Unruhe bei MCP

Nebenwirkung Unruhe bei Medikament MCP

Insgesamt haben wir 255 Einträge zu MCP. Bei 26% ist Unruhe aufgetreten.

  • alles über Unruhe
  • alles über das Medikament MCP

Wir haben 66 Patienten Berichte zu Unruhe bei MCP.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg6681
Durchschnittliches Alter in Jahren3939
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,2924,85

MCP wurde von Patienten, die Unruhe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

MCP wurde bisher von 57 sanego-Benutzern, wo Unruhe auftrat, mit durchschnittlich 4,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Unruhe bei MCP:

 

MCP für Übelkeit, Erbrechen mit Unruhe, Herzrasen, Nervosität, Hitzewallungen, Schwindel, Zittern, Schlaflosigkeit, Panikzustände, Bewusstseinsstörungen, Übelkeit

Jedes Mal nach der Einnahme einer MCP - Kapsel gegen Übelkeit und Erbrechen war mein Kreislauf kurz vorm Kollabieren, denn ich litt ich 24 Stunden unter großer, innerer Unruhe, Herzrasen, Nervosität, Hitze , Schwindel, Muskelzittern, Schlaflosigekeit, grausamen Panikzuständen,Adrenalinschüben, Bewusstseinstörungen und silbergrauem Augenflimmern bei geschlossenen Augen, auch drehte sich mir der Magen um, nur kam trotz Brechreflexes nichts heraus. Ich bin erst später auf den Trichter gekommen, dass all dies jedes Mal im Zusammmenhang mit diesem Medikament auftrat. Auch blieb die Übelkeit bestehen, nur Erbrechen war unmöglich.

MCP bei Übelkeit, Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit, Erbrechen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Jedes Mal nach der Einnahme einer MCP - Kapsel gegen Übelkeit und Erbrechen war mein Kreislauf kurz vorm Kollabieren, denn ich litt ich 24 Stunden unter großer, innerer Unruhe, Herzrasen, Nervosität, Hitze , Schwindel, Muskelzittern, Schlaflosigekeit, grausamen Panikzuständen,Adrenalinschüben, Bewusstseinstörungen und silbergrauem Augenflimmern bei geschlossenen Augen, auch drehte sich mir der Magen um, nur kam trotz Brechreflexes nichts heraus. Ich bin erst später auf den Trichter gekommen, dass all dies jedes Mal im Zusammmenhang mit diesem Medikament auftrat. Auch blieb die Übelkeit bestehen, nur Erbrechen war unmöglich.

Eingetragen am  als Datensatz 21250
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für darmträgheit, Verstopfung mit Angstzustände, Kopfschmerzen, Unruhe

innere Unruhe/ Getriebenheit, Angstzustände, dabei trotzdem körperlich schlapp, starke Kopfschmerzen

MCP bei darmträgheit, Verstopfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPdarmträgheit, Verstopfung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

innere Unruhe/ Getriebenheit, Angstzustände, dabei trotzdem körperlich schlapp, starke Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 5889
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magenschmerzen, Übelkeit mit Angstzustände, Schlafstörungen, Alpträume, Unruhe, Zittern

Hatte MCP aufgrund von Übelkeit und Magenschmerzen bekommen. Bekam Angst-u. Panikattacken, Einschlafstörungen, Alpträume, Ruhelosigkeit, Zittern - die Beschwerden gingen erst nach 3 Tagen wieder weg.

MCP bei Magenschmerzen, Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagenschmerzen, Übelkeit1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte MCP aufgrund von Übelkeit und Magenschmerzen bekommen. Bekam Angst-u. Panikattacken, Einschlafstörungen, Alpträume, Ruhelosigkeit, Zittern - die Beschwerden gingen erst nach 3 Tagen wieder weg.

Eingetragen am  als Datensatz 11645
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für DURCHFALL, Magenbeschwerden, Erbrechen mit Unruhe, Angstzustände, Wahnvorstellungen

Hallo, Ich habe vom Notarzt MCP 10 mg injektion gespritzt bekommen. Gegen Erbrechen, Durchfall und Magenkrämpfe. Ich war so schwach das ich mich selbst zur Toilette quälen musste.Nach dem ich es in die Vene gespritzt bekommen habe, vergingen keine 2 minuten und ich war total aufgewühlt und hatte totalen Bewegungszwang, laufen, rennen, schreien vor Angst weil ich nicht wusste was mit mir geschieht.Ich lag wie ein Käfer aufen Rücken im bett und stramelle wild rum. Mein Hals verrenkte sich und ich kam mir hilflos und komplet irre vor.Alles was ich anfassen wollte kam mir nutzlos vor und jede Bewegung kam mir dumm und sehr kompliziert vor.Ich dachte ich werde für immer so bleiben und müsse mich umbringen wenns weiter so geht. Mein Freund kam dann nach Hause und brachte mich sofort ins Kh in die Notaufnahme.Da konnte mir keiner helfen und schickten mich wieder heim.Mit den Worten: Des wird schon alles...aber wie man sich fühlt, komplett irre und weiß nichts mehr anzufangen mit sich und fühlt sich als ob man nicht ich selber wäre, ist denen egal! Dieses Gefühl besessen zu sein...

MCP bei DURCHFALL, Magenbeschwerden, Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPDURCHFALL, Magenbeschwerden, Erbrechen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

Ich habe vom Notarzt MCP 10 mg injektion gespritzt bekommen. Gegen Erbrechen, Durchfall und Magenkrämpfe. Ich war so schwach das ich mich selbst zur Toilette quälen musste.Nach dem ich es in die Vene gespritzt bekommen habe, vergingen keine 2 minuten und ich war total aufgewühlt und hatte totalen Bewegungszwang, laufen, rennen, schreien vor Angst weil ich nicht wusste was mit mir geschieht.Ich lag wie ein Käfer aufen Rücken im bett und stramelle wild rum. Mein Hals verrenkte sich und ich kam mir hilflos und komplet irre vor.Alles was ich anfassen wollte kam mir nutzlos vor und jede Bewegung kam mir dumm und sehr kompliziert vor.Ich dachte ich werde für immer so bleiben und müsse mich umbringen wenns weiter so geht. Mein Freund kam dann nach Hause und brachte mich sofort ins Kh in die Notaufnahme.Da konnte mir keiner helfen und schickten mich wieder heim.Mit den Worten: Des wird schon alles...aber wie man sich fühlt, komplett irre und weiß nichts mehr anzufangen mit sich und fühlt sich als ob man nicht ich selber wäre, ist denen egal! Dieses Gefühl besessen zu sein wünsche ich keinen Menschen!!! Jetzt nach einem tag fühle ich mich immer noch nen bisschen komisch und schwitze total oft.Das einzige , es hat gegen meine Krankheiten sofort geholfen nur so schnell es geholfen hat, hatte ich auch diese krassen Nebenwirkungen und ich empfiehle keinen diese MCP!!!

Eingetragen am  als Datensatz 51031
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für DURCHFALL, Übelkeit, Magenbeschwerden mit Unruhe, Unwohlsein, Kieferkrämpfe, Herzrasen, Magenkrämpfe, Zuckungen

Ich kam mit Magen-Darm-Beschwerden in die Praxis meines Hausarztes. Der behandelnde Arzt verschrieb mir MCP-Tropfen gegen die Übelkeit und Tabletten gegen Durchfall. In der Apotheke wurde mir gesagt, wie viele Tropfen ich einnehmen dürfe (bis zu 4x täglich 30 Tropfen). Am Abend begannen die ersten Nebenwirkungen: Eine innere Unruhe und Unwohlbefinden traten auf. Im Laufe des nächsten Vormittags nahm ich zwei Mal je ca. 30 Tropfen ein. Die Beschwerden wurden immer schlimmer: Zuerst Schmerzen im Nacken, dann Kieferkrämpfe (sodass ich meine Zähne nicht mehr aufeinander beißen konnte), Schweißausbrüche, Herzrasen. Mein Vater rief daraufhin in der Praxis an, beschrieb die Symptome. Am Telefon wurde ihm jedoch ausdrücklich gesagt, dass dies keine Nebenwirkungen der Medikamente sein würden. Als die Krämpfe jedoch immer schlimmer wurden, entschieden wir uns, eine Notfallpraxis aufzusuchen. Dort war ich kaum noch in der Lage, mich zu artikulieren, weil die Krämpfe immer schlimmer wurden. Sie wiesen mich in das nahe liegenste Krankenhaus ein. Die behandelnde Neurologin erkannte...

MCP bei DURCHFALL, Übelkeit, Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPDURCHFALL, Übelkeit, Magenbeschwerden2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kam mit Magen-Darm-Beschwerden in die Praxis meines Hausarztes. Der behandelnde Arzt verschrieb mir MCP-Tropfen gegen die Übelkeit und Tabletten gegen Durchfall.

In der Apotheke wurde mir gesagt, wie viele Tropfen ich einnehmen dürfe (bis zu 4x täglich 30 Tropfen). Am Abend begannen die ersten Nebenwirkungen: Eine innere Unruhe und Unwohlbefinden traten auf. Im Laufe des nächsten Vormittags nahm ich zwei Mal je ca. 30 Tropfen ein. Die Beschwerden wurden immer schlimmer: Zuerst Schmerzen im Nacken, dann Kieferkrämpfe (sodass ich meine Zähne nicht mehr aufeinander beißen konnte), Schweißausbrüche, Herzrasen. Mein Vater rief daraufhin in der Praxis an, beschrieb die Symptome. Am Telefon wurde ihm jedoch ausdrücklich gesagt, dass dies keine Nebenwirkungen der Medikamente sein würden. Als die Krämpfe jedoch immer schlimmer wurden, entschieden wir uns, eine Notfallpraxis aufzusuchen. Dort war ich kaum noch in der Lage, mich zu artikulieren, weil die Krämpfe immer schlimmer wurden. Sie wiesen mich in das nahe liegenste Krankenhaus ein.
Die behandelnde Neurologin erkannte schließlich die Unverträglichkeit gegen das MCP und verabreichte mir Biperiden und Ringeracetat,was die Beschwerden sehr schnell legte.

Also: Hände weg von diesen Tropfen oder wenn doch, dann vorsichtig dosieren!

Eingetragen am  als Datensatz 43204
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Angststörungen, herzrasen, Unruhe mit Herzrasen, Unruhe

Immer wenn ich MCP zu mir nahm, bekam ich schlimmes Herzrasen, innere Unruhe, hatte teilweise das Gefühl verrückt zu werden. Habe das aber erst nach einigen Jahren bemerkt dass ich diese Symptome nur habe nach diesem Medikament.

MCP bei Angststörungen, herzrasen, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPAngststörungen, herzrasen, Unruhe2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Immer wenn ich MCP zu mir nahm, bekam ich schlimmes Herzrasen, innere Unruhe, hatte teilweise das Gefühl verrückt zu werden.
Habe das aber erst nach einigen Jahren bemerkt dass ich diese Symptome nur habe nach diesem Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 36946
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Reflux mit Muskelkrämpfe, Blickkrämpfe, Unruhe

NICHT NEHMEN! Ich bekam MCT-Tabletten in Kombination mit Pantoprazol verschrieben, wegen einer Reflux-Erkrankung. Am ersten Tag der Einnahme war ich immer müde und schlief fast den ganzen Tag. Am zweiten Tag begann meine rechte Hand zu krampfen. Zunächst dachte ich mir nichts dabei, aber kurz darauf verkrampfte sich mein kompletter Kiefer und ich biss mir auf die Zähne. Außerdem konnte ich nicht mehr geradeaus schauen, meine Augen rollten immer wieder nach hinten und ich musste die Decke anstarren. Ich bekam richtige Panik und wurde in die Notaufnahme gefahren. Dort wussten die Ärzte glücklicherweise gleich dass das die Nebenwirkungen der MCP-Tabletten sind und ich bekam eine Infusion mit Akineton die sofort half. Zur Beobachtung musste ich eine Nacht im KH bleiben, aber die Beschwerden warn dann ENDLICH weg. Auf keinen Fall nehmen!!!!

MCP bei Reflux

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPReflux2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

NICHT NEHMEN!
Ich bekam MCT-Tabletten in Kombination mit Pantoprazol verschrieben, wegen einer Reflux-Erkrankung. Am ersten Tag der Einnahme war ich immer müde und schlief fast den ganzen Tag. Am zweiten Tag begann meine rechte Hand zu krampfen. Zunächst dachte ich mir nichts dabei, aber kurz darauf verkrampfte sich mein kompletter Kiefer und ich biss mir auf die Zähne. Außerdem konnte ich nicht mehr geradeaus schauen, meine Augen rollten immer wieder nach hinten und ich musste die Decke anstarren. Ich bekam richtige Panik und wurde in die Notaufnahme gefahren. Dort wussten die Ärzte glücklicherweise gleich dass das die Nebenwirkungen der MCP-Tabletten sind und ich bekam eine Infusion mit Akineton die sofort half. Zur Beobachtung musste ich eine Nacht im KH bleiben, aber die Beschwerden warn dann ENDLICH weg.
Auf keinen Fall nehmen!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 67203
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit, Völlegefühl mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Hustenreiz, Unruhe, Depressive Verstimmungen

Ich habe die Tropfen bekommen, weil ich oft und beständig unter Übelkeit leide, besonders nach abendlichen Mahlzeiten und schweren Mahlzeiten (Nudeln etc.). Meinem Magen haben die Tabletten geholfen, allerdings habe ich unangenehme Nebenwirkungen bekommen: am 1. Tag furchtbare Müdigkeit, Lustlosigkeit. 2. Tag Hustenreiz kurze Atemnot, Ruhelosigkeit, konnte nicht gut einschlafen, weil ich nicht wusste wie ich mich hinlegen sollte. War furchtbar traurig den ganzen Abend und habe irgendwie grundlos den halben Abend geheult. 3. Tag: Ruhelosigkeit, mir war es unangenehm mit Menschen zu reden, war zu anstrengend und irgendwie habe ich mich etwas benommen gefühlt. Also mir hat es echt mit der Übelkeit geholfen, das lohnt sich allerdings nicht, wenn man dann so furchtbar müde, depressiv und irgendwie neben der Spur ist. War irgendwie ein ganz anderer Mensch und hab die Behandlung dann abgebrochen. Bin auch schon vorher depressiv gewesen, was die Tropfen dann verschlimmert haben.

MCP bei Übelkeit, Völlegefühl

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit, Völlegefühl3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Tropfen bekommen, weil ich oft und beständig unter Übelkeit leide, besonders nach abendlichen Mahlzeiten und schweren Mahlzeiten (Nudeln etc.). Meinem Magen haben die Tabletten geholfen, allerdings habe ich unangenehme Nebenwirkungen bekommen: am 1. Tag furchtbare Müdigkeit, Lustlosigkeit. 2. Tag Hustenreiz kurze Atemnot, Ruhelosigkeit, konnte nicht gut einschlafen, weil ich nicht wusste wie ich mich hinlegen sollte. War furchtbar traurig den ganzen Abend und habe irgendwie grundlos den halben Abend geheult. 3. Tag: Ruhelosigkeit, mir war es unangenehm mit Menschen zu reden, war zu anstrengend und irgendwie habe ich mich etwas benommen gefühlt.

Also mir hat es echt mit der Übelkeit geholfen, das lohnt sich allerdings nicht, wenn man dann so furchtbar müde, depressiv und irgendwie neben der Spur ist. War irgendwie ein ganz anderer Mensch und hab die Behandlung dann abgebrochen. Bin auch schon vorher depressiv gewesen, was die Tropfen dann verschlimmert haben.

Eingetragen am  als Datensatz 55424
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Unruhe, nackenschmerzen, augen nach oben gewandert, mein kopf schrittweise von selber nach rechts oben gewandert mit Unruhe, Nackenschmerzen, Blickkrämpfe, Zervikale Dystonie, Zittern

unruhe,danach nackenschmerzen,dann sind die augen nach oben gewandert, mein kopf ist jedes mal schrittweise von selber nach rechts oben gewandert,bis es nicht mehr weiterging,auch nachdem ich ihn zurückgedreht habe ist er jedes mal wieder hochgewandert! absoluter horror und als ich versucht hab de kopfbewegungbund das augenwandern zu unterdrücken, hat auch noch der ganze körper angefangen zu zittern.

MCP bei Unruhe, nackenschmerzen, augen nach oben gewandert, mein kopf schrittweise von selber nach rechts oben gewandert

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPUnruhe, nackenschmerzen, augen nach oben gewandert, mein kopf schrittweise von selber nach rechts oben gewandert1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

unruhe,danach nackenschmerzen,dann sind die augen nach oben gewandert, mein kopf ist jedes mal schrittweise von selber nach rechts oben gewandert,bis es nicht mehr weiterging,auch nachdem ich ihn zurückgedreht habe ist er jedes mal wieder hochgewandert! absoluter horror
und als ich versucht hab de kopfbewegungbund das augenwandern zu unterdrücken, hat auch noch der ganze körper angefangen zu zittern.

Eingetragen am  als Datensatz 26444
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit, Erbrechen mit Unruhe, Herzrasen, Nervosität, Hitzewallungen, Schwindel, Zittern, Schlaflosigkeit, Panikzustände, Bewusstseinsstörungen, Übelkeit

Jedes Mal nach der Einnahme einer MCP - Kapsel gegen Übelkeit und Erbrechen war mein Kreislauf kurz vorm Kollabieren, denn ich litt ich 24 Stunden unter großer, innerer Unruhe, Herzrasen, Nervosität, Hitze, Schwindel, Muskelzittern, Schlaflosigkeit, grausamen Panikzuständen, Adrenalinschüben, Bewusstseinstörungen und silbergrauem Augenflimmern bei geschlossenen Augen, auch drehte sich mir der Magen um, nur kam trotz des Brechreflexes nichts heraus. Ich bin erst später auf den Trichter gekommen, dass all dies jedes Mal im Zusammmenhang mit diesem Medikament auftrat. Auch blieb die Übelkeit weiterhin bestehen, nur das Erbrechen war des Wirkstoffs wegen unmöglich.

MCP bei Übelkeit, Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit, Erbrechen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Jedes Mal nach der Einnahme einer MCP - Kapsel gegen Übelkeit und Erbrechen war mein Kreislauf kurz vorm Kollabieren, denn ich litt ich 24 Stunden unter großer, innerer Unruhe, Herzrasen, Nervosität, Hitze, Schwindel, Muskelzittern, Schlaflosigkeit, grausamen Panikzuständen, Adrenalinschüben, Bewusstseinstörungen und silbergrauem Augenflimmern bei geschlossenen Augen, auch drehte sich mir der Magen um, nur kam trotz des Brechreflexes nichts heraus. Ich bin erst später auf den Trichter gekommen, dass all dies jedes Mal im Zusammmenhang mit diesem Medikament auftrat. Auch blieb die Übelkeit weiterhin bestehen, nur das Erbrechen war des Wirkstoffs wegen unmöglich.

Eingetragen am  als Datensatz 21251
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magenbeschwerden mit Unruhe, Angstzustände, Schlaflosigkeit, Zittern, Mundtrockenheit, Depressionen

schwere innere Unruhe, Angstzustände, Schlaflosigkeit, Zittern, Mundtockenheit, Depressionen

MCP bei Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagenbeschwerden30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schwere innere Unruhe, Angstzustände, Schlaflosigkeit, Zittern, Mundtockenheit, Depressionen

Eingetragen am  als Datensatz 2030
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit mit Unruhe

Hey zusammen. Nun möchte auch ich mal meine Erfahrung mit MCP-Tropfen sowie Tabletten berichten. Wenn ich das hier alles so lese dann sind das ja allerhand schwerwiegende Nebenwirkungen von Sehschwächen bis hin zu Krämpfen und mehr. Davon habe ich jedoch nichts bemerkt, was nicht heißen muss das die Nebenwirkungen von anderen quatsch sind. Ich habe MCP verschrieben bekommen weil ich seit Jahren unter spontan auftretender Übelkeit leide. Eine Diagnose habe ich bis heute leider nicht. Es heißt nur ich habe einen empfindlichen nervösen Magen. Bezweifel ich jedoch irgendwie. Egal ich schweife ab. Meist habe ich MCP zu mir genommen bevor ich irgendwo hingefahren bin. Sei es zu Freunden feiern oder vor dem Essen gehen. Immer ca. eine std vorher. Nach 10 Minuten bekam ich eine innere Unruhe in mir, welche nicht mehr normal war. Ich saß buchstäblich auf heiße Kohlen und konnte es nicht mehr aushalten. Wollte einfach nur noch los zum Treffen. Dachte eigentlich nie daran, dass das die Tabletten sind. Aber durch diese Seite und deren Berichte zu MCP ist das nun wohl eindeutig. Habe sie...

MCP bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hey zusammen. Nun möchte auch ich mal meine Erfahrung mit MCP-Tropfen sowie Tabletten berichten. Wenn ich das hier alles so lese dann sind das ja allerhand schwerwiegende Nebenwirkungen von Sehschwächen bis hin zu Krämpfen und mehr. Davon habe ich jedoch nichts bemerkt, was nicht heißen muss das die Nebenwirkungen von anderen quatsch sind.
Ich habe MCP verschrieben bekommen weil ich seit Jahren unter spontan auftretender Übelkeit leide. Eine Diagnose habe ich bis heute leider nicht. Es heißt nur ich habe einen empfindlichen nervösen Magen. Bezweifel ich jedoch irgendwie. Egal ich schweife ab. Meist habe ich MCP zu mir genommen bevor ich irgendwo hingefahren bin. Sei es zu Freunden feiern oder vor dem Essen gehen. Immer ca. eine std vorher. Nach 10 Minuten bekam ich eine innere Unruhe in mir, welche nicht mehr normal war. Ich saß buchstäblich auf heiße Kohlen und konnte es nicht mehr aushalten. Wollte einfach nur noch los zum Treffen. Dachte eigentlich nie daran, dass das die Tabletten sind. Aber durch diese Seite und deren Berichte zu MCP ist das nun wohl eindeutig. Habe sie auch schon vor Monaten abgesezt. Da sie nichtmal wirklich gegen meine Übelkeit geholfen haben. Also ihr Lieben, wenn ihr was gegen Übelkeit tun wollt, dann greift niemals zu diesem Medikament. Sondern probiert es erstmal mit Omas Hausmittelchen, Magen- Darm-Tees oder pflanzlichen Alternativen. Ich rate von MCP komplett ab nachdem was ich nun alles gelesen habe.
LG

P.S. : Kennt sonst jemand alternativen zu MCP ohne deren Wirkstoffe? Würde mich mal interssieren.

Eingetragen am  als Datensatz 52216
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit mit Unruhe, Zittern, Müdigkeit, Blickkrämpfe, Muskelkrämpfe

Ich hab MCP verschrieben bekommen da mir sehr oft übel war. Zu beginn der Einnahme dachte ich noch ich würde krank werden und hätte deshalb diese Nebenwirkungen. Auf Arbeit war ich dermaßen unruhig und habe gezittert, dass ich nach Hause fahren musste. Dort hatte ich noch einmal einige Tropfen genommen, weil mir schlecht war. Ich habe 17 Stunden geschlafen. Am nächsten Tag fühlte ich mich derart abgeschlafen und schlapp das ich zum Arzt wollte. Schon auf dem Weg dahin merkte ich das mein Bein nicht mehr richtig mit machte, mein Knie konnte ich nicht mehr richtig einknicken. Der Arzt schrieb mich den Rest der Woche krank. Auf dem Weg nach Hause, zum Glück bin ich gelaufen, merkte ich dann das sich meine Augen immer nach oben rollten (Blickstarre) und auch mein Bein war nun völlig steif dazu kam das mein ganzer Oberkörper begann sich zu verdrehen durch die Krämpfe. Natürlich bekam ich ein wenig Panik aber zuhause legte ich mich nur hin, bis mein Mann kam. Als er mich weckte, bemerkte ich das die Blickstarre immer noch da war und das die Krämpfe jetzt auch ins Gesicht zogen. Mein...

MCP bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab MCP verschrieben bekommen da mir sehr oft übel war. Zu beginn der Einnahme dachte ich noch ich würde krank werden und hätte deshalb diese Nebenwirkungen. Auf Arbeit war ich dermaßen unruhig und habe gezittert, dass ich nach Hause fahren musste. Dort hatte ich noch einmal einige Tropfen genommen, weil mir schlecht war. Ich habe 17 Stunden geschlafen. Am nächsten Tag fühlte ich mich derart abgeschlafen und schlapp das ich zum Arzt wollte. Schon auf dem Weg dahin merkte ich das mein Bein nicht mehr richtig mit machte, mein Knie konnte ich nicht mehr richtig einknicken. Der Arzt schrieb mich den Rest der Woche krank. Auf dem Weg nach Hause, zum Glück bin ich gelaufen, merkte ich dann das sich meine Augen immer nach oben rollten (Blickstarre) und auch mein Bein war nun völlig steif dazu kam das mein ganzer Oberkörper begann sich zu verdrehen durch die Krämpfe. Natürlich bekam ich ein wenig Panik aber zuhause legte ich mich nur hin, bis mein Mann kam. Als er mich weckte, bemerkte ich das die Blickstarre immer noch da war und das die Krämpfe jetzt auch ins Gesicht zogen. Mein Kiefer verzog sich derartig schmerzhaft und auch mein Hals drehte sich immer weiter nach links. Als ich dann auch auf diesem Auge immer weniger sah, rief mein Mann einen Notarzt, weil ich schon auf der Treppe fast zusammengebrochen bin. Vor dem Krankenwagen passierte mir das gleiche noch einmal. Durch viel Glück hatte ich einen Arzt im Krankenhaus, der einige Wochen vorher von dieser Nebenwirkung gelesen hatte und mir schon recht schnell ein krampflösendes Mittel spritzte. Ich würde dieses Medikament niemanden empfehlen, nicht nur durch meine Erfahrung, sondern auch durch all die Dinge, die ich in diesem Forum gelesen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 49556
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit mit Sehstörungen, Angstgefühle, Unruhe, Engegefühl im Hals, Halssteife

Sehstörung, Blick nach oben, Nackensteife, Zunge wölbt sich, Engegefühl im Hals, Angst, Unruhe

MCP bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehstörung, Blick nach oben, Nackensteife, Zunge wölbt sich, Engegefühl im Hals, Angst, Unruhe

Eingetragen am  als Datensatz 3765
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit, Erbrechen, Magen-Darm-Störung mit Unruhe, Kieferkrämpfe, Augenprobleme

Nach der Einnahme der MCP Tropfen kam es bei mir am ersten Tag zu einer kompletten Unruhe, ich konnte mich nicht länger hinsetzen, mich nicht auf Dinge konzentrieren. Bin eigentlich wie in Trance durch die Gegend gerannt ohne etwas sinnvolles zu machen. Am zweiten Tag kam es dann zu den auch oben schon beschriebenen Nebenwirkungen, mein Kiefer verkrampfte sich, meine Augen wurden starr und ich konnte nichts an dieser unangenehmen Situation ändern. Wir sind dann Gott sei Dank auch gleich in die Notaufnahme gefahren. Nach der Untersuchung durch einen Allg. Mediziner und einen Neurologen habe ich dann ein Gegemittel gespritzt bekommen und die Starre in meinem Gesicht löste sich innerhalb von 1-2 Minuten. Durch das Gegenmittel habe ich jetzt über Nacht Hautausschlag bekommen. Aber egal! Alles besser als diese Verkrampfungen. Das war wirklich schrecklich und ich möchte es nicht noch einmal erleben.

MCP bei Übelkeit, Erbrechen, Magen-Darm-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit, Erbrechen, Magen-Darm-Störung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme der MCP Tropfen kam es bei mir am ersten Tag zu einer kompletten Unruhe, ich konnte mich nicht länger hinsetzen, mich nicht auf Dinge konzentrieren. Bin eigentlich wie in Trance durch die Gegend gerannt ohne etwas sinnvolles zu machen. Am zweiten Tag kam es dann zu den auch oben schon beschriebenen Nebenwirkungen, mein Kiefer verkrampfte sich, meine Augen wurden starr und ich konnte nichts an dieser unangenehmen Situation ändern. Wir sind dann Gott sei Dank auch gleich in die Notaufnahme gefahren. Nach der Untersuchung durch einen Allg. Mediziner und einen Neurologen habe ich dann ein Gegemittel gespritzt bekommen und die Starre in meinem Gesicht löste sich innerhalb von 1-2 Minuten. Durch das Gegenmittel habe ich jetzt über Nacht Hautausschlag bekommen. Aber egal! Alles besser als diese Verkrampfungen. Das war wirklich schrecklich und ich möchte es nicht noch einmal erleben.

Eingetragen am  als Datensatz 28348
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit mit Schwindel, Schwitzen, Unruhe

Starke Unruhe ,Schwindel ,Schwitzen

MCP-Tropfen bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP-TropfenÜbelkeit5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Unruhe ,Schwindel ,Schwitzen

Eingetragen am  als Datensatz 3770
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magenbeschwerden mit Unruhe, Übelkeit, Appetitlosigkeit

Hatte die Tabletten wegen Magenbeschwerden genommen kaum eine Stunde später fing es an mit der inneren Unruhe was kaum auszuhalten war!! Übelkeit und appetitlosigkeit begleiteten mich 1 Woche lang... Ich nehme es nicht wieder !!!

MCP bei Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagenbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte die Tabletten wegen Magenbeschwerden genommen kaum eine Stunde später fing es an mit der inneren Unruhe was kaum auszuhalten war!! Übelkeit und appetitlosigkeit begleiteten mich 1 Woche lang... Ich nehme es nicht wieder !!!

Eingetragen am  als Datensatz 75050
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit bei Magen Darm mit Unruhe, Schlaflosigkeit

Habe das Medikament bekommen und sollte e täglich 3x nehmen. Das habe ich dann auch getan und die übelkeit dämmte sich ein. Am zweiten Tag hatte ich bereits ein komisches Gefühl, eine innere Unruhe, die mich fast zum Durchdrehen gebracht hat. Ich hatte dann auch ab und zu Zuckungen und konnte egal wie wenig ich geschlafen hatte, nicht einschlafen. Meine Gedanken kreisten immer wieder, sobald ich meine Augen verschloss. Ich konnte wie gesagt nicht schlafen, musste mich dann wieder auf den Bettrand setzten. Dies wiederholte sich oft und in der 3. Nacht bin ich dann darauf gekommen, dass diese Symptome von den Nebenwirkungen stammen. Nachdem ich dies bemerkt hatte, nahm ich keine Tabletten mehr ein und musste nachts sogar ins kkh, um Beruhigungsmittel zu bekommen, da ich nicht schlafen konnte. In den ganzen 3 Tagen war ich immer nachmittags allein und hatte das Gefühl die Zeit geht nicht vorbei und ich konnte mich auch mit nichts ablenken. Alles in allem waren das schlimme Tage, die ich absolut keinem wünschen und deshalb empfehle ich dieses Medikament nicht weiter.

MCP bei Übelkeit bei Magen Darm

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit bei Magen Darm3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament bekommen und sollte e täglich 3x nehmen. Das habe ich dann auch getan und die übelkeit dämmte sich ein. Am zweiten Tag hatte ich bereits ein komisches Gefühl, eine innere Unruhe, die mich fast zum Durchdrehen gebracht hat. Ich hatte dann auch ab und zu Zuckungen und konnte egal wie wenig ich geschlafen hatte, nicht einschlafen. Meine Gedanken kreisten immer wieder, sobald ich meine Augen verschloss. Ich konnte wie gesagt nicht schlafen, musste mich dann wieder auf den Bettrand setzten. Dies wiederholte sich oft und in der 3. Nacht bin ich dann darauf gekommen, dass diese Symptome von den Nebenwirkungen stammen. Nachdem ich dies bemerkt hatte, nahm ich keine Tabletten mehr ein und musste nachts sogar ins kkh, um Beruhigungsmittel zu bekommen, da ich nicht schlafen konnte.
In den ganzen 3 Tagen war ich immer nachmittags allein und hatte das Gefühl die Zeit geht nicht vorbei und ich konnte mich auch mit nichts ablenken.
Alles in allem waren das schlimme Tage, die ich absolut keinem wünschen und deshalb empfehle ich dieses Medikament nicht weiter.

Eingetragen am  als Datensatz 76595
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magenbeschwerden mit Schlafstörungen, Unruhe, Depressive Verstimmungen, Panikattacken

Ich habe MCP aufgrund von Magenbeschwerden genommen und konnte durch das Medikament keine Besserung erfahren. Im Gegenteil: Ich konnte nicht schlafen, wollte nichts mehr essen, wurde durch eine unerträgliche Agitiertheit getrieben, wo ich fast wahnsinnig wurde und hatte depressive Gedanken. Seit dem habe ich Angstzustände, weil ich Angst habe nochmals in einen solchen Zustand zugeraten. Samt Panikattacken. Irgendwann schaute ich mal auf die Nebenwirkungen, da stand doch tatsächlich bei "häufig" Depressionen. Finger weg, liebe Leute!

MCP bei Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagenbeschwerden3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe MCP aufgrund von Magenbeschwerden genommen und konnte durch das Medikament keine Besserung erfahren. Im Gegenteil: Ich konnte nicht schlafen, wollte nichts mehr essen, wurde durch eine unerträgliche Agitiertheit getrieben, wo ich fast wahnsinnig wurde und hatte depressive Gedanken. Seit dem habe ich Angstzustände, weil ich Angst habe nochmals in einen solchen Zustand zugeraten. Samt Panikattacken. Irgendwann schaute ich mal auf die Nebenwirkungen, da stand doch tatsächlich bei "häufig" Depressionen. Finger weg, liebe Leute!

Eingetragen am  als Datensatz 73696
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit bei Gastritis mit Unruhe, Angstzustände, Depressive Verstimmungen

Aufgrund einer Gastritis verschrieb mir ein Arzt neben anderen Medikamenten MCP in Tablettenform. Es setzte eine wahnsinnige Unruhe ein, so habe ich mir in der einen Minute die Kleidung ausgezogen, im Eilverfahren geduscht, Kleidung wieder an, hingelegt, aufgestanden, umgezogen... Über Stunden. Desweiteren hatte ich gleichzeitig extreme Angstzustände, an Schlaf war nicht zu denken. Durch eine Kollegin, die MCP als "Teufelszeug" bezeichnete, wurde ich auf die Nebenwirkungen hingewiesen. Ein anderer Arzt bestätigte diese Vermutung. Dieser stellte auch einen erheblichen Blutdruckanstieg fest (mein Blutdruck ist sonst immer zu niedrig). Literweise habe ich Tee getrunken, um das Medikament auszuspülen und merke seitdem (es ist nun zwei Tage her) eine Besserung. In der letzten Nacht habe ich einen pflanzlichen Beruhigungs- und Schlaftee getrunken, damit ich nach zwei komplett schlaflosen Nächten nicht immer quälende Bilder sehe sobald ich die Augen schließe. Depressive Gedanken habe ich immer noch - und wünsche mir, dass sich das bald legt. Für mich wird es MCP nie wieder geben.

MCP bei Übelkeit bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit bei Gastritis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer Gastritis verschrieb mir ein Arzt neben anderen Medikamenten MCP in Tablettenform. Es setzte eine wahnsinnige Unruhe ein, so habe ich mir in der einen Minute die Kleidung ausgezogen, im Eilverfahren geduscht, Kleidung wieder an, hingelegt, aufgestanden, umgezogen... Über Stunden. Desweiteren hatte ich gleichzeitig extreme Angstzustände, an Schlaf war nicht zu denken. Durch eine Kollegin, die MCP als "Teufelszeug" bezeichnete, wurde ich auf die Nebenwirkungen hingewiesen. Ein anderer Arzt bestätigte diese Vermutung. Dieser stellte auch einen erheblichen Blutdruckanstieg fest (mein Blutdruck ist sonst immer zu niedrig). Literweise habe ich Tee getrunken, um das Medikament auszuspülen und merke seitdem (es ist nun zwei Tage her) eine Besserung. In der letzten Nacht habe ich einen pflanzlichen Beruhigungs- und Schlaftee getrunken, damit ich nach zwei komplett schlaflosen Nächten nicht immer quälende Bilder sehe sobald ich die Augen schließe. Depressive Gedanken habe ich immer noch - und wünsche mir, dass sich das bald legt. Für mich wird es MCP nie wieder geben.

Eingetragen am  als Datensatz 46499
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Unruhe bei MCP

[]