Magenschmerzen bei ARCOXIA

Nebenwirkung Magenschmerzen bei Medikament ARCOXIA

Insgesamt haben wir 422 Einträge zu ARCOXIA. Bei 8% ist Magenschmerzen aufgetreten.

Wir haben 33 Patienten Berichte zu Magenschmerzen bei ARCOXIA.

Prozentualer Anteil 74%26%
Durchschnittliche Größe in cm166178
Durchschnittliches Gewicht in kg7287
Durchschnittliches Alter in Jahren5355
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,2727,62

ARCOXIA wurde von Patienten, die Magenschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

ARCOXIA wurde bisher von 31 sanego-Benutzern, wo Magenschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Magenschmerzen bei ARCOXIA:

 

ARCOXIA für Arthritis Psoriatica mit Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, Magenschmerzen, Erbrechen, Fieber, Bluthochdruck, Nierenschmerzen, Denkstörungen, Tachykardie

starke, brennende Kopf-, Nacken- u. Rückenschmerzen, Muskelschmerzen in Armen und Beinen, Magenschmerzen, Brechreiz/Erbrechen, Fieber, Bluthochdruck, Denk- und Erinnerungsstörungen, Nierenschmerzen, erhöhter Puls

Arcoxia bei Arthritis Psoriatica

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaArthritis Psoriatica5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke, brennende Kopf-, Nacken- u. Rückenschmerzen, Muskelschmerzen in Armen und Beinen, Magenschmerzen, Brechreiz/Erbrechen, Fieber, Bluthochdruck, Denk- und Erinnerungsstörungen, Nierenschmerzen, erhöhter Puls

Eingetragen am  als Datensatz 4148
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für HWS-BWS-LWS-Syndrom, Dauerschmerz mit Juckreiz, Geruchssinnstörungen, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Blähungen, Schwindel

Hallo hatte seit drei Wochen Dauerkopfschmerzen die sich langsam eingeschlichen haben. Da es über die Weihnachtsfeiertage begonnen hatte, hatte ich schon eine Palette mit Schmerzmittel (Aspirin,Paracetamol,Neproxen,) durch. Endlich nach den Feiertagen hatte ich meinen Chirurgen aufsuchen können der wußte das ich einen HWS-Vorfall habe mir aber nie ernsthafte Beschwerden machte. Ich bekam nach einer sehr schmerzhaften Infiltration, noch Reizstrom und das Medikament Arcoxia 120 mg. Bis Mittag hatten meine Kopfschmerzen etwas nachgelasen, die aber zum abend wieder immer stärker wurden. am nächsten morgen nahm ich gleich wieder 1 Tabl. Arcxia 120 mg und siehe da, mein Kopfschmerz wurde wieder leichter, war aber nie ganz weg.Jedoch war es wieder möglich mir mal wieder die Haare zu waschen, was schon 2 Wochen nicht mehr möglich war. Gegen Spätnachmittag kamen die Schmerzen auch wieder zurück. Meine Nebenwirkungen: - Juckreiz am ganzen Körper (Sehr extrem) - Geruchsempfindungsstörung (Jedliche Art von Düften(Deo,Kochgerüche, löste bei mir extreme Übelkeit hervor)...

Arcoxia bei HWS-BWS-LWS-Syndrom, Dauerschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaHWS-BWS-LWS-Syndrom, Dauerschmerz7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo hatte seit drei Wochen Dauerkopfschmerzen die sich langsam eingeschlichen haben.
Da es über die Weihnachtsfeiertage begonnen hatte, hatte ich schon eine Palette mit Schmerzmittel (Aspirin,Paracetamol,Neproxen,) durch.

Endlich nach den Feiertagen hatte ich meinen Chirurgen aufsuchen können der wußte das ich einen HWS-Vorfall habe mir aber nie ernsthafte Beschwerden machte.

Ich bekam nach einer sehr schmerzhaften Infiltration, noch Reizstrom und das Medikament Arcoxia 120 mg.

Bis Mittag hatten meine Kopfschmerzen etwas nachgelasen, die aber zum abend wieder immer stärker wurden. am nächsten morgen nahm ich gleich wieder 1 Tabl. Arcxia 120 mg und siehe da, mein Kopfschmerz wurde wieder leichter, war aber nie ganz weg.Jedoch war es wieder möglich mir mal wieder die Haare zu waschen, was schon 2 Wochen nicht mehr möglich war.
Gegen Spätnachmittag kamen die Schmerzen auch wieder zurück.

Meine Nebenwirkungen:

- Juckreiz am ganzen Körper (Sehr extrem)
- Geruchsempfindungsstörung (Jedliche Art von Düften(Deo,Kochgerüche, löste bei mir extreme Übelkeit hervor)
- Apetittlosigkeit,
- Magenschmerzen
- Blähungen
- Schwindel

Jetzt bin ich auf 30 Tropfen Novalgin & 20 Tropfen Tilidin eingestellt,
was ich wesentlich besser vertrage.
Wassereinlagerung,

Eingetragen am  als Datensatz 12494
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Pflegepersonal
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schmerzen (Rücken) mit Übelkeit, Magenschmerzen, Kopfschmerzen, Appetitsteigerung, Benommenheit, Schwindel

Ich hatte über 6 Monate starke schmerzen im unteren Rücken nach ca 7 Std. Nachtschlaf. Nach dem aufstehen waren sie verschwunden. Der Arzt vermutete eine Entzündung der Rückenmuskulatur und verschrieb ARCOXIA 90mg, 1x täglich. Die Beschwerden verringerten sich von Tag zu Tag. Nach dem 6.Tag der Einnahme fingen die (mutmaßlichen) Nebenwirkungen an: Übelkeit, Magenschmerzen, leichte Kopfschmerzen, die allerdings nach einem Mittagsschlaf wieder auf ein erträgliches Maß zurückgingen. Ich bin sehr dankbar für den Behandlungserfolg,so daß ich beschlossen habe, die Nebenwirkungen in Kauf zu nehmen. Die Vorstellung, daß ich die Muskelentzündungen loswerde (als Nebenprodukt auch noch andere Muskel- und Gelenkentzündungen an die ich mich über Jahre hinweg gewöhnt hatte, weil mir niemand helfen konnte) ist sehr ermutigend für mich. Aber offenbar reagieren Patienten sehr unterschiedlich auf das Medikament, daher glaube ich ein Empfehlen oder Abraten ist hier nicht angezeigt.

Arcoxia bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchmerzen (Rücken)14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte über 6 Monate starke schmerzen im unteren Rücken nach ca 7 Std. Nachtschlaf. Nach dem aufstehen waren sie verschwunden. Der Arzt vermutete eine Entzündung der Rückenmuskulatur und verschrieb ARCOXIA 90mg, 1x täglich. Die Beschwerden verringerten sich von Tag zu Tag. Nach dem 6.Tag der Einnahme fingen die (mutmaßlichen) Nebenwirkungen an: Übelkeit, Magenschmerzen, leichte Kopfschmerzen, die allerdings nach einem Mittagsschlaf wieder auf ein erträgliches Maß zurückgingen. Ich bin sehr dankbar für den Behandlungserfolg,so daß ich beschlossen habe, die Nebenwirkungen in Kauf zu nehmen. Die Vorstellung, daß ich die Muskelentzündungen loswerde (als Nebenprodukt auch noch andere Muskel- und Gelenkentzündungen an die ich mich über Jahre hinweg gewöhnt hatte, weil mir niemand helfen konnte) ist sehr ermutigend für mich. Aber offenbar reagieren Patienten sehr unterschiedlich auf das Medikament, daher glaube ich ein Empfehlen oder Abraten ist hier nicht angezeigt.

Eingetragen am  als Datensatz 63736
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Coxarthrose mit Ödeme, Magenschmerzen

Arcoxia wasseransammlung in den beinen magenschmerzen habe die Arcoxia abgesetzt wegen der starken wasseransammlung un nehme jetzt arthotec forte 1-0-1

Arcoxia bei Coxarthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaCoxarthrose5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Arcoxia wasseransammlung in den beinen magenschmerzen habe die Arcoxia abgesetzt wegen
der starken wasseransammlung un nehme jetzt arthotec forte 1-0-1

Eingetragen am  als Datensatz 30257
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schulterentzündung, Fuß Sehnenplattenentzündung mit Benommenheit, Mundtrockenheit, Magenkrämpfe

Ich habe diese Tabletten verschrieben bekommen, weil ich Diclofenac und Ibuprofen nicht vertrage (starke Magenschmerzen). Ich habe in beiden Schultern und in den Füßen (Sehnenplatte) Entzündungen. Nach der ersten Einnahme von Arconia 90 mg kam ich mir vor als wäre ich betrunken. Am nächsten Tag hatte ich Mittags einen Termin, deshalb habe ich sie vorsichtshalber nicht genommen, aber ich hatte den ganzen Tag einen stark trockenen Mund. Am darauf folgenden Tag wachte ich schon mit Magenkrämpfen auf diese zogen sich durch den ganzen Tag, ich konnte nur 1 Tabl. nehmen und hatte 4 Tage Probleme mit den Nebenwirkungen. Gegen Schmerzen hilft es aber sehr gut, die waren gleich fast weg, sind aber wieder da.

Arcoxia bei Schulterentzündung, Fuß Sehnenplattenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchulterentzündung, Fuß Sehnenplattenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe diese Tabletten verschrieben bekommen, weil ich Diclofenac und Ibuprofen nicht vertrage (starke Magenschmerzen). Ich habe in beiden Schultern und in den Füßen (Sehnenplatte) Entzündungen. Nach der ersten Einnahme von Arconia 90 mg kam ich mir vor als wäre ich betrunken. Am nächsten Tag hatte ich Mittags einen Termin, deshalb habe ich sie vorsichtshalber nicht genommen, aber ich hatte den ganzen Tag einen stark trockenen Mund. Am darauf folgenden Tag wachte ich schon mit Magenkrämpfen auf diese zogen sich durch den ganzen Tag, ich konnte nur 1 Tabl. nehmen und hatte 4 Tage Probleme mit den Nebenwirkungen. Gegen Schmerzen hilft es aber sehr gut, die waren gleich fast weg, sind aber wieder da.

Eingetragen am  als Datensatz 53437
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Rückenschmerzen/Beinschmerzen mit Magenschmerzen, Magendruck, Blähungen, Wassereinlagerungen, Schwindel, Angstgefühle, Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Ich habe aufgrund von undefinierbaren Rücken/Steißbeinschmerzen sowie Beinschmerzen Arcoxia 60 mg verschrieben bekommen. Meine Ärztin sagte ich solle 3 Tabletten täglich nehmen, damit die vermutete Steißbeinentzündung schnell weggeht und nicht chronisch wird. Der Apotheker sagte zwar, er würde nur die Einnahme von 1 Tablette/Tag empfehlen, aber ich dachte, die Ärztin würde schon richtig liegen... Falsch gedacht: Die Folge war, die Scmherzen wurden zwar etwas gelindert, verschwanden aber nicht. Ich hatte Bauchschmerzen, Magendruck, Blähungen, extrem dicke beine (Wasser ) und nach 3 Tagen! fast 4 Kilo mehr! Dazu Schwindel, Angstgefühle etc. Ich habe das Medikament nach vier Tagen sofort abgesetzt, die Zunahme ging fast direkt wieder weg, die Schwindelgefühle, Angst, Müdigkeit und Abgeschlagenheit bleibt bisher. Heute ist der 3. Tag ohne. Gegen die Schmerzen nahm ich dann Ibuprofen, jetzt sind sie fast weg, nehme gar nichts mehr, die Nebenwirkungen sind noch da. ich würde dieses Medikament nicht weiter empfehlen.

Arcoxia bei Rückenschmerzen/Beinschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaRückenschmerzen/Beinschmerzen4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe aufgrund von undefinierbaren Rücken/Steißbeinschmerzen sowie Beinschmerzen Arcoxia 60 mg verschrieben bekommen. Meine Ärztin sagte ich solle 3 Tabletten täglich nehmen, damit die vermutete Steißbeinentzündung schnell weggeht und nicht chronisch wird. Der Apotheker sagte zwar, er würde nur die Einnahme von 1 Tablette/Tag empfehlen, aber ich dachte, die Ärztin würde schon richtig liegen... Falsch gedacht: Die Folge war, die Scmherzen wurden zwar etwas gelindert, verschwanden aber nicht. Ich hatte Bauchschmerzen, Magendruck, Blähungen, extrem dicke beine (Wasser ) und nach 3 Tagen! fast 4 Kilo mehr! Dazu Schwindel, Angstgefühle etc. Ich habe das Medikament nach vier Tagen sofort abgesetzt, die Zunahme ging fast direkt wieder weg, die Schwindelgefühle, Angst, Müdigkeit und Abgeschlagenheit bleibt bisher. Heute ist der 3. Tag ohne. Gegen die Schmerzen nahm ich dann Ibuprofen, jetzt sind sie fast weg, nehme gar nichts mehr, die Nebenwirkungen sind noch da. ich würde dieses Medikament nicht weiter empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 45418
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Muskelentzündung mit Geschmacksveränderungen, Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Muskelschmerzen, Fieber, Schüttelfrost, Magenschmerzen, Darmschmerzen, Hautausschlag, Gewichtszunahme

Habe das Medikament gegen eine Muskelentzündung erhalten. Einnahmezeitraum 7 Tage. Während der Einnahme metallischer Geschmack im Mund. 3 Tage nach Ende der Einnahme beginnende Übelkeit am Abend. Am nächsten Tag starke Übelkeit, Schwindel, sehr starke Kopf und Glieder/Muskelschmerzen, Fieber 38.8, Schüttelfrost, Magen/Darmschmerzen, Ausschlag am Oberkörper (nicht juckend, ähnlich Scharlachausschlag) etwas im Gesicht, Gewichtszunahme. Fieber nach Paracetamol am Abend weg und nicht wieder aufgetreten, Ausschlag ca. nach 24h verschwunden, restliche Beschwerden hielten eine Woche an, allerdings täglich besser werdend. Habe nun, 9 Tage nach Ende der Einnahme noch etwas Schwindel und Magen/Darm Beschwerden, Gewicht noch leicht erhöht.

Arcoxia bei Muskelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaMuskelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament gegen eine Muskelentzündung erhalten. Einnahmezeitraum 7 Tage. Während der Einnahme metallischer Geschmack im Mund. 3 Tage nach Ende der Einnahme beginnende Übelkeit am Abend. Am nächsten Tag starke Übelkeit, Schwindel, sehr starke Kopf und Glieder/Muskelschmerzen, Fieber 38.8, Schüttelfrost, Magen/Darmschmerzen, Ausschlag am Oberkörper (nicht juckend, ähnlich Scharlachausschlag) etwas im Gesicht, Gewichtszunahme. Fieber nach Paracetamol am Abend weg und nicht wieder aufgetreten, Ausschlag ca. nach 24h verschwunden, restliche Beschwerden hielten eine Woche an, allerdings täglich besser werdend. Habe nun, 9 Tage nach Ende der Einnahme noch etwas Schwindel und Magen/Darm Beschwerden, Gewicht noch leicht erhöht.

Eingetragen am  als Datensatz 22679
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schleimbeutelentzündung re. Schulter mit Blutdruckanstieg, Herzrasen, Magenschmerzen, Sodbrennen, Müdigkeit, Gewichtszunahme

hoher Blutdruck bis 180 (obwohl ich sonst einen normalen Blutdruck habe), schwere Schlafstörungen mit Herzrasen, Magenschmerzen, Sodbrennen, Müdigkeit, Gewichtszunahme

Arcoxia bei Schleimbeutelentzündung re. Schulter

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchleimbeutelentzündung re. Schulter14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hoher Blutdruck bis 180 (obwohl ich sonst einen normalen Blutdruck habe), schwere Schlafstörungen mit Herzrasen, Magenschmerzen, Sodbrennen, Müdigkeit, Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 75711
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Morbus Sudeck mit Übelkeit, Magenschmerzen, Durchfall

Ich habe das Medikament von meinem Orthopäden gegen meinen Morbus Sudeck verordnet bekommen. Ich habe das Medikament nur drei Tage eingenommen, da die Nebenwirkungen zu stark waren. Anfänglich hatte ich Übelkeit doch dies baute sich immer weiter aus, so das ich am dritten Tag weder Nahrung noch Flüssigkeit in mir halten konnte. Dazu hatte ich extreme Magenschmerzen und Durchfall. Außerdem war keine Schmerzlinderung zu spühren. Ich würde dieses Medikament niemanden empfehlen.

Arcoxia bei Morbus Sudeck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaMorbus Sudeck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament von meinem Orthopäden gegen meinen Morbus Sudeck verordnet bekommen. Ich habe das Medikament nur drei Tage eingenommen, da die Nebenwirkungen zu stark waren. Anfänglich hatte ich Übelkeit doch dies baute sich immer weiter aus, so das ich am dritten Tag weder Nahrung noch Flüssigkeit in mir halten konnte. Dazu hatte ich extreme Magenschmerzen und Durchfall. Außerdem war keine Schmerzlinderung zu spühren. Ich würde dieses Medikament niemanden empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 72203
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schmerzen (akut) mit Magenschmerzen, Kopfschmerzen, Benommenheit, Durchfall

Nach dem 2. Tag trat eine leichte besserung auf. Aber die nebenwirkungen standen in keinem Verhältnis. Magenschmerzen, Kopfschmerzen, benommmenheit, durchfall, u.a.

Arcoxia bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchmerzen (akut)4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach dem 2. Tag trat eine leichte besserung auf. Aber die nebenwirkungen standen in keinem Verhältnis. Magenschmerzen, Kopfschmerzen, benommmenheit, durchfall, u.a.

Eingetragen am  als Datensatz 70772
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Gelenk- und Muskelschmerzen mit Magenschmerzen, Heißhungerattacken, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Schwindel

Ich (weiblich 51 Jahre) habe Arcoxia nach einer Kniegelenksoperation (Knorpeltransplantation und Kine Spring ) bekommen insbesondere wegen Schmerzen in den Gelenken und im Rücken. Es half anfangs sehr gut, nach 3 Wochen Einnahmezeit 1x 90mg pro Tag traten vermehrt Magenschmerzen, Heißhunger und Schlafstörungen auf. Nach 4 Wochen litt ich an Drehschwindel, Uebelkeit, kompletter Schlaflosigkeit aufgrund des Schwindels und der Übelkeit. Ich habe Arcoxia abgesetzt, der Drehschwindel und die Magenprobleme werden behandelt mit Betavert 3x2 Tabletten und Omeprazol 20 mg 2x täglich. Die Beschwerden nehmen langsam ab, sind aber noch nicht vollständig abgeklungen. Nach Absetzen Gewichtsverlust von 3 kg in 4 Tagen hauptsächlich wegen der Übelkeit.

Arcoxia bei Gelenk- und Muskelschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaGelenk- und Muskelschmerzen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich (weiblich 51 Jahre) habe Arcoxia nach einer Kniegelenksoperation (Knorpeltransplantation und Kine Spring ) bekommen insbesondere wegen Schmerzen in den Gelenken und im Rücken. Es half anfangs sehr gut, nach 3 Wochen Einnahmezeit 1x 90mg pro Tag traten vermehrt Magenschmerzen, Heißhunger und Schlafstörungen auf. Nach 4 Wochen litt ich an Drehschwindel, Uebelkeit, kompletter Schlaflosigkeit aufgrund des Schwindels und der Übelkeit. Ich habe Arcoxia abgesetzt, der Drehschwindel und die Magenprobleme werden behandelt mit Betavert 3x2 Tabletten und Omeprazol 20 mg 2x täglich. Die Beschwerden nehmen langsam ab, sind aber noch nicht vollständig abgeklungen. Nach Absetzen Gewichtsverlust von 3 kg in 4 Tagen hauptsächlich wegen der Übelkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 62851
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für nierenkolik mit Magenschmerzen, Schwindel, Magengeschwüre

Ich bekam Arcoxia in der Urologie Ulm wegen Nierenkolik,ich sagte zwar dass ich einen sehr empfindlichen Magen habe,aber die Ärzte meinten dass dieses Mittel sehr gut vertäglich sei. Also gut ich nahm es,am 1. Tag in der Klinik half es mir nicht besonders am 2. Tag wirkte es besser und so nahm ich es 4 Tage in der Klinik mit Magenschutz und Novalgin als Infusion, Am 5 .Tag durfte ich nach Hause und sollte das Mittel noch 7 Tage nehmen, Mir ging es dabei hundeelend , schwindelig fürchterliche Magenschmerzen trotz Pantozol und ich setzte es sofort ab. Aber die Magenbeschwerden wurden so schlimm dass ich erneut in die Klinik eingewiesen wurde in die innere Abteilung ,dort machte man eine Magenspiegelung die einen Monat zuvor ausser einer leichten Gastritis noch ok war,aber dieses mal sagte mir die Ärztin ich hatte etliche Magengeschwüre und der ganze Magen Zwölffingerdarm und die halbe Speiseröhre wären total entzündet. Ich musste hochdosiert Pantozol nehmen wo es dann so langsam besser wurde aber jetzt nach 4 Wochen habe ich immer noch Schwindel und leichte...

Arcoxia bei nierenkolik

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxianierenkolik5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Arcoxia in der Urologie Ulm wegen Nierenkolik,ich sagte zwar dass ich einen sehr empfindlichen Magen habe,aber die Ärzte meinten dass dieses Mittel sehr gut vertäglich sei.
Also gut ich nahm es,am 1. Tag in der Klinik half es mir nicht besonders am 2. Tag wirkte es besser und so nahm ich es 4 Tage in der Klinik mit Magenschutz und Novalgin als Infusion,
Am 5 .Tag durfte ich nach Hause und sollte das Mittel noch 7 Tage nehmen,
Mir ging es dabei hundeelend , schwindelig fürchterliche Magenschmerzen trotz Pantozol und ich setzte es sofort ab.
Aber die Magenbeschwerden wurden so schlimm dass ich erneut in die Klinik eingewiesen wurde in die innere Abteilung ,dort machte man eine Magenspiegelung die einen Monat zuvor ausser einer leichten Gastritis noch ok war,aber dieses mal sagte mir die Ärztin ich hatte etliche Magengeschwüre
und der ganze Magen Zwölffingerdarm und die halbe Speiseröhre wären total entzündet.
Ich musste hochdosiert Pantozol nehmen wo es dann so langsam besser wurde aber jetzt nach 4 Wochen habe ich immer noch Schwindel und leichte Magenbeschwerden.
Fazit nie mehr Arcoxia,.

Eingetragen am  als Datensatz 54978
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Sehnenscheidenentzündung des Handgelenks und Unterarmes mit Unruhe, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Schüttelfrost, Abgeschlagenheit, Magenkrämpfe, Unwohlsein

Ich begann mit Arcoxia 90mg, welches mir aufgrund einer Sehnenscheidenentzündung verschrieben wurde. Die Therapie wurde auf 7 Tage gesetzt, während dieser Zeit hatte ich nicht das Gefühl, dass die Schmerzen besser wurden oder die Entzüdung gelindert wurde. Nach erneutem Arztbesuch bekam ich 28 Tabletten Arcoxia 120mg verschrieben. Diese nehme ich nun seit 9 Tagen. Gestern Nacht (6Std nach Einnahme) hatte ich starke Probleme mit einer inneren Unruhe, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen und damit verbundenem Schüttelfrost.. Ich probierte mich hinzulegen und die Beine erhöht abzulegen, aber das brachte gar nichts, es hatte wohl nichts mit dem Kreislauf zu tun. Ich ging ins Bett, bekam jedoch immer wieder nach 10 Sekunden geschlossenen Augen erneute Übelkeitsanfälle und Übergab mich dann schließlich. Schlaf war mehr schlecht als recht durchführbar. Die letzte Einnahme ist nun über 24h her und ich habe noch sehr mit Symptomen wie Speichelansammlungen im Mund, dauerhaftes Gefühl eines verkrampften Magens, stark auftretende Übelkeitsanfälle, Abgeschlagenheit (kann nur liegen, sobald ich...

Arcoxia bei Sehnenscheidenentzündung des Handgelenks und Unterarmes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSehnenscheidenentzündung des Handgelenks und Unterarmes20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich begann mit Arcoxia 90mg, welches mir aufgrund einer Sehnenscheidenentzündung verschrieben wurde. Die Therapie wurde auf 7 Tage gesetzt, während dieser Zeit hatte ich nicht das Gefühl, dass die Schmerzen besser wurden oder die Entzüdung gelindert wurde. Nach erneutem Arztbesuch bekam ich 28 Tabletten Arcoxia 120mg verschrieben. Diese nehme ich nun seit 9 Tagen. Gestern Nacht (6Std nach Einnahme) hatte ich starke Probleme mit einer inneren Unruhe, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen und damit verbundenem Schüttelfrost.. Ich probierte mich hinzulegen und die Beine erhöht abzulegen, aber das brachte gar nichts, es hatte wohl nichts mit dem Kreislauf zu tun. Ich ging ins Bett, bekam jedoch immer wieder nach 10 Sekunden geschlossenen Augen erneute Übelkeitsanfälle und Übergab mich dann schließlich. Schlaf war mehr schlecht als recht durchführbar. Die letzte Einnahme ist nun über 24h her und ich habe noch sehr mit Symptomen wie Speichelansammlungen im Mund, dauerhaftes Gefühl eines verkrampften Magens, stark auftretende Übelkeitsanfälle, Abgeschlagenheit (kann nur liegen, sobald ich aufstehe habe ich das Gefühl mich gleich übergeben zu müsssen..) und einem allgemeinen Unwohlsein. Nebendess sind die Schmerzen nicht wirklich zurückgegangen..

Eingetragen am  als Datensatz 43013
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Kniegelenk-Arthrose mit Schlaflosigkeit, Übelkeit, Gewichtszunahme, Juckreiz, Magenschmerzen, Völlegefühl, Schweißausbrüche

Nach der ersten Einnahme von Arcoxia hatte ich leichte Schmerzlinderung aber mit beachtlichen Nebenwirkungen zu kämpfen: Schlaflosigkeit, Gewichtzunahme, Übelkeit, Hautjucken an verschiedenen Stellen. Nach Absprache mit meinem Arzt, hat er mir Ostenil verschrieben. Drei Spritzen ins betroffene Kniegelenk (zur Schmierung). Die Schmerzen im Knie wurden schlimmer - konnte das Knie kaum mehr beugen, konnte nicht lange Stehen. Daraufhin habe ich von mir aus wieder mit Arcoxia begonnen - 1 Tablette täglich. Nach drei Tagen waren die Knieschmerzen fast weg. Ich konnte wieder kleine Wanderungen machen und sogar wieder Fahrrad fahren. Nach wenigen Tagen habe ich trotz des Erfolges Arcoxia wieder abgesetzt. Die Nebenwirkungen hatten sich enorm verstärkt: Unerträgliche Magenschmerzen, Schlafstörungen, Völlegefühl, Gewichtzunahme, Schweißausbrüche, Hautjucken. Reicht das? Natürlich, jetzt bin ich gespannt, wie lange ich ohne die großen Knieschmerzen hinkomme und ob vielleicht jetzt erst Ostinil zu wirken beginnt. Ich bin mir sicher: Ich werde nie wieder Arcoxia nehmen, lieber ertrage ich bis...

Arcoxia 60 mg bei Kniegelenk-Arthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxia 60 mgKniegelenk-Arthrose6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der ersten Einnahme von Arcoxia hatte ich leichte Schmerzlinderung aber mit beachtlichen Nebenwirkungen zu kämpfen: Schlaflosigkeit, Gewichtzunahme, Übelkeit, Hautjucken an verschiedenen Stellen. Nach Absprache mit meinem Arzt, hat er mir Ostenil verschrieben. Drei Spritzen ins betroffene Kniegelenk (zur Schmierung). Die Schmerzen im Knie wurden schlimmer - konnte das Knie kaum mehr beugen, konnte nicht lange Stehen. Daraufhin habe ich von mir aus wieder mit Arcoxia begonnen - 1 Tablette täglich. Nach drei Tagen waren die Knieschmerzen fast weg. Ich konnte wieder kleine Wanderungen machen und sogar wieder Fahrrad fahren. Nach wenigen Tagen habe ich trotz des Erfolges Arcoxia wieder abgesetzt. Die Nebenwirkungen hatten sich enorm verstärkt: Unerträgliche Magenschmerzen, Schlafstörungen, Völlegefühl, Gewichtzunahme, Schweißausbrüche, Hautjucken. Reicht das? Natürlich, jetzt bin ich gespannt, wie lange ich ohne die großen Knieschmerzen hinkomme und ob vielleicht jetzt erst Ostinil zu wirken beginnt. Ich bin mir sicher: Ich werde nie wieder Arcoxia nehmen, lieber ertrage ich bis zu einer wahrscheinlich nichz abzuwendenden OP die Schmerzen und die Bewegungseinschränkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 33411
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia 60 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für aktivierte Arthrose in den Fingern mit Magenschmerzen

Magenschmerzen

Arcoxia bei aktivierte Arthrose in den Fingern

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxiaaktivierte Arthrose in den Fingern7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magenschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 33402
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Prellung mit Magenschmerzen

Ich habe normalerweise keine Probleme bei der Einnahme von Tabletten, aber diese hier sind unzumutbar! Den ganzen Tag schon unerträgliche Magenschmerzen! Absolut NICHT empfehlenswert!

Arcoxia bei Prellung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaPrellung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe normalerweise keine Probleme bei der Einnahme von Tabletten, aber diese hier sind unzumutbar! Den ganzen Tag schon unerträgliche Magenschmerzen! Absolut NICHT empfehlenswert!

Eingetragen am  als Datensatz 33179
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für schwere schmerzen beim gehen, in der leiste, unbeweglichkeit mit Wassereinlagerungen, Schwindel, Müdigkeit, Magenschmerzen, Schlaflosigkeit

wassereinlagerungen, schwindel, müdigkeit, magenschmerzen, schlaflosigkeit

Arcoxia bei schwere schmerzen beim gehen, in der leiste, unbeweglichkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxiaschwere schmerzen beim gehen, in der leiste, unbeweglichkeit2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

wassereinlagerungen, schwindel, müdigkeit, magenschmerzen, schlaflosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 26661
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schmerzen (chronisch) mit Magenschmerzen, Gewichtszunahme, Übelkeit, Müdigkeit, Depressionen

Magenschmerzen, Gewichtszunahme, Übelkeit, Müdigkeit, depressive Stimmung

Arcoxia bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchmerzen (chronisch)100 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magenschmerzen, Gewichtszunahme, Übelkeit, Müdigkeit, depressive Stimmung

Eingetragen am  als Datensatz 13195
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schmerzen (Rücken) mit Benommenheit, Magenschmerzen, Sodbrennen, starke Übelkeit

Habe 5 Tage arcoxia genommen, starke Übelkeit, Magenschmerzen, Benommenheit, wortfindungsstörung, 3 Tage nach absetzen immernoch Benommenheit und Sodbrennen

Arcoxia bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchmerzen (Rücken)5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe 5 Tage arcoxia genommen, starke Übelkeit, Magenschmerzen, Benommenheit, wortfindungsstörung, 3 Tage nach absetzen immernoch Benommenheit und Sodbrennen

Eingetragen am  als Datensatz 89807
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Ermüdungsbruch im Fuß mit Magenschmerzen, Blähungen

Sehr gute Wirkung. Schmerzen waren gleich besser. Ich konnte sogar mit dem Fuß wieder auftreten. Allerdings nach der Einnahme Bauchschmerzen und Blähungen.

Arcoxia bei Ermüdungsbruch im Fuß

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaErmüdungsbruch im Fuß7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gute Wirkung. Schmerzen waren gleich besser. Ich konnte sogar mit dem Fuß wieder auftreten. Allerdings nach der Einnahme Bauchschmerzen und Blähungen.

Eingetragen am  als Datensatz 74393
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Magenschmerzen bei ARCOXIA

[]