Aggressivität bei Keppra

Nebenwirkung Aggressivität bei Medikament Keppra

Insgesamt haben wir 260 Einträge zu Keppra. Bei 12% ist Aggressivität aufgetreten.

Wir haben 32 Patienten Berichte zu Aggressivität bei Keppra.

Prozentualer Anteil 68%32%
Durchschnittliche Größe in cm163174
Durchschnittliches Gewicht in kg6674
Durchschnittliches Alter in Jahren4349
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,9723,71

Keppra wurde von Patienten, die Aggressivität als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Keppra wurde bisher von 23 sanego-Benutzern, wo Aggressivität auftrat, mit durchschnittlich 6,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Aggressivität bei Keppra:

 

Keppra für Depressionen, Schlaflosigkeit, Aggressionen, Beinkribbeln mit Aggressivität, Depression

Seit März 2011 bin ich von Ergenyl,das ich 30Jahre genommen habe ,auf Keppra umgestellt.Seitdem hatte ich keinen Anfall mehr.Sonst ca.dreimal im Jahr einen grand mal,bes.bei Wärme und Schmerzen.Unter Ergenyl war ich dauermüde,jetzt bin ich wacher,kann besser denken,aber auch häufig aggressiv,was so gar nicht meinem Naturewll entspricht.Ich traue mich auch mal"Nein"zu sagen,worauf meine Umwelt mit Unbehagen reagiert. Obwohl ich oft nächtelang nicht geschlafen habe,hatte ich keinen Anfall.Schlafentzug hat bei mir unter ERgenyl immer zum Anfall geführt.Leider machen mir die Aggressionen und DEpressionen schwer zu schaffen. Geht es auch jemandem so ?Und was machst Du dagegen?Ich hab schon über Verhaltenstherapie nachgedacht.

Keppra bei Depressionen, Schlaflosigkeit, Aggressionen, Beinkribbeln

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraDepressionen, Schlaflosigkeit, Aggressionen, Beinkribbeln-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit März 2011 bin ich von Ergenyl,das ich 30Jahre genommen habe ,auf Keppra umgestellt.Seitdem hatte ich keinen Anfall mehr.Sonst ca.dreimal im Jahr einen grand mal,bes.bei Wärme und Schmerzen.Unter Ergenyl war ich dauermüde,jetzt bin ich wacher,kann besser denken,aber auch häufig aggressiv,was so gar nicht meinem Naturewll entspricht.Ich traue mich auch mal"Nein"zu sagen,worauf meine Umwelt mit Unbehagen reagiert.
Obwohl ich oft nächtelang nicht geschlafen habe,hatte ich keinen Anfall.Schlafentzug hat bei mir unter ERgenyl immer zum Anfall geführt.Leider machen mir die Aggressionen und DEpressionen schwer zu schaffen.
Geht es auch jemandem so ?Und was machst Du dagegen?Ich hab schon über Verhaltenstherapie nachgedacht.

Eingetragen am  als Datensatz 37157
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Aggressivität, Reizbarkeit, Depressionen, Suizidgedanken

Aggressionen und gleichzeitig Deppressionen bzw. deppressive Verstimmungen, hohe Reizbarkeit und teilweise Selbstmordgedanken

Keppra bei Epilepsie; Carbamazepin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie1200 Tage
CarbamazepinEpilepsie1200 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aggressionen und gleichzeitig Deppressionen bzw. deppressive Verstimmungen, hohe Reizbarkeit und teilweise Selbstmordgedanken

Eingetragen am  als Datensatz 545
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Müdigkeit, Schwindel, Aggressivität, Depressionen, Libidoverlust, Schmerzen, Konzentrationsstörungen, Gewichtszunahme, Haarausfall, Haarwuchs, Leberschädigung, Magen-Darm-Störung

zu Keppra: Müdigkeit, Schwindel, Aggressivität, deppressive Störungen,Kraft- und Lustlosigkeit - Nebenwirkungen ließ nach ca. 2 Monaten Einnahmedauer nach, leider konnte trotz hoher Dosis in Monotherapie keine Anfallsfreiheit erreicht werden, deshalb Topamax als zweit-Medi, erneut starke Müdigkeit, ab und zu leichter Schwindel (langsame Eindosierung!), leichter Augendruck, starke Knochen- bzw. Gelenks- und Muskelschmerzen - Verbesserung nach etwa 2 Wochen jeweils nach Erhöhung, leichte Wortfindungsstörungen hauptsächlich etwa 1h nach Einnahme von Topamax - aber Anfallsfreiheit!!! Mit Convulex(Valproat) über 17 Jahre komplett Anfallsfrei, Gewichtszunahme, Haarausfall am Kopf bzw. unerwünschter Haarwuchs ->hormonell bedingt, weitere hormonelle Probleme: Cysten in den Eierstöcken, Ausbleiben der Monatblutung usw., Langzeitnebenwirkung: Leberparenchymschaden -> Leberverfettung GammaGT bei 498... >OHNE ALKOHOL! Lamotrigin:Magen-Darm-Probleme, Erhöhung der Anfallsfrequenz

Keppra bei Epilepsie; Topamax bei Epilepsie; Convulex bei Epilepsie; Lamotrigin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie8 Monate
TopamaxEpilepsie1 Monate
ConvulexEpilepsie17 Jahre
LamotriginEpilepsie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

zu Keppra: Müdigkeit, Schwindel, Aggressivität, deppressive Störungen,Kraft- und Lustlosigkeit - Nebenwirkungen ließ nach ca. 2 Monaten Einnahmedauer nach, leider konnte trotz hoher Dosis in Monotherapie keine Anfallsfreiheit erreicht werden, deshalb Topamax als zweit-Medi, erneut starke Müdigkeit, ab und zu leichter Schwindel (langsame Eindosierung!), leichter Augendruck, starke Knochen- bzw. Gelenks- und Muskelschmerzen - Verbesserung nach etwa 2 Wochen jeweils nach Erhöhung, leichte Wortfindungsstörungen hauptsächlich etwa 1h nach Einnahme von Topamax - aber Anfallsfreiheit!!!
Mit Convulex(Valproat) über 17 Jahre komplett Anfallsfrei, Gewichtszunahme, Haarausfall am Kopf bzw. unerwünschter Haarwuchs ->hormonell bedingt, weitere hormonelle Probleme: Cysten in den Eierstöcken, Ausbleiben der Monatblutung usw., Langzeitnebenwirkung: Leberparenchymschaden -> Leberverfettung GammaGT bei 498... >OHNE ALKOHOL! Lamotrigin:Magen-Darm-Probleme, Erhöhung der Anfallsfrequenz

Eingetragen am  als Datensatz 1267
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Topiramat, Valproinsäure, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Gewichtszunahme, Aggressivität, Angstzustände, Panikattacken, Konzentrationsschwierigkeiten, Lethargie, Schwindel, Mundschleimhautentzündung, Blasenschwäche

ich will das medikament so schnell wie möglich absetzen, weil die nebenwirkungen viel schlimmer sind, als ein anfall. nachdem ich nur einen anfall im leben hatte und nun seit 2 jahren keppra nehme, hab ich wirklich viel mitgemacht. gerade am anfang war es schlimm mit starken aggressionen, extremen gewichtszunahme, panik attacken und dem gefühl mein gehirn läuft auf halber energie. meine gedächniss leistung ist so stark zurück gegangen, dass ich teilweise kommunikationsschwierigkeiten hatte. seit 6 monaten reduziere ich die dosis und von 2000mg/tag auf nun 1000mg/tag und es ist nicht besser geworden, ganz im gegenteil es sind schwindel und lethargie dazugekommen. ich habe in den letzten 2 jahren gelernt mit den aggressionen und panikattacken umzugehen indem ich autogenes training und nlp techniken anwende. auch das gewicht hab ich mit einem 14 stunden sportprogramm die woche in den griff bekommen, aber es nagt schon am ego, wenn man vorher eine athlethische figur hatte, doppelt und dreifach soviel sport wie vor dem anfall macht und trotzdem aussieht wie das pummelchen

Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie760 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich will das medikament so schnell wie möglich absetzen, weil die nebenwirkungen viel schlimmer sind, als ein anfall. nachdem ich nur einen anfall im leben hatte und nun seit 2 jahren keppra nehme, hab ich wirklich viel mitgemacht. gerade am anfang war es schlimm mit starken aggressionen, extremen gewichtszunahme, panik attacken und dem gefühl mein gehirn läuft auf halber energie. meine gedächniss leistung ist so stark zurück gegangen, dass ich teilweise kommunikationsschwierigkeiten hatte.
seit 6 monaten reduziere ich die dosis und von 2000mg/tag auf nun 1000mg/tag und es ist nicht besser geworden, ganz im gegenteil es sind schwindel und lethargie dazugekommen.
ich habe in den letzten 2 jahren gelernt mit den aggressionen und panikattacken umzugehen indem ich autogenes training und nlp techniken anwende. auch das gewicht hab ich mit einem 14 stunden sportprogramm die woche in den griff bekommen, aber es nagt schon am ego, wenn man vorher eine athlethische figur hatte, doppelt und dreifach soviel sport wie vor dem anfall macht und trotzdem aussieht wie das pummelchen

Eingetragen am  als Datensatz 55935
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Nervenvitamiene, Epilepsie mit Agressivität, Schlafstörungen, Persönlichkeitsveränderung

Hallo, seit ca. einem Jahr wurde bei mir eine Epilepsie festgestellt. Mich hat man gleich ziemlich hochgestuft. Keppra war für mich sehr krass... ich wurde agressiv ... habe öfters gedacht es gibt ein zweites ich ... hatte extreme schlafstörungen. Irgendwann bekam ich Vitamin B6 dazu ... das hat mir geholfen die Aressionen und wutausbrüche in den Griff zu bekomme ... aber das hat auch eine Zeit lang gedauert bis mein Körper das vertagen hat und ich davon etwas bemerkt habe. Was mir immer noch geblieben ist das ich stunden neben leuten sitzen kann und nichts sagen brauche ... in mich total zurückgezogen da sitze... und ich war davor ein komplett anderer Mensch aber ändern kann ich das auch nicht ... aber die Tabletten sind echt in Ordnung wenn man nicht eine ganz krasse Erhöhung bekommt! Dann sind wieder alle Nebenwirkungen aufgetreten

Keppra bei Epilepsie; Vitamin B bei Nervenvitamiene

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie-
Vitamin BNervenvitamiene-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
seit ca. einem Jahr wurde bei mir eine Epilepsie festgestellt. Mich hat man gleich ziemlich hochgestuft. Keppra war für mich sehr krass... ich wurde agressiv ... habe öfters gedacht es gibt ein zweites ich ... hatte extreme schlafstörungen. Irgendwann bekam ich Vitamin B6 dazu ... das hat mir geholfen die Aressionen und wutausbrüche in den Griff zu bekomme ... aber das hat auch eine Zeit lang gedauert bis mein Körper das vertagen hat und ich davon etwas bemerkt habe.
Was mir immer noch geblieben ist das ich stunden neben leuten sitzen kann und nichts sagen brauche ... in mich total zurückgezogen da sitze... und ich war davor ein komplett anderer Mensch aber ändern kann ich das auch nicht ... aber die Tabletten sind echt in Ordnung wenn man nicht eine ganz krasse Erhöhung bekommt! Dann sind wieder alle Nebenwirkungen aufgetreten

Eingetragen am  als Datensatz 30487
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Vitamin B
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Vitamin B

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Anti-NMDA-Rezeptor-Enzephalitis mit Depression, Lustlosigkeit, Agressivität, Müdigkeit (Erschöpfung)

Seit ich sie nehme bin ich sehr müde, sehr platt ind lustlos. Depressiv und an manchen tagen zu nichts zu gebrauchen. Leider auch leichter reizbar und nicht voll belastbar. Weitere anfälle hatte ich keine.

Keppra bei Anti-NMDA-Rezeptor-Enzephalitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraAnti-NMDA-Rezeptor-Enzephalitis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich sie nehme bin ich sehr müde, sehr platt ind lustlos. Depressiv und an manchen tagen zu nichts zu gebrauchen. Leider auch leichter reizbar und nicht voll belastbar.

Weitere anfälle hatte ich keine.

Eingetragen am  als Datensatz 79209
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Aggressivität, Kribbeln in den Beinen, Gedächtnisprobleme

Ich habe seit meinem 9 Lebensjahr Epilepsie. Bin leider bis heute immernoch nicht richtig eingestellt und bekomme pro Woche ca. 1-2 Anfälle. Es stellt sich jetzt für mich die Frage, ob ich mich vielleicht operieren lasse. Habe demnächst einen Termin in Bethel. Vielleicht ist was mit einem Vagusnervstimulator zu machen. Zu den Nebenwirkungen der Tabletten: 1. Seit ich die Carbamazepin nehme habe ich mit Vergesslichkeit zu kämpfen. Wobei mir mein Neurologe auch sagte, dass es von den Anfällen selber kommen kann. 2. Bei den Keppra bin ich Teilweise ganz schön aggressiv geworden und bin sehr schnell auf die Palme zu bringen. 3. Bei den Topiramat habe ich zu Anfang ein leichtes Kribbeln in den Beinen gehabt. Was aber wieder verschwunden ist.

Carbamazepin bei Epilepsie; Keppra bei Epilepsie; Topiramat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinEpilepsie5 Jahre
KeppraEpilepsie1 Jahre
TopiramatEpilepsie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit meinem 9 Lebensjahr Epilepsie. Bin leider bis heute immernoch nicht richtig eingestellt und bekomme pro Woche ca. 1-2 Anfälle. Es stellt sich jetzt für mich die Frage, ob ich mich vielleicht operieren lasse. Habe demnächst einen Termin in Bethel. Vielleicht ist was mit einem Vagusnervstimulator zu machen.

Zu den Nebenwirkungen der Tabletten:
1. Seit ich die Carbamazepin nehme habe ich mit Vergesslichkeit zu kämpfen. Wobei mir mein Neurologe auch sagte, dass es von den Anfällen selber kommen kann.
2. Bei den Keppra bin ich Teilweise ganz schön aggressiv geworden und bin sehr schnell auf die Palme zu bringen.
3. Bei den Topiramat habe ich zu Anfang ein leichtes Kribbeln in den Beinen gehabt. Was aber wieder verschwunden ist.

Eingetragen am  als Datensatz 45551
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carbamazepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Topiramat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin, Levetiracetam, Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Tourrete-Syndrom mit Bauchschmerzen, Konzentrationsstörungen, Aggressivität, Halskratzen

Beschwerden im Rachenraum( Kratzen; ch und r werden extrem im Rachen gesprochen); Bauchschmerzen; aggressives Verhalten; Konzentrationsstörungen; behoben durch absetzen des Medikamentes

Keppra bei Tourrete-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraTourrete-Syndrom7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Beschwerden im Rachenraum( Kratzen; ch und r werden extrem im Rachen gesprochen); Bauchschmerzen; aggressives Verhalten; Konzentrationsstörungen;


behoben durch absetzen des Medikamentes

Eingetragen am  als Datensatz 3616
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):155 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):37
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Aggressivität, Schlafstörungen

Aggressivität, Schlafprobleme (Durchschlafen),

Keppra bei Epilepsie; Ospolot bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie8 Monate
OspolotEpilepsie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aggressivität, Schlafprobleme (Durchschlafen),

Eingetragen am  als Datensatz 1949
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2002 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):105 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):16
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Absencen mit Aggressivität

Aggressionen gegen sich selbst und andere Personen

Keppra bei Absencen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraAbsencen19 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aggressionen gegen sich selbst und andere Personen

Eingetragen am  als Datensatz 1439
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Müdigkeit, Aggressivität

Nehme seit ca 3 monaten keppra 500. Habe seit dem 5-6 anfaelle. Nichts besonderes aber hatte vorher ca. 2 im jahr! Wie kann das sein, hat jemand erfahrung? Nebenwirkungen sind muedigkeit, agressivitaet ( schlechte laune) und noch mehr muedigkeit. Hat auch jemand erfahrung was fuehrerschein und keppra angeht?

Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit ca 3 monaten keppra 500. Habe seit dem 5-6 anfaelle. Nichts besonderes aber hatte vorher ca. 2 im jahr! Wie kann das sein, hat jemand erfahrung? Nebenwirkungen sind muedigkeit, agressivitaet ( schlechte laune) und noch mehr muedigkeit. Hat auch jemand erfahrung was fuehrerschein und keppra angeht?

Eingetragen am  als Datensatz 30357
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Gereiztheit, Gewichtsverlust, innere Unruhe, Aggressivität

ich habe aggressionen bin gereizt, gewichtsverlust, verstopfung, schlafstöhrungen besser nach runterdosieren, innere unruhe, ekel gegen wurst und ei,

Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe aggressionen bin gereizt, gewichtsverlust, verstopfung, schlafstöhrungen besser nach runterdosieren, innere unruhe, ekel gegen wurst und ei,

Eingetragen am  als Datensatz 25910
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Schlafstörungen, Hyperaktivität, Aggressivität mit Gewichtszunahme, Aggressivität, Schwindel, Wesensveränderung

Ich-Trio-habe eine Tagesdosis Keppra 1000-Tagesdosis 4000mg-2-0-0-2. Es kam am Anfang zu Gewichtszunahme und Schwindelgefühl, Aggressivität und Wesensveränderung. Deshalb wurde jetzt damit begonnen, eine Reduktion der Tagesdosis vorzunehmen. Jetzt seit Sept. beträgt die Tagesdosis 3500mg und das Ziel ist, diese Dosis jetzt weiter zu senken. Habe Grand mal-Anfälle, Myoklonische Anfälle und Absencen. Hatte vorher 20-30 Anfälle im Monat und spüre eine weitere Senkung der Anfälle im Zeitraum eines Monats auf 15 Anfälle. Bin insgesamt zufrieden mit der Kombination der Medikation!

Keppra bei Schlafstörungen, Hyperaktivität, Aggressivität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraSchlafstörungen, Hyperaktivität, Aggressivität9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich-Trio-habe eine Tagesdosis Keppra 1000-Tagesdosis 4000mg-2-0-0-2.
Es kam am Anfang zu Gewichtszunahme und Schwindelgefühl, Aggressivität und Wesensveränderung.
Deshalb wurde jetzt damit begonnen, eine Reduktion der Tagesdosis vorzunehmen.
Jetzt seit Sept. beträgt die Tagesdosis 3500mg und das Ziel ist, diese Dosis jetzt weiter zu senken. Habe Grand mal-Anfälle, Myoklonische Anfälle und Absencen.
Hatte vorher 20-30 Anfälle im Monat und spüre eine weitere Senkung der Anfälle im Zeitraum eines Monats auf 15 Anfälle. Bin insgesamt zufrieden mit der Kombination der Medikation!

Eingetragen am  als Datensatz 18355
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Suizidgedanken, Schwindel, Aggressivität, Müdigkeit

werde jetzt seit 3 wochen auf keppra eingeschlichen, 'gardenale' (ein italienisches antiepileptikum) wird wegen unvertraeglichkeit so langsam abgesetzt. die erste woche war die hoelle, ich hatte suizidgedanken, schwindelgefuehle, wut,agressionen, unendliche muedigkeit... - und das mit 2 kindern :-( jetzt, 3 wochen spaeter, ist noch die muedigkeit geblieben. hoffe, dass sich diese auch zumindest zum teil gibt...

Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

werde jetzt seit 3 wochen auf keppra eingeschlichen, 'gardenale' (ein italienisches antiepileptikum) wird wegen unvertraeglichkeit so langsam abgesetzt.
die erste woche war die hoelle, ich hatte suizidgedanken, schwindelgefuehle, wut,agressionen, unendliche muedigkeit... - und das mit 2 kindern :-(

jetzt, 3 wochen spaeter, ist noch die muedigkeit geblieben. hoffe, dass sich diese auch zumindest zum teil gibt...

Eingetragen am  als Datensatz 14027
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Haarausfall, Gewichtszunahme, Depressionen, Aggressivität, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen

Dezember 2005 habe ich mit Keppra angefangen. Meine Neurologin meint, dass dies das beste Medikament für eine junge Frau sei. Mit der Einnahme von Keppra nahmen auch die Nebenwirkungen zu. Dazu gehören Haarausfall, Gewichtszunahme, Depressionen, Aggressionen, städige Müdigkeit, Konzentrationsschwäche,...! Vor 1 1/2 Jahren kam aufgrund der Häufigkeit der Anfälle auch noch das Medik. Lamotrigin hinzu. Die oben genannten Nebenwirkungen verstärktens sich. Jetzt sind wir schon wieder beim Hochdosieren vom Lamotrigin. Derzeit nehme ich Keppra 1000-0-1000 und Lamotrigin 50-0-75 ein. Meine Ärztin meint, dass wir noch lange nicht fertig sind mit dem Hochdosieren. Mir wird jetzt schon ganz übel, wenn ich an die kommenden Nebenwirkungen denke. Das ganze hat nichts mit einem normalen Leben zu tun. Bei mir wird u.a. die Epilepsie durch den kleinsten Streß verursacht. Jeder kann sich denken, wie sich dass auf das Privat- und Berufsleben auswirkt. Jeder muss probieren, wie er mit den Medikamenten zurechtkommt. Bei dem einen schlagen sie an, beim nächsten versagen diese.

Keppra bei Epilepsie; Lamotrigin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie3 Jahre
LamotriginEpilepsie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dezember 2005 habe ich mit Keppra angefangen. Meine Neurologin meint, dass dies das beste Medikament für eine junge Frau sei. Mit der Einnahme von Keppra nahmen auch die Nebenwirkungen zu. Dazu gehören Haarausfall, Gewichtszunahme, Depressionen, Aggressionen, städige Müdigkeit, Konzentrationsschwäche,...! Vor 1 1/2 Jahren kam aufgrund der Häufigkeit der Anfälle auch noch das Medik. Lamotrigin hinzu. Die oben genannten Nebenwirkungen verstärktens sich. Jetzt sind wir schon wieder beim Hochdosieren vom Lamotrigin. Derzeit nehme ich Keppra 1000-0-1000 und Lamotrigin 50-0-75 ein. Meine Ärztin meint, dass wir noch lange nicht fertig sind mit dem Hochdosieren. Mir wird jetzt schon ganz übel, wenn ich an die kommenden Nebenwirkungen denke. Das ganze hat nichts mit einem normalen Leben zu tun. Bei mir wird u.a. die Epilepsie durch den kleinsten Streß verursacht. Jeder kann sich denken, wie sich dass auf das Privat- und Berufsleben auswirkt. Jeder muss probieren, wie er mit den Medikamenten zurechtkommt. Bei dem einen schlagen sie an, beim nächsten versagen diese.

Eingetragen am  als Datensatz 11202
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Unruhe, Antriebslosigkeit, Schlafstörungen, Aggressivität, Kopfschmerzen

Ruhelosigkeit Antriebslosigkeit Schlafstörungen Aggressivität Kopfschmerzen

Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ruhelosigkeit
Antriebslosigkeit
Schlafstörungen
Aggressivität
Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 6174
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Ohrendruck, Gewichtsverlust, Stimmungsschwankungen, Aggressivität, Antriebslosigkeit, Müdigkeit

Ohrenschmerzen, Erkältung, rapide Gewichtsabnahme, starke Stimmungsschwankungen, Aggressionen gegen sich selbst und anderen Personen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit

Kecpra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KecpraEpilepsie45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ohrenschmerzen, Erkältung, rapide Gewichtsabnahme, starke Stimmungsschwankungen, Aggressionen gegen sich selbst und anderen Personen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 2855
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Aggressivität, Depressive Verstimmungen

Nach ca 20 Jahren Ergenyl bin ich vor ca 9 Mo. auf Levetiracetam umgestiegen. Anfangs ohne nennenswerte Probleme. Mittlererweile reagiere ich immer öfter aggressiv und beobachte immer wieder "Schlechte-Laune" Phasen aus dem "nichts". Weiter habe ich das Gefühl dass mich Veränderungen/Herausforderungen einfacher aus der Bahn werfen als zuvor. Aber wie stellt man fest, ob das an den Medis liegt? Hat jmd. ähnliche Erfahrungen und wenn ja habt ihr einen Trick die Agression in den Griff zu bekommen - bzw. gegenzuwirken wenn es aufkommt?

Levetiracetam bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LevetiracetamEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca 20 Jahren Ergenyl bin ich vor ca 9 Mo. auf Levetiracetam umgestiegen. Anfangs ohne nennenswerte Probleme.
Mittlererweile reagiere ich immer öfter aggressiv und beobachte immer wieder "Schlechte-Laune" Phasen aus dem "nichts". Weiter habe ich das Gefühl dass mich Veränderungen/Herausforderungen einfacher aus der Bahn werfen als zuvor. Aber wie stellt man fest, ob das an den Medis liegt? Hat jmd. ähnliche Erfahrungen und wenn ja habt ihr einen Trick die Agression in den Griff zu bekommen - bzw. gegenzuwirken wenn es aufkommt?

Eingetragen am  als Datensatz 73445
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Levetiracetam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Schwächegefühl, Gedächtnisprobleme, Aggressivität, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen

Unter Valproinsäure hatte ich keine Nebenwirkungen, die ich auf das Medikament zurückführen kann. Ich war damit bestens bedient und musste nichts weiter beachten. Allein aus dem Grund eines Kinderwunsches habe ich mich auf ein anderes Medikament einstellen lassen - Keppra, welches mir vorher nicht bekannt war. In der Anfangszeit habe ich sehr an Erschöpfung, Ermüdung, Konzentrationsschwäche, Schwächegefühl, Gedächtnisstörungen gelitten. Diese Nebenwirkungen haben sich mittlerweile um einiges gebessert, bestehen aber weiterhin. Nebenwirkungen, die ich fortdauernd habe sind: Gereiztheit, Aggressivität, Stimmungsschwankungen, vermehrt depressive Phasen. Nebenwirkungen, bei denen ich nicht weiß, ob diese auf Keppra zurückzuführen sind: zeitweise Pulsieren im Augenlid, zeitweise kurzes Zuckung in den Extremitäten (Finger oder Bein), gereizter Hals-/Rachenbereich

Valproinsäure bei Epilepsie; Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValproinsäureEpilepsie13 Jahre
KeppraEpilepsie40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unter Valproinsäure hatte ich keine Nebenwirkungen, die ich auf das Medikament zurückführen kann. Ich war damit bestens bedient und musste nichts weiter beachten. Allein aus dem Grund eines Kinderwunsches habe ich mich auf ein anderes Medikament einstellen lassen - Keppra, welches mir vorher nicht bekannt war.
In der Anfangszeit habe ich sehr an Erschöpfung, Ermüdung, Konzentrationsschwäche, Schwächegefühl, Gedächtnisstörungen gelitten. Diese Nebenwirkungen haben sich mittlerweile um einiges gebessert, bestehen aber weiterhin. Nebenwirkungen, die ich fortdauernd habe sind: Gereiztheit, Aggressivität, Stimmungsschwankungen, vermehrt depressive Phasen.
Nebenwirkungen, bei denen ich nicht weiß, ob diese auf Keppra zurückzuführen sind: zeitweise Pulsieren im Augenlid, zeitweise kurzes Zuckung in den Extremitäten (Finger oder Bein), gereizter Hals-/Rachenbereich

Eingetragen am  als Datensatz 55246
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valproinsäure
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Suizidgedanken, Depressive Verstimmungen, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Aggressivität, Antriebslosigkeit

durch die frühe einnahme seit dem 14 oder 15. Lebensjahr, habe ich viele Veränderungen erst nach beendigung der Therapie gemerkt

Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

durch die frühe einnahme seit dem 14 oder 15. Lebensjahr,
habe ich viele Veränderungen erst nach beendigung der Therapie gemerkt

Eingetragen am  als Datensatz 51715
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Aggressivität bei Keppra

[]