Schmerzen bei Belara

Nebenwirkung Schmerzen bei Medikament Belara

Insgesamt haben wir 231 Einträge zu Belara. Bei 4% ist Schmerzen aufgetreten.

Wir haben 10 Patienten Berichte zu Schmerzen bei Belara.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg610
Durchschnittliches Alter in Jahren310
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,130,00

Wo kann man Belara kaufen?

Belara ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Belara wurde von Patienten, die Schmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Belara wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Schmerzen auftrat, mit durchschnittlich 9,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schmerzen bei Belara:

 

Belara für Empfängnisverhütung, prämenstruelles Syndrom mit Rückenschmerzen, Blähbauch, Brustschmerzen, Unterleibsschmerzen

ich habe extreme schmerzen

Belara bei Empfängnisverhütung, prämenstruelles Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung, prämenstruelles Syndrom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe extreme schmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 62035
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Belara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Ödeme mit Stimmungsschwankungen, Beinschmerzen, Kopfschmerzen

Habe beinschmerzen ,stimmungschrankungen und Kopfschmerzen. Es ist mühsam da es nicht besser wird mit den schmerzen...

Belara bei Ödeme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraÖdeme1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe beinschmerzen ,stimmungschrankungen und Kopfschmerzen.
Es ist mühsam da es nicht besser wird mit den schmerzen...

Eingetragen am  als Datensatz 74372
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Belara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für starke Menstruation mit Migräne, Gewichtszunahme, Brustspannen, Libidoverlust, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Stimmungsschwankungen, Heißhungerattacken, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Depressive Verstimmungen, Reizdarm, Blähungen

Ich habe die Belara mit 16 aufgrund meiner extrem starken Periode bekommen - musste immer 2 - 3 Tage zuhause bleiben. Die erste Zeit mit der Belara lief sehr gut (ein zwischenzeitlicher Umstieg auf die günstigere Variante Belissima schlug fehl - Unverträglichkeit), nach und nach schlichen sich aber immer mehr Nebenwirkungen ein. Nebenwirkungen: Migräne in der Einnahmepause, Gewichtszunahme, Spannungsschmerzen in der Brust, extremer Libidoverlust, Schmerzen beim GV, Stimmungsschwankungen, Heißhungerattacken, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, depressive Verstimmungen, Reizdarm, Blähungen, Ständiger Wechsel zwischen Schwitzen und Frieren Positiver Effekt: verbessertes Hautbild, Periode sehr schwach, wenig Bauchkrämpfe vor und während der Periode. Außerdem ist die Pille sehr teuer, wie ich finde: 38 Euro für 3 Monate. Ich hätte nie gedacht, dass so viele meiner Beschwerden auf die Pille zurück zu führen sind! Werde jetzt umsteigen auf die Maexeni, ohne Pille möchte ich nicht.

Belara bei starke Menstruation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Belarastarke Menstruation8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Belara mit 16 aufgrund meiner extrem starken Periode bekommen - musste immer 2 - 3 Tage zuhause bleiben. Die erste Zeit mit der Belara lief sehr gut (ein zwischenzeitlicher Umstieg auf die günstigere Variante Belissima schlug fehl - Unverträglichkeit), nach und nach schlichen sich aber immer mehr Nebenwirkungen ein.

Nebenwirkungen: Migräne in der Einnahmepause, Gewichtszunahme, Spannungsschmerzen in der Brust, extremer Libidoverlust, Schmerzen beim GV, Stimmungsschwankungen, Heißhungerattacken, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, depressive Verstimmungen, Reizdarm, Blähungen, Ständiger Wechsel zwischen Schwitzen und Frieren

Positiver Effekt: verbessertes Hautbild, Periode sehr schwach, wenig Bauchkrämpfe vor und während der Periode.

Außerdem ist die Pille sehr teuer, wie ich finde: 38 Euro für 3 Monate.

Ich hätte nie gedacht, dass so viele meiner Beschwerden auf die Pille zurück zu führen sind! Werde jetzt umsteigen auf die Maexeni, ohne Pille möchte ich nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 71842
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Belara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Wadenkrämpfe

Ich habe die Belara/Chariva fast 5 Jahre genommen ohne zu bemerken, dass sämtliche Beschwerden mit der Pille zusammenhängen. Während der Einnahme hatte ich plötzlich Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, jeder Versuch tat unglaublich weh (von einer Freundin mit dieser Pille weiß ich, dass das kein Einzelfall war). Über die Jahre hinweg konnte ich keine Milchprodukte mehr essen, da mein Magen unglaublich empfindlich reagiert hat - hätte das nie der Pille zugeschrieben aber ein halbes Jahr nach dem Absetzen war es verschwunden. Zudem hatte ich häufig nächtliche Wadenkrämpfe (damals wusste ich zum Glück noch nichts über die Thromboseproblematik), seit dem Absetzen vor 1 Jahr hatte ich keinen einzigen Wadenkrampf mehr, damals jede Woche. Ich würde diese und auch überhaupt irgendeine Pille/hormonelle Verhütungsmethode nie nie wieder wählen!

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Belara/Chariva fast 5 Jahre genommen ohne zu bemerken, dass sämtliche Beschwerden mit der Pille zusammenhängen. Während der Einnahme hatte ich plötzlich Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, jeder Versuch tat unglaublich weh (von einer Freundin mit dieser Pille weiß ich, dass das kein Einzelfall war). Über die Jahre hinweg konnte ich keine Milchprodukte mehr essen, da mein Magen unglaublich empfindlich reagiert hat - hätte das nie der Pille zugeschrieben aber ein halbes Jahr nach dem Absetzen war es verschwunden. Zudem hatte ich häufig nächtliche Wadenkrämpfe (damals wusste ich zum Glück noch nichts über die Thromboseproblematik), seit dem Absetzen vor 1 Jahr hatte ich keinen einzigen Wadenkrampf mehr, damals jede Woche. Ich würde diese und auch überhaupt irgendeine Pille/hormonelle Verhütungsmethode nie nie wieder wählen!

Eingetragen am  als Datensatz 71084
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Belara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Brustempfindlichkeit, Pickel, Depressive Verstimmungen, Weinerlichkeit, Übelkeit, Migräne, Unterleibsschmerzen

Ich nehme die Belara schon fast 2 Monate und ich hätte niemals gedacht, dass es zu solch starken und vermehrten Nebenwirkungen kommen kann! Seit einiger Zeit hab ich so eine innere Unruhe und ich bin total traurig, verbunden mit starken Stimmungsschwankungen. Übel ist mir auch die ganze Zeit, sodass ich manchmal schon Angst bekomme schwanger zu sein, weil mir so schlecht ist, außeredem spannen meine Brüste total und die Brustwarzen tun bei jeder Berührung weh, Migräne hab ich auch. Unterleibschmerzen als hätte ich meine Tage und Pickel, ganz ganz viele Pickel hab ich bekommen.. Ich hab bis jetzt 2kg zugenommen, ich werde mir aufjedenfall eine neue Pille verschreiben lassen, weil die oben gennanten Nebenwirkungen echt schlimm sind..

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Belara schon fast 2 Monate und ich hätte niemals gedacht, dass es zu solch starken und vermehrten Nebenwirkungen kommen kann!

Seit einiger Zeit hab ich so eine innere Unruhe und ich bin total traurig, verbunden mit starken Stimmungsschwankungen. Übel ist mir auch die ganze Zeit, sodass ich manchmal schon Angst bekomme schwanger zu sein, weil mir so schlecht ist, außeredem spannen meine Brüste total und die Brustwarzen tun bei jeder Berührung weh, Migräne hab ich auch. Unterleibschmerzen als hätte ich meine Tage und Pickel, ganz ganz viele Pickel hab ich bekommen..

Ich hab bis jetzt 2kg zugenommen, ich werde mir aufjedenfall eine neue Pille verschreiben lassen, weil die oben gennanten Nebenwirkungen echt schlimm sind..

Eingetragen am  als Datensatz 70301
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Belara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Scheidentrockenheit, Libidoverlust, Pilzinfektion, Übelkeit, Unterleibsschmerzen

Ca. 1 Jahr genommen. Nebenwirkungen waren Scheidentrockenheit, keine Lust mehr auf Sex oder Schmerzen dabei und ständige Pilzinfektionen. Außerdem hatte ich oft Unterleibsschmerzen und mir war übel. Hab dann die Pille gewechselt, was leider auch nicht geholfen hat und sie schließlich ganz abgesetzt.

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ca. 1 Jahr genommen. Nebenwirkungen waren Scheidentrockenheit, keine Lust mehr auf Sex oder Schmerzen dabei und ständige Pilzinfektionen.
Außerdem hatte ich oft Unterleibsschmerzen und mir war übel.
Hab dann die Pille gewechselt, was leider auch nicht geholfen hat und sie schließlich ganz abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 69037
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Belara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Unterleibsschmerzen, Zwischenblutungen, Kopfschmerzen, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen

Nach meinem dritten Kind habe ich die Antibabypille Belara verschrieben bekommen. Meine Frauenärztin preiste sie wegen ihrer guten Wirkung auf Haut und Haar an. Eigentlich hatte ich nie wirklich Probleme damit, aber ich dachte, das es auch nicht schaden könnte. Die Hauptsache war aber, das ich nicht wieder schwanger werde. Es ist ja eh immer ein heikles Thema, wenn man gerade frisch Mama geworden ist. Schnell schleicht sich der Babyblues oder gar Wochenbettdepressionen ein. Ich fing 2 Monate nach der Geburt mit der Pille an. In dem Zeitraum nach der Geburt bis hin zur 1. Einnahme ging es mir sehr gut. Klar ich war manchmal weinerlich oder war einfach nur erschöpft, aber ich war ich selbst. Jetzt nehme ich die Pille 5 Monate und habe die Zeit bis jetzt Revue passieren lassen. Seit dem Zeiraum leide ich an starken Unterleibsschmerzen, Zwischenblutungen, Kopfschmerzen und Libodiverlustes. Ausserdem habe ich starke Stimmungschwankungen, nein ich würde sagen, das depressive Verstimmungen sind. Ich bin einfach nicht mehr ich selbst. Mir ist aufgefallen, das es mir in den...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach meinem dritten Kind habe ich die Antibabypille Belara verschrieben bekommen. Meine Frauenärztin preiste sie wegen ihrer guten Wirkung auf Haut und Haar an. Eigentlich hatte ich nie wirklich Probleme damit, aber ich dachte, das es auch nicht schaden könnte. Die Hauptsache war aber, das ich nicht wieder schwanger werde. Es ist ja eh immer ein heikles Thema, wenn man gerade frisch Mama geworden ist. Schnell schleicht sich der Babyblues oder gar Wochenbettdepressionen ein. Ich fing 2 Monate nach der Geburt mit der Pille an. In dem Zeitraum nach der Geburt bis hin zur 1. Einnahme ging es mir sehr gut. Klar ich war manchmal weinerlich oder war einfach nur erschöpft, aber ich war ich selbst. Jetzt nehme ich die Pille 5 Monate und habe die Zeit bis jetzt Revue passieren lassen. Seit dem Zeiraum leide ich an starken Unterleibsschmerzen, Zwischenblutungen, Kopfschmerzen und Libodiverlustes. Ausserdem habe ich starke Stimmungschwankungen, nein ich würde sagen, das depressive Verstimmungen sind. Ich bin einfach nicht mehr ich selbst.
Mir ist aufgefallen, das es mir in den einnahmefreien Tagen viel besser ging. Die Symtome verschwanden! Dann bin ich wieder der fröhliche, unternehmungslustige Mensch, der ich auch vorher war. Grund genug um die Pille abzusetzen, denn ich glaube, meine Kinder können keinen depressiven Menschen vertragen. Fazit ist einfach, das diese Pille nicht empfehlenswert ist.

Eingetragen am  als Datensatz 20414
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Belara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Verhütung mit Schwindel, Tinnitus, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, Depressionen, Reizbarkeit, Libidoverlust

Habe mit der Belara ganz schlimme Erfahrungen gemacht. Meine Haut wurde definitiv nicht besser. Nach einem halben Jahr bekam ich Schwindel, einen Pfeifton im Ohr, Rücken- und Muskelschmerzen, Schmerzen in den Armen und Beinen die immer noch andauern, sowie ein ebenfalls noch andauernder hoher Puls (Ruhepuls: 80-100).Außerdem war ich dauernd deprimiert und leicht reizbar. Libidoverlust war/ist auch zu spüren. Habe die Pille jetzt seit kurzem abgesetzt und nehme jetzt die AIDA. Ich hoffe es wird bald besser.

Belara bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraVerhütung10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mit der Belara ganz schlimme Erfahrungen gemacht. Meine Haut wurde definitiv nicht besser. Nach einem halben Jahr bekam ich Schwindel, einen Pfeifton im Ohr, Rücken- und Muskelschmerzen, Schmerzen in den Armen und Beinen die immer noch andauern, sowie ein ebenfalls noch andauernder hoher Puls (Ruhepuls: 80-100).Außerdem war ich dauernd deprimiert und leicht reizbar. Libidoverlust war/ist auch zu spüren.
Habe die Pille jetzt seit kurzem abgesetzt und nehme jetzt die AIDA. Ich hoffe es wird bald besser.

Eingetragen am  als Datensatz 12446
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Belara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Verhütung mit Libidoverlust, Infektanfälligkeit, Schmerzen

Libidoverlust, Anfälligkeit auf Infektionen, Schmerzen in den Beinen nach Anwendung ab dem 4 Jahr,

Belara bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraVerhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Libidoverlust, Anfälligkeit auf Infektionen, Schmerzen in den Beinen nach Anwendung ab dem 4 Jahr,

Eingetragen am  als Datensatz 9116
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Belara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Verhütung mit Schmierblutungen, Unterleibsschmerzen, Übelkeit, Brustspannungen, Stimmungsschwankungen

Schmierblutung (nimmt immer mehr zu)in Verbindung mit Unterleibsschmerzen, Übelkeit, extreme Spannungen in der Brust, starke Stimmungsschwankungen

Belara bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraVerhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schmierblutung (nimmt immer mehr zu)in Verbindung mit Unterleibsschmerzen, Übelkeit, extreme Spannungen in der Brust, starke Stimmungsschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 3199
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]