Orencia

Das Medikament Orencia wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Orencia wurde bisher von 13 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 5.3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Orencia traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Gewichtszunahme (2/11)
18%
Kopfschmerzen (2/11)
18%
Schwindel (2/11)
18%
Antriebslosigkeit (1/11)
9%
Augentrockenheit (1/11)
9%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 12 Nebenwirkungen bei Orencia

Wo kann man Orencia kaufen?

Orencia ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Orencia wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Rheumatische Athritis46% (6 Bew.)
Kopfschmerzen8% (1 Bew.)
Rheuma8% (1 Bew.)
Haarausfall8% (1 Bew.)
Depression8% (1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 8 Krankheiten behandelt mit Orencia

Orencia Patienteninformation


ORENCIA enthält den Wirkstoff Abatacept, ein Protein, das in Zellkulturen hergestellt wird. ORENCIA vermindert den Angriff des körpereigenen Immunsystems auf normales Gewebe, indem es auf bestimmte Immunzellen (den so genannten T-Lymphozyten) wirkt, die eine wichtige Rolle bei der Entstehung der Rheumatoiden Arthritis spielen. ORENCIA moduliert selektiv die Aktivierung der T-...

Orencia Patienteninformation lesen

Wir haben 11 Patienten Berichte zu Orencia.

Prozentualer Anteil 86%14%
Durchschnittliche Größe in cm171180
Durchschnittliches Gewicht in kg8487
Durchschnittliches Alter in Jahren6061
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,6026,85

In Orencia kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Abatacept

Orencia jetzt Günstig bestellen

Fragen zu Orencia

alle Fragen zu Orencia

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Orencia für Rheumatische Athritis mit Gewichtszunahme, bakterielle Infektion

Seit ich mir Orencia spritze habe ich das ganze Jahr über einen grippalen Infekt. Einmal mehr und einmal weniger. Ich stecke mich mit sämtlichen Keimen und Bakterien an, die in der Luft herumschwirren. Mal hab ich eine Kiefereiterung, dann muss wieder einmal ein Abszess aufgeschnitten werden oder...

Orencia bei Rheumatische Athritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrenciaRheumatische Athritis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich mir Orencia spritze habe ich das ganze Jahr über einen grippalen Infekt. Einmal mehr und einmal weniger. Ich stecke mich mit sämtlichen Keimen und Bakterien an, die in der Luft herumschwirren. Mal hab ich eine Kiefereiterung, dann muss wieder einmal ein Abszess aufgeschnitten werden oder ich habe zum xten Mal eine Lungenentzündung und muss mit mindestens zwei Packungen Antibiotika behandelt werden, weil eine einfach nicht ausreicht. Dann hab ich zur Abwrchslung mal eine Nebenhöhleneiterung oder ich spucke wegen einer Lungenenzündung Blut. Ständig ist irgend etwas. Und dem nicht genug, habe ich noch 10 Kilo zugenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 77823
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orencia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Abatacept

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orencia für Rheumatische Athritis mit Gewichtszunahme, Augentrockenheit

Mir geht es mit Orencia sehr gut. Ich bekomme es seit einem Jahr.

Orencia bei Rheumatische Athritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrenciaRheumatische Athritis1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir geht es mit Orencia sehr gut. Ich bekomme es seit einem Jahr.

Eingetragen am  als Datensatz 60856
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orencia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Abatacept

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orencia für Depression, Abgeschlagenheit, Allergie, Kopfschmerzen, Starker Haarausfall, Selbstmordgedanken, Erregbarkeit, Nebenhöhlenentzündungen

Orencia wirkt nicht wirklich bei mir, dafür habe ich aber einige sehr unangenehme Nebenwirkungen wie: Depression, Erregbarkeit, Selbstmordgedanken, Nebenhöhlenentzündungen, sehr starker Haarausfall, Erschöpfung, Kraftlosigkeit, Allergie, Krankheitsgefühl-grippaler Infekt. Ich fühle mich sehr...

Orencia bei Depression, Abgeschlagenheit, Allergie, Kopfschmerzen, Starker Haarausfall, Selbstmordgedanken, Erregbarkeit, Nebenhöhlenentzündungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrenciaDepression, Abgeschlagenheit, Allergie, Kopfschmerzen, Starker Haarausfall, Selbstmordgedanken, Erregbarkeit, Nebenhöhlenentzündungen7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Orencia wirkt nicht wirklich bei mir, dafür habe ich aber einige sehr unangenehme Nebenwirkungen wie: Depression, Erregbarkeit, Selbstmordgedanken, Nebenhöhlenentzündungen, sehr starker Haarausfall, Erschöpfung, Kraftlosigkeit, Allergie, Krankheitsgefühl-grippaler Infekt.
Ich fühle mich sehr unwohl mit dem Medikament weil es halt nicht wirkt, ich aber täglich mit den Nebenwirkungen zu kämpfen habe.
Die Nebenwirkungen, die ich am schlimmsten empfinde, sind der starke Haarausfall und die Depression. Ich habe mindestens einmal taglich das Bedürfnis mir die Lichter auszupusten. Mein (seelischer) Zustand ist sicher auch der Erkrankung geschuldet aber er hat sich unter Orencia richtig verschlechtert.

Eingetragen am  als Datensatz 93376
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orencia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Abatacept

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orencia für Chronische Polyarthritis, Chronische Polyarthritis

Die Behandlung mit Orencia und Lantarel hat endlich, nach mehreren Versuchen mit anderen Medikamenten, die Beschwerden enorm verbessert. Die vielen, schweren Entzündunden, mit sichtbarer Röte, an diversen Gelenken treten so gut, wie nicht mehr auf. Außerdem endlich keine Morgensteifigkeit an den...

Orencia bei Chronische Polyarthritis; Lantarel bei Chronische Polyarthritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrenciaChronische Polyarthritis-
LantarelChronische Polyarthritis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Behandlung mit Orencia und Lantarel hat endlich, nach mehreren Versuchen mit anderen Medikamenten, die Beschwerden enorm verbessert. Die vielen, schweren Entzündunden, mit sichtbarer Röte, an diversen Gelenken treten so gut, wie nicht mehr auf. Außerdem endlich keine Morgensteifigkeit an den Fingern mehr. Gelegentliche Nebenwirkungen wie Lust und Antriebslosigkeit verstärkter Schlafbedarf nehme ich gerne in Kauf.
Zusammenfassend kann ich sagen das die zwei Medikamente eine sehr große Verbesserung meiner Beschwerden bewirkt haben und dadurch die Lebensqualität wieder erhöht.

Eingetragen am  als Datensatz 94301
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orencia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lantarel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Abatacept

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orencia für Rheumatische Athritis mit Übelkeit, Schwindel, Antriebslosigkeit, Kopfschmerzen, Blutdruckschwankungen

Nach der 1 Spritze hatte ich mit Übelkeit und Schwindel zu kämpfen.danach ging es. % Kilo zugenommen.Werde,je länger ich die Spritzen bekommen ,lustloser und antriebslos.Würde am liebsten nur noch auf der Couch liegen und lesen.Schmerzmäßig geht es mir nicht besser als vor der Spritze.Habe...

Orencia bei Rheumatische Athritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrenciaRheumatische Athritis10 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der 1 Spritze hatte ich mit Übelkeit und Schwindel zu kämpfen.danach ging es. % Kilo zugenommen.Werde,je länger ich die Spritzen bekommen ,lustloser und antriebslos.Würde am liebsten nur noch auf der Couch liegen und lesen.Schmerzmäßig geht es mir nicht besser als vor der Spritze.Habe zwischen durch immer mit Blutdruckschwankungen und Kopfschmerzen zu tun.

Eingetragen am  als Datensatz 84214
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orencia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Abatacept

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orencia für Rheuma mit Müdigkeit, Morgensteifigkeit, pickeliger Hautausschlag

Ich bekomme alle 4 Wochen eine 750 mg Infusion Orencia gegen meine rheumatische Atrithis. Dies seit 2 Jahren. Mein Krankheitsbild hat sich total verändert. So gut keine Morgensteifigkeit mehr, die Schmerzen in den großen Gelenken sind um ca. 70% zurückgeganen. Ich kann meine Finger fast wieder...

Orencia bei Rheuma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrenciaRheuma2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekomme alle 4 Wochen eine 750 mg Infusion Orencia gegen meine rheumatische Atrithis. Dies seit 2 Jahren. Mein Krankheitsbild hat sich total verändert. So gut keine
Morgensteifigkeit mehr, die Schmerzen in den großen Gelenken sind um ca. 70% zurückgeganen. Ich kann meine Finger fast wieder schmerzfrei bewegen.
Die Nebenwirkungen halten sich in Grenzen, nur nach der Infusion treten Müdigkeitserscheinungen auf und in der ersten Woche nach der Infusion treten 1- 2 entzündliche Pickel im Gesicht auf, die aber nach 3 Tagen wieder komplett verschwinden.

Eingetragen am  als Datensatz 76986
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orencia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Abatacept

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orencia für Jo1 Syndrom

Ich bekam es subkutan gespritzt und nach 3-4 Monaten bemerkte ich, dass ich stetig schlechter Luft bekam. Meine Ärzte wollten zunächst trotzdem an der Therapie mit Orencia festhalten und so hatte ich nach 7 Monaten unter Gabe dieses Medikaments Asthma und nur noch ein Lungenvolumen von knapp 60%....

Orencia bei Jo1 Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrenciaJo1 Syndrom8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam es subkutan gespritzt und nach 3-4 Monaten bemerkte ich, dass ich stetig schlechter Luft bekam. Meine Ärzte wollten zunächst trotzdem an der Therapie mit Orencia festhalten und so hatte ich nach 7 Monaten unter Gabe dieses Medikaments Asthma und nur noch ein Lungenvolumen von knapp 60%.
Zum guten Schluss kam dann noch eine Urtikaria am gesamten Körper dazu, mit der ich lange zu kämpfen hatte...

Eingetragen am  als Datensatz 101360
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orencia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Abatacept

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orencia für Rheumatische Athritis mit Schwindel

schwindel heftig

Orencia bei Rheumatische Athritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrenciaRheumatische Athritis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schwindel heftig

Eingetragen am  als Datensatz 73640
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orencia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Abatacept

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orencia für Rheumatische Athritis mit Kopfschmerzen, Taubheitsgefühl in den Händen

Ich spritze das Medikament und habe am Folgetag Kopfschmerzen, die schubweise verlaufen. Seit 2 Wochen habe ich ein andauerndes Taubheitsgefühl in meiner linken Körperhälfte, besonders in der linken Hand. In den Wochen davor hatte ich nur zwischenzeitlich mal ein Taubheitsgefühl in beiden Händen.

Orencia bei Rheumatische Athritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrenciaRheumatische Athritis3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich spritze das Medikament und habe am Folgetag Kopfschmerzen, die schubweise verlaufen.
Seit 2 Wochen habe ich ein andauerndes Taubheitsgefühl in meiner linken Körperhälfte, besonders in der linken Hand. In den Wochen davor hatte ich nur zwischenzeitlich mal ein Taubheitsgefühl in beiden Händen.

Eingetragen am  als Datensatz 56401
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orencia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Abatacept

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orencia für Arthritistis

Bei der zweiten Infusion hatte ich einen anaphylaktischen Schock !!!!

Orencia bei Arthritistis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrenciaArthritistis1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei der zweiten Infusion hatte ich einen anaphylaktischen Schock !!!!

Eingetragen am  als Datensatz 91642
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orencia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Abatacept

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orencia für Rheumatische Athritis

Polyneuropathie wurde verstärkt, erhöhte Temperatur und Kopfschmerzen

Orencia bei Rheumatische Athritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrenciaRheumatische Athritis2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Polyneuropathie wurde verstärkt, erhöhte Temperatur und Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 104817
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orencia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Abatacept

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Orencia Patienteninformationen

Was ist ORENCIA und wofür wird es angewendet?


ORENCIA enthält den Wirkstoff Abatacept, ein Protein, das in Zellkulturen hergestellt wird. ORENCIA vermindert den Angriff des körpereigenen Immunsystems auf normales Gewebe, indem es auf bestimmte Immunzellen (den so genannten T-Lymphozyten) wirkt, die eine wichtige Rolle bei der Entstehung der Rheumatoiden Arthritis spielen. ORENCIA moduliert selektiv die Aktivierung der T- Zellen, welche an der Entzündungsreaktion des Immunsystems beteiligt sind.

ORENCIA wird angewendet zur Behandlung der Rheumatoiden Arthritis (RA) und der Psoriasis- Arthritis (PsA) bei Erwachsenen und zur Behandlung der polyartikulären juvenilen idiopathischen Arthritis bei Kindern ab 6 Jahren.

Rheumatoide Arthritis Die Rheumatoide Arthritis ist eine fortschreitende systemische Langzeiterkrankung, die unbehandelt schwerwiegende Folgen wie Gelenkzerstörung, fortschreitende Behinderung und eine Beeinträchtigung in den Aktivitäten des täglichen Lebens haben kann. Bei Menschen mit Rheumatoider Arthritis greift das körpereigene Immunsystem normales Körpergewebe an, was zu Schmerzen und Schwellungen der Gelenke führt. In der Folge kann es zu Gelenkschäden kommen. Eine Rheumatoide Arthritis ist bei jedem anders ausgeprägt. Bei den meisten Personen entwickeln sich Gelenksymptome fortschreitend über mehrere Jahre. Bei anderen Patienten dagegen schreitet die RA rapide voran und bei wieder anderen Patienten tritt die RA nur für eine begrenzte Zeit auf und geht anschließend in eine Remissionsperiode über. RA ist im Allgemeinen eine chronische (Langzeit-), fortschreitende Krankheit. Das heißt, dass auch wenn Sie in Behandlung sind, unabhängig davon ob Sie noch Symptome aufweisen, die RA weiterhin Ihre Gelenke zerstören kann. Indem die richtige Behandlung für Sie gefunden wird, ist es möglich das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen, was zu einer Reduzierung der Langzeit-Gelenkzerstörung beitragen kann ebenso wie zu einer Reduzierung von Schmerzen und Ermüdung und insgesamt zu einer Verbesserung Ihrer Lebensqualität.

ORENCIA wird zur Behandlung mäßiger bis schwerer aktiver Rheumatoider Arthritis eingesetzt, wenn Sie nicht genügend auf die Behandlung mit anderen krankheitsmodifizierenden Antirheumatika oder mit einer anderen Gruppe von Arzneimitteln, den so genannten TNF-Blockern, ansprechen. Es wird in Kombination mit dem Wirkstoff Methotrexat angewendet.

ORENCIA kann in Kombination mit Methotrexat auch zur Behandlung der hochaktiven und fortschreitenden (progressiven) Rheumatoiden Arthritis ohne vorherige Methotrexat-Behandlung eingesetzt werden.

Psoriasis-Arthritis Die Psoriasis-Arthritis ist eine entzündliche Erkrankung der Gelenke, welche häufig mit einer Psoriasis einhergeht, einer entzündlichen Erkrankung der Haut. Falls Sie eine aktive Psoriasis-Arthritis haben, werden Sie zunächst andere Arzneimittel erhalten. Falls Sie nicht ausreichend auf diese Arzneimittel ansprechen, werden Sie ORENCIA verabreicht bekommen um:
- die Anzeichen und Symptome Ihrer Krankheit zu reduzieren
- die Schädigung Ihrer Knochen und Gelenke zu verlangsamen
- Ihre körperliche Funktionsfähigkeit und Ihre Fähigkeit an normalen täglichen Aktivitäten teilzunehmen zu verbessern ORENCIA wird allein oder in Kombination mit Methotrexat angewendet zur Behandlung der Psoriasis-Arthritis.

Polyartikuläre juvenile idiopathische Arthritis Polyartikuläre juvenile idiopathische Arthritis ist eine ein oder mehrere Gelenke betreffende, lang anhaltende entzündliche Erkrankung bei Kindern und Jugendlichen. ORENCIA, Pulver für ein Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung, wird bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 17 Jahren angewendet,wenn ein vorher angewendetes krankheitsmodifizierendes Arzneimittel nicht gut genug gewirkt hat oder für eine Behandlung nicht geeignet ist. ORENCIA wird in der Regel in Kombination mit Methotrexat angewendet, obwohl ORENCIA auch alleine angewendet werden kann, wenn eine Intoleranz gegenüber Methotrexat besteht oder eine Behandlung mit Methotrexat nicht angebracht ist.

ORENCIA wird angewendet, um:
- die Schädigung der Gelenke zu verlangsamen
- die körperliche Funktionsfähigkeit zu verbessern
- sonstige Anzeichen und Symptome einer polyartikulären juvenilen idiopathischen Arthritis zu verbessern.

Was sollten Sie vor der Anwendung von ORENCIA beachten?


ORENCIA darf nicht angewendet werden,

- wenn Sie allergisch gegen Abatacept oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
- wenn Sie eine schwere oder unkontrollierte Infektion haben, darf die Therapie mit ORENCIA nicht eingeleitet werden. Wenn Sie eine Infektion haben, besteht mit ORENCIA das mögliche Risiko von schweren Nebenwirkungen.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal:
- Wenn allergische Reaktionen auftreten, wie zum Beispiel Engegefühl in der Brust, keuchender Atem, schweres Schwindelgefühl oder Benommenheit, Schwellungen oder Hautausschlag, informieren Sie bitte unverzüglich Ihren Arzt.
- Wenn Sie irgendeine Art von Infektion haben, einschließlich lang andauernder oder lokalisierter Infektionen, oder wenn Sie zu Infektionen neigen, oder wenn Sie Anzeichen einer Infektion bemerken (z. B. Fieber, Unwohlsein, Zahnbeschwerden) sollten Sie Ihren Arzt informieren.ORENCIA kann die Fähigkeit Ihres Körpers zur Bekämpfung von Infektionen einschränken. Aufgrund der Behandlung ist das Risiko, dass Sie sich eine Infektion zuziehen oder bereits bestehende Infektionen sich verschlimmern, erhöht.
- Wenn Sie in der Vergangenheit Tuberkulose (Tbc) hatten oder Symptome einer Tuberkulose haben (anhaltender Husten, Gewichtsverlust, Antriebslosigkeit, leichtes Fieber),

informieren Sie Ihren Arzt. Bevor Sie mit ORENCIA behandelt werden, wird Sie Ihr Arzt auf Tuberkulose untersuchen oder einen Hauttest durchführen.

- Wenn Sie an Virushepatitis leiden, informieren Sie Ihren Arzt. Bevor Sie mit ORENCIA behandelt werden, wird Sie Ihr Arzt möglicherweise auf Hepatitis untersuchen.
- Wenn Sie Krebs haben, wird Ihr Arzt entscheiden, ob Sie dennoch mit ORENCIA behandelt werden können.
- Wenn Sie kürzlich eine Impfung erhalten haben oder eine Impfung geplant ist, informieren Sie bitte Ihren Arzt. Manche Impfstoffe sollen nicht angewendet werden, während Sie ORENCIA erhalten. Bitte beraten Sie sich mit Ihrem Arzt, bevor Sie irgendwelche Impfungen erhalten.Es wird empfohlen, dass Patienten mit polyartikulärer juveniler idiopathischer Arthritis, wenn möglich, vor Behandlungsbeginn mit ORENCIA in Übereinstimmung mit den aktuellen Impfrichtlinien geimpft werden oder ihren Impfschutz auffrischen lassen. Bestimmte Impfungen können zu durch den Impfstoff ausgelösten Infektionen führen. Falls Sie während Ihrer Schwangerschaft mit ORENCIA behandelt wurden, könnte für Ihr Baby ein erhöhtes Risiko für derartige Infektionen bestehen. Dieses erhöhte Risiko besteht bis zu ungefähr 14 Wochen nach der letzten Dosis, die Sie während der Schwangerschaft erhielten. Es ist wichtig, dass Sie die Ärzte Ihres Kindes und anderes medizinisches Fachpersonal über Ihre Behandlung mit ORENCIA während der Schwangerschaft informieren, damit diese entscheiden können, wann Ihr Baby geimpft werden sollte.
- Wenn Sie ein Blutzuckertestgerät verwenden, um Ihre Blutzuckerwerte zu überprüfen. ORENCIA enthält Maltose, eine Zuckerart, die bei bestimmten Arten von Blutzuckertestgeräten zu falsch erhöhten Blutzuckerwerten führen kann. Ihr Arzt wird Ihnen möglicherweise eine andere Methode zur Überwachung Ihres Blutzuckerspiegels empfehlen.

Ihr Arzt wird eventuell auch Untersuchungen durchführen, um Ihre Blutwerte zu bestimmen.

Kinder und Jugendliche
ORENCIA, Pulver für ein Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung, wurde bei Kindern unter 6 Jahren nicht untersucht. Daher wird die Anwendung von ORENCIA, Pulver für ein Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung, für diese Patientengruppe nicht empfohlen. ORENCIA Injektionslösung in einer Fertigspritze ist zur subkutanen Anwendung bei Kindern ab 2 Jahren erhältlich.


Anwendung von ORENCIA zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen / angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen / anzuwenden.

ORENCIA darf nicht zusammen mit anderen Biologika zur Behandlung der Rheumatoiden Arthritis angewendet werden, einschließlich TNF-Blockern wie Adalimumab, Etanercept und Infliximab. Es liegen nicht genügend Daten vor, um eine gleichzeitige Anwendung mit Anakinra und Rituximab zu empfehlen.

ORENCIA kann zusammen mit anderen Arzneimitteln angewendet werden, die üblicherweise zur Behandlung der Rheumatoiden Arthritis eingesetzt werden, wie Steroide oder Schmerzmittel einschließlich nichtsteroidaler entzündungshemmender Arzneimittel wie Ibuprofen oder Diclofenac. Fragen Sie vor der Einnahme von anderen Arzneimitteln während der Anwendung von ORENCIA Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Schwangerschaft und Stillzeit
Die Auswirkungen von ORENCIA während der Schwangerschaft sind nicht bekannt. Wenn Sie schwanger sind, sollte ORENCIA deshalb bei Ihnen nur angewendet werden, wenn Ihr Arzt dies ausdrücklich empfiehlt.
- wenn Sie eine Frau sind, die schwanger werden könnte, müssen Sie während der Anwendung von ORENCIA und bis zu 14 Wochen nach der letzten Dosis geeignete Empfängnisverhütungsmaßnahmen treffen. Ihr Arzt wird Sie über geeignete Methoden informieren.Sollten Sie während der Anwendung von ORENCIA schwanger werden, informieren Sie Ihren Arzt.

Falls Sie während Ihrer Schwangerschaft mit ORENCIA behandelt wurden, könnte für Ihr Baby ein erhöhtes Infektionsrisiko bestehen. Es ist wichtig, dass Sie die Ärzte Ihres Kindes und anderes medizinisches Fachpersonal über Ihre Behandlung mit ORENCIA während der Schwangerschaft informieren bevor Ihr Baby einen Impfstoff verabreicht bekommt (für weitere Informationen siehe Abschnitt zu Impfungen).

Es ist nicht bekannt, ob ORENCIA beim Menschen in die Muttermilch übergeht. Während der Behandlung mit ORENCIA und für bis zu 14 Wochen nach der letzten Dosis dürfen Sie Ihr Kind nicht weiter stillen.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
Es ist nicht zu erwarten, dass ORENCIA Ihre Verkehrstüchtigkeit oder Ihre Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt. Wenn Sie sich jedoch müde oder unwohl fühlen, nachdem Sie ORENCIA erhalten haben, dürfen Sie nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen bedienen.


ORENCIA enthält Natrium
Dieses Arzneimittel enthält 34,5 mg Natrium (Hauptbestandteil von Kochsalz/Speisesalz) pro Maximaldosis von 4 Durchstechflaschen (8,625 mg Natrium pro Durchstechflasche). Dies entspricht 1,7 % der für einen Erwachsenen empfohlenen maximalen täglichen Natriumaufnahme mit der Nahrung.

Wie ist ORENCIA anzuwenden?


ORENCIA wird Ihnen unter der Aufsicht eines erfahrenen Arztes gegeben.

Empfohlene Dosis bei Erwachsenen
Die empfohlene Dosis Abatacept für Erwachsene mit Rheumatoider Arthritis oder Psoriasis-Arthritis hängt vom Körpergewicht ab:

Ihr Gewicht

Empfohlene

Anzahl an

Dosis

Durchstechflaschen
Unter 60 kg 500 mg 2
60 kg – 100 kg 750 mg 3
Über 100 kg 1.000 mg 4

Ihr Arzt wird Sie hinsichtlich der Dauer der Behandlung und anderer Arzneimittel einschließlich eventueller anderer krankheitsmodifizierender Antirheumatika beraten, die Sie während der ORENCIA-Therapie weiterhin anwenden können.

ORENCIA kann von Patienten über 65 Jahren ohne Dosisänderung angewendet werden.

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 17 Jahren mit polyartikulärer juveniler idiopathischer Arthritis, die weniger als 75 kg wiegen, beträgt die empfohlene Dosis von intravenös verabreichtem Abatacept 10 mg/kg. Bei Kindern, die 75 kg oder mehr wiegen, sollte ORENCIA Pulver für ein Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung nach dem Dosierungsschema für Erwachsene angewendet werden.

Wie wird Ihnen ORENCIA gegeben?
Sie erhalten ORENCIA über eine Vene, meist im Arm, über einen Zeitraum von 30 Minuten. Dieses Verfahren nennt man Infusion. Medizinisches Fachpersonal überwacht Sie, während Sie Ihre ORENCIA-Infusion erhalten. ORENCIA wird als Pulver zur Herstellung einer Infusionslösung geliefert. Dies bedeutet, dass ORENCIA, bevor es bei Ihnen angewendet wird, erst in Wasser für Injektionszwecke aufgelöst und

dann mit Natriumchlorid 9 mg/ml (0,9 %) Injektionslösung für Injektionszwecke weiter verdünnt wird.

Wie oft wird Ihnen ORENCIA gegeben?
ORENCIA sollte Ihnen 2 und dann 4 Wochen nach der ersten Infusion erneut gegeben werden. Anschließend werden Sie alle 4 Wochen eine Dosis erhalten. Ihr Arzt wird Sie hinsichtlich der Dauer der Behandlung und anderer Arzneimittel beraten, die Sie während der ORENCIA-Therapie weiterhin anwenden können.

Wenn Ihnen eine größere Menge von ORENCIA gegeben wurde, als vorgesehen
Wenn das passiert, wird Sie Ihr Arzt auf Anzeichen oder Symptome von Nebenwirkungen beobachten und diese Symptome, falls erforderlich, behandeln.

Wenn die Anwendung von ORENCIA vergessen wurde
Wenn Sie eine geplante ORENCIA-Infusion versäumt haben, fragen Sie Ihren Arzt, wann Sie Ihre nächste Dosis erhalten sollen.

Wenn Sie die Anwendung von ORENCIA abbrechen
Die Entscheidung, die Anwendung von ORENCIA abzubrechen, sollten Sie unbedingt mit Ihrem Arzt besprechen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?


Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Die häufigsten Nebenwirkungen von ORENCIA sind, wie unten aufgeführt, Infektionen der oberen Atemwege (einschließlich Infektionen der Nase und des Rachens), Kopfschmerzen und Übelkeit. ORENCIA kann zu schwerwiegenden Nebenwirkungen führen, die möglicherweise behandelt werden müssen.

Zu den möglichen schwerwiegenden Nebenwirkungenzählen, wie unten aufgeführt, schwerwiegende Infektionen, Malignome (Krebs) und allergische Reaktionen.

Wenn Sie eine der folgenden Nebenwirkungen bei sich feststellen, informieren Sie bitte unverzüglich Ihren Arzt:
- starker Hautausschlag, Nesselausschlag oder andere Anzeichen einer allergischen Reaktion
- Schwellungen an Gesicht, Händen oder Füßen
- Atem- oder Schluckbeschwerden
- Fieber, andauernder Husten, Gewichtsverlust, Antriebslosigkeit

Wenn Sie eine der folgenden Nebenwirkungen bei sich feststellen, informieren Sie bitte so bald wie möglich Ihren Arzt:
- Unwohlsein, Zahnbeschwerden, Brennen beim Wasserlassen, schmerzhafter Hautausschlag, schmerzhafte Blasen auf der Haut, Husten

Die oben beschriebenen Symptome können Anzeichen für die unten aufgeführten Nebenwirkungen sein, welche alle in Erwachsenenstudien mit ORENCIA beobachtet wurden:

Sehr häufig (kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen):
- Infektionen der oberen Atemwege (einschließlich Infektionen der Nase, des Rachens und der Nebenhöhlen)

Häufig (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen):
- Infektionen der Lunge, Harnwegsinfekte, schmerzhafte Blasen auf der Haut (Herpes), Grippe
- Kopfschmerzen, Benommenheit
- Bluthochdruck
- Husten
- Bauchschmerzen, Durchfall, Übelkeit, Magenverstimmung, Mundgeschwüre, Erbrechen
- Hautausschlag
- Müdigkeit, Schwächegefühl
- erhöhte Leberwerte

Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen):
- Zahninfektion, Pilzinfektion der Nägel, Infektion in den Muskeln, Blutvergiftung, Ansammlung von Eiter unter der Haut, Niereninfektion, Infektion des Ohrs
- geringe Anzahl an weißen Blutkörperchen
- Hautkrebs, Hautwarzen
- geringe Anzahl an Blutplättchen
- allergische Reaktionen
- Depressionen, Angstgefühl, Schlafstörungen
- Migräne
- Taubheitsgefühl
- trockene Augen, reduziertes Sehvermögen
- Augenentzündung
- Herzklopfen, Herzrasen, verlangsamter Herzschlag
- niedriger Blutdruck, Hitzewallungen, Entzündung der Blutgefäße, Erröten (Flushing)
- Atembeschwerden, pfeifender Atem, Kurzatmigkeit, akue Verschlechterung einer Lungenerkrankung welche als chronisch obstruktive Lungenerkrankung (englisch chronic obstructive pulmonary disease, Abkürzung: COPD) bezeichnet wird
- Engegefühl des Halses
- Schnupfen
- erhöhte Neigung zu Blutergüssen, trockene Haut, Schuppenflechte, Hautrötungen, übermäßiges Schwitzen, Akne
- Haarausfall, Jucken, Nesselausschlag
- Gelenkschmerzen
- Gliederschmerzen
- Ausbleiben der Monatsblutung, übermäßige Monatsblutung
- grippeähnliche Beschwerden, Gewichtszunahme, infusionsbedingte Reaktionen

Selten(kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen):
- Tuberkulose
- Entzündung der Gebärmutter, des Eileiters und/oder der Eierstöcke
- Infektion des Magen-Darm-Traktes
- Blutkrebs, Lungenkrebs

Nebenwirkungen bei Kindern und Jugendlichen mit polyartikulärer juveniler idiopathischer Arthritis

Die Nebenwirkungen bei Kindern und Jugendlichen mit polyartikulärer juveniler idiopathischer Arthritis sind ähnlich zu denen, die bei Erwachsenen, wie oben beschrieben beobachtet wurden, mit den folgenden Ausnahmen:

Häufig (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen):
- Infektion der oberen Atemwege (einschließlich Infektionen von Nase, Nasennebenhöhlen und Hals)
- Fieber

Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen):
- Blut im Urin
- Ohrinfektion

Meldung von Nebenwirkungen
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das in Anhang V aufgeführte nationale Meldesystem anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden können.

Wie ist ORENCIA aufzubewahren?


Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Etikett und dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Im Kühlschrank lagern (2°C bis 8°C).

In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen.

Nach dem Auflösen und Verdünnen ist die Infusionslösung im Kühlschrank 24 Stunden lang haltbar, ist aber aus bakteriologischen Gründen sofort zu verwenden.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nicht verwenden, wenn Sie Folgendes bemerken: undurchsichtige Partikel, eine Verfärbung oder andere Fremdkörper in der Infusionslösung.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.


Datenquelle: European Medicines Agency
Stand der Informationen: November 2020

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von Oxygene
Oxygene
Pusteblu…

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Graphische Auswertung zu Orencia

Graph: Altersverteilung bei Orencia nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Orencia nach Geschlecht 

Laut Packungsbeilage können bei der Einnahme von Orencia folgende Nebenwirkungen auftreten

Sehr häufig  (>10%)

Kopfschmerzen

Kopfschmerzen (Kinder und Jugendliche mit polyartikulärer juveniler idiopathischer Arthritis)

Übelkeit (Kinder und Jugendliche mit polyartikulärer juveniler idiopathischer Arthritis)

Häufig  (1 - 10%)

Übelkeit

Müdigkeit

Benommenheit

Bauchschmerzen

Durchfall

Husten

Hautausschlag

Magenverstimmung

Bluthochdruck

Herpes

Schwächegefühl

Schnupfen

Infektionen der Nase

auffällige Leberwerte

Durchfall (Kinder und Jugendliche mit polyartikulärer juveniler idiopathischer Arthritis)

Husten (Kinder und Jugendliche mit polyartikulärer juveniler idiopathischer Arthritis)

Infektionen der Nase (Kinder und Jugendliche mit polyartikulärer juveniler idiopathischer Arthritis)

Infektionen des Rachens (Kinder und Jugendliche mit polyartikulärer juveniler idiopathischer Arthritis)

Schmerzen im Oberbauch (Kinder und Jugendliche mit polyartikulärer juveniler idiopathischer Arthritis)

Fieber (Kinder und Jugendliche mit polyartikulärer juveniler idiopathischer Arthritis)

Infektionen des Rachens

Infektionen der Lunge

Harnwegsinfekte

Erröten von Gesicht

Erröten des Nackens

Gelegentlich  (0,1 - 1%)

Gewichtszunahme

grippeähnliche Beschwerden

Taubheitsgefühl

Gelenkschmerzen

Atembeschwerden

trockene Haut

Herzklopfen

Depressionen

Haarausfall

Angstgefühl

allergische Reaktionen

erhöhte Neigung zu Blutergüssen

niedriger Blutdruck

Herzrasen

Migräne

Mundgeschwüre

Nesselausschlag

Hitzewallungen

verlangsamter Herzschlag

Gliederschmerzen

trockene Augen

Augenentzündung

Pilzinfektion der Nägel

Hautkrebs

Ausbleiben der Monatsblutung

Zahninfektion

infektiöses Hautgeschwür

Geringe Anzahl an Blutplättchen

geringe Anzahl an Blutkörperchen

reduziertes Sehvermögen

Infusionsbedingte Reaktionen

Niereninfektion

Schuppenflechte

Engegefühl in der Kehle

Selten  (0,01 - 0,1%)

Blutvergiftung

[]