Appetitlosigkeit bei Efexor

Nebenwirkung Appetitlosigkeit bei Medikament Efexor

Insgesamt haben wir 59 Einträge zu Efexor. Bei 14% ist Appetitlosigkeit aufgetreten.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Appetitlosigkeit bei Efexor.

Prozentualer Anteil 29%71%
Durchschnittliche Größe in cm170180
Durchschnittliches Gewicht in kg5577
Durchschnittliches Alter in Jahren4838
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,1623,66

Efexor wurde von Patienten, die Appetitlosigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Efexor wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Appetitlosigkeit auftrat, mit durchschnittlich 7,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Appetitlosigkeit bei Efexor:

 

Efexor für Depression, ADHS mit Appetitlosigkeit, Stimmungsschwankungen, Angstzustände, Herzrasen, Antriebsschwäche, Müdigkeit, Traumveränderungen, Kopfschmerzen, Hypersexualität, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Persönlichkeitsveränderung

appetitlosigkeit, stimmungsschwankungen, angst, herzrasen, impulsivität, antriebsschwierigkeiten, schläfrigkeit, seltsame träume, gelegentlich mangelnde fähigkeit zur empathie, chaotisch, reden ohne zu denken, einmischung, überheblichkeit, hypersensibel, kopfschmerzen, steigerung des sexualtriebs, gewichtsverlust, labil, erschöpfungszustände, durchblutungsstörungen, schlaflosigkeit, realitätsfremd, drang zum alleinsein, rückzug, desintresse oder übersteigertes intresse an einer sache oder person, schwaches identitätsgefühl, unsicherheiten, übelkeit, hypochondrie

Ritalin bei ADHS; efexor bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RitalinADHS-
efexorDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

appetitlosigkeit, stimmungsschwankungen, angst, herzrasen, impulsivität, antriebsschwierigkeiten, schläfrigkeit, seltsame träume, gelegentlich mangelnde fähigkeit zur empathie, chaotisch, reden ohne zu denken, einmischung, überheblichkeit, hypersensibel, kopfschmerzen, steigerung des sexualtriebs, gewichtsverlust, labil, erschöpfungszustände, durchblutungsstörungen, schlaflosigkeit, realitätsfremd, drang zum alleinsein, rückzug, desintresse oder übersteigertes intresse an einer sache oder person, schwaches identitätsgefühl, unsicherheiten, übelkeit, hypochondrie

Eingetragen am  als Datensatz 1160
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat, Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Efexor für Angststörungen mit Gewichtsverlust, Schwitzen, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Sexuelle Funktionsstörungen

Gewichtsverlust, Schwitzen, Appetitlosigkeit, Müdikeit, Orgasmusstörungen

efexor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
efexorAngststörungen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtsverlust, Schwitzen, Appetitlosigkeit, Müdikeit, Orgasmusstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 19976
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

efexor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Efexor für Depressionen mit Schwitzen, Müdigkeit, Nachtschweiß, Mundtrockenheit, Angstzustände, Durst, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Appetitlosigkeit, Gewichtszunahme, Übelkeit, Orgasmusstörung

Bei mir traten hinsichtlich des Wirkstoffs Venlafaxin (s. Efexor & Trevilor) die folgenden Nebenwirkungen auf: Schwitzen, Müdigkeit, Nachtschweiß, Mundtrockenheit, Angstzustände, Durst, Antriebsschwäche, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Appetitlosigkeit, Gewichtszunahme, Übelkeit, Orgasmusstörung (angeordnet nach der Häufigkeit des Auftretens). Festgestellte und scheinbar dauerhafte Nebenwirkungen sind: Schwitzen, Müdigkeit, Nachtschweiß. Fazit: Ein gutes, wirksames und empfehlenswertes Präparat. Warum? Lieber schwitze ich deutlich stärker, dass ist leider besonders im Sommer sehr spürbar, kann dafür aber die Depression überschauen und vor allem berechenbarer machen. Dank dem Deo "Nivea sensitive" und "Schüßlersalz Nr.11, Silicea D6"ist das Schwitzen beherrschbar. Kopf- und Nackenschweiß können mit dem "Schüßlersalz Nr.2, Calcium phosphoricum D6" verringert werden. Nichtsdestotrotz empfehle ich jeder/m: Einnahme von Venlafaxin (s. Efexor & Trevilor) so lange wie nötig und, auf Dauer gesehen, so wenig wie möglich. Dazu bitte zwei bewußte und klare...

efexor bei Depressionen; Trevilor retard bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
efexorDepressionen2 Jahre
Trevilor retardDepressionen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir traten hinsichtlich des Wirkstoffs Venlafaxin (s. Efexor & Trevilor) die folgenden Nebenwirkungen auf: Schwitzen, Müdigkeit, Nachtschweiß, Mundtrockenheit, Angstzustände, Durst, Antriebsschwäche, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Appetitlosigkeit, Gewichtszunahme, Übelkeit, Orgasmusstörung (angeordnet nach der Häufigkeit des Auftretens).

Festgestellte und scheinbar dauerhafte Nebenwirkungen sind: Schwitzen, Müdigkeit, Nachtschweiß.

Fazit: Ein gutes, wirksames und empfehlenswertes Präparat.

Warum? Lieber schwitze ich deutlich stärker, dass ist leider besonders im Sommer sehr spürbar, kann dafür aber die Depression überschauen und vor allem berechenbarer machen.

Dank dem Deo "Nivea sensitive" und "Schüßlersalz Nr.11, Silicea D6"ist das Schwitzen beherrschbar.
Kopf- und Nackenschweiß können mit dem "Schüßlersalz Nr.2, Calcium phosphoricum D6" verringert werden.

Nichtsdestotrotz empfehle ich jeder/m: Einnahme von Venlafaxin (s. Efexor & Trevilor) so lange wie nötig und, auf Dauer gesehen, so wenig wie möglich.
Dazu bitte zwei bewußte und klare Vorsätze nehmen: 1) Ziel der Einnahme ist, die Depression für sich persönlich handhabbar zu machen und 2) in Zusammenhang mit einer Psychotherapeutischen Behandlung die vorhandenen Ursachen der Erkrankung zu suchen und zu therapieren, um überhaupt erst einen langfristigen Erfolg möglich zu machen.

Eingetragen am  als Datensatz 11518
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

efexor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Efexor für Antriebsstörungen mit Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Emotionslosigkeit, Schwitzen, Antriebslosigkeit, Verstopfung, Nervosität, Wahnvorstellungen, Traumveränderungen, Heißhungerattacken, Libidoverlust

Ich nehme das Medikament zum wiederholten Mal und hatte immer zahlreiche Nebenwirkungen. Diese treten bei Dosisänderungen auf, aber manchmal auch spontan. Im Moment nehme ich morgens und abends je eine 37.5mg-Kapsel. Ich würde gern erhöhen, aber da es keine kleineren Kapseln gibt, müsst ich gleich einen Sprung um 37.5mg machen, womit ich mich wieder einen Monat lang komisch fühle, im Schlaf wie lebendig und am Tag zum Teil wie schlafend, und abwechselnd nervös und träge, ganz zu schweigen von den körperlichen Nebenwirkungen. Eine zu hohe Dosis löst bei mir psychosenahe Zustände aus. Trotzdem ist es bisher das einzige Antidepressivum, das für mich die gewünschten Effekte hat (Stimmungsaufhellung & Antriebssteigerung).

efexor bei Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
efexorAntriebsstörungen10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament zum wiederholten Mal und hatte immer zahlreiche Nebenwirkungen. Diese treten bei Dosisänderungen auf, aber manchmal auch spontan. Im Moment nehme ich morgens und abends je eine 37.5mg-Kapsel. Ich würde gern erhöhen, aber da es keine kleineren Kapseln gibt, müsst ich gleich einen Sprung um 37.5mg machen, womit ich mich wieder einen Monat lang komisch fühle, im Schlaf wie lebendig und am Tag zum Teil wie schlafend, und abwechselnd nervös und träge, ganz zu schweigen von den körperlichen Nebenwirkungen.

Eine zu hohe Dosis löst bei mir psychosenahe Zustände aus.

Trotzdem ist es bisher das einzige Antidepressivum, das für mich die gewünschten Effekte hat (Stimmungsaufhellung & Antriebssteigerung).

Eingetragen am  als Datensatz 52606
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

efexor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Efexor für Depression mit Erektionsstörungen, Libidoverlust, Nachtschweiß, Appetitlosigkeit, Magenbeschwerden, Schlafstörungen

Postiv: keine nennenswerten Verbesserungen negativ: erhebliche Errektionsstörungen, libidoverlust, N aschtschweiss, apptitlosikeit, Lust auf Süßigkeiten, angespannter Magen, Schlafstörungen

efexor bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
efexorDepression3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Postiv: keine nennenswerten Verbesserungen
negativ: erhebliche Errektionsstörungen, libidoverlust, N aschtschweiss, apptitlosikeit, Lust auf Süßigkeiten, angespannter Magen, Schlafstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 42822
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

efexor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Efexor für Angststörungen mit Orgasmusstörung, Schwitzen, Appetitlosigkeit

starkes schwitzen, Orgasmusstörung, Appetitlosikeit

Efexor ER bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Efexor ERAngststörungen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starkes schwitzen, Orgasmusstörung, Appetitlosikeit

Eingetragen am  als Datensatz 18955
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Efexor ER
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Efexor für Depression, Burnoutsyndrom mit Appetitlosigkeit, Übelkeit, Nachtschweiß, Alpträume, Muskelzuckungen, Panikattacken

Schon einige stunden nach der Einnahme war es mir als ob meine Adern \\\"schrumpften\\\",und mir wurde eiskalt und schwindlig.Am naechsten und den darauffolgenden tagen starke Uebelkeit und appetitlosigkeit.Starker nachtschweiss einige male in der woche, 2-3 mal waehrend einer nacht.So sehr dass die bettwaesche mehrere male in der nacht gewendet und anschliessend gewechselt werden musste.Ausserdem fuerchterliche Alptraeume wo ich von Schwaermen von Insekten angegriffen wurde aber nicht fluechten konnte weil ich im Taum gelaehmt wahr.Ich wachte dann mit einem irrsinnigen Schrei auf. Ausserdem gab es \\\"Blitze\\\" im Gehirn kurz vor dem einschlafen.Arme und Beine zuckten,und den Kopf habe ich gegen die wand gehaemmert. Ausserdem traten auch Panikaengste auf wenn ich z.B. Einkaufen war.(aber nicht wegen der Preise ;-). In dieser Zeit wurde die dosierung von 175mg auf 300 mg erhoeht!! Danach wurde ich in eine nervenklinik eingewiesen und auf ein anderes medikament \\\"umgestellt\\\".

efexor bei Depression, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
efexorDepression, Burnoutsyndrom3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schon einige stunden nach der Einnahme war es mir als ob meine Adern \\\"schrumpften\\\",und mir wurde eiskalt und schwindlig.Am naechsten und den darauffolgenden tagen starke Uebelkeit und appetitlosigkeit.Starker nachtschweiss einige male in der woche, 2-3 mal waehrend einer nacht.So sehr dass die bettwaesche mehrere male in der nacht gewendet und anschliessend gewechselt werden musste.Ausserdem fuerchterliche Alptraeume wo ich von Schwaermen von Insekten angegriffen wurde aber nicht fluechten konnte weil ich im Taum gelaehmt wahr.Ich wachte dann mit einem irrsinnigen Schrei auf.
Ausserdem gab es \\\"Blitze\\\" im Gehirn kurz vor dem einschlafen.Arme und Beine zuckten,und den Kopf habe ich gegen die wand gehaemmert.
Ausserdem traten auch Panikaengste auf wenn ich z.B. Einkaufen war.(aber nicht wegen der Preise ;-).
In dieser Zeit wurde die dosierung von 175mg auf 300 mg erhoeht!!
Danach wurde ich in eine nervenklinik eingewiesen und auf ein anderes medikament \\\"umgestellt\\\".

Eingetragen am  als Datensatz 5784
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Efexor für Depressionen mit Nervosität, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit

Seit ca. 1 Woche nehme ich nun Efexor ein. Zuvor hatte ich über viele Jahre (ca. 10), Citalopram bzw. Seropram eingenommen. Da sich Gewöhnungserscheinungen eingestellt haben, soll ich nun zu Efexor wechseln. Um diesen Wechsel zu vollziehen, habe ich während drei Wochen das Citalopram von 60 mg auf 20 mg abgebaut und drei Tage lang nur noch 20 mg pro Tag eingenommen. Gleich anschliessend habe ich auf 75 mg Efexor gewechselt. Seitdem geht es mir ehrlich sehr schlecht. Es scheint, als stecke ich in einem Dauertief. Ich möchte nur noch schlafen und nichts mehr mit der Aussenwelt zu tun haben (auch wenn ich hier diese Zeilen schreibe). Ausserdem bin ich innerlich sehr nervös und habe starke Kopfschmerzen. Nichts bereitet mehr Freude, und meine chronische Appetitlosigkeit hat sich sehr verstärkt. Ich hoffe nun, dass ich die Dosierung von Efexor erhöhen kann, damit ich wieder etwas an Daseinsqualität gewinne. Neue Erfahrungen werde ich hier wieder berichten.

efexor bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
efexorDepressionen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca. 1 Woche nehme ich nun Efexor ein. Zuvor hatte ich über viele Jahre (ca. 10), Citalopram bzw. Seropram eingenommen. Da sich Gewöhnungserscheinungen eingestellt haben, soll ich nun zu Efexor wechseln. Um diesen Wechsel zu vollziehen, habe ich während drei Wochen das Citalopram von 60 mg auf 20 mg abgebaut und drei Tage lang nur noch 20 mg pro Tag eingenommen. Gleich anschliessend habe ich auf 75 mg Efexor gewechselt. Seitdem geht es mir ehrlich sehr schlecht. Es scheint, als stecke ich in einem Dauertief. Ich möchte nur noch schlafen und nichts mehr mit der Aussenwelt zu tun haben (auch wenn ich hier diese Zeilen schreibe). Ausserdem bin ich innerlich sehr nervös und habe starke Kopfschmerzen. Nichts bereitet mehr Freude, und meine chronische Appetitlosigkeit hat sich sehr verstärkt. Ich hoffe nun, dass ich die Dosierung von Efexor erhöhen kann, damit ich wieder etwas an Daseinsqualität gewinne. Neue Erfahrungen werde ich hier wieder berichten.

Eingetragen am  als Datensatz 22433
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

efexor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]