Gewichtsverlust bei Clindamycin

Nebenwirkung Gewichtsverlust bei Medikament Clindamycin

Insgesamt haben wir 828 Einträge zu Clindamycin. Bei 2% ist Gewichtsverlust aufgetreten.

Wir haben 14 Patienten Berichte zu Gewichtsverlust bei Clindamycin.

Prozentualer Anteil 64%36%
Durchschnittliche Größe in cm166181
Durchschnittliches Gewicht in kg5775
Durchschnittliches Alter in Jahren5349
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,7422,88

Wo kann man Clindamycin kaufen?

Clindamycin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Clindamycin wurde von Patienten, die Gewichtsverlust als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clindamycin wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Gewichtsverlust auftrat, mit durchschnittlich 3,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gewichtsverlust bei Clindamycin:

 

Clindamycin für Bakterielle Infektion, Mandel OP mit Durchfall, Schmerzen, Gewichtsverlust, Pseudomembranöse Kolitis

Ich habe das Medikament nach der Entfernung meiner Rachenmandeln erhalten, da ich leider eine bakterielle Infektion bekam. Während der Einnahme litt ich unter schweren Durchfällen, heftigen Leibschmerzen und habe 15kg abgenommen. Nach Absetzen des Medikamentes stellte sich keine Besserung ein und ich bin förmlich körperlich Verfallen. Mein Arzte stellte dann eine schwere pseudomembranöse Enterokolitis fest, ausgelöst durch Clindamycin genauer gesagt Clostriedien difficile die häufig nach der Einnahme auftreten/ sich im Darm vermehren. Ich konnte nur durch eine sehr teure Behandlung mit Vancomycin 1000 wieder auf die Beine kommen.

Clindamycin bei Bakterielle Infektion, Mandel OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinBakterielle Infektion, Mandel OP7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament nach der Entfernung meiner Rachenmandeln erhalten, da ich leider eine bakterielle Infektion bekam. Während der Einnahme litt ich unter schweren Durchfällen, heftigen Leibschmerzen und habe 15kg abgenommen. Nach Absetzen des Medikamentes stellte sich keine Besserung ein und ich bin förmlich körperlich Verfallen. Mein Arzte stellte dann eine schwere pseudomembranöse Enterokolitis fest, ausgelöst durch Clindamycin genauer gesagt Clostriedien difficile die häufig nach der Einnahme auftreten/ sich im Darm vermehren. Ich konnte nur durch eine sehr teure Behandlung mit Vancomycin 1000 wieder auf die Beine kommen.

Eingetragen am  als Datensatz 11640
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Kieferknochenentzündung mit Durchfälle, Übelkeit, Schwindel, Abgeschlagenheit, Gewichtsverlust, Magenschmerzen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Müdigkeit, Zittern

Anlässlich einer Kieferknochenentzündung und Kiefervereiterung sollte ich über 6 Tage 12 Tabletten Clindamycin-ratiopharm 600 mg einnehmen, von denen ich die letzte gar nicht mehr runter bekam. Durch dieses Medikament wurde ich total apathisch, konnte weder essen noch trinken, hatte starke Durchfälle, musste ständig würgen und selbst das Sprechen fiel mir schwer, bis mich zwei Freunde ins die Notdienstambulanz eines Klinikums brachten, wo ich erstmal an den Tropf gehängt wurde. Reaktionen: Durchfälle, Übelkeit, Schwindel, Abgeschlagenheit, Apathie, Gewichtsverlust (12kg), Magenschmerzen, Bauchkrämpfe, extreme Kopfschmerzen, gegen die Migräne ein Spaziergang ist, gestörte Darmflora, Bauchschmerzen, Zittern, Schmerzen im Darmbereich, Unterleibskrämpfe, Müdigkeit, Schwäche, Krämpfe, Suizidgedanken, Magen-Darm-Störungen, Schläfrigkeit, Appetitlosigkeit Ich nahm Clinda 600 Anfang Juni und bin heute (Ende September) immer noch krank, muss mich oft übergeben und habe Durchfälle und Magen-/Bauch- und Darmschmerzen und (star-ke) Kopfschmerzen sowie Appetitlosigkeit, Nebemwirkungen, die...

Clindamycin 600 bei Kieferknochenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clindamycin 600Kieferknochenentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anlässlich einer Kieferknochenentzündung und Kiefervereiterung sollte ich über 6 Tage 12 Tabletten Clindamycin-ratiopharm 600 mg einnehmen, von denen ich die letzte gar nicht mehr runter bekam. Durch dieses Medikament wurde ich total apathisch, konnte weder essen noch trinken, hatte starke Durchfälle, musste ständig würgen und selbst das Sprechen fiel mir schwer, bis mich zwei Freunde ins die Notdienstambulanz eines Klinikums brachten, wo ich erstmal an den Tropf gehängt wurde.
Reaktionen: Durchfälle, Übelkeit, Schwindel, Abgeschlagenheit, Apathie, Gewichtsverlust (12kg), Magenschmerzen, Bauchkrämpfe, extreme Kopfschmerzen, gegen die Migräne ein Spaziergang ist, gestörte Darmflora, Bauchschmerzen, Zittern, Schmerzen im Darmbereich, Unterleibskrämpfe, Müdigkeit, Schwäche, Krämpfe, Suizidgedanken, Magen-Darm-Störungen, Schläfrigkeit, Appetitlosigkeit
Ich nahm Clinda 600 Anfang Juni und bin heute (Ende September) immer noch krank, muss mich oft übergeben und habe Durchfälle und Magen-/Bauch- und Darmschmerzen und (star-ke) Kopfschmerzen sowie Appetitlosigkeit, Nebemwirkungen, die erst jetzt anfangen, lang-sam abzuklingen. Ich bin nach wie vor immer mal wieder krank geschrieben, bin aber zwi-schendurch auch sehr krank wieder zur Arbeit gegangen. Die Durchfälle halten also immer noch an und wurden erst nach Absetzen besonders schlimm (wie alle Nebenwirkungen). Ich habe Angst, dass bleibender Schaden verursacht wurde.
Mein Zahnarzt wollte mir das Zeug nicht geben, da er meinte, dass es tödlich sein könne. Er wusste von einem Fall eines jungen Mannes aus Amerika. In einer Kieferklinik ist es mir ver-schrieben worden, da es absolut notwendig war, sonst hätte ich an der Kieferknochenvereite-rung/- entzündung sterben können.

Eingetragen am  als Datensatz 4084
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Mandelentzündung mit Schwindel, Übelkeit, Sehstörungen, Herzrasen, Gewichtsverlust, Benommenheit, Kreislaufbeschwerden, Schüttelfrost, Magendrücken, Kopfschmerzen

Clindamycin 600mg, Dosierung: eine halbe Tablette 3x täglich. Ich muss das Medikament gegen eine eitrige Mandelentzündung nehmen. Clindamycin ist bereits das zweite Antibiotikum, dass ich wegen der Mandelentzündung nehmen musste. Die Woche davor nahm ich bereits Cefaclor, dies zeigte allerdings überhaupt keine Wirkung. Auf Penicilin reagiere ich grundsätzlich schlecht, weshalb die schon mal wegfiel. Also ging ich noch mal zum Arzt und dieser verschrieb mir dann das Clindamycin. Die ersten zwei Tage der Behandlung verliefer recht gut und ausser einem leichten Drücken im bauch ging es mir nicht sonderlich schlecht, ich war nur leicht schlapp. Ab dem dritten Tag der Einnahme wurden die Halsschmerzen und die Entzündung an sich besser, jedoch fingen dann auch die Nebenwirkungen an.... Das ich etwas abgenommen hatte bemerkte ich bereits am morgen des dritten tages, habe mir dabei aber noch nicht viel gedacht, da ich nicht unter Durchfällen oder ähnlichem litt....Vielmehr riss das Medikament meinen Kreislauf immer mehr zu Boden. Am besagten dritten Tag der Einnahme war ich...

Clindamycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinMandelentzündung8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Clindamycin 600mg, Dosierung: eine halbe Tablette 3x täglich.

Ich muss das Medikament gegen eine eitrige Mandelentzündung nehmen. Clindamycin ist bereits das zweite Antibiotikum, dass ich wegen der Mandelentzündung nehmen musste. Die Woche davor nahm ich bereits Cefaclor, dies zeigte allerdings überhaupt keine Wirkung. Auf Penicilin reagiere ich grundsätzlich schlecht, weshalb die schon mal wegfiel.
Also ging ich noch mal zum Arzt und dieser verschrieb mir dann das Clindamycin.

Die ersten zwei Tage der Behandlung verliefer recht gut und ausser einem leichten Drücken im bauch ging es mir nicht sonderlich schlecht, ich war nur leicht schlapp. Ab dem dritten Tag der Einnahme wurden die Halsschmerzen und die Entzündung an sich besser, jedoch fingen dann auch die Nebenwirkungen an....
Das ich etwas abgenommen hatte bemerkte ich bereits am morgen des dritten tages, habe mir dabei aber noch nicht viel gedacht, da ich nicht unter Durchfällen oder ähnlichem litt....Vielmehr riss das Medikament meinen Kreislauf immer mehr zu Boden. Am besagten dritten Tag der Einnahme war ich bereits nicht mehr in der Lage groß das Haus zu verlassen, da mir pausenlos schwindelig war und ich unter immer wieder aufsteigender Übelkeit litt. Ab da wurde es fortlaufend schlimmer, der Kreislauf wollte nicht mehr mitmachen, ich bekam Schüttelfrost, Schwißausbrüche, Herzrasen, konnte mich nicht mehr konzentrieren, kaum noch lesen durch Sehstörungen, Farbkontraste verursachten bei mir große Kopfschmerzen und starke Benommenheit, ich fühlte mich irgendwie bettlägerig. Heute, am fünften Tag der Behandlung hab ich mich dazu entschlossen es morgen Abend abzusetzen, da ich mittlerweile 4 Kilo innerhalb von 5 Tagen verloren habe... ohne Durchfall, ohne viel Bewegung und trotz regelmäßiger Mahlzeiten. Ein Medikament für Magen oder Darm hat mein Arzt mir nicht zusätzlich verschrieben gehabt. Dies ist das zweitschlimmste Antibiotikum, dass ich jemals nehmen musste und beim nächsten Mal werde ich auch nach einer weiteren Alternative fragen.

Eingetragen am  als Datensatz 65200
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnextraktion mit Durchfall, Gewichtsverlust, Zittern, Schwitzen, Fieber, Schwäche, Schmerzen im Darmbereich

Anlässlich einer Zahnextraktion musste ich 5 Tage das Medikament Clinda-saar 600 mg einnehmen. Ab dem 5.Tag bekam ich Durchfall, den ich zunächst als normal ansah. Ich machte eine Darmsanierung mit Bakterienkulturen. Diese vertrag ich sehr schlecht und es veränderte die Symptomatik nicht. Allmählich wurde die Sache kritisch, denn ich verlor zunehmend an Gewicht. Der Durchfall ließ sich allerdings durch nichts stoppen. Die Ärzte fanden keine Hinweise auf eine entzündliche Darmerkrankung und keine pathogenen Keime. Immer wieder wurde ich 2 Wochen vertröstet, so dass ich zur Zeit bei einem Gewicht von 54 kg bin. Es geht mir miserable: Schüttelfrost, Schwitzen mit Fieberanfällen, Nierenschmerzen, starke Oberbauchverhärtung, Unterbauchkrämpfe, allgemeine totale Schwäche bis zur häufigen Arbeitsunfähigkeit.

Clindamycin bei Zahnextraktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnextraktion5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anlässlich einer Zahnextraktion musste ich 5 Tage das Medikament Clinda-saar 600 mg
einnehmen. Ab dem 5.Tag bekam ich Durchfall, den ich zunächst als normal ansah.
Ich machte eine Darmsanierung mit Bakterienkulturen. Diese vertrag ich sehr schlecht und es veränderte die Symptomatik nicht. Allmählich wurde die Sache kritisch, denn ich verlor zunehmend an Gewicht. Der Durchfall ließ sich allerdings
durch nichts stoppen. Die Ärzte fanden keine Hinweise auf eine entzündliche Darmerkrankung und keine pathogenen Keime. Immer wieder wurde ich 2 Wochen vertröstet, so dass ich zur Zeit bei einem Gewicht von 54 kg bin. Es geht mir miserable: Schüttelfrost, Schwitzen mit Fieberanfällen, Nierenschmerzen, starke Oberbauchverhärtung, Unterbauchkrämpfe, allgemeine totale Schwäche bis zur häufigen Arbeitsunfähigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 1513
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Entfernung Weisheitszahn mit Durchfall, Magenkrämpfe, Gewichtsabnahme

Nach der Entfernung meines letzten Weisheitszahnes bildete sich eine Entzündung mit großem Schmerz. Nach 7 Tagen unter Schmerzen, 2 Cortison Streifen später und einer Menge Ibuprofen verschrieb mir die Zahnklinik endlich ein Antibiotikum: Clindamycin 600mg von Ratiopharm. Seitdem wünschte ich mir wir wären in Amerika und eine Klage auf 3 Millionen Schadenersatz wäre möglich [...] 12 Std. nach der Einnahme stellte sich heftiger Durchfall ein. Dieser Durchfall hielt mehr als 15 Tagen an. Farbe tief braun, Konsistenz wie rote Grütze mit Schleim, begleitet von Krämpfen. Egal was ich nahm oder gegessen habe - nichts half [...] Oh, meine ungeliebten Kilos bin ich dann auch losgeworden, was in der Schnelligkeit ohne Sport kein gutes Zeichen ist. Nun schreiben hier viele Leidensgenossen von ihren Erfahrungen, aber keiner hat einen Lösungsvorschlag parat. Wichtig, bitte keine anderen Mittel (Immodium, Kohle, Perenterol) nehmen bei so einem Durchfall. Der Grund, Clindamycin tötet alle Darmbakterien ab. Nur nicht den mit dem Namen Clostridium Difficile. Der freut sich, vermehrt...

Clindamycin bei Entfernung Weisheitszahn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinEntfernung Weisheitszahn3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Entfernung meines letzten Weisheitszahnes bildete sich eine Entzündung mit großem Schmerz. Nach 7 Tagen unter Schmerzen, 2 Cortison Streifen später und einer Menge Ibuprofen verschrieb mir die Zahnklinik endlich ein Antibiotikum: Clindamycin 600mg von Ratiopharm. Seitdem wünschte ich mir wir wären in Amerika und eine Klage auf 3 Millionen Schadenersatz wäre möglich [...]

12 Std. nach der Einnahme stellte sich heftiger Durchfall ein. Dieser Durchfall hielt mehr als 15 Tagen an. Farbe tief braun, Konsistenz wie rote Grütze mit Schleim, begleitet von Krämpfen. Egal was ich nahm oder gegessen habe - nichts half [...] Oh, meine ungeliebten Kilos bin ich dann auch losgeworden, was in der Schnelligkeit ohne Sport kein gutes Zeichen ist.

Nun schreiben hier viele Leidensgenossen von ihren Erfahrungen, aber keiner hat einen Lösungsvorschlag parat.

Wichtig, bitte keine anderen Mittel (Immodium, Kohle, Perenterol) nehmen bei so einem Durchfall. Der Grund, Clindamycin tötet alle Darmbakterien ab. Nur nicht den mit dem Namen Clostridium Difficile. Der freut sich, vermehrt sich und greift Magen und Darm an. Wenn man es nicht behandeln lässt kann es dazu führen, dass teile vom Magen/Darm absterben etc. Keine Sorge, wenn es soweit ist, merkt man das an mehr Anzeichen wie nur langer, ätzender Durchfall. Trotzdem muss das mit Antibiotika behandelt werden. Ein guter Arzt weiß das und leitet direkt eine Behandlung nach einem STUHLPROBENTEST ein mit Metronidazol oder Vancomycin.

Bitte lasst diesen Test machen, ich habe gelesen das einige über 5 Wochen oder länger mit dem Durchfall leben mussten, danach würde ich umgehend meinen Arzt wechseln und die Ärztekammer informieren! Immodium deswegen nicht, weil Durchfall ein Zeichen des Körpers ist, etwas unbeliebtes schnell loszuwerden, Immodium hält drin, die kleinen Freunde haben also Spaß daran sich wie Sau zu vermehren!

Ich habe Ratiopharm angeschrieben, bis heute keine Antwort. Peinlich, lieber Herr Ratiopharm!!! Die Zwillinge sind auch nicht mit Blumen gekommen - alles Lüge *lol

Ganz wichtig (musste ich auch lernen) lasst euch vom Arzt über Nebenwirkungen aufklären. Ärzte können auf die rote Liste zurückgreifen und glaubt mir, bei so einer Statistik kann ein Arzt ganz genau sagen, wie gut ein Medikament ist, leider zählt heute der Preis, so ist Clindamycin billiger als ein sehr altes bis zum Schluss durchkontrolliertes Ammoxicillin. Wobei es hier bestimmt auch viele gibt, die Probleme damit haben. Aber so ist es, wir sind Individualisten.

Für weitere Informationen sprecht einen Arzt des Vertrauens an, oder lest einfach den Artikel im Wiki und gebt "Clostridium difficile" ein, hier ist auch sehr schön der Zusammenhang mit Clindamycin erklärt. Also, testen lassen und behandeln und sich nicht mehr quälen und demnächst bei Verschreibung sagen, dass man Clindamycin nicht verträgt!!! Mir fehlt die Zeit um nur als "Statistik" für die "Rote Liste" angesehen zu werden.

Wenn es trotzdem nicht besser werden sollte, dann weiß euer Arzt noch mehr, nur dieser Test ist der erste Schritt Richtung Klärung!Denn nur was geklärt ist, kann behandelt werden! Denkt daran, es müssen 3 Stuhlproben sein (bei mir war es so).

Gute Besserung!

P.S.
Mit positiv Einträgen bei Medikamenten ist es genauso wie mit Urlaubsbildern und Kritiken auf Reiseportalen, du buchst 2 Wochen Karibik mit Meerblick und bekommst Kakerlaken und Baustelle. Denkt mal darüber nach.

Übrigens, wenigstens die Entzündung an der Wunde ist weg, aber könnte ich entscheiden, lieber die richtige Behandlung mit einem guten Mittel, als vom Regen in die Traufe!

Eingetragen am  als Datensatz 33623
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Rachenentzündung mit Erbrechen, Durchfall, Fieber, Gewichtsverlust

Bin wegen einer ziemlich hartnäckigen Rachenentzündung die ich schon 2 Jahre mehr oder wenigen mit mir rumschleppe zum HNO Arzt/in . Die verschriebe mir das, 1 .Tag war noch alles ok am 2 Tag abends war alles vorbei , brechen und durchfall auf einmal , das war am 1 April 2008 , ich habe vom Arzt Metronidazol bekommen nehme es heute noch , keine besserung ins sicht , durchfall is geblieben hab schon ca. 15 kg abgenommen ,Perenterol hilft auch nicht zum wiederaufbau vom Darm ... bin seitdem Krankgeschrieben Ps. mittlerweile habe ich Nachts auch stärker Fieberschübe .

Clindamycin bei Rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinRachenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin wegen einer ziemlich hartnäckigen Rachenentzündung die ich schon 2 Jahre mehr oder wenigen mit mir rumschleppe zum HNO Arzt/in . Die verschriebe mir das, 1 .Tag war noch alles ok am 2 Tag abends war alles vorbei , brechen und durchfall auf einmal , das war am 1 April 2008 , ich habe vom Arzt Metronidazol bekommen nehme es heute noch , keine besserung ins sicht , durchfall is geblieben hab schon ca. 15 kg abgenommen ,Perenterol hilft auch nicht zum wiederaufbau vom Darm ... bin seitdem Krankgeschrieben

Ps. mittlerweile habe ich Nachts auch stärker Fieberschübe .

Eingetragen am  als Datensatz 7467
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnbehandlung mit Magen-Darm-Beschwerden, Durchfall, Gewichtsverlust

Ich habe 500mg wegen starker Zahnschmerzen eines vor 6 Monaten wurzelbehandelten Zahns bekommen. Bereits bei der Einnahme bemerkte ich starke Unruhe im Magen/Darm trotz vielen trinken und Probiotischen Kulturen die ich vorsorglich gekauft habe. Nach 2 Tagen stellte sich Durchfall ein und ich setze das Medikament ab. Der Darm entlehnte sich 2 x täglich unter Schmerzen für 1 Woche und danach setzen so starke Durchfälle ein, mehr als 20 x am Tag für insgesamt 4 Tage sodass ich mit 6 Kilo Gewichtsverlust trotz vielen trinken, in die Notaufnahme musste. Dort wurde eine Stuhlprobe ein gesendet. Ich werde seitdem mir einem anderen Antibiotika behandelt (Metronidazol) und bin seit 5 Tagen komplett arbeitsunfähig noch kann ich außer Haus gehen. Ich habe sofort ab dem ersten Tag eine Schonkost (kann ohnehin fast nichts essen) angesetzt, Zwieback, Schwarztee, geriebener geschälter Apfel, gekochte pürierte Karotten) dass heute den 6.Tag! Und egal was ich esse, es kommt flüssig mit fast nur Schleim wieder raus. Mir tut alles weh und ich hoffe dass die Ergebnisse der Stuhlkultur bald da sind....

Clindamycin bei Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnbehandlung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 500mg wegen starker Zahnschmerzen eines vor 6 Monaten wurzelbehandelten Zahns bekommen. Bereits bei der Einnahme bemerkte ich starke Unruhe im Magen/Darm trotz vielen trinken und Probiotischen Kulturen die ich vorsorglich gekauft habe. Nach 2 Tagen stellte sich Durchfall ein und ich setze das Medikament ab. Der Darm entlehnte sich 2 x täglich unter Schmerzen für 1 Woche und danach setzen so starke Durchfälle ein, mehr als 20 x am Tag für insgesamt 4 Tage sodass ich mit 6 Kilo Gewichtsverlust trotz vielen trinken, in die Notaufnahme musste. Dort wurde eine Stuhlprobe ein gesendet. Ich werde seitdem mir einem anderen Antibiotika behandelt (Metronidazol) und bin seit 5 Tagen komplett arbeitsunfähig noch kann ich außer Haus gehen. Ich habe sofort ab dem ersten Tag eine Schonkost (kann ohnehin fast nichts essen) angesetzt, Zwieback, Schwarztee, geriebener geschälter Apfel, gekochte pürierte Karotten) dass heute den 6.Tag! Und egal was ich esse, es kommt flüssig mit fast nur Schleim wieder raus. Mir tut alles weh und ich hoffe dass die Ergebnisse der Stuhlkultur bald da sind. Ich wage es nicht etwas anders zu essen, die Bauchkrämpfe sind derart heftig, ich verstehe nicht wie ein derart aggressives Medikament noch am Markt sein darf.
Ich war eine gesunde topfite Frau und bin komplett aus dem Leben geworfen als ob ich einen heftigen Unfall gehabt hätte. Bin total erschöpft, trinke elektronische Getränke und kann nicht mal einen kleinen Spaziergang machen (bereits mehrere Male kollabiert) und habe heute statt 55 nur noch 47 Kilo.

Eingetragen am  als Datensatz 78232
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnwurzelbehandlung mit Durchfall, Schleimhautveränderungen, Gewichtsverlust, Stuhlveränderungen, Pseudomembranöse Kolitis

Nach einer Zahnwurzelentzündung wurde mir Clindamycin verschrieben.Folgen: Heftiger Durchfall und Aphten im Mund. Arzt sagte nach 3 Tagen das sei normal und ich sollte die Tabl. 9 Tage nehmen!! Ich setzte sie nach 4 Tagen aber ab. Der Hausarzt verschrieb mir dann e-Kolibakterien und ne AU bekam ich auch. Es wurde etwas besser,deshalb ging ich wieder arbeiten. Hatte weiterhin dünnen und häufigen Stuhlgang. und Gewichtsverlust.Dachte,es würde sich wieder regulieren. Nach 4 Wo.,ich kam vom Laufen,wurde mir sehr schlecht und der Zustand verschlimmerte sich. Da entdeckte ich Blut im Stuhl und Schleim. Ab ins Krankenh.! Hohes Fieber folgte. Infusionen, Darmspiegelung und Stuhlproben. Diagnose:Pseudomembrane Kolitis nach Antibiotika.4Tage Karankenhaus und Einnahme von Klont und Mutaflor. Besserung am 3.Tag.Jetzt bin ich zu Hause und fühle mich,als hätte der Tod an meine Tür geklopft. Ich hoffe,das Medikament hilft mir wieder ganz gesund zu werden. Mache mir Sorgen,es könnte wieder kommen.Gewicht hab ich bis jetzt so 2-3 kg verloren.

Clindamycin bei Zahnwurzelbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnwurzelbehandlung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Zahnwurzelentzündung wurde mir Clindamycin verschrieben.Folgen: Heftiger Durchfall und Aphten im Mund. Arzt sagte nach 3 Tagen das sei normal und ich sollte die Tabl. 9 Tage nehmen!! Ich setzte sie nach 4 Tagen aber ab. Der Hausarzt verschrieb mir dann e-Kolibakterien und ne AU bekam ich auch. Es wurde etwas besser,deshalb ging ich wieder arbeiten.
Hatte weiterhin dünnen und häufigen Stuhlgang. und Gewichtsverlust.Dachte,es würde sich wieder regulieren.
Nach 4 Wo.,ich kam vom Laufen,wurde mir sehr schlecht und der Zustand verschlimmerte sich.
Da entdeckte ich Blut im Stuhl und Schleim. Ab ins Krankenh.! Hohes Fieber folgte. Infusionen, Darmspiegelung und Stuhlproben. Diagnose:Pseudomembrane Kolitis nach Antibiotika.4Tage Karankenhaus und Einnahme von Klont und Mutaflor. Besserung am 3.Tag.Jetzt bin ich zu Hause und fühle mich,als hätte der Tod an meine Tür geklopft. Ich hoffe,das Medikament hilft mir wieder ganz gesund zu werden. Mache mir Sorgen,es könnte wieder kommen.Gewicht hab ich bis jetzt so 2-3 kg verloren.

Eingetragen am  als Datensatz 29854
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Entzündung im Zahn mit Durchfall, Gewichtsabnahme

Hallo liebe User des Portals Ich hatte ne Zahnwurzelbehandlung und mußte Clindamycin einnehmen. Nach nur 2 Tabletten bekam ich 12 Std später krampfartigen Durchfall der nicht mehr aufhörte. Medikament hab ich sofort abgesetzt!!!!!! Auf keinen Fall weiternehmen!!!!! Immodium akut und Lopedium haben 0% gewirkt habe davon je 1 Packung nach Vorschrift eingenommen! Am 10 Tag mußte ich ins für 5 Tage ins Krankenhaus weil es nicht aufhörte.Im Krankenhaus bekam ich Perenterol 20 mg,Durchfall war endlich weg,kam nach 5 Tagen aber wieder! Perenterol 3 x 2 Kapseln pro Tag genommen! Wieder Durchfall,Magen und Darmspiegelung ergab nichts,Stuhl und Blutproben ergaben auch nichts. Habe Heilerde genommen,Mutaflor,Joghurts,Weißbrot,Cola u Salzstangen nichts hat geholfen. Jetzt weiß auch der Professor für Gastrologie nicht mehr weiter. Jetzt habe ich schon seit 8 Wochen Durchfall,bin seitdem krankgeschrieben mein Chef tobt schon. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich rate euch dringend nehmt nicht C L I N D A M Y C I N Ich habe jetzt ein Anwalt eingeschaltet und werde den Hersteller...

Clindamycin bei Entzündung im Zahn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinEntzündung im Zahn1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo liebe User des Portals

Ich hatte ne Zahnwurzelbehandlung und mußte Clindamycin einnehmen.
Nach nur 2 Tabletten bekam ich 12 Std später krampfartigen Durchfall der nicht mehr aufhörte.

Medikament hab ich sofort abgesetzt!!!!!! Auf keinen Fall weiternehmen!!!!!


Immodium akut und Lopedium haben 0% gewirkt habe davon je 1 Packung nach Vorschrift eingenommen!
Am 10 Tag mußte ich ins für 5 Tage ins Krankenhaus weil es nicht aufhörte.Im Krankenhaus bekam ich Perenterol 20 mg,Durchfall war endlich weg,kam nach 5 Tagen aber wieder!
Perenterol 3 x 2 Kapseln pro Tag genommen! Wieder Durchfall,Magen und Darmspiegelung ergab nichts,Stuhl und Blutproben ergaben auch nichts.
Habe Heilerde genommen,Mutaflor,Joghurts,Weißbrot,Cola u Salzstangen nichts hat geholfen.
Jetzt weiß auch der Professor für Gastrologie nicht mehr weiter.
Jetzt habe ich schon seit 8 Wochen Durchfall,bin seitdem krankgeschrieben mein Chef tobt schon.

Ich weiß nicht mehr weiter.
Ich rate euch dringend nehmt nicht C L I N D A M Y C I N
Ich habe jetzt ein Anwalt eingeschaltet und werde den Hersteller verklagen,unverantwortlich das so ein Giftmedikament auf den Markt kommt.
Ich war immer kerngesund und bin nun schon 8 Wochen sterbenskrank,habe schon 9 Kilo abgenommen!
Kein Medikament kann mir helfen,das einzigste was ich machen kann ist zu Hungern damit der Darm leer bleibt,aber das ist auch keine längere Lösung

Eingetragen am  als Datensatz 25388
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für zahnimplantate mit Durchfall, Gewichtsverlust, Colitis

Ich bekam Zahnimplantate eingesetzt und da sollte ich zur Vorsorge Clinca Saar nehmen. Da meine Darmflora durch vorherige Antibiotika schon geschädigt war, wollte ich keines mehr nehmen. Mein Zahnarzt hat mich aber so lange bearbeitet, bis ich Clinda Saar einnahm. Seitdem ist mein Leben verpfuscht. Ich bekam erst tagelang Durchfall, nahm gleich 8 kg trotz normaler Nahrungsaufnahme ab. Kein Hausarzt und Internist konnte mir helfen. Ich ließ eine mikroökologische Stuhluntersuchung machen und da stellte sich dann heraus, dass ich eine antibiotikaassoziierte Colitis habe. Nahrungsmittelunverträglichkeiten habe ich auch eine Menge, was meine Lebensqualität sehr beeinträchtigt. Bin auch nicht mehr arbeitsfähig und erhalte volle Erwerbsminderungsrente. Es ist völlig unverantwortlich, so ein Teufelszeug an Patienten zu verschreiben. Man sollte die Ärzte verklagen. Ich kann nur alle empfindlichen Personen vor diesem Gift warnen!

Clindamycin bei zahnimplantate

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clindamycinzahnimplantate4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Zahnimplantate eingesetzt und da sollte ich zur Vorsorge Clinca Saar nehmen. Da meine Darmflora durch vorherige Antibiotika schon geschädigt war, wollte ich keines mehr nehmen. Mein Zahnarzt hat mich aber so lange bearbeitet, bis ich Clinda Saar einnahm. Seitdem ist mein Leben verpfuscht. Ich bekam erst tagelang Durchfall, nahm gleich 8 kg trotz normaler Nahrungsaufnahme ab. Kein Hausarzt und Internist konnte mir helfen. Ich ließ eine mikroökologische Stuhluntersuchung machen und da stellte sich dann heraus, dass ich eine antibiotikaassoziierte Colitis habe. Nahrungsmittelunverträglichkeiten habe ich auch eine Menge, was meine Lebensqualität sehr beeinträchtigt. Bin auch nicht mehr arbeitsfähig und erhalte volle Erwerbsminderungsrente. Es ist völlig unverantwortlich, so ein Teufelszeug an Patienten zu verschreiben. Man sollte die Ärzte verklagen. Ich kann nur alle empfindlichen Personen vor diesem Gift warnen!

Eingetragen am  als Datensatz 55227
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung mit Blut im Stuhl, Gewichtsabnahme, Magenschmerzen

blut im stuhl gewichtsabnahme magenschmerzen

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

blut im stuhl gewichtsabnahme magenschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 44436
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Halsentzündung mit Zungenbelag, Geschmacksveränderung, Gewichtsverlust

Ich habe es bekommen, weil ich eine Halsentzündung und geschwollene Lymphknoten hatte. Es hat zwar geholfen, aber folgende Nebenwirkungen sind bis heute geblieben (12Tage her): - starker, weißer Zungenbelag - fieser Geschmack im Mund, der manchmal sogar Einfluss auf die Nahrung nimmt - häufige Stuhlgänge (3-5x am Tag) Konsistenz gut - Gewichtsverlust Bin wegen der Symptome bereits beim Arzt gewesen, aber er sagte, dass alles ok wäre. Für mich ist es äußerst unangenehm. Besonders der Zungebelag etc. und ich finde nach 12Tagen nach der letzten Einnahmen NICHT mehr tolerierbar!!!!! Wie lange soll das noch gehen???? Meine Zähne usw. habe ich auch checken lassen. ALLES ist ok. Zungenputzen hilft nur bedingt. Die einzige Möglichkeit, meine Zunge kurz wieder ein wenig rot zu bekommen, sind scharfe Speisen. Aber das kann es ja nicht sein. Morgens mit einem Pelz im Mund aufzuwachen ist wirklich widerlich!!!!!!!!!!!!!!

Clindamycin bei Halsentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinHalsentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe es bekommen, weil ich eine Halsentzündung und geschwollene Lymphknoten hatte. Es hat zwar geholfen, aber folgende Nebenwirkungen sind bis heute geblieben (12Tage her):
- starker, weißer Zungenbelag
- fieser Geschmack im Mund, der manchmal sogar Einfluss auf die Nahrung nimmt
- häufige Stuhlgänge (3-5x am Tag) Konsistenz gut
- Gewichtsverlust
Bin wegen der Symptome bereits beim Arzt gewesen, aber er sagte, dass alles ok wäre. Für mich ist es äußerst unangenehm. Besonders der Zungebelag etc. und ich finde nach 12Tagen nach der letzten Einnahmen NICHT mehr tolerierbar!!!!! Wie lange soll das noch gehen????
Meine Zähne usw. habe ich auch checken lassen. ALLES ist ok.
Zungenputzen hilft nur bedingt. Die einzige Möglichkeit, meine Zunge kurz wieder ein wenig rot zu bekommen, sind scharfe Speisen. Aber das kann es ja nicht sein.
Morgens mit einem Pelz im Mund aufzuwachen ist wirklich widerlich!!!!!!!!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 24245
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Rachenentzündung mit Durchfall, Blutiger Stuhl, Bauchkrämpfe, Übelkeit, Schüttelfrost, Magenschmerzen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Gewichtsverlust

Ab dem 2 tag. nach einnahme . Durchfall, Darmblutungen , Bauchkrämpfe , übelkeit ; Schüttelfrost , Magenschmerzen , Müdigkeit ( 10 Stunden schlafen ist nichts ) Abgeschlagenheit , und es wird nicht besser Gegenmittel : Metronidazol , Ranitidin , wirkung fast null ( Durchfall und Bauchkrämpfe sind geblieben ) 10-12kg abgenommen bis jetzt . Ausser Suppe bleibt nix drin

Clindamycin bei Rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinRachenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ab dem 2 tag. nach einnahme . Durchfall, Darmblutungen , Bauchkrämpfe , übelkeit ; Schüttelfrost , Magenschmerzen , Müdigkeit ( 10 Stunden schlafen ist nichts ) Abgeschlagenheit , und es wird nicht besser

Gegenmittel : Metronidazol , Ranitidin , wirkung fast null ( Durchfall und Bauchkrämpfe sind geblieben ) 10-12kg abgenommen bis jetzt .
Ausser Suppe bleibt nix drin

Eingetragen am  als Datensatz 7556
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnwurzelentzündung mit Durchfall, Bauchschmerzen, Gewichtsverlust

Am 11.Tag ab Beginn der Einnahme starken Durchfall, der auch jetzt nach 2 Wochen und 3 Tagen immer noch anhält. Zwischendurch wird er weniger und dann treten wieder heftige Bauchschmerzen und häufiger Durchfall auf.Bisher nur Elektrolythe bekommen und Perenterol. Starker Gewichtsverlust.

Clindamycin Ratiopharm bei Zahnwurzelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clindamycin RatiopharmZahnwurzelentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am 11.Tag ab Beginn der Einnahme starken Durchfall, der auch jetzt nach 2 Wochen und 3 Tagen immer noch anhält. Zwischendurch wird er weniger und dann treten wieder heftige Bauchschmerzen und häufiger Durchfall auf.Bisher nur Elektrolythe bekommen und Perenterol. Starker Gewichtsverlust.

Eingetragen am  als Datensatz 5417
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]