Tavanic für Prostatitis

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 155 Einträge zu Prostatitis. Bei 16% wurde Tavanic eingesetzt.

Wir haben 25 Patienten Berichte zu Prostatitis in Verbindung mit Tavanic.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0178
Durchschnittliches Gewicht in kg080
Durchschnittliches Alter in Jahren059
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0025,08

Wo kann man Tavanic kaufen?

Tavanic ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Tavanic für Prostatitis auftraten:

Sehnenschmerzen (8/25)
32%
Gelenkschmerzen (7/25)
28%
Gelenkbeschwerden (4/25)
16%
Muskelschmerzen (4/25)
16%
Schmerzen im Bewegungsapparat (3/25)
12%
Abgeschlagenheit (2/25)
8%
Achillessehnenschmerzen (2/25)
8%
Angstzustände (2/25)
8%
Benommenheit (2/25)
8%
keine Nebenwirkungen (2/25)
8%
Kribbeln (2/25)
8%
Schlafstörungen (2/25)
8%
Sehnenentzündung (2/25)
8%
Sehnenscheidenentzündung (2/25)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Tavanic für Prostatitis liegen vor:

 

Tavanic für Prostatitis, Prostatitis mit keine Nebenwirkungen

TAVANIC und andere Fluorchinolone können Dein Leben und Deine Existenz bereits nach 1 bis 4 eingenommenen Tabletten stark gefährden. Schwer zu glauben? Ich kann es durch die Erfahrung an meinem eigenen Körper bestätigen. Aber sieh Dir einfach die nachfolgenden Links an und bilde Dir Deine eigene Meinung, inwieweit das Risiko dieses Wirkstoffes in Relation zum möglichen Heilerfog steht und warum bereits 7 Fluorchinolone in Deutschland vom Markt genommen wurden. Aufgrund gravierender Nebenwirkungsfälle besteht in den USA seit Juli 2008 die BLACK-BOX-Warnung der FDA für diesen Wirkstoff.Wikipedia schreibt über diese Warnung: Arzneimittelhersteller werden von der US-amerikanischen Arzneimittelzulassungs und Überwachungsbehörde FDA aufgefordert, eine Black-Box-Warnung aufzunehmen, wenn medizinische Studien Hinweise darauf geben, dass die Einnahme eines Arzneimittels mit einem Risiko schwerer oder sogar lebensbedrohlicher Nebenwirkungen einhergeht. Die Black-Box-Warnung ist die stärkste mögliche Form eines von der US-FDA verhängbaren Warnhinweises. Warnungen des deutschen...

Tavanic bei Prostatitis; Levofloxacin bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicProstatitis2 Tage
LevofloxacinProstatitis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

TAVANIC und andere Fluorchinolone können Dein Leben und Deine Existenz bereits nach 1 bis 4 eingenommenen Tabletten stark gefährden. Schwer zu glauben? Ich kann es durch die Erfahrung an meinem eigenen Körper bestätigen. Aber sieh Dir einfach die nachfolgenden Links an und bilde Dir Deine eigene Meinung, inwieweit das Risiko dieses Wirkstoffes in Relation zum möglichen Heilerfog steht und warum bereits 7 Fluorchinolone in Deutschland vom Markt genommen wurden.

Aufgrund gravierender Nebenwirkungsfälle besteht in den USA seit Juli 2008 die BLACK-BOX-Warnung der FDA für diesen Wirkstoff.Wikipedia schreibt über diese Warnung:
Arzneimittelhersteller werden von der US-amerikanischen Arzneimittelzulassungs und Überwachungsbehörde FDA aufgefordert, eine Black-Box-Warnung aufzunehmen, wenn medizinische Studien Hinweise darauf geben, dass die Einnahme eines Arzneimittels mit einem Risiko schwerer oder sogar lebensbedrohlicher Nebenwirkungen einhergeht. Die Black-Box-Warnung ist die stärkste mögliche Form eines von der US-FDA verhängbaren Warnhinweises.

Warnungen des deutschen Instituts für Arzneimittelinformation:

http://www.arznei-telegramm.de/html/2001_05/0105056_01.html
http://www.arznei-telegramm.de/html/2000_06/0006055_04.html
http://www.arznei-telegramm.de/html/2006_07/0607067_04.html
http://www.arznei-telegramm.de/html/2002_01/0201015_01.html
http://www.arznei-telegramm.de/html/2001_12/0112533_01.html
http://www.arznei-telegramm.de/html/1998_08/9808076_01.html

Zwei erschütternde Fälle aus den USA:
http://www.youtube.com/watch?v=LgGmWBVMGmU&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=qpDkN_KJmdA

In den USA befassen sich ganze Kanzleien mit diesem Wirkstoff: (Tavanic = Levaquin)
http://www.lawyersandsettlements.com/case/levaquin.html?ref=article12009

7 Fluorchinolone sind schon vom Markt genommen worden/wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Fluorchinolon

Hinweis der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft:
Tavanic / Levofoxacin ist hier absoluter Spitzenreiter.
http://www.akdae.de/25/Langfassungen/Fluorchinolone.pdf

Für alle, bei denen eine Ruhigstellung oder Schonung der Sehnen und Gelenke
nach Monaten zu keiner Verbesserung geführt hat, hier ein paar Informationen:

Tavanic/Levofloxacin verbindet sich mit Magnesium und anderen Ionen und bildet
in Sehnen, Gelenken und Muskeln ein Chelat. (Der Hersteller hat dies in einem Telefonat bestätigt). Dieses Chelat hat eine degenerative Wirkung auf das Muskel und Skelettsystem und verhindert, im Gegensatz zu einer normalen Verletzung, einen normalen Zellaufbau und eine normale Zellregeneration. Hier wirkt auch der Herstellerhinweis auf Immobilisierung irritierend, da er einen normalen Sehnenentzündungsverlauf impliziert. Ruhigstellung mindert sicherlich die Gefahr einer Ruptur, bringt aber keine Heilung, solange sich dieses Chelat immer noch in deinem Gewebe befindet und wie lange sollst/willst du ruhigstellen? 6 Monate? 1,5 Jahre?

Informativ dazu eine Studie von Prof. Dr. Ralf Stahlmann.
http://www.charite.de/kliphatox/forschung/ag/stahlmann_3.html

Wenn Du statistisch etwas über den Krankheitsverlauf erfahren möchtest, dann sieh Dir den folgenden Link der fluoroquinolones.org – Datenbank an. Die Daten basieren auf vielen tausend eingetragener Fälle und Hunderten von Fallstudien:
http://www.fluoroquinolones.org/PART%20V.htm (scroll zu Punkt 37),
und mehr unter: www.fluoroquinolones.org
Da ich nachträglich die Verschlechterung vom 4.ten-6.ten Monat bestätigen kann, weisen diese Daten für mich persönlich einen relativ hohen Wahrheitsgehalt auf.

Interessant hierzu auch die Aussage des Herstellers, daß die gemeldeten Nebenwirkungsfälle nach 3 Monaten geschlossen werden. Da frage ich mich wieso der Hersteller kein Interesse hat die Fälle länger zu verfolgen? Weil er dann vielleicht im Beipackzettel das Potential auf Langzeitschäden erwähnen müßte? Eine gravierende Aussage des Herstellers zu mir war, es wären keine Langzeitschäden bekannt. Wer sich die von mir gezeigten Links ansieht, kann sich über den Wahrheitsgehalt dieser Aussage selbst ein Bild machen.
Auf mich wirkt es so, als möchte der Hersteller 3 Monate überbrücken, um einen Zusammenhang mit seinem Wirkstoff statistisch/juristisch in Frage stellen zu können.
In den USA sind die Foren voll mit schweren Nebenwirkungsfällen.

http://www.peoplespharmacy.com/archives/pharmacy_qa/levaquin_leads_to_achilles_tendon_problems.php
http://www.medicalnewstoday.com/youropinions.php?opinionid=6421&p=1
http://www.askapatient.com/viewrating.asp?drug=20635&name=LEVAQUIN

Ein weiterer gravierender Punkt gegen diese Wirkstoffe ist auch, daß bei manchen Menschen ein verzögertes Einsetzten der Nebenwirkungen eintritt. Das bedeutet, daß Du z. Bsp. in den ersten 6-10 Monaten keine oder keine erheblichen Nebenwirkungen spürst und danach gravierende Muskel, Sehnen oder Gelenkprobleme bekommen kannst, ohne sofort den Zusammenhang zu diesem Antibiotikum herstellen zu können.

Schließen möchte ich meine Ausführungen mit der Aussage des Herstellers zu seinem Medikament:
“Wir können Ihnen leider auch nicht helfen, da wir selber noch so wenig über diesen Wirkstoff wissen und warum gewisse Dinge bei manchen Menschen passieren.“ und mit dem Aufruf, Euere Fälle an stern.tv und andere Informationssendungen zu übermitteln. Nur wenn die Redakteure merken, daß dies keine Einzelfälle sind, werden sie davon Notiz nehmen.

Meinen persönlichen Fall werde ich erst schildern, wenn ich auch ein paar positive, hoffnungsvolle Anmerkungen machen kann.

Eingetragen am 10.05.2009 als Datensatz 15214
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Prostatitis + Cystitits mit Achillessehnenschmerzen, Gelenkschmerzen

Wegen einer Prostatitis und Blasenentzündung habe ich über vier Wochen 500 mg. Tavanic täglich eingenommen. Grund für die lange Einnahmedauer war der fehlende Rückgang der Symptome und die berufliche Notwendigket, unbedingt 'am Ball zu bleiben' und während eines wichtigen Projektes durchzuhalten. Konnte einfach nicht weiter alle zehn Minuten zur Toilttegehen. Während der Einnahme keinerlei Nebenwirkungen. Seit Mitte dieser Woche - fünf Wochen nach der letzten Tablette - zunächst starke Schmerzen in der rechten Achillessehne, kann überhaupt nicht mehr auftreten. Jetzt weitere Gelenke betroffen. Praktisch alle goßen Gelenke knacken laut und schmertzen. Ich kann nicht mehr arbeiten, bin Freiberufler, alles hängt an mir. Bin total verzweifelt, wenn ich lese, dass eine Besserung ja wohl eher nicht zu erwarten ist sondern ganz im Gegenteil eine Verschlechterung. Was soll ich nur machen? Bin total ratlos!

Tavanic bei Prostatitis + Cystitits

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicProstatitis + Cystitits28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen einer Prostatitis und Blasenentzündung habe ich über vier Wochen 500 mg. Tavanic täglich eingenommen. Grund für die lange Einnahmedauer war der fehlende Rückgang der Symptome und die berufliche Notwendigket, unbedingt 'am Ball zu bleiben' und während eines wichtigen Projektes durchzuhalten. Konnte einfach nicht weiter alle zehn Minuten zur Toilttegehen.
Während der Einnahme keinerlei Nebenwirkungen. Seit Mitte dieser Woche - fünf Wochen nach der letzten Tablette - zunächst starke Schmerzen in der rechten Achillessehne, kann überhaupt nicht mehr auftreten. Jetzt weitere Gelenke betroffen. Praktisch alle goßen Gelenke knacken laut und schmertzen. Ich kann nicht mehr arbeiten, bin Freiberufler, alles hängt an mir. Bin total verzweifelt, wenn ich lese, dass eine Besserung ja wohl eher nicht zu erwarten ist sondern ganz im Gegenteil eine Verschlechterung. Was soll ich nur machen? Bin total ratlos!

Eingetragen am 11.12.2010 als Datensatz 30746
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Prostatitis mit Gelenkschmerzen, Sehnenschmerzen

Urologe hat Tavanic (levofloxcin) 500mg pro tag verschrieben für Prostatitis. Nach der erste Einnahme starke Schmerzen in den Sehnen und Gelenke :Fuß, Schulter, selbst Kniegelenke (obwohl noch nie Probleme hiermit gehabt) . Einnahme nach 3 Tage abgesetzt und Kepinol verschreiben lassen. Hiermit war der Prostatitis nach einiger Zeit behoben. Geblieben ist einen ruininierten linken Fußgelenk. Es wurde eine starke Athrose vom Orthopäden festgestellt. Das Gelenk war vorher wegen einigen Bänderdehnungen schon instabil. Trotzdem noch voll einsatzfähig, lediglich 1 bis 2 mal pro Jahr leichte Schmerzen, die mit ein paar Tage Diclofenac behoben worden. Jetzt geht aber gar nichts mehr. Der Knorpel im Fußgelenk war stark angegriffen. Frage: kann man noch irgendwas tun ?? OP oder irgendwelche Behandlung ?

Tavanic bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicProstatitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Urologe hat Tavanic (levofloxcin) 500mg pro tag verschrieben für Prostatitis. Nach der erste Einnahme starke Schmerzen in den Sehnen und Gelenke :Fuß, Schulter, selbst Kniegelenke (obwohl noch nie Probleme hiermit gehabt) . Einnahme nach 3 Tage abgesetzt und Kepinol verschreiben lassen. Hiermit war der Prostatitis nach einiger Zeit behoben. Geblieben ist einen ruininierten linken Fußgelenk. Es wurde eine starke Athrose vom Orthopäden festgestellt. Das Gelenk war vorher wegen einigen Bänderdehnungen schon instabil. Trotzdem noch voll einsatzfähig, lediglich 1 bis 2 mal pro Jahr leichte Schmerzen, die mit ein paar Tage Diclofenac behoben worden. Jetzt geht aber gar nichts mehr. Der Knorpel im Fußgelenk war stark angegriffen.

Frage: kann man noch irgendwas tun ?? OP oder irgendwelche Behandlung ?

Eingetragen am 06.10.2011 als Datensatz 38042
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Prostatitis mit Sehnenentzündung

4 Jahre nach der Einnahme unvermindert schwer Gehbehindert, verbunden mit starken Belastungsschmerzen. Seit der Einnahme voll erwerbsunfähig, inzwischen, nach jahrelangen gutachterlichen und gerichtlichen Schlachten rentenrechtlich anerkannt. Ein wesentliches Problem liegt im Beweis der Kausalität, da die Schadwirkung häufig erst nach einer längeren Latenzzeit eintritt. In der im Herbst 2012 erscheinenden, neu überarbeiteten Fachinformation von Tavanic (Wirkstoff: Levofloxacin) wird erstmalig vom Hersteller selbst auf die potentielle, monatelange Latenzzeit von Sehnenrupturen und Tendinitis hingewiesen: Selten kann es zu einer Tendinitis kommen. Sie betrifft am häufigsten die Achillessehne und kann zu einer Sehnenruptur führen. Tendinitis und Sehnenruptur (manchmal bilateral) können während der ersten 48 Stunden nach Behandlungsbeginn auftreten und sind bis zu mehreren Monaten nach Behandlungsende berichtet worden. http://ec.europa.eu/health/documents/community-register/2012/20120731123673/anx_123673_de.pdf Plötzlich auftretende, undefinierbare Schmerzen am...

Tavanic bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicProstatitis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

4 Jahre nach der Einnahme unvermindert schwer Gehbehindert, verbunden mit starken Belastungsschmerzen. Seit der Einnahme voll erwerbsunfähig, inzwischen, nach jahrelangen gutachterlichen und gerichtlichen Schlachten rentenrechtlich anerkannt.
Ein wesentliches Problem liegt im Beweis der Kausalität, da die Schadwirkung häufig erst nach einer längeren Latenzzeit eintritt.
In der im Herbst 2012 erscheinenden, neu überarbeiteten Fachinformation von Tavanic (Wirkstoff: Levofloxacin)
wird erstmalig vom Hersteller selbst auf die potentielle, monatelange Latenzzeit von Sehnenrupturen und Tendinitis hingewiesen:

Selten kann es zu einer Tendinitis kommen. Sie betrifft am häufigsten die Achillessehne und kann zu einer
Sehnenruptur führen. Tendinitis und Sehnenruptur (manchmal bilateral) können während der ersten 48 Stunden nach Behandlungsbeginn auftreten und sind bis zu mehreren Monaten nach Behandlungsende berichtet worden.

http://ec.europa.eu/health/documents/community-register/2012/20120731123673/anx_123673_de.pdf

Plötzlich auftretende, undefinierbare Schmerzen am Bewegungsapparat und mehr oder weniger starke Einschränkungen in der Mobilität werden aus Unkenntnis häufig als Fibromyalgie, Polyneuropathie oder psychosomatisches Schmerzsyndrom diagnostiziert. Sehnenrupturen können spontan bei Alltagstätigkeiten, ohne erkennbare massive, äußere Einwirkung auftreten.
Obige Information könnte einen Anhaltspunkt darstellen, in solchen Fällen eine ggf. auch längere Zeit zurückliegende Einnahme von Tavanic zu eruieren.
Zudem könnte die Frage nach einer, aufgrund dieser Tatsache möglichen, hohen Dunkelziffer an Tavanic induzierten Sehnenerkrankungen in den letzten 2 Jahrzehnten, aufgeworfen werden.

Eingetragen am 31.08.2012 als Datensatz 47042
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Levofloxacin für Prostatitis mit Gelenksteife, Müdigkeit, Gelenkschmerzen

Während der Einnahme von 500MG/Tag relativ leichte Gelenkschwellung und Gelenksteifigkeit, vermehrte Müdigkeit. Nach der Einnahme kam es beim intensiven Sport zu Gelenkgeräuschen und leichten Gelenkschmerzen in Schulter und Knie, welche sich mit den Jahren häuften. Mein Orthopäde stellte eine Arthrose fest und bestätigte mir den wahrscheinlichen Zusammenhang mit Levofloxacin, meine Lebensperspektive ist ruiniert durch ein Antibiotika, unfassbar.

Levofloxacin bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LevofloxacinProstatitis20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während der Einnahme von 500MG/Tag relativ leichte Gelenkschwellung und Gelenksteifigkeit, vermehrte Müdigkeit.

Nach der Einnahme kam es beim intensiven Sport zu Gelenkgeräuschen und
leichten Gelenkschmerzen in Schulter und Knie, welche sich
mit den Jahren häuften. Mein Orthopäde stellte eine Arthrose fest
und bestätigte mir den wahrscheinlichen Zusammenhang mit Levofloxacin,
meine Lebensperspektive ist ruiniert durch ein Antibiotika, unfassbar.

Eingetragen am 21.07.2008 als Datensatz 9127
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Levofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic 500 für Prostatitis mit Sehnenschmerzen

Hallo guten Tag, ich habe das Medikament wegen der oa. Erkrankung verschrieben bekommen. Das Medikament hatte ich schon öfters. Ich hatte noch nie irgendwelche Beschwerden. Bei der letzten Behandlung mit Cibroflozacin 250 (Harnröhrenentzündung) und bei der anschließenden Behandlung wegen (Prostatitis) Tavanic 500, auf 10 Tage hindurch, traten bei mir im linken Ellbogenbereich starke Schmerzen auf. Da ich jedoch mit den Medikament gute Erfahrung machte und Angst vor einer Verschlimmerung der Prostatitis hatte nahm ich es fertig. Nun habe ich seit ca. 6 Wochen immer noch diese Schmerzen im Ellbogenbereich und den Sehnenverlauf bis zur Hand hinunter. Ich lege jetzt immer Eisbeutel auf und hoffe das es besser wird. Wie soll man sich Entscheiden Harnröhrenentzündung, Prostatitis und deren Folgen? Anscheinend gibt es keine anderen wirksamen Medikamente. Was würde ein Arzt nehmen, der die gleichen Erkrankungen hätte? Es ist guter Rat teuer, da ich auch eine Allergie gegen Penizillin habe. Ein Leidensgenosse

Tavanic 500 bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavanic 500Prostatitis10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo guten Tag, ich habe das Medikament wegen der oa. Erkrankung verschrieben bekommen. Das Medikament hatte ich schon öfters. Ich hatte noch nie irgendwelche Beschwerden. Bei der letzten Behandlung mit Cibroflozacin 250 (Harnröhrenentzündung) und bei der anschließenden Behandlung wegen (Prostatitis) Tavanic 500, auf 10 Tage hindurch, traten bei mir im linken Ellbogenbereich starke Schmerzen auf. Da ich jedoch mit den Medikament gute Erfahrung machte und Angst vor einer Verschlimmerung der Prostatitis hatte nahm ich es fertig. Nun habe ich seit ca. 6 Wochen immer noch diese Schmerzen im Ellbogenbereich und den Sehnenverlauf bis zur Hand hinunter. Ich lege jetzt immer Eisbeutel auf und hoffe das es besser wird.
Wie soll man sich Entscheiden
Harnröhrenentzündung, Prostatitis und deren Folgen? Anscheinend gibt es keine anderen wirksamen Medikamente. Was würde ein Arzt nehmen, der die gleichen Erkrankungen hätte?
Es ist guter Rat teuer, da ich auch eine Allergie gegen Penizillin habe.
Ein Leidensgenosse

Eingetragen am 06.04.2014 als Datensatz 60587
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic 500
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Prostatitis, Prostatitis mit Schmerzen im Bewegungsapparat, Sehnenscheidenentzündung, Chinoloninduzierte Tendopathie

Am Anfang Ciprofloxacin (2 x 500mg) für mich sehr gut verträglich, aber ohne Wirkung. Nach 3 Wochen ohne Behandlung umstieg auf Tavanic 1 x 500 MG/Tag. Nach dem 4ten Tag beginnende Schmerzen in den Beinen, beider Achillessehnen und beider Sehnen an den Handgelenken. Abbruch der Therapie am 11 Tag, da an beiden Händen starke Symptome einer Sehnenscheidenentzündung auftreten und beide Achillessehnen schmerzen.

Ciprofloxacin bei Prostatitis; Tavanic bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinProstatitis14 Tage
TavanicProstatitis11 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang Ciprofloxacin (2 x 500mg) für mich sehr gut verträglich, aber ohne Wirkung. Nach 3 Wochen ohne Behandlung umstieg auf Tavanic 1 x 500 MG/Tag. Nach dem 4ten Tag beginnende Schmerzen in den Beinen, beider Achillessehnen und beider Sehnen an den Handgelenken. Abbruch der Therapie am 11 Tag, da an beiden Händen starke Symptome einer Sehnenscheidenentzündung auftreten und beide Achillessehnen schmerzen.

Eingetragen am 02.05.2008 als Datensatz 7690
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin, Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Infektion Prostata mit Achillessehnenentzündung

Archillessehnenreizung

Tavanic bei Infektion Prostata

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicInfektion Prostata5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Archillessehnenreizung

Eingetragen am 05.08.2010 als Datensatz 26172
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Prostatitis mit Suizidgedanken, Sehstörungen, Angstzustände, Nierenschmerzen, Kribbeln, Unwohlsein, Taubheitsgefühle, Sehnenschmerzen, Depression, Panikattacken

Ich wusste nicht dass ein Antibiotikum solche Nebenwirkungen haben kann. Ich hatte meinen Urologen extra gefragt. Bei Sehnenschmerzen in den Archillessehnen solle ich es absetzen. Ansonsten sei es ein normales Antibiotikum.*gelächter* Etwa 3 Stunden nach Einnahme des Produkts kippte meine Stimmung von einem Moment auf den Anderen. Ich wurde schlagartig stark depressiv. Nach 4 Stunden setzte ein 2 Minutiger ziehender Schmerz in der Brust ein. Weitere Nebenerscheinungen: Nierenschmerzen (der Urologe hatte sie noch am gleichen Tag ohne Befund untersucht) und Lymphknotenschmerzen. Ein starkes Drücken in der oberen Brust und klos im Hals kamen hinzu (was auch Folgeerscheinung der (wirklich schnell) einsetzenden Depression sein kann. Zwischendurch hellte sich meine Stimmung immer mal wieder auf und sackte schlagartig ab. Ich bin kein Mensch, der eine Veranlagung zu manisch depressivem Verhalten aufweist. Das möchte ich noch einmal betonen. Aber: Ich muss sie mir jedoch aktuell unter Tavanic eingestehen - einem Antibiotikum(?!). Nach Feierabend habe ich auf dem Nachhauseweg über...

Tavanic bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicProstatitis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wusste nicht dass ein Antibiotikum solche Nebenwirkungen haben kann. Ich hatte meinen Urologen extra gefragt. Bei Sehnenschmerzen in den Archillessehnen solle ich es absetzen. Ansonsten sei es ein normales Antibiotikum.*gelächter*

Etwa 3 Stunden nach Einnahme des Produkts kippte meine Stimmung von einem Moment auf den Anderen. Ich wurde schlagartig stark depressiv. Nach 4 Stunden setzte ein 2 Minutiger ziehender Schmerz in der Brust ein. Weitere Nebenerscheinungen: Nierenschmerzen (der Urologe hatte sie noch am gleichen Tag ohne Befund untersucht) und Lymphknotenschmerzen. Ein starkes Drücken in der oberen Brust und klos im Hals kamen hinzu (was auch Folgeerscheinung der (wirklich schnell) einsetzenden Depression sein kann. Zwischendurch hellte sich meine Stimmung immer mal wieder auf und sackte schlagartig ab. Ich bin kein Mensch, der eine Veranlagung zu manisch depressivem Verhalten aufweist. Das möchte ich noch einmal betonen. Aber: Ich muss sie mir jedoch aktuell unter Tavanic eingestehen - einem Antibiotikum(?!). Nach Feierabend habe ich auf dem Nachhauseweg über allen und jeden geschimpft, ich hätte jeden anschreien können. Beim Essen kochen (Übelkeit hält sich bei mir in Grenzen) fange ich in negativem Sinne über den Sinn des Lebens an zu grübeln. Im nächsten Moment ruft meine Freundin an und meine Stimmung klart wieder auf mit einem Fingerschnippen. 5 Minuten nach dem Gespräch kippt sie wieder. So muss man sich fühlen, wenn sämtliches Leben aus einem gezogen wird. Am gleichen Abend kommt beim Schlafen gehen eine Panikattacke hinzu. Diese hält etwa eine Viertelstunde an und durch Denkstrategien und Lesen komme ich da raus( ja ich hatte vor 2 Jahren schon einmal Panikattacken und weiß um meine Anfälligkeiten). Die Sicht verschwimmt über meinem rechten Auge. Geschlafen habe ich dann doch gut, was nicht zuletzt an der Müdigkeit gelegen hat. Einmal bin ich aufgewacht mit komplett Tauber Hand.

Am nächsten morgen waren die Nebenwirkungen abgeklungen. Runde zwei sollte zwei Stunden nach der Einnahme der zweiten Tablette starten. Panikattacken, manisch depressives Verhalten mit dauerndem Abtasten des Körpers auf Auffälligkeiten. Heute war mein unproduktivster Arbeitstag seit Arbeitsbeginn vor 2 Jahren. Der Tag zog sich dann so weiter. Jetzt am Abend sind kribbeln im rechten Unterschenkel und die "möglichen" Archillesschmerzen hinzugekommen. Ich weiß nicht, ob ich noch eine dritte Tablette nehmen mag. Morgen kommt erstmal ein Anruf beim Urologen.

Zur Wirkung kann ich sagen, dass diese recht gut ist, das wohl einzig positive.

Es gibt auch viele Menschen, bei denen dieses "Medikament" wenig bis keine Nebenwirkungen zeigt, das muss man auch nochmal hinzufügen.

Abschließend möchte ich hinzufügen, dass alle Menschen, die zu Depressionen neigen, von dieser Waffe unbedingt die Finger lassen sollten. Allen anderen rate ich ebenfalls zu einem Wechsel zu einem anderen Antibiotikum, wenn dies möglich ist.

Eingetragen am 08.12.2011 als Datensatz 39807
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Prostatitis mit Abgeschlagenheit, Achillessehnenschmerzen

30 TAVANIC 500 Tabletten wurden mir zur Behandlung gegen Bakterienbefall und einer Prostataentzündung verordnet, nachdem ich mich am 27.12.2012 einer Blinddarmoperation unterziehen musste. Aufgrund eines dabei eingesetzten Blasenkatheters kam es zu einem verstärkten Befall von Bakterien und zur Prostataentzündung. Der Urologe verordnete 30 TAVANIC Tabletten, die ich trotz meines Hinweises auf erhebliche Schmerzen in den Achillessehnen und mein Alter (67)weiter einnehmen sollte. Zwar waren danach keine Bakterien mehgr festzustellen, aber jetzt nach vier Monaten habe ich wahnsinnige Schmerzen in den Achillessehnen. Irgendein Sport oder gar schnell Bewegungen sind unmöglich. Darüber hinaus bin ich permanent abgeschlagen, müde und nicht mehr so leistungsfähig wie zuvor. wer weiß, wie diese Schmerzen behandelt werden können, ohne wiederum massenhaft Tabletten schlucken zu müssen?

Tavanic bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicProstatitis3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

30 TAVANIC 500 Tabletten wurden mir zur Behandlung gegen Bakterienbefall und einer Prostataentzündung verordnet, nachdem ich mich am 27.12.2012 einer Blinddarmoperation unterziehen musste. Aufgrund eines dabei eingesetzten Blasenkatheters kam es zu einem verstärkten Befall von Bakterien und zur Prostataentzündung. Der Urologe verordnete 30 TAVANIC Tabletten, die ich trotz meines Hinweises auf erhebliche Schmerzen in den Achillessehnen und mein Alter (67)weiter einnehmen sollte. Zwar waren danach keine Bakterien mehgr festzustellen, aber jetzt nach vier Monaten habe ich wahnsinnige Schmerzen in den Achillessehnen. Irgendein Sport oder gar schnell Bewegungen sind unmöglich. Darüber hinaus bin ich permanent abgeschlagen, müde und nicht mehr so leistungsfähig wie zuvor.
wer weiß, wie diese Schmerzen behandelt werden können, ohne wiederum massenhaft Tabletten schlucken zu müssen?

Eingetragen am 21.05.2012 als Datensatz 44573
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Prostatitis mit Sehnenschmerzen, Gelenkbeschwerden, Gelenkschmerzen

Habe vor über einem Jahr Tavanic eingenommen. Schon bereits am 2. Tag extreme Schmerzen in allen möglichen Sehnen. Hatte wochenlang sehr starkes Gelenkknacken. Treppensteigen war wochenlang nur unter starken schmerzen möglich. Habe mich so gut es ging geschohnt. Nach 3 Monaten wurden die Schmerzen weniger. Heute, nach über einem Jahr habe ich nur selten nach starker Anstrengung (Sport) noch Schmerzen in den Sehnen. Dieses Medikament ist pure Körperverletzung!

Tavanic bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicProstatitis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe vor über einem Jahr Tavanic eingenommen.
Schon bereits am 2. Tag extreme Schmerzen in allen möglichen Sehnen.
Hatte wochenlang sehr starkes Gelenkknacken.
Treppensteigen war wochenlang nur unter starken schmerzen möglich. Habe mich so gut es ging geschohnt. Nach 3 Monaten wurden die Schmerzen weniger.
Heute, nach über einem Jahr habe ich nur selten nach starker Anstrengung (Sport) noch Schmerzen in den Sehnen.
Dieses Medikament ist pure Körperverletzung!

Eingetragen am 23.07.2012 als Datensatz 46074
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Prostatitis mit Gelenkbeschwerden, Schüttelfrost, Schwächegefühl, Kribbeln

!! ES RUINIERT EUER LEBEN !! Die meisten sind ueber Jahre geschädigt nach nur weniger Tabletten !! Facebook Gruppe zur Hilfe Betroffener: https://www.facebook.com/groups/656688331067292/ Petition https://goo.gl/7lkXv4 Bisher: Sehenschmerzen, Gelenkschmerzen, Gelenkknacken, Herzstolpern, Schwächegefühl, Brennen auf der Haut, Zittern, eingeschlafene Beine, Schüttelfrost, Sporadisch Schmerzen über den ganzen Körper verteilt, Verdauungsprobleme, Kribbeln in den Füssen und Händen, Taubheitsgefühle in Händen/Beinen, Haarausfall, Glaskörpertrübung im Auge (Mouches volantes), Panikattacken (Atemnot,Schwächegefühl,Kloss im Hals,Kalte Hände/Füsse, das Gefühl ohnmächtig zu werden) , Nahrunsunverträglichkeiten, Medikamentunverträglichkeiten, und Nahrungsergänzungsmittelunverträglichkeiten.. und es wird in nae. Zeit wird sicher noch mehr dazukommen. Meine Aerztin meinte sie hätte nur leichte Sehnenbeschwerden gehabt - was nach dem Beipackzettel eine 1:10.000 x 1:10.000 = 1 : 100.000.000 chance darstellt überhaupt sojemand zu treffen. Da wird noch ein massiver Skandal aufgedeckt werden. Hier...

Tavanic bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicProstatitis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

!! ES RUINIERT EUER LEBEN !! Die meisten sind ueber Jahre geschädigt nach nur weniger Tabletten !! Facebook Gruppe zur Hilfe Betroffener: https://www.facebook.com/groups/656688331067292/ Petition https://goo.gl/7lkXv4 Bisher: Sehenschmerzen, Gelenkschmerzen, Gelenkknacken, Herzstolpern, Schwächegefühl, Brennen auf der Haut, Zittern, eingeschlafene Beine, Schüttelfrost, Sporadisch Schmerzen über den ganzen Körper verteilt, Verdauungsprobleme, Kribbeln in den Füssen und Händen, Taubheitsgefühle in Händen/Beinen, Haarausfall, Glaskörpertrübung im Auge (Mouches volantes), Panikattacken (Atemnot,Schwächegefühl,Kloss im Hals,Kalte Hände/Füsse, das Gefühl ohnmächtig zu werden) , Nahrunsunverträglichkeiten, Medikamentunverträglichkeiten, und Nahrungsergänzungsmittelunverträglichkeiten.. und es wird in nae. Zeit wird sicher noch mehr dazukommen. Meine Aerztin meinte sie hätte nur leichte Sehnenbeschwerden gehabt - was nach dem Beipackzettel eine 1:10.000 x 1:10.000 = 1 : 100.000.000 chance darstellt überhaupt sojemand zu treffen. Da wird noch ein massiver Skandal aufgedeckt werden.
Hier noch was mir bisher geholfen hat.
Probiotische NEMs um die Verdauung zu normalisieren (MensSana probiotic Premier 28)
Nachts 3x aufstehen und was trinken um das Gelenk knacken, die Steifigkeit und das kribbeln in den Griff zu bekommen
vor dem schlafen Vitamin b12 trinken hat das einschlafen der Hände und Füße fast komplett beseitigt (im Moment noch spriter b12,werde aber ein anderes kaufen beim nächsten mal)
Magnesiumöl gegen Sehnen und Muskel schmerzen bzw Verspannungen. (magnesiumchlorid) sollte aber sehr vorsichtig angewendet werden da ich nen tag lang nach großflächiger Anwendung Unwohlsein und Verspannungen im Brustkorb davon hatte. Hatte keinen Appetit und ein komisches Völlegefühl sowie sehr niedrigen Blutdruck von 110. Magnesium wirkt Blutdrucksenkend
Ansonsten nehme ich lifeplus, Fischöl, Magnesium 300mg vitaminexpress, seit 2 Tagen d3+k2,und seit heute noch q10
NAC habe ich nachdem ich davon Asthma ähnliche Zustände bekam wieder abgesetzt
Was mir noch fehlt ist was um das weitere abbauen der Muskeln noch zu verhindern

Nun 1,5 Jahre später kann ich noch immer kaum gehen, Verdauung noch immer ruiniert!!

Eingetragen am 17.05.2016 als Datensatz 73047
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Levofloxacin für Prostatitis mit Benommenheit, Schwindel, Ohrgeräusche, Depressive Verstimmungen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Sehnenschmerzen

Die Prostatitisbeschwerden ließen zwar nach, dafür traten massive unerwünschte Nebenwirkungen auf, so dass ich die Einnahme nach fünf Tagen abbrechen musste (vorgesehen eigentlich 14): - Benommenheit/Schwindel - Ohrgeräusche -Deprimiertheit -Muskelschmerzen/Nervenschmerzen in Armen und Beinen, Krämpfe, Kribbeln - Sehnen- und Gelenkschmerzen (V.a. Achillessehne). -die Nebenwirkungen verschwinden NICHT sofort, wenn man absetzt, da die Schäden länger zu spüren sind-noch eine Woche nach dem Absetzen schwer erträglich... Fazit: Kann ich nicht empfehlen, Medikamente sollen heilen und nicht krank machen. Felix

Levofloxacin bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LevofloxacinProstatitis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Prostatitisbeschwerden ließen zwar nach, dafür traten massive unerwünschte Nebenwirkungen auf, so dass ich die Einnahme nach fünf Tagen abbrechen musste (vorgesehen eigentlich 14):
- Benommenheit/Schwindel
- Ohrgeräusche
-Deprimiertheit
-Muskelschmerzen/Nervenschmerzen in Armen und Beinen, Krämpfe, Kribbeln
- Sehnen- und Gelenkschmerzen (V.a. Achillessehne).
-die Nebenwirkungen verschwinden NICHT sofort, wenn man absetzt, da die Schäden länger zu spüren sind-noch eine Woche nach dem Absetzen schwer erträglich...
Fazit: Kann ich nicht empfehlen, Medikamente sollen heilen und nicht krank machen.
Felix

Eingetragen am 13.03.2016 als Datensatz 72152
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Levofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

TAVANIC 500 mg für Prostatitis mit Muskelschmerzen, Sehnenentzündung

Nebenw.: Muskelschmerzen, Sehnenentzündung. Einnahme nach dem 5. Tag abgebrochen bzw. Behandlung mit einem anderen Antibiotikum fortgesetzt.

TAVANIC 500 mg bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TAVANIC 500 mgProstatitis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenw.: Muskelschmerzen, Sehnenentzündung.
Einnahme nach dem 5. Tag abgebrochen bzw. Behandlung mit einem anderen Antibiotikum fortgesetzt.

Eingetragen am 09.06.2011 als Datensatz 35074
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

TAVANIC 500 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Prostatitis mit Schmerzen im Bewegungsapparat, Schlafstörungen, Abgeschlagenheit

Seit ca.10 Tagen zunehmende Muskel- und Gelenkschmerzen am ganzen Körper. Besonders auffällig morgens zwischen 4 und 6 Uhr. Starkes Ziehen an beiden Achillessehnen, Schlafstörungen, Mattigkeit.

Tavanic bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicProstatitis20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca.10 Tagen zunehmende Muskel- und Gelenkschmerzen am ganzen Körper.
Besonders auffällig morgens zwischen 4 und 6 Uhr. Starkes Ziehen an beiden Achillessehnen, Schlafstörungen, Mattigkeit.

Eingetragen am 27.06.2007 als Datensatz 1999
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1930 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Chronische Prostatitis mit Schlafstörungen, Unruhe, Tachykardie, Benommenheit

Erhebliche Schlafstörungen, innere Unruhe, schneller Puls, leichte Benommenheit

Tavanic bei Chronische Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicChronische Prostatitis1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erhebliche Schlafstörungen, innere Unruhe, schneller Puls, leichte Benommenheit

Eingetragen am 21.03.2007 als Datensatz 678
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Levofloxacin für Prostatitis mit Knieschmerzen, Sehnenschmerzen

Verschrieben wegen zu hohem PSA-Wert. Wert war auch nach Therapie noch deutlich zu hoch. Knieschmerzen beidseitig, Kniebeugen und Hinknien nicht möglich. Sehnenschmerzen linker und rechter Ellbogen, rechte Schulter.

Levofloxacin bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LevofloxacinProstatitis17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verschrieben wegen zu hohem PSA-Wert. Wert war auch nach Therapie noch deutlich zu hoch.
Knieschmerzen beidseitig, Kniebeugen und Hinknien nicht möglich. Sehnenschmerzen linker und rechter Ellbogen, rechte Schulter.

Eingetragen am 01.02.2015 als Datensatz 66160
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Levofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Levofloxacin für Prostatitis mit Magenbeschwerden, Gelenkbeschwerden, Sehnenschmerzen, Muskelschmerzen, Beinschwellung

Magenbeschwerden,nach ca.6 Tagen Gelenkbeschwerden,dann Sehnenscmerzen,Muskelschmerzen,geschwollene Beine.nach 5 Tagen immer noch starke Beschwerden,

Levofloxacin bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LevofloxacinProstatitis20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magenbeschwerden,nach ca.6 Tagen Gelenkbeschwerden,dann Sehnenscmerzen,Muskelschmerzen,geschwollene Beine.nach 5 Tagen immer noch starke Beschwerden,

Eingetragen am 24.08.2014 als Datensatz 63377
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Levofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Schmerzen, Prostatitis mit Gelenkschmerzen, Schwellungen

Gelenk und Sehnenschmerzen. Vor allem im Bereich der Fußgelenke, Kniegelenke und Handgelenke. Kreuzschmerzen und Schmerzen im Bereich der Schulter. Fußgelenke links und rechts angeschwollen. Mattigkeit. Durch das Medikament Diclofenac sind die Gelenkschmerzen etwas gelindert, jedoch sind seit kuzem Schwellungen dazugekommen. Werde mit meinen Arzt darüber reden und das Medikamnet absetzen, in der Hoffung das das die Nebenwirkungen verschwinden.

Tavanic bei Prostatitis; Diclofenac bei Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicProstatitis17 Tage
DiclofenacSchmerzen17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gelenk und Sehnenschmerzen. Vor allem im Bereich der Fußgelenke, Kniegelenke und Handgelenke. Kreuzschmerzen und Schmerzen im Bereich der Schulter. Fußgelenke links und rechts angeschwollen. Mattigkeit. Durch das Medikament Diclofenac sind die Gelenkschmerzen etwas gelindert, jedoch sind seit kuzem Schwellungen dazugekommen. Werde mit meinen Arzt darüber reden und das Medikamnet absetzen, in der Hoffung das das die Nebenwirkungen verschwinden.

Eingetragen am 29.08.2009 als Datensatz 17963
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin, Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Prostatitis mit Muskelkrämpfe

starke Muskelkrämpfe unter Belastung (hier laufen, Wade)

Tavanic bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicProstatitis10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Muskelkrämpfe unter Belastung (hier laufen, Wade)

Eingetragen am 17.04.2008 als Datensatz 7433
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tavanic und Prostatitis

Tavanic wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Tavanic, Levofloxacin, TAVANIC 500 mg, Tavanic 250 mg, Tavanic 500mg, Tavanic 500mg Filmtabletten, Tavanicc 500, Tavanic 500, Tabanic, Tavanik, Tavanik 500, Tavanic 500 mg, Tavanic 250mg, Tavanic 250, Tavani 500, Tavanic 500, 1 mal tägl., Tavernic, Antibiotikum Tavanic, Tavanoc, Tavanic500, tawanic, Tavamic, Tavanic 5oo, tavinic, TAVANIC,, Tavaanic 500, Levofloxacin(lefaquin english), Tavanic 5OOmg, TAVANIC 500---> (Levofloxacin), TAVANI 500 mg 1xtgl., Ab heute Tavanic 250 mg, levofloxacin 500mg filmtabletten, Tavanic 500 (1x1) für 5 Tage

Prostatitis wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Prostatainfektion, Prostatitis, Vorsteherdrüsenentzündung

[]