Gewichtszunahme bei Yasmin

Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Medikament Yasmin

Insgesamt haben wir 171 Einträge zu Yasmin. Bei 15% ist Gewichtszunahme aufgetreten.

Wir haben 25 Patienten Berichte zu Gewichtszunahme bei Yasmin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg620
Durchschnittliches Alter in Jahren370
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,280,00

Yasmin wurde von Patienten, die Gewichtszunahme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Yasmin wurde bisher von 23 sanego-Benutzern, wo Gewichtszunahme auftrat, mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gewichtszunahme bei Yasmin:

 

Yasmin für Verhütung, Schmerzen (Menstruation) mit Depression, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Migräne, Bluthochdruck, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Persönlichkeitsveränderung

YASMIN...Die Pille die mein Leben veränderte... Klingt dramatisch, ist aber wahr!! Lange habe ich überhaupt nichts gemerkt und vor allem nicht daran gedacht, dass schwerwiegende Depressionen an der "Pille" liegen könnten...Wäre ich doch nur eher darauf gekommen und vor allem nicht auf die saudämlichen Ärzte gehört (ja, die Yasmin ist teuer*zwinker- danke Pharma*), so hätte ich mir einiges erspart! Erst nach ungefähr drei Jahren fing das mit der Depression an, erst müde, antriebslos, traurig...dann so schlimm depressiv, dass ich schon mehrfach an Suizid gedacht habe, kompletter Rückzug aus dem sozialen Umfeld, keinen Kopf für Job, Ehemann, dergleichen!! Dazu Migräneattacken (die ich vorher nie hatte), wo ich so manches Mal daran dachte mir selbst einen Krankenwagen zu bestellen, so schlimm waren die Schmerzen!!Doch das war lange nicht das Ende der Fahnenstange: Bluthochdruck, Gewichtszunahme, vollkommender Libidoverlust, Schmerzen beim Sex, Veränderung meiner Persönlichkeit zu nem absolut zurückgezogenen Trauerkloß! Als ich endlich, nach 5 Jahren Einnahme, trotz Widerstreben...

Yasmin bei Verhütung, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminVerhütung, Schmerzen (Menstruation)5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

YASMIN...Die Pille die mein Leben veränderte...

Klingt dramatisch, ist aber wahr!! Lange habe ich überhaupt nichts gemerkt und vor allem nicht daran gedacht, dass schwerwiegende Depressionen an der "Pille" liegen könnten...Wäre ich doch nur eher darauf gekommen und vor allem nicht auf die saudämlichen Ärzte gehört (ja, die Yasmin ist teuer*zwinker- danke Pharma*), so hätte ich mir einiges erspart! Erst nach ungefähr drei Jahren fing das mit der Depression an, erst müde, antriebslos, traurig...dann so schlimm depressiv, dass ich schon mehrfach an Suizid gedacht habe, kompletter Rückzug aus dem sozialen Umfeld, keinen Kopf für Job, Ehemann, dergleichen!! Dazu Migräneattacken (die ich vorher nie hatte), wo ich so manches Mal daran dachte mir selbst einen Krankenwagen zu bestellen, so schlimm waren die Schmerzen!!Doch das war lange nicht das Ende der Fahnenstange: Bluthochdruck, Gewichtszunahme, vollkommender Libidoverlust, Schmerzen beim Sex, Veränderung meiner Persönlichkeit zu nem absolut zurückgezogenen Trauerkloß!

Als ich endlich, nach 5 Jahren Einnahme, trotz Widerstreben meiner ach so fachkundigen Ärzte, gewagt habe die "Monsterpille" wegzulassen...ja, da hatte ich binnen 3 Monaten meine alte Persönlichkeit wieder! ich kann wieder lachen, keine Spur von Depri, lass mich nicht mehr hängen, keine Migräne mehr, alle meine (durch den Rückzug) im Stich gelassenen Freunde wieder zurückerobert, meine Fehler und Lähmung im Job ausgebügelt und zu neuen Taten bereit! :-)

Mag wohl jeder anders drauf reagieren, wie gesagt war das drei Jahre lang gut gegangen...Als Fazit aus der Odysee kann ich nur jedem Mädel da draußen raten: hört auf euren Körper, beobachtet kleine Signale und Veränderungen an euch, bevor es euch so in die Knie zwingt wie mich! Lieber mal absetzten und abwarten, schauen was das mit euch macht..dann könnt ihr ja wieder anfangen, wenn ihr wollt! ich wenigstens werde dieses scheußliche Ding NIE WIEDER NEHMEN!!! Und vor allem: die Ärzte haben auch nicht immer Recht, es gibt immer Alternativen!!!!

Hoffe ich habe euch einen kleinen Denkanstoß gegeben...

Mit den besten Wünschen für eure Gesundheit ;-)

Eingetragen am  als Datensatz 30375
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Regelschmerzen, Unterleibsschmerzen, Hautunreinheiten, Brustschmerzen, Gewichtszunahme, Libidoverlust

Ich bin echt froh, dass es diese Seite gibt! Ich nehme die Pille Yasmin seit ca. 6 Jahren durchgehend.. Um ehrlich zu sein hatte ich zu beginn tatsächlich keine Nebenwirkungen.. Dafür jetzt umso mehr. Vor ein paar Monaten hat alles angefangen.. immer stärkere Regelschmerzen. Jetzt ist es echt schon ein höllischer Schmerz der mich in die Knie zwingt und nicht mehr aufstehen lässt. Dauert zwar immer nur einige Minuten aber dafür mehrmals täglich vor und während der Menstruation.. Und dazwischen mittlerweile auch! Zwar nicht so starkt, aber es tut weh.. und immer öfters auch so ein "ziehen" nach unten. Fühlt sich ganz komisch an... Mit Hautunreinheiten hatte ich um ehrlich zu sein nie zu kämpfen.. Was sich in den letzten Monaten auch geändert hat. Jetzt bekomm ich jedes Monat pünktlich zur Regel noch einige Pickelchen (ist noch das kleinste Übel).. Brustschmerzen und so ein ziehen ist mittlerweile auch dabei.. In den letzten 2 Monaten hab ich auch gute 5kg zugenommen. Ist jetzt auch nicht weiter tragisch.. Nur hat sich mein Essverhalten eigentlich überhaupt nicht verändert.....

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin echt froh, dass es diese Seite gibt!
Ich nehme die Pille Yasmin seit ca. 6 Jahren durchgehend..
Um ehrlich zu sein hatte ich zu beginn tatsächlich keine Nebenwirkungen.. Dafür jetzt umso mehr.
Vor ein paar Monaten hat alles angefangen.. immer stärkere Regelschmerzen. Jetzt ist es echt schon ein höllischer Schmerz der mich in die Knie zwingt und nicht mehr aufstehen lässt. Dauert zwar immer nur einige Minuten aber dafür mehrmals täglich vor und während der Menstruation.. Und dazwischen mittlerweile auch! Zwar nicht so starkt, aber es tut weh.. und immer öfters auch so ein "ziehen" nach unten. Fühlt sich ganz komisch an...
Mit Hautunreinheiten hatte ich um ehrlich zu sein nie zu kämpfen.. Was sich in den letzten Monaten auch geändert hat. Jetzt bekomm ich jedes Monat pünktlich zur Regel noch einige Pickelchen (ist noch das kleinste Übel).. Brustschmerzen und so ein ziehen ist mittlerweile auch dabei.. In den letzten 2 Monaten hab ich auch gute 5kg zugenommen. Ist jetzt auch nicht weiter tragisch.. Nur hat sich mein Essverhalten eigentlich überhaupt nicht verändert.. Ich mach auch weiterhin meinen Sport. Hab mein Gewicht eigentlich immer konstant halten können..
Was mich aber mit Abstand am meisten stört ist mein Libidoverlust. Ich könnt so heulen.. Zumal es ja auch für meinen Freund nicht mehr lustig ist. Das ist so schlimm.. Ich muss mich schon fast "zwingen" zum Sex. Hab gedacht wenn wir vielleicht mehr Vorspiel und so machen, dass dann mehr passiert.. aber nichts, null, nada! Es tut sich einfach nichts. Ich verspüre absolut keine Lust, egal was ich probiere.
Das belastet mich (und wenn ich ehrlich bin auch meine Beziehung) ganz schön. Und es ist mir irgendwie total unangenehm darüber zu reden. Kommt mir so abnormal vor.. Es kann halt auch niemand nachvollziehen. Mein Freund konnte sich das am Anfang auch nicht vorstellen, dass es an der Pille liegt (weil eben jede 2. Frau die Pille nimmt und ich sie selbst jahrelang problemlos eingenommen hab). Hab ihm jetzt ein paar Erfahrungsberichte von dieser Seite gezeigt und langsam kann er damit auch etwas anfangen.
Habs dann endlich geschafft zu meinem FA zu gehen und ihm meine Probleme zu schildern. Der wollte das ganze irgendwie gar nicht hören.. Hab ihm nach seiner Meinung gefragt zum Thema Gynefix.. natürlich absoluter Schwachsinn in seinen Augen! Er hat gesagt das einzige "Problem" ist, dass ich meine Tage noch immer habe. Also hat er mir die Pille "Yaz" verschrieben. Versteh aber den Sinn dahinter nicht, wieso ich meine Regelblutung unterdrücken sollte. Sie stört mich ja in dem Sinne gar nicht.. Warum soll ich 7 Tage Placebos zu mir nehmen?! Absolut sinnfrei in meinen Augen. Mittlerweile glaube ich, dass mein lieber Herr FA wie wahrscheinlich soviele andere einfach einen Vertrag mit der Firma Bayer Schering hat. Deswegen verschreibt er auch nur diese Produkte..
Ich jedenfalls hab mich jetzt dazu entschlossen die Pille abzusetzen. Auch wenn ich wahrscheinlich mit Pickeln und noch mehr Gewichtszunahme leben muss... das alles ist noch immer besser als diese Hormonbomben täglich. Wenn ich genügend Geld bei Seite hab, dann probier ichs mit der Gynefix..
Ich würd jeder Frau von der Pille abraten! Nie wieder Hormone!
Lg

Eingetragen am  als Datensatz 31311
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Alkoholunverträglichkeit, Übelkeit, Libidoverlust

Ich habe die Pille ein Jahr lang genommen (2007) aufgrund der Empfehlung einer Freundin. Die Pille macht eine ausgezeichnet gute Haut und schöne große Brüste. Man fühlt sich gut und ausgeglichen. Die Blutung ist sehr kurz und schwach und schmerzfrei. Jedoch nimmt man schleichent immer mehr zu. Über ein Jahr habe ich damals 10 Kg zugenommen. Außerdem war mir morgens früh immer recht übel und Alkohol hab ich gar nicht vertragen. Mir wurde schlecht nach einem Glas. Mein Libido hat auch stark abgenommen in der Zeit wo ich diese pille genommen habe. Die Pille macht am Anfang einen super Eindruck, hat jedoch auch ein paar Nebenwirkungen.

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Pille ein Jahr lang genommen (2007) aufgrund der Empfehlung einer Freundin.
Die Pille macht eine ausgezeichnet gute Haut und schöne große Brüste.
Man fühlt sich gut und ausgeglichen. Die Blutung ist sehr kurz und schwach und schmerzfrei.
Jedoch nimmt man schleichent immer mehr zu. Über ein Jahr habe ich damals 10 Kg zugenommen.
Außerdem war mir morgens früh immer recht übel und Alkohol hab ich gar nicht vertragen. Mir wurde schlecht nach einem Glas.
Mein Libido hat auch stark abgenommen in der Zeit wo ich diese pille genommen habe.
Die Pille macht am Anfang einen super Eindruck, hat jedoch auch ein paar Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 22153
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Verhütung mit Depressionen, Aggressivität, Stimmungsschwankungen, Inkontinenz, Verstopfung, Gewichtszunahme

Die erste Zeit bemerkte ich nichts von Nebenwirkungen, nach und nach begannen Depressionen, Aggression, Stimmungsschwankungen, Hoffnungslosigkeit. Mit der Zeit kam Blasenschwäche und Verstopfungen hinzu. Ich habe rund 10kg zugelegt, während dieser Zeit, da ich extreme Lust nach Süssem verspürte. Fazit: Ich wusste sehr lange nicht woher meine psychischen Probleme stammten, deshalb haben sich diese Nebenwirkungen schlecht auf mein soziales Umfeld ausgewirkt. Ich werde mir sehr gut überlegen ob ich je nochmal ein homonelles Präparat zur Verhütung anwende.

Yasmin bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminVerhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die erste Zeit bemerkte ich nichts von Nebenwirkungen, nach und nach begannen Depressionen, Aggression, Stimmungsschwankungen, Hoffnungslosigkeit.
Mit der Zeit kam Blasenschwäche und Verstopfungen hinzu.
Ich habe rund 10kg zugelegt, während dieser Zeit, da ich extreme Lust nach Süssem verspürte.

Fazit: Ich wusste sehr lange nicht woher meine psychischen Probleme stammten, deshalb haben sich diese Nebenwirkungen schlecht auf mein soziales Umfeld ausgewirkt. Ich werde mir sehr gut überlegen ob ich je nochmal ein homonelles Präparat zur Verhütung anwende.

Eingetragen am  als Datensatz 4749
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Regelschmerzen, Brustschmerzen, Libidoverlust

Hallo ich kann die Yasmin nicht empfehlen. Habe sie ca 3 Jahre genommen, und in dem ersten halben Jahr 10 kg (!) zugenommen. Dann habe ich nach ca 1 Jahr starke Regelschmerzen bekommen (hatte ich vorher noch NIE) - so schlimm dass ich öfter sogar daheim im Bett geblieben bin. Nach einiger Zeit haben sich dann auch starke Brustschmerzen dazu gesellt - so doll dass mein damaliger Freund mich nicht einmal mehr umarmen konnte, weil ich vor Schmerzen aufgeschrien habe. Meine Lust auf Sex wurde auch immer geringer (Freundin von mir hatte das geiche Problem) ... Irgendwann hatte ich dann die Nase voll von den Schmerzen und habe mit meiner FA geredet. Die meinte ich solle die Pille mal durchnehmen, also keine Pause machen. Ergebnis: ich hatte meine Tage nicht mehr und somit auch kenie Regelschmeren, aber meine Brüste fühlten sich an wie kurz vorm Platzen. Also habe ich Yasmin abgesetzt und den Nuva Ring als Ersatz verwendet. Mit ihm komme ich zwar auch nicht klar - aber ich habe keinerlei Schmerzen mehr und auch 5kg abgenommen. Auch die Lust kam wieder xD Werde jetzt Cerazette nehmen...

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo
ich kann die Yasmin nicht empfehlen. Habe sie ca 3 Jahre genommen, und in dem ersten halben Jahr 10 kg (!) zugenommen. Dann habe ich nach ca 1 Jahr starke Regelschmerzen bekommen (hatte ich vorher noch NIE) - so schlimm dass ich öfter sogar daheim im Bett geblieben bin. Nach einiger Zeit haben sich dann auch starke Brustschmerzen dazu gesellt - so doll dass mein damaliger Freund mich nicht einmal mehr umarmen konnte, weil ich vor Schmerzen aufgeschrien habe. Meine Lust auf Sex wurde auch immer geringer (Freundin von mir hatte das geiche Problem) ...
Irgendwann hatte ich dann die Nase voll von den Schmerzen und habe mit meiner FA geredet. Die meinte ich solle die Pille mal durchnehmen, also keine Pause machen. Ergebnis: ich hatte meine Tage nicht mehr und somit auch kenie Regelschmeren, aber meine Brüste fühlten sich an wie kurz vorm Platzen.
Also habe ich Yasmin abgesetzt und den Nuva Ring als Ersatz verwendet. Mit ihm komme ich zwar auch nicht klar - aber ich habe keinerlei Schmerzen mehr und auch 5kg abgenommen. Auch die Lust kam wieder xD Werde jetzt Cerazette nehmen und dann auf die 3 Monats Spritze umschwenken.
Nun soll euch mein Bericht aber nicht abschrecken - bei jeder Frau sind die Nebenwirkungen anders... Bei meiner besten Freundin waren es hämmernde Kopfschmerzen - bei mir Unterleibs- und Brustschmerzen.
Grüße
Nene

Eingetragen am  als Datensatz 12706
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Migräne, Depression, Stimmungsschwankungen, Unterleibsschmerzen, Atemnot, Herzrhythmusstörungen

Ich würde Yasmin keinesfalls weiterempfehlen. Seit ich damit begonnen habe, zeigten sich schleichend und immer mehrere Nebenwirkungen: Gewichtzunahme, häufigere Migräneanfälle, starke Depressionen und Stimmungsschwankungen, starke Unterleibsschmerzen, Atemnot, Herzrythmusstörungen.. Ich vermute, dass diese Beschwerden auf diese Pille zurückzuführen sind, da ich vorher nie damit zu leiden hatte (außer mit Migräne). Deshalb habe ich Yasmin abgesetzt.

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich würde Yasmin keinesfalls weiterempfehlen.
Seit ich damit begonnen habe, zeigten sich schleichend und immer mehrere Nebenwirkungen: Gewichtzunahme, häufigere Migräneanfälle, starke Depressionen und Stimmungsschwankungen, starke Unterleibsschmerzen, Atemnot, Herzrythmusstörungen.. Ich vermute, dass diese Beschwerden auf diese Pille zurückzuführen sind, da ich vorher nie damit zu leiden hatte (außer mit Migräne). Deshalb habe ich Yasmin abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 46969
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Panikattacken, Besenreisser, Depression

nie wieder.

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nie wieder.

Eingetragen am  als Datensatz 46889
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Hautunreinheiten, Stimmungsschwankungen, Thrombose

Ich habe die Yasmin etwa 6 Jahre zur Empfängnisverhütung benutzt, schwanger bin ich damit nicht geworden. Abgesehen von etwa 3kg Geichtszunahme und etwas schlechter Haut sowie starker Zickigkeit kurz vor der "Tage" habe ich sie auch gut vertragen. Aber vor einem Monat hatte ich, Nichtraucherin, normalgewichtig, sportlich, eine tiefe Armvenenthrombose im rechten Arm. Da ich außer der Pille keinerlei Risikofaktoren habe, hat es recht lange gedauert, diese zu diagnostizieren. In der Zeit, in der ich mit einer Thrombose herumgelaufen bin, hätte es leicht zu einer tödlichen Lungenembolie kommen könne. Ich kann von der Yasmin und anderen Präperaten mit dem Wirkstoff Drospirenon (Valette, Yasminelle) nur dringend abraten!!!

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung2000 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Yasmin etwa 6 Jahre zur Empfängnisverhütung benutzt, schwanger bin ich damit nicht geworden. Abgesehen von etwa 3kg Geichtszunahme und etwas schlechter Haut sowie starker Zickigkeit kurz vor der "Tage" habe ich sie auch gut vertragen. Aber vor einem Monat hatte ich, Nichtraucherin, normalgewichtig, sportlich, eine tiefe Armvenenthrombose im rechten Arm.
Da ich außer der Pille keinerlei Risikofaktoren habe, hat es recht lange gedauert, diese zu diagnostizieren. In der Zeit, in der ich mit einer Thrombose herumgelaufen bin, hätte es leicht zu einer tödlichen Lungenembolie kommen könne.
Ich kann von der Yasmin und anderen Präperaten mit dem Wirkstoff Drospirenon (Valette, Yasminelle) nur dringend abraten!!!

Eingetragen am  als Datensatz 41184
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Akne mit Haarausfall, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Gewichtszunahme

Ich habe die Yasmin damals von meiner FA wegen meiner leichten Akne bekommen.Hatte vorher nie welche und es fing nach meiner dritten Schwangerschaft an. Leider muss ich sagen,das die Akne zwar besser wurde,aber ich so garkeine Lust mehr auf meinen Partner hatte.Hinzu kam noch Haarausfall,Stimmungsschwankung oder besser Depressionen und Gewichtszunahme ohne erklärliche Gründe.Jetzt wo ich sie nicht mehr nehme,weiss ich woher es kam.Die Nebenwirkungen halten leider bis heut noch an.Zb Haarausfall und nun wieder Pickel.Dafür ging mein Gewicht aber zum Glück wieder runter Ich kann von dieser Pille nur abraten!!!!!

Yasmin bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminAkne4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Yasmin damals von meiner FA wegen meiner leichten Akne bekommen.Hatte vorher nie welche und es fing nach meiner dritten Schwangerschaft an.
Leider muss ich sagen,das die Akne zwar besser wurde,aber ich so garkeine Lust mehr auf meinen Partner hatte.Hinzu kam noch Haarausfall,Stimmungsschwankung oder besser Depressionen und Gewichtszunahme ohne erklärliche Gründe.Jetzt wo ich sie nicht mehr nehme,weiss ich woher es kam.Die Nebenwirkungen halten leider bis heut noch an.Zb Haarausfall und nun wieder Pickel.Dafür ging mein Gewicht aber zum Glück wieder runter
Ich kann von dieser Pille nur abraten!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 30214
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Akne, Schmerzen (Menstruation), orale Kontrazeption mit Medikamentenwechselwirkungen, Gewichtszunahme

Ich nehme die Yasmin seit etwas über einem Jahr, wobei ich zu Anfang die schwächere Form (Yasminelle) nahm. Als ich ausschließlich nur die Yasmin nahm, war die Wirkung besser. Das Hautbild wurde bald super (hatte vorher mit Akne zu kämpfen). Auch habe ich anfangs nicht zugenommen. Leider stehen die Yasmin und das Lamotrigin in ungünstiger Wechselwirkung. Die Gestagenwirkung der Pille nimmt durch das Lamotrigin ab und die Wirkung des Lamotrigins durch die Pille, aber ich konnte mich damit arrangieren (v.a. damit, dass ich beide Medikamente in gewissem Zeitabstand nehme, damit die Hormone bereits aufgenommen werden konnten, bevor ich die nächste Lamotrigin-Dosis nehme. Letzen Endes ist Lamotrigin glaube ich das einzigste Antiepileptikum, dass man überhaupt mit der Pille zusammen nehmen kann. Leider habe ich seither einige Kilo zugenommen. Leider kann ich nicht sagen, von welchem der Medikamente ich zugenommen habe. Was mir ganz positiv aufgefallen ist, ist, dass die Östrogene bei mir eine ganz andere Wirkung haben, nämlich, dass sich seither meine Stimmung auf Dauer stabiler ist,...

Yasmin bei Akne, Schmerzen (Menstruation), orale Kontrazeption

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminAkne, Schmerzen (Menstruation), orale Kontrazeption13 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Yasmin seit etwas über einem Jahr, wobei ich zu Anfang die schwächere Form (Yasminelle) nahm. Als ich ausschließlich nur die Yasmin nahm, war die Wirkung besser. Das Hautbild wurde bald super (hatte vorher mit Akne zu kämpfen). Auch habe ich anfangs nicht zugenommen.
Leider stehen die Yasmin und das Lamotrigin in ungünstiger Wechselwirkung. Die Gestagenwirkung der Pille nimmt durch das Lamotrigin ab und die Wirkung des Lamotrigins durch die Pille, aber ich konnte mich damit arrangieren (v.a. damit, dass ich beide Medikamente in gewissem Zeitabstand nehme, damit die Hormone bereits aufgenommen werden konnten, bevor ich die nächste Lamotrigin-Dosis nehme. Letzen Endes ist Lamotrigin glaube ich das einzigste Antiepileptikum, dass man überhaupt mit der Pille zusammen nehmen kann. Leider habe ich seither einige Kilo zugenommen. Leider kann ich nicht sagen, von welchem der Medikamente ich zugenommen habe.
Was mir ganz positiv aufgefallen ist, ist, dass die Östrogene bei mir eine ganz andere Wirkung haben, nämlich, dass sich seither meine Stimmung auf Dauer stabiler ist, als unter der reinen Lamotrigin-Einnahme!! (Die ersten Tage war ich etwas geknickt, seither dauerhaft stabil).
Die Schmerzen, die ich vor und während der Menstruation hatte, sind fast vollständig verschwunden. Die Blutungen selbst um mehrere Tage verkürzt und viel schwächer. Super!!

Eingetragen am  als Datensatz 11956
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für anti baby pille mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Schmierblutungen

ich hatte schmierblutung in den ersten zyklus, und 2 kilos zugenommen,kein lust mehr auf sex

Yasmin bei anti baby pille

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Yasminanti baby pille2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich hatte schmierblutung in den ersten zyklus, und 2 kilos zugenommen,kein lust mehr auf sex

Eingetragen am  als Datensatz 60891
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Depressive Verstimmungen, Menstruationsschmerzen

Ich habe mit 17 angefangen mit der Einnahme. Anfangs war ich sehr zufrieden. Ich nahm zwar etwa 5 kilo zu aber das war auch meine Absicht (war damals untergewichtig). Nach etwa einem Jahr war mir die regelmässige Einnahme zu umständlich und ich beschloss, mir ein Implanon einsetzen zu lassen. Nach drei (unzufriedenen) Jahren wechselte ich wieder zur Yasmin. Anfangs wieder problemlos vertragen. Nach etwa 1 1/2 Jahren fing alles an. Ich litt zunehmend an starken Stimmungsschwankungen und Depressionen. Ich kannte mich kaum noch! Meine Regelschmerzen waren plötzlich so stark, dass ich mich regelmässig krank schreiben musste. Nicht einmal Schmezmittel zeigten Wirkung. Als ich dann nur noch dünner wurde (hatte jeweils etwa 2 tage heisshunger und den restlichen Monat überhaupt keinen Appetit mehr), entschloss ich mich endgültig die Pille abzusetzen. Im Moment versuche ich es mit der Qlaira. Wobei ich über diese Pille auch nicht gerade viel Gutes lese.

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit 17 angefangen mit der Einnahme. Anfangs war ich sehr zufrieden. Ich nahm zwar etwa 5 kilo zu aber das war auch meine Absicht (war damals untergewichtig). Nach etwa einem Jahr war mir die regelmässige Einnahme zu umständlich und ich beschloss, mir ein Implanon einsetzen zu lassen. Nach drei (unzufriedenen) Jahren wechselte ich wieder zur Yasmin. Anfangs wieder problemlos vertragen. Nach etwa 1 1/2 Jahren fing alles an. Ich litt zunehmend an starken Stimmungsschwankungen und Depressionen. Ich kannte mich kaum noch! Meine Regelschmerzen waren plötzlich so stark, dass ich mich regelmässig krank schreiben musste. Nicht einmal Schmezmittel zeigten Wirkung. Als ich dann nur noch dünner wurde (hatte jeweils etwa 2 tage heisshunger und den restlichen Monat überhaupt keinen Appetit mehr), entschloss ich mich endgültig die Pille abzusetzen. Im Moment versuche ich es mit der Qlaira. Wobei ich über diese Pille auch nicht gerade viel Gutes lese.

Eingetragen am  als Datensatz 47176
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Haarausfall, Unterleibsschmerzen, Scheideninfektion

Ich möchte hier gerne meine persönliche Erfahrung mit Yasmin teilen,was nicht heißt , dass sie nicht die richtige Pille für andere Frauen ist , da ja jeder Körper anders darauf reagiert. Ich bin 22 Jahre alt ,und nehme die Yasmin jetzt über 2 Jahre. Anfangs war ich sehr zufrieden damit ,hatte keine Nebenwirkungen.Schleichend , also leider erst nach einem Jahr , sind dann immer mehr Nebenwirkungen aufgetreten , die ich anfangs natürlich nicht auf die Pille zurückführte , da ich sie ja gut vertragen hatte. Angefangen hat alles mit unerklärlichem starkem diffusen Haarausfall, den sich 3 verschiedene Haus-und Hautärzte nicht erklären konnten. Alle möglichen Blutbefunde waren nämlich bestens. Dazu kamen extreme Kopfschmerzattacken , die ich so nicht kannte. Ich habe dann angefangen Kopfschmerztagebuch zu führen , und konnte dabei feststellen , dass diese Schmerzen immer pünktlich zum selben Tag in der Einnahmefreien Woche auftraten. In der Woche vor der Pillenpause hatte ich immer ein seltsames einseitiges Ziehen im Unterleib , meistens rechts. Aber damit nicht genug ....

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich möchte hier gerne meine persönliche Erfahrung mit Yasmin teilen,was nicht heißt , dass sie nicht die richtige Pille für andere Frauen ist , da ja jeder Körper anders darauf reagiert.

Ich bin 22 Jahre alt ,und nehme die Yasmin jetzt über 2 Jahre. Anfangs war ich sehr zufrieden damit ,hatte keine Nebenwirkungen.Schleichend , also leider erst nach einem Jahr , sind dann immer mehr Nebenwirkungen aufgetreten , die ich anfangs natürlich nicht auf die Pille zurückführte , da ich sie ja gut vertragen hatte.

Angefangen hat alles mit unerklärlichem starkem diffusen Haarausfall, den sich 3 verschiedene Haus-und Hautärzte nicht erklären konnten. Alle möglichen Blutbefunde waren nämlich bestens.
Dazu kamen extreme Kopfschmerzattacken , die ich so nicht kannte. Ich habe dann angefangen Kopfschmerztagebuch zu führen , und konnte dabei feststellen , dass diese Schmerzen immer pünktlich zum selben Tag in der Einnahmefreien Woche auftraten.

In der Woche vor der Pillenpause hatte ich immer ein seltsames einseitiges Ziehen im Unterleib , meistens rechts.
Aber damit nicht genug . Es traten bei mir vermehrt bakterielle Scheideninfektionen auf , obwohl ich seit 3 Jahren den selben Partner habe , es also am Partnerwechsel nicht liegen konnte.

Oft bemerkte ich auch Stimmungsschwankungen ohne erklärlichen Grund , von depressiv bis aggressiv.
Dazu kam stetige Gewichtszunahme ohne Veränderung des Essverhaltens(ich ernähre mich sehr gesund und treibe Sport) .

Ich war gestern bei meiner FA , welche mir zum sofortigem Wechsel zu Loette empfahl ( in Deutschland glaube ich unter Leios bekannt), und ich hoffe sehr , dass dadurch die Nebenwirkungen verschwinden.

Positiv an der Pille war allerdings, dass meine Tage nur noch sehr schwach waren, und ohne Schmerzen.

Ich kann leider nur von dieser so toll angepriesenen Pille abraten (welche zudem noch ziemlich überteuert ist) , vor allem deswegen , weil die Nebenwirkungen erst schleichend nach längerer Einnahme auftreteten. Also Finger weg davon kann ich nur sagen.....

Eingetragen am  als Datensatz 45271
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Pickel, Heißhungerattacken, Herzbeschwerden, Atembeschwerden, Aggressivität, Depressive Verstimmungen, Stimmungsschwankungen

Viel zu teuer, macht unreine Haut, ich musste am Wochenende mind. immer 15 h pro Tag schlafen, nahm 8 kg zu (stetige Kilo-Zunahme), das Hungergefühl war jedoch immer noch da, egal wieviel ich gegessen habe. Herzrasen oder zu langsamer Herzschlag machten, dass ich fast keine Luft mehr bekam und mir das Atmen schwer viel (und das Herz tat weh). Zudem war ich äusserst emotional, agressiv und depressiv. Lasst am besten die Finger davon...! Ich kann nur davon abraten. Das ist wirklich eine Horror-Pille.

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Viel zu teuer, macht unreine Haut, ich musste am Wochenende mind. immer 15 h pro Tag schlafen, nahm 8 kg zu (stetige Kilo-Zunahme), das Hungergefühl war jedoch immer noch da, egal wieviel ich gegessen habe. Herzrasen oder zu langsamer Herzschlag machten, dass ich fast keine Luft mehr bekam und mir das Atmen schwer viel (und das Herz tat weh). Zudem war ich äusserst emotional, agressiv und depressiv.

Lasst am besten die Finger davon...! Ich kann nur davon abraten. Das ist wirklich eine Horror-Pille.

Eingetragen am  als Datensatz 43012
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Verhütung mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Depression, Wassereinlagerungen, Antriebslosigkeit, Schwächegefühl, Brustwachstum

Meine Erfahrungen mit dieser Pille sind sehr schlecht. Ich bekam sie mit 16 von meiner Frauenärztin verschrieben. Ich hatte ein gute Figur vor der einnahme dieser Pille, ich war 45 Kilo bei 160 cm. Nach ein paar Monaten der einnahme kam es kontinuierlich zu einem Gewichtsanstieg. Meine Brüste sind von 70A auf 80C gewachsen, meine Kleidergrösse von 32 auf 38-40 gestiegen. Ich bekam überall Dehnungsstreifen, auch an den Unterschenkeln. Lange Zeit sah ich keinen zusammenhang mit der Pille, ich dachte das liege an der Pubertät. Ich wurde sark Depressiv, hatte keine Lust mehr auf Sex mit meinem Freund. Der verliess mich schlussendlich. Meine Oma sagte dann das etwas nicht stimmen kann, da war ich aber dann schon 58 Kilo schwer. Wir gingen zum Frauenarzt und die meinte, das sie so einen starken Gewichtsanstieg noch nie gesehen hatte, sie war entsetzt über die vielen Dehnungsstreifen und riet mir, die Pille sofort abzusetzen. Das habe ich dann auch gemacht und mir die Spirale einsetzen lassen. Im zwei Wochen verlor ich massiv an Gewicht (was wohl Wassereinlagerung war) von 58...

Yasmin bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminVerhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrungen mit dieser Pille sind sehr schlecht. Ich bekam sie mit 16 von meiner Frauenärztin verschrieben.

Ich hatte ein gute Figur vor der einnahme dieser Pille, ich war 45 Kilo bei 160 cm. Nach ein paar Monaten der einnahme kam es kontinuierlich zu einem Gewichtsanstieg. Meine Brüste sind von 70A auf 80C gewachsen, meine Kleidergrösse von 32 auf 38-40 gestiegen. Ich bekam überall Dehnungsstreifen, auch an den Unterschenkeln. Lange Zeit sah ich keinen zusammenhang mit der Pille, ich dachte das liege an der Pubertät.

Ich wurde sark Depressiv, hatte keine Lust mehr auf Sex mit meinem Freund. Der verliess mich schlussendlich.

Meine Oma sagte dann das etwas nicht stimmen kann, da war ich aber dann schon 58 Kilo schwer. Wir gingen zum Frauenarzt und die meinte, das sie so einen starken Gewichtsanstieg noch nie gesehen hatte, sie war entsetzt über die vielen Dehnungsstreifen und riet mir, die Pille sofort abzusetzen. Das habe ich dann auch gemacht und mir die Spirale einsetzen lassen. Im zwei Wochen verlor ich massiv an Gewicht (was wohl Wassereinlagerung war) von 58 Kilo wieder exakt auf 45 runter. Zurück blieben schlaffe Haut und Hängebrüste. Ich würde niemandem diese Pille empfehlen der auch so schlank ist wie ich, denn sie ist viel zu stark.

Eingetragen am  als Datensatz 42115
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):42
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Kopfschmerzen, Depressive Verstimmungen

Habe nachdem ich die Pille Yasmin genommen habe 10 kg zugenommen. Trotz regelmäßigem Sport und gleicher Essensmenge habe ich stets an Gewicht zugelegt. Meine Beine waren jeden Tag geschwollen und der ganze Körper hat sich wie ein Luftballon angefühlt. Dazu kamen Kopfschmerzen und Antriebslosigkeit. Sogar hatte ich zeitweise Depressionen, dass ich nichtmal mehr vor die Tür wollte. Jetzt hab ich die Pille abgesetzt und hoffe dass mein altes Gewicht wieder zurückkommt. An sich ist Yasmin nicht empfehlenswert. Lieber zu einer anderen Pille greifen.

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe nachdem ich die Pille Yasmin genommen habe 10 kg zugenommen. Trotz regelmäßigem Sport und gleicher Essensmenge habe ich stets an Gewicht zugelegt. Meine Beine waren jeden Tag geschwollen und der ganze Körper hat sich wie ein Luftballon angefühlt. Dazu kamen Kopfschmerzen und Antriebslosigkeit. Sogar hatte ich zeitweise Depressionen, dass ich nichtmal mehr vor die Tür wollte.
Jetzt hab ich die Pille abgesetzt und hoffe dass mein altes Gewicht wieder zurückkommt.
An sich ist Yasmin nicht empfehlenswert. Lieber zu einer anderen Pille greifen.

Eingetragen am  als Datensatz 38887
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Müdigkeit

Gewichtszunahme trat bei mir auf und Müdigkeit

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme trat bei mir auf und Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 31156
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Verhütung, Akne mit Depressionen, Gewichtszunahme

Gewichtszunahme, Depression

Yasmin bei Verhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminVerhütung, Akne2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme, Depression

Eingetragen am  als Datensatz 19597
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Migräne, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Depressionen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Schwindel

Ich habe die Yasmin insgesamt ca. 2 Jahre eingenommen. Zunächst trat in der Pillenpause an einem Tag Migräne auf. Die Migräneanfälle häuften sich mit der Einnahmedauer-ich hatte in der Pillenpause an bis zu fünf Tagen Migräne. Ich konsultierte meine Frauenärztin die mir riet, 3 Packungen hintereinander weg zu nehmen. Gesagt, getan. Die Nebenwirkungen würden in dieser zeit unerträglich: Migräne, Gewichzunahme, totaler Libidoverlust, Depressionen, Schwindel, Müdigkeit, Antriebslosigkeit. Ich habe die Pille vor dem Ende der dritten Packung auf Rat einer neuen Frauenärztin abgesetzt.

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Yasmin insgesamt ca. 2 Jahre eingenommen. Zunächst trat in der Pillenpause an einem Tag Migräne auf. Die Migräneanfälle häuften sich mit der Einnahmedauer-ich hatte in der Pillenpause an bis zu fünf Tagen Migräne.
Ich konsultierte meine Frauenärztin die mir riet, 3 Packungen hintereinander weg zu nehmen. Gesagt, getan.
Die Nebenwirkungen würden in dieser zeit unerträglich: Migräne, Gewichzunahme, totaler Libidoverlust, Depressionen, Schwindel, Müdigkeit, Antriebslosigkeit.
Ich habe die Pille vor dem Ende der dritten Packung auf Rat einer neuen Frauenärztin abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 9162
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Depressionen, Migräne, Gewichtszunahme

Libidoverlust, schwere Depressionen, Migräne,Gewichtszunahme Ich bin leider erst sehr spät darauf aufmerksam geworden, dass meine Probleme auf Yasmin zurückzuführen sein könnten und habe die Pille vor 5 Wochen abgesetzt. Seitdem hatte ich noch keine Migräne, meine Stimmung ist auch besser, muss aber noch abwarten wie das Problem Depression sich weiter entwickelt.(Antidepressiva-Reduzierung...)Ich würde jedenfalls jedem von Yasmin abraten.

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Libidoverlust, schwere Depressionen, Migräne,Gewichtszunahme
Ich bin leider erst sehr spät darauf aufmerksam geworden, dass meine Probleme auf Yasmin zurückzuführen sein könnten und habe die Pille vor 5 Wochen abgesetzt.
Seitdem hatte ich noch keine Migräne, meine Stimmung ist auch besser, muss aber noch abwarten wie das Problem Depression sich weiter entwickelt.(Antidepressiva-Reduzierung...)Ich würde jedenfalls jedem von Yasmin abraten.

Eingetragen am  als Datensatz 8314
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Gewichtszunahme bei Yasmin

[]