Herzrasen bei Eferox

Nebenwirkung Herzrasen bei Medikament Eferox

Insgesamt haben wir 79 Einträge zu Eferox. Bei 11% ist Herzrasen aufgetreten.

Wir haben 9 Patienten Berichte zu Herzrasen bei Eferox.

Prozentualer Anteil 88%12%
Durchschnittliche Größe in cm168183
Durchschnittliches Gewicht in kg7065
Durchschnittliches Alter in Jahren3640
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,9119,41

Eferox wurde von Patienten, die Herzrasen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Eferox wurde bisher von 9 sanego-Benutzern, wo Herzrasen auftrat, mit durchschnittlich 5,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Herzrasen bei Eferox:

 

Eferox für Schilddrüsenunterfunktion mit Herzrasen, Unruhe, Angstzustände, Atembeschwerden, Durchfall

Nachdem ich bereits vor 2 Jahren die Einnahme des Medikaments aufgrund der nicht zu tolerierenden Nebenwirkungen verweigert habe, wurde ich jetzt erneut vom Hausarzt überredet, es doch noch einmal mit der geringsten Dosis 25 zu versuchen. Meine Bedenken gegenüber der Verträglichkeit wurden nur belächelt, das hätte ich mir nur eingebildet. Auch dieses Mal habe ich mir etwas "eingebildet": 1. Tag: Ganz schlimm! Herzrasen, Herzstolpern, innere Unruhe, Angstzustände wegen Atembeschwerden, Durchfall. 2. Tag: Symptome wie am ersten Tag aber schwächer. 3.-5. Tag: So gut wie nicht geschlafen, innere Unruhe aber dank nicht vorhandener Herzbeschwerden erträglich. Hier dachte ich, ich hätte die Anfangsphase überstanden und mein Körper hätte sich daran gewöhnt. 6. Tag: (heute) Nach einer schlaflosen Nacht und ca. 1 Stunde nach Einnahme des Medikaments, 3x in Abständen von 1 - 1,5 Stunden heftige Symptome einer angina pectoris. EKG war für den Allgemeinmediziner erschreckend genug, dass er mich sofort zum Kardiologen schickte. Dort durchgeführtes EKG, Belastungs-EKG und Ultraschall...

Eferox bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EferoxSchilddrüsenunterfunktion6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich bereits vor 2 Jahren die Einnahme des Medikaments aufgrund der nicht zu tolerierenden Nebenwirkungen verweigert habe, wurde ich jetzt erneut vom Hausarzt überredet, es doch noch einmal mit der geringsten Dosis 25 zu versuchen.
Meine Bedenken gegenüber der Verträglichkeit wurden nur belächelt, das hätte ich mir nur eingebildet.

Auch dieses Mal habe ich mir etwas "eingebildet":
1. Tag: Ganz schlimm! Herzrasen, Herzstolpern, innere Unruhe, Angstzustände wegen Atembeschwerden, Durchfall.
2. Tag: Symptome wie am ersten Tag aber schwächer.
3.-5. Tag: So gut wie nicht geschlafen, innere Unruhe aber dank nicht vorhandener Herzbeschwerden erträglich. Hier dachte ich, ich hätte die Anfangsphase überstanden und mein Körper hätte sich daran gewöhnt.
6. Tag: (heute) Nach einer schlaflosen Nacht und ca. 1 Stunde nach Einnahme des Medikaments, 3x in Abständen von 1 - 1,5 Stunden heftige Symptome einer angina pectoris.
EKG war für den Allgemeinmediziner erschreckend genug, dass er mich sofort zum Kardiologen schickte. Dort durchgeführtes EKG, Belastungs-EKG und Ultraschall vom Herz ergaben zumindest, dass es keine organischen Gründe dafür gäbe.
Auch wenn die Symptome im Tagesverlauf schwächer werden, so ist in unregelmäßigen Abständen noch immer ein beunruhigendes Herzstolpern feststellbar. Innere Unruhe, zitternde Hände und Schlaflosigkeit mal ausgeklammert.

Eingetragen am  als Datensatz 19723
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Eferox
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Eferox für Hashimoto mit Herzrasen, Schlafstörungen, Unruhe, Depressionen, Gewichtszunahme

Ich nehme Eferox 25 (das heisst die leichteste Dosierung) und ich habe mit starken Nebenwirkungen zu kämpfen. Ich habe eine Zeit aufgenommen die Tabletten zu nehmen und in dieser Zeit gemerkt dass es mir besser geht. Als mein Arzt mir aufgrund schlechter gewordener Blutwerte geraten hat das Medikament erneut einzunehmen fingen die Beschwerden wieder an die sich in folgendem ausdrücken: Herzrasen, starke Unruhezustände, Schlafstörung, "Herzstolpern", Negative Stimmung, Gewichtszunahme. All diese Nebenwirkungen sind für mich schlimmer als die Symptome der Krankheit an sich.

Eferox bei Hashimoto

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EferoxHashimoto2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Eferox 25 (das heisst die leichteste Dosierung) und ich habe mit starken Nebenwirkungen zu kämpfen. Ich habe eine Zeit aufgenommen die Tabletten zu nehmen und in dieser Zeit gemerkt dass es mir besser geht. Als mein Arzt mir aufgrund schlechter gewordener Blutwerte geraten hat das Medikament erneut einzunehmen fingen die Beschwerden wieder an die sich in folgendem ausdrücken: Herzrasen, starke Unruhezustände, Schlafstörung, "Herzstolpern", Negative Stimmung, Gewichtszunahme.
All diese Nebenwirkungen sind für mich schlimmer als die Symptome der Krankheit an sich.

Eingetragen am  als Datensatz 14629
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Eferox
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Eferox für Schilddrüsenunterfunktion mit Schwindel, Magenbeschwerden, Übelkeit, Muskelschmerzen, Herzrasen, Durchfall, Rückenschmerzen, Depressive Verstimmungen

Ich habe tgl körperliche Nebenwirkungserfahrungen und bekomme noch nicht mal annähernd die Chance auf ein anderes Präparat. Täglich kämpfe ich mich Tag für Tag durch mit Benommenheitsschwindel, Schwankschwindel, Bruststechen, Magenprobleme mit Übelkeit, inneres zittern, Muskelschmerzen, Herzrasen, Durchfall, Depressionen,Rückenschmerzen uvm. Man fühlt sich wie eine Laborratte und kein Arzt hilft einen. Wenn ich es rückgängig machen könnte meine OP würde ich es tun denn mit dieser OP begann danach der Horror für mich.

Eferox bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EferoxSchilddrüsenunterfunktion3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe tgl körperliche Nebenwirkungserfahrungen und bekomme noch nicht mal annähernd die Chance auf ein anderes Präparat. Täglich kämpfe ich mich Tag für Tag durch mit Benommenheitsschwindel, Schwankschwindel, Bruststechen, Magenprobleme mit Übelkeit, inneres zittern, Muskelschmerzen, Herzrasen, Durchfall, Depressionen,Rückenschmerzen uvm. Man fühlt sich wie eine Laborratte und kein Arzt hilft einen. Wenn ich es rückgängig machen könnte meine OP würde ich es tun denn mit dieser OP begann danach der Horror für mich.

Eingetragen am  als Datensatz 74974
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Eferox
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Eferox für Schilddrüsenunterfunktion mit Übelkeit, Schwindel, Herzrasen, Panikattacken, Blähbauch, Kopfschmerzen

Folgende Nebenwirkungen sind nach einigen Tagen aufgetreten.. Insbesondere Übelkeit, Schwindel, Herzrasen, Panikattacken, Blähbauch,Kopfschmerzen...

Eferox bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EferoxSchilddrüsenunterfunktion-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Folgende Nebenwirkungen sind nach einigen Tagen aufgetreten..
Insbesondere Übelkeit, Schwindel, Herzrasen, Panikattacken, Blähbauch,Kopfschmerzen...

Eingetragen am  als Datensatz 71946
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Eferox
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Eferox für Schilddrüsenunterfunktion mit Übelkeit, Herzrasen, Hitzewallungen, Magenschmerzen, Magenschleimhautentzündung, Sehschwäche, Geschmacksveränderung

.. Übelkeit Herzrasen Hitzewallung Magenschmerzen Magenschleimhautentzündung Sehprobleme. Salziger Geschmack im Mund seit einnahme Momentan nehme ich 37,5MG Diese Medikament ist der Horror.. Wer das erfunden hat.... Werde mir was von Hexal verschreiben lassen

Eferox bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EferoxSchilddrüsenunterfunktion-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

..
Übelkeit
Herzrasen
Hitzewallung
Magenschmerzen
Magenschleimhautentzündung
Sehprobleme.
Salziger Geschmack im Mund seit einnahme
Momentan nehme ich 37,5MG
Diese Medikament ist der Horror..
Wer das erfunden hat....

Werde mir was von Hexal verschreiben lassen

Eingetragen am  als Datensatz 46030
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Eferox
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):119
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Eferox für Hashimoto-Thyreoiditis mit Müdigkeit, Durchfall, Haarausfall, Libidoverlust, Durchblutungsstörungen, Herzrasen, Tremor, Schlaflosigkeit, Panikattacken, Restless-Legs-Syndrom, Euphorie, Muskelschwäche, keine Nebenwirkungen, Menstruationsbeschwerden, Heißhungerattacken

Ich nehme Eferox seitdem ich 14 Jahre alt bin. Finde es persöhnlich ziemlich verträglich. Die Einstellung ist nur gelegentlich etwas dramatisch, aber es kommt eben auf den Menschen an. Viele Internisten steigern schnell um 25mg, ich persöhnlich würde immer 12,5mg als erhöhung vorerst empfehlen, da ungemütliche Nebenwirkungen schnell entstehen können. Die Einstellung ist tages-,alters-,gewichts- und hormonabhängig etc., wodurch Schwankungen des TSHs und der freien Werte schnell mal aus dem Normbereich kommen. Zumindest ist dies bei mir so. Dadurch muss immer wieder neu angepasst werden. Wenn ich dann ein paar mg zu viel bzw. zu wenig nehme treten schon Symptome auf, obwohl die Werte noch in der Norm liegen. Sind meine Wohlfühlwerte aktuell von Bestand, bestehen keine Nebenwirkungen Ich setze mal Tags, welche Nebenwirkungen bei falscher SD-Einstellung bei mir vorkommen

Eferox bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EferoxHashimoto-Thyreoiditis6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Eferox seitdem ich 14 Jahre alt bin. Finde es persöhnlich ziemlich verträglich. Die Einstellung ist nur gelegentlich etwas dramatisch, aber es kommt eben auf den Menschen an. Viele Internisten steigern schnell um 25mg, ich persöhnlich würde immer 12,5mg als erhöhung vorerst empfehlen, da ungemütliche Nebenwirkungen schnell entstehen können. Die Einstellung ist tages-,alters-,gewichts- und hormonabhängig etc., wodurch Schwankungen des TSHs und der freien Werte schnell mal aus dem Normbereich kommen. Zumindest ist dies bei mir so. Dadurch muss immer wieder neu angepasst werden. Wenn ich dann ein paar mg zu viel bzw. zu wenig nehme treten schon Symptome auf, obwohl die Werte noch in der Norm liegen. Sind meine Wohlfühlwerte aktuell von Bestand, bestehen keine Nebenwirkungen

Ich setze mal Tags, welche Nebenwirkungen bei falscher SD-Einstellung bei mir vorkommen

Eingetragen am  als Datensatz 86064
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Eferox
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Eferox für Schilddrüsenunterfunktion mit Herzrasen, Jucken der Haut, Haarausfallm Juckreiz

Wegen grenzwertiger SU wurde ein Szintigram gemacht. Linke Seite 20% und rechte Seite 80% groß mit Knoten . Um diese disbalance auszugleichen wurde mir Eferox 50 Jod 100 verschrieben. Am Anfang war alles ok,da ich auch sehr auf die Tablette hoffte meine Müdigkeit, Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit, Nebel im Kopf, leichter Haarausfall davon weggingen. Jedoch nach einiger Zeit merkte ich Herzrasen,Schweißausbrüche. Ich ging davon aus dass die Symptome eine Nebenwirkung oder jetzige Überfunktion sehe und nahm die Tablette nur nur alle zwei Tage. Es wurde besser. Nach Rücksprache mit zwei Ärzten waren die Aussagen unterschiedlich. Der eine sagte es sei gut wenn ich auf meinen Körper höre und wenn es mir mit der Medikation besser geht soll ich es so beibehalten für die nächsten drei Monate bis zur Kontrolle. Der andere Arzt sagte, es könne daran nicht liegen. Ich soll wen ich unbedingt möchte jeden Tag eine halbe nehmen. Das tat ich dann auch. Nun...jetzt habe ich extremes Herzrasen, so dass ich davon Nachts wach werde. Zudem habe ich extremen Haarausfall und mein ganzer Körper juckt....

Eferox bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EferoxSchilddrüsenunterfunktion4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen grenzwertiger SU wurde ein Szintigram gemacht. Linke Seite 20% und rechte Seite 80% groß mit Knoten . Um diese disbalance auszugleichen wurde mir Eferox 50 Jod 100 verschrieben. Am Anfang war alles ok,da ich auch sehr auf die Tablette hoffte meine Müdigkeit, Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit, Nebel im Kopf, leichter Haarausfall davon weggingen. Jedoch nach einiger Zeit merkte ich Herzrasen,Schweißausbrüche. Ich ging davon aus dass die Symptome eine Nebenwirkung oder jetzige Überfunktion sehe und nahm die Tablette nur nur alle zwei Tage. Es wurde besser. Nach Rücksprache mit zwei Ärzten waren die Aussagen unterschiedlich. Der eine sagte es sei gut wenn ich auf meinen Körper höre und wenn es mir mit der Medikation besser geht soll ich es so beibehalten für die nächsten drei Monate bis zur Kontrolle. Der andere Arzt sagte, es könne daran nicht liegen. Ich soll wen ich unbedingt möchte jeden Tag eine halbe nehmen. Das tat ich dann auch. Nun...jetzt habe ich extremes Herzrasen, so dass ich davon Nachts wach werde. Zudem habe ich extremen Haarausfall und mein ganzer Körper juckt. Ich möchte die Tabletten absetzen. Mir geht es mit schlechter als vorher.

Eingetragen am  als Datensatz 86111
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Eferox
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Eferox für Schilddrüsenunterfunktion mit Schwindel, Herzrasen, Schweißausbrüche, Unruhe

Ich nehme seit Januar Eferox anfangs niedrig dosiert Steigerung bis Eferox 75 µg. Keinerlei Nebenwirkungen verspürt. Bei der letzten Blutabnahme zeigte sich, dass der TSH noch immer zu hoch ist, seitdem soll ich eineinhalb Eferox 75 µg nehmen. Seit dem habe ich Schwindel, Schweißausbrühe, Herzrasen, hohen Puls und diese Unruhe. Habe jetzt einfach die halbe Tablette wieder weg gelassen und hoffe, dass es wieder besser wird. Ich hoffe, dass ich beim nächsten Arztbesuch andere Tabletten bekommen. Bin natürlich jetzt mit Eferox nicht mehr zufrieden.

Eferox 75 bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Eferox 75Schilddrüsenunterfunktion6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit Januar Eferox anfangs niedrig dosiert Steigerung bis Eferox 75 µg. Keinerlei Nebenwirkungen verspürt. Bei der letzten Blutabnahme zeigte sich, dass der TSH noch immer zu hoch ist, seitdem soll ich eineinhalb Eferox 75 µg nehmen. Seit dem habe ich Schwindel, Schweißausbrühe, Herzrasen, hohen Puls und diese Unruhe. Habe jetzt einfach die halbe Tablette wieder weg gelassen und hoffe, dass es wieder besser wird. Ich hoffe, dass ich beim nächsten Arztbesuch andere Tabletten bekommen. Bin natürlich jetzt mit Eferox nicht mehr zufrieden.

Eingetragen am  als Datensatz 9448
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Eferox 75
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Eferox für Schilddrüsen-OP mit Migräne, Depressionen, Aggressivität, Herzrasen

Nach längerer Einnahme Auftreten starker Migräne an den ersten 2 Tagen der Abbruchblutung, starke Depressionen, Zunahme Aggressivität, Überfunktionswerte der Schilddrüsenhormone unter gleichzeitiger und bereits langjähriger Einnahme von Eferox 75mg, Herzrasen, stationärer Krankenhausaufenthalt nach infarktähnlichen Symptomen (meine persönliche Vermutug: das war eine Thrombose und kein Infarkt, denn ähnliche Symptome traten nochmals auf). Habe dieses Medikament abgesetzt und nehme lieber die letzten paar Jahre, die ich noch Blutungen habe, diese inkauf. Meiner Meinung nach hätten die Nebenwirkungen bei mir tödlich enden können.

Eferox 75 bei Schilddrüsen-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Eferox 75Schilddrüsen-OP4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach längerer Einnahme Auftreten starker Migräne an den ersten 2 Tagen der Abbruchblutung, starke Depressionen, Zunahme Aggressivität, Überfunktionswerte der Schilddrüsenhormone unter gleichzeitiger und bereits langjähriger Einnahme von Eferox 75mg, Herzrasen, stationärer Krankenhausaufenthalt nach infarktähnlichen Symptomen (meine persönliche Vermutug: das war eine Thrombose und kein Infarkt, denn ähnliche Symptome traten nochmals auf). Habe dieses Medikament abgesetzt und nehme lieber die letzten paar Jahre, die ich noch Blutungen habe, diese inkauf.
Meiner Meinung nach hätten die Nebenwirkungen bei mir tödlich enden können.

Eingetragen am  als Datensatz 18835
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]