicht zu erwähnen, ich wollte meine Sehstärke nur untersuchen lassen. nee, das geht so nicht. Sie müssen mit ihrer Tochter zur Sehschule im September kommen????? da schauen wir weiter. Häh? Und sie müssen Tropfen reimachen. vergessen sie ihre Lesebrille nicht, ich brauche diese Werte. Diese Werte standen bei ihr auf dem Blatt in der Akte. Wie sind denn nun meine Werte, gut oder schlecht. wagte ich zu fragen. Aber da Frau Doktor es unheimlich eilig hatte, sagte sie nur:" Höher als nötig, aber sie sehen ja 100% ig.???? Sie rauscht ohne etwas zu sagen an uns vorbei, verabschiedet sich nicht bei meiner Tochter und es trudelte schon eine neue Patientin ein. Ich fasste es nicht, ließ Frau Doktor noch mal aus der Sprechstunde holen, da ich noch eine Frage hatte.Und zwar, wie sind die Werte. Sie ging nicht wirklich drauf ein, wiederholte die Entscheidungen die sie getroffen hatte und blockte es ab, mir die Werte zu geben. Fazit: Frau Dr. Hommerich hat weder Umzüge, Unfälle , Operationen etc. akzeptiert und nicht interessiert. das was zählte, stand in der Akte. Ein Eigenleben existierte nict. das ist- unaufmerksam.

  • Bewertung Nr. 240.055 für Dr. med. Verena Hommerich vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    2,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:-
    Wartezeit im Wartezimmer:120 Minuten
    Behandlungs-Dauer: März 2013 bis März 2013
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Da wir ohne Termin kamen, fand ich 2 Stunden Wartezeit akzeptabel.
    Leider aber sehr unsensible Ärztin, trotz Spezialisierung auf Kinder. An der eigentlichen Problemstellung wurde schlichtweg vorbeidiagnostiziert, eine kompetente Beratung fand nicht statt. Wir haben am Folgetag einen anderen Augenarzt aufgesucht - da wurde uns dann freundlich und kompetent geholfen.

  • Bewertung Nr. 65.746 für Dr. med. Verena Hommerich vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    1,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:1 Tag
    Wartezeit im Wartezimmer:60 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Januar 2011 bis Januar 2011
    Versicherung: Der Patient ist privat versichert.
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Sehr grobe und unzureichende Untersuchung: Vermessung der Augen meines 8 Jaehrigen Kindes erfolgte nur durch maschinelle Messung, zwei Reihen Zahlen, die sie nicht lesen konnte, wurden ihr von der Ärztin vorgesagt, mit der Diagnose einer Weitsichtigkeit entlassen, die sie definitiv nicht hat (Zweiturteil eingeholt). Daß das Kind ständig Doppelbilder hat, wurde nicht bemerkt. Fachlich falsche Diagnosen, deshalb keine Empfehlung.
    Zusätzlich lange Wartezeiten, die nicht akzeptabel sind.

  • Bewertung Nr. 58.865 für Dr. med. Verena Hommerich vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    2,1 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:3 Monate
    Wartezeit im Wartezimmer:115 Minuten
    Behandlungs-Dauer: August 2010 bis Dezember 2010
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Bedauerlicherweise ist der Praxisbetrieb äußerst schlecht organisiert. Trotz mehrmonatiger vorhergehender Terminvereinbarung war es nicht möglich, bei den jeweiligen Terminen die Wartezeit von 60 Minuten zu unterschreiten. Der Wartebereich der Praxis umfasst ca. 25 Sitzmöglichkeiten, die ebenfalls jedes Mal nahezu vollständig belegt waren, sodass man selbst auf den Sitzplatz warten musste. Dass eine längere Wartezeit anscheinend dort eher üblich ist, belegt auch die Tatsache, dass seitens des Personals bei der Behandlung niemals ein Wort des Bedauerns über die Wartezeit zum Ausdruck gebracht wurde.
    Daher eher etwas für Leute, die gerne Warten.

Weitere Bezeichungen für die Fachgebiete

Augenärztin, Ophthalmologin

Die Informationen wurden zuletzt am 15.01.2021 überprüft.

sanego Siegel

Sehr geehrte Frau Dr. med. Verena Hommerich,
motivieren Sie Patienten Ihre Praxis zu bewerten.Siegel von Dr. med. Verena Hommerich
Bitte klicken Sie auf das Siegel um es auf Ihrer Praxishomepage einzubinden.
[]