Launenhaftigkeit bei Mirena

Nebenwirkung Launenhaftigkeit bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1550 Einträge zu Mirena. Bei 1% ist Launenhaftigkeit aufgetreten.

Wir haben 10 Patienten Berichte zu Launenhaftigkeit bei Mirena.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg740
Durchschnittliches Alter in Jahren440
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,530,00

Wo kann man Mirena kaufen?

Mirena ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mirena wurde von Patienten, die Launenhaftigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 7 sanego-Benutzern, wo Launenhaftigkeit auftrat, mit durchschnittlich 4,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Launenhaftigkeit bei Mirena:

 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Übelkeit, Durchfall, Schlafstörungen, Wassereinlagerungen, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Launenhaftigkeit, Depressionen

Die erste Zeit dachte ich noch, das spielt sich ein im Laufe der zeit, der Körper braucht einfach seine Zeit, sich an die ungewohnten Hormone zu gewöhnen. Aber ich kann (und will) die Symptome nicht mehr wegdenken, weil es auch gar nicht geht - dazu sind sie zu massiv. Habe den gestrigen Abend mit unwahrscheinlicher Übelkeit zu kämpfen gehabt, schlafe nachts schlecht, muss oft raus (es grummelt im Bauch, oft Durchfall) - kenne ich so nicht, ich bin für meinen festen und tiefen Schlaf bekannt und hatte auch für meine Darmtätigkeit einen festen Rhytmus. Desweiteren kann ich mich seit einigen Wochen kaum mehr im Spiegel anschauen - aufgedunsen, abgeschlafft, müde. Ich könnte den ganzen Tag im Bett verbringen. Esse nicht anders als vorher, gehe laufen - keine Chance, mein Gewicht zu halten; Ggeschweige denn zu reduzieren. Und das, obwohl er sonst wirklich gut ansprach auf Nachrungsumstellung, abends nur Obst usw. War gar kein Problem für mich. Desweiteren verspüre ich nicht nur sexuelle Unlust, sondern hege sogar eine Aversion gegen meine über alles geliebte Arbeit. Muss jeden Morgen...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die erste Zeit dachte ich noch, das spielt sich ein im Laufe der zeit, der Körper braucht einfach seine Zeit, sich an die ungewohnten Hormone zu gewöhnen. Aber ich kann (und will) die Symptome nicht mehr wegdenken, weil es auch gar nicht geht - dazu sind sie zu massiv. Habe den gestrigen Abend mit unwahrscheinlicher Übelkeit zu kämpfen gehabt, schlafe nachts schlecht, muss oft raus (es grummelt im Bauch, oft Durchfall) - kenne ich so nicht, ich bin für meinen festen und tiefen Schlaf bekannt und hatte auch für meine Darmtätigkeit einen festen Rhytmus. Desweiteren kann ich mich seit einigen Wochen kaum mehr im Spiegel anschauen - aufgedunsen, abgeschlafft, müde. Ich könnte den ganzen Tag im Bett verbringen. Esse nicht anders als vorher, gehe laufen - keine Chance, mein Gewicht zu halten; Ggeschweige denn zu reduzieren. Und das, obwohl er sonst wirklich gut ansprach auf Nachrungsumstellung, abends nur Obst usw. War gar kein Problem für mich. Desweiteren verspüre ich nicht nur sexuelle Unlust, sondern hege sogar eine Aversion gegen meine über alles geliebte Arbeit. Muss jeden Morgen überlegen und kämpfen, damit ich auch wirklich aufstehe und losgehe. Ich bin launisch wie ein Teenager und so emotional, dass ich wegen jedem Bisschen heule.
Habe gestern beschlossen, meine Spirale entfernen zu lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 7803
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Schweißausbrüche, Libidoverlust, Kopfschmerzen, Launenhaftigkeit, Übelkeit

Ich bin jetzt 30 jahre alt und habe mir nach der geburt meines sohnes die mirena einsetzen lassen. alles klang gut, keine regel mehr, 5 jahre schutz, nur lokal wirkende gestagene, fast nie probleme beobachtet usw. damit war ich einverstanden, allerdings kam es ganz anders. meine regel hatte ich weiterhin, ca. 1 jahr, dann hörte es langsam auf. das war nicht so dramatisch, aber die anderen veränderungen empfand ich als wirklich schlimm. ich habe schweißausbrüche bekommen, kurz nach dem baden war ich schon verschwitzt und habe unangenehm gerochen (also typisch hormonell), ich hatte null lust auf sex mit meinem mann. das ging über 3 1/2 jahre, dass ich nur sehr selten mit meinem mann geschlafen habe. was natürlich nicht unbedingt auf große begeisterung gestoßen ist. ich hatte kopfschmerzen und unerträgliche launen. wenn wir dann doch mal sex hatten, hatte ich schmerzen und es war unangenehm. teilweise musste mein mann stoppen, weil ihn der faden so gepiekst hat, dass er schmerzen hatte. es war eine katastrophe. habe den faden kürzen lassen, nix gebracht, habe von meinen beschwerden...

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin jetzt 30 jahre alt und habe mir nach der geburt meines sohnes die mirena einsetzen lassen. alles klang gut, keine regel mehr, 5 jahre schutz, nur lokal wirkende gestagene, fast nie probleme beobachtet usw. damit war ich einverstanden, allerdings kam es ganz anders. meine regel hatte ich weiterhin, ca. 1 jahr, dann hörte es langsam auf. das war nicht so dramatisch, aber die anderen veränderungen empfand ich als wirklich schlimm. ich habe schweißausbrüche bekommen, kurz nach dem baden war ich schon verschwitzt und habe unangenehm gerochen (also typisch hormonell), ich hatte null lust auf sex mit meinem mann. das ging über 3 1/2 jahre, dass ich nur sehr selten mit meinem mann geschlafen habe. was natürlich nicht unbedingt auf große begeisterung gestoßen ist. ich hatte kopfschmerzen und unerträgliche launen. wenn wir dann doch mal sex hatten, hatte ich schmerzen und es war unangenehm. teilweise musste mein mann stoppen, weil ihn der faden so gepiekst hat, dass er schmerzen hatte. es war eine katastrophe. habe den faden kürzen lassen, nix gebracht, habe von meinen beschwerden erzählt, bekam nur die auskunft: \\\\\\\"das kann nicht von der mirena kommen, die wirkt nur lokal, wenn ich sie ihnen rausmache, dann ist sie raus und wenn sie die beschwerden dann immernoch haben, dann ärgern sie sich.\\\\\\\" also, hab sie drin gelassen. letztendlich wurde es vor kurzem so schlimm, dass mir wochenlang übel war, ich schweißausbrüche bekommen habe, nur noch auf der couch lag und total am ende war. es wurden erst alle internistischen dinge abgeklärt, bis ich von meiner hausärztin den rat bekommen habe ich solle doch mal die mirena entfernen lassen, vielleicht hab ich eine überempfindlichkeit. denn nach ihrer aussage gehen geringe mengen der gestagene sehr wohl in die blutbahn und wenn man die nicht verträgt, kommt es sehr wohl zu solchen auswirkungen.
was soll ich sagen, die mirena ist draußen und ich fühle mich wie neu geboren. keine übelkeit, kein schwitzen, meine pickel verschwinden, mein ganzer allgemeinzustand hat sich verbessert, gute laune, lust auf sex, wieder spaß dabei, keine schmerzen. ich kann nur sagen, dass ich der meinung bin, dass eine bessere aufklärung darüber stattfinden muss, was man seinem körper mit diesen hormonhämmern eigentlich antut. für mich steht fest - nie mehr mirena

Eingetragen am  als Datensatz 7580
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Menstruationsblutungen, Schmierblutungen, Libidoverlust, Pickel, Juckreiz, Brustschmerzen, Angstzustände, Alpträume, Panikattacken, Launenhaftigkeit, Geschmacksveränderungen, Bauchschmerzen, Schmerzen beim Wasserlassen, Lähmungserscheinungen, Migräne

negative Nebenwirkungen: - nach dem Einsetzen starke Blutungen ca. 2 Wochen, später für ein halbes Jahre Schmierblutugen - Beginn nach ca. 3 Wochen nach Einsetzen Hautunreinheiten am Bauch, stark juckende große "Pickel" - verschwanden nach einigen Wochen wieder - manchmal Jucken am ganzen Körper - Schmerzen in der Brust - ließ mich zur Mammographie überweisen, da ich dachte ich habe etwas ernstes - schwere Angstzustände, schlechte Träume - bis hin zur Todesangst - Panikattacken - fürchterliche Launenhaftigkeit - "eitriger" seltsamer Geschmack im Mund, der kam und ging - starke Schmerzen im rechten Bereich nach ca. 1 Jahr stetig schlimmer werdend - besonders um den Einsprung herum - bei Harn lassen teilweise starke Schmerzen, dachte dauernd ich hätte eine Harnwegsinfektion - Lähmungserscheinungen besonders rechtsseitig - habe Migräne - wurde viel schlimmer während er Mirena-Zeit - weniger Lust positive Nebenwirkungen: - Menstruationsblutung war sehr leicht NACH Entfernen der Mirena: - sofortige Besserung der rechtseitigen Schmerzen - es stellte sich heraus,...

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

negative Nebenwirkungen:
- nach dem Einsetzen starke Blutungen ca. 2 Wochen, später für ein halbes Jahre Schmierblutugen
- Beginn nach ca. 3 Wochen nach Einsetzen Hautunreinheiten am Bauch, stark juckende große "Pickel" - verschwanden nach einigen Wochen wieder
- manchmal Jucken am ganzen Körper
- Schmerzen in der Brust - ließ mich zur Mammographie überweisen, da ich dachte ich habe etwas ernstes
- schwere Angstzustände, schlechte Träume - bis hin zur Todesangst
- Panikattacken
- fürchterliche Launenhaftigkeit
- "eitriger" seltsamer Geschmack im Mund, der kam und ging
- starke Schmerzen im rechten Bereich nach ca. 1 Jahr stetig schlimmer werdend - besonders um den Einsprung herum
- bei Harn lassen teilweise starke Schmerzen, dachte dauernd ich hätte eine Harnwegsinfektion
- Lähmungserscheinungen besonders rechtsseitig
- habe Migräne - wurde viel schlimmer während er Mirena-Zeit
- weniger Lust

positive Nebenwirkungen:
- Menstruationsblutung war sehr leicht

NACH Entfernen der Mirena:

- sofortige Besserung der rechtseitigen Schmerzen - es stellte sich heraus, dass sich der Faden irgendwo hingewickelt hatte
- keine Angstzustände mehr, keine Panik
- besser gelaunt
- alle negativen Nebenwirkungen waren früher oder später weg

Ich denke, dass jede Frau diese Spirale unterschiedlich gut oder schlecht verträgt...ich habe sie leider nicht vertragen obwohl ich die Art der Verhütung für sehr praktisch ansah, die Nebenwirkungen waren mir aber dann viel zu mühsam. Dauernd hatte ich Angst, dass diese Erscheinungen "bleiben".

Eingetragen am  als Datensatz 27266
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Atemnot, Launenhaftigkeit, Schweißausbrüche, Hautunreinheiten, Libidoverlust

Begonnen hat es mit Atemnot. Beim Steigen einer Treppe in den 1. Stock war ich plötzlich völlig außer Pust! Und das obwohl ich dreimal in der Woche 6 km Laufen gehe. Ich schob diese Symptome auf eine vielleicht anfliegende Erkältung. Launenhaftigkeit und Schweißausbrüche plagten mich wiederholt. Da die Geburt meines 2. Kindes noch nicht lange zurücklag, hatte ich auch hierfür schnell eine logische Begründung. Erst als dann drei Wochen später plötlzich Hautunreinheiten auftraten und von einem Tag auf den anderen meine Libido wie ausgeknipst war - und das in einer entspannten Lebenssituation - fing ich an meine Hormonelle Verhütung dafür verantwortlich zu machen. Denn bereits bei der Pille hatte ich eine verringerte Libido, daher hatte ich mich ja für eine Spirale entschieden. Mir geht es schlecht, viel Geld ist vergeudet und ich bin entsetzt, dass Frauen so ein Leid auf sich nehmen müssen, obwohl wir in anderen Dingen der Wissenschaft schon so weit sind! Ich werde mich von der Spirale befreien lassen und NIE wieder hormonelle Mittel an meinen Körper lassen!

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Begonnen hat es mit Atemnot. Beim Steigen einer Treppe in den 1. Stock war ich plötzlich völlig außer Pust! Und das obwohl ich dreimal in der Woche 6 km Laufen gehe. Ich schob diese Symptome auf eine vielleicht anfliegende Erkältung.
Launenhaftigkeit und Schweißausbrüche plagten mich wiederholt. Da die Geburt meines 2. Kindes noch nicht lange zurücklag, hatte ich auch hierfür schnell eine logische Begründung.
Erst als dann drei Wochen später plötlzich Hautunreinheiten auftraten und von einem Tag auf den anderen meine Libido wie ausgeknipst war - und das in einer entspannten Lebenssituation - fing ich an meine Hormonelle Verhütung dafür verantwortlich zu machen. Denn bereits bei der Pille hatte ich eine verringerte Libido, daher hatte ich mich ja für eine Spirale entschieden.
Mir geht es schlecht, viel Geld ist vergeudet und ich bin entsetzt, dass Frauen so ein Leid auf sich nehmen müssen, obwohl wir in anderen Dingen der Wissenschaft schon so weit sind!
Ich werde mich von der Spirale befreien lassen und NIE wieder hormonelle Mittel an meinen Körper lassen!

Eingetragen am  als Datensatz 27596
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):150 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Hautveränderungen, Panikanfälle, Angstzustände, Schlafstörungen, Herzrasen, Herzklopfen, Unruhe, Lustlosigkeit, Launenhaftigkeit

Schlechte Haut, Panik, Angstzustände, Schlafstörungen, Herzrasen, Herzklopfen, Unruhe, Unlust, Launehaft

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlechte Haut, Panik, Angstzustände, Schlafstörungen, Herzrasen, Herzklopfen, Unruhe, Unlust, Launehaft

Eingetragen am  als Datensatz 27381
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Unterleibsschmerzen, Aggressivität, Übelkeit, Launenhaftigkeit, Libidoverlust, Gewichtsabnahme, Rückenschmerzen, Müdigkeit

Seit gut 2 Jahren habe ich die Mirena. Alles lief gut. Keine schwangerschaft, kaum Regel, keine nebenwirkungen. Aber fluchs zum 2-jährigen Jahrestag des Einsetzens kam die nebenwirkungen: Kopfschmerzen, unruhiger schlaf, unterleibsschmerzen, übelkeit, aggressivität, launisch, zickig (?), rückenschmerzen, gewichtsabnahme (6 Kilo in 10 Tagen - Tendenz: anhaltend.), müdigkeit, lustlosigkeit in bezug auf sex... Werde mir nun nächste woche das ding entfernen lassen. Hoffe das es mir dann endlich besser geht. Dachte ich wäre einzelfall, aber eure Berichte haben mich sehr erschrocken.. so toll ist die HS dann wohl doch nicht. Das einzige was positiv war, neben der schwachen periode, sie hat ihren soll als verhütungsmittel erfüllt. bin nicht nochmal schwanger geworden (hab sie mir nach der geburt meiner tochter einsetzen lassen). Empfehlen kann ich sie nur bedingt. dann wohl eher auf sex verzichten (oder SB :-) ----- nach dem entfernen hat es noch über 2 monate gedauert, bis sich mein hormonspiegel eingepegelt hat, allerdins nur mit tabletten von FÄ... jedenfalls sind die nebenwirkung...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit gut 2 Jahren habe ich die Mirena. Alles lief gut. Keine schwangerschaft, kaum Regel, keine nebenwirkungen. Aber fluchs zum 2-jährigen Jahrestag des Einsetzens kam die nebenwirkungen: Kopfschmerzen, unruhiger schlaf, unterleibsschmerzen, übelkeit, aggressivität, launisch, zickig (?), rückenschmerzen, gewichtsabnahme (6 Kilo in 10 Tagen - Tendenz: anhaltend.), müdigkeit, lustlosigkeit in bezug auf sex... Werde mir nun nächste woche das ding entfernen lassen. Hoffe das es mir dann endlich besser geht. Dachte ich wäre einzelfall, aber eure Berichte haben mich sehr erschrocken.. so toll ist die HS dann wohl doch nicht. Das einzige was positiv war, neben der schwachen periode, sie hat ihren soll als verhütungsmittel erfüllt. bin nicht nochmal schwanger geworden (hab sie mir nach der geburt meiner tochter einsetzen lassen). Empfehlen kann ich sie nur bedingt. dann wohl eher auf sex verzichten (oder SB :-)

----- nach dem entfernen hat es noch über 2 monate gedauert, bis sich mein hormonspiegel eingepegelt hat, allerdins nur mit tabletten von FÄ... jedenfalls sind die nebenwirkung sofort nach dem entfernen weg gewesen! (bis auf 2 Tage unterleibsschmerzen und etwas schmierblutung)

Eingetragen am  als Datensatz 9035
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Unterleibsschmerzen, Libidoverlust, Schlafstörungen, Müdigkeit, Aggressivität, Launenhaftigkeit, Gelenkschmerzen, Depressionen, Übelkeit, Gewichtszunahme

Hab emir die Spirale Dez 2005 einetzen lassen. Die Blutungen sind mitlerweile weg nach anfänglichen Schwierigkeiten. Habe ein Kind und irgendwann habe ich so Unterleibsschmerzen bekommen die wie Wehen waren. Die Ärztin meinte, es kann schon mal sein das die Gebärmutter versucht die Spirale abzustoßen und gab mir Ibuprofen. Mitlerweile habe ich KEINE Lust mehr auf Sex, schlafe schlecht ein, bin aber fast immer müde, Gereizt bis Aggressiv, Launisch, Gelenkschmerzen, könnte fast nur Heulen, Schwindelig, Übelkeit, Gewichtszunahme(bei kaum Essen was mein Mann bestätigen kann von 92Kg auf 108Kg ) usw. Habe jetzt schwer geschafft wenigstens 6 Kg abzunehmen. Aber wie man es kennt, der Arzt sagt, kann mit der Spirale nichts zu tun haben. Einziger Vorteil wenn ich Migräne habe oder Medikamente nehmen muß, beeinfust es nicht, wie bei der Pille. Die Migräne ist auch nicht mehr so stark und wenigstens keine schmerzhafte Periode mehr. Ich Überlege ob ich sie mir ziehen lassen soll.

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hab emir die Spirale Dez 2005 einetzen lassen. Die Blutungen sind mitlerweile weg nach anfänglichen Schwierigkeiten. Habe ein Kind und irgendwann habe ich so Unterleibsschmerzen bekommen die wie Wehen waren. Die Ärztin meinte, es kann schon mal sein das die Gebärmutter versucht die Spirale abzustoßen und gab mir Ibuprofen.
Mitlerweile habe ich KEINE Lust mehr auf Sex, schlafe schlecht ein, bin aber fast immer müde, Gereizt bis Aggressiv, Launisch, Gelenkschmerzen, könnte fast nur Heulen, Schwindelig, Übelkeit, Gewichtszunahme(bei kaum Essen was mein Mann bestätigen kann von 92Kg auf 108Kg ) usw. Habe jetzt schwer geschafft wenigstens 6 Kg abzunehmen. Aber wie man es kennt, der Arzt sagt, kann mit der Spirale nichts zu tun haben.

Einziger Vorteil wenn ich Migräne habe oder Medikamente nehmen muß, beeinfust es nicht, wie bei der Pille. Die Migräne ist auch nicht mehr so stark und wenigstens keine schmerzhafte Periode mehr.
Ich Überlege ob ich sie mir ziehen lassen soll.

Eingetragen am  als Datensatz 7862
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Panikattacke, Übelkeit, Durchfall, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Launenhaftigkeit

Hallo! Ich habe seit 6 Jahren und 9 Monaten die Mirena. Die erste hatte ich fünf Jahre, die zweite direkt im Anschluss seit September 2015. Bis vor ein paar Wochen hätte ich sie weiter empfohlen, aber die jetzt auftretenden Nebenwirkungen machen mich fertig. Ich habe seit vielen Monaten Panikattacken. Es fing erst ganz klein an und jetzt wird mir der Zusammenhang zur Mirena bewusst. Ich bin in “Versammlungen“ jeglicher Art (Freiwillige Feuerwehr, Elternabend...) nervös, bekomme Hitzewallungen und muss zur Toilette. Nun bekomme ich neuerdings auch Panikattacken, wenn ich alleine zu Hause bin (mein Mann arbeitet Schichten). Das ging letztens so weit, dass mein Gesicht heiß wurde und mein Puls ohne ersichtlichen Grund in die Höhe von 150 schoss. War danach mit meinem Mann im der Notaufnahme, weil ich wirklich dachte, ich stehe kurz vorm Herzinfarkt. Aber.... EKG, Sauerstoffsättigung im Blut als auch alle Blutwerte super. Eben wieder, Panik, Übelkeit, Durchfall... ohne Grund. Ich liege entspannt auf dem Sofa. Dazu kommt eine unerklärliche Gewichtszunahme. Ich esse nicht anders...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo!
Ich habe seit 6 Jahren und 9 Monaten die Mirena. Die erste hatte ich fünf Jahre, die zweite direkt im Anschluss seit September 2015.
Bis vor ein paar Wochen hätte ich sie weiter empfohlen, aber die jetzt auftretenden Nebenwirkungen machen mich fertig.
Ich habe seit vielen Monaten Panikattacken. Es fing erst ganz klein an und jetzt wird mir der Zusammenhang zur Mirena bewusst. Ich bin in “Versammlungen“ jeglicher Art (Freiwillige Feuerwehr, Elternabend...) nervös, bekomme Hitzewallungen und muss zur Toilette. Nun bekomme ich neuerdings auch Panikattacken, wenn ich alleine zu Hause bin (mein Mann arbeitet Schichten). Das ging letztens so weit, dass mein Gesicht heiß wurde und mein Puls ohne ersichtlichen Grund in die Höhe von 150 schoss. War danach mit meinem Mann im der Notaufnahme, weil ich wirklich dachte, ich stehe kurz vorm Herzinfarkt. Aber.... EKG, Sauerstoffsättigung im Blut als auch alle Blutwerte super.
Eben wieder, Panik, Übelkeit, Durchfall... ohne Grund. Ich liege entspannt auf dem Sofa.
Dazu kommt eine unerklärliche Gewichtszunahme. Ich esse nicht anders als sonst und bewege mich auch nicht weniger.
Des weiteren leide ich schon lange unter Libidoverlust und Launenhaftigkeit. Ich habe eigentlich in zwei Monaten erst einen Kontrolltermin, aber ich werde morgen in der Praxis anrufen und einen Termin zum Entfernen der Spirale machen.

Eingetragen am  als Datensatz 77650
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Launenhaftigkeit, Nachtschweiß, Hautveränderungen, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Kreislaufbeschwerden

Hallo Mirena ist die Hölle trage sie jetzt 2 jahre und am 29. 07.2010 wird sie rausgemacht !!! Ich habe so miese laune fast jeden Tag reisse mich aber wegen meiner tochter 2 jahre am riemen . Ich hasse mich selbst. Alles fing an mit Schweissausbrüchen jede Nacht musste ich meine Wäsche wechseln. Dann bekam ich einen AUSSCHLAG an den Händen kleine Wasserblasen heftig, habe dazu 15 kg zugenommen . Seit 4 wochen Kopfschmerzen und mein Kreislauf spinnt und denke manchmal ich bekomme einen Herzschlag und Atemnot. Jeden Morgen auf der Waage kein gramm weg eher mehr !!! Wasser sammelt sich dazu auch noch an , es werden immer mehr Nebenwirkungen. Und absolut keine Lust auf Sex, ich hoffe ich bin bald wieder die Alte!! Danke an alle die hier ihr Leid klagen, macht das Ding RAUSSSSS!!!!

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Mirena ist die Hölle trage sie jetzt 2 jahre und am 29. 07.2010 wird sie rausgemacht !!! Ich habe so miese laune fast jeden Tag reisse mich aber wegen meiner tochter 2 jahre am riemen . Ich hasse mich selbst. Alles fing an mit Schweissausbrüchen jede Nacht musste ich meine Wäsche wechseln. Dann bekam ich einen AUSSCHLAG an den Händen kleine Wasserblasen heftig, habe dazu 15 kg zugenommen . Seit 4 wochen Kopfschmerzen und mein Kreislauf spinnt und denke manchmal ich bekomme einen Herzschlag und Atemnot. Jeden Morgen auf der Waage kein gramm weg eher mehr !!! Wasser sammelt sich dazu auch noch an , es werden immer mehr Nebenwirkungen. Und absolut keine Lust auf Sex, ich hoffe ich bin bald wieder die Alte!! Danke an alle die hier ihr Leid klagen, macht das Ding RAUSSSSS!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 25894
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Gelenkschmerzen, Haarausfall, Zystenbildung, Launenhaftigkeit

Nach 6 Monaten habe ich mir die Mirena entfernen lassen(23.7.07), und merke schon eine langsame Besserung der Beschwerden. Mein Hautbild hat sich gebessert, die Gelenkschmerzen sind verschwunden, der starke Haarausfall lässt langsam nach. Mein Frauenarzt hat mir bestätigt, dass ich wohl eine Frau unter ganz vielen bin, die diese Spirale wirklich nicht verträgt. Ich hatte plötzlich ganz viel Zysten, die nun innerhalb von 3 Wochen verschwunden sind. Es gab eine Ansammlung von Flüssigkeit in der Gebärmmutter, die wohl nicht dahin gehört - die ist mit der Herausnahme auch verschwunden. Ich hoffe, dass sich die restlichen Beschwerden auch bessern (Schulterschmerzen, schlechte Laune). Ich kann Frauen, die mit der Einnahme der Spirale zufrieden sind,und kaum Beschwerden haben, verstehen, wenn sie in Frage stellen, ob die genannten Nebenwirkungen wirklich mit Mirena zusammenhängen.Für mich kann ich den Zusammenhang definitiv herstellen, und sagen, dass ich die Spirale gerne vertragen hätte, da mir die 350 EURO schon sehr wehgetan haben, und die Handhabe doch sehr sehr praktisch ist.

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 6 Monaten habe ich mir die Mirena entfernen lassen(23.7.07), und merke schon eine langsame Besserung der Beschwerden. Mein Hautbild hat sich gebessert, die Gelenkschmerzen sind verschwunden, der starke Haarausfall lässt langsam nach. Mein Frauenarzt hat mir bestätigt, dass ich wohl eine Frau unter ganz vielen bin, die diese Spirale wirklich nicht verträgt. Ich hatte plötzlich ganz viel Zysten, die nun innerhalb von 3 Wochen verschwunden sind. Es gab eine Ansammlung von Flüssigkeit in der Gebärmmutter, die wohl nicht dahin gehört - die ist mit der Herausnahme auch verschwunden. Ich hoffe, dass sich die restlichen Beschwerden auch bessern (Schulterschmerzen, schlechte Laune). Ich kann Frauen, die mit der Einnahme der Spirale zufrieden sind,und kaum Beschwerden haben, verstehen, wenn sie in Frage stellen, ob die genannten Nebenwirkungen wirklich mit Mirena zusammenhängen.Für mich kann ich den Zusammenhang definitiv herstellen, und sagen, dass ich die Spirale gerne vertragen hätte, da mir die 350 EURO schon sehr wehgetan haben, und die Handhabe doch sehr sehr praktisch ist.

Eingetragen am  als Datensatz 3170
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]