Unterleibsschmerzen bei Zoely

Nebenwirkung Unterleibsschmerzen bei Medikament Zoely

Insgesamt haben wir 283 Einträge zu Zoely. Bei 4% ist Unterleibsschmerzen aufgetreten.

Wir haben 10 Patienten Berichte zu Unterleibsschmerzen bei Zoely.

Prozentualer Anteil 89%11%
Durchschnittliche Größe in cm169160
Durchschnittliches Gewicht in kg6656
Durchschnittliches Alter in Jahren3429
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,3021,87

Zoely wurde von Patienten, die Unterleibsschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Zoely wurde bisher von 10 sanego-Benutzern, wo Unterleibsschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 4,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Unterleibsschmerzen bei Zoely:

 

Zoely für Verhütung, unterleib schmerzen, Stimmungs Schwankung mit Unterleibsschmerzen, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Weinerlichkeit, Libidoverlust, Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit

Ich habe die Pille zoely am 09.14 angefangen Zu nehmen 28 Tage durch . Meine FA hat mir sie verschrieben, weil ich Vor meine Periode immer Stimmungsschwankung und Unterleibsschmerzen hatte. Ich habe den ersten Monat erstmal nichts gemerkt. doch den zweiten Monat hatte ich mehr Unterleibsschmerzen und mehr Stimmungsschwankung, wie weinen, fühlte mich depressiv und wollte nur alleine sein Und am liebsten nur schlafen. Auf GV hatte ich gar kein Lust. So eine Stimmung hatte ich noch nie und es war kein Grund Dafür da . Meine Konzentration war voll am ende Das heißt selbst bei kleinen Sachen könnte ich nicht nachdenken Ich kann diese Pille nicht raten Doch jeder Körper IST anders deshalb muss jeder Auch seine Erfahrung selbe sammeln. Mich hat die nur fast kaputt gemacht.

Zoely bei Verhütung, unterleib schmerzen, Stimmungs Schwankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoelyVerhütung, unterleib schmerzen, Stimmungs Schwankung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Pille zoely am 09.14 angefangen
Zu nehmen 28 Tage durch .
Meine FA hat mir sie verschrieben, weil ich
Vor meine Periode immer Stimmungsschwankung und
Unterleibsschmerzen hatte.
Ich habe den ersten Monat erstmal nichts gemerkt.
doch den zweiten Monat hatte ich mehr Unterleibsschmerzen
und mehr Stimmungsschwankung, wie weinen,
fühlte mich depressiv und wollte nur alleine sein
Und am liebsten nur schlafen.
Auf GV hatte ich gar kein Lust.
So eine Stimmung hatte ich noch nie und es war kein Grund
Dafür da .
Meine Konzentration war voll am ende
Das heißt selbst bei kleinen Sachen könnte ich nicht nachdenken
Ich kann diese Pille nicht raten
Doch jeder Körper IST anders deshalb muss jeder
Auch seine Erfahrung selbe sammeln.
Mich hat die nur fast kaputt gemacht.

Eingetragen am  als Datensatz 64998
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zoely
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zoely für Verhütung nach Pillenpause mit Unterleibsschmerzen, Herzrasen, Schwitzen

Ich habe diese Pille nach einer längeren Pillenpause verschrieben bekommen, weil diese eigentlich verträglicher sein soll. Leider habe ich im allgemeinen keine sonderlich guten Erfahrungen mit der Pille gesammelt. Ca 4 Jahre die valette, dann petibelle, Aida, belissima und wie sie alle heißen. Insgesamt 10 verschiedene. Nun also Zoely. Ein positives muss ich sagen, ich hab keine kopfschmerzen gehabt! Das hatte ich bei den anderen ab der ersten Pille. Aber bei Zoely habe ich so wahnsinnige Unterleibsschmerzen bekommen, unbeschreiblich. Ich hab Schmerzmittel wie smarties gegessen, aber nichts half. Deshalb setze ich sie jetzt nach gerade mal 5 Tagen wieder ab. Das geht so nicht weiter. Mit diesem geschwitze, Herzklopfen und Stimmungsschwankungen könnte ich leben (das hatte ich auch bereits ab der ersten Einnahme) aber nicht mit Schmerzen !! Leider für mich nichts ... :-( Ich hasse langsam das Thema verhütung

Zoely bei Verhütung nach Pillenpause

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoelyVerhütung nach Pillenpause5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe diese Pille nach einer längeren Pillenpause verschrieben bekommen, weil diese eigentlich verträglicher sein soll. Leider habe ich im allgemeinen keine sonderlich guten Erfahrungen mit der Pille gesammelt. Ca 4 Jahre die valette, dann petibelle, Aida, belissima und wie sie alle heißen. Insgesamt 10 verschiedene. Nun also Zoely.

Ein positives muss ich sagen, ich hab keine kopfschmerzen gehabt! Das hatte ich bei den anderen ab der ersten Pille.

Aber bei Zoely habe ich so wahnsinnige Unterleibsschmerzen bekommen, unbeschreiblich. Ich hab Schmerzmittel wie smarties gegessen, aber nichts half. Deshalb setze ich sie jetzt nach gerade mal 5 Tagen wieder ab. Das geht so nicht weiter.
Mit diesem geschwitze, Herzklopfen und Stimmungsschwankungen könnte ich leben (das hatte ich auch bereits ab der ersten Einnahme) aber nicht mit Schmerzen !!
Leider für mich nichts ... :-(

Ich hasse langsam das Thema verhütung

Eingetragen am  als Datensatz 66153
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zoely
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zoely für Verhütung mit Unterleibsschmerzen, Stimmungsschwankungen, Aggressivität, Depression, Pickel, Libidoverlust, Müdigkeit

Ich habe die Zoely 15 Monate lang genommen und nun abgesetzt. Der Grund hierfür sind die zunehmenden Stimmungsschwankungen. Von ständiger depressiver bis agressiver Stimmung war alles dabei. Meine Haut ist sehr schlecht geworden. Ständig habe ich Pickelchen an den Wangen und Kinn. Trotz guter Pflege wird es nicht besser. Früher hatte ich nie Hautprobleme. Die Lust auf GV ist wie verschwunden, wobei ich früher sehr aktiv war. Oft hatte ich Unterleibschmerzen die mir so manchen Tag zur Hölle machten. Zudem bin ich nur noch müde und könnte immer zu schlafen. Morgens aufstehen ist wie ein Alptraum. Zuerst konnte ich diese Veränderung an meinem Körper nicht zuordnen, da sich auch im Job und im privaten Bereicht einiges verändert hat, darum habe erst sehr spät gemerkt dass es von der Einnahme der Pille rührt. Ich würde sie nie wieder nehmen .

Zoely bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoelyVerhütung15 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Zoely 15 Monate lang genommen und nun abgesetzt. Der Grund hierfür sind die zunehmenden Stimmungsschwankungen. Von ständiger depressiver bis agressiver Stimmung war alles dabei. Meine Haut ist sehr schlecht geworden. Ständig habe ich Pickelchen an den Wangen und Kinn. Trotz guter Pflege wird es nicht besser. Früher hatte ich nie Hautprobleme. Die Lust auf GV ist wie verschwunden, wobei ich früher sehr aktiv war. Oft hatte ich Unterleibschmerzen die mir so manchen Tag zur Hölle machten. Zudem bin ich nur noch müde und könnte immer zu schlafen. Morgens aufstehen ist wie ein Alptraum.
Zuerst konnte ich diese Veränderung an meinem Körper nicht zuordnen, da sich auch im Job und im privaten Bereicht einiges verändert hat, darum habe erst sehr spät gemerkt dass es von der Einnahme der Pille rührt. Ich würde sie nie wieder nehmen .

Eingetragen am  als Datensatz 64915
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zoely
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zoely für Verhütung mit Hautunreinheiten, Stimmungsschwankungen, Gereiztheit, Depressive Verstimmungen, Kopfschmerzen, Unterleibsschmerzen, Libidoverlust

Seit ich Zoely nehme ist meine Haut unrein, es sind nicht einfach kleine Pickelchen sondern richtige Verunkelungen die ich Wochen lang habe. Von Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit bis hingehend zu Depressionen war bei mir alles dabei. Des weiteren leide ich unter starken Kopfschmerzen, Unterleibsbeschweren sowie Lustlosigkeit. Aufgrund dieser Nebenwirkungen werde ich Zoely wieder absetzen.

Zoely bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoelyVerhütung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich Zoely nehme ist meine Haut unrein, es sind nicht einfach kleine Pickelchen sondern richtige Verunkelungen die ich Wochen lang habe. Von Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit bis hingehend zu Depressionen war bei mir alles dabei. Des weiteren leide ich unter starken Kopfschmerzen, Unterleibsbeschweren sowie Lustlosigkeit. Aufgrund dieser Nebenwirkungen werde ich Zoely wieder absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 50597
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zoely
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zoely für Verhütung mit Libidoverlust, Übelkeit, Abgeschlagenheit, Sehstörungen, Akne, Migräne, Reizbarkeit, Weinerlichkeit, erhöhte Temperatur, Appetitminderung, depressive Stimmung, Unterleibsschmerzen, unregelmäßige Menstruationsblutungen, Kopfschmerzen

In den ersten Wochen der Einnahme hatte ich mit Übelkeit und Unterleibsschmerzen zu tun. Nach der Einnahme der Placebos und als nach vorherigen Zyklus meine Periode dran gewesen wäre, nahmen die Beschwerden zu. Hinzu kamen starke Weinerlichkeit und depressive Verstimmung bis hin zu Suizidgedanken. Erst als ich 1 Woche später leichte Schmierblutungen bekam wurde dies besser. Dafür wurde es ab diesem Zeitpunkt mit der Übelkeit unerträglich. Des Weiteren bekam ich kontinuierlich während der Einnahme immer stärkere Kopfschmerzen/Migräne, womit ich vorher nie zu kämpfen hatte. Dank der Nebenwirkungen musste ich mich inzwischen krank schreiben lassen. Nach der 1. Woche des 2. Blisters habe ich die Einnahme nun abgebrochen, da ich die Schmerzen kaum noch aushalte. Vorher habe ich jahrelang die Belara beschwerdefrei genommen. Leider bekam ich nun häufig Eierstockzysten, weshalb mir meine FÄ zu der Zoely riet. Nun werde ich erst einmal komplett auf hormonelle Verhütung verzichten.

Zoely bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoelyVerhütung5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten Wochen der Einnahme hatte ich mit Übelkeit und Unterleibsschmerzen zu tun. Nach der Einnahme der Placebos und als nach vorherigen Zyklus meine Periode dran gewesen wäre, nahmen die Beschwerden zu. Hinzu kamen starke Weinerlichkeit und depressive Verstimmung bis hin zu Suizidgedanken. Erst als ich 1 Woche später leichte Schmierblutungen bekam wurde dies besser. Dafür wurde es ab diesem Zeitpunkt mit der Übelkeit unerträglich. Des Weiteren bekam ich kontinuierlich während der Einnahme immer stärkere Kopfschmerzen/Migräne, womit ich vorher nie zu kämpfen hatte.
Dank der Nebenwirkungen musste ich mich inzwischen krank schreiben lassen.
Nach der 1. Woche des 2. Blisters habe ich die Einnahme nun abgebrochen, da ich die Schmerzen kaum noch aushalte.

Vorher habe ich jahrelang die Belara beschwerdefrei genommen. Leider bekam ich nun häufig Eierstockzysten, weshalb mir meine FÄ zu der Zoely riet. Nun werde ich erst einmal komplett auf hormonelle Verhütung verzichten.

Eingetragen am  als Datensatz 81252
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zoely
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zoely für Empfängnisverhütung mit Übelkeit, Durchfall, Unterleibsschmerzen, Panikattacken, Weinerlichkeit, Benommenheit, Schwindel, Schweißausbrüche

Ich habe die Pille bekommen, da ich mit anderen Pillen Schwierigkeiten hatte u.a. Übelkeit. Nach den ersten 3 Tagen hatte ich einmal Unterleibschmerzen. Das war nur der Anfang der Misere! Den Tag darauf DURCHFALL und das 8 Tage lang, mit extremer Übelkeit, Panikattacken, Heulanfälle, Benommenheit, Schwindel, Taubheit, Schweißausbrüche.. Ich war in meinem Leben noch nie so fertig von einer Pille! Ich war nach 14 Tagen der Einnahme so verzweifelt, dass ich ins Krankenhaus gefahren bin, da auch keine Arzneimittel gegen die Symptome halfen. Alle Apotheker und die Ärzte rieten mir zum sofortigen Absetzen der Pille! Nun nehme ich sie 3 Tage nicht mehr, aber die Symptome sind leider immer noch stark vorhanden. Nie wieder Pille steht für mich ab jetzt fest. Empfehle sie keiner Frau, die so wie ich, Anfang 20 ist.

Zoely bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoelyEmpfängnisverhütung14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Pille bekommen, da ich mit anderen Pillen Schwierigkeiten hatte u.a. Übelkeit.
Nach den ersten 3 Tagen hatte ich einmal Unterleibschmerzen. Das war nur der Anfang der Misere!
Den Tag darauf DURCHFALL und das 8 Tage lang, mit extremer Übelkeit, Panikattacken, Heulanfälle, Benommenheit, Schwindel, Taubheit, Schweißausbrüche.. Ich war in meinem Leben noch nie so fertig von einer Pille!

Ich war nach 14 Tagen der Einnahme so verzweifelt, dass ich ins Krankenhaus gefahren bin, da auch keine Arzneimittel gegen die Symptome halfen.
Alle Apotheker und die Ärzte rieten mir zum sofortigen Absetzen der Pille!

Nun nehme ich sie 3 Tage nicht mehr, aber die Symptome sind leider immer noch stark vorhanden.

Nie wieder Pille steht für mich ab jetzt fest.

Empfehle sie keiner Frau, die so wie ich, Anfang 20 ist.

Eingetragen am  als Datensatz 75643
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zoely
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zoely für Empfängnisverhütung mit Unterleibsschmerzen, Depressive Verstimmungen, Weinerlichkeit

Nehme Zoely (meine erste Pille) seit zwei Monaten und kann jedem nur davon abraten. Von Anfang an setzten starke Unterleibschmerzen ein, obwohl ich vor der Einnahme von Zoely keine hatte. Habe sie wegen unreiner Haut und unregelmässigem Zyklus verschrieben bekommen. Meinen Probleme mit der Haut half die Pille nicht. Meine Stimmung wurde kontinuierlich schlechter. Jetzt, nach zwei Monaten, bin ich ständig am weinen ohne einen wirklichen Grund und habe au keine Lust Freunde zu sehen oder etwas zu unternehmen. Alles erscheint sinnlos. Werde die Pille beim nächsten Besuch beim Frauenarzt absetzen und eine neue testen, da ich momentan wirklich durch die Hölle gehe.

Zoely bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoelyEmpfängnisverhütung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Zoely (meine erste Pille) seit zwei Monaten und kann jedem nur davon abraten. Von Anfang an setzten starke Unterleibschmerzen ein, obwohl ich vor der Einnahme von Zoely keine hatte. Habe sie wegen unreiner Haut und unregelmässigem Zyklus verschrieben bekommen. Meinen Probleme mit der Haut half die Pille nicht. Meine Stimmung wurde kontinuierlich schlechter. Jetzt, nach zwei Monaten, bin ich ständig am weinen ohne einen wirklichen Grund und habe au keine Lust Freunde zu sehen oder etwas zu unternehmen. Alles erscheint sinnlos. Werde die Pille beim nächsten Besuch beim Frauenarzt absetzen und eine neue testen, da ich momentan wirklich durch die Hölle gehe.

Eingetragen am  als Datensatz 70008
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zoely
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zoely für Empfängnisverhütung mit Benommenheit, Unterleibsschmerzen, Schwindel, Übelkeit

Ich nehme die Pille nun schon seit 13 Jahren und hatte nie Probleme mit meiner Minipille, trotzdem hat ein Vertretungsarzt von meinem Frauenarzt gemeint, dass ich meine Pille nun in eine normale Pille wechseln muss und dass die noch weniger Hormone hat als meine Jetzige und hat mir die Zoely verschrieben. In den ersten Monaten hatte ich keinerlei Probleme, aber dann ging es mir nach und nach immer schlechter.. meine Unverträglichkeiten von Laktose und Fructose sind noch viel schlimmer geworden, ich habe die ganze Zeit eine Benommenheit gefühlt, nach Einnahme heftige Unterleibsschmerzen und Schwindel und Übelkeit, ich habe dadurch sehr viel an Gewicht verloren und mein Körper hat lange Zeit fast garkeine Lebensmittel außer Kartoffeln und Reisbrot, Reiskräcker etc.. vertragen. Ich bin mitten in der Nacht mit starken Unterleibskrämpfen aufgewacht, hatte starke Übelkeit und Schwindel und dadurch viele schlaflose Nächste.. Ich hatte mittlerweile auch Angst in Urlaub oder zu Verwandten zu gehen, weil die Schübe immer so unerwartet kamen und umso länger ich Zoely eingenommen habe umso...

Zoely bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoelyEmpfängnisverhütung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Pille nun schon seit 13 Jahren und hatte nie Probleme mit meiner Minipille, trotzdem hat ein Vertretungsarzt von meinem Frauenarzt gemeint, dass ich meine Pille nun in eine normale Pille wechseln muss und dass die noch weniger Hormone hat als meine Jetzige und hat mir die Zoely verschrieben. In den ersten Monaten hatte ich keinerlei Probleme, aber dann ging es mir nach und nach immer schlechter.. meine Unverträglichkeiten von Laktose und Fructose sind noch viel schlimmer geworden, ich habe die ganze Zeit eine Benommenheit gefühlt, nach Einnahme heftige Unterleibsschmerzen und Schwindel und Übelkeit, ich habe dadurch sehr viel an Gewicht verloren und mein Körper hat lange Zeit fast garkeine Lebensmittel außer Kartoffeln und Reisbrot, Reiskräcker etc.. vertragen. Ich bin mitten in der Nacht mit starken Unterleibskrämpfen aufgewacht, hatte starke Übelkeit und Schwindel und dadurch viele schlaflose Nächste.. Ich hatte mittlerweile auch Angst in Urlaub oder zu Verwandten zu gehen, weil die Schübe immer so unerwartet kamen und umso länger ich Zoely eingenommen habe umso heftiger und mit mehr Nebenwirkungen wie zusätzlich auch Durchfall und Übergeben, heftige dröhnende Kopfschmerzen. Hätte ich die Pille niemals genommen, hätte ich mir viele Arztbesuche und viele Untersuchungen ersparen können. Seitdem ich wieder meine Minipille MonoStep nehme, seitdem hat sich alles verbessert und meinem Körper geht es wieder gut.

Eingetragen am  als Datensatz 67711
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zoely
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zoely für Empfängnisverhütung mit Unterleibsschmerzen, Unruhe, Bluthochdruck, Unwohlsein, Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen

Nach 4 monatiger Pillenpause auf anraten meiner Frauenärztin aufgrund von unerwünschten Nebenwirkungen, habe ich mich nun doch wieder für eine Pille entschieden... Meine Frauenärztin hat mir daraufhin die Zoely empfohlen, da sie scheinbar sehr gut verträglich sein soll... In der ersten Woche fühlte ich mich sehr gut und war zuversichtlich vlt endlich die richtige Pille für gefunden zu haben... Schon in der zweiten Pillenwoche gingen die Beschwerden dann allerdings los. Als ersten traten Unterleibsschmerzen auf (2-3 Tage), dann kam plötzlich eine unglaubliche innerliche Unruhe hinzu und das Gefühl mein Herz würde rasen. Nahezu zeitgleich kam es zunächst zu starken Blutdruckschwankungen (neige eigentlich zu niedrigem Blutdruck), die dann zu konstant erhöhtem Blutdruck führten (zeitweise 140/90 etc.). Hinzu kam dann natürlich extremes Unwohlsein und Kreislaufprobleme... Zu guter Letzt stellten sich dann auch noch heftige Kopfschmerzen in der dritten Pillenwoche ein. Das war eindeutig zuviel... So heftige Nebenwirkungen hatte ich noch bei keiner Pille!!! Nach Rücksprache mit meiner...

Zoely bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoelyEmpfängnisverhütung1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 4 monatiger Pillenpause auf anraten meiner Frauenärztin aufgrund von unerwünschten Nebenwirkungen, habe ich mich nun doch wieder für eine Pille entschieden...
Meine Frauenärztin hat mir daraufhin die Zoely empfohlen, da sie scheinbar sehr gut verträglich sein soll... In der ersten Woche fühlte ich mich sehr gut und war zuversichtlich vlt endlich die richtige Pille für gefunden zu haben... Schon in der zweiten Pillenwoche gingen die Beschwerden dann allerdings los. Als ersten traten Unterleibsschmerzen auf (2-3 Tage), dann kam plötzlich eine unglaubliche innerliche Unruhe hinzu und das Gefühl mein Herz würde rasen. Nahezu zeitgleich kam es zunächst zu starken Blutdruckschwankungen (neige eigentlich zu niedrigem Blutdruck), die dann zu konstant erhöhtem Blutdruck führten (zeitweise 140/90 etc.). Hinzu kam dann natürlich extremes Unwohlsein und Kreislaufprobleme... Zu guter Letzt stellten sich dann auch noch heftige Kopfschmerzen in der dritten Pillenwoche ein.
Das war eindeutig zuviel... So heftige Nebenwirkungen hatte ich noch bei keiner Pille!!!
Nach Rücksprache mit meiner FA setzte ich die Zoely ab und startete einen letzten Versuch mit der Pille Belara...
Und siehe da, die extremen Nebenwirkungen legten sich von Tag zu Tag... Und nach 5-6 Tagen war alles wieder in Ordnung!!!
Mit der Belara komme ich bisher (1 Monat) sehr gut zu recht!!!

Eingetragen am  als Datensatz 60590
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zoely
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zoely für Ovarialzysten mit Migräne, Zwischenblutungen, Rückenschmerzen, Unterleibsschmerzen

Da ich schon fast alle Antibabypillen ausprobiert habe und am Ende nur noch Magenschmerzen bekam, hat mir mein FA die Zoely verschrieben. Wenn ich keine Hormone nehme, bekomme ich Ovarialzysten. Die Zoely vertrage ich vom Magen her sehr gut (anderes Östrogen). Nur leider habe ich sehr starke Monatsblutungen, bekomme Migräne in der Pause und am Anfang der Einnahme (etwa 5 Tage). Ich habe auch Rückenschmerzen und heftige Bauchschmerzen kurz vor und während der Menses. Der FA hat mir für die starke Blutungen ein Styptikum (Blutstillend) verschrieben und meint die "Nebenwirkungen" müssten nach und nach abklingen. Leider ist das bis jetzt nicht so, jetzt habe ich sogar richtige Zwischenblutungen bekommen (Tag 10). Ich werde noch mal zum FA gehen müssen.

Zoely bei Ovarialzysten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoelyOvarialzysten6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich schon fast alle Antibabypillen ausprobiert habe und am Ende nur noch Magenschmerzen bekam, hat mir mein FA die Zoely verschrieben. Wenn ich keine Hormone nehme, bekomme ich Ovarialzysten. Die Zoely vertrage ich vom Magen her sehr gut (anderes Östrogen). Nur leider habe ich sehr starke Monatsblutungen, bekomme Migräne in der Pause und am Anfang der Einnahme (etwa 5 Tage). Ich habe auch Rückenschmerzen und heftige Bauchschmerzen kurz vor und während der Menses. Der FA hat mir für die starke Blutungen ein Styptikum (Blutstillend) verschrieben und meint die "Nebenwirkungen" müssten nach und nach abklingen. Leider ist das bis jetzt nicht so, jetzt habe ich sogar richtige Zwischenblutungen bekommen (Tag 10). Ich werde noch mal zum FA gehen müssen.

Eingetragen am  als Datensatz 50257
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zoely
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]