Schwindel bei Cotrim

Nebenwirkung Schwindel bei Medikament Cotrim

Insgesamt haben wir 394 Einträge zu Cotrim. Bei 14% ist Schwindel aufgetreten.

Wir haben 54 Patienten Berichte zu Schwindel bei Cotrim.

Prozentualer Anteil 94%6%
Durchschnittliche Größe in cm167168
Durchschnittliches Gewicht in kg6582
Durchschnittliches Alter in Jahren4147
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,9229,08

Cotrim wurde von Patienten, die Schwindel als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cotrim wurde bisher von 52 sanego-Benutzern, wo Schwindel auftrat, mit durchschnittlich 4,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwindel bei Cotrim:

 

Cotrim für Blasenentzündung mit Nackenstarre, Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen, Übelkeit

Bitte, bitte, nehmt euch die Zeit meinen Bericht zu lesen. Falls ihr keine Zeit habt: BITTE FINGER WEG VON COTRIM! Ich habe Cotrim aufgrund einer Blasenentzündung verschrieben bekommen. Wenige Stunden nach der Einnahme steifer Nacken, Schwindel, Benommenheit, und vorallem: unglaublich (!) starke (!) unerträgliche (!) KOPFSCHMERZEN. Habe stundenlang im Bett gelegen und war kaum fähig, mich zu bewegen, da der Schmerz durch Mark und Bein ging. Solch einen intensiven Schmerz habe ich wirklich noch niemals, niemals erlebt. Ich war verzweifelt und habe Tränen vergossen, als selbst mehrere Tabletten hochdosierter Schmerzmittel nicht geholfen haben. Aufstehen konnte ich mehrere Stunden nicht. Als ich es nicht mehr ausgehalten habe, bin ich ins Krankenhaus. Dort wurde mir gesagt, dass ich mir wahrscheinlich zusätzlich eine Grippe eingefangen hätte. Ich solle Cotrim 5 Tage durchnehmen. Weitere Hinweise habe ich nicht bekommen. Gewundert habe ich mich, da ich weder Halsschmerzen noch Fieber hatte (normalerweise Symptome bei einem grippalen Infekt) und bei solchen Nebenwirkungen von...

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bitte, bitte, nehmt euch die Zeit meinen Bericht zu lesen. Falls ihr keine Zeit habt: BITTE FINGER WEG VON COTRIM!

Ich habe Cotrim aufgrund einer Blasenentzündung verschrieben bekommen.

Wenige Stunden nach der Einnahme steifer Nacken, Schwindel, Benommenheit, und vorallem: unglaublich (!) starke (!) unerträgliche (!) KOPFSCHMERZEN. Habe stundenlang im Bett gelegen und war kaum fähig, mich zu bewegen, da der Schmerz durch Mark und Bein ging. Solch einen intensiven Schmerz habe ich wirklich noch niemals, niemals erlebt. Ich war verzweifelt und habe Tränen vergossen, als selbst mehrere Tabletten hochdosierter Schmerzmittel nicht geholfen haben. Aufstehen konnte ich mehrere Stunden nicht.

Als ich es nicht mehr ausgehalten habe, bin ich ins Krankenhaus. Dort wurde mir gesagt, dass ich mir wahrscheinlich zusätzlich eine Grippe eingefangen hätte. Ich solle Cotrim 5 Tage durchnehmen. Weitere Hinweise habe ich nicht bekommen. Gewundert habe ich mich, da ich weder Halsschmerzen noch Fieber hatte (normalerweise Symptome bei einem grippalen Infekt) und bei solchen Nebenwirkungen von Cotrim normalerweise ein Bluttest gemacht werden muss. Dies wurde nicht als nötig empfunden.

Zuhause ging es wieder bergab. Unglaubliche Kopfschmerzen, Übelkeit. Ich habe dann telefonisch die Meinung eines Facharztes in einem anderen Klinikum eingeholt. Als ich ihm sagte, ich würde ein Antibiotikum zur Behandlung einer Blasenentzündung nehmen und dass ich migräneartige Kopschmerzen und einen steifen Nacken hätte, fragte mein Arzt sofort, ob ich Cotrim nehmen würde. Ich bejahte.

Das Medikament ist aus verschiedenen Antibiotika zusammengesetzt (co=zusammen, tri=drei) und deswegen für viele Patienten nicht gut verträglich, da es dem Körper Wasser entzieht. Daher die typischen Nebenwirkungen einer Dehydrierung. Der Facharzt fügte hinzu, dass er jungen Frauen in meinem Alter (ich bin 23) niemals dieses Medikament verschreiben würde, da es Mittel gibt, die besser geeignet sind.

Falls ihr dieses Medikament verschrieben bekommt, sollen bei euch die ALARMGLOCKEN klingeln. Natürlich gibt es Personen, die das Mittel gut vertragen. Aber ich sage euch dass ich alleine an den Kopfschmerzen zugrunde gegangen bin. In den letzten 6 Stunden habe ich weitere 4 starke Tabletten Schmerzmittel genommen. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn ich noch weitere 9 Tabletten genommen hätte. Allein bei dem Gedanken dreht sich mir der Magen um.

Bitte seid vorsichtig. Fragt euren Arzt nach den Risiken. Fragt nach einen anderen Medikament. Bitte hört auf euer Bauchgefühl. Wenn ihr denkt, dass etwas nicht stimmt, gebt euch nicht mit einfachen Antworten zufrieden. Wir als Patienten haben ein Recht auf eine gute Beratung und Behandlung, und Recht auf ein Medikament, dass uns hilft - nicht auf eins, das uns krank macht.

Eingetragen am  als Datensatz 33085
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Kopfschmerzen, Schwindel, benommenheit, pulsrasen, Angst- und Panikattacken mit Herzrasen, Schwindel, Benommenheit, Appetitlosigkeit

Habe das Cotrim Forte 960 mg gegen einen Harnweginfekt bekommen. 2 Tabletten eingenommen und es ging gut. Harndrang war weg-allerdings fing der Horror am nächsten morgen an. Herzrasen, Schwindel,Benommenheit, Appetitlosigkeit etc. ganze Palette. Habe es abgesetzt. Solche Nebenwirkungen hatte ich noch nie im Leben.

Cotrim bei Kopfschmerzen, Schwindel, benommenheit, pulsrasen, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimKopfschmerzen, Schwindel, benommenheit, pulsrasen, Angst- und Panikattacken1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Cotrim Forte 960 mg gegen einen Harnweginfekt bekommen. 2 Tabletten eingenommen und es ging gut. Harndrang war weg-allerdings fing der Horror am nächsten morgen an. Herzrasen, Schwindel,Benommenheit, Appetitlosigkeit etc. ganze Palette.
Habe es abgesetzt. Solche Nebenwirkungen hatte ich noch nie im Leben.

Eingetragen am  als Datensatz 76107
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Atemnot

bitte nehmt nicht dieses medikament nichthabe die nebenwirkungen seit 9 owchen!!h hatte am anfang 1 woche nach dem antibiotikum sehr starken schwindel übelkeit erbrechen atemnot alles mögliche nach 6 wochen wurde es besser jetzt nach der 9 woche kämpfe ich immer noch ab und zu werden noch meine beine taub meine arme auch gehe immer noch zu den ärzten lag im krankenhaus haben nichts gefunden zum schluss kamich in die psychiatrie da mir kein arzt geglaubt hatte !!!!! ich bin heute immer noch verzweifelt aber wie manchmal ist es besser dann wieder ein tag schlechter !!!!!!! ich war überall beim othopäden beim hno arzt beim neurologen jeder hat mich für verrückt erklärt ich war froh das meine mnutter zu mir steht die ärzte kann mann alle vergessen hier!!!! wegen diesem medikament ist mein ganzes leben im arsch das ist meine schlimmste zeit gewesen und hält immer noch an !!!

Cotrim forte bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forteBlasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bitte nehmt nicht dieses medikament nichthabe die nebenwirkungen seit 9 owchen!!h hatte am anfang 1 woche nach dem antibiotikum sehr starken schwindel übelkeit erbrechen atemnot alles mögliche nach 6 wochen wurde es besser jetzt nach der 9 woche kämpfe ich immer noch ab und zu werden noch meine beine taub meine arme auch gehe immer noch zu den ärzten lag im krankenhaus haben nichts gefunden zum schluss kamich in die psychiatrie da mir kein arzt geglaubt hatte !!!!! ich bin heute immer noch verzweifelt aber wie manchmal ist es besser dann wieder ein tag schlechter !!!!!!! ich war überall beim othopäden beim hno arzt beim neurologen jeder hat mich für verrückt erklärt ich war froh das meine mnutter zu mir steht die ärzte kann mann alle vergessen hier!!!! wegen diesem medikament ist mein ganzes leben im arsch das ist meine schlimmste zeit gewesen und hält immer noch an !!!

Eingetragen am  als Datensatz 26640
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für harnwegsinfekt, E-Coli-Bakterien-Infektion mit Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Mundtrockenheit, Herzrasen, Übelkeit, Schwindel, Durchfall, Verstopfung, Appetitlosigkeit

Aufgrund eines Harnwegsinfekts mit E-Coli Bakterien (laut FA ca. 1.000.000 Bakterien auf 1ml Urin) habe ich Cotrim Forte bekommen. Was das häufige Wasserlassen anging hat es sofort geholfen, aber dafür kamen viele andere Sachen. Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Mundtrockenheit (fühlte sich an wie ein Pelz im Mund), Herzrasen, Herzstolpern, Übelkeit, Schwindel. Das Herzrasen/-stolpern fing aber erst so am 8.Tag der Einnahme an und hält bis jetzt an. Ich war vor 2 Tagen mit der Einnahme fertig ! Ich habe eine Mischung aus Durchfall und Verstopfung und fühle mich miserabel. Apetitlosigkeit ist auch dabei. Laut Hebamme soll ich jetzt Magnesium nehmen, um festzustellen, ob es wirklich eine Nebenwirkung (dieses Herzstolpern) ist oder Magnesiummangel. Wenn es nicht weggeht soll ich mit dem Arzt sprechen. Ich bin jetzt in der 28.SSW, aber so mies ging es mir die ganze Schwangerschaft über nicht. Nach einer Alternative zu fragen ist ratsam !

Cotrim forte bei harnwegsinfekt, E-Coli-Bakterien-Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forteharnwegsinfekt, E-Coli-Bakterien-Infektion10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund eines Harnwegsinfekts mit E-Coli Bakterien (laut FA ca. 1.000.000 Bakterien auf 1ml Urin) habe ich Cotrim Forte bekommen. Was das häufige Wasserlassen anging hat es sofort geholfen, aber dafür kamen viele andere Sachen.

Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Mundtrockenheit (fühlte sich an wie ein Pelz im Mund), Herzrasen, Herzstolpern, Übelkeit, Schwindel.

Das Herzrasen/-stolpern fing aber erst so am 8.Tag der Einnahme an und hält bis jetzt an. Ich war vor 2 Tagen mit der Einnahme fertig ! Ich habe eine Mischung aus Durchfall und Verstopfung und fühle mich miserabel. Apetitlosigkeit ist auch dabei. Laut Hebamme soll ich jetzt Magnesium nehmen, um festzustellen, ob es wirklich eine Nebenwirkung (dieses Herzstolpern) ist oder Magnesiummangel. Wenn es nicht weggeht soll ich mit dem Arzt sprechen. Ich bin jetzt in der 28.SSW, aber so mies ging es mir die ganze Schwangerschaft über nicht.

Nach einer Alternative zu fragen ist ratsam !

Eingetragen am  als Datensatz 15103
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):154
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für harnwegsinfekt mit Unverträglichkeitsreaktion, Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Fieber, Herzrasen, Atemnot

Vor zwei Tagen hatte ich abends auf einmal starke Beschwerden hinsichtlich einer Blasenentzündung, da ich mich nicht die ganze Nacht quälen wollte, habe ich den örtlichen Notdienst aufgesucht. Dieser hat mir nach einer Urinprobe Cotrim forte verabreicht. Leider fragte er mich nicht nach Medikamentenunverträglichkeiten, sonst wäre mir vermutlich viel erspart geblieben. Cotrim ist auch unter Kepinol bekannt (wie ich jetzt weiß) und das hatte ich als Kind schon mal nicht vertragen. Nichts ahnend nahm ich also wie verordnet gleich 3Stück der Tabletten aufeinmal. Nach gut 60 Minuten nahm auch das Brennen ab. Ich bekam Kopfschmerzen und mein Gesicht kam mir irgedwie aufgeschwommen vor weiterhin war die Nase verstopft. Dachte mir aber noch nichts dabei. Ca. 2,5 Stunden später bekam ich starken Schüttelfrost und starke Schmerzen und durch die starken Schmerzen im Brustkorb auch Atemnot, mein Herz raste. In dem Moment ahnte ich böses und verglich die Inhaltsstoffe des Beipackszettels mit den meines Allergieausweises. Da war mir alles klar. Der Beipackzettel wies mich daraufhin, das...

Cotrim bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrimharnwegsinfekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor zwei Tagen hatte ich abends auf einmal starke Beschwerden hinsichtlich einer Blasenentzündung, da ich mich nicht die ganze Nacht quälen wollte, habe ich den örtlichen Notdienst aufgesucht. Dieser hat mir nach einer Urinprobe Cotrim forte verabreicht. Leider fragte er mich nicht nach Medikamentenunverträglichkeiten, sonst wäre mir vermutlich viel erspart geblieben. Cotrim ist auch unter Kepinol bekannt (wie ich jetzt weiß) und das hatte ich als Kind schon mal nicht vertragen.
Nichts ahnend nahm ich also wie verordnet gleich 3Stück der Tabletten aufeinmal. Nach gut 60 Minuten nahm auch das Brennen ab. Ich bekam Kopfschmerzen und mein Gesicht kam mir irgedwie aufgeschwommen vor weiterhin war die Nase verstopft. Dachte mir aber noch nichts dabei.
Ca. 2,5 Stunden später bekam ich starken Schüttelfrost und starke Schmerzen und durch die starken Schmerzen im Brustkorb auch Atemnot, mein Herz raste.
In dem Moment ahnte ich böses und verglich die Inhaltsstoffe des Beipackszettels mit den meines Allergieausweises. Da war mir alles klar.
Der Beipackzettel wies mich daraufhin, das ich bei Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Fieber, Schüttelfrost etc. pp. sofort den nächsterreichbaren Arzt aufsuchen solle. Ich rief also noch beim Ärztenotdienst an, dort sagte mir der Arzt "Wenn sie meinen, das sie es nicht vertragen, nehmen sie es nicht weiter und gehen sie morgen früh zum Hausarzt".
Die Nacht war die Hölle, ich erbrach mich alle halbe Stunde bis nur noch Galle oder gar nichts mehr, es blieb kein Schluck Wasser, kein Schmerzmittel nichts drin.
Morgens um 8h habe ich mich gleich zum Arzt fahren lassen, durfte dort gleich auf die Liege durch, im sitzen wäre ich vom Stuhl gekippt. Hab dann dort noch auf 39Grad hochgefiebert und letztendlich Infusionen, Novalgin (starkes Schmerzmittel) sowie Cortison bekommen. Danach gings mir dann deutlich besser.
Heute einen Tag später fühle ihc mich immer noch matschig und unwohl im Bauch. Hoffe das es dann bald geht.
Für mich ist das klar: Das Präparat nie wieder, ich war nachts kurz davor die 112 anzurufen und mich ins Krankenhaus fahren zu lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 26279
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Kopfschmerzen, Schwindel mit Kopfschmerzen, Schwindel, juckender Ausschlag

Sehr starker Schwindel und Kopfschmerzen. Ausschlag und juckende rote Stellen am Körper. Nehme es nie wieder ein !!! !!!Gift ist das!!!!!

Cotrim bei Kopfschmerzen, Schwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimKopfschmerzen, Schwindel4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr starker Schwindel und Kopfschmerzen. Ausschlag und juckende rote Stellen am Körper. Nehme es nie wieder ein !!!

!!!Gift ist das!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 46789
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Beinschmerzen, Schwindel, Fieber, Hautausschlag

"Die ersten paar Tage vertrug ich das Medikament auch bestens. Doch am 9. Einnahmetag bekam ich plötzlich am ganzen Körper rote Pusteln (sah aus wie Masern) und im Gesicht war ich knallrot wie nach einem Sonnenbrand (ich war aber keiner übermäßigen UV-Strahlung ausgesetzt gewesen)." - bei mir war es exakt genau so. Ich habe Cotrim Forte 10 Tage lang jew. 2 Tabletten genommen. Am fünften Tag begannen zwei Tage anhaltende, heftige Beinschmerzen, die sich von den Waden in den Po zogen. Dazu kam Schwindel und am 10. Tag bekam ich Fieber. Als ich am 11. Tag aufwachte, hatte ich ein knallrotes Mallorcagesicht und zudem auf dem ganzen Körper kleine Pusteln und rote Felder, v.a. an den Waden, am Bauch, auf dem Dekoltée und an den Oberarmen (ohne Juckreiz). Aus Panik bin ich sofort in die Notfallklinik und habe dort ein Antiallergikum gespritzt bekommen und Fenistil mitbekommen. Seitdem geht es mir deutlich besser und die Beschwerden sollen sich in einigen Tagen legen.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

"Die ersten paar Tage vertrug ich das Medikament auch bestens. Doch am 9. Einnahmetag bekam ich plötzlich am ganzen Körper rote Pusteln (sah aus wie Masern) und im Gesicht war ich knallrot wie nach einem Sonnenbrand (ich war aber keiner übermäßigen UV-Strahlung ausgesetzt gewesen)." - bei mir war es exakt genau so. Ich habe Cotrim Forte 10 Tage lang jew. 2 Tabletten genommen. Am fünften Tag begannen zwei Tage anhaltende, heftige Beinschmerzen, die sich von den Waden in den Po zogen. Dazu kam Schwindel und am 10. Tag bekam ich Fieber. Als ich am 11. Tag aufwachte, hatte ich ein knallrotes Mallorcagesicht und zudem auf dem ganzen Körper kleine Pusteln und rote Felder, v.a. an den Waden, am Bauch, auf dem Dekoltée und an den Oberarmen (ohne Juckreiz). Aus Panik bin ich sofort in die Notfallklinik und habe dort ein Antiallergikum gespritzt bekommen und Fenistil mitbekommen. Seitdem geht es mir deutlich besser und die Beschwerden sollen sich in einigen Tagen legen.

Eingetragen am  als Datensatz 35305
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Kopfschmerzen, Schwindel, Herzrasen, Bluthochdruck

Habe am Freitag von meiner Frauenärztin Cotrim forte 960mg verordnet bekommen, aufgrund einer Blasenentzündung. Sollte 2 x täglich eine Tablette nehmen über 5 Tage. Habe mir auch nichts dabei gedacht, da ich Antibiotika sonst immer recht gut vertragen habe. Bereits nach der Einnahme der 2 ten Tablette (abends) bekam ich Kopfschmerzen, und leichten Schwindel was aber relativ schnell verschwand - also dachte ich es sei normal. Bei Einnahme der 3ten Tablette am nächsten Morgen bekam ich leichte Unruhe, und kurzes Herzrasen - später Kopfschmerzen. Nach Einnahme der Tablette am Abend habe ich das Medikament abgesetzt, denn ich bekam ca. eine halbe Stunde nach Einnahme Kribbeln im rechten Arm, Herzrasen (Puls lag bei 108) Bluthochdruck (170 / 100 ) daraus resultierten Panik und Angstattacken, furchtbare Unruhe und zittrigkeit !!!! Ich war kurz davor ins Krankenhaus zu fahren aus Angst vor einem Schock. Ausserdem hatte ich Schmerzen im unteren Rücken, und Kopfschmerzen. Diese Nebenwirkungen klangen erst nach ca. 2 1/2 Stunden langsam ab, und der Puls und Blutdruck normalisierte sich...

Cotrim forte 960 mg bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte 960 mgBlasenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe am Freitag von meiner Frauenärztin Cotrim forte 960mg verordnet bekommen, aufgrund einer Blasenentzündung. Sollte 2 x täglich eine Tablette nehmen über 5 Tage. Habe mir auch nichts dabei gedacht, da ich Antibiotika sonst immer recht gut vertragen habe. Bereits nach der Einnahme der 2 ten Tablette (abends) bekam ich Kopfschmerzen, und leichten Schwindel was aber relativ schnell verschwand - also dachte ich es sei normal.
Bei Einnahme der 3ten Tablette am nächsten Morgen bekam ich leichte Unruhe, und kurzes Herzrasen - später Kopfschmerzen. Nach Einnahme der Tablette am Abend habe ich das Medikament abgesetzt, denn ich bekam ca. eine halbe Stunde nach Einnahme Kribbeln im rechten Arm, Herzrasen (Puls lag bei 108) Bluthochdruck (170 / 100 ) daraus resultierten Panik und Angstattacken, furchtbare Unruhe und zittrigkeit !!!! Ich war kurz davor ins Krankenhaus zu fahren aus Angst vor einem Schock. Ausserdem hatte ich Schmerzen im unteren Rücken, und Kopfschmerzen. Diese Nebenwirkungen klangen erst nach ca. 2 1/2 Stunden langsam ab, und der Puls und Blutdruck normalisierte sich wieder. Rückenschmerzen habe ich noch immer - auch einen Tag nach der letzten Einnahme. Ich nehme jetzt keine mehr von den Tabletten und gehe am Montag zur Frauenärztin und bitte um ein anderes Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 30249
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte 960 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für harnwegsinfekt, Gebärmutterentzündung mit Hautausschlag, Atemnot, Schwindel

leider ab dem 3. Tage schwere Nebenwirkungen bekommen. Extremer Hautausschlag - Atemnot - Schwindelgefühl. Sofort abgesetzt danach

Sulfomethoxazol bei harnwegsinfekt, Gebärmutterentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sulfomethoxazolharnwegsinfekt, Gebärmutterentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

leider ab dem 3. Tage schwere Nebenwirkungen bekommen.
Extremer Hautausschlag - Atemnot - Schwindelgefühl.
Sofort abgesetzt danach

Eingetragen am  als Datensatz 6944
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Schwindel, Schock, Herzrasen

Ich hatte seit 5 Wochen mit einer Blasenentzündung zu kämpfen, nahm ein Antibiotika, welches mir nicht geholfen hatte bis mir letztendlich Cotrim Forte verschrieben wurde. Nach 2 Tagen wurde meine Blasenentzündung besser, dennoch kamen andere unangenehme Erscheinungen. Ich hatte starke Magen Darm Beschwerden. Am Abend des 3. Tages der Einnahme fing der Alptraum an. Ich bemerkte eine Unruhe beim Einschlafen, mein Herzschlag erhöhte sich, ich fühlte wie ein stolpern in der Brust und hatte ein ständiges Schock Gefühl, dass alle 30 Sekunden kam. Die Nacht war schrecklich und ich fand keinen Schlaf. Die Nacht darauf verlief etwas angenehmer, dennoch war sie schrecklich. Heute ist der 2 Tag nach absetzen des Antibiotikums und ich habe ständige Unruhe, Herzrasen, Schock Gefühl und Angst. Dieses Antibiotika werde ich nicht mehr nehmen.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte seit 5 Wochen mit einer Blasenentzündung zu kämpfen, nahm ein Antibiotika, welches mir nicht geholfen hatte bis mir letztendlich Cotrim Forte verschrieben wurde. Nach 2 Tagen wurde meine Blasenentzündung besser, dennoch kamen andere unangenehme Erscheinungen. Ich hatte starke Magen Darm Beschwerden. Am Abend des 3. Tages der Einnahme fing der Alptraum an. Ich bemerkte eine Unruhe beim Einschlafen, mein Herzschlag erhöhte sich, ich fühlte wie ein stolpern in der Brust und hatte ein ständiges Schock Gefühl, dass alle 30 Sekunden kam. Die Nacht war schrecklich und ich fand keinen Schlaf. Die Nacht darauf verlief etwas angenehmer, dennoch war sie schrecklich. Heute ist der 2 Tag nach absetzen des Antibiotikums und ich habe ständige Unruhe, Herzrasen, Schock Gefühl und Angst. Dieses Antibiotika werde ich nicht mehr nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 84980
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Schwindel, Zittern der Hände

Ich nehme Cotrim forte, nach einer nicht wirksamen Behandlung mit Fosfomycin(monuril 3000),seit 2 Tagen ( insgesamt 4 Tabletten) Nach der ersten Einnahme des Antibiotikums, bekam ich einige Stunden später ein plötzliches Unwohlsein, Schwindel, Übelkeit und Druckgefühl im Kopf. Des weiteren wurde ich zittrig und hatte etwas Herzrasen. Ich war drauf und dran das Medikament abzusetzen. Nehme es aber nun doch zu Ende, weil ich einen sehr heftigen Infekt habe. Ab der 3 Tablette habe ich nach ca. 15 Minuten wieder Übelkeit und ein schwindliges Gefühl und fühle mich etwas benommen. Ab da ist es schubweise und legt sich wieder in ca. 3-4 Stunden. Ich Persönlich werde dieses Medikament nicht mehr nehmen, weil die Nebenwirkungen doch recht stark sind und zusätzlich verunsichern. Nur in letzter Not Allerdings nehme ich sie zum zweiten Mal, hatte aber damals keine besonderen Nebenwirkungen.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cotrim forte, nach einer nicht wirksamen Behandlung mit Fosfomycin(monuril 3000),seit 2 Tagen ( insgesamt 4 Tabletten)

Nach der ersten Einnahme des Antibiotikums, bekam ich einige Stunden später ein plötzliches Unwohlsein, Schwindel, Übelkeit und Druckgefühl im Kopf.
Des weiteren wurde ich zittrig und hatte etwas Herzrasen.

Ich war drauf und dran das Medikament abzusetzen.
Nehme es aber nun doch zu Ende, weil ich einen sehr heftigen Infekt habe.

Ab der 3 Tablette habe ich nach ca. 15 Minuten wieder Übelkeit und ein schwindliges Gefühl und fühle mich etwas benommen.
Ab da ist es schubweise und
legt sich wieder in ca. 3-4 Stunden.

Ich Persönlich werde dieses Medikament nicht mehr nehmen, weil die Nebenwirkungen doch recht stark sind und zusätzlich verunsichern.
Nur in letzter Not

Allerdings nehme ich sie zum zweiten Mal, hatte aber damals keine besonderen Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 82308
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Schwindel, Übelkeit, Schüttelfrost, Herzklopfen

Ich habe dieses Medikament bei wiederkehrenden Blasenentzündungen verschrieben bekommen. Wie ich darauf reagiert habe , ist wirklich ein Alptraum... schon einige Stunden nach der Anwendung heftigen Schüttelfrost , Übelkeit und starkes Herzklopfen... diese Symptome hielten einige Tage an... mit dem Schwindel und dem Herzklopfen habe ich Monate danach immer noch zu kämpfen... habe wirklich einiges durchgemacht seit ich dieses Medikament genommen habe. Gegen die Blasenentzündung hat es gut geholfen allerdings werde ich in Zukunft einen Riesen Bogen darum machen.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe dieses Medikament bei wiederkehrenden Blasenentzündungen verschrieben bekommen. Wie ich darauf reagiert habe , ist wirklich ein Alptraum... schon einige Stunden nach der Anwendung heftigen Schüttelfrost , Übelkeit und starkes Herzklopfen... diese Symptome hielten einige Tage an... mit dem Schwindel und dem Herzklopfen habe ich Monate danach immer noch zu kämpfen... habe wirklich einiges durchgemacht seit ich dieses Medikament genommen habe. Gegen die Blasenentzündung hat es gut geholfen allerdings werde ich in Zukunft einen Riesen Bogen darum machen.

Eingetragen am  als Datensatz 82136
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit starke Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Bauchkrämpfe, Schüttelfrost, Schwindel

Ich nahm cotrim forte für 2 Tage, danach brach ich ärztlich betreut die Therapie mit Cotrim ab. Die Beschwerden der Blasenentzündung gingen schnell zurück. Ich bekam kurz nach der ersten Einnahme schwere Kopfschmerzen, am nächsten tag kamen auch Bauch schmerzen und rückenschmerzen dazu, und abends sehr starker Durchfall. Ab da habe ich mischen Sorgen gemacht, nahm aber noch eine Tablette nach Einnahmeplan. Die ersten 3 Stunden nach Einnahme hatte ich keine Beschwerde, ausser Kopfweh. Aber plötzlich bekam ich sehr starke Probleme: Übelkeit, mehrmals Erbrechen, Bauchkrämpfe, schüttelfrost, Schwindel. Ich lies mich zur ärzlichen Bereitschaft fahren. Das weitere Vorgehen war , dass ich Cotrim absetzte und der Arzt mir ein 1 mal Päckchen Antibiotika verschrab. Ich musste mehrmals noch den Urin testen lassen wegen möglicher erregger. Für mich gilt:nie wieder Cotrim

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm cotrim forte für 2 Tage, danach brach ich ärztlich betreut die Therapie mit Cotrim ab. Die Beschwerden der Blasenentzündung gingen schnell zurück.
Ich bekam kurz nach der ersten Einnahme schwere Kopfschmerzen, am nächsten tag kamen auch Bauch schmerzen und rückenschmerzen dazu, und abends sehr starker Durchfall.
Ab da habe ich mischen Sorgen gemacht, nahm aber noch eine Tablette nach Einnahmeplan. Die ersten 3 Stunden nach Einnahme hatte ich keine Beschwerde, ausser Kopfweh. Aber plötzlich bekam ich sehr starke Probleme: Übelkeit, mehrmals Erbrechen, Bauchkrämpfe, schüttelfrost, Schwindel. Ich lies mich zur ärzlichen Bereitschaft fahren. Das weitere Vorgehen war , dass ich Cotrim absetzte und der Arzt mir ein 1 mal Päckchen Antibiotika verschrab. Ich musste mehrmals noch den Urin testen lassen wegen möglicher erregger. Für mich gilt:nie wieder Cotrim

Eingetragen am  als Datensatz 78448
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Bakterielle Infektion mit Schwindel, Unruhe, Herzrasen, Depressive Verstimmungen

Mein HNO Arzt hat mir das MedikamentCotrim 960 verschrieben. Ich hatte eine Bakterielle Infektion in Hals. Nach 2 Tabletten wurden die Beschwerden geringer und ich hatte keine Schmerzen mehr. Nach Einnahme von 6 Tabletten ging es los. Schwindel, Unruhe, Herzrasen, depressive Verstimmung. Hatte sowas noch nie erlebt, bisher hatte ich keine Nebenwirkungen nach Einnahme von Antibiotika.

Cotrim bei Bakterielle Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBakterielle Infektion5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein HNO Arzt hat mir das MedikamentCotrim 960 verschrieben. Ich hatte eine Bakterielle Infektion in Hals. Nach 2 Tabletten wurden die Beschwerden geringer und ich hatte keine Schmerzen mehr. Nach Einnahme von 6 Tabletten ging es los. Schwindel, Unruhe, Herzrasen, depressive Verstimmung. Hatte sowas noch nie erlebt, bisher hatte ich keine Nebenwirkungen nach Einnahme von Antibiotika.

Eingetragen am  als Datensatz 73859
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Magenschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Herzrasen, juckender Ausschlag

Habe Cotrim verschrieben bekommen, da ich eine Blasenentzündung hatte. Zwei mal täglich eine Tablette für 5 Tage. Am dritten Tag waren die Symptome endlich verschwunden, dafür hatte ich zusätzlich Magenschmerzen, Übelkeit, Schwindel und Herzrasen. Als am vierten Einnahmetag dann noch juckender Ausschlag an einer Hand auftraten hab ichs abgesetzt. Habe dann ein neues, leichteres AB verschrieben bekommen, da nach absetzen auch wieder Symptome auftraten.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Cotrim verschrieben bekommen, da ich eine Blasenentzündung hatte. Zwei mal täglich eine Tablette für 5 Tage. Am dritten Tag waren die Symptome endlich verschwunden, dafür hatte ich zusätzlich Magenschmerzen, Übelkeit, Schwindel und Herzrasen. Als am vierten Einnahmetag dann noch juckender Ausschlag an einer Hand auftraten hab ichs abgesetzt. Habe dann ein neues, leichteres AB verschrieben bekommen, da nach absetzen auch wieder Symptome auftraten.

Eingetragen am  als Datensatz 72585
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Abszessoperation mit Gliederschmerzen, Schwindel, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Schüttelfrost, grippeähnliche Symptome, juckender Ausschlag

Nach einer Abszessoperation am Hoden war mein Antibiotikum Unacid aufgebraucht und zwei Tage später schwoll der Hoden wieder an. In der Notaufnahme der Urologie bekam ich Cotrim Forte verschrieben. Es hat sehr gut gewirkt: Die Schwellung ging innerhalb von 3-4 Tagen komplett zurück. Am 8. Tag: Leichte Gliederschmerzen. Am 9. Tag: Schwindel, Abgeschlagenheit, abends Kopfschmerzen, starke Gliederschmerzen (Nacken, Rücken). In der Nacht hatte ich Schüttelfrost. Am 10. Tag: Typische Grippesymptome mit bis zu 40°C Fieber. Dann habe ich den Ausschlag entdeckt. Es sah aus wie die Masern an Beinen, Bauch und Rücken, die Brust und mein Gesicht waren komplett rot (wie bei einem Sonnenbrand), nur leichter Juckreiz. Sofort in die Notaufnahme. Ich bekam Cortison und Tavegil. Ab diesem Moment habe ich cotrim abgesetzt. Am nächsten Tag ging es mir deutlich besser: Fast kein Fieber mehr, keine Gliederschmerzen oder Kopfweh. Nur ein leichter Schwindel, Abgeschlagenheit und natürlich der Ausschlag. Und der fing abends stärker zu jucken an und ich verspürte Druckgefühle am ganzen Körper, auch in der...

Cotrim bei Abszessoperation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimAbszessoperation10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Abszessoperation am Hoden war mein Antibiotikum Unacid aufgebraucht und zwei Tage später schwoll der Hoden wieder an. In der Notaufnahme der Urologie bekam ich Cotrim Forte verschrieben. Es hat sehr gut gewirkt: Die Schwellung ging innerhalb von 3-4 Tagen komplett zurück. Am 8. Tag: Leichte Gliederschmerzen. Am 9. Tag: Schwindel, Abgeschlagenheit, abends Kopfschmerzen, starke Gliederschmerzen (Nacken, Rücken). In der Nacht hatte ich Schüttelfrost. Am 10. Tag: Typische Grippesymptome mit bis zu 40°C Fieber. Dann habe ich den Ausschlag entdeckt. Es sah aus wie die Masern an Beinen, Bauch und Rücken, die Brust und mein Gesicht waren komplett rot (wie bei einem Sonnenbrand), nur leichter Juckreiz. Sofort in die Notaufnahme. Ich bekam Cortison und Tavegil. Ab diesem Moment habe ich cotrim abgesetzt. Am nächsten Tag ging es mir deutlich besser: Fast kein Fieber mehr, keine Gliederschmerzen oder Kopfweh. Nur ein leichter Schwindel, Abgeschlagenheit und natürlich der Ausschlag. Und der fing abends stärker zu jucken an und ich verspürte Druckgefühle am ganzen Körper, auch in der Brust und am Hals. Also wieder in die Notaufnahme (denn vor solchen Symptomen war ich am Tag vorher gewarnt worden: Erstickungsgefahr!). Nochmal Tavegil (gegen allergische Reaktion) und eine Tavor (gegen Juckreiz). Das war gestern! Heute fühle ich mich immer noch abgeschlagen und leicht schwindelig. Und natürlich ist der Ausschlag immer noch da... und ja! Er juckt auch noch!
Cotrim Forte scheint mir ein hochwirksames Antibiotikum zu sein, das ich jedoch nur dem empfehlen kann, der genau weiß, dass er darauf nicht allergisch reagiert!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 65788
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Kopfschmerzen, Fieber, Schüttelfrost, Appetitlosigkeit, juckender Ausschlag, Schwindel

Habe Montag Vormittag mit der Einnahme begonnen und abends, nach der zweiten Tablette, ging es mir plötzlich richtig schlecht, extreme Kopfschmerzen, Fieber, mein ganzer Körper schmerzte und fühlte sich falsch an, Schüttelfrost, Appetitlosigkeit etc. Einen Tag später kam noch Hautausschlag dazu, leichter Juckreiz. Ein Anruf Die. Morgen beim Doc ergab, das würde nicht von dem Medikament kommen, ich solle sie weiter nehmen, habe ich gestern (Die. ) noch getan, aber ich habe sie jetzt abgesetzt, so schlecht ging es mir seit Ewigkeiten nicht mehr, weder Ibuprofen, noch Paracetamol helfen gegen Fieber oder Kopfschmerzen.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Montag Vormittag mit der Einnahme begonnen und abends, nach der zweiten Tablette, ging es mir plötzlich richtig schlecht, extreme Kopfschmerzen, Fieber, mein ganzer Körper schmerzte und fühlte sich falsch an, Schüttelfrost, Appetitlosigkeit etc. Einen Tag später kam noch Hautausschlag dazu, leichter Juckreiz. Ein Anruf Die. Morgen beim Doc ergab, das würde nicht von dem Medikament kommen, ich solle sie weiter nehmen, habe ich gestern (Die. ) noch getan, aber ich habe sie jetzt abgesetzt, so schlecht ging es mir seit Ewigkeiten nicht mehr, weder Ibuprofen, noch Paracetamol helfen gegen Fieber oder Kopfschmerzen.

Eingetragen am  als Datensatz 40189
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Durst, Übelkeit, juckender Ausschlag, Schwindel, Blutdruckabfall

Nach dem 4. Einnahmetag ungewöhnlicher Durst, v.a. abends. Nachts nach der 5. Tablette (also 5. Tag) konnte ich aufgrund plötzlich einsetzender starker Überlkeit mit Hyperventilation nicht einschlafen. Erbrechen ging nicht, da mir aber weiterhin schrecklich übel war, musste ich mich im Bad weitere 45 Minuten auf den Bodern setzen und habe so vor mich hin gehechelt, bis ich irgendwann mal ins Bett getaumelt bin und endlich, endlich einschlafen konnte. Am nächstenTag ging es mir besser, aber ich fühlte mich sehr schwach. Bis zum Nachmittag hatte ich überall am Körper - erst Dekolleté, dann Innenseite Unterarme, Rücken, schließlich auch der restliche Körper erst hellere, dann intensiver werdende rote Punkte, die mit der Zeit zu kleinen, juckenden Erhebungen wurden. Habe auf Ferndiagnose meiner Hausärztin Antihistaminika geschluckt. Früh um 4 bin ich mit einem ganz heißen Gesicht aufgewacht, es war geschwollen und sah entstellt aus, mir war schwindlig und mein Blutdruck war irgendwo im Keller. Der diensthabende Arzt spritzte mir Cortison. Nach 3 Tagen war meine Haut wieder völlig...

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach dem 4. Einnahmetag ungewöhnlicher Durst, v.a. abends.
Nachts nach der 5. Tablette (also 5. Tag) konnte ich aufgrund plötzlich einsetzender starker Überlkeit mit Hyperventilation nicht einschlafen. Erbrechen ging nicht, da mir aber weiterhin schrecklich übel war, musste ich mich im Bad weitere 45 Minuten auf den Bodern setzen und habe so vor mich hin gehechelt, bis ich irgendwann mal ins Bett getaumelt bin und endlich, endlich einschlafen konnte. Am nächstenTag ging es mir besser, aber ich fühlte mich sehr schwach. Bis zum Nachmittag hatte ich überall am Körper - erst Dekolleté, dann Innenseite Unterarme, Rücken, schließlich auch der restliche Körper erst hellere, dann intensiver werdende rote Punkte, die mit der Zeit zu kleinen, juckenden Erhebungen wurden.
Habe auf Ferndiagnose meiner Hausärztin Antihistaminika geschluckt.
Früh um 4 bin ich mit einem ganz heißen Gesicht aufgewacht, es war geschwollen und sah entstellt aus, mir war schwindlig und mein Blutdruck war irgendwo im Keller. Der diensthabende Arzt spritzte mir Cortison.
Nach 3 Tagen war meine Haut wieder völlig normal.

Eingetragen am  als Datensatz 31872
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Hautausschlag, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Hitzegefühl, Lähmungserscheinungen, Schwindel, Schwäche, Nackenschmerzen

Nach erster Einnahme gerötete Augen, abends Hautausschlag an Fußgelenken und Waden. Nach zweiter Tablette über Nacht STARKE MUSKELSCHMERZEN und KOPFSCHMERZEN!!! Hitzegefühl mit totaler Schwäche und Lähmungserscheinungen in Armen und Händen. Schwindelgefühl und totale Hilflosigkeit. Die Einnahme wurde umgehend abgebrochen. Heute ist Tag 3 nach der Ersteinnahme und ich bin erstmals wieder handlungsfähig und kann wieder am Familienleben teilnehmen. Starke Nackenschmerzen sind noch vorhanden. Heute bekam ich ein neues Antibiotikum gegen die Blaseninfektion verschrieben und habe echt Angst nach dieser Erfahrung. Ich bin sonst kerngesund und hatte noch nie Nebenwirkungen bei irgendeinem Medikament! Das war die Hölle, sowas sollte man vom Markt nehmen! Echt unverantwortlich!

Cotrim forte bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forteBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach erster Einnahme gerötete Augen, abends Hautausschlag an Fußgelenken und Waden. Nach zweiter Tablette über Nacht STARKE MUSKELSCHMERZEN und KOPFSCHMERZEN!!! Hitzegefühl mit totaler Schwäche und Lähmungserscheinungen in Armen und Händen. Schwindelgefühl und totale Hilflosigkeit.
Die Einnahme wurde umgehend abgebrochen.
Heute ist Tag 3 nach der Ersteinnahme und ich bin erstmals wieder handlungsfähig und kann wieder am Familienleben teilnehmen. Starke Nackenschmerzen sind noch vorhanden. Heute bekam ich ein neues Antibiotikum gegen die Blaseninfektion verschrieben und habe echt Angst nach dieser Erfahrung.
Ich bin sonst kerngesund und hatte noch nie Nebenwirkungen bei irgendeinem Medikament!
Das war die Hölle, sowas sollte man vom Markt nehmen! Echt unverantwortlich!

Eingetragen am  als Datensatz 31728
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Schwindel, Übelkeit, Fieber, Schleimhautschwellung, Zungenschwellung, Grippesymptome, Gliederschmerzen

Ich habe das Medikament wegen einer Blasenentzündung erhalten. Nach Einahme der ersten Tablette, ca. nach einer Stunde, Auftreten von Übelkeit, Schwindel, Fieber, Anschwellen der Schleimhäute in Nase, Hals und oberen Luftwegen, Reizhusten, Entzündung Zunge, rote Augen, Gliederschmerzen... wie bei einer Grippe. Abends keine Tablette mehr genommen, sondern zum Notarzt. Dort traf ich auf Unverständnis, genau so in der Apotheke, da diese der Meinung waren, dass das Medikament gut vertäglich sei. Nach Studieren des Beipackzettels bin ich zu dem Schluss gekommen, dass die Notärztin lieber mal ein Blutbild hätte machen sollen, statt mir mitzuteilen, dass ich gegen das Fieber Paracetamol einnehmen soll. Das hätte ich zur Not noch selbst herausgefunden.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament wegen einer Blasenentzündung erhalten.
Nach Einahme der ersten Tablette, ca. nach einer Stunde, Auftreten von Übelkeit, Schwindel, Fieber,
Anschwellen der Schleimhäute in Nase, Hals und oberen Luftwegen, Reizhusten, Entzündung Zunge,
rote Augen, Gliederschmerzen... wie bei einer Grippe.
Abends keine Tablette mehr genommen, sondern zum Notarzt. Dort traf ich auf Unverständnis, genau
so in der Apotheke, da diese der Meinung waren, dass das Medikament gut vertäglich sei.
Nach Studieren des Beipackzettels bin ich zu dem Schluss gekommen, dass die Notärztin lieber mal
ein Blutbild hätte machen sollen, statt mir mitzuteilen, dass ich gegen das Fieber Paracetamol einnehmen
soll. Das hätte ich zur Not noch selbst herausgefunden.

Eingetragen am  als Datensatz 25921
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Schwindel bei Cotrim

[]