NuvaRing für Prämenstruelles Syndrom

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 100 Einträge zu Prämenstruelles Syndrom. Bei 8% wurde NuvaRing eingesetzt.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Prämenstruelles Syndrom in Verbindung mit NuvaRing.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg610
Durchschnittliches Alter in Jahren430
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,320,00

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von NuvaRing für Prämenstruelles Syndrom auftraten:

Abgeschlagenheit (2/8)
25%
Libidoverlust (2/8)
25%
Panikattacken (2/8)
25%
Aggressivität (1/8)
13%
Akne (1/8)
13%
Ausfluss (1/8)
13%
Bauchschmerzen (1/8)
13%
Blutungen (1/8)
13%
Depressive Verstimmungen (1/8)
13%
Herzrasen (1/8)
13%
Herzstolpern (1/8)
13%
Kopfschmerz (1/8)
13%
Lustlosigkeit (1/8)
13%
Müdigkeit (1/8)
13%
Nachtschweiß (1/8)
13%
Pilzinfektionen (1/8)
13%
Polyposis (1/8)
13%
Trockene Vaginalschleimhaut (1/8)
13%
Übelkeit (1/8)
13%
Weinerlichkeit (1/8)
13%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von NuvaRing für Prämenstruelles Syndrom liegen vor:

 

leanova al für Empfängnisverhütung, eisenmangelanämie, Hypermenorrhoe, prämenstruelles Syndrom, Empfängnisverhütung, eisenmangelanämie, Hypermenorrhoe, prämenstruelles Syndrom

Eigentlich war ich meistens recht zufrieden mit der Kupferspirale. Da gegen Ende der Tragezeit (2,5 Jahre) meine Regelblutung so stark wurde, dass ich mich für 5 Tage arbeitsunfähig melden musste, musste eine andere Verhütungsmethode her. Nach einigem Abwägen entschied ich mich trotz Vergesslichkeit und chronischer Darmerkrankung wieder für die Pille, die ich damals gegen den NuvaRing tauschen musste. Bis auf schnell fettende Haare, Brustwachstum, leichte Müdigkeit, mehr Appetit (sowohl auf gesunde wie ungesunde Sachen) und leichte Gewichtzunahme keine Nebenwirkungen, also so wie früher zu Pillenzeiten, meine Psyche ist sogar stabiler als ohne Pille. Wäre nicht der NuvaRing da gewesen, der mir die schlimmsten körperlichen und psychischen Beschwerden bereitet hat, hätte ich die Pille ohne größere Komplikationen für 1-2 weitere Jahre nehmen können.

leanova al bei eisenmangelanämie, Hypermenorrhoe, prämenstruelles Syndrom; Multiload Cu 250 bei Empfängnisverhütung; NuvaRing bei Empfängnisverhütung, eisenmangelanämie, Hypermenorrhoe, prämenstruelles Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
leanova aleisenmangelanämie, Hypermenorrhoe, prämenstruelles Syndrom26 Tage
Multiload Cu 250Empfängnisverhütung2 Jahre
NuvaRingEmpfängnisverhütung, eisenmangelanämie, Hypermenorrhoe, prämenstruelles Syndrom21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eigentlich war ich meistens recht zufrieden mit der Kupferspirale. Da gegen Ende der Tragezeit (2,5 Jahre) meine Regelblutung so stark wurde, dass ich mich für 5 Tage arbeitsunfähig melden musste, musste eine andere Verhütungsmethode her.
Nach einigem Abwägen entschied ich mich trotz Vergesslichkeit und chronischer Darmerkrankung wieder für die Pille, die ich damals gegen den NuvaRing tauschen musste.
Bis auf schnell fettende Haare, Brustwachstum, leichte Müdigkeit, mehr Appetit (sowohl auf gesunde wie ungesunde Sachen) und leichte Gewichtzunahme keine Nebenwirkungen, also so wie früher zu Pillenzeiten, meine Psyche ist sogar stabiler als ohne Pille.
Wäre nicht der NuvaRing da gewesen, der mir die schlimmsten körperlichen und psychischen Beschwerden bereitet hat, hätte ich die Pille ohne größere Komplikationen für 1-2 weitere Jahre nehmen können.

Eingetragen am  als Datensatz 88842
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

leanova al
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Multiload Cu 250
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol, Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung, Hypermenorrhoe, prämenstruelles Syndrom

Zuvor mehrere Monate die Desofemin 20 genommen, bis auf schmerzhaftes Brustspannen keine Nebenwirkungen (ein Wunder bei bestehenden psychischen Erkrankungen, mein mentaler Zustand war zu der Zeit recht stabil), da ich jedoch sehr vergesslich war und bin, damals zu Alkoholexzessen neigte und einen chaotischen Lebensstil hatte, bin ich auf Empfehlung der Ärztin auf den NuvaRing umgestiegen - er sei sehr sicher, einfach anzuwenden, gut verträglich, man müsse nur 1x im Monat an ihn denken und störe nicht. Leider ist er weder gut verträglich noch stört er nicht, ich habe nach 10-14 Tagen die Stimmungsschwankungen des Todes, Juckreiz in der Vagina und Fressattacken bekommen, wurde sehr träge und aggressiv, zudem ist er häufig aus meiner Vagina rausgefallen, fühlte sich wie ein schlecht sitzender Festkörper an und sowohl mein damaliger Partner als auch ich haben ihn gespürt. Ein weiterer Punkt, der gegen den NuvaRing spricht, ist der Preis. Ich weiß nicht mehr genau, wie viel er gekostet hat, aber teuer war er im Vergleich zur Pille und Spirale auf jeden Fall. Nach Verwendung des...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung, Hypermenorrhoe, prämenstruelles Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung, Hypermenorrhoe, prämenstruelles Syndrom21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zuvor mehrere Monate die Desofemin 20 genommen, bis auf schmerzhaftes Brustspannen keine Nebenwirkungen (ein Wunder bei bestehenden psychischen Erkrankungen, mein mentaler Zustand war zu der Zeit recht stabil), da ich jedoch sehr vergesslich war und bin, damals zu Alkoholexzessen neigte und einen chaotischen Lebensstil hatte, bin ich auf Empfehlung der Ärztin auf den NuvaRing umgestiegen - er sei sehr sicher, einfach anzuwenden, gut verträglich, man müsse nur 1x im Monat an ihn denken und störe nicht.
Leider ist er weder gut verträglich noch stört er nicht, ich habe nach 10-14 Tagen die Stimmungsschwankungen des Todes, Juckreiz in der Vagina und Fressattacken bekommen, wurde sehr träge und aggressiv, zudem ist er häufig aus meiner Vagina rausgefallen, fühlte sich wie ein schlecht sitzender Festkörper an und sowohl mein damaliger Partner als auch ich haben ihn gespürt.
Ein weiterer Punkt, der gegen den NuvaRing spricht, ist der Preis. Ich weiß nicht mehr genau, wie viel er gekostet hat, aber teuer war er im Vergleich zur Pille und Spirale auf jeden Fall.
Nach Verwendung des ersten Rings hatte ich aufgrund der obengenannten Nebenwirkungen den NuvaRing abgesetzt und meine Periode nach der Abbruchblutung erst nach 3 Monaten bekommen.
Bin dann auf die Kupferspirale umgestiegen, da sie idiotensicher ist und ich versuchen wollte meine Zyklusprobleme, die mich arbeitsunfähig machen, ohne hormonale Verhütungsmittel in den Griff zu bekommen.

Bleibt besser bei der (Mini-)Pille oder lasst euch, wenn ihr nicht unter schwerem PMS mit dem vollen Programm und starken Regelblutungen in Verbindung mit Blutanämie leidet, die Kuferspirale, -kette oder -ball einsetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 88390
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung, PMS mit Libidoverlust, Aggressivität, Depressive Verstimmungen, Weinerlichkeit, Herzstolpern, Panikattacken

weil ich unter extremen Beschwerden schon 10 bis 14 Tage vor Einsetzen der Period litt, ließ ich mich nach 4 Jahren Kupferspirale (die nur verhütet) und Hormontabletten (die mich schwindelig machten) davon überzeugen, den NuvaRing auszuprobieren. In den ersten Monaten war alles toll, die Beschwerden ließen nach und verschwanden ganz, der Zyklus war regelmäßig und höchsten 3 Tage lang, meine Libido nahm zu. Ein Jahr nach Einnahme fing jedoch alles von vorne an, ohne dass ich die Einnahme des Rings abgebrochen oder vergessen hätte. Die Blutung war wieder über eine Woche lang und alle PMS-Beschwerden wieder da. Außerdem Wutanfälle, Depressionen und Heulattacken vor der Periode, Herzstolpern und Panikanfälle über den gesamten Monat, besonders abends vor dem Einschlafen und in Ruhephasen. Auf Anraten der Ärztin versuche ich jetzt, 3 Monate ohne Pause den Ring zu nehmen, werde ihn aber absetzen, wenn das mit dem Herzstolpern und der dazukommenden Panik nicht besser wird.

NuvaRing bei Verhütung, PMS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung, PMS1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

weil ich unter extremen Beschwerden schon 10 bis 14 Tage vor Einsetzen der Period litt, ließ ich mich nach 4 Jahren Kupferspirale (die nur verhütet) und Hormontabletten (die mich schwindelig machten) davon überzeugen, den NuvaRing auszuprobieren.
In den ersten Monaten war alles toll, die Beschwerden ließen nach und verschwanden ganz, der Zyklus war regelmäßig und höchsten 3 Tage lang, meine Libido nahm zu.
Ein Jahr nach Einnahme fing jedoch alles von vorne an, ohne dass ich die Einnahme des Rings abgebrochen oder vergessen hätte. Die Blutung war wieder über eine Woche lang und alle PMS-Beschwerden wieder da.
Außerdem Wutanfälle, Depressionen und Heulattacken vor der Periode, Herzstolpern und Panikanfälle über den gesamten Monat, besonders abends vor dem Einschlafen und in Ruhephasen. Auf Anraten der Ärztin versuche ich jetzt, 3 Monate ohne Pause den Ring zu nehmen, werde ihn aber absetzen, wenn das mit dem Herzstolpern und der dazukommenden Panik nicht besser wird.

Eingetragen am  als Datensatz 43514
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für prämenstruelles Syndrom mit Müdigkeit, Übelkeit, Abgeschlagenheit, Herzrasen, Panikattacken, Kopfschmerz

Freitags den Ring eingesetzt, gleich am Samstag ging es los mit äußerst extremer Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Ich hatte Hitzewallungen, zwei kleine Panikattacken, Übelkeit, Herzrasen und bekam Kopfschmerzen. Über die Wirksamkeit kann ich nichts sagen, da ich den Ring nach 4 Tagen rausgenommen und weggeschmissen habe. Offenbar habe ich ihn nicht vertragen, das kann bei jedem anders aussehen. So soll Verhütung nicht aussehen. Eigentlich habe ich den Ring wegen dem PMS Syndrom genommen, aber die Nebenwirkungen haben da einfach überwogen.

NuvaRing bei prämenstruelles Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingprämenstruelles Syndrom4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Freitags den Ring eingesetzt, gleich am Samstag ging es los mit äußerst extremer Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Ich hatte Hitzewallungen, zwei kleine Panikattacken, Übelkeit, Herzrasen und bekam Kopfschmerzen. Über die Wirksamkeit kann ich nichts sagen, da ich den Ring nach 4 Tagen rausgenommen und weggeschmissen habe. Offenbar habe ich ihn nicht vertragen, das kann bei jedem anders aussehen. So soll Verhütung nicht aussehen. Eigentlich habe ich den Ring wegen dem PMS Syndrom genommen, aber die Nebenwirkungen haben da einfach überwogen.

Eingetragen am  als Datensatz 86134
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Migräne, PMS, Pilzinfektion mit Pilzinfektionen, Ausfluss

nehme seit 2 Monaten de NuvaRing. War (bin) begeistert von de einfachen Anwendung, ich wollte die Pille nicht, weil ich davon zunehme und habe mich nach unseren Kindern also für den Ring entschieden. Auch weil ich unter PMS und Migräne leide und ich muss sagen, dass die Stimmungsschwankungen viel weniger extrem geworden sind. Leider leider, habe ich in beiden Monaten ca in der Mitte des Zyklus Pilzinfektionen bekommen und kann gar keinen GV mehr haben, weil es viel zu weh tut. Alles juckt und ist rot und geschwollen. Außerdem habe ich ständig einen gelblich weißen Scheidenausfluß. Werde also nach diesem Zyklus stoppen mit dem Ring, weil ich zwar psychisch ausgeglicherner bin, ich aber so keinen Gv haben kann und ja auch nicht jeden Monat eine Pilzbehandlung machen möchte.

NuvaRing bei Migräne, PMS, Pilzinfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingMigräne, PMS, Pilzinfektion2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme seit 2 Monaten de NuvaRing. War (bin) begeistert von de einfachen Anwendung, ich wollte die Pille nicht, weil ich davon zunehme und habe mich nach unseren Kindern also für den Ring entschieden.
Auch weil ich unter PMS und Migräne leide und ich muss sagen, dass die Stimmungsschwankungen viel weniger extrem geworden sind. Leider leider, habe ich in beiden Monaten ca in der Mitte des Zyklus Pilzinfektionen bekommen und kann gar keinen GV mehr haben, weil es viel zu weh tut. Alles juckt und ist rot und geschwollen.
Außerdem habe ich ständig einen gelblich weißen Scheidenausfluß.
Werde also nach diesem Zyklus stoppen mit dem Ring, weil ich zwar psychisch ausgeglicherner bin, ich aber so keinen Gv haben kann und ja auch nicht jeden Monat eine Pilzbehandlung machen möchte.

Eingetragen am  als Datensatz 34183
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Nuva Ring für Endometriose, starkes PMS mit Nachtschweiß, Bauchschmerzen, Blutungen

Im ersten Monat war ich jede Nacht naß geschwitzt, als hätte man im Bett einen Eimer Wasser ausgeschüttet und hatte auch Bauchschmerzen. Der zweite Monat war der "Knaller", gleich mit dem Einsetzen des Rings wieder diese Bauchschmerzen und am zweiten Tag unerträgliche Schmerzen im Oberbauch (Bauchspeicheldrüse). Ich war zweimal im Krankenhaus und bei meiner Hausärztin. Alle Organe waren in Ordnung, nur der Lipasewert war 193 (Bauchspeicheldrüse). Kurz darauf blutete ich sehr stark. Der Lipasewert ging zwar wieder herunter, aber die starken Schmerzen blieben. Nach 3 Wochen Schmerzen und starken Blutungen nahm ich den Ring regulär heraus. Ab den nächsten Tag war ich völlig Schmerzfrei. Meine Ärztin und ich denken, dass ich den Ring abgestoßen habe. Würde gern wissen, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat. Leider vertrage ich auch keine der bisher ausprobierten Pillen. Dachte der Nuva Ring ist meine Rettung in Sachen PMS und Endometriose. Werde es jetzt mit Traditioneller chinesischen Medizin versuchen.

Nuva Ring bei Endometriose, starkes PMS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Nuva RingEndometriose, starkes PMS2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im ersten Monat war ich jede Nacht naß geschwitzt, als hätte man im Bett einen Eimer Wasser ausgeschüttet und hatte auch Bauchschmerzen. Der zweite Monat war der "Knaller", gleich mit dem Einsetzen des Rings wieder diese Bauchschmerzen und am zweiten Tag unerträgliche Schmerzen im Oberbauch (Bauchspeicheldrüse). Ich war zweimal im Krankenhaus und bei meiner Hausärztin. Alle Organe waren in Ordnung, nur der Lipasewert war 193 (Bauchspeicheldrüse). Kurz darauf blutete ich sehr stark. Der Lipasewert ging zwar wieder herunter, aber die starken Schmerzen blieben. Nach 3 Wochen Schmerzen und starken Blutungen nahm ich den Ring regulär heraus. Ab den nächsten Tag war ich völlig Schmerzfrei. Meine Ärztin und ich denken, dass ich den Ring abgestoßen habe. Würde gern wissen, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat. Leider vertrage ich auch keine der bisher ausprobierten Pillen. Dachte der Nuva Ring ist meine Rettung in Sachen PMS und Endometriose. Werde es jetzt mit Traditioneller chinesischen Medizin versuchen.

Eingetragen am  als Datensatz 15109
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Nuva Ring
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung, PMS mit Libidoverlust, Trockene Vaginalschleimhaut, Akne, Lustlosigkeit

Ich nehme den Nuvaring nun seit ca. 2 Jahren. Entgegen dem Ratschlag der Ärztin, die nach drei Geburten und bei starkem PMS eher zu einer Hormonspirale riet, beschloss ich damals, den Versuch mit dem Ring zu wagen. An die Anwendung habe ich mich schnell gewöhnt. Rausgerutscht in dem Sinne ist er auch noch nie. Nur am Ende des allerersten Ringes wollte er irgendwie von selber rausrutschen (im Wald beim Spaziergang, war etwas unangenehm...), später ist dieses Problem nie mehr aufgetreten. Beim Sex hat er auch nie gestört. Allerdings lies die Libido relativ schnell beträchtlich nach. Dies habe ich hingenommen, da das PMS deutlich besser wurde und das Familienleben dadurch friedlicher.. Nun habe ich allerdings seit geraumer Zeit das Gefühl, unten empfindlicher (wie wund) geworden zu sein, und mein Mann behauptet, ich sei saurer vom Gefühl her und trockener. Dies ist für die Libido natürlich auch nicht gerade zuträglich! Außerdem habe ich seit wenigen Wochen einen unerklärlichen Ausschlag im Wangenbereich (akneähnlich), der immer stärker wird. Erst dachte ich an eine Allergie, doch in...

NuvaRing bei Verhütung, PMS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung, PMS2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme den Nuvaring nun seit ca. 2 Jahren. Entgegen dem Ratschlag der Ärztin, die nach drei Geburten und bei starkem PMS eher zu einer Hormonspirale riet, beschloss ich damals, den Versuch mit dem Ring zu wagen. An die Anwendung habe ich mich schnell gewöhnt. Rausgerutscht in dem Sinne ist er auch noch nie. Nur am Ende des allerersten Ringes wollte er irgendwie von selber rausrutschen (im Wald beim Spaziergang, war etwas unangenehm...), später ist dieses Problem nie mehr aufgetreten. Beim Sex hat er auch nie gestört. Allerdings lies die Libido relativ schnell beträchtlich nach. Dies habe ich hingenommen, da das PMS deutlich besser wurde und das Familienleben dadurch friedlicher.. Nun habe ich allerdings seit geraumer Zeit das Gefühl, unten empfindlicher (wie wund) geworden zu sein, und mein Mann behauptet, ich sei saurer vom Gefühl her und trockener. Dies ist für die Libido natürlich auch nicht gerade zuträglich! Außerdem habe ich seit wenigen Wochen einen unerklärlichen Ausschlag im Wangenbereich (akneähnlich), der immer stärker wird. Erst dachte ich an eine Allergie, doch in der letzten ringfreien Woche war der Ausschlag deutlich gebessert. Ich werde mir das noch 1 Ringperiode lang ansehen und dann evtl. absetzen. Dann haben wir zwar wieder das Problem des PMS u. der sicheren Verhütung, doch ich habe die dauernde Lustlosigkeit einfach satt und möchte auch nicht als erwachsene Frau wie ein Streuselkuchen rumlaufen!!!

Eingetragen am  als Datensatz 22723
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für prämentruelles Syndrom mit Abgeschlagenheit, Polyposis

Blässe, Abgeschlagenheit, plötzliche Entwicklung eines schnell wachsenden Zervixpolypen!!!!!!!!!!

NuvaRing bei prämentruelles Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingprämentruelles Syndrom2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Blässe, Abgeschlagenheit,
plötzliche Entwicklung eines schnell wachsenden Zervixpolypen!!!!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 3062
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

NuvaRing wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

NuvaRing, Nuva Ring, Novaring, Nuva-Ring, NuraRing, Nuva, Nuva RingRing, Nuvo Ring, Novuring, Nueva Ring, Nuova Ring, Nuva - Ring, Nova Ring, Verhütungsring, nuvoring, Nuva- Ring, Nuvarring, nuevaring, Nova-Ring, NuvaRingRing

Prämenstruelles Syndrom wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

PMS, prämenstruelles Syndrom

[]