Antriebsstörungen bei Cipralex

Nebenwirkung Antriebsstörungen bei Medikament Cipralex

Insgesamt haben wir 1085 Einträge zu Cipralex. Bei 4% ist Antriebsstörungen aufgetreten.

Wir haben 43 Patienten Berichte zu Antriebsstörungen bei Cipralex.

Prozentualer Anteil 70%30%
Durchschnittliche Größe in cm167176
Durchschnittliches Gewicht in kg6580
Durchschnittliches Alter in Jahren4445
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,1725,81

Erfahrungsberichte über Antriebsstörungen bei Cipralex:

 

Cipralex für Depression, Angststörungen, Panikattacken mit Müdigkeit, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Absetzerscheinungen

Ich nehme Cipralex wegen anfänglichen Panikattacken, dadurch entstand eine Angststörung mit Depressionen. Die Jahre davor hatte ich immer mal Probleme mit Zwangsgedanken (war wohl ein erster Hinweis auf eine Erkrankung), die ich aber nicht behandelt habe. Cipralex hat mir sehr gut geholfen. Zwangsgedanken habe ich keine mehr, Panikattacken sind auch verfolgen (es waren wirklich schlimme), die Angsterkrankung bekam ich auch in den Griff (ich wäre fast nicht mehr ausm Haus gegangen). Hin und wieder bekomme ich depressive (es ist zum Aushalten) Zustände. In den letzten Jahren habe eine Psychotherapie gemacht. Leider habe ich am Anfang mit Cipralex innerhalb von 6 Monaten mindestens 12 kg zugenommen. Von Kleidergröße 32/34 auf 38/40. Auch habe ich keine wirkliche Lust mehr mit Freunden wegzugehen. Ich bin am Liebsten nur noch Zuhause. Lust auf Sex habe ich auch nicht mehr wirklich. Nun ja, man muss abwägen, wie man am besten Leben kann. Nach 4 Jahren werde ich nun versuchen das Medikament abzusetzen. Habe es schon mal probiert (Kopfblitze etc.), aber damals war ich noch nicht...

Cipralex bei Depression, Angststörungen, Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Angststörungen, Panikattacken4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cipralex wegen anfänglichen Panikattacken, dadurch entstand eine Angststörung mit Depressionen. Die Jahre davor hatte ich immer mal Probleme mit Zwangsgedanken (war wohl ein erster Hinweis auf eine Erkrankung), die ich aber nicht behandelt habe.
Cipralex hat mir sehr gut geholfen. Zwangsgedanken habe ich keine mehr, Panikattacken sind auch verfolgen (es waren wirklich schlimme), die Angsterkrankung bekam ich auch in den Griff (ich wäre fast nicht mehr ausm Haus gegangen). Hin und wieder bekomme ich depressive (es ist zum Aushalten) Zustände. In den letzten Jahren habe eine Psychotherapie gemacht.
Leider habe ich am Anfang mit Cipralex innerhalb von 6 Monaten mindestens 12 kg zugenommen. Von Kleidergröße 32/34 auf 38/40. Auch habe ich keine wirkliche Lust mehr mit Freunden wegzugehen. Ich bin am Liebsten nur noch Zuhause. Lust auf Sex habe ich auch nicht mehr wirklich.
Nun ja, man muss abwägen, wie man am besten Leben kann.
Nach 4 Jahren werde ich nun versuchen das Medikament abzusetzen. Habe es schon mal probiert (Kopfblitze etc.), aber damals war ich noch nicht so weit. Zusätzlich habe ich vor auf Valdoxan umzusteigen. Mal schauen, ob das alles so klappt..

Eingetragen am  als Datensatz 49991
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression mit Müdigkeit, Schwindel, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Appetitsteigerung, Aggressivität

Habe das Medikament Cipralex (Escitalopram 20mg jeden Tag eine Tablette nach dem Frühstück) gegen Depressionen und teils soziale Phobien verschrieben bekommen. Zu den Wirkungen: -leichte Besserung der Depression, negative Gedanken waren zeitweise noch vorhanden, aber nicht mehr so häufig und nicht mehr so stark. -Ich konnte besser auf Menschen zugehen, es fiel mir leichter über alles mögliche zu reden. Auftreten gegenüber fremden Menschen war mit mehr Selbstbewusstsein. -Vorher habe ich mir viel gefallen lassen, nach einnahme des Medikaments kam ich mehr aus mir heraus. Bei ernsthaft begründeten Streitigkeiten habe ich aggressiver als sonst reagiert. (natürlich nicht körperlich, sondern Verbal) Zu den Nebenwirkungen: -Anfangs, in der einschleichphase war ich ziemlich benommen und stand manchmal etwas neben mir. Dies hat sich im Laufe der Zeit gelegt, als sich der Körper an das Medikament gewöhnt hat. Der Schwindel hat sich komplett gelegt. -Ejakulationsprobleme. Es war schwerer zum Samenerguss zu kommen. -Appetitsteigerung und Gewichtszunahme, denn ich habe mehr...

Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament Cipralex (Escitalopram 20mg jeden Tag eine Tablette nach dem Frühstück) gegen Depressionen und teils soziale Phobien verschrieben bekommen.

Zu den Wirkungen:
-leichte Besserung der Depression, negative Gedanken waren zeitweise noch vorhanden, aber nicht mehr so häufig und nicht mehr so stark.
-Ich konnte besser auf Menschen zugehen, es fiel mir leichter über alles mögliche zu reden. Auftreten gegenüber fremden Menschen war mit mehr Selbstbewusstsein.
-Vorher habe ich mir viel gefallen lassen, nach einnahme des Medikaments kam ich mehr aus mir heraus. Bei ernsthaft begründeten Streitigkeiten habe ich aggressiver als sonst reagiert. (natürlich nicht körperlich, sondern Verbal)


Zu den Nebenwirkungen:
-Anfangs, in der einschleichphase war ich ziemlich benommen und stand manchmal etwas neben mir. Dies hat sich im Laufe der Zeit gelegt, als sich der Körper an das Medikament gewöhnt hat. Der Schwindel hat sich komplett gelegt.
-Ejakulationsprobleme. Es war schwerer zum Samenerguss zu kommen.
-Appetitsteigerung und Gewichtszunahme, denn ich habe mehr gegessen als vorher.
-Antriebslosigkeit, Müdigkeit und Trägheit waren die schlimmsten nebenwirkungen für mich, weil es mir ein wenig Lebensqualität genommen hat. Mein Arzt konnte es nicht verstehen, er sagte, dass dieses Medikament antriebssteigernd sei.


Aufgrund letztere Nebenwirkungen schleiche ich dieses Medikament jetzt langsam aus. Es wurde mir nämlich schwieriger, alltägliche Aufgaben zu erledigen.

Ich war jetzt beim Psychiater und er stellt mich nach der Ausschleichphase auf Moclobemid um. Ich nehme seit ein paar Tagen die halbe Dosis Cipralex (also 10mg) und hatte bisher noch keine Absetzsymptome.

Eingetragen am  als Datensatz 72930
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen, Angststörungen, Panikattacken mit Kopfschmerzen, Mundtrockenheit, Unruhe, Schlafstörungen, Antriebslosigkeit

Hallo, ich habe Cipralex über 4 Jahre genommen mit einer Unterbrechung von einem halben Jahr. 2006 wurde ich im stationären Rahmen auf das Medikament Cipralex eingestellt. Anfänglich hatte ich unangenehme Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen (Migräneartig fühlte sich an wie krämpfe im Kopf), Mundtrockenheit, Unruhe, Schlafstörungen wodurch ich den ganzen Tag dann müde war, ich hatte dass Gefühl schlechter zu sehen (Ärzte sagen dies könne nicht sein). Diese Nebenwirkugen haben die Angst natürlich verstärkt wodurch ich dann mehr körperliche Symptome von der Angst bekamm. Mir wurde dazu dann Tavor gegeben, was die Angst auf ein Null reduzierte. Da es abhänig macht nahm ich es nur zwei Mal. Zusätzlich wurde mir Remergil verordnet da dies Abend genommen wird und für einen erholsamen schlaf sorgen soll. Leider funktionierte dies bei mir überhaupt nicht. Ich war trotz disem Medikament die ganze Nacht wach schlief vieleicht 3-4 Stunden und morgens war ich verwirrt und kam mir vor wie wenn ich auf Watte laufen würde. Dieser Zustan hielt meist eine Stunde an bis er abklingte. Durch dieses...

Cipralex bei Depressionen, Angststörungen, Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen, Angststörungen, Panikattacken4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich habe Cipralex über 4 Jahre genommen mit einer Unterbrechung von einem halben Jahr.
2006 wurde ich im stationären Rahmen auf das Medikament Cipralex eingestellt. Anfänglich hatte ich unangenehme Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen (Migräneartig fühlte sich an wie krämpfe im Kopf), Mundtrockenheit, Unruhe, Schlafstörungen wodurch ich den ganzen Tag dann müde war, ich hatte dass Gefühl schlechter zu sehen (Ärzte sagen dies könne nicht sein). Diese Nebenwirkugen haben die Angst natürlich verstärkt wodurch ich dann mehr körperliche Symptome von der Angst bekamm. Mir wurde dazu dann Tavor gegeben, was die Angst auf ein Null reduzierte. Da es abhänig macht nahm ich es nur zwei Mal. Zusätzlich wurde mir Remergil verordnet da dies Abend genommen wird und für einen erholsamen schlaf sorgen soll. Leider funktionierte dies bei mir überhaupt nicht. Ich war trotz disem Medikament die ganze Nacht wach schlief vieleicht 3-4 Stunden und morgens war ich verwirrt und kam mir vor wie wenn ich auf Watte laufen würde. Dieser Zustan hielt meist eine Stunde an bis er abklingte. Durch dieses Unangenehme gefühl setzte ich dieses Medikament nach 1 Woche ab. Die Nebenwirkungen des Cipralex hielten bei mir ca.14 Tag an. Ich war in dieser Zeit nicht in der Lage etwas zu tun. Lag nur rum und schaute Fernseh. Die Nebenwirkungen blieben eines Tages einfach weg und mir ging es von da an Tag für Tag besser. Konnte wieder gut schlafen, Ängste waren zwar nicht weg aber ich war in der Lage mit Begleitung wieder raus zu gehen. Ich konnte mich wieder über Erfolge freuen und meine Stimmung stieg von Tag zu Tag. Ich gewann neues Selbstbewusstsein und die grübbelei hatte auch ein ende. Trotz den Nebenwirkungen die bei mir wohl etwas heftiger zum Vorschein kamen war ich sher zufrieden mit diesem Medikament. Nach 2 Jahren wurde das Medikament abgesetzt mir ging es noch etwa ein halbes Jahr danach gut dann kammen die Ängste und Depprissionen in vollen Zügen zurück. Da das Medikament schon einmal gute Ziele erreicht hatte setzte mein Arzt es wieder an. Die heftigen Nebenwirkungen bekam ich auch beim zweiten Mal. Ich empfand sie noch unangenehmer. Versteckte mich Zuhause war ncht mehr in der Lage etwas zu tun. Hatte immer das Gefühl kein Teil mehr von der Welt zu sein und nicht mehr aktiv an ihr Teil zu nehmen andauernd Tunnelblick, Kopfschmerzen, Zittern am ganzen Körper, Panikattacken. So dass ich es irgendwann nicht mehr aushielt und mich stationär Behandlung noch mal eingelassen habe. Auch hier verschwanden die Nebenwirkungen nach ca.14 Tagen. Leider erziehlte das Cipralex nicht mehr so eine gute Wirkung wie am Anfang. Meine Stimmung blieb schwankend und der Antrieb kam nicht mehr ganz zurück. Ein hochsetzen der Dosis war nicht mehr Möglich da ich weit über die angegebene Höchstdosis schon einnahm. Ich wurde damals entlassen hatte zwar die Ängste im Griff und konnte wieder vor die Tür gehen aber meine Stimmung war noch nicht gut. Zuhause verbrachte ich ca.3 Wochen auf der Couch da ich andauernd müde war und mich so Antriebslos fühlte. Nach dieser Zeit kam noch einmal ein Hoch das es mir ermöglichte am Leben normal teil zu nehmen. Mir wurde mitgeteilt, dass das Cipralex kaum in meinem Blut ankommt und vorm Körper einfach verstoffwechselt wird. Durch die schon hohe Dosies war ein heraufsetzen der Dosies nicht mehr Möglich. Also wurde es wieder abgesetzt auch hier ging es genau ein halbes Jahr gut bis ich wieder einen Rückfall erlitt. Leider ist es aber so, dass ich nach Meinung meiner Therapeutin und dies ist auch meine Meinung noch nicht so weit bin es ohne ein Medikament zu schaffen. Also bekam ich von meinem Neurologen das Medikament Jatrosom verschrieben. Die Einnahme verweigere ich da dieses Medikament mir sehr kommisch vor kommt. strenge Diät sonst Blutdruckkollaps, es ist ein Medikament gege starke Depprissionen und eigentlich bekommt man es wenn kein anderes Antideppressiver mehr wirkt. Da bei mir aber noch überhaupt nicht viele Ausprobiert wurden sehe ich es eigentlich nicht ein mein Leben so umzustellen und auf Schokolade, Käse, Salami und co. zu verzichten, dies wäre auch aus Beruflicher sicht nur schwer Möglich. Momentan versuche ich meinen Arzt zu erreichen um ein anderes Medikament zu bekommen leider warte ich jetzt schon seid Tagen auf einen Rückruf wenn ich anruf ist er nicht zu sprechen. Es macht mir etwas Sorgen zuschauen zu müssen wie es mir Tag für Tag schlechter geht.

Eingetragen am  als Datensatz 30677
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression, Panikattacken, Angstzustände mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Schwitzen, Libidoverlust

Ich nehme Cipralex nun schon ein Jahr in der Dosis von 20mg/Tag, zusätzlich noch 1/4 Tablette Bromazanil. Damit sind meine Angstzustände und Panikattacken auf das minimale reduziert. Ich spüre, dass diese noch da sind, aber sie kommen nicht mehr zum Höhepunkt. Allerdings habe ich stark zugenommen, bin den ganzen Tag müde, antriebslos und das Leben kostet unendlich viel Kraft. Arbeiten und Leistung bringen fällt extrem schwer, da ich nur müde und schlapp bin. Außerdem schwitze ich durch die Einnahme der Tabletten sehr stark, was echt lästig ist - besonders in der Arbeit. Die sexuelle Lust ist gleich null. Da ich aber Single bin, ist das nicht so schlimm. Tortz all der Nebenwirkungen kann ich Cipralex aber trotzdem empfehlen. Es ist ein Medikament, das wirklich hilft und das Leben mit Panikattacken, Angstzuständen und Depressionen wieder erträglich und lebenswert macht.

Cipralex bei Depression, Panikattacken, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Panikattacken, Angstzustände1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cipralex nun schon ein Jahr in der Dosis von 20mg/Tag, zusätzlich noch 1/4 Tablette Bromazanil. Damit sind meine Angstzustände und Panikattacken auf das minimale reduziert. Ich spüre, dass diese noch da sind, aber sie kommen nicht mehr zum Höhepunkt. Allerdings habe ich stark zugenommen, bin den ganzen Tag müde, antriebslos und das Leben kostet unendlich viel Kraft. Arbeiten und Leistung bringen fällt extrem schwer, da ich nur müde und schlapp bin. Außerdem schwitze ich durch die Einnahme der Tabletten sehr stark, was echt lästig ist - besonders in der Arbeit. Die sexuelle Lust ist gleich null. Da ich aber Single bin, ist das nicht so schlimm. Tortz all der Nebenwirkungen kann ich Cipralex aber trotzdem empfehlen. Es ist ein Medikament, das wirklich hilft und das Leben mit Panikattacken, Angstzuständen und Depressionen wieder erträglich und lebenswert macht.

Eingetragen am  als Datensatz 17653
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):000
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen, Schlafstörungen, Borderline-Störung, Essstöung nnb mit Stimmungsschwankungen, Appetitsteigerung, Konzentrationsstörungen, Antriebslosigkeit, Suizidgedanken, Müdigkeit, Traumveränderungen

Cipralex 20mg/Tag Negativ: die ersten Tage -> sehr sehr starke Stimmungsschwankungen, gesteigerter Appetit, Konzentration noch stärker vermindert als sonst, sowie noch mehr Gedächtnisstörungen, Pseudo-Hallozinationen, extreme Lustlosigkeit, mehr Suizig- u. Verletzungsgedanken, kompletter sozialer Rückzug, ständige Müdigkeit (kann auch von den Schlaftabletten u. Beruhigungsmittel gewesen sein) die letzten Wochen -> Gewichtszunahme 10kg in 3Monaten, trotzdem mein Essverhalten so gestört ist wie immer. [Normalerweise ist es ein ständiges Auf und Ab(hält sich aber +/- 5kg), mit Cipralex nur ein Auf, egal ob ich nichts/wenig/"normal" esse, .... -> Tendenz steigend] Träume sonst auch viel Unsinn, jetzt noch mehr, hat sich seit Beginn der Einnahme nicht gebessert, Pseudo-Halluzinationen stark verstärkt, Unternehmungslustlosigkeit, sozial zurückgezogener als sonst, (unordentlicher), gleichgültig POSITIV die letzten Wochen -> irgendwie "Stimmungstaub"(besser als extrem schwankend), stabiler

Cipralex bei Depressionen, Schlafstörungen, Borderline-Störung, Essstöung nnb

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen, Schlafstörungen, Borderline-Störung, Essstöung nnb3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cipralex 20mg/Tag

Negativ:
die ersten Tage -> sehr sehr starke Stimmungsschwankungen, gesteigerter Appetit, Konzentration noch stärker vermindert als sonst, sowie noch mehr Gedächtnisstörungen, Pseudo-Hallozinationen, extreme Lustlosigkeit, mehr Suizig- u. Verletzungsgedanken, kompletter sozialer Rückzug, ständige Müdigkeit (kann auch von den Schlaftabletten u. Beruhigungsmittel gewesen sein)

die letzten Wochen -> Gewichtszunahme 10kg in 3Monaten, trotzdem mein Essverhalten so gestört ist wie immer. [Normalerweise ist es ein ständiges Auf und Ab(hält sich aber +/- 5kg), mit Cipralex nur ein Auf, egal ob ich nichts/wenig/"normal" esse, .... -> Tendenz steigend]
Träume sonst auch viel Unsinn, jetzt noch mehr, hat sich seit Beginn der Einnahme nicht gebessert, Pseudo-Halluzinationen stark verstärkt, Unternehmungslustlosigkeit, sozial zurückgezogener als sonst, (unordentlicher), gleichgültig

POSITIV
die letzten Wochen -> irgendwie "Stimmungstaub"(besser als extrem schwankend), stabiler

Eingetragen am  als Datensatz 34302
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen, Angststörungen mit Antriebslosigkeit, Antriebsschwäche, Übelkeit, Libidoverlust

Ich nehme Cipralex 10 mg nun seit 2 Monaten und komme sehr gut damit zurecht. Ich fühle mich ausgeglichen, schlafe in der Regel gut und habe viel mehr Antrieb. In der Einschleichphase hatte ich einige Nebenwirkungen, die inzwischen abgeklungen sind. Geblieben ist mir jedoch öfters Übelkeit und Unwohlsein sowie Libidoverlust, ich kann aber mit beidem leben, da es mir insgesamt viel besser geht.

Cipralex bei Depressionen, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen, Angststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cipralex 10 mg nun seit 2 Monaten und komme sehr gut damit zurecht. Ich fühle mich ausgeglichen, schlafe in der Regel gut und habe viel mehr Antrieb. In der Einschleichphase hatte ich einige Nebenwirkungen, die inzwischen abgeklungen sind. Geblieben ist mir jedoch öfters Übelkeit und Unwohlsein sowie Libidoverlust, ich kann aber mit beidem leben, da es mir insgesamt viel besser geht.

Eingetragen am  als Datensatz 19694
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Angststörungen mit Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Übelkeit, Konzentrationsstörungen, Schwindel, Schweißausbrüche, Stimmungsschwankungen, Kreislaufstörungen

Wegen Angstzuständen verschrieb mir mein Psychologe die Cipralex(10mg) (1xtägl.) Die Tabletten bauen im Gehirn einen Spiegel auf und bis dieser Spiegel ausreichend angelegt ist können schon mal 10- 14 Tage vergehen. Um mir diese zu erleichtern, bekam ich Tavor (2mg) die ich bei Bedarf nehmen sollte. Vor der Einnahme war ich etwas angespannt, da ich eigentlich generell keine Tabletten nehme, aber mir blieb ja für eine Besserung nichts anderes übrig. Ab der ersten Einnahme traten bei mir folgende Nebenwirkungen auf: stets anhaltende Schlappheit, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Übelkeit, Konzentrationsstörungen, Magenprobleme, Schwindel, Schweißausbrüche, Stimmungsschwankungen, Kreislaufprobleme. Dies ertrug ich eine Woche in der Hoffung eine Besserung durch Erreichen des Spiegels zu haben. Nach 3 Tage dosierte mein Psychologe die Tablette auf nur noch 5mg. Dies brachte jedoch auch keine Besserung der Nebenwirkungen. Ein Arzt am Wochenende riet zur sofortigen Absetzung. Dies tat ich dann auch, was zu einer Besserung führte. Anschließend verschrieb mir mein Psychologe Opiralmol 50mg....

Cipralex bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexAngststörungen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen Angstzuständen verschrieb mir mein Psychologe die Cipralex(10mg) (1xtägl.) Die Tabletten bauen im Gehirn einen Spiegel auf und bis dieser Spiegel ausreichend angelegt ist können schon mal 10- 14 Tage vergehen. Um mir diese zu erleichtern, bekam ich Tavor (2mg) die ich bei Bedarf nehmen sollte.
Vor der Einnahme war ich etwas angespannt, da ich eigentlich generell keine Tabletten nehme, aber mir blieb ja für eine Besserung nichts anderes übrig. Ab der ersten Einnahme traten bei mir folgende Nebenwirkungen auf: stets anhaltende Schlappheit, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Übelkeit, Konzentrationsstörungen, Magenprobleme, Schwindel, Schweißausbrüche, Stimmungsschwankungen, Kreislaufprobleme. Dies ertrug ich eine Woche in der Hoffung eine Besserung durch Erreichen des Spiegels zu haben. Nach 3 Tage dosierte mein Psychologe die Tablette auf nur noch 5mg. Dies brachte jedoch auch keine Besserung der Nebenwirkungen. Ein Arzt am Wochenende riet zur sofortigen Absetzung. Dies tat ich dann auch, was zu einer Besserung führte. Anschließend verschrieb mir mein Psychologe Opiralmol 50mg. Seit ich diese nehme geht es mir gut und ich habe auch keine Nebenwirkungen!

Eingetragen am  als Datensatz 17641
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen, Burnoutsyndrom mit Antriebslosigkeit, Müdigkeit

Guten morgen Ich weiß, wie so viele Leute in diesem Forum nicht mehr weiter! Besonders schlimm ist wenn der eigene psychater einem nicht Glauben kann oder will was die Nebenwirkungen anbetrifft. Ja cipralex hat mir geholfen!!! Definitiv! Ich versuche nicht mehr mich vor die Gleise zu werfen, bzw. mein verstand hat aufgehört sich irgendwelche Suizidversuche dieser Art sich einfallen zu lassen. Habe keine Ängste mehr unter Menschen zu gehen, keine Schweißausbrueche wenn ich unter Leuten bin.ärgere mich nicht mehr so wie früher, fühle mich so in Ordnung wie noch nie in meinem leben bisher! Das gibt mir so viel an Lebensqualität ABER wenn man die Lebensqualität nicht nutzen kann, weil es zu den oben beschriebenen positiven Dingen den miesen Nebeneffekt mit sich bringt ich ständig müde bin, nur schlafen will und es auch tue! 7tage die Woche, ohne jeglichen Kontakt zu Außenwelt, alles, jeder,egal wer oder was kommt mir ist es egal! Totale Verwahrlosung! Kein Duschen, kein Zähneputzen, nichts..nichts..nichts! Und es ist mir sowas von egal. Seit drei Monaten lebe ich so vor...

Cipralex bei Depressionen, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen, Burnoutsyndrom6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Guten morgen

Ich weiß, wie so viele Leute in diesem Forum nicht mehr weiter!

Besonders schlimm ist wenn der eigene psychater einem nicht Glauben kann oder will was die Nebenwirkungen anbetrifft.
Ja cipralex hat mir geholfen!!! Definitiv! Ich versuche nicht mehr mich vor die Gleise zu werfen, bzw. mein verstand hat aufgehört sich irgendwelche Suizidversuche dieser Art sich einfallen zu lassen.

Habe keine Ängste mehr unter Menschen zu gehen, keine Schweißausbrueche wenn ich unter Leuten bin.ärgere mich nicht mehr so wie früher, fühle mich so in Ordnung wie noch nie in meinem leben bisher! Das gibt mir so viel an Lebensqualität ABER wenn man die Lebensqualität nicht nutzen kann, weil es zu den oben beschriebenen positiven Dingen den miesen Nebeneffekt mit sich bringt ich ständig müde bin, nur schlafen will und es auch tue! 7tage die Woche, ohne jeglichen Kontakt zu Außenwelt, alles, jeder,egal wer oder was kommt mir ist es egal! Totale Verwahrlosung! Kein Duschen, kein Zähneputzen, nichts..nichts..nichts! Und es ist mir sowas von egal.

Seit drei Monaten lebe ich so vor mich hin. Ich muss dazu sagen, früher war ich das krasse Gegenteil, ich meine, Organisation und Co waren für mich kein Ding, ich bin Managerin, also kein mensch der sich vor Aufgaben oder ähnliches drückt. zumal ich eine sehr eitle Person war..

Und wie bin ich heute, wie bin ich seit der Einnahme von cipralex!? Alles ist mir egal und der einzige Wunsch den ich in mir trage ist es, zu schlafen und in Ruhe gelassen zu werden.


Ich bin total überfordert! Meine Beschwerden sind fast wie weggezaubert, nur existiere ich nicht mehr in der realen Welt, ich nehme nicht mehr am leben Teil und es ist mir egal...alles ist mir egal

Eingetragen am  als Datensatz 66055
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression, Angst- und Panikattacken, Selbstmordgedanken mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Müdigkeit, Antriebslosigkeit

Grosse Gewichtszunahme, extremer Libidoverlust, Müdigkeit, Antriebslosigkeit.

Cipralex 10mg bei Depression, Angst- und Panikattacken, Selbstmordgedanken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralex 10mgDepression, Angst- und Panikattacken, Selbstmordgedanken2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Grosse Gewichtszunahme, extremer Libidoverlust, Müdigkeit, Antriebslosigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 23208
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex 10mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Panikstörung, Agoraphobie mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme, unveränderte Symptomatik

Müdigkeit Antriebslosigkeit emotionale Abgestumpftheit Gewichtszunahme Heißhungerattacken keine Besserung der Angstproblematik Wechsele jetzt auf Trevilor

Cipralex bei Panikstörung, Agoraphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexPanikstörung, Agoraphobie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit
Antriebslosigkeit
emotionale Abgestumpftheit
Gewichtszunahme
Heißhungerattacken
keine Besserung der Angstproblematik

Wechsele jetzt auf Trevilor

Eingetragen am  als Datensatz 1477
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression mit Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Angstanfälle

Wg Depressionen hatte mir ein befreundeter Arzt CIPRALEX empfohlen; nach Ca. 3 Wochen trat ein ein erfreuliches Stimmungshoch ein, z.B. nach dem Motto:"Hey was kostet die Welt?" Danach aber immer wieder Stimmungsschwankungen bis Antriebslosigkeit, Schlafstörungen, Angstzustände, also wie vor Start CIPRALEX; hinzu kam deutliche Gewichtszunahme (10%) trotz gleichbleibenden Ernährung. Daraufhin wollte ich das Medikament , bisher 10mg täglich nach dem Frühstück, auf jeden 2.Tag ausschleichend absetzen. Bereits nach 4 Tagen traten Unruhe viel häufigere Angstattacken auf. Nehme jetzt Remeron um etwas besser schlafen zu können, habe aber keine Lust den Teufel mit dem Belzebub austreiben zu wollen!!!

Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wg Depressionen hatte mir ein befreundeter Arzt CIPRALEX empfohlen; nach Ca. 3 Wochen trat ein ein erfreuliches Stimmungshoch ein, z.B. nach dem Motto:"Hey was kostet die Welt?" Danach aber immer wieder Stimmungsschwankungen bis Antriebslosigkeit, Schlafstörungen, Angstzustände, also wie vor Start CIPRALEX; hinzu kam deutliche Gewichtszunahme (10%) trotz gleichbleibenden Ernährung. Daraufhin wollte ich das Medikament , bisher 10mg täglich nach dem Frühstück, auf jeden 2.Tag ausschleichend absetzen. Bereits nach 4 Tagen traten Unruhe viel häufigere Angstattacken auf. Nehme jetzt Remeron um etwas besser schlafen zu können, habe aber keine Lust den Teufel mit dem Belzebub austreiben zu wollen!!!

Eingetragen am  als Datensatz 86338
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression, Angststörungen mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Appetitlosigkeit, Appetitsteigerung, Blähungen, Bauchschmerzen, Magen- und Darmerkrankungen

Zu Beginn der Einnahme große Müdigkeit, Magen-Darm Probleme und Antriebslosigkeit. Dazu Gewichtszunahme. Besonders mein Verdauungstrakt war sehr angeschlagen, Darmschmerzen, Blähungen, dauerndes Grummeln und Geräusche. Wirkung aber gut, ich kann es weiterempfehlen.

Cipralex bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Angststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Beginn der Einnahme große Müdigkeit, Magen-Darm Probleme und Antriebslosigkeit. Dazu Gewichtszunahme. Besonders mein Verdauungstrakt war sehr angeschlagen, Darmschmerzen, Blähungen, dauerndes Grummeln und Geräusche. Wirkung aber gut, ich kann es weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 81584
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen, Angststörungen mit Kopfschmerzen, Harndrang, Libidoverlust, Müdigkeit, Benommenheit, Antriebslosigkeit

Nach jahrelanger Einnahme von Venlafaxin bin ich auf Escitalopram 10mg umgestiegen. Absetzen von Venlafaxin (37,5mg) und Wechsel auf Escitalopram von einem auf den anderen Tag. Anfangsdosis 5mg. In den ersten 4 Tagen hatte ich massive Kopfschmerzen, die von einem auf den anderen Tag weg waren. Außerdem hatte ich starken Harndrang; das hat sich etwas gebessert, aber ist immer noch nicht wieder normal. In der zweiten Einnahmewoche war ich sehr weinerlich und nah am Wasser. Der anfängliche Libidoverlust hat sich wieder gegeben. Inzwischen ist eine starke Müdigkeit hinzugekommen. Schön ist natürlich, dass ich wieder besser schlafe; gleichzeitig bin ich aber auch tagsüber total benebelt und antriebsschwach. Alles in allem spüre ich aktuell noch keine tiefgreifenden Änderungen meiner Problematik. Natürlich könnten auch einige Symptome noch Absetzsymptome vom Venlafaxin sein bzw. auch Wirkungen vom Umstellen der beiden Medikamente. Man greift ja schon sehr stark in das Zentrale Nervensystem ein.

Cipralex bei Depressionen, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen, Angststörungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach jahrelanger Einnahme von Venlafaxin bin ich auf Escitalopram 10mg umgestiegen.
Absetzen von Venlafaxin (37,5mg) und Wechsel auf Escitalopram von einem auf den anderen Tag. Anfangsdosis 5mg. In den ersten 4 Tagen hatte ich massive Kopfschmerzen, die von einem auf den anderen Tag weg waren.

Außerdem hatte ich starken Harndrang; das hat sich etwas gebessert, aber ist immer noch nicht wieder normal.

In der zweiten Einnahmewoche war ich sehr weinerlich und nah am Wasser.

Der anfängliche Libidoverlust hat sich wieder gegeben.

Inzwischen ist eine starke Müdigkeit hinzugekommen. Schön ist natürlich, dass ich wieder besser schlafe; gleichzeitig bin ich aber auch tagsüber total benebelt und antriebsschwach.

Alles in allem spüre ich aktuell noch keine tiefgreifenden Änderungen meiner Problematik.

Natürlich könnten auch einige Symptome noch Absetzsymptome vom Venlafaxin sein bzw. auch Wirkungen vom Umstellen der beiden Medikamente. Man greift ja schon sehr stark in das Zentrale Nervensystem ein.

Eingetragen am  als Datensatz 69468
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression, Angststörungen mit Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Müdigkeit, Schwindel

Müdigkeit, Schwindelgefühle, Libidoverlust und Antriebslosigkeit

Cipralex bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Angststörungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Schwindelgefühle, Libidoverlust und Antriebslosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 45336
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Panikattacken mit Gewichtszunahme, Gedächtnisstörungen, Stimmungsschwankungen, Gereiztheit, Libidoverlust, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Depressive Verstimmungen

Ich nehme Cipralex seit über zwei Jahren, ich hatte starke Panikattacken und sie mit dem Medikament und einem Stationären Aufenthalt gut in den Griff bekommen. Nun wo die Attacken erträglich sind habe ich immer mehr Probleme mit den Nebenwirkungen... -Gewichtszunahme -schlechtes Gedächtnis -launenhaft -zickig/gereizt -Unlust auf fast alles (Freunde, Sex, Arbeit,...) -antriebslos/schwach -einsam u. leer -ständig bin ich müde und komme auch kaum aus dem Bett

Cipralex bei Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexPanikattacken2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cipralex seit über zwei Jahren, ich hatte starke Panikattacken und sie mit dem Medikament und einem Stationären Aufenthalt gut in den Griff bekommen.
Nun wo die Attacken erträglich sind habe ich immer mehr Probleme mit den Nebenwirkungen...
-Gewichtszunahme
-schlechtes Gedächtnis
-launenhaft
-zickig/gereizt
-Unlust auf fast alles (Freunde, Sex, Arbeit,...)
-antriebslos/schwach
-einsam u. leer
-ständig bin ich müde und komme auch kaum aus dem Bett

Eingetragen am  als Datensatz 35709
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression mit Absetzerscheinungen, Schwindel, Kopfschmerzen, Herzrasen, Heißhungerattacken, Gewichtszunahme, Gähnen, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Aggressivität

Cipralex aufgrund von Depression verschrieben bekommen. Am Anfang Tropfenweise erhöht. Nachher dann 10 mg. Danach hab ich lange Zeit die höchstdosis von 20 mg eingenommen und zwischendurch Mirtazapin 7.5 mg um meine Schlafprobleme in den Griff zu bekommen. Musste Cipralex allerdingts wieder auf 10 mg runtersetzen da sich meine Werte verschlechtert haben. Die Teilweise einnahme von Mirtazapin wurde auf regelmäßig Abends eine (15mg) umgestellt. Nehme diese seid ca 2 Monaten. Habe einmal die Einnahme von M. vergessen und es war die Hölle sie macht zwar nicht abhängig aber Entzugserscheinungen traten auf. Häufig habe ich gerade tagsüber über Schwindel zu klagen, Kopfschmerzen, Herzrasen. Und seit längerem Suizid. Teilweise geht es mir so schlecht das ich tagelang nur heule. Abends Heißhunger meist auf Süßes oder nächtliches aufwachen, Essen und weiter schlafen. Dadurch fast 10 kg zugenommen. Cipralex Nebenwirkungen aufjedenfall vieles Gähnen tagsüber, körperliche erschöpfung nach schule oder arbeit obwohl innerlich aufgewühlt und kein Schlafen möglich. Tagsüber träge und lustlos,...

Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cipralex aufgrund von Depression verschrieben bekommen. Am Anfang Tropfenweise erhöht. Nachher dann 10 mg. Danach hab ich lange Zeit die höchstdosis von 20 mg eingenommen und zwischendurch Mirtazapin 7.5 mg um meine Schlafprobleme in den Griff zu bekommen. Musste Cipralex allerdingts wieder auf 10 mg runtersetzen da sich meine Werte verschlechtert haben. Die Teilweise einnahme von Mirtazapin wurde auf regelmäßig Abends eine (15mg) umgestellt. Nehme diese seid ca 2 Monaten. Habe einmal die Einnahme von M. vergessen und es war die Hölle sie macht zwar nicht abhängig aber Entzugserscheinungen traten auf. Häufig habe ich gerade tagsüber über Schwindel zu klagen, Kopfschmerzen, Herzrasen. Und seit längerem Suizid. Teilweise geht es mir so schlecht das ich tagelang nur heule. Abends Heißhunger meist auf Süßes oder nächtliches aufwachen, Essen und weiter schlafen. Dadurch fast 10 kg zugenommen.
Cipralex Nebenwirkungen aufjedenfall vieles Gähnen tagsüber, körperliche erschöpfung nach schule oder arbeit obwohl innerlich aufgewühlt und kein Schlafen möglich. Tagsüber träge und lustlos, motivastion gleich null irgendwasw zu unternehmen geschweige denn aufzuräumen. Abends schon eher unternehmungslustig (wenn man das so nennen kann) Weiß nix mit mir anzufangen (gerade am wochenende schlimm, zum glück habe ich arbeit) könnte den ganzen Tag aufm Sofa vorm Fernseher hocken. Hohe Aggression festgestellt (nicht körperlich sondern verbal) gegenüber mir selber und anderem. Freundschaften dadurch alle bis auf eine verkrault. Lebe Isoliert.

Mehr fällt mir spontan nicht ein, ansonsten schreib ich einen Nachtrag.

Eingetragen am  als Datensatz 35162
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Angststörungen mit Gewichtszunahme, starkes Träumen, Schweißausbrüche, Müdigkeit, Antriebslosigkeit

Ich nehme Cipralex seit ca. 4 Jahren. Ich habe in der Zeit über 20kg zugenommen. Durch Sport bekomme ich kein gramm runter. In der Nacht habe ich totale Schwitzattacken und träume zienlich wirres Zeug. Zudem bin ich ständig müde und antriebslos. Ich habe bis jetzt immer 20mg am Tag bekommen und habe im Moment auf 10mg reduziert. Ich hoffe, ich komme bald ohne klar um mein Gewicht wiederzubekommen. Ich fühle mich in meinem Körper so unwohl. Ich habe eine Größe von 1,66m und wiede mittlerweile 76kg. Das geht gar nicht. Erst durch diese Seite bin ich darauf aufmerksam geworden, das das Medikament an meiner Gewichtszunahme schuld hat.

Cipralex bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexAngststörungen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cipralex seit ca. 4 Jahren. Ich habe in der Zeit über 20kg zugenommen. Durch Sport bekomme ich kein gramm runter. In der Nacht habe ich totale Schwitzattacken und träume zienlich wirres Zeug. Zudem bin ich ständig müde und antriebslos. Ich habe bis jetzt immer 20mg am Tag bekommen und habe im Moment auf 10mg reduziert. Ich hoffe, ich komme bald ohne klar um mein Gewicht wiederzubekommen. Ich fühle mich in meinem Körper so unwohl. Ich habe eine Größe von 1,66m und wiede mittlerweile 76kg. Das geht gar nicht. Erst durch diese Seite bin ich darauf aufmerksam geworden, das das Medikament an meiner Gewichtszunahme schuld hat.

Eingetragen am  als Datensatz 30434
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Abgeschlagenheit, leichte Depression mit Übelkeit, Antriebsschwäche, Alkoholunverträglichkeit, Libidoverlust, Absetzerscheinungen

Als ich anfing die Tabletten (10 mg) zu nehmen, hatte ich ca. 1 Woche starke Schwindelgefühle, Übelkeit und generelle Motivationslosigkeit. Gewichtsprobleme habe ich durch die Einnahme der Tabletten keine bekommen, ich habe weder ab- noch zugenommen. Bei Alkoholkonsum habe ich eine deutliche Unverträglichkeit der beiden Elemente bemerkt, indem ich teilweise sehr (verbal) aggressiv wurde, was ich vorher in Zusammenhang mit Alkohol überhaupt nicht war. Auch mein Sexualtrieb war absolut nicht mehr vorhanden. Als ich beschloss, die Tabletten abzusetzen und es über den Sommer mal ohne zu versuchen, haben folgende Nachwirkungen eingesetzt: - starke Schwindelgefühle - starke Übelkeit - starke Gereiztheit (ev. aufgrund der Übelkeit?) - unbegründetes Weinen - Traurigkeit v.a. wenn ich alleine bin Ich würde diese Tabletten nicht mehr nehmen, auch wenn die Wirkung meiner Meinung nach sehr gut war. Aber ich denke, dass eine Therapie langfristig gesehen auf jeden Fall um einiges sinnvoller ist, v.a. in Anbetracht der Nachwirkungen.

Cipralex bei Abgeschlagenheit, leichte Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexAbgeschlagenheit, leichte Depression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als ich anfing die Tabletten (10 mg) zu nehmen, hatte ich ca. 1 Woche starke Schwindelgefühle, Übelkeit und generelle Motivationslosigkeit.
Gewichtsprobleme habe ich durch die Einnahme der Tabletten keine bekommen, ich habe weder ab- noch zugenommen.
Bei Alkoholkonsum habe ich eine deutliche Unverträglichkeit der beiden Elemente bemerkt, indem ich teilweise sehr (verbal) aggressiv wurde, was ich vorher in Zusammenhang mit Alkohol überhaupt nicht war.
Auch mein Sexualtrieb war absolut nicht mehr vorhanden.

Als ich beschloss, die Tabletten abzusetzen und es über den Sommer mal ohne zu versuchen, haben folgende Nachwirkungen eingesetzt:
- starke Schwindelgefühle
- starke Übelkeit
- starke Gereiztheit (ev. aufgrund der Übelkeit?)
- unbegründetes Weinen
- Traurigkeit v.a. wenn ich alleine bin

Ich würde diese Tabletten nicht mehr nehmen, auch wenn die Wirkung meiner Meinung nach sehr gut war. Aber ich denke, dass eine Therapie langfristig gesehen auf jeden Fall um einiges sinnvoller ist, v.a. in Anbetracht der Nachwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 25272
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):44
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression, Angstzustände mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Antriebslosigkeit

Gewichtszunahme,Müdigkeit,Antrieblos,...

Cipralex bei Depression, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Angstzustände645 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme,Müdigkeit,Antrieblos,...

Eingetragen am  als Datensatz 7011
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression, Panikattacken mit Gewichtszunahme, Alpträume, Antriebslosigkeit, Schlafstörungen, Depressionen

Nehme nun seit 3 Jahren Cipralex 20mg. Panikattacken habe ich relativ gut im Griff. Bin begleitend in Therapie. Habe fast 20 kg zugenommen, wahnsinnige Albträume faste jede Nacht, kann nachts nicht einschlafen, tagsüber fehlt mir jeder Antrieb. Depression seit ungefähr ´nem halben Jahr.

Cipralex bei Depression, Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Panikattacken3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme nun seit 3 Jahren Cipralex 20mg. Panikattacken habe ich relativ gut im Griff. Bin begleitend in Therapie. Habe fast 20 kg zugenommen, wahnsinnige Albträume faste jede Nacht, kann nachts nicht einschlafen, tagsüber fehlt mir jeder Antrieb. Depression seit ungefähr ´nem halben Jahr.

Eingetragen am  als Datensatz 2292
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Antriebsstörungen bei Cipralex

[]