Unterleibschmerzen bei Mirena

Nebenwirkung Unterleibschmerzen bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1550 Einträge zu Mirena. Bei 0% ist Unterleibschmerzen aufgetreten.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Unterleibschmerzen bei Mirena.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren340
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,040,00

Wo kann man Mirena kaufen?

Mirena ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mirena wurde von Patienten, die Unterleibschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Unterleibschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 4,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Unterleibschmerzen bei Mirena:

 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Depressionen, pickeliger Hautausschlag, Unterleibschmerzen

Ich kann die Hormonspirale nicht empfehlen! Nach 3 Jahren Verhütung durch die Hormonspirale, von der mir versprochen wurde, dass sie ja nur minimal und lokal Hormone abgibt, habe ich mir sie vorzeitig herausnehmen lassen. Das war vor knapp einem Jahr. Damals habe ich einen Fernsehbericht über die möglichen Nebenwirkungen der Mirena gesehen und bemerkt, dass diese auch bei mir zutreffend sein könnten. Um meine Gesundheit zu schützen, habe ich mir sie schließlich entfernen lassen. Seitdem sind meine Stimmungsschwankungen und Depressionen sehr viel weniger geworden, mein jahrelanger Hautausschlag im Gesicht war auf einmal weg (!) und auch die unangenehmen Krämpfe im Unterleib, die nichts mit meiner Periode zu tun hatten, waren verschwunden. Ich kann wirklich nur sagen, dass man sehr vorsichtig mit der Hormonspirale sein sollte! Nebenwirkungen fallen bei jeder Frau natürlich anders aus, aber Depressionen sind als Begleiterscheinung einer Verhütungsmethode absolut nicht zu tolerieren (Erstes Auftreten meiner Symptome war kurz nach dem Einsetzen der Mirena). Ich persönlich rate...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann die Hormonspirale nicht empfehlen! Nach 3 Jahren Verhütung durch die Hormonspirale, von der mir versprochen wurde, dass sie ja nur minimal und lokal Hormone abgibt, habe ich mir sie vorzeitig herausnehmen lassen. Das war vor knapp einem Jahr. Damals habe ich einen Fernsehbericht über die möglichen Nebenwirkungen der Mirena gesehen und bemerkt, dass diese auch bei mir zutreffend sein könnten. Um meine Gesundheit zu schützen, habe ich mir sie schließlich entfernen lassen. Seitdem sind meine Stimmungsschwankungen und Depressionen sehr viel weniger geworden, mein jahrelanger Hautausschlag im Gesicht war auf einmal weg (!) und auch die unangenehmen Krämpfe im Unterleib, die nichts mit meiner Periode zu tun hatten, waren verschwunden. Ich kann wirklich nur sagen, dass man sehr vorsichtig mit der Hormonspirale sein sollte! Nebenwirkungen fallen bei jeder Frau natürlich anders aus, aber Depressionen sind als Begleiterscheinung einer Verhütungsmethode absolut nicht zu tolerieren (Erstes Auftreten meiner Symptome war kurz nach dem Einsetzen der Mirena). Ich persönlich rate mittlerweile generell von hormoneller Verhütung ab. Ob Pille, Minipille, Nuva-Ring oder Hormonspirale, alle Methoden haben bei mir verschiedene Nebenwirkungen verursacht. Die Nebenwirkungen der Spirale waren schleichend und daher lange unbemerkt, aber nachträglich betrachtet am gravierendsten.

Eingetragen am  als Datensatz 85928
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Schwindel, Übelkeit, Migräne, Blasenentzündung, Blutungen, Unterleibschmerzen

Ich habe mir die Mirena, trotz all der negativen Erfahrungsberichte, am 3. Mai 2018 einsetzen lassen und bereue es zutiefst. Anfangs dachte ich noch, ich sei zu verunsichert oder bilde mir einiges ein, doch mittlerweile weiß ich zu 100%, dass es nur an der Mirena liegen kann. Das Einsetzen erfolgte Gott sei dank unter Vollnarkose, direkt an dem Tag sowie für weitere 3 Tage hatte ich furchtbare Unterleibschmerzen, wie nach dem Kaiserschnitt! Was dann folgte ist für mich die persönliche Hölle. Bis heute habe ich folgende Probleme: nicht enden wollende Blutungen, mal mehr mal weniger dauerhafte Unterleibschmerzen Blasenentzündungen Migräne Attacken Unverträglichkeit mit Kontaktlinsen Schwindel Übelkeit 2 Panik Attacken Herzklopfen Brust zuschnüren Ich bin in neurologischer Behandlung und die Ärztin dort empfiehlt ganz klar, die Mirena zu entfernen. Da sämtliche andere Untersuchungen negativ waren. CT, Röntgen, Blut Bild usw. war alles ok. Bei meinem Frauenarzt bin ich Dauergast, stoße dort aber auf absolutes Unverständnis! Immer wieder bekomm ich zu hören, die...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mir die Mirena, trotz all der negativen Erfahrungsberichte, am 3. Mai 2018 einsetzen lassen und bereue es zutiefst. Anfangs dachte ich noch, ich sei zu verunsichert oder bilde mir einiges ein, doch mittlerweile weiß ich zu 100%, dass es nur an der Mirena liegen kann. Das Einsetzen erfolgte Gott sei dank unter Vollnarkose, direkt an dem Tag sowie für weitere 3 Tage hatte ich furchtbare Unterleibschmerzen, wie nach dem Kaiserschnitt! Was dann folgte ist für mich die persönliche Hölle. Bis heute habe ich folgende Probleme:
nicht enden wollende Blutungen, mal mehr mal weniger
dauerhafte Unterleibschmerzen
Blasenentzündungen
Migräne Attacken
Unverträglichkeit mit Kontaktlinsen
Schwindel
Übelkeit
2 Panik Attacken
Herzklopfen
Brust zuschnüren

Ich bin in neurologischer Behandlung und die Ärztin dort empfiehlt ganz klar, die Mirena zu entfernen. Da sämtliche andere Untersuchungen negativ waren. CT, Röntgen, Blut Bild usw. war alles ok. Bei meinem Frauenarzt bin ich Dauergast, stoße dort aber auf absolutes Unverständnis! Immer wieder bekomm ich zu hören, die Mirena läge gut, er könne nichts feststellen, Ultraschall sei ok. Auf meinen Wunsch, mir diese zu entfernen, sagte er echt, ich müsse einfach weiter durchhalten und ich sei ein Einzelfall. Von Nebenwirkungen will er nix wissen.
Ich bin schon kurz davor, mir die selbst zu ziehen!
Heute schrieb ich dem werten Herrn eine E-Mail, dass ich ganz sicher nicht durchhalten muss und werde, es mein Körper und mein Wohlbefinden ist sowie meine Gesundheit und mein Wunsch, die Mirena zu entfernen, akzeptiert werden muss und die Nebenwirkungen als Tatsache anzuerkennen sind!
Sollte der dem nicht nachkommen, werde ich in ein Krankenhaus oder zu einem anderen Arzt bezüglich der Entfernung gehen.
Also ich bereue es zutiefst, finanziell gesehen wäre es super gewesen und bei 5 Jahren Liegezeit echt günstig, aber für den hohen Preis meiner Gesundheit, nein danke!!

Eingetragen am  als Datensatz 85083
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Wassereinlagerung, Brustschmerzen, Unterleibschmerzen, Kribbeln an den Händen, Kribbeln an den Füßen, Stimmungsänderungen

Wassereinlagerungen, gespannte Brust, Unterleibsschmerzen, kribbeln in Händen und Füßen wahrscheinlich durch wassereinlagerungen, Stimmungsschwankungen

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wassereinlagerungen, gespannte Brust, Unterleibsschmerzen, kribbeln in Händen und Füßen wahrscheinlich durch wassereinlagerungen, Stimmungsschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 84102
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Zyklusstörung mit Migräne, Schwindel - Benommenheit, Schmierblutungen, Depression, Unterleibschmerzen, Herzrasen, Panikattacke

Hallo liebe Leidensgenossen, ich habe die Mirena auf Empfehlung eines FA nun 3,5 Jahre. Zunächst lief alles ganz super. Ich hatte keine Blutungen und keine Nebenwirkungen oä. Nach 2 Jahren haben die Nebenwirkungen begonnen. Von starken, unaushaltbaren Migräneanfällen, bishin zu Schwindel, Benommenheit, Depression ist mittlerweile alles dabei. Am allerschlimmsten sind die Pickel auf dem GESAMTEN Körper. Ich hatte immer sehr, sehr reine Haut und nie mit solchen Problemen zu kämpfen. Heute traue ich mich ohne Make-Up nicht mehr aus dem Haus. Ich habe jeden Monat mindestens 10 Tage Schmierblutungen gefolgt von starken Unterleibschmerzen. Meine Brüste sind geschwollen und tun höllisch weh. Ich hatte im September so starkes Herzrasen, dass ich infolge einer Panikattacke ins Kh gefahren worden bin. Es ist die Hölle. In einer Woche habe ich den Termin zum Ziehen meiner Mirena und bin heilfroh drum!!!!

Mirena bei Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaZyklusstörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo liebe Leidensgenossen,

ich habe die Mirena auf Empfehlung eines FA nun 3,5 Jahre. Zunächst lief alles ganz super. Ich hatte keine Blutungen und keine Nebenwirkungen oä. Nach 2 Jahren haben die Nebenwirkungen begonnen. Von starken, unaushaltbaren Migräneanfällen, bishin zu Schwindel, Benommenheit, Depression ist mittlerweile alles dabei. Am allerschlimmsten sind die Pickel auf dem GESAMTEN Körper. Ich hatte immer sehr, sehr reine Haut und nie mit solchen Problemen zu kämpfen. Heute traue ich mich ohne Make-Up nicht mehr aus dem Haus. Ich habe jeden Monat mindestens 10 Tage Schmierblutungen gefolgt von starken Unterleibschmerzen. Meine Brüste sind geschwollen und tun höllisch weh. Ich hatte im September so starkes Herzrasen, dass ich infolge einer Panikattacke ins Kh gefahren worden bin. Es ist die Hölle. In einer Woche habe ich den Termin zum Ziehen meiner Mirena und bin heilfroh drum!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 82072
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Gewichtszunahme mit Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Schmierblutungen, Unterleibschmerzen

Hallo, Habe auf Empfehlung des Frauenarztes, weil ich so unerträgliche Schmerzen und extrem starken und teilweise 8-9 Tage anhaltender Regelblutungen hatte, die Mirena einsetzen lassen. War immer ein eher sportlicher immer gut gelaunter Mensch , habe jahrelang ohne irgendwelchen Anstrengungen mein normalgewicht von ca 58-61 kg fabelhaft gehalten, wenn ich mal einen-zwei Tage weniger gegessen hatte habe ich sofort ein kilo verloren. seit Mirena- Stimmungsschwankungen- Kopfschmerzen ( hatte ich vorher nie ) und mittlerweile fast 75 kg obwohl ich weder mehr , noch anders esse als vorher und meine Bewegung ist auch gleich geblieben. Mein FA meinte das käme eher vom Alter her - das sei normal wenn sich der Körper langsam auf die Wechseljahre zu bewegt ( ha ha - ich bin 42 :-( ) seit einiger Zeit bekomme ich auch übelstriechende Schmierblutungen - Krämpfe im Unterleib ..... meine Entscheidung ist nun gefallen nachdem ich eure Erfahrungen gelesen habe - SOFORT RAUS MIT DEM DING ! werde euch dann berichten was sich danach verändert .

Mirena bei Gewichtszunahme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaGewichtszunahme-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

Habe auf Empfehlung des Frauenarztes,
weil ich so unerträgliche Schmerzen und extrem starken und teilweise 8-9 Tage anhaltender Regelblutungen hatte, die Mirena einsetzen lassen.

War immer ein eher sportlicher immer gut gelaunter Mensch ,
habe jahrelang ohne irgendwelchen Anstrengungen mein normalgewicht von ca 58-61 kg fabelhaft gehalten, wenn ich mal einen-zwei Tage weniger gegessen hatte habe ich sofort ein kilo verloren.
seit Mirena- Stimmungsschwankungen- Kopfschmerzen ( hatte ich vorher nie ) und mittlerweile fast 75 kg obwohl ich weder mehr , noch anders esse als vorher und meine Bewegung ist auch gleich geblieben. Mein FA meinte das käme eher vom Alter her - das sei normal wenn sich der Körper langsam auf die Wechseljahre zu bewegt ( ha ha - ich bin 42 :-( ) seit einiger Zeit bekomme ich auch übelstriechende Schmierblutungen - Krämpfe im Unterleib ..... meine Entscheidung ist nun gefallen nachdem ich eure Erfahrungen gelesen habe - SOFORT RAUS MIT DEM DING ! werde euch dann berichten was sich danach verändert .

Eingetragen am  als Datensatz 71993
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Depression, Abgeschlagenheit, Dauerblutungen, Gereiztheit, Unterleibschmerzen

Mirena hormonspirale, Depressionen, Dauerbluten, Müde, Matt, Abgeschlagen, Unterleibschmerzen... Ich hab mir die Mirena letztes jahr im April 2012 setzen lassen auf rat des Arztes und am anfang ging es eigentlich mit der Blutung hatte nur oft Unterleibschmerzen gehabt, bis mitte diesesn Jahren bin dann zum vertretungs Arzt weil meiner Urlaub hatte und hatte ständige Schmieblutung was über wochen hinaus ging und hatte dann en Medikament bekommen was auch etwas geholfen hatte und konnte mich bis jetzt auch immer abfinden das ich ne Schmierblutung zwei mal im monat hatte und jetzt hab ich seit fasst drei wochen nur Blutungen und das nicht grad wenig so das ich letzte Mittwoch meinen ganzen Schlüpfer voller Blut hatte mit Schleim bin dann zum KH und da war dann die Blutung dann wieder fasst weg und laut befund der Ärztin alles ok und die sagte zu mir das noch ein bisschen kommen würde und wenn es wieder kommen sollte das ich dann zu meinen FA sollte und das Er sich was andres Überlegen sollte und den Rat hab ich dann gefolgt was Leider en witz war dazu aber mehr am schluss.Dann die...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mirena hormonspirale, Depressionen, Dauerbluten, Müde, Matt, Abgeschlagen, Unterleibschmerzen...
Ich hab mir die Mirena letztes jahr im April 2012 setzen lassen auf rat des Arztes und am anfang ging es eigentlich mit der Blutung hatte nur oft Unterleibschmerzen gehabt, bis mitte diesesn Jahren bin dann zum vertretungs Arzt weil meiner Urlaub hatte und hatte ständige Schmieblutung was über wochen hinaus ging und hatte dann en Medikament bekommen was auch etwas geholfen hatte und konnte mich bis jetzt auch immer abfinden das ich ne Schmierblutung zwei mal im monat hatte und jetzt hab ich seit fasst drei wochen nur Blutungen und das nicht grad wenig so das ich letzte Mittwoch meinen ganzen Schlüpfer voller Blut hatte mit Schleim bin dann zum KH und da war dann die Blutung dann wieder fasst weg und laut befund der Ärztin alles ok und die sagte zu mir das noch ein bisschen kommen würde und wenn es wieder kommen sollte das ich dann zu meinen FA sollte und das Er sich was andres Überlegen sollte und den Rat hab ich dann gefolgt was Leider en witz war dazu aber mehr am schluss.Dann die Tage schon wieder schlüpfer voll hatte aber OB drinne und hing wieder sowas schleimklumpiges dranne und hatte auch die Tage en Nervenzusammenbruch ich konnte einfach nicht mehr muss auch Tabletten nehmen und ich habe so ein gefühl das es alles von der blöden Spirale kommt bin nur noch Müde hab keine Lust zu nichts und ich hab 3 Kinder, bin oft gereizt.....heute morgen war ich bei meinem Frauenarzt und der meinte es wäre alles ok und wäre ja jetzt keine Blutung mehr und ich zu dem ja toll was mach ich wenn die abends wieder kommt da sagt der er kann jetzt nichts machen da jetzt grad keine wäre.....da dachte ich toll damit ist mir jetzt auch nicht geholfen und der schwört ja auf die Mirena die ist ja so super, da ist das nunmal so wenn man zuviel bilden würde das die Mirena es dann abstösst und es war aber nicht sinn und zweck der ganzen sache.....es war gedacht das die Blutungen dann nicht mehr kommen weil ich vorher nach der 3SSW. hatte Ich wieder mit der Pille angefangen und da hatet ich immer zwei wochen meine Periode gehabt und litt unter schmerzen, naja hätte ich das gewusst hätte ich das alles so gelassen....was hab ich jetzt war vorhin auf Klo und schon wieder Blut.....ich kann Nervlich einfach nicht mehr....Ich bin entschlossen mir das Teil ziehen zu lassen
Lg

Eingetragen am  als Datensatz 57678
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]