Aggressivität bei Elontril

Nebenwirkung Aggressivität bei Medikament Elontril

Insgesamt haben wir 569 Einträge zu Elontril. Bei 5% ist Aggressivität aufgetreten.

Wir haben 29 Patienten Berichte zu Aggressivität bei Elontril.

Prozentualer Anteil 39%61%
Durchschnittliche Größe in cm170178
Durchschnittliches Gewicht in kg7988
Durchschnittliches Alter in Jahren3951
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,4327,73

Wo kann man Elontril kaufen?

Elontril ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Elontril wurde von Patienten, die Aggressivität als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Elontril wurde bisher von 24 sanego-Benutzern, wo Aggressivität auftrat, mit durchschnittlich 5,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Aggressivität bei Elontril:

 

Elontril für Depressionen, Antriebsstörungen mit Schlafprobleme, Albträume, Aggressivität, Angstzustände, Unruhe, Übelkeit, Schwindel

Hallo an alle Leidensgenossen mit Sehnsucht nach Linderung. nun, ich hab schon etliche AD und teilweise auch Neuroleptika durch. Vor 3 Wochen nach jahrelangem Konsum Cipralex 10-20mg morgens/ Mirtazapin 30mg abends (nach Aufenthalt in psychosomatischer Tagesklinik eingestellt) auf Eigeninitiative und ohne wissen meiner Klinikärztin durch Elontril 150mg (Hausarzt) ersetzt. Positiv: Verdauungsbeschwerden (Durchfall) weg. Mehr Antrieb. Klarer im Kopf. Negativ: Schlechter Schlaf, Albträume, Aggressivität, zeitweise Angstzustände, Unruhe. Am Anfang Übelkeit (jetzt weg) leichter Schwindel. (Kann durch abruptes absetzen von Cipralex herrühren) Mein Fazit: Psychopharmaka sind KEINE Wundermittel. Es wird viel Geld mit ihnen verdient. Ärzte experimentieren gerne. Man ist Versuchskaninchen. KEINE Wirkung ohne Nebenwirkung. Nach jahrelangem Konsum des gleichen Präparates sollte man auf jeden Fall wechseln. ELONTRIL hat was. Es wirkt Antidepressiv. Es wirkt antriebssteigernd. Mit so manchem anderen Medi ging es mir nach einer Umstellung deutlich schlechter. (Nebenwirkungen) Ich...

Elontril bei Depressionen, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, Antriebsstörungen22 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo an alle Leidensgenossen mit Sehnsucht nach Linderung.

nun, ich hab schon etliche AD und teilweise auch Neuroleptika durch. Vor 3 Wochen nach jahrelangem Konsum Cipralex 10-20mg morgens/ Mirtazapin 30mg abends (nach Aufenthalt in psychosomatischer Tagesklinik eingestellt) auf Eigeninitiative und ohne wissen meiner Klinikärztin durch Elontril 150mg (Hausarzt) ersetzt.
Positiv: Verdauungsbeschwerden (Durchfall) weg. Mehr Antrieb. Klarer im Kopf.
Negativ: Schlechter Schlaf, Albträume, Aggressivität, zeitweise Angstzustände, Unruhe. Am Anfang Übelkeit (jetzt weg) leichter Schwindel. (Kann durch abruptes absetzen von Cipralex herrühren)
Mein Fazit: Psychopharmaka sind KEINE Wundermittel. Es wird viel Geld mit ihnen verdient. Ärzte experimentieren gerne. Man ist Versuchskaninchen. KEINE Wirkung ohne Nebenwirkung. Nach jahrelangem Konsum des gleichen Präparates sollte man auf jeden Fall wechseln.

ELONTRIL hat was. Es wirkt Antidepressiv. Es wirkt antriebssteigernd. Mit so manchem anderen Medi ging es mir nach einer Umstellung deutlich schlechter. (Nebenwirkungen)

Ich denke, ich werde damit weitermachen, die Wirkung ist da, die Nebenwirkung wird weniger. Ggf. abends zum schlafen Trimipramin in geringer Dosis.

Wünsch euch was !

Eingetragen am  als Datensatz 61108
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Borderlinestörung mit Übelkeit, Schwindel, Erbrechen, Angstzustände, Unruhe, Traumveränderungen, Appetitsteigerung, Gewichtsabnahme, Gereiztheit, Aggressivität, Stimmungsschwankungen

Habe das Medikament vier Wochen genommen. In der ersten Woche bei 150mg waren keine Nebenwirkungen zu merken, nur dass ich am Tage mehr Energie hatte, was gut war. Nach knapp einer Woche auf 300mg gehoben, schwere Nebenwirkungen traten auf. Liftschwindel, (das Gefühl als würde das Gehirn nach unten gezogen werden, insbesondere beim Bewegen der Augen und körperlicher Anstrengung) heftige Übelkeit mit Brechreizen über den ganzen Tag, sehr große Angst- und Unruhezustände, Dissoziation, sehr komische Träume, den ganzen Tag über ein immenses Hungergefühl aber trotzdem abgenommen, starke Gereiztheit mit Aggressionen die ich vorher nicht kannte. Enorme Stimmungsschwankungen über den ganzen Tag. Ich habe das Medikament nun seit heute abgesetzt mit Absprache eines Neurologen, weil ich diese Empfindungen nicht mehr aushalte. Meine Angststörung ist nicht besser geworden sondern nur noch schlechter. Ich hoffe, dass die Nebenwirkungen nun schnell verschwinden.

Elontril bei Depression, Borderlinestörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Borderlinestörung4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament vier Wochen genommen. In der ersten Woche bei 150mg waren keine Nebenwirkungen zu merken, nur dass ich am Tage mehr Energie hatte, was gut war.
Nach knapp einer Woche auf 300mg gehoben, schwere Nebenwirkungen traten auf.
Liftschwindel, (das Gefühl als würde das Gehirn nach unten gezogen werden, insbesondere beim Bewegen der Augen und körperlicher Anstrengung) heftige Übelkeit mit Brechreizen über den ganzen Tag, sehr große Angst- und Unruhezustände, Dissoziation, sehr komische Träume, den ganzen Tag über ein immenses Hungergefühl aber trotzdem abgenommen, starke Gereiztheit mit Aggressionen die ich vorher nicht kannte. Enorme Stimmungsschwankungen über den ganzen Tag.
Ich habe das Medikament nun seit heute abgesetzt mit Absprache eines Neurologen, weil ich diese Empfindungen nicht mehr aushalte. Meine Angststörung ist nicht besser geworden sondern nur noch schlechter. Ich hoffe, dass die Nebenwirkungen nun schnell verschwinden.

Eingetragen am  als Datensatz 43300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen, Depressive Verstimmung mit Symptomverstärkung, Appetitlosigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Aggressivität, Gewichtsabnahme

Ich habe Elontril 150mg im Februar bekommen, ich ging zum Arzt nach einem Cannabis und Extasy Entzug (den ich wunderbar mit Tavor 2.0 in 2Monaten überstanden habe) und Berichtete ihm von Depressionen. Er sagte Elontril dann fang ich nicht an zu fliegen. 2 Wochen gewartet, weil heftige Nebenwirkungen beschrieben. Alles eingetreten. Einnahme in Tage 1. nix 2-5 schlimme Depris, selbstmordgedanken, schlecht , kein Hunger 6-10 schwindel, Kopfweh, aggressiv, ganz schlechte Laune 11-16 leichte Besserung, Kopfweh (vorne Stirn), langsam mehr Energie (ganz wenig) 17-40 Leichter (ganz leichter Antrieb) (man will nicht schlafen, aber auch nichts machen, man macht nur das was muss) alle Nebenwirkungen weg, man schläft weniger. Was positiv für mich war. war schläfrig durch vorzeitigen Tavor konsum. Laune bissel besser (bissel) Man war am Start aber die Gedanken kamen manchmal ganz plötzlich ganz finster.Keine durchgehend gute Laune. 41-130 verbesserte Laune, aber immer mehr abnehmend (spürbar von Woche zu Woche) schlafprobleme verbesserung. 131-240 Erhöhung auf 300mg, hätte...

Elontril bei Depressionen, Depressive Verstimmung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, Depressive Verstimmung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Elontril 150mg im Februar bekommen, ich ging zum Arzt nach einem Cannabis und Extasy Entzug (den ich wunderbar mit Tavor 2.0 in 2Monaten überstanden habe) und Berichtete ihm von Depressionen. Er sagte Elontril dann fang ich nicht an zu fliegen.

2 Wochen gewartet, weil heftige Nebenwirkungen beschrieben. Alles eingetreten.

Einnahme in Tage
1. nix
2-5 schlimme Depris, selbstmordgedanken, schlecht , kein Hunger
6-10 schwindel, Kopfweh, aggressiv, ganz schlechte Laune
11-16 leichte Besserung, Kopfweh (vorne Stirn), langsam mehr Energie (ganz wenig)
17-40 Leichter (ganz leichter Antrieb) (man will nicht schlafen, aber auch nichts machen, man macht nur das was muss) alle Nebenwirkungen weg, man schläft weniger. Was positiv für mich war. war schläfrig durch vorzeitigen Tavor konsum. Laune bissel besser (bissel) Man war am Start aber die Gedanken kamen manchmal ganz plötzlich ganz finster.Keine durchgehend gute Laune.
41-130 verbesserte Laune, aber immer mehr abnehmend (spürbar von Woche zu Woche) schlafprobleme verbesserung.
131-240 Erhöhung auf 300mg, hätte ich mal früher machen solln! Die ersten 2 Wochen wieder das gleich wie am Anfang, nur diesmal waren die Kopfschmerzen länger und ausgeprägter, wirklich krass. wollte schon absetzen aber dann ...
Gute Laune, Energie, wenig Schlaf, ähnlich wie peppen oder Speed. die ersten Tage sogar leichter turn. Leichte übermütigkeit, aber Exxxtreeem klarer Kopf.
Wirkung hielt ca. 3 Wochen.
241-270 nur noch wach, Laune wird von Woche zu Woche schlechter, leichte gereiztheit, emotional, leider zu klar-man nimmt die Welt voll wa. Depressionen kamen auf nach 9Monaten quälen.

Venlafaxin 75mg habe ich jetzt bekommen.
Die Nebenwirkungen von Elontril sind grauenhaft beim Ein-und Ausschleichen, bei venlafaxin war ich begeistert: schon die ersten Tage Partystimmung, schwitzen, schwindel, Exxxtreeem euphorisch, die sogenannten Nebenwirkungen habe ich als Angenehm, einem bei Extasy ähnlichen Gefühl nachempfunden.

Seit 2 Wochen nur gute Laune, mehr Antrieb, alte Hobbys wieder aktiv, lebensfreude, in ganz leichter Traumwelt die ersten Tage.

Elontril hat starke Nebenwirkungen bei Beginn und Absetzen, bei leichten vestimmungen ohne Drogenvorgeschichte is es zu empfehlen.
sonst viel zu schwach und viel zulanger wirkungseintritt.

nicht empfehlbar für wiederkehrende Depressionen.

Eingetragen am  als Datensatz 49037
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für ADH-Syndrom mit Persönlichkeitsveränderung, Aggressivität

Ich wurde sehr aggresiv von diesem Medikament!! Ich warne davor! Anwendung bei ADH (Einfache), nach Langzeittherapie wg. Amphetamin- u. Canabis, um Suchtpotenzial von Amph. zu lindern, bzw. ADH kompensieren (150mg Bupriopon) Es scheint mir anfangs sehr leicht in der psychischen Wirkung, die Konzentration ist zwar gestärkt, sonst empfand ich, ruhiger zu sein. So wurde ich auch von außen wahrgenommen. Als angenehmer und weniger impulsiv. Bedachter in der Aussage, überlegter, vielleicht ein wenig verträumter... Das Lesen fiel mir leicht, die Auffassungsgabe deutlich verbessert. Vor der Einnahme wurde ich als zu dominant wahrgenommen, danach zumindest als sozialer... Sport habe ich regelmäßig weitergemacht, wie gewohnt ohne Antriebsverlust (Bin sehr aktiv, wenn abstinent von Cana und Amph) Es kam mir so vor, als hätte ich erst abgenommen (Stress) und dann zugenommen, da weniger aktiv, ruhiger... Kcal-Verbrauch runter, jedoch nur zwei drei Kilo drauf. Nach der Einnahme wurde ich müde und entspannt, konnt mittags erst ma böse Abdösen, was jedoch zu unruhigem Schlaf in der Nacht...

Elontril bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilADH-Syndrom20 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wurde sehr aggresiv von diesem Medikament!! Ich warne davor!

Anwendung bei ADH (Einfache), nach Langzeittherapie wg. Amphetamin- u. Canabis, um Suchtpotenzial von Amph. zu lindern, bzw. ADH kompensieren (150mg Bupriopon)

Es scheint mir anfangs sehr leicht in der psychischen Wirkung, die Konzentration ist zwar gestärkt, sonst empfand ich, ruhiger zu sein. So wurde ich auch von außen wahrgenommen. Als angenehmer und weniger impulsiv. Bedachter in der Aussage, überlegter, vielleicht ein wenig verträumter... Das Lesen fiel mir leicht, die Auffassungsgabe deutlich verbessert. Vor der Einnahme wurde ich als zu dominant wahrgenommen, danach zumindest als sozialer... Sport habe ich regelmäßig weitergemacht, wie gewohnt ohne Antriebsverlust (Bin sehr aktiv, wenn abstinent von Cana und Amph) Es kam mir so vor, als hätte ich erst abgenommen (Stress) und dann zugenommen, da weniger aktiv, ruhiger... Kcal-Verbrauch runter, jedoch nur zwei drei Kilo drauf. Nach der Einnahme wurde ich müde und entspannt, konnt mittags erst ma böse Abdösen, was jedoch zu unruhigem Schlaf in der Nacht führte. Gedanken, Wachsamkeit und Antrieb in der Nacht nicht selten... dann den ganzen Tag reizbarer, antriebsloser – Mittagsschlaf – und die nächste Runde. Da hätte ich auch beim Speed bleiben können! Das ist wenigstens berechenbar, denn jetzt kommt das Besorgniserregende (...)

Ich wurde mit der Zeit deutlich aggressiver, impulsiver und radikaler in meinen Ansichten. Irgendwie war ich permanent "Im Kampf" mit Gott und der Welt. Das hat nicht zwangsläufig die Beliebtheitsskala gefördert – eine jahrelange Freundin habe ich auf der Strecke gelassen, weil ich mich verletzt fühlte von ihren Worten. Das ist für mich absolut untypisch – ich bin meist der deeskalierende, schlichtende und um gute Freundschaft bemühte Part gewesen. Doch ich hab sie gnadenlos kalt auf der Strecke gelassen. Brutal untypisch!
Und sonst kams mir so vor, als ob ich keine Freunde brauche zum Babbeln oder so. Ich war mir selbst am vertrautesten und der Welt ggü. Grundsätzlich misstrauisch, abweisend, verletzend – Untypisch2!
Auf der Arbeit war ich bei circa 8 von 120 Mitarbeitern beliebt, der Rest schien mir nicht würdig. Und das habe ich auch gern mal durchkommen lassen. Es ist zwar schon immer so, dass ich so der Einzelkämpfertyp bin, der sein Ding macht ... aber kollegial... und durch Elontril wurde ich zeitweise kalt im Herz, reserviert. Es kommt mir so vor als wäre ich im Krieg mit Gott und der Welt. Untypisch3!
Ich habe die Stelle aufgegeben, was einige gefeiert haben dürften...
Mein Beruf ist nicht gerade prädestiniert dazu ein Suchtproblem zu pflegen, weshalb ich stets vorsichtig und bemüht war bloß keine rechtlichen Probleme zu bekommen ...ist ja auch ne gesunde Einstellung wenn einem der Job lieb ist. Doch Elontril hat regelrechten Verfolgungswahn entfacht, paranoide Gedankenzüge. Überwachungsgefühle ausgelöst, obwohl ich strafrechtlich nicht relevant und auch so nicht kriminell auffällig bin. Durch des ganze paranoide Geplapper habe ich die Aufmerksamkeit jedoch noch auf mich gelenkt, was das Problem nicht gerade löste.

Der Beginn der Einnahme war vor zwei Jahren. Heute habe ich hier gegoogelt "Eelontril Aggressivität", weil ich diese Art an mir nicht kenne und verstehen will– und promt sprechen mir die User hier aus der Seele, was die Aggressivität und Paranoia und Persönlichkeitsveränderung angeht. Jetzt kann ich die deutliche Veränderung zuordnen...

Ich kann nur jeden warnen... der "Stoff!" is nix für psychisch labile Personen und mich hat er zum leicht paranoiden Arsch gemacht. Die Wirkung lässt beim Absetzen zwar nach, der "Film" kann aber auch ernsthafte Psychosen auslösen, wie hier öfter erwähnt wurde. Und der soziale Schaden den der Teufel hinterlässt kann umfangreich ausfallen!!

Ich habe alle Pillen ins Klo geschüttet, mal gucken, wie die Ratten so drauf klarkommen.

Never ever ELONTIL!!! Schlimmer als Koks der Scheiß!

Eingetragen am  als Datensatz 52666
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für ADHS, Borderline mit Schwindel, Stimmungsschwankungen, Schweißausbrüche, Angstzustände, Aggressivität, Panikattacken

Ich nehme Elontril nur schon seit über sechs Monaten. Nach der Erhöhung auf 300mg fing der Ärger mit diesem Medikament dann an. Angstzustände, Panikattacken, Schweißausbrüche, Schwindel, Aggressivität und und und. Da ich von meiner Ärztin kein anderes Medikament bekomme und es nun schon echt lange versucht habe damit klar zu kommen, habe ich mich entschieden mir Hilfe in einer Klinik zu suchen. Ich hatte damals sehr lange Solvex bekommen welches mir unglaublich gut geholfen hat in mein Leben einen "roten Faden" zu bekommen. Ich verstehe nicht warum an den Medikamenten was umgestellt wird wenn es doch geholfen hat. Ich habe Solvex 2 Jahre (2005-2007) genommen und konnte dann 5 Jahre super leben, ohne diesem Medikament. Das Elontril hat mir überhaupt nicht geholfen, sondern die Symptome noch verschlimmert.

Elontril bei ADHS, Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilADHS, Borderline6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Elontril nur schon seit über sechs Monaten. Nach der Erhöhung auf 300mg fing der Ärger mit diesem Medikament dann an. Angstzustände, Panikattacken, Schweißausbrüche, Schwindel, Aggressivität und und und. Da ich von meiner Ärztin kein anderes Medikament bekomme und es nun schon echt lange versucht habe damit klar zu kommen, habe ich mich entschieden mir Hilfe in einer Klinik zu suchen. Ich hatte damals sehr lange Solvex bekommen welches mir unglaublich gut geholfen hat in mein Leben einen "roten Faden" zu bekommen. Ich verstehe nicht warum an den Medikamenten was umgestellt wird wenn es doch geholfen hat. Ich habe Solvex 2 Jahre (2005-2007) genommen und konnte dann 5 Jahre super leben, ohne diesem Medikament. Das Elontril hat mir überhaupt nicht geholfen, sondern die Symptome noch verschlimmert.

Eingetragen am  als Datensatz 43886
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Angststörungen mit Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Agressivität, Schüttelfrost, Schlafstörung

Ich nehme jetzt seit 7 Tagen Elontril 150 mg morgens nach dem Aufstehen. Nachdem ich hier schon viel gelesen habe möchte ich nun meine Erfahrung bis jetzt mit euch teilen. Ich leide schon einige Jahre an Depressionen die mal schlimm, mal weniger schlimm waren, dazu kommen extreme Ängste. Vor 3 Wochen sank ich so tief in die Depression das ich mich selbst einweisen ließ, nach langem Überlegen stimmte ich dem Ansetzen von Elontril zu (Hatte schlechte Erfahrungen mit üblichen SSRI wie Fluoxetin, Citalopram und Venlaflaxin gemacht) mit der Begründung es sei ein atypisches Antidepressivum das keine Gewichtszunahme und Emotionslosigkeit verursacht. Wie ich es von den oben genannten SSRI kannte ging ich davon aus mit einem Wirkungseintritt erst nach frühestens 3 Wochen rechnen zu können, jedoch merkte ich schon am ersten Tag ca. 2 Stunden nach der Einnahme einen extremen Antrieb, es fühlte sich an wie ein Schub, ich hatte starken Bewegungsdrang und war unfassbar motiviert, meine Stimmung war sehr gut, jedoch hielt diese Wirkung welche ich als sehr positiv empfand nur ca. 3 Stunden an,...

Elontril bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Angststörungen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt seit 7 Tagen Elontril 150 mg morgens nach dem Aufstehen. Nachdem ich hier schon viel gelesen habe möchte ich nun meine Erfahrung bis jetzt mit euch teilen. Ich leide schon einige Jahre an Depressionen die mal schlimm, mal weniger schlimm waren, dazu kommen extreme Ängste. Vor 3 Wochen sank ich so tief in die Depression das ich mich selbst einweisen ließ, nach langem Überlegen stimmte ich dem Ansetzen von Elontril zu (Hatte schlechte Erfahrungen mit üblichen SSRI wie Fluoxetin, Citalopram und Venlaflaxin gemacht) mit der Begründung es sei ein atypisches Antidepressivum das keine Gewichtszunahme und Emotionslosigkeit verursacht. Wie ich es von den oben genannten SSRI kannte ging ich davon aus mit einem Wirkungseintritt erst nach frühestens 3 Wochen rechnen zu können, jedoch merkte ich schon am ersten Tag ca. 2 Stunden nach der Einnahme einen extremen Antrieb, es fühlte sich an wie ein Schub, ich hatte starken Bewegungsdrang und war unfassbar motiviert, meine Stimmung war sehr gut, jedoch hielt diese Wirkung welche ich als sehr positiv empfand nur ca. 3 Stunden an, darauf folgte eine extreme Müdigkeit ,die auch noch die darauffolgenden Tage anhielt, hinzu kamen Kopfschmerzen und Schüttelfrost. Ich war müde konnte jedoch nicht schlafen (nehme deshalb momentan abends 7,5 mg zopiclon), bin innerlich sehr unruhig, leicht reizbar und werde schnell aggressiv. Trotz dieser Müdigkeit habe ich nicht das Bedürfnis mich ins Bett zu legen, ich hoffe sehr das diese Nebenwirkungen noch abklingen denn ich habe große Hoffnung in Elontril gesetzt! Was ich nach dieser kurzen Zeit jedoch schon sagen kann ist das es bei mir tatsächlich Antriebssteigernd wirkt, die volle Wirkung entfaltet sich laut meines Arztes jedoch erst nach mindestens 2 Wochen, ich bin gespannt.

Eingetragen am  als Datensatz 82041
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen mit Aggressivität, Blutdruckanstieg, Herzrasen, Schwitzen, Muskelkrämpfe, Sprachstörungen, Schwindel

Anfangs war ich begeistert weil ich keine Nebenwirkung verspürte sex ist möglich, und ,ich habe sogar mit dem Rauchen aufgehört wenn ich die tablette auf der Zunge auflöse ,dann ist sie taub nun, seit einem langen Zeitraum muß ich leider feststellen , das ich sehr sehr Aggressiv von diesem Mittel werde ,ich bin nicht mehr Ich-selbst ! ich bekomme Herzrasen mein Blutdruck steigt, ich schwitze ständig .... auch in der Nacht ,da bekomme ich sogar Wadenkrämpfe und springe aus dem Bett Ich bekomme kaum klare Gedanken sprechen fällt sehr schwer und mir ist schwindelig ,der ohnmacht nahe. Selbstzerstörungs Gedanken und auch Träume Ich wollte heute zum Nervendoc ,doch zu früh seine Praxistür war noch für eine Stunde verschlossen...obwohl die Praxis schon besetzt war.... ich konnte mich gerade noch beherschen , die Tür nicht einzutreten um ein Gegenmittel zu bekommen. Elon-triller Für mich ist sie der Alptraum pur geworden und hat mehr schaden angerichtet als geholfen ..... denn eigentlich bin ich ein friedlicher Mensch

Elontrill 300 bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Elontrill 300Depressionen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs war ich begeistert weil ich keine Nebenwirkung verspürte
sex ist möglich, und ,ich habe sogar mit dem Rauchen aufgehört
wenn ich die tablette auf der Zunge auflöse ,dann ist sie taub
nun, seit einem langen Zeitraum muß ich leider feststellen ,
das ich sehr sehr Aggressiv von diesem Mittel werde ,ich bin nicht mehr Ich-selbst !
ich bekomme Herzrasen mein Blutdruck steigt, ich schwitze ständig ....
auch in der Nacht ,da bekomme ich sogar Wadenkrämpfe und springe aus dem Bett
Ich bekomme kaum klare Gedanken sprechen fällt sehr schwer und mir ist schwindelig ,der ohnmacht nahe.
Selbstzerstörungs Gedanken und auch Träume
Ich wollte heute zum Nervendoc ,doch zu früh seine Praxistür war noch für eine Stunde verschlossen...obwohl die Praxis schon besetzt war....
ich konnte mich gerade noch beherschen ,
die Tür nicht einzutreten um ein Gegenmittel zu bekommen.
Elon-triller
Für mich ist sie der Alptraum pur geworden und hat mehr schaden angerichtet als geholfen .....
denn eigentlich bin ich ein friedlicher Mensch

Eingetragen am  als Datensatz 18070
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontrill 300
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Stimmungsschwankungen, Weinerlichkeit, Aggressivität, Müdigkeit

Nach 4.Wöchiger einahme sind bei mir jetzt,starke stimmungsschwankungen w.z.b.weinen,wutaubrüche dauermüdigkeit,verzweiflung,

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 4.Wöchiger einahme sind bei mir jetzt,starke stimmungsschwankungen w.z.b.weinen,wutaubrüche dauermüdigkeit,verzweiflung,

Eingetragen am  als Datensatz 51967
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Angst mit Aggressivität, Persönlichkeitsveränderung, Angststörungen

Habe Elontril 150 ein halbes Jahr genommen, vor 2 Jahre war das,gegen klassische Depri mit leichter Angstbegleitung. Gegen die Depression hat es super gewirkt, jedoch--> Ich bekam seltsame Eigenarten, welche ich wirklich auf das Medikament zurückführen kann. Ich wurde agressive, geiziger, konnte plötzlich niemanden mehr in meiner Umgebung aushalten. Ich wurde schreckhafter und hatte plötzlich angst vor Einbrecher in der Nacht, was ich nie hatte vorher. Lauter so kleinigkeiten, die mir erst nachher aufgefallen sind. Weiters hatte ich weniger Hunger, also daß es gewichtssenkend wirkt kann ich nur bestätigen. Ich hatte keine lust auf Süsses mehr, weil es nicht schmeckte einfach. Nach Absetzen klingte alles wieder ab. Ich fühlte mich wohl aber, das muß man bemerken. Ich habe durch dieses Medikament gelernt nach 33 Jahre alleine sein zu können ohne daß es mich gestört hat aufeinmal. Diese Nebenwirkung ist geblieben bis heute, find ich aber gut so. Vor einem Monat hab ich wieder angefangen, weil die Depri stärker wurde. Siehe da, es begann wieder alles von vorne, ich...

Elontril bei Depression mit Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression mit Angst365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Elontril 150 ein halbes Jahr genommen, vor 2 Jahre war das,gegen klassische Depri mit leichter Angstbegleitung.
Gegen die Depression hat es super gewirkt, jedoch--> Ich bekam seltsame Eigenarten, welche ich
wirklich auf das Medikament zurückführen kann. Ich wurde agressive, geiziger, konnte plötzlich niemanden
mehr in meiner Umgebung aushalten. Ich wurde schreckhafter und hatte plötzlich angst vor Einbrecher
in der Nacht, was ich nie hatte vorher. Lauter so kleinigkeiten, die mir erst nachher aufgefallen sind.
Weiters hatte ich weniger Hunger, also daß es gewichtssenkend wirkt kann ich nur bestätigen. Ich hatte
keine lust auf Süsses mehr, weil es nicht schmeckte einfach.
Nach Absetzen klingte alles wieder ab. Ich fühlte mich wohl aber, das muß man bemerken. Ich habe durch dieses Medikament gelernt nach 33 Jahre alleine sein zu können ohne daß es mich gestört hat aufeinmal.
Diese Nebenwirkung ist geblieben bis heute, find ich aber gut so.

Vor einem Monat hab ich wieder angefangen, weil die Depri stärker wurde. Siehe da, es begann wieder
alles von vorne, ich wollte nur mehr alleine sein, habe fast meinen Partner ausgejagt. Habe wieder Angst
in der Nacht bekommen, bin geizig worden. Jetzt habe ich abgesetzt nach 3 Wochen und nach einer Woche waren diese seltsamen Nebenwirkungen vorbei. Ich gehe jetzt wieder auf Cymbalta, da ist es mir
immer am besten gegangen.
Fazit: Wirken gehen Depression und Antriebsschwäche tut es sehr gut, ebenso gegen unruhige Füsse,
aber diese seltsamen Angewohnheiten auf dieses Medikament kann ich nur aushalten wenn ich single
wäre und alleine Wohne :)


lg an alle !

Eingetragen am  als Datensatz 33199
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Mundtrockenheit, Hauttrockenheit, Aggressivität, Unruhe, Appetitlosigkeit

Nebenwirkungen: Mund- und Hauttrockenheit, Agressivität, Übermut, Unruhe, Appetitlosigkeit Hauptwirkungen: Antriebssteigerung, Angstreduzierung, starke Verminderung der depressiven Stimmung, reduzierter Ziggarettenkonsum, Belebung Sexualität

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen: Mund- und Hauttrockenheit, Agressivität, Übermut, Unruhe, Appetitlosigkeit

Hauptwirkungen: Antriebssteigerung, Angstreduzierung, starke Verminderung der depressiven Stimmung, reduzierter Ziggarettenkonsum, Belebung Sexualität

Eingetragen am  als Datensatz 6842
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):133
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen mit Verstopfung, Aggressivität

Anfänglich Agressionen und Verstopfung. Die NW waren allerdings nach ca. 1,5 Wochen vollständig abgeklungen. Zu den erwünschten Wirkungen kann ich nur sagen, dass ich vom ersten Tag der Einnahme an nicht mehr müde war. Die Medikamentenwirkung hatte sich optimal meinem Erkrankungsbild angepasst, und nach ca. 3 Wochen setzte eine erhebliche Besserung meiner Depressionen ein.

Elontril bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfänglich Agressionen und Verstopfung. Die NW waren allerdings nach ca. 1,5 Wochen vollständig abgeklungen.
Zu den erwünschten Wirkungen kann ich nur sagen, dass ich vom ersten Tag der Einnahme an nicht mehr müde war. Die Medikamentenwirkung hatte sich optimal meinem Erkrankungsbild angepasst, und nach ca. 3 Wochen setzte eine erhebliche Besserung meiner Depressionen ein.

Eingetragen am  als Datensatz 2990
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Antriebsstörungen mit Aggressivität, Müdigkeit

Ich habe mit Elontril während eines Klinikaufenthalts bekommen. Dosierung 75mg ( ja eine retardierte Tablette darf man teilen) danach 150mg - 225 mg - 450mg !!!!!!!!! Ich, und auch die Menschen in meinem Umfeld haben schnell festgestellt, dass ich sehr reizbar und aggressiv wurde. Die Ärzte sagen nur, dass dies nicht unbedingt am Medikament liegen muss. Es soll beobachtet werden!! Außerdem habe ich viel mit Müdigkeit zu kämpfen gehabt. Eine Antriebssteigerung gab es auch, allerdings so gering das döse kaum spürbar war. Da waren Agressivität und Müdikeit präsenter. Ich habe es jetzt erst reduziert und nun komplett abgesetzt. Ich bin viel entspannter, zwar kommt die Traurigkeit und Depression ein Stück wieder, aber ich fühle ich wesentlich besser ohne Elontril.

Elontril bei Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilAntriebsstörungen7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit Elontril während eines Klinikaufenthalts bekommen. Dosierung 75mg ( ja eine retardierte Tablette darf man teilen) danach 150mg - 225 mg - 450mg !!!!!!!!!
Ich, und auch die Menschen in meinem Umfeld haben schnell festgestellt, dass ich sehr reizbar und aggressiv wurde. Die Ärzte sagen nur, dass dies nicht unbedingt am Medikament liegen muss. Es soll beobachtet werden!!

Außerdem habe ich viel mit Müdigkeit zu kämpfen gehabt. Eine Antriebssteigerung gab es auch, allerdings so gering das döse kaum spürbar war. Da waren Agressivität und Müdikeit präsenter.

Ich habe es jetzt erst reduziert und nun komplett abgesetzt. Ich bin viel entspannter, zwar kommt die Traurigkeit und Depression ein Stück wieder, aber ich fühle ich wesentlich besser ohne Elontril.

Eingetragen am  als Datensatz 75834
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):123
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Unruhe, Aggressivität, Weinerlichkeit, Antriebslosigkeit

Hallo, ich nehme seit 8 Wochen Elontril. Die ersten 2 Wochen 150 mg, seitdem 300 mg..habe vorher 3 Jahre Citalopram und davor 10 Jahre Stangyl genommen. Leider waren vor Elontril die Nebenwirkungen so schlecht, das ich meinen Psychiater gebeten habe, dass wir ein anderes Medikament "probieren" sollten. Er verschrieb mir Elontril. Die ersten Tage verspürte ich auch eine Besserung...nach 4 Wochen war alles wie vorher. Darauf stellte der Doc mich auf 300 mg ein. ABER: Ich empfinde keine Besserung. Mir geht es mit Elontril gar nicht gut...bin absolut antriebslos, totale Unruhe, aggressiv und weinerlich. Nachdem ich es meinem Doc mitgeteilt habe, will er, dass ich unbedingt in eine Klinik gehe...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich nehme seit 8 Wochen Elontril. Die ersten 2 Wochen 150 mg, seitdem 300 mg..habe vorher 3 Jahre Citalopram und davor 10 Jahre Stangyl genommen. Leider waren vor Elontril die Nebenwirkungen so schlecht, das ich meinen Psychiater gebeten habe, dass wir ein anderes Medikament "probieren" sollten. Er verschrieb mir Elontril. Die ersten Tage verspürte ich auch eine Besserung...nach 4 Wochen war alles wie vorher. Darauf stellte der Doc mich auf 300 mg ein. ABER: Ich empfinde keine Besserung. Mir geht es mit Elontril gar nicht gut...bin absolut antriebslos, totale Unruhe, aggressiv und weinerlich. Nachdem ich es meinem Doc mitgeteilt habe, will er, dass ich unbedingt in eine Klinik gehe...

Eingetragen am  als Datensatz 73046
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Aggressivität, Persönlichkeitsveränderung

Ich bekam anfangs 300mg alles Wunderbar, jedoch muss ich nach 12 Monaten Veränderung meines sonst so ruhigen Verhaltens feststellen. Ich kann vor diesem Mittel nur dringlichst Warnen. Extreme Wesensveränderung Man bekommt eine andere Auffassung von Dingen und wird Agressiv Leute, lasst die Finger von dieser Chemie Ihr seit Versuchskaninchen der Pharmalobby !

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam anfangs 300mg
alles Wunderbar,
jedoch muss ich nach 12 Monaten Veränderung meines sonst so ruhigen Verhaltens feststellen.
Ich kann vor diesem Mittel nur dringlichst Warnen.
Extreme Wesensveränderung
Man bekommt eine andere Auffassung von Dingen und wird Agressiv


Leute, lasst die Finger von dieser Chemie
Ihr seit Versuchskaninchen der Pharmalobby !

Eingetragen am  als Datensatz 52920
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Verwirrtheitszustand, aggressiv mit Aggressivität, Verwirrtheit, Panikattacken

Am 10 Tag nach Einnahme war ich ungewöhnlich Aggressiv,und hatte Verwirrtheitszustände mit Panikattacken. Habe dass Medikament dann abgesetzt,bin wieder adequat,als wäre nichts gewesen.

Elontril bei Verwirrtheitszustand, aggressiv

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilVerwirrtheitszustand, aggressiv10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am 10 Tag nach Einnahme war ich ungewöhnlich Aggressiv,und hatte Verwirrtheitszustände mit Panikattacken.
Habe dass Medikament dann abgesetzt,bin wieder adequat,als wäre nichts gewesen.

Eingetragen am  als Datensatz 46339
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen mit Unruhe, Gewichtsabnahme, Aggressivität, Libidosteigerung, Angstzustände

ELONTRIL- In Kombination mit Cipralex gute Wirkung. NW sind Unruhe, anfangs Agression, Gewichtsabnahme, leichte Ängstlichkeit.Libidosteigerung. ALLERDINGS WIRKTE IN DER sTIMMUNG kaum. Erst bei Einnahme von zusätzlich 5mg. Cipralex. Bin allerdings jetzt gezwungen beide ADs wegen extremer Unruhe auszuschleichen.

Elontril bei Depressionen; Cipralex bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen5 Monate
CipralexDepressionen5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ELONTRIL- In Kombination mit Cipralex gute Wirkung. NW sind Unruhe, anfangs Agression, Gewichtsabnahme, leichte Ängstlichkeit.Libidosteigerung.
ALLERDINGS WIRKTE IN DER sTIMMUNG kaum. Erst bei Einnahme von zusätzlich 5mg. Cipralex.
Bin allerdings jetzt gezwungen beide ADs wegen extremer Unruhe auszuschleichen.

Eingetragen am  als Datensatz 15836
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion, Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Depressionen mit Nervosität, Aggressivität

elontril-nebenwirkungen: nervös, schnell gereizt, aggressiv, unruhig

Elontril bei Depressionen; fluoxetoin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen6 Monate
fluoxetoinDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

elontril-nebenwirkungen: nervös, schnell gereizt, aggressiv, unruhig

Eingetragen am  als Datensatz 15682
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion, Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):137
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Müdigkeit, Übelkeit, Schwindel, Aggressivität, Schlafstörungen

1) Müdigkeit, leichte Übelkeit anfangs 2) Schwindel, Einschlafprobleme, Aggression

Cipralex bei Depression; Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression1 Jahre
ElontrilDepression4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1) Müdigkeit, leichte Übelkeit anfangs

2) Schwindel, Einschlafprobleme, Aggression

Eingetragen am  als Datensatz 2006
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für 300mg mit Unruhe, Gereiztheit, Aggressivität, Traumveränderungen

Unruhegefühl, Gereiztheit, Feindseligkeit, Aggressivität, seltsame Träume sind sehr stark ausgeprägt.

Elontril bei 300mg

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Elontril300mg1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unruhegefühl, Gereiztheit, Feindseligkeit, Aggressivität, seltsame Träume sind sehr stark ausgeprägt.

Eingetragen am  als Datensatz 69088
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Unruhe, Benommenheit, Kreislaufbeschwerden, Herzrasen, Aggressivität

Habe seit 3 Tagen heul Attacken. Totale innere unruhe.zitter.benommenheit.schwarz im kopf.herzrasen. aggressiv.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit 3 Tagen heul Attacken. Totale innere unruhe.zitter.benommenheit.schwarz im kopf.herzrasen. aggressiv.

Eingetragen am  als Datensatz 67849
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Aggressivität bei Elontril

[]