Teilnahmslosigkeit

Wir haben 6 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Teilnahmslosigkeit.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1730
Durchschnittliches Gewicht in kg750
Durchschnittliches Alter in Jahren540
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,990,00

Die Nebenwirkung Teilnahmslosigkeit trat bei folgenden Medikamenten auf

Mylepsinum (1/18)
5%
Arlevert (1/32)
3%
Bisoprolol (2/548)
0%
Seroquel (1/917)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Teilnahmslosigkeit bei Mylepsinum

⌀ Durchschnitt 4,4 von 10,0 Punkten

Teilnahmslosigkeit bei Mylepsinum für Epilepie

Habe Mylepsinum 28 Jahre eingenommen. Von 1970 bis 1998, da ich im Alter von 3 Monaten meinen ersten Grand Mal Anfall bekam. Es folgten 5 weitere Anfälle bis zum Alter von 14 Jahren, immer nach ärztlich verordneter Absetzung der Tabletten. Dosis immer 1.5 Tabletten. Nach dem Absetzen mit 28...

Mylepsinum bei Epilepie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MylepsinumEpilepie28 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Habe Mylepsinum 28 Jahre eingenommen. Von 1970 bis 1998, da ich im Alter von 3 Monaten meinen ersten Grand Mal Anfall bekam. Es folgten 5 weitere Anfälle bis zum Alter von 14 Jahren, immer nach ärztlich verordneter Absetzung der Tabletten. Dosis immer 1.5 Tabletten.
Nach dem Absetzen mit 28 Jahren habe ich zum ersten Mal den Beipackzettel durchgelesen. Meine1,5 Tabletten waren zum Glück immer Kleinkinderdosis. Erwachsene bis zu 10 Tabletten täglich. nach dem Absetzen merkte ich die Nebenwirkungen, kam mir vor, als wäre ich 28 Jahre lang zu langsam, zu ruhig und zu gehemmt gewesen. Meine Kindheit und Jugend hat es geprägt und nicht zum Guten. Nicht auszudenken ich hätte mehr als meine kleine Dosis über Jahre eingenommen. Rückwirkend betrachtet wie 28 Jahre in einer kleinen Trance. Froh das ich das Medikament seit 23 Jahren nicht mehr nehmen muss.

Eingetragen am 10.08.2021 als Datensatz 106113
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mylepsinum
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Primidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):180 Eingetragen durch
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 10.08.2021
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Teilnahmslosigkeit bei Arlevert

⌀ Durchschnitt 5,4 von 10,0 Punkten

Müdigkeit, Teilnahmslosigkeit, Benommenheit bei Arlevert für Schwankschwindel

Schwindel trat plötzlich auf und war besonders bei Bewegung spürbar stark. Bei ruhigem Liegen in bestimmter Position wurde es besser. Nachdem der Hausarzt mir dieses Medikament verordnet hatte, nahm ich sie nach Vorschrift ein. Das Ergebnis- Müdigkeit, Teilnahmslosigkeit, Benommenheit. Wirkung...

Arlevert bei Schwankschwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArlevertSchwankschwindel4 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Schwindel trat plötzlich auf und war besonders bei Bewegung spürbar stark. Bei ruhigem Liegen in bestimmter Position wurde es besser.
Nachdem der Hausarzt mir dieses Medikament verordnet hatte, nahm ich sie nach Vorschrift ein.
Das Ergebnis- Müdigkeit, Teilnahmslosigkeit, Benommenheit.
Wirkung bisher leider nicht spürbar.

Eingetragen am 06.12.2017 als Datensatz 80670
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arlevert
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dimenhydrinat, Cinnarizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 06.12.2017
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Teilnahmslosigkeit bei Bisoprolol

⌀ Durchschnitt 8,4 von 10,0 Punkten

Libidoverlust, Kopfschmerzen, Antriebsschwäche, Teilnahmslosigkeit, psychische Veränderungen, Müdigkeit (Erschöpfung), Empathielosigkeit bei Bisoprolol für Herzrhythmusstörungen

Das Medikament tut, was es soll, es hilft, Herzrhythmusstörungen zu bessern. Leider habe ich dadurch oft niedrigen Puls, bin sehr müde und antriebslos. Die Sexualität hat sich komplett verändert. Ich habe kaum sexuelles Verlangen und die Erregbarkeit ist extrem reduziert. Durch die Beeinflussung...

Bisoprolol bei Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololHerzrhythmusstörungen1 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Das Medikament tut, was es soll, es hilft, Herzrhythmusstörungen zu bessern. Leider habe ich dadurch oft niedrigen Puls, bin sehr müde und antriebslos. Die Sexualität hat sich komplett verändert. Ich habe kaum sexuelles Verlangen und die Erregbarkeit ist extrem reduziert. Durch die Beeinflussung des vegetativen Nervensystems dauert es länger, bis ich mich über etwas aufrege, jedoch fehlt im Gegenzug auch die Freude. Dinge, die sonst als schon empfunden wurden und ein wohliges Gefühl ausgelöst haben sind jetzt meist einerlei. Die Veränderungen sind ganz eindeutig in Zusammenhang mit dem Medikament aufgetreten.

Eingetragen am 16.09.2023 als Datensatz 117705
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bisoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 16.09.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 2,2 von 10,0 Punkten

Teilnahmslosigkeit, deprimierte Stimmung, Müdigkeit (Erschöpfung) bei Bisoprolol für Bluthochdruck

Anfangs wurde ich ruhiger da der Blutdruck runter ging. Mit der Zeit schlich sich eine depressive Verstimmung, keine Lebensenergie und Lustlosigkeit ein. Ich war nicht mehr ich selber und da die Ärzte sagten es kann nicht von Bisoprolol kommen, habe ich mit dem Absetzen lange gezögert. Nun hab...

Bisoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololBluthochdruck-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Anfangs wurde ich ruhiger da der Blutdruck runter ging. Mit der Zeit schlich sich eine depressive Verstimmung, keine Lebensenergie und Lustlosigkeit ein. Ich war nicht mehr ich selber und da die Ärzte sagten es kann nicht von Bisoprolol kommen, habe ich mit dem Absetzen lange gezögert. Nun hab ich es abgesetzt und bin sehr froh über meine Entscheidung. Ich habe wieder Lust am Leben und fühle mich seit langem wieder lebendig.

Eingetragen am 19.04.2022 als Datensatz 110429
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bisoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 19.04.2022
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Teilnahmslosigkeit bei Seroquel

⌀ Durchschnitt 4,0 von 10,0 Punkten

Gewichtszunahme, Teilnahmslosigkeit bei Seroquel 800 für Psychose

Ich habe seit 10 Monaten Seroquel, zuerst niedriger, jetzt 800 mg. Meine Wahnvorstellungen sind weg. Aber ich habe 12 kg zugenommen !!!, ich bin so sediert, dass ich fast nicht mehr vom Sofa komme, vor allem morgens. Unter Seroquel in so hoher Dosierung hat kaum noch Freude am Leben. Ich schleppe...

Seroquel 800 bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquel 800Psychose10 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe seit 10 Monaten Seroquel, zuerst niedriger, jetzt 800 mg. Meine Wahnvorstellungen sind weg. Aber ich habe 12 kg zugenommen !!!, ich bin so sediert, dass ich fast nicht mehr vom Sofa komme, vor allem morgens. Unter Seroquel in so hoher Dosierung hat kaum noch Freude am Leben. Ich schleppe mich wie ein Zombie durch meinen Tag. Allerdings habe ich kein Trippeln wie unter Risperdal. Das war noch fieser. Ich werde bei nächster Gelegenheit meinen Arzt bitten, dieses Teufelszeug runterzufahren, ich bin ja kein Mensch mehr und hab zu gar nichts Lust. Meine Depression wird davon sogar verstärkt. Stimmen hören war nicht so schlimm wie das!

Eingetragen am 10.08.2013 als Datensatz 55582
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel 800
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 10.08.2013
mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Teilnahmslosigkeit aufgetreten:

Müdigkeit (Erschöpfung) (2/6)
33%
Schlafstörungen (1/6)
17%
Herzklopfen zusammen mit Schwindelgefühl (1/6)
17%
Schwindel - Benommenheit (1/6)
17%
Haarausfall auf dem Kopf (1/6)
17%
Ameisenlaufen auf der Haut (1/6)
17%
Übelkeit mit Appetitverlust (1/6)
17%
Muskelanspannungen (1/6)
17%
rasende Gedanken (1/6)
17%
nervöse Ängstlichkeit (1/6)
17%
Angstanfälle (1/6)
17%
Rastlosigkeit (1/6)
17%
verschwommenes Sehen (1/6)
17%
Panikanfälle (1/6)
17%
Hyperaktivität (1/6)
17%
Gewichtszunahme (1/6)
17%
Antriebsschwäche (1/6)
17%
Kopfschmerzen (1/6)
17%
Libidoverlust (1/6)
17%
psychische Veränderungen (1/6)
17%
Empathielosigkeit (1/6)
17%
Benommenheit (1/6)
17%
Müdigkeit (1/6)
17%
deprimierte Stimmung (1/6)
17%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]