Empfindungsstörungen bei Lyrica

Nebenwirkung Empfindungsstörungen bei Medikament Lyrica

Insgesamt haben wir 987 Einträge zu Lyrica. Bei 1% ist Empfindungsstörungen aufgetreten.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Empfindungsstörungen bei Lyrica.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm168185
Durchschnittliches Gewicht in kg6976
Durchschnittliches Alter in Jahren4768
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,6022,07

Wo kann man Lyrica kaufen?

Lyrica ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Lyrica wurde von Patienten, die Empfindungsstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Lyrica wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Empfindungsstörungen auftrat, mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Empfindungsstörungen bei Lyrica:

 

Lyrica für Depression, Schlaflosigkeit, Schlafstörungen, Angststörungen, Panikattacken mit Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Atemnot, Konzentrationsstörungen, Sprachstörungen, Empfindungsstörungen, Husten

Hallo Ihr Lieben, nach etwa einjähriger Einnahme von CYMBALTA gegen Depris, z.T. in Verbindung mit MIRTAZAPIN gegen Schlafstörung, bekam ich noch zusätzlich Sulpirid verschrieben. Die Kombiwirkung CYMBALTA/SULPIRID war einfach sehr gut und hat mich schön getragen. Jeder, dem Cymbalta nicht ausreicht, sollte die Kombi mit SULPIRID probieren. Durch das unerlässliche MIRTAZAPIN muss ich leider mit enormer Gewichtszunahme leben. Neuerdings (seit etwa 6 Wochen) bekomme ich zusätzlich LYRICA verschrieben, wovon ich wohl eher negativ berichten muss. Zum einen verspüre ich kaum eine positive Wirkung, zum anderen wirkt das Medi sehr daneben. Es verstärkt meine Schlafstörungen recht arg, führt zu Wassereinlagerung in den Beinen (Schwellung) und der Lunge (Atemnot, Kurzatmigkeit). Die Konzentration verschlechtert sich auch, manchmal mit Artikulationsstörungen. Hinzu kommt eher selten ein Kribbeln auf der Haut, z.T. nur an den Extremitäten, z.T. auch am ganzen Körper, z.B. bei starkem Husten... (ja, bin Raucher!!!) Werde das Medi deshalb ausschleichen.

Lyrica bei Angststörungen, Panikattacken; Cymbalta bei Depression, Angststörungen; Mirtazapin bei Schlaflosigkeit, Schlafstörungen; Sulpirid bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngststörungen, Panikattacken-
CymbaltaDepression, Angststörungen-
MirtazapinSchlaflosigkeit, Schlafstörungen-
SulpiridDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Ihr Lieben,
nach etwa einjähriger Einnahme von CYMBALTA gegen Depris, z.T. in Verbindung mit MIRTAZAPIN gegen Schlafstörung, bekam ich noch zusätzlich Sulpirid verschrieben.
Die Kombiwirkung CYMBALTA/SULPIRID war einfach sehr gut und hat mich schön getragen.
Jeder, dem Cymbalta nicht ausreicht, sollte die Kombi mit SULPIRID probieren.
Durch das unerlässliche MIRTAZAPIN muss ich leider mit enormer Gewichtszunahme leben.

Neuerdings (seit etwa 6 Wochen) bekomme ich zusätzlich LYRICA verschrieben, wovon ich wohl eher negativ berichten muss.
Zum einen verspüre ich kaum eine positive Wirkung, zum anderen wirkt das Medi sehr daneben. Es verstärkt meine Schlafstörungen recht arg, führt zu Wassereinlagerung in den Beinen (Schwellung) und der Lunge (Atemnot, Kurzatmigkeit).
Die Konzentration verschlechtert sich auch, manchmal mit Artikulationsstörungen.
Hinzu kommt eher selten ein Kribbeln auf der Haut, z.T. nur an den Extremitäten, z.T. auch am ganzen Körper, z.B. bei starkem Husten... (ja, bin Raucher!!!)
Werde das Medi deshalb ausschleichen.

Eingetragen am  als Datensatz 14154
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Duloxetin, Mirtazapin, Sulpirid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Pflegepersonal
Gewicht (kg):92
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Neuralgie mit Empfindungsstörungen, Appetitsteigerung, Blutzuckerwertveränderung, Müdigkeit, Aggressivität, Herzrhythmusstörungen, Depressionen, Unruhe, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, Lichtempfindlichkeit, Sehstörungen, Schwindel, Juckreiz, Blähungen

Ich bekam als Einstiegsdosis 1 x abends 25 mg. Hier stellte sich dann als Nebenwirkung leichtes Kribbeln in den Händen und Müdigkeit ein. Am 2. – 4. Tag verschwand das Kribbeln, die Müdigkeit blieb. Es kam gesteigerter Appetit dazu und meine Blutzuckerwerte erhöhten sich deutlich. Am 5 Tag wurde die Dosis auf abends 2 x 25 mg erhöht und damit kamen leider auch die weiteren Nebenwirkungen: Müdigkeit, Gleichgültigkeit, vermehrter Appetit obwohl satt, Aggressivität, Enge Gefühl im Hals, sehr starke Herzrhythmusstörung, schlechte Laune, unruhige Beine, Aggressivität, starke Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, Nase geht zu, Atmen fällt schwer, Helligkeit ist teilweise unangenehm, Sehstörungen, Schreiben und Lesen nur mit Fehlern möglich, Blutzuckerwerte deutlich erhöht, Nervosität, Schwindel, immer wieder Juckreiz am Körper, aufgeblähter Bauch, Brustschmerzen (Herz). Je länger ich das Medikament nehme, um so schlechter geht es mir. Ich nehme das Medikament nicht weiter, denn zusätzlich zu meinen quälenden Nervenschmerzen, habe ich nun auch noch die ganzen anderen Beschwerden.

Lyrica 25 mg bei Neuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyrica 25 mgNeuralgie7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam als Einstiegsdosis 1 x abends 25 mg. Hier stellte sich dann als Nebenwirkung leichtes Kribbeln in den Händen und Müdigkeit ein. Am 2. – 4. Tag verschwand das Kribbeln, die Müdigkeit blieb. Es kam gesteigerter Appetit dazu und meine Blutzuckerwerte erhöhten sich deutlich.
Am 5 Tag wurde die Dosis auf abends 2 x 25 mg erhöht und damit kamen leider auch die weiteren Nebenwirkungen:
Müdigkeit, Gleichgültigkeit, vermehrter Appetit obwohl satt, Aggressivität, Enge Gefühl im Hals, sehr starke Herzrhythmusstörung, schlechte Laune, unruhige Beine, Aggressivität, starke Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, Nase geht zu, Atmen fällt schwer, Helligkeit ist teilweise unangenehm, Sehstörungen, Schreiben und Lesen nur mit Fehlern möglich, Blutzuckerwerte deutlich erhöht, Nervosität, Schwindel, immer wieder Juckreiz am Körper, aufgeblähter Bauch, Brustschmerzen (Herz).

Je länger ich das Medikament nehme, um so schlechter geht es mir.

Ich nehme das Medikament nicht weiter, denn zusätzlich zu meinen quälenden Nervenschmerzen, habe ich nun auch noch die ganzen anderen Beschwerden.

Eingetragen am  als Datensatz 16743
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica 25 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Trigeminusneuralgie mit Juckreiz, Sehstörungen, Zittern, Sprachstörungen, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Empfindungsstörungen

als ich Lyrica das erste mal nahm bin ich ca nach ner halben Stunde umgekippt (also kaltschweiß würgereiz usw. hab aber nicht ganz das bewusstsein verloren). Ich hab mir erstmal gedacht, dass das vielleicht heute etwas viel war und ich darauf so reagiert hat. Denn ich war die Tage davor in zwei Tagen fünfmal beim Zahnarzt, denn ich hab gedacht das ich tierische Zahnschmerzen habe. Es fing erst im Unterkiefer an, dann im Oberkiefer, aber nachdem Röntgenbilder und alles bis in die kleinste Ecke nach Karies abgesucht wurde, wurde mir dann in jedem einzelnen Zahn ne Betäubung gesetzt, um zu sehen welcher Zahn verursacht die Schmerzen. Da aber die Betäubung alles nur noch schlimmer machte und ich vor Schmerzen nur noch am heulen war, wurde ich dann als Notfall zum Neurologen geschickt. Er hat dann festgestellt, dass ich eine Trigeminusneuralgie hab und verschrieb mir Tilidin und Lyrica 75mg. Da ich schonmal nach einer OP Tilidin zu mir genommen habe, wusste ich das ich dieses Medikament vertragen kann.Am zweiten Tag wo ich Lyrica nehmen musste, fingen dann die ganzen...

Lyrica 75mg bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyrica 75mgTrigeminusneuralgie2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

als ich Lyrica das erste mal nahm bin ich ca nach ner halben Stunde umgekippt (also kaltschweiß würgereiz usw. hab aber nicht ganz das bewusstsein verloren). Ich hab mir erstmal gedacht, dass das vielleicht heute etwas viel war und ich darauf so reagiert hat. Denn ich war die Tage davor in zwei Tagen fünfmal beim Zahnarzt, denn ich hab gedacht das ich tierische Zahnschmerzen habe. Es fing erst im Unterkiefer an, dann im Oberkiefer, aber nachdem Röntgenbilder und alles bis in die kleinste Ecke nach Karies abgesucht wurde, wurde mir dann in jedem einzelnen Zahn ne Betäubung gesetzt, um zu sehen welcher Zahn verursacht die Schmerzen. Da aber die Betäubung alles nur noch schlimmer machte und ich vor Schmerzen nur noch am heulen war, wurde ich dann als Notfall zum Neurologen geschickt. Er hat dann festgestellt, dass ich eine Trigeminusneuralgie hab und verschrieb mir Tilidin und Lyrica 75mg. Da ich schonmal nach einer OP Tilidin zu mir genommen habe, wusste ich das ich dieses Medikament vertragen kann.Am zweiten Tag wo ich Lyrica nehmen musste, fingen dann die ganzen unverträglichkeiten an. Juckreiz, doppelt sehen, beim Gehen zitterte der Körper ganz stark, konnte nicht richtig reden, meine linke Seite vom Gesicht schwol tierisch an, Unkonzentriertheit und ich habe sehr viel geschlafen. Ich bin dann natürlich ins Krankenhaus gefahren musste mich da erstmal mit so einen komischen notarzt rumschlagen, der von nix ne Ahnung hatte, weil er eigentlich ein Gynäkologe ist. Er hat mir auf jeden Fall eine Infusion mit Kortison verpasst und eine Spritze gegen den Juckreiz und wurde danach zum Neurologen aus dem Krankenhaus verwiesen. Der Neurologe hat mir dann Tegretal 400 ret aufgeschrieben und seitdem get es mir besser, hab nur noch so ein kribbeln in der Nase und Oberlippe, aber immer noch besser als diese starken Schmerzen und die Nebenwirungen der Lyrica. Also ich bin gerade mal 23 Jahre alt und der Neurologe sagte mir, dass Lyrica erst was für ältere Patienten ist. Frühestens ab 40 Jahren!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 8786
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica 75mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Zukunftsängste mit Empfindungsstörungen

Ich nehme Lyrica (300mg) seit März 12 ab August habe ich gelegentlich, meist bei körpl. Anstrengung kurze, wie leichte Stromschläge, einschiessende Missempfindungen. Diese treten besonders auf wenn das Auge von einem Lichtreiz erfasst wird. Organische Ursachen wurden diagnostisch ausgeschlossen, ich vermute eine Nebenwirkung von Lyrica. Ansonsten ist es ein gut wirksames Medikament

Lyrica bei Zukunftsängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaZukunftsängste8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Lyrica (300mg) seit März 12 ab August habe ich gelegentlich, meist bei körpl. Anstrengung kurze, wie leichte Stromschläge, einschiessende Missempfindungen. Diese treten besonders auf wenn das Auge von einem Lichtreiz erfasst wird. Organische Ursachen wurden diagnostisch ausgeschlossen, ich vermute eine Nebenwirkung von Lyrica. Ansonsten ist es ein gut wirksames Medikament

Eingetragen am  als Datensatz 48906
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Angststörungen mit Benommenheit, Müdigkeit, Appetitsteigerung, Euphorie, Reizbarkeit, Gedächtnisstörungen, Sprachstörungen, Unruhe, Denkstörungen, Gewichtszunahme, Sehstörungen, Empfindungsstörungen, Augenschmerzen, Hautausschlag, Gelenkschmerzen

Benommenheit, Müdigkeit, gesteigerter Appetit, Euphorie, Veränderung des Geschlechtstriebs, Reizbarkeit, Gedächtnisstörung, Sprechschwierigkeeiten, Verschwommenes Sehen, Erektionsstörungen, Trunkenheitsgefühl, Gewichtszunahme, Ruhelosigkeit, körperliche unruhe, Wortfindungsprobleme, Denkstörungen, ruckartige Bewegungen, Hyperaktivität, erhöhte Empfindlichkeit der Haut, Augenschmerzen, Hautausschlag, Gelenkschmerzen, Durst. Alle angegebenen Symtome traten in den ersten 4 Wochen auf. Inzwischen sind sie stark am Abklingen und die Wirksamkeit von Lyrica hat stark zugenommen. Tagesdosis 600mg verteilt auf 4 mal 150mg

Lyrica bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngststörungen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Benommenheit, Müdigkeit, gesteigerter Appetit, Euphorie, Veränderung des Geschlechtstriebs, Reizbarkeit, Gedächtnisstörung, Sprechschwierigkeeiten, Verschwommenes Sehen, Erektionsstörungen, Trunkenheitsgefühl, Gewichtszunahme, Ruhelosigkeit, körperliche unruhe, Wortfindungsprobleme, Denkstörungen, ruckartige Bewegungen, Hyperaktivität, erhöhte Empfindlichkeit der Haut, Augenschmerzen, Hautausschlag, Gelenkschmerzen, Durst.

Alle angegebenen Symtome traten in den ersten 4 Wochen auf. Inzwischen sind sie stark am Abklingen und die Wirksamkeit von Lyrica hat stark zugenommen. Tagesdosis 600mg verteilt auf 4 mal 150mg

Eingetragen am  als Datensatz 9483
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Chronische Nervenschmerzen mit Sehstörungen, Schwindel, Denkstörungen, Wahrnehmungsstörungen, Benommenheit, Schlafstörungen, Sprachstörungen, Konzentrationsstörungen, Depressionen, Kopfschmerzen, Empfindungsstörungen

Habe nun mit Lyrica begonnen. Dies soll eine Langzeit-Einnahme über viele Jahre werden, falls ich das Medikament vertrage. Nehme zunächst 25 mg 1 x tgl. abends. Konnte bis jetzt weder Wirkungen noch Nebenwirkungen feststellen. Dosis wird nächste Woche gesteigert. Dann laufend weitere Berichte meinerseits für alle Interessierten. So, nun Steigerung auf 75 mg/tlg. Musste leider Folgendes feststellen: Hilft überhaupt nicht gegen meine starken Schmerzen, hat aber eine Menge Nebenwirkungen.Diese sind: - Sehstörungen - starkes Schwindelgefühl - Denkprobleme - Probleme der Wahrnehmung - verzögerte Reaktion - Trunkenheitsgefühl - übersteigerte Schlaflosigkeit - Probleme beim Sprechen - Konzentrationsstörungen - Traurigkeit - Suizidgedanken - Gleichgültigkeit - Kopfschmerzen - Kribbeln in den Unterschenkeln und Füßen - Ziehen und Brennen in den Beinen Hab das Medikament wieder abgesetzt. Kann es nicht empfehlen.

Lyrica bei Chronische Nervenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaChronische Nervenschmerzen16 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe nun mit Lyrica begonnen. Dies soll eine Langzeit-Einnahme über viele Jahre werden, falls ich das Medikament vertrage.
Nehme zunächst 25 mg 1 x tgl. abends.
Konnte bis jetzt weder Wirkungen noch Nebenwirkungen feststellen.
Dosis wird nächste Woche gesteigert.
Dann laufend weitere Berichte meinerseits für alle Interessierten.

So, nun Steigerung auf 75 mg/tlg.
Musste leider Folgendes feststellen:
Hilft überhaupt nicht gegen meine starken Schmerzen, hat aber eine Menge Nebenwirkungen.Diese sind:
- Sehstörungen
- starkes Schwindelgefühl
- Denkprobleme
- Probleme der Wahrnehmung
- verzögerte Reaktion
- Trunkenheitsgefühl
- übersteigerte Schlaflosigkeit
- Probleme beim Sprechen
- Konzentrationsstörungen
- Traurigkeit
- Suizidgedanken
- Gleichgültigkeit
- Kopfschmerzen
- Kribbeln in den Unterschenkeln und Füßen
- Ziehen und Brennen in den Beinen

Hab das Medikament wieder abgesetzt. Kann es nicht empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 17995
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Epilepsie mit Empfindungsstörungen, Schlaflosigkeit, Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit

Kribbeln in Händen und Füßen; Schlaflosigkeit, Ruhelosikeit, Gewichtsverlust (seit Mai 12 kg); Appetitlosigkeit;

Lyrica bei Epilepsie; Topamax bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaEpilepsie6 Wochen
TopamaxEpilepsie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kribbeln in Händen und Füßen; Schlaflosigkeit, Ruhelosikeit, Gewichtsverlust (seit Mai 12 kg); Appetitlosigkeit;

Eingetragen am  als Datensatz 4533
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]