Muskelschmerzen bei Cipralex

Nebenwirkung Muskelschmerzen bei Medikament Cipralex

Insgesamt haben wir 996 Einträge zu Cipralex. Bei 2% ist Muskelschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 16 von 996 Erfahrungsberichten zu Cipralex wurde über Muskelschmerzen berichtet.

Wir haben 16 Patienten Berichte zu Muskelschmerzen bei Cipralex.

Prozentualer Anteil 69%31%
Durchschnittliche Größe in cm166188
Durchschnittliches Gewicht in kg68102
Durchschnittliches Alter in Jahren4654
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,6528,97

Cipralex wurde von Patienten, die Muskelschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipralex wurde bisher von 15 sanego-Benutzern, wo Muskelschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 6,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Muskelschmerzen bei Cipralex:

 

Cipralex für Angststörungen Panikataken mit Durchfall, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen

Starke und dauerhafte Panikattacken im Wochenbett. Nach 3 Wochen 10 mg Cipralex hatte ich schon fast die Hoffnung auf Besserung verloren. Zusätzlich nahm ich 2 mal täglich Tavor sodass ich zusätzliche Angst entwickelte in eine Abhängigkeit zu geraten. Wir verdoppelten nun die Dosis auf 20 mg Cipralex und nach Bedaf weiter Tavor. Stillen konnte ich ja nun schon lang nicht mehr und so hatte ich ein schlechtes Gewissen meinem süßen Baby gegenüber. Nach einer Woche ging es mir tatsächlich etwas besser. Ich benötigte nun nur noch 1 Tavor am Tag. Dabei versuchte ich diese immer eine Stunde später am Tag zu nehmen. Nach 2 Wochen und einem liebevollem Aufenthalt bei meinen Eltern benötigte ich endlich keine Tavor mehr. Mein liebes Baby entwickelte sich prächtig und so gewann ich mehr an Sicherheit und Zuversicht. An Nebenwirkungen nahm ich täglichen Durchfall und Gelenk bzw. Muskelschmerzen wahr. Nach 2 Monaten stabiler Phase halbierte ich wieder auf 10 mg Cipralex. Es geht mir damit weiterhin ( jetzt 3 Monate ) gut. Die Gelenkschmerzen sind stark geblieben. Diese nehme ich aber...

Cipralex bei Angststörungen Panikataken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexAngststörungen Panikataken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke und dauerhafte Panikattacken im Wochenbett. Nach 3 Wochen 10 mg Cipralex hatte ich schon fast die Hoffnung auf Besserung verloren. Zusätzlich nahm ich 2 mal täglich Tavor sodass ich zusätzliche Angst entwickelte in eine Abhängigkeit zu geraten. Wir verdoppelten nun die Dosis auf 20 mg Cipralex und nach Bedaf weiter Tavor. Stillen konnte ich ja nun schon lang nicht mehr und so hatte ich ein schlechtes Gewissen meinem süßen Baby gegenüber.
Nach einer Woche ging es mir tatsächlich etwas besser. Ich benötigte nun nur noch 1 Tavor am Tag.
Dabei versuchte ich diese immer eine Stunde später am Tag zu nehmen. Nach 2 Wochen und einem liebevollem Aufenthalt bei meinen Eltern benötigte ich endlich keine Tavor mehr.
Mein liebes Baby entwickelte sich prächtig und so gewann ich mehr an Sicherheit und Zuversicht.
An Nebenwirkungen nahm ich täglichen Durchfall und Gelenk bzw. Muskelschmerzen wahr.
Nach 2 Monaten stabiler Phase halbierte ich wieder auf 10 mg Cipralex.
Es geht mir damit weiterhin ( jetzt 3 Monate ) gut.
Die Gelenkschmerzen sind stark geblieben.
Diese nehme ich aber in Kauf. In 2 Monaten möchte ich auf 5 mg "runtergehen" und anschließend
ausschleichen.
Top Medikament! Bin heilfroh alles überstanden zu haben War ne schlimme Zeit, welche eigentlich nur
schön sein sollte,

Eingetragen am  als Datensatz 53915
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Angststörungen mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Muskelschmerzen, Absetzerscheinungen

Anfangs (die ersten 2 Wochen) verschlimmerten sich meine Symptome (ich hatte grundlos Angst, Panikattacken, starkes Zittern im Arm), mit 10 mg Cipralex + Therapie sind die Panikattacken nach gut einem halben Jahr verschwunden, geblieben ist hin und wieder ein \"ungutes\" Gefühlt und teilweise Angst. Allerdings habe ich gut 10 kg zugenommen (und da hilft auch Sport und gesunde Ernährung nicht wirklich viel), zudem bin ich häufig müde und habe hin und wieder Muskelschmerzen. Einen erfolglosen Absetzversuch habe ich schon hinter mir: Nach einem Jahr habe ich langsam von 10 mg auf 5 mg und dann auf 2,5 mg herunterdosiert bis ich es dann für drei Tage ganz weglassen konnte, dann allerdings setzten Kopfschmerzen, Benommenheit, Schwindel, Durchfall, Angst, leichte Reizbarkeit, Unruhe sowie grundloses Weinen ein und ich musste es wieder nehmen. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Versuch! Insgesamt habe ich das Gefühl, dass die Therapie mehr zur Genesung beigetragen hat als das Medikament. Wenn ich mich nochmal entscheiden könnte, würde ich es ohne Cipralex versuchen....

Cipralex bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexAngststörungen16 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs (die ersten 2 Wochen) verschlimmerten sich meine Symptome (ich hatte grundlos Angst, Panikattacken, starkes Zittern im Arm), mit 10 mg Cipralex + Therapie sind die Panikattacken nach gut einem halben Jahr verschwunden, geblieben ist hin und wieder ein \"ungutes\" Gefühlt und teilweise Angst.
Allerdings habe ich gut 10 kg zugenommen (und da hilft auch Sport und gesunde Ernährung nicht wirklich viel), zudem bin ich häufig müde und habe hin und wieder Muskelschmerzen.

Einen erfolglosen Absetzversuch habe ich schon hinter mir: Nach einem Jahr habe ich langsam von 10 mg auf 5 mg und dann auf 2,5 mg herunterdosiert bis ich es dann für drei Tage ganz weglassen konnte, dann allerdings setzten Kopfschmerzen, Benommenheit, Schwindel, Durchfall, Angst, leichte Reizbarkeit, Unruhe sowie grundloses Weinen ein und ich musste es wieder nehmen. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Versuch!

Insgesamt habe ich das Gefühl, dass die Therapie mehr zur Genesung beigetragen hat als das Medikament.
Wenn ich mich nochmal entscheiden könnte, würde ich es ohne Cipralex versuchen.
Außerdem frage ich mich, warum im Waschzettel Gewichtzunahme nicht als Nebenwirkung aufgeführt ist.

Eingetragen am  als Datensatz 9130
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression, Angstzustände mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Muskelschmerzen, Orgasmusstörung, Schwitzen, Ödeme

Cipralex: Kopfschmerzen, leichte Übelkeit, Muskelschmerzen, Orgasmusschwierigkeit, vermehrtes Schwitzen Elmendos (Lamotrigin): Ödeme

Cipralex bei Depression, Angstzustände; ELmendos bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Angstzustände14 Tage
ELmendosDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cipralex: Kopfschmerzen, leichte Übelkeit, Muskelschmerzen, Orgasmusschwierigkeit, vermehrtes Schwitzen
Elmendos (Lamotrigin): Ödeme

Eingetragen am  als Datensatz 586
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für ADS, Erschöpfung, Tagesschläfrigkeit, Antriebsstörungen mit Muskelschmerzen, Nervenschmerzen, Verstopfung

Wellbutrin: 150 bis 300 mg starke Muskelverspannungen mit Schmerzen, Nervenschmerzen, Verstopfung mit Krämpfen Wirkung nach wenigen Stunden bereits, sehr gute Wirksamkeit, verbessert Wachsamkeit, Leistung mentale wie körperliche sehr sehr gut! Musste leider nach einigen Versuchen trotz super Wirkung absetzten, Nebenwirkungen zu stark. Modasomil: 100mg bis 500mg täglich in mehreren Dosen. Top Medikament!! Wirkung nach ca. 2Stunden, sehr gute Aktivierung Körperlich wie mental, etwas Kältegefühl am Anfang, Sehr gut bei träger Verdauung! Schade wirkt nur 4Stunden und muss in regelmässigen Abständen 2-3mal am Tag eingenommen werden. Cipralex: 10mg bis 25mg täglich, einmalige Dosis. sehr gut, super Wirkung bei Erschöpfung und Depression mit Müdigkeit und Aengsten, wirkung nach wenigen Tagen, gar keine wesentliche Nebenwirkungen, absolut top Medikament.

Wellbutrin bei ADS, Erschöpfung, Tagesschläfrigkeit; Cipralex bei Antriebsstörungen, Erschöpfung; Modasomil bei ADS, Erschöpfung, Tagesschläfrigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
WellbutrinADS, Erschöpfung, Tagesschläfrigkeit9 Monate
CipralexAntriebsstörungen, Erschöpfung9 Monate
ModasomilADS, Erschöpfung, Tagesschläfrigkeit9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wellbutrin: 150 bis 300 mg starke Muskelverspannungen mit Schmerzen, Nervenschmerzen, Verstopfung mit Krämpfen
Wirkung nach wenigen Stunden bereits, sehr gute Wirksamkeit, verbessert Wachsamkeit, Leistung mentale wie körperliche sehr sehr gut! Musste leider nach einigen Versuchen trotz super Wirkung absetzten, Nebenwirkungen zu stark.

Modasomil: 100mg bis 500mg täglich in mehreren Dosen. Top Medikament!! Wirkung nach ca. 2Stunden, sehr gute Aktivierung Körperlich wie mental, etwas Kältegefühl am Anfang, Sehr gut bei träger Verdauung! Schade wirkt nur 4Stunden und muss in regelmässigen Abständen 2-3mal am Tag eingenommen werden.

Cipralex: 10mg bis 25mg täglich, einmalige Dosis. sehr gut, super Wirkung bei Erschöpfung und Depression mit Müdigkeit und Aengsten, wirkung nach wenigen Tagen, gar keine wesentliche Nebenwirkungen, absolut top Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 32101
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion, Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Epilepsie, Schwere Depression mit Suizidversuch mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Schweißausbrüche, Zittern, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Absetzerscheinungen

Ich habe Cipralex über 9 Monate eingenommen, 20 mg täglich morgens. Am Anfang war noch alles gut, ich habe es sehr gut vertragen, meine Beschwerden waren weitaus besser als zuvor. Die ersten Nebenwirkungen waren: Gewichtszunahme bis zu 15 Kg in den 9 Monaten, ich konnte nicht mehr weinen, ich war so gefangen in dem Medikament, dass ich keine Trauer mehr zulassen konnte. Ich war total müde und erschöpft, abgeschlagen, antriebslos, hatte zu nichts mehr lust, konnte mich auch zu nichts aufraffen. Ich hatte sehr starke Schweißausbrüche, vermehrtes Zittern, üble Kopfschmerzen und Muskelschmerzen. Das Aufstehen viel mir schwer, ich saß nur noch in meinem Zimmer. Im Mai habe ich nach Absprache mit meinem Arzt Cipralex abgesetzt. Seitdem habe ich vermehrt dieses Restles Leg Syndrom, die sogenannten unruhigen Beine. Das bringt mich bald um den Verstand, ich kann vor ein oder zwei Uhr morgens nicht einschlafen, habe sehr wirre Träume, wache Schweißgebadet auf. Und seit ich Cipralex abgesetzt habe, bin ich wieder sehr nahe am Wasser gebaut, das hat mir schon sehr gefehlt, dass ich...

Cipralex bei Schwere Depression mit Suizidversuch; Lamictal bei Epilepsie, Schwere Depression mit Suizidversuch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexSchwere Depression mit Suizidversuch9 Monate
LamictalEpilepsie, Schwere Depression mit Suizidversuch10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Cipralex über 9 Monate eingenommen, 20 mg täglich morgens.
Am Anfang war noch alles gut, ich habe es sehr gut vertragen, meine Beschwerden waren weitaus besser als zuvor.
Die ersten Nebenwirkungen waren: Gewichtszunahme bis zu 15 Kg in den 9 Monaten, ich konnte nicht mehr weinen, ich war so gefangen in dem Medikament, dass ich keine Trauer mehr zulassen konnte. Ich war total müde und erschöpft, abgeschlagen, antriebslos, hatte zu nichts mehr lust, konnte mich auch zu nichts aufraffen.
Ich hatte sehr starke Schweißausbrüche, vermehrtes Zittern, üble Kopfschmerzen und Muskelschmerzen.
Das Aufstehen viel mir schwer, ich saß nur noch in meinem Zimmer.
Im Mai habe ich nach Absprache mit meinem Arzt Cipralex abgesetzt. Seitdem habe ich vermehrt dieses Restles Leg Syndrom, die sogenannten unruhigen Beine. Das bringt mich bald um den Verstand, ich kann vor ein oder zwei Uhr morgens nicht einschlafen, habe sehr wirre Träume, wache Schweißgebadet auf.
Und seit ich Cipralex abgesetzt habe, bin ich wieder sehr nahe am Wasser gebaut, das hat mir schon sehr gefehlt, dass ich einfach mal weinen kann.

Ich empfehle Cipralex nicht unbedingt länger als nötig einzunehmen, besonders nicht in Kombination mit anderen Psychopharmaka. Die Wirkung kann dadurch beeinträchtigt werden.

Ich kann nur von mir sagen, dass Cipralex mir zur Zeit der Krise sehr gut geholfen hat, aber nach längerem Einnehmen mein Leben sehr zum Nachteil beeinträchtigt hat.

Ich wünsche euch allen, dass ihr wieder gesund werdet und ein gutes und gesundes Leben ohne Cipralex und all den anderen Psychopharmaka leben könnt.

Eingetragen am  als Datensatz 35125
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Libidoverlust, Muskelschmerzen

Bemerkte erst nach 1,5 Mon., dass Lust auf Sex fehlt. Möchte gern, aber komme nicht in Stimmung. Wirkt aufhellend, aber die Erkenntnis über das Vorhandensein der Depression macht doch unsicher über Erfolg ohne Cypralex. Muskelschmerzen, evtl. Knochenschmerzen unspezifisch an verschiedenen Körperregionen, ein Rückfall.

Cipralex bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bemerkte erst nach 1,5 Mon., dass Lust auf Sex fehlt. Möchte gern, aber komme nicht in Stimmung.

Wirkt aufhellend, aber die Erkenntnis über das Vorhandensein der Depression macht doch unsicher über Erfolg ohne Cypralex.

Muskelschmerzen, evtl. Knochenschmerzen unspezifisch an verschiedenen Körperregionen, ein Rückfall.

Eingetragen am  als Datensatz 1192
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Burnoutsyndrom- Panikattackeb mit Haarausfall, Herzklopfen, Konzentrationsschwierigkeiten, Tinnitus, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Sehnenschmerzen

Cipralex hat mir anfänglich sehr geholfen - Diagnose Erschöpfungszustand mit Panikattacken - aber ich habe sehr unter den Nebenwirkungen gelitten. Nach einem halben Jahr extremer Haarausfall, Herzklopfen, Rauschen im Kopf, Konzentrationsstörungen, nach einem Jahr Tinnitus in beiden Ohren und das Allerschlimmste - nach einem halben Jahr habe ich Schmerzen in der rechten Hüfte bemerkt. Inzwischen sind mehrere Gelenke beteiligt, Knie, Ellbogen... dazu kommen schlimme Muskel,- und Sehnenschmerzen, die ich nur mit äußerster Disziplin und Sport ertrage. Manchmal sind die Schmerzen in der Hüfte so groß, dass ich mich nur humpelnd fortbewegen kann. Inzwischen schleiche ich - Gott sei Dank - das Medikament aus - der Haarausfall hat sofort aufgehört, auch Tinnitus und die anderen Nebenwirkungen haben sich verringert. Ich hoffe, dass meine Muskel,-und Gelenkschmerzen mit Absetzen des Medikamentes dann auch wieder verschwinden - hoffentlich.

Cipralex bei Burnoutsyndrom- Panikattackeb

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexBurnoutsyndrom- Panikattackeb2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cipralex hat mir anfänglich sehr geholfen - Diagnose Erschöpfungszustand mit Panikattacken - aber ich habe sehr unter den Nebenwirkungen gelitten. Nach einem halben Jahr extremer Haarausfall, Herzklopfen, Rauschen im Kopf, Konzentrationsstörungen, nach einem Jahr Tinnitus in beiden Ohren und das Allerschlimmste - nach einem halben Jahr habe ich Schmerzen in der rechten Hüfte bemerkt. Inzwischen sind mehrere Gelenke beteiligt, Knie, Ellbogen... dazu kommen schlimme Muskel,- und Sehnenschmerzen, die ich nur mit äußerster Disziplin und Sport ertrage. Manchmal sind die Schmerzen in der Hüfte so groß, dass ich mich nur humpelnd fortbewegen kann.
Inzwischen schleiche ich - Gott sei Dank - das Medikament aus - der Haarausfall hat sofort aufgehört, auch Tinnitus und die anderen Nebenwirkungen haben sich verringert. Ich hoffe, dass meine Muskel,-und Gelenkschmerzen mit Absetzen des Medikamentes dann auch wieder verschwinden - hoffentlich.

Eingetragen am  als Datensatz 50518
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Gewichtszunahme, Gliederschmerzen, Muskelschmerzen, verstopfte Nase, Müdigkeit, Empfindungsstörungen, Orgasmusstörung, Absetzerscheinungen

Ich habe Cipralex 4 Jahre lang genommen.Mir gings eigentlich ganz gut damit,man hat halt keine grossen Stimmungsschwankungen.Weder im negativen als auch im positiven Sinne.Es fühlt sich alles gedämpft an. Ich habe in den 4 J. 12kg zugenommen.Ich hab zwar auch davor gerne gefuttert,aber so gestopft wie das jetzt der Fall ist,hab ich definitiv nicht.Ich hatte oft Glieder- bzw. Muskelschmerzen,laufende/verstopfte Nase,Müdigkeit,Taubheitsgefühl in den Händen.Schlimm fand ich auch die Orgasmusschwierigkeiten.Nicht mal mehr in diesen Genuss zu kommen ist Traurig. Ich habe nun Cipralex vor einem Monat ganz abgesetzt (unter ärztl. Aufsicht),nachdem ich 2 Monate lang reduziert hatte. Es geht mir miserabel,es ist grad einfach alles nur ein Albtraum! Ich habe unglaubliche Stimmungschwankungen,bin gereizt,mir ist ständig schwindlig und ich habe extremen Heißhunger und bin ständig am Futtern. Gelegentlich habe ich ein Stechen in der Brust. Die sexuelle Lust ist zwar wieder da,dafür hab ich aber starke Depressionen und bin einfach total instabil.Ich bin einfach unausstehlich. Es kommt...

Cipralex bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Cipralex 4 Jahre lang genommen.Mir gings eigentlich ganz gut damit,man hat halt keine grossen Stimmungsschwankungen.Weder im negativen als auch im positiven Sinne.Es fühlt sich alles gedämpft an.
Ich habe in den 4 J. 12kg zugenommen.Ich hab zwar auch davor gerne gefuttert,aber so gestopft wie das jetzt der Fall ist,hab ich definitiv nicht.Ich hatte oft Glieder- bzw. Muskelschmerzen,laufende/verstopfte Nase,Müdigkeit,Taubheitsgefühl in den Händen.Schlimm fand ich auch die Orgasmusschwierigkeiten.Nicht mal mehr in diesen Genuss zu kommen ist Traurig.

Ich habe nun Cipralex vor einem Monat ganz abgesetzt (unter ärztl. Aufsicht),nachdem ich 2 Monate lang reduziert hatte.
Es geht mir miserabel,es ist grad einfach alles nur ein Albtraum!
Ich habe unglaubliche Stimmungschwankungen,bin gereizt,mir ist ständig schwindlig und ich habe extremen Heißhunger und bin ständig am Futtern.
Gelegentlich habe ich ein Stechen in der Brust.
Die sexuelle Lust ist zwar wieder da,dafür hab ich aber starke Depressionen und bin einfach total instabil.Ich bin einfach unausstehlich.
Es kommt mir alles viel schlimmer vor ,als vor den Tabletten.

Ich hoffe das hört bald auf.Weil dieser tägliche Kampf ist echt zermürbend!
Und ich wünschte ich hätte diese Dinger nicht so lange eingenommen.
Aber ich denke Sport kann auch schon gut helfen,um positiver zu sein.

Eingetragen am  als Datensatz 19021
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression mit Muskelschmerzen, Leberwertveränderung

Ich habe Cipralex 6 Monate lang genommen, dann für 3 Monate abgesetzt und nehme es jetzt wieder seit 6 Wochen. Mir ging es in der Zeit ohne Cipralex nicht sehr gut. Dabei hatte ich überwiegend körperlich Syntome wie Druck auf dem Herzen, Krippeln in den Beinen und Händen sowie starken Bewegungsdrang. Nach Wiederaufnahme von Cipralex sind die Syntome nach etwa 10 Tagen verschwunden. Jetzt habe ich jedoch Muskelschmerzen in den Oberschenkeln. Mein Blutbild zeigt eindeutig einen erhöten Muskelenzym-Wert. Mein CK NAC-Wert = 873 U/l. Normal ist unter 174 U/l. Soetwas fühlt sich wie ein Muskelkater an. Der erhöte Wert deutet an, dass das Medikament Herz- oder Skelettmuskeln beeinträchtigen kann. Zudem ist mein GOT-Wert erhöt, was auf eine leichte Leberbeeinträchtigung hinweist. Damit einher geht ein leicht erhöter Albumin absolut-Wert, was auf eine Blutverdickung deutet. Wer auch immer Cipralex nimmt oder nehmen will oder mit dem Gedanken spielt es abzusetzten sollte sich sehr ernst mit diesem Medikament beschäftigen.

Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Cipralex 6 Monate lang genommen, dann für 3 Monate abgesetzt und nehme es jetzt wieder seit 6 Wochen. Mir ging es in der Zeit ohne Cipralex nicht sehr gut. Dabei hatte ich überwiegend körperlich Syntome wie Druck auf dem Herzen, Krippeln in den Beinen und Händen sowie starken Bewegungsdrang. Nach Wiederaufnahme von Cipralex sind die Syntome nach etwa 10 Tagen verschwunden. Jetzt habe ich jedoch Muskelschmerzen in den Oberschenkeln. Mein Blutbild zeigt eindeutig einen erhöten Muskelenzym-Wert. Mein CK NAC-Wert = 873 U/l. Normal ist unter 174 U/l. Soetwas fühlt sich wie ein Muskelkater an. Der erhöte Wert deutet an, dass das Medikament Herz- oder Skelettmuskeln beeinträchtigen kann.

Zudem ist mein GOT-Wert erhöt, was auf eine leichte Leberbeeinträchtigung hinweist. Damit einher geht ein leicht erhöter Albumin absolut-Wert, was auf eine Blutverdickung deutet.

Wer auch immer Cipralex nimmt oder nehmen will oder mit dem Gedanken spielt es abzusetzten sollte sich sehr ernst mit diesem Medikament beschäftigen.

Eingetragen am  als Datensatz 5887
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):196 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Orgasmusstörung, Muskelschmerzen

Muskelschmerzen Gewichtszunahme trotz sport von 4 bis 5 mal die woche Die lust auf sex ist eingeschränkt und das erreichen des höhepunktes ist ein kampf Wenn die nebenwirkungen nicht wären aber ein gutes medikament gegen depressionen Werde auf 10 mg reduzieren und schauen was passiert

Cipralex 20mg bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralex 20mgDepressionen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Muskelschmerzen
Gewichtszunahme trotz sport von 4 bis 5 mal die woche
Die lust auf sex ist eingeschränkt und das erreichen des höhepunktes ist ein kampf

Wenn die nebenwirkungen nicht wären aber ein gutes medikament gegen depressionen
Werde auf 10 mg reduzieren und schauen was passiert

Eingetragen am  als Datensatz 1322
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Schlafstörungen, Burnoutsyndrom, Erschöpfungsdepression mit Schwindel, Muskelschmerzen, Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Angstzustände, Nachtschweiß, Benommenheit, Kohlenhydratappetit, Schlaflosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten

nach längerem ärztemarathon wurde bei mir nach 1,5 jahren eine erschöpfungsdepression bzw. ein burnout festgestellt. ich entschied mich für eine kombinierte behandlung durch den hausarzt und eine psychaterin. da mein serotoninspiegel bei 20 war, riet mir die psychaterin unbedingt psychopharmaka (Cipralex in tropfenform) zu nehmen. um die schlafschwierigkeiten zu beheben erhielt ich stilnox 12,5. parallel dazu habe ich in 8 sitzungen meine verhaltensweisen im job analysiert und die sicht der dinge geändert. man wird sehen, ob ich meine neuen verhaltensweisen auch in zukunft halten kann. mit den medikamenten hatte ich allerdings grosse mühe. cipralex habe ich über wochen eingeschlichen. 1 tropfen pro woche, bis ich bei 10mg war. anschliessend dosierung bis auf 25mg gesteigert. das cipralex hat mir mehr schwierigkeiten bereitet, als es die depression gelindert hat. nebenwirkungen waren: schwindel, schlimme muskelschmerzen, nacken- und rückenschmerzen, angstzustände in der nacht, extremes nachtschwitzen, benommenheit, schwindel, kohlenhydratehunger, schlaflosigkeit,...

Cipralex bei Burnoutsyndrom, Erschöpfungsdepression; Stilnox bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexBurnoutsyndrom, Erschöpfungsdepression90 Tage
StilnoxSchlafstörungen90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach längerem ärztemarathon wurde bei mir nach 1,5 jahren eine erschöpfungsdepression bzw. ein burnout festgestellt. ich entschied mich für eine kombinierte behandlung durch den hausarzt und eine psychaterin. da mein serotoninspiegel bei 20 war, riet mir die psychaterin unbedingt psychopharmaka (Cipralex in tropfenform) zu nehmen. um die schlafschwierigkeiten zu beheben erhielt ich stilnox 12,5. parallel dazu habe ich in 8 sitzungen meine verhaltensweisen im job analysiert und die sicht der dinge geändert. man wird sehen, ob ich meine neuen verhaltensweisen auch in zukunft halten kann. mit den medikamenten hatte ich allerdings grosse mühe. cipralex habe ich über wochen eingeschlichen. 1 tropfen pro woche, bis ich bei 10mg war. anschliessend dosierung bis auf 25mg gesteigert. das cipralex hat mir mehr schwierigkeiten bereitet, als es die depression gelindert hat. nebenwirkungen waren: schwindel, schlimme muskelschmerzen, nacken- und rückenschmerzen, angstzustände in der nacht, extremes nachtschwitzen, benommenheit, schwindel, kohlenhydratehunger, schlaflosigkeit, unkonzentriertheit, etc. alle symptome der depression waren verstärkt da. hinzu kam das schlechte gefühl bei der einnahme des mittels, da ich psycheverändernde dinge (drogen) eigentlich ablehne. ich hatte zu beginn der therapie die psychaterin gebeten, dass ich nichts nehmen möchte, von dem ich abhängig werde. das sein kein problem, ich käme ohne weiteres von beiden medikamenten wieder los. per zufall habe ich verschiedene berichte im tv gesehen und das gegenteil erfahren. bereits nach 5 wochen ist man von stilnox abhängig - psychopharmaka sind noch schwieriger wieder loszuwerden, wie sie einzuschleichen. da die psychaterin 6 wochen in den ferien ist (arzt sollte man sein...) und ich ein mentales problem mit den medikamenten habe, habe ich meinen hausarzt über meinen entschluss informiert, die beiden medikamente abzusetzen. cipralex habe ich innerhalb von 4 tagen runter auf 0mg dosiert. stilnox von heute auf morgen abgesetzt. da ich weder suizidgedanken hatte/habe und mein umfeld äusserst stützend und stabil ist, habe ich auf ein langwieriges ausschleichen der medikamente verzichtet. nun bin ich seit 10 tagen "clean", mental gehts mir herrlich, kein schwindel, keine benommenheit, keine gedrückte stimmung, wieder energie und kraft. mein schlaf ist schlecht, unruhig, obwohl ich nichts denke, arbeitet mein kopf. gebe mir noch viel zeit, um wieder in den früheren tritt zu kommen. nebenbei: habe meinen job gekündigt und das glück, nicht arbeiten zu müssen. in diesem körperlichen zustand arbeiten zu gehen, ist unvorstellbar. sobald ich wieder ganz die alte bin und einen normalen tag-nacht rhytmus - auch ohne medikamente - gefunden habe, werde ich mich wieder um eine neue arbeitsstelle bemühen.

befolge jetzt den ratschlag meines hausarztes, der zusätzlich auch chinesische medizin anwendet: esse viel sojaprodukte, wenig kuhmilchprodukte, viele nüsse, viel fisch, viel grünes gemüse, kein rotes fleisch, keine vorproduzierten lebensmittel. koche alles selbst und kaufe bioprodukte. keine geschmacksverstärker. gönne mir täglich etwas schönes und geniesse kleinigkeiten. mache zur entspannung yoga und atemübungen. mal sehen, ob es hilft.

vielleicht gehöre ich zu den menschen, wo das psychopharmaka nicht hilft - vielleicht auch deshalb, weil ich es für mich ablehne und mühe mit medikamenten habe, die einen in eine abhängigkeit führen. ich freue mich auf meinen nächsten besuch bei der psychaterin, um sie zu fragen, weshalb sie mir ein rezept über 5 monate für ein abhängigmachendes schlafmittel ausstellt und mich nicht im vorfeld über das langwierige prozedere beim absetzen von cipralex informiert hat.

langsam komme ich mit dem zustand der depression zurecht - aber es ist schon schwer zu akzeptieren, dass man etwas hat, von dem man immer glaubte, das bekommen nur die anderen....

herzgruss
r

Eingetragen am  als Datensatz 28572
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Zolpidem

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression mit Schweißausbrüche, Libidoverlust, Traumveränderungen, Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Gleichgültigkeit, Heisshungerattacken

Habe nach einer Auseinandersetzung mit meiner EX Lebensmut verloren. Das Med. sollte die Beibehaltung des Alltags fördern. nebenwirkungen kaum tolerierbar. Schweißausbrüche, eigenartige Träume, fehlende Libido, Gewichtszunahme um 18 kg in 1,5 Jahren, Muskelschmerzen, Gleichgültigkeit, vernachlässigung des sozialen Umfeldes. hat aus meiner Sicht nicht unbedingt geholfen. Weder das Medikament nach Absprache mit dem Arzt absetzen.

Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe nach einer Auseinandersetzung mit meiner EX Lebensmut verloren. Das Med. sollte die Beibehaltung des Alltags fördern. nebenwirkungen kaum tolerierbar. Schweißausbrüche, eigenartige Träume, fehlende Libido, Gewichtszunahme um 18 kg in 1,5 Jahren, Muskelschmerzen, Gleichgültigkeit, vernachlässigung des sozialen Umfeldes. hat aus meiner Sicht nicht unbedingt geholfen. Weder das Medikament nach Absprache mit dem Arzt absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 39180
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Symptomverstärkung, Muskelschmerzen, Gliederschmerzen, Heißhungerattacken, Juckreiz, Fieber, Schwitzen, verstopfte Nase, Emotionslosigkeit

negativ: wochenlang starke Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, schwere Stimmungseinbrüche, extreme Verschlimmerung meiner Antriebsschwäche, Muskel- u. Gelenkschmerzen, Fressanfälle, starker Juckreiz am ganzen Körper, Fieber, allgemeine Schwäche, schwitzen, verstopfte Nase, Nebenhöhlenentzündungen, emotional völlig abgestorben u.s.w.... Cipralex musste auf Grund der Nebenwirkungen nach 8 monaten abgesetzt werden positiv: war schon am zweiten Tag der Einnahme angstfrei... ja die Angst wegdrücken kann Cipralex wirklich gut

Cipralex bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

negativ: wochenlang starke Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, schwere Stimmungseinbrüche, extreme Verschlimmerung meiner Antriebsschwäche, Muskel- u. Gelenkschmerzen, Fressanfälle, starker Juckreiz am ganzen Körper, Fieber, allgemeine Schwäche, schwitzen, verstopfte Nase, Nebenhöhlenentzündungen, emotional völlig abgestorben u.s.w....
Cipralex musste auf Grund der Nebenwirkungen nach 8 monaten abgesetzt werden
positiv: war schon am zweiten Tag der Einnahme angstfrei... ja die Angst wegdrücken kann Cipralex wirklich gut

Eingetragen am  als Datensatz 37457
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Libidoverlust, Schwitzen, Müdigkeit, Nachtschweiß, Übelkeit

- Muskel- und Gelenksschmerzen - verringertes sexuelles Verlangen - starkes, nächtliches Schwitzen - starkes Schwitzen - starke Müdigkeit - zeitweise Übelkeit ich bin stark Übergewichtig und habe es mit Cipralex schwerer mein Gewicht zu kontrolieren als zuvor. Die akuten Angstsymptome sind bei mir durch Cipralex tatsächlich gemindert worden, und die Zwangsgedanken sind ebenfalls einigermassen erträglich. Einnahme: 10 mg täglich in der Mittagszeit

Cipralex EMRA-MED bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralex EMRA-MEDDepressionen30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- Muskel- und Gelenksschmerzen
- verringertes sexuelles Verlangen
- starkes, nächtliches Schwitzen
- starkes Schwitzen
- starke Müdigkeit
- zeitweise Übelkeit

ich bin stark Übergewichtig und habe es mit Cipralex schwerer mein Gewicht zu kontrolieren als zuvor.

Die akuten Angstsymptome sind bei mir durch Cipralex tatsächlich gemindert
worden, und die Zwangsgedanken sind ebenfalls einigermassen erträglich.

Einnahme: 10 mg täglich in der Mittagszeit

Eingetragen am  als Datensatz 16667
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):147
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Absetzerscheinungen, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Hautrötungen, Juckreiz, Tinnitus, Gewichtszunahme

Nehme 10 mg tgl. Cipralex jetzt wieder seit 3 Monaten, nachdem ich es zuvor 6 Monate eingenommen hatte und für 3 Monate abgesetzt hatte. Ausstieg und Einstieg mit erheblichen Nebenwirkungen wie Gelenk- und Muskelschmerzen (Siehe anderen Beiträge). Derzeit bin ich seit 6 Wochen jedoch relativ Nebenwirkungsfrei. Jedoch: - Hautrötung und Juckreitz - Tinnitus - Fersenschmerzen - 3 Kilo Gewichtszunahme Begleitend mache ich eine Therapie und werde jetzt auf Cipralex TROPFEN 10mg/ml umsteigen um in ca 3-6 Monaten sehr sehr langsam Cipralex wieder aus meinem Körper auszuschleichen.

Cipralex bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme 10 mg tgl. Cipralex jetzt wieder seit 3 Monaten, nachdem ich es zuvor 6 Monate eingenommen hatte und für 3 Monate abgesetzt hatte. Ausstieg und Einstieg mit erheblichen Nebenwirkungen wie Gelenk- und Muskelschmerzen (Siehe anderen Beiträge). Derzeit bin ich seit 6 Wochen jedoch relativ Nebenwirkungsfrei. Jedoch:

- Hautrötung und Juckreitz
- Tinnitus
- Fersenschmerzen
- 3 Kilo Gewichtszunahme

Begleitend mache ich eine Therapie und werde jetzt auf Cipralex TROPFEN 10mg/ml umsteigen um in ca 3-6 Monaten sehr sehr langsam Cipralex wieder aus meinem Körper auszuschleichen.

Eingetragen am  als Datensatz 6512
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):196 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression mit Muskelschmerzen

Fibromyalgie hat sich entwickelt

Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fibromyalgie hat sich entwickelt

Eingetragen am  als Datensatz 49436
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):152 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]