Depressive Verstimmungen bei NuvaRing

Nebenwirkung Depressive Verstimmungen bei Medikament NuvaRing

Insgesamt haben wir 1212 Einträge zu NuvaRing. Bei 6% ist Depressive Verstimmungen aufgetreten.

Wir haben 76 Patienten Berichte zu Depressive Verstimmungen bei NuvaRing.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren360
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,690,00

Wo kann man NuvaRing kaufen?

NuvaRing ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

NuvaRing wurde von Patienten, die Depressive Verstimmungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

NuvaRing wurde bisher von 79 sanego-Benutzern, wo Depressive Verstimmungen auftrat, mit durchschnittlich 5,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Depressive Verstimmungen bei NuvaRing:

 

NuvaRing für Übelkeit, Appetitlosigkeit, Pickel, Libidoverlust, Gewichtsverlust, NuvaRing mit Appetitlosigkeit, Übelkeit, Gewichtsabnahme, Libidoverlust, Pickel, Aggressivität, Depressive Verstimmungen, Weinerlichkeit

Hallo alle zusammen. Ich bin neu hier und ich habe diesen Forum dadurch entdeckt da ich mich im Internet auf der Suche nach den Nebenwirkungen vom NuvaRing gemacht habe, denn ich finde dass ich mich in den letzten 5 Monaten (solange ich den NuvaRing anwende) sehr strak verändert habe, physisch wie auch psyschich, ich bin nicht mehr ich selbst... das ist am meisten meinen Mitmenchen die ich täglich um mich herum habe aufgefallen, und es ist daher mein Partner der mich in erster Linie drauf aufmerksam gemach hat... Ich hatte vorher immer die Pille genommen, mit dieser hatte ich aber immer sehr viele Probleme, dazu kam dass ich sie häufig vergessen habe, da hat mich meine Frauenärtztin auf den NuvaRing angespochen, ich betrachtete als ''DIE Lösung'' für alle meine vorhärigen Probleme. Ich fand den Ring super praktisch, er war leicht einzuführen, gar nicht spürbar und der Preis stimmte auch. Doch schon 2 Monate später fingen die ersten Nebenwirkungen an... apetitlosigkeit und üblekeit, ich nahm ungewollt 4 kg ab, dazu kam dass meine Libido anfing stark ab zu nehmen (bis es...

NuvaRing bei Übelkeit, Appetitlosigkeit, Pickel, Libidoverlust, Gewichtsverlust, NuvaRing

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingÜbelkeit, Appetitlosigkeit, Pickel, Libidoverlust, Gewichtsverlust, NuvaRing5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo alle zusammen.
Ich bin neu hier und ich habe diesen Forum dadurch entdeckt da ich mich im Internet auf der Suche nach den Nebenwirkungen vom NuvaRing gemacht habe, denn ich finde dass ich mich in den letzten 5 Monaten (solange ich den NuvaRing anwende) sehr strak verändert habe, physisch wie auch psyschich, ich bin nicht mehr ich selbst... das ist am meisten meinen Mitmenchen die ich täglich um mich herum habe aufgefallen, und es ist daher mein Partner der mich in erster Linie drauf aufmerksam gemach hat...
Ich hatte vorher immer die Pille genommen, mit dieser hatte ich aber immer sehr viele Probleme, dazu kam dass ich sie häufig vergessen habe, da hat mich meine Frauenärtztin auf den NuvaRing angespochen, ich betrachtete als ''DIE Lösung'' für alle meine vorhärigen Probleme.
Ich fand den Ring super praktisch, er war leicht einzuführen, gar nicht spürbar und der Preis stimmte auch.
Doch schon 2 Monate später fingen die ersten Nebenwirkungen an... apetitlosigkeit und üblekeit, ich nahm ungewollt 4 kg ab, dazu kam dass meine Libido anfing stark ab zu nehmen (bis es schlussentlich so weit kam dass mein Freund mich nicht einmal mehr anfassen durfte) , ich bekam sehr viele Pickel, und reagierte sehr agressiv auf Alles und Jeden, ich verfiel sogar in eine leichte depression ohne es gemerkt zu haben, habe heul attacken mitten im Tag bekommen und habe mir den Kopf über Sachen zerbrochen die mich füher sonst kalt gelassen haben.
Am Anfang schob ich einfach alles auf den Alltagstress, doch so bin ich der Überzeugung dass es nich am Stress liegt sondern an diesem Ring. Ich war doch vor 5 Monaten auch nicht so, und mein Leben verläuft täglich noch immer gleich wie vorher.
Ich habe beschlossen den Ring nicht weiter zu benutzen, habe ihn vor 3 Tagen abgesetzen und habe nicht vor ihn wider zu nehmen!!!

Ich will den NuvaRing trotz meiner schlechten Erfahrung nicht schlecht machen, jeder Körper ist anders und reagiert unterschiedlich, auch wenn er schlecht für mich war will das nicht heissen dass er nicht gut für einen anderen Menschen sein kann. Das muss jeder für sich selbst heraus finden.

So, ich hoffe ich konnte euch mit meiner Erfahrung auch ein bisschen helfen.

Eingetragen am  als Datensatz 33605
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Depression, Stimmungsschwankungen, Agressivität, GEFÜHLLOSIGKEIT, Launisch, angstzustände unwohlbefinden mit Gereiztheit, Stimmungsschwankungen, Angstzustände, Depressive Verstimmungen, Persönlichkeitsveränderung, Fremdkörpergefühl

Ich habe mich selbst nicht mehr erkannt meine taten meine Reaktionen auf bestimmte Situationen und gegenüber den Menschen die mich umgeben. Gereizte, launische Stimmung, erst war ich sehr gereizt und in der nächsten Stunde habe ich mich unsicher und unwohl gefühlt, bis zu Angstzuständen. Gereizte Antworten kamen von meiner seite, Depressionen mit dem Wunsch zu weinen, obwohl ich ganz genau wusste dass meine Welt in Ordung ist gings mir nicht gut, ich hatte das Gefühl die ganze Welt ist gegen mich. Starkes Misstrauen hat mich verfolgt und ich dachte die Menschen sind alle Verräter. Reaktionen auf bestimmte Situationen habe ich von mir nicht verstanden, das führte soweit dass ich vor dem Spiegel stand und mich gefragt habe "Was ist mit dir los, wieso bist du so?" Die beschriebene Stimmung dauerte 2 Wochen intensiver eine Woche vor der Ringentnahme und während der Regelblutung an. Ich erkannte mein Verhalten nicht und deswegen gings mir noch schlechter. Finger weg von Nuvaring, wenn ihr das selbe empfindet.

NuvaRing bei Depression, Stimmungsschwankungen, Agressivität, GEFÜHLLOSIGKEIT, Launisch, angstzustände unwohlbefinden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingDepression, Stimmungsschwankungen, Agressivität, GEFÜHLLOSIGKEIT, Launisch, angstzustände unwohlbefinden2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mich selbst nicht mehr erkannt meine taten meine Reaktionen auf bestimmte Situationen und gegenüber den Menschen die mich umgeben. Gereizte, launische Stimmung, erst war ich sehr gereizt und in der nächsten Stunde habe ich mich unsicher und unwohl gefühlt, bis zu Angstzuständen. Gereizte Antworten kamen von meiner seite, Depressionen mit dem Wunsch zu weinen, obwohl ich ganz genau wusste dass meine Welt in Ordung ist gings mir nicht gut, ich hatte das Gefühl die ganze Welt ist gegen mich. Starkes Misstrauen hat mich verfolgt und ich dachte die Menschen sind alle Verräter. Reaktionen auf bestimmte Situationen habe ich von mir nicht verstanden, das führte soweit dass ich vor dem Spiegel stand und mich gefragt habe "Was ist mit dir los, wieso bist du so?" Die beschriebene Stimmung dauerte 2 Wochen intensiver eine Woche vor der Ringentnahme und während der Regelblutung an. Ich erkannte mein Verhalten nicht und deswegen gings mir noch schlechter. Finger weg von Nuvaring, wenn ihr das selbe empfindet.

Eingetragen am  als Datensatz 51450
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Depressionen, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, keine lust mehr auf Sex mit Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Libidoverlust, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Ausfluss

Ich bin jetzt 18 jahre alt und habe als ich 14 war angefangen die pille zu nehmen.die habe ich jedoch relativ schnell wieder abgesetzt,da ich extrem zugenommen habe.als ich dann vor ca 1,5 jahren meinen freund kennen gelernt habe,musste ich mich natürlich fragen womit soll ich jetzt verhüten?!Pille kam für mich nicht in frage.. Meine FA hat mir den Nuvaring verschrieben und gesagt ich soll einfach mal ausprobieren.Ich muss sagen das die Handhabung mit dem Nuvaring echt einfach ist.Allerdings bin ich nach zwei monaten auseinander geqollen wie ein hefeklotz.da ich nicht viel esse und mich auch ausreichend bewege hab ich natürlich gerätselt woher die akkute gewichtszunahem kam.Ich habe auch starke Stimmungsschwankungen bis hin zu depressionen,wo ich ebenfalls schon mehrfach beim arzt war.Nie wurde etwas rausgefunden.Auch auf sex habe ich zunehmend keine lust mehr gehabt,was natürlich nicht gut für die beziehung war.ich dachte jedoch das kommt von prüfungsstress in der schule oder so.Jetzt wo ich all die anderen berichte über den Nuvaring lese, ist es als würde sich ein puzzle...

NuvaRing bei Depressionen, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, keine lust mehr auf Sex

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingDepressionen, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, keine lust mehr auf Sex-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin jetzt 18 jahre alt und habe als ich 14 war angefangen die pille zu nehmen.die habe ich jedoch relativ schnell wieder abgesetzt,da ich extrem zugenommen habe.als ich dann vor ca 1,5 jahren meinen freund kennen gelernt habe,musste ich mich natürlich fragen womit soll ich jetzt verhüten?!Pille kam für mich nicht in frage..
Meine FA hat mir den Nuvaring verschrieben und gesagt ich soll einfach mal ausprobieren.Ich muss sagen das die Handhabung mit dem Nuvaring echt einfach ist.Allerdings bin ich nach zwei monaten auseinander geqollen wie ein hefeklotz.da ich nicht viel esse und mich auch ausreichend bewege hab ich natürlich gerätselt woher die akkute gewichtszunahem kam.Ich habe auch starke Stimmungsschwankungen bis hin zu depressionen,wo ich ebenfalls schon mehrfach beim arzt war.Nie wurde etwas rausgefunden.Auch auf sex habe ich zunehmend keine lust mehr gehabt,was natürlich nicht gut für die beziehung war.ich dachte jedoch das kommt von prüfungsstress in der schule oder so.Jetzt wo ich all die anderen berichte über den Nuvaring lese, ist es als würde sich ein puzzle zusammensetzen.Immer wenn ich den ring rausnehmen musste laut gebrauchsanweisung ging es mir blendent.sobald ich ihn wieder einsetzte bekam ich stimmungsschwankungen,nahm zu,hatte keine lust mehr auf sex,sogar schmerzen beim sex,merkwürdigen ausfluss und mehr...nachdem ich eure berichte gelesen habe weiß ich jetzt das das zu 100%iger wahrscheinlichkeit der ring ist und ich werde ihn unverzüglich rausholen..ich kann keinem dazu raten,der auch nur im mindesten empfindlich gegenüber hormonen ist.lasst die finger davon!!!

Eingetragen am  als Datensatz 41670
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Depression, Angstzustände, starke Kreislaufprobleme mit Kreislaufbeschwerden, Weinerlichkeit, Depressive Verstimmungen

Auch ich habe 2004 den Nuvoring als ein modernes Verhüttungsmittel verschrieben bekommen und schien erst glücklich damit. Jedoch stellte sich im Laufe der Benutzung immer mehr psychische Probleme , so wie starke Kreislaufprobleme heraus. Manchmal glaubte ich während der Arbeit oder während des Einkaufs , dass ich sofort umfalle. Meine Ehe und mein Umzug in die USA waren sehr schwierig , aber ich war keinem Problem mehr gewachsen , weinte nur noch , hatte angstzustände und war deppresiv. Ich ging nach Deutschland zurück , trennte mich von meinem Mann und setzte den Ring ab. Erst bis vor kurzem begann ich wieder ein glücklicher Mensch zu werden.Vor einem Jahr begann ich eine wundervolle Beziehung und liess mir wieder den Nuvoring verschreiben , da ich meine damaligen Beschwerden nicht auf dieses Verhüttungsmittel zurückführte. Jedoch dauerte es nicht lange und alle mir bekannten Symptome kamen wieder . Teilweise waren meine Kreislaufprobleme so schlimm , dass ich glaubte einen Herzinfarkt zu erleiden. Heute drei Monate nach Absetzen des Ringes kämpfe ich immer noch mit...

NuvaRing bei Depression, Angstzustände, starke Kreislaufprobleme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingDepression, Angstzustände, starke Kreislaufprobleme2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auch ich habe 2004 den Nuvoring als ein modernes Verhüttungsmittel verschrieben bekommen und schien erst glücklich damit. Jedoch stellte sich im Laufe der Benutzung immer mehr psychische Probleme , so wie starke Kreislaufprobleme heraus. Manchmal glaubte ich während der Arbeit oder während des Einkaufs , dass ich sofort umfalle.
Meine Ehe und mein Umzug in die USA waren sehr schwierig , aber ich war keinem Problem mehr gewachsen , weinte nur noch , hatte angstzustände und war deppresiv.
Ich ging nach Deutschland zurück , trennte mich von meinem Mann und setzte den Ring ab. Erst bis vor kurzem begann ich wieder ein glücklicher Mensch zu werden.Vor einem Jahr begann ich eine wundervolle Beziehung und liess mir wieder den Nuvoring verschreiben , da ich meine damaligen Beschwerden nicht auf dieses Verhüttungsmittel zurückführte.
Jedoch dauerte es nicht lange und alle mir bekannten Symptome kamen wieder . Teilweise waren meine Kreislaufprobleme so schlimm , dass ich glaubte einen Herzinfarkt zu erleiden. Heute drei Monate nach Absetzen des Ringes kämpfe ich immer noch mit psychischen Problemen , so wie Zyklusstörungen . Hoffe aber jetzt , dass sich dies mein Hormonhaushalt mit der einnahme von Mönchspfeffer wieder normalisiert und ich diese leidliche Geschichte endlich hinter mir lassen kann.
Ich rate von der Benutzung des Ringes unbedint ab . Aus mir einer selbsbewussten und moderenen Frau hat es ein Wrack gemacht.

Eingetragen am  als Datensatz 40947
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Schwindel, Panikattacken, Herzrasen, Atemnot, Übelkeit, Gewichtszunahme, Depressive Verstimmungen

Finger weg von Nuvaring. Das waren die schlimmsten 1,5 Jahre die ich je hatte. Ich bin vollkommen gesund und war noch nie so oft wie in diesem Jahr im Krankenhaus. Ich habe ständig in engen räumen besonders in der U-bahn und auch generell egal wo ich war ständig diese Schwindelanfälle Panikattacken und extreme Herzrasen bis hin zu Atemnot. Mir wurde schwarz vor Augen und ich hatte immer das Gefühl gleich umzukippen. Mir wurde von unten nach oben heiss,sodass ich im Winter meine Jacke ausziehen musste und Leute mich schon komisch angeschaut haben. Im Urlaub war es einmal ganz schlimm den ganzen Tag 24 std nur Herzrasen und Übelkeit ich dachte ich sterbe. Ich bin zu Ärzten gerannte niemand konnte sagen woher es kam. Ich war völlig gesund niemand hat was entdeckt und auch mein Herz habe ich kontrollieren lassen alles war in Ordnung. Es waren wirklich schlimme Erlebnisse. Ich habe auch unter anderem zugenommen und mein Gewicht war immer konstant ich konnte auch nicht mal 1 Kilo abnehmen, obwohl ich nicht viel esse. Ich habe depressionen gehabt und fast jeden Tag nur geschriehen und...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Finger weg von Nuvaring. Das waren die schlimmsten 1,5 Jahre die ich je hatte. Ich bin vollkommen gesund und war noch nie so oft wie in diesem Jahr im Krankenhaus. Ich habe ständig in engen räumen besonders in der U-bahn und auch generell egal wo ich war ständig diese Schwindelanfälle Panikattacken und extreme Herzrasen bis hin zu Atemnot. Mir wurde schwarz vor Augen und ich hatte immer das Gefühl gleich umzukippen. Mir wurde von unten nach oben heiss,sodass ich im Winter meine Jacke ausziehen musste und Leute mich schon komisch angeschaut haben. Im Urlaub war es einmal ganz schlimm den ganzen Tag 24 std nur Herzrasen und Übelkeit ich dachte ich sterbe. Ich bin zu Ärzten gerannte niemand konnte sagen woher es kam. Ich war völlig gesund niemand hat was entdeckt und auch mein Herz habe ich kontrollieren lassen alles war in Ordnung. Es waren wirklich schlimme Erlebnisse. Ich habe auch unter anderem zugenommen und mein Gewicht war immer konstant ich konnte auch nicht mal 1 Kilo abnehmen, obwohl ich nicht viel esse. Ich habe depressionen gehabt und fast jeden Tag nur geschriehen und geweint. Auf alles habe ich empfindlich reagiert!!! Bitte bitte lasst die Finger von dem Ring.

Eingetragen am  als Datensatz 38807
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Kopfschmerzen, Übelkeit, Verstopfung, Heisshunger mit Heißhungerattacken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Magenschmerzen, Verstopfung, Libidoverlust, Depressive Verstimmungen

Habe kaum mit dem Nuvaring angefangen, schon hatte ich Heißhunger-Attacken! Kopfschmerzen mit Übelkeit, Magenschmerzen und Verstopfung von Anfang an! Depressive Verstimmung und seit dem Einsatz des Ringes ist die Lust am Sex verschwunden! Ganz verschwunden! Die Blutung hat seit dem Einsetzen des Rings nicht aufgehört und wird immer schlimmer. Habe den Ring eben entsorgt! Danke, ich verzichte sehr gerne. Werde auf Kondome oder Persona umsteigen, sowas muss man sich nicht antun, nur weil man Frau ist!!

NuvaRing bei Kopfschmerzen, Übelkeit, Verstopfung, Heisshunger

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingKopfschmerzen, Übelkeit, Verstopfung, Heisshunger3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe kaum mit dem Nuvaring angefangen, schon hatte ich Heißhunger-Attacken! Kopfschmerzen mit Übelkeit, Magenschmerzen und Verstopfung von Anfang an! Depressive Verstimmung und seit dem Einsatz des Ringes ist die Lust am Sex verschwunden! Ganz verschwunden! Die Blutung hat seit dem Einsetzen des Rings nicht aufgehört und wird immer schlimmer.
Habe den Ring eben entsorgt! Danke, ich verzichte sehr gerne. Werde auf Kondome oder Persona umsteigen, sowas muss man sich nicht antun, nur weil man Frau ist!!

Eingetragen am  als Datensatz 30125
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Unwohlsein, Menstruationsschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Appetitlosigkeit, Libidoverlust, Pickel, Müdigkeit, Depressive Verstimmungen, Blähungen

Am Anfang war ich von der leichten und unkomplizierten Anwendung des NuvaRings absolut begeistert. Aus diesem Grund und wegen der hohen Verhütungssicherheit habe ich vermutlich auch gerne über die eine oder andere Nebenwirkung hinweggesehen. Im ersten Monat hatte ich öfters Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen und fühlte mich nicht sehr wohl. Auch meine Regelblutung wurde stärker und ich bekam Regelschmerzen, die ich normalerweise nicht habe. In den folgenden Monaten war mir manchmal schlecht, schwindelig und ich hatte weniger Appetit als sonst. Zu dem Zeitpunkt habe ich das alles aber nicht so wirklich wahrgenommen bzw. nicht auf den NuvaRing zurückgeführt. Richtig schlimm wurde es ca. ab dem 5. Monat. Ich bekam Pickel im Gesicht, die zu keiner Phase des Zyklus mehr richtig weggingen. Und meine Stimmung und mein Verhalten veränderten sich stark. Zunächst war ich oft gereizt und genervt von Menschen. Ich wollte am liebsten alleine sein und mir war alles egal. Irgendwann war mir sogar meine Beziehung egal, meine Libido verschwand und ich war oft müde und teilweise sogar depressiv....

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang war ich von der leichten und unkomplizierten Anwendung des NuvaRings absolut begeistert. Aus diesem Grund und wegen der hohen Verhütungssicherheit habe ich vermutlich auch gerne über die eine oder andere Nebenwirkung hinweggesehen. Im ersten Monat hatte ich öfters Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen und fühlte mich nicht sehr wohl. Auch meine Regelblutung wurde stärker und ich bekam Regelschmerzen, die ich normalerweise nicht habe. In den folgenden Monaten war mir manchmal schlecht, schwindelig und ich hatte weniger Appetit als sonst. Zu dem Zeitpunkt habe ich das alles aber nicht so wirklich wahrgenommen bzw. nicht auf den NuvaRing zurückgeführt. Richtig schlimm wurde es ca. ab dem 5. Monat. Ich bekam Pickel im Gesicht, die zu keiner Phase des Zyklus mehr richtig weggingen. Und meine Stimmung und mein Verhalten veränderten sich stark. Zunächst war ich oft gereizt und genervt von Menschen. Ich wollte am liebsten alleine sein und mir war alles egal. Irgendwann war mir sogar meine Beziehung egal, meine Libido verschwand und ich war oft müde und teilweise sogar depressiv. Das war der Punkt, an dem ich Panik bekam. Ich fing an im Internet zu recherchieren und lass mehrere Erfahrungsberichte zum Thema Nuvaring. In den folgenden Tagen stellte ich mir immer wieder die Frage, ob ich das bin oder der Ring? Hatte ich Depressionen bekommen oder kam das von den Hormonen? Würde das Gefühl der leere wieder weggehen, wenn ich den Ring absetzen würde? Und ich kann euch sagen, diese Ungewissheit war unerträglich. Ich war antriebslos, hatte keine Energie irgendwas zu machen, wollte niemanden sehen und hatte das Gefühl mich verloren zu haben und gleichzeitig Angst mich nicht mehr zu finden. Ich hab viel nachgedacht und mir war irgendwann klar, dass es nur der Ring sein konnte. Also setzte ich ihn endlich ab. Es dauerte eine Weile (2-3 Wochen) aber mittlerweile bin ich wieder absolut und 100%ig ich. Meine Energie ist zurück, ich bin viel unterwegs und habe wieder Lust auf Menschen. Auch die anderen und weitere Nebenwirkungen, die ich dem NuvaRing zunächst nicht zuordnen konnte, sind verschwunden. U.a. hatte ich nach dem Essen oft Bauchschmerzen und Blähungen und auch manchmal ein Drücken in den Beinen. Meine Haut ist auch wieder besser geworden. Ich habe mir vor kurzem die Gynefix setzen lassen und hoffe, dass damit alles gut geht. Eine hormonelle Verhütung kommt für mich nicht mehr infrage, da ich mittlerweile auch eine Hormonaversion habe. Im Vergleich zum NuvaRing, ist die Gynefix hochgerechnet um einiges günstiger. Das Prinzip ist sogar noch einfacher, einmal setzen lassen (das ist der unangenehme Teil) und dann fünf Jahre vergessen (bis auf die Kontrollen 2x im Jahr).

Eingetragen am  als Datensatz 60843
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung, PMS mit Libidoverlust, Aggressivität, Depressive Verstimmungen, Weinerlichkeit, Herzstolpern, Panikattacken

weil ich unter extremen Beschwerden schon 10 bis 14 Tage vor Einsetzen der Period litt, ließ ich mich nach 4 Jahren Kupferspirale (die nur verhütet) und Hormontabletten (die mich schwindelig machten) davon überzeugen, den NuvaRing auszuprobieren. In den ersten Monaten war alles toll, die Beschwerden ließen nach und verschwanden ganz, der Zyklus war regelmäßig und höchsten 3 Tage lang, meine Libido nahm zu. Ein Jahr nach Einnahme fing jedoch alles von vorne an, ohne dass ich die Einnahme des Rings abgebrochen oder vergessen hätte. Die Blutung war wieder über eine Woche lang und alle PMS-Beschwerden wieder da. Außerdem Wutanfälle, Depressionen und Heulattacken vor der Periode, Herzstolpern und Panikanfälle über den gesamten Monat, besonders abends vor dem Einschlafen und in Ruhephasen. Auf Anraten der Ärztin versuche ich jetzt, 3 Monate ohne Pause den Ring zu nehmen, werde ihn aber absetzen, wenn das mit dem Herzstolpern und der dazukommenden Panik nicht besser wird.

NuvaRing bei Verhütung, PMS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung, PMS1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

weil ich unter extremen Beschwerden schon 10 bis 14 Tage vor Einsetzen der Period litt, ließ ich mich nach 4 Jahren Kupferspirale (die nur verhütet) und Hormontabletten (die mich schwindelig machten) davon überzeugen, den NuvaRing auszuprobieren.
In den ersten Monaten war alles toll, die Beschwerden ließen nach und verschwanden ganz, der Zyklus war regelmäßig und höchsten 3 Tage lang, meine Libido nahm zu.
Ein Jahr nach Einnahme fing jedoch alles von vorne an, ohne dass ich die Einnahme des Rings abgebrochen oder vergessen hätte. Die Blutung war wieder über eine Woche lang und alle PMS-Beschwerden wieder da.
Außerdem Wutanfälle, Depressionen und Heulattacken vor der Periode, Herzstolpern und Panikanfälle über den gesamten Monat, besonders abends vor dem Einschlafen und in Ruhephasen. Auf Anraten der Ärztin versuche ich jetzt, 3 Monate ohne Pause den Ring zu nehmen, werde ihn aber absetzen, wenn das mit dem Herzstolpern und der dazukommenden Panik nicht besser wird.

Eingetragen am  als Datensatz 43514
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung mit Blasenentzündung, Infektanfälligkeit, Brustwachstum, Brustschmerzen, Aggressivität, Depressive Verstimmungen, Kopfschmerzen, Scheidentrockenheit, Weinerlichkeit, Amenorrhoe

Beim ersten Ring war noch alles ganz ok ich war begeistert darüber jetzt nicht mehr jeden Tag die Pille nehmen zu müssen auch Sicherheit zu haben wenn ich Antibiotika nehme usw. leider brauche ich diese seit dem 2. Anwendungsmonat auch zur genüge,eine Infektion nach der anderen (Blasenentzündung,und ständig irgendwelche infekte)völlig herrabgesetztes Immunsystem. Meine Brüste sind gewachsen und schmerzen, fühlen sich total knotig an, starke Stiche in der linken Brust. Außerdem ist meine Stimmung viel schlechter geworden von der Depression bis zur Aggression richtig heftig. Weine nurnoch ohne zu wissen warum. Kopfschmerzen. Vaginale trockenheit. Und was für mich am schlimmsten ist absolut keine Periode mehr :-( ich hatte meinem Arzt extra gesagt ich möchte ein gutes Verhütungsmittel da ich erst 21 und noch in der Ausbildung bin deswegen habe ich die Pille nicht mehr einnehmen wollen(habe minisiston 8Jahre eingenommen) weil ich Angst habe irgendwann keine Kinder mehr bekommen zu können. Aber wenn die Periode jetzt ganz weg fällt wird das doch irgendwann auch schwer oder? Vorm...

NuvaRing bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Beim ersten Ring war noch alles ganz ok ich war begeistert darüber jetzt nicht mehr jeden Tag die Pille nehmen zu müssen auch Sicherheit zu haben wenn ich Antibiotika nehme usw. leider brauche ich diese seit dem 2. Anwendungsmonat auch zur genüge,eine Infektion nach der anderen (Blasenentzündung,und ständig irgendwelche infekte)völlig herrabgesetztes Immunsystem. Meine Brüste sind gewachsen und schmerzen, fühlen sich total knotig an, starke Stiche in der linken Brust. Außerdem ist meine Stimmung viel schlechter geworden von der Depression bis zur Aggression richtig heftig. Weine nurnoch ohne zu wissen warum. Kopfschmerzen. Vaginale trockenheit. Und was für mich am schlimmsten ist absolut keine Periode mehr :-( ich hatte meinem Arzt extra gesagt ich möchte ein gutes Verhütungsmittel da ich erst 21 und noch in der Ausbildung bin deswegen habe ich die Pille nicht mehr einnehmen wollen(habe minisiston 8Jahre eingenommen) weil ich Angst habe irgendwann keine Kinder mehr bekommen zu können. Aber wenn die Periode jetzt ganz weg fällt wird das doch irgendwann auch schwer oder? Vorm absetzten hab ich jetzt auch schon Angst wenn ich sehe was dann bei einigen los war :-( werde es dennoch tun denke ich damit ich endlich wieder ich bin. Also ich würde diesen Ring nicht weiter empfehlen da sich meine persönlichkeit total verändert hat und die Nebenwirkungen zu schlimm waren.

Eingetragen am  als Datensatz 42551
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Depression, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen mit Schmierblutungen, Kopfschmerzen, Unterleibskrämpfe, Hautveränderung, Depressive Verstimmungen, Stimmungsschwankungen

Hallo! Ich bin 28 und habe von 2,5 Monate zum ersten mal mit einer homonelle Verhütung angefangen. Die ersten 2 Wochen hatte ich Schmierblutung, Kopfschmerzen und Harndrang die dann verschunden sind. In der Ringfreie zeit hatte ich extreme Unterleibkrämpfe die beim und nach Sport, Sex oder Toilletengang kamen. Außerdem ist meine Haut viel schlechter geworden. Damit hätte ich noch leben können, obwohl es unangenehm war. Aber das schlimmste ist die depressive Stimmung und Stimmunsschwankungen. Ich habe eine behandelte Borderline-Störung, die sich bis zu der Benutzung des Ringes gar nicht mehr bemerkbar machte. Seit ich den Ring benutze habe ich vermehr gesehen, dass längst überwundene Problemen wieder da sind und die sehr oft eingeübten Problemlösungen nicht mehr funktionieren. Der Ring hat Vorteile: ist super gut in Handhabung, mein Freund störte es beim Sex auch nicht und bei mir blieb er auch die ganze Zeit wo er sollte. Trotz diesen Vorteile, würde dieser Präparat nimanden empfählen. Ich suche nach eine hormonfreie Alternative und bis dahin werden Kondome genutzt.

NuvaRing bei Depression, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingDepression, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo! Ich bin 28 und habe von 2,5 Monate zum ersten mal mit einer homonelle Verhütung angefangen. Die ersten 2 Wochen hatte ich Schmierblutung, Kopfschmerzen und Harndrang die dann verschunden sind. In der Ringfreie zeit hatte ich extreme Unterleibkrämpfe die beim und nach Sport, Sex oder Toilletengang kamen. Außerdem ist meine Haut viel schlechter geworden. Damit hätte ich noch leben können, obwohl es unangenehm war. Aber das schlimmste ist die depressive Stimmung und Stimmunsschwankungen. Ich habe eine behandelte Borderline-Störung, die sich bis zu der Benutzung des Ringes gar nicht mehr bemerkbar machte. Seit ich den Ring benutze habe ich vermehr gesehen, dass längst überwundene Problemen wieder da sind und die sehr oft eingeübten Problemlösungen nicht mehr funktionieren.
Der Ring hat Vorteile: ist super gut in Handhabung, mein Freund störte es beim Sex auch nicht und bei mir blieb er auch die ganze Zeit wo er sollte.
Trotz diesen Vorteile, würde dieser Präparat nimanden empfählen. Ich suche nach eine hormonfreie Alternative und bis dahin werden Kondome genutzt.

Eingetragen am  als Datensatz 67388
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für weniger Hormone, als die Pille mit Kopfschmerzen, Scheidentrockenheit, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Depressive Verstimmungen, Herzrasen

Ich nehme den NuvaRing bereits seit mehreren Jahren (ca.6 J.). Es schien das perfekte Verhütungsmittel - man kann bei der Anwendung praktisch nichts falsch machen und hat den ganzen Monat Sicherheit, ohne irgendwelche Einnahmen zu beachten. Im 4. Einnahme Jahr habe ich erstmals Kopfschmerzen bekommen (vorher litt ich daran nie), bis hin zu Migräneanfällen im 5.Einnahmejahr (Abiturzeit, wodurch ich die Kopfschmerzen aus Stress zurückgeführt habe). Seitdem habe ich hin und wieder mit Kopfschmerzen zu kämpfen. Sorgen mache ich mir allerdings nun seit einem Jahr, da bei mir unerklärliche Veränderungen aufgetreten sind: besonders beunruhigt hatten mich die zunehmende Scheidentrockenheit, steigende Libidoverlust, Gewichtzunahme, depressive Stimmungen und in traurigen Situationen mich selbst erschreckende Weinerlichkeit. Seitdem ich vor 2 Monaten mit unerklärlichen Herzrasen zu kämpfen habe, dämmert es mir langsam was der NuvaRing aus mir gemacht hat! Es ist mir bisher nicht erklärbar, warum diese Symptome erst nach 4 Jahren (!!!!) Anwendungszeit aufgetreten sind. Deshalb habe ich...

NuvaRing bei weniger Hormone, als die Pille

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingweniger Hormone, als die Pille6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme den NuvaRing bereits seit mehreren Jahren (ca.6 J.). Es schien das perfekte Verhütungsmittel - man kann bei der Anwendung praktisch nichts falsch machen und hat den ganzen Monat Sicherheit, ohne irgendwelche Einnahmen zu beachten.
Im 4. Einnahme Jahr habe ich erstmals Kopfschmerzen bekommen (vorher litt ich daran nie), bis hin zu Migräneanfällen im 5.Einnahmejahr (Abiturzeit, wodurch ich die Kopfschmerzen aus Stress zurückgeführt habe). Seitdem habe ich hin und wieder mit Kopfschmerzen zu kämpfen. Sorgen mache ich mir allerdings nun seit einem Jahr, da bei mir unerklärliche Veränderungen aufgetreten sind: besonders beunruhigt hatten mich die zunehmende Scheidentrockenheit, steigende Libidoverlust, Gewichtzunahme, depressive Stimmungen und in traurigen Situationen mich selbst erschreckende Weinerlichkeit. Seitdem ich vor 2 Monaten mit unerklärlichen Herzrasen zu kämpfen habe, dämmert es mir langsam was der NuvaRing aus mir gemacht hat!
Es ist mir bisher nicht erklärbar, warum diese Symptome erst nach 4 Jahren (!!!!) Anwendungszeit aufgetreten sind. Deshalb habe ich auch so lange gebraucht, um darauf zu kommen, dass alles vom Ring kommen kann!
Ich werde jetzt auf die symptothermalen Methode mit cyclotest umsteigen, im Bewustsein dessen, dass diese Methode viel Disziplin und bei unachtsamer Anwendung viele Risiken birgt! Wer jedoch bei einer sicheren hormonellen Verhütung bleiben möchte, dem kann ich nur sagen, dass ich die ersten 4 Jahre zumindest keinerlei Nebenwirkungen von dem NuvaRing hatte...

Eingetragen am  als Datensatz 57552
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung, unverträglichkeit der pille mit Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Pickel

Ich bin jetzt 29 Jahre alt und habe die Pille das erste Mal mit 15 verschrieben bekommen, im Laufe der Jahre einige Male gewechselt aber ich war immer zufrieden und habe auch gar nicht weiter darüber nachgedacht. Vor ca. 6 Jahren habe ich zur Valette gewechselt und vor zwei Jahren fingen die Probleme an. Ich hatte plötzlich Krämpfe in den Brüsten die nach einigen Monaten so schlimm waren, dass ich Nachts wach davon geworden bin und mich gekrümmt habe vor Schmerzen. Außerdem stellte ich beim duschen plötzlich einen kleinen Knoten in der Brust fest und bin sofort zum Frauenarzt. Dieser teilte mir mit, dass ich mir keine Sorgen machen muss denn solche Verhärtungen oder auch Zysten sind NICHT selten bei der Einnahme von Antibabypillen. Diese Reaktion und Aussage macht einem erst deutlich wie leichtfertig solche Nebenwirkungen von den Ärzten hingenommen werden... ist ja auch nicht ihr Körper. Das ist wirklich erschreckend und eigentlich wollte ich die Pille gar nicht mehr nehmen aber ich habe mich überreden lassen und sie dann doch weiter eingenommen... allerdings niedriger...

NuvaRing bei Verhütung, unverträglichkeit der pille

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung, unverträglichkeit der pille3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin jetzt 29 Jahre alt und habe die Pille das erste Mal mit 15 verschrieben bekommen, im Laufe der Jahre einige Male gewechselt aber ich war immer zufrieden und habe auch gar nicht weiter darüber nachgedacht.

Vor ca. 6 Jahren habe ich zur Valette gewechselt und vor zwei Jahren fingen die Probleme an. Ich hatte plötzlich Krämpfe in den Brüsten die nach einigen Monaten so schlimm waren, dass ich Nachts wach davon geworden bin und mich gekrümmt habe vor Schmerzen. Außerdem stellte ich beim duschen plötzlich einen kleinen Knoten in der Brust fest und bin sofort zum Frauenarzt. Dieser teilte mir mit, dass ich mir keine Sorgen machen muss denn solche Verhärtungen oder auch Zysten sind NICHT selten bei der Einnahme von Antibabypillen. Diese Reaktion und Aussage macht einem erst deutlich wie leichtfertig solche Nebenwirkungen von den Ärzten hingenommen werden... ist ja auch nicht ihr Körper. Das ist wirklich erschreckend und eigentlich wollte ich die Pille gar nicht mehr nehmen aber ich habe mich überreden lassen und sie dann doch weiter eingenommen... allerdings niedriger dosiert. Nach ca. zwei Monaten waren die Krämpfe weg und der Knoten hatte sich auch gelöst. Allerdings war ich nun viel aufmerksamer was mich und meinen Körper betrifft, dass ich genau über die letzten Jahre nachgedacht habe und dabei ist mir aufgefallen, dass ich früher ... mit 18-20 oder auch noch 22 nicht so lustlos, depressiv, launisch und zickig war. Das wurde mir in den letzten Jahren auch von Freunden und Verwandten gesagt aber ich habe das nicht weiter beachtet, bis es mir nun selbst auffiel. Manchmal empfinde und empfand ich mich in den letzten Jahren ja selbst schon als unausstehlich und wenn man das schon selbst bemerkt dann muss es wirklich schlimm sein. Hinzu kommen dann noch Nebenwirkungen die mir erst jetzt bewußt sind, die ich früher immer auf meinen "schwachen Körper" oder Allergien geschoben habe (mal mehr - mal weniger Akne, ständige Pilzinfektionen und eine saure Scheidenflora).

Also hab ich vor drei Monaten dann den Nuvaring von einer Freundin und meiner Frauenärztin empfohlen bekommen. Zunächst war ich sehr zuversichtlich, denn der Ring hat ja nur noch halb so viele Hormone wie die Pille und mit der hatte ich ja genug durch. Im ersten Monat merkte ich keine Besonderheiten und fühlte mich nicht anders als davor. Aber im zweiten Monat fing es dann an... ich war noch zickiger, empfindlicher, launischer und depressiver als jemals zuvor in meinem Leben. Man dürfte mich gar nicht mehr ansprechen... entweder fing ich an zu heulen oder ich war so zickig dass ich wirkich beleidigend wurde :oO Der Kontakt zu Freunden, der Familie oder sogar Kollegen beschränkte sich nur noch auf das absolut Notwendigste! Hinzu kam dann noch dass mir in den letzten Wochen ständig heiß wird obwohl es gar nicht so warm ist, ich "erröte" sogar nur weil man mich anspricht (was ich so ausgeprägt gar nicht kenne und noch nichtmal in der Pupertät so war) und ich habe so viele Pickel im Gesicht, am Dekolte und Rücken bekommen habe wie noch nie... ich sehe aus wie ein Streußelkuchen voller Mitesser, Eiterpickel, Entzündungen und nichts hilft. Also hab ich mich jetzt dazu entschlossen den Ring heute raus zu nehmen und vorläufig völlig auf hormonelle Verhütungsmittel zu verzichten. Da ich schon seit einiger Zeit Single bin und auch keine neue Beziehung in Aussicht steht, hab ich also zumindestens kein Problem mit der Verhütung aber ich bin gespannt wie mein Körper nun reagiert wenn jetzt nach 14 Jahren Pillen-Karriere GAR KEINE Hormone bekommt. Wie meine zukünftige Verhütung aussieht weiß ich noch nicht aber von Hormonen ... egal ob Pille, Hormonring, Spritze oder ähnlichem kann ich nur Jedem abraten.

Leider wird einem erst klar was man seinem Körper jahrelang angetan hat, wenn die Nebenwirkungen so stark sind dass man sie nicht mehr hinnehmen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 33811
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Abgeschlagenheit, Stimmungsschwankungen, Erkätungsgefühl mit Übelkeit, Kältegefühl, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen

Der Ring lässt sich einfach in die Scheide einführen und ist nicht zu merken.Das ist aber auch schon das einzig positive.Seit dem ich den Ring trage ist mit ständig kalt und übel,ich habe Kopfschmerzen und den zustand einer Erkältung,fühle mich abgeschlagen und könnte bei allem heulen,ich denke das nennt man Stimmungsschwankungen/leichte Depressionen.Vorher war ich top fit.

NuvaRing bei Abgeschlagenheit, Stimmungsschwankungen, Erkätungsgefühl

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingAbgeschlagenheit, Stimmungsschwankungen, Erkätungsgefühl1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Ring lässt sich einfach in die Scheide einführen und ist nicht zu merken.Das ist aber auch schon das einzig positive.Seit dem ich den Ring trage ist mit ständig kalt und übel,ich habe Kopfschmerzen und den zustand einer Erkältung,fühle mich abgeschlagen und könnte bei allem heulen,ich denke das nennt man Stimmungsschwankungen/leichte Depressionen.Vorher war ich top fit.

Eingetragen am  als Datensatz 32535
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Depressive Verstimmungen, Libidoverlust, Scheidentrockenheit, Herzrasen, Bluthochdruck, Angstzustände, Schwindel

Ich habe den NuvaRing jetzt ca. 2 Jahre benutzt. Zuerst war ich total begeistert. Ich habe nicht zugenommen und habe auch sonst nicht unter Nebenwirkungen gelitten. Zumindest habe ich das anfangs nicht bemerkt. Ich habe meine depressive Verstimmtheit eher auf äußere Einflüsse, wie den stressigen Job geschoben. Auch die weniger werdende Lust auf Sex habe ich nicht an dem Ring festgemacht. Ich habe unter Scheidentrockenheit gelitten. Aber alles habe ich nicht auf die Anwendung des Ringes zurückgeführt. Im Sommer kam es dann dazu, dass ich aus unerklärlichen Gründen unter Herzrasen und hohem Blutdruck litt. Ich bekam auch Angstattacken, die auch jetzt noch ab und an auftreten (hab den Ring vor ca. 3 Wochen wegen der Periode entnommen und dananch nicht wieder eingesetzt). Ich leide auch immer noch unter leichtem Schwindel, der ab und an auftritt. Ich bin erschüttert, wie viele unter den gleichen Symptomen leiden! Ich habe mich schon für verrückt erklärt, weil jeder Arzt mir sagte, ich sei völlig gesund. Und doch fühlte ich mich absolut krank. Ich hoffe, dass alle Nebenwirkungen...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe den NuvaRing jetzt ca. 2 Jahre benutzt.
Zuerst war ich total begeistert. Ich habe nicht zugenommen und habe auch sonst nicht unter Nebenwirkungen gelitten. Zumindest habe ich das anfangs nicht bemerkt.
Ich habe meine depressive Verstimmtheit eher auf äußere Einflüsse, wie den stressigen Job geschoben. Auch die weniger werdende Lust auf Sex habe ich nicht an dem Ring festgemacht. Ich habe unter Scheidentrockenheit gelitten. Aber alles habe ich nicht auf die Anwendung des Ringes zurückgeführt.
Im Sommer kam es dann dazu, dass ich aus unerklärlichen Gründen unter Herzrasen und hohem Blutdruck litt. Ich bekam auch Angstattacken, die auch jetzt noch ab und an auftreten (hab den Ring vor ca. 3 Wochen wegen der Periode entnommen und dananch nicht wieder eingesetzt). Ich leide auch immer noch unter leichtem Schwindel, der ab und an auftritt.
Ich bin erschüttert, wie viele unter den gleichen Symptomen leiden! Ich habe mich schon für verrückt erklärt, weil jeder Arzt mir sagte, ich sei völlig gesund. Und doch fühlte ich mich absolut krank. Ich hoffe, dass alle Nebenwirkungen jetzt nach und nach verschwinden.
Den Ring würde ich nur bedingt weiter empfehlen. Es leidet nicht jede Frau unter Nebenwirkungen. Aber offenbar doch recht viele...

Eingetragen am  als Datensatz 38742
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Depressive Verstimmungen, Gereiztheit, Aggressivität, Weinerlichkeit, Libidoverlust, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Blähbauch, Hautprobleme

Möchte hier mal eine kleine Warnung loswerden vor dem Nuvaring.Ich weiss inzwischen dass ich nicht die einzige betroffene bin.Viele Frauen wurden schon vom Nuvaring krank,sowohl psychisch wie auch pysisch.Nur war das Problem oft dass niemand daran dachte dass der Nuvaring das Problem ist. Ich habe mich durch den Ring total verändert bekam Depressionen,war ständig gereizt,teils richtig aggressiv,ohne grund in Tränen ausgebrochen,keine Lust mehr auf Sex,konnte meinen Partner nicht mehr ertragen und war ständig müde,antriebslos.Dazu kamen starke Kopfschmerzen,Schwindel ein riesiger geblähter Bauch wie im 7.Monat ,schlechte Haut,"graue"Gesichtsfarbe,nichts machte mehr Spass ,als ob man mir jegliche Energie und Lebensfreude entzogen hätte und ich dachte wirklich ich wäre reif für die Klapse.Irgendwann hab ich dann mal durch Zufall Erfahrungsberichte gelesen und hab mich weiter informiert.Was dabei rauskam war nicht schön.Unzählige Frauen leiden und litten an den Nebenwirkungen,einige wurden psychatrisch behandelt ohne die Ursache zu erkennen,bei einigen zerbrach die Beziehung. Liebe...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Möchte hier mal eine kleine Warnung loswerden vor dem Nuvaring.Ich weiss inzwischen dass ich nicht die einzige betroffene bin.Viele Frauen wurden schon vom Nuvaring krank,sowohl psychisch wie auch pysisch.Nur war das Problem oft dass niemand daran dachte dass der Nuvaring das Problem ist.
Ich habe mich durch den Ring total verändert bekam Depressionen,war ständig gereizt,teils richtig aggressiv,ohne grund in Tränen ausgebrochen,keine Lust mehr auf Sex,konnte meinen Partner nicht mehr ertragen und war ständig müde,antriebslos.Dazu kamen starke Kopfschmerzen,Schwindel ein riesiger geblähter Bauch wie im 7.Monat ,schlechte Haut,"graue"Gesichtsfarbe,nichts machte mehr Spass ,als ob man mir jegliche Energie und Lebensfreude entzogen hätte und ich dachte wirklich ich wäre reif für die Klapse.Irgendwann hab ich dann mal durch Zufall Erfahrungsberichte gelesen und hab mich weiter informiert.Was dabei rauskam war nicht schön.Unzählige Frauen leiden und litten an den Nebenwirkungen,einige wurden psychatrisch behandelt ohne die Ursache zu erkennen,bei einigen zerbrach die Beziehung.
Liebe Mädels wenn ihr solche oder ähnliche Symptome habt denkt erst mal an eure hormonelle Verhütung(auch die Pille kann sowas verursachen).
Hab den Ring abgesetzt und verhüte jetzt hormonfrei mit der Kupferspirale.Ich bereue die verlorene,schlimme Zeit in der ich den Nuvaring benutzte.Denn nach nur 2 Wochen ohne Ringging es mir viel,viel besser und ich dachte schon ich wäre psychisch erkrankt.
Solche Fälle gibt es leider sehr oft,nur kommt man nicht auf den Auslöser.Selbst Topärzte erkennen den Zusammenhang seltsamerweise nicht.

Macht euch nicht kapputt.Es gibt andere Verhütungsmittel.
Dass ist ein gutgemeinter Rat
Natürlich soll es auch Frauen geben die Hormone wunderbar vertragen bzw.sich mit den NW arrangiert haben wenn sie nicht zu heftig sind

Alles Gute euch

Eingetragen am  als Datensatz 38120
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Depressive Verstimmungen, Migräne, Stimmungsschwankungen, Herzrasen, Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Angstzustände, Blasenschmerzen, Panikattacken, Schwindel, Geschmacksveränderungen

Mit dem NuvaRing habe ich mit eine der schlimmsten Zeiten in meinem Leben durchgemacht. Grund der Einnahme war, dass ich die Pille nicht vertragen habe (insgesamt 6 verschiedene Präperate in 10 Jahren). Vor dem NuvaRing habe ich ein halbes Jahr die Valette genommen, von der ich starke Stimmungsschwankungen, Libidoverlust und stark depressive Phasen, sowie Magenprobleme hatte. Habe mich daraufhin nach alternativen Verhütungsmethoden umgeschaut und bin dabei auf die Gynefix gestoßen (Kupferkette bisher in Deutschland relativ unbekannt). Die Frauenärtzin die ich aufgesucht hatte, um mir die Kufpferkette einsetzen zu lassen, riet mir jedoch erstmal von dem Eingriff ab (mittlerweile weiß ich, dass das Verschreiben von hormonellen Verhütungsmittel zu den Haupteinnahmequellen der Frauenärzte zählt und diese daher wenig bis kein Interesse haben auf alternative Verhütungsmethoden zu verweisen) und schlug mir vor erst einmal den NuvaRing zu testen, da dieser noch niedriger dosiert sei als die Pille und die Hormone auch nicht erst durch den Magen-Darm-Trakt wandern müssten, sondern direkt an...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit dem NuvaRing habe ich mit eine der schlimmsten Zeiten in meinem Leben durchgemacht. Grund der Einnahme war, dass ich die Pille nicht vertragen habe (insgesamt 6 verschiedene Präperate in 10 Jahren). Vor dem NuvaRing habe ich ein halbes Jahr die Valette genommen, von der ich starke Stimmungsschwankungen, Libidoverlust und stark depressive Phasen, sowie Magenprobleme hatte. Habe mich daraufhin nach alternativen Verhütungsmethoden umgeschaut und bin dabei auf die Gynefix gestoßen (Kupferkette bisher in Deutschland relativ unbekannt). Die Frauenärtzin die ich aufgesucht hatte, um mir die Kufpferkette einsetzen zu lassen, riet mir jedoch erstmal von dem Eingriff ab (mittlerweile weiß ich, dass das Verschreiben von hormonellen Verhütungsmittel zu den Haupteinnahmequellen der Frauenärzte zählt und diese daher wenig bis kein Interesse haben auf alternative Verhütungsmethoden zu verweisen) und schlug mir vor erst einmal den NuvaRing zu testen, da dieser noch niedriger dosiert sei als die Pille und die Hormone auch nicht erst durch den Magen-Darm-Trakt wandern müssten, sondern direkt an Ort und Stelle aufgenommen würden. "Tolle Sache!", dachte ich mir, ausprobieren kann man es ja mal. Nach ca. 5 Tagen ging der Horrortrip dann los. Erst einmal zu den erträglicheren Nebenwirkungen: kompletter Libidoverlust, Scheidentrockenheit, keine Lust mehr auf jegliche Berührungen (sowas kannte ich bisher mit der Pille nur in leicht abgeschwächter Form, aber nicht so!!!!), Migräne, Schwindel, extreme Schweißausbrüche (habe mich gefühlt wie in den Wechseljahren), verändertes Geruchs- und Geschmacksempfinden, Sehstöhrungen (alle Sinne waren getrübt), habe ein Kilo zugenommen, obwohl ich fast nichts mehr gegessen hab, zudem habe ich ständig das Gefühl gehabt, ich habe eine Blasenentzündung. Nun zu den Nebenwirkungen, die mich echt fast durchdrehen ließen: schlimme Panikattacken: Zuhause, in der Ubahn, Geschäften und öffentlichen Gebäuden, die sich in Herzrasen, Schwindel, Durchfall, Angstzuständen und Heulkrämpfen äußerten. Ich konnte aufgrund der Panikattacken Nachts teilweise gar nicht mehr schlafen und bin jeden Morgen schweißgebadet aufgewacht. Meine Laune hat sich in dieser Zeit immer mehr verschlechtert. Ich war total aggressiv und habe wegen jeder Kleinigkeit Streit (vor allem mit meinem Freund, den ich sehr liebe und im Normalfall niemals so behandelt hätte) gesucht. Ich habe keinerlei Freude mehr empfinden können, alles war Schwarz. Mein Leben erschien mir dunkel und aussichtslos, obwohl bei mir objektiv betrachtet alles in bester Ordung ist und ich eigentlich ein sehr schönes Leben habe. Ich konnte meine Arbeit kaum mehr ausüben, weil ich mit allem komplett überfordert war und keinen klaren Gedanken mehr fassen konnte. Nach der Arbeit war ich so müde und erschöpft, dass ich nur noch Schlafen konnte. Meinem Freund ging es aufgrund meines Zustandes dann auch sehr schlecht. Die lebenslustige, entspannte Frau, die er kennengelernt hatte gab es plötzlich nicht mehr. Wir sind dann zusammen zu dem Schluß gekommen, dass es nur an dem Ring liegen kann, da sich die äußeren Lebensumstände sonst nicht geändert hatten. Ich habe den Ring dann vor einer Woche abgesetzt und sofort! wurden die Nebenwirkungen weniger. Ich habe seitdem keine Panikattacken mehr, sehe anders, rieche anders, bin nach der Arbeit viel entspannter, habe wieder Lust Sport zu treiben, mich zu bewegen, Freunde zu treffen, bin nicht mehr streitsüchtig, Schwitze weniger...Habe heute zum ersten Mal durchschlafen können ohne schweißgebadet Nachts aufzuwachen. Ich fühle mich weiblicher, nicht mehr gedämmt. Es ist ein komplett anderes, nicht beschreibbares Gefühl wieder Empfindungen zu haben und Lachen zu können. Ich weiß, dass jeder Körper anders auf Hormone reagiert und die Nebenwirkungen bei mir sicher stärker waren als bei manch anderen Frauen. Ich verhüte jetzt seit mehr als 10 Jahren hormonell, habe die Pille dann auf Rat einer Freundin für ca. ein Jahr abgesetzt und nur wieder begonnen, weil ich nicht wusste wie ich sonst sicher verhüten soll. Ich kann nur sagen, dass ich mich noch nie so schön, so frei und so glücklich gefühlt habe wie in dieser Zeit und mir dieses Lebensgefühl nun durch keine Hormone und durch Unwissenheit und wirtschaftliche Interessen (sowohl auf Seiten der Pharmaindustrie, als auch auf Seiten der Ärzte) mehr nehmen lasse. Ich bin wütend und fassungslos, dass so wenig Aufklärungsarbeit hinsichtlich der Nebenwirkungen hormoneller Verhütungsmittel betrieben wird, Reihenweise Frauen an Libidoverlust und Depression leiden und diese lediglich zu Therapeuten und Psychiatern verwiesen werden (die natürlich auch wieder daran verdienen), ohne die Ursache bei diesen starken Medikamenten zu suchen. Ich habe mir jetzt vor vier Tagen die Gynefix Kupferkette einsetzen lassen, bisher habe keine Beschwerden gehabt. Das Einsetzen war zwar schmerzhaft , aber nicht vergleichbar mit den seelischen Schmerzen, die ich mit Hormonen durchmachen musste.

Eingetragen am  als Datensatz 48124
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Beinschmerzen, Unterleibsschmerzen, Brustschmerzen, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Panikattacken, Unwohlsein

Zunächst danke ich diesem Forum bzw. all denjenigen Frauen, die ihre Erfahrungen hier berichtet haben und mir dadurch sehr weitergeholfen haben. Und ich bin mir sicher es gibt noch unzählige weitere Frauen, den diese Seite geholfen hat bzw. helfen wird - vor allem, wenn sie eines Tages die gleichen Erfahrungen machen, wie sie hier vielfach beschrieben wurden. Auch ich habe den Nuvaring sehr lange genommen und dies zunächst die ersten zwei Jahre problemlos. Dann wechselte das schlagartig. Es begann mit unerklärlichen Beinschmerzen in den Waden, die ich zunächst hohen Schuhen und engen Hosen zuschrieb. Hinzu kamen dann immer häufiger auftretende Unterleib- und Brustschmerzen, die ich zunächst nicht allzu bednklich fand, mich dann aber irgendwann iritierten, weil sie sich häuften. Die ganze Situation eskalierte als ich immer mehr merkte, dass meine Stimmungsschwankungen zunahmen, aber die Gründe für sie nicht bzw. teilweise gar nicht existierten. Mitten im Leben stehend mit Job, Beziehung und allem drum und dran ging es mir gut. Aber aus heiterem Himmel fühlte ich mich immer...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zunächst danke ich diesem Forum bzw. all denjenigen Frauen, die ihre Erfahrungen hier berichtet haben und mir dadurch sehr weitergeholfen haben. Und ich bin mir sicher es gibt noch unzählige weitere Frauen, den diese Seite geholfen hat bzw. helfen wird - vor allem, wenn sie eines Tages die gleichen Erfahrungen machen, wie sie hier vielfach beschrieben wurden.
Auch ich habe den Nuvaring sehr lange genommen und dies zunächst die ersten zwei Jahre problemlos. Dann wechselte das schlagartig. Es begann mit unerklärlichen Beinschmerzen in den Waden, die ich zunächst hohen Schuhen und engen Hosen zuschrieb. Hinzu kamen dann immer häufiger auftretende Unterleib- und Brustschmerzen, die ich zunächst nicht allzu bednklich fand, mich dann aber irgendwann iritierten, weil sie sich häuften. Die ganze Situation eskalierte als ich immer mehr merkte, dass meine Stimmungsschwankungen zunahmen, aber die Gründe für sie nicht bzw. teilweise gar nicht existierten. Mitten im Leben stehend mit Job, Beziehung und allem drum und dran ging es mir gut. Aber aus heiterem Himmel fühlte ich mich immer schlechter, unzufriedener, schwächer. Es ging soweit, dass ich mir mehr fremd war, als dass ich mich noch kannte. Als dann die ersten Panikattacken eintraten (auch aus heiterem Himmel ohne nennenswerten Anlass) und ich mich in vollkommen normalen Situationen und umgeben von meinen vertrauten Personen ängstlich und unwohl war ich am Höhepunkt meines Leidens angekommen. Es folgte eine Zeit voller Selbstzweifeln, Ängsten und Unwohlsein. Ich mied die Öffentlichkeit so gut es ging und hatte große Probleme noch meinen Alltag zu bewältigen. Inzwischen weiß ich, dass es die Nebenwirkungen des Nuvarings waren, die mich so krank gemacht haben und habe ihn entfernt. Jetzt warte ich darauf, dass mein Körper so schnell es geht die restlichen Hormone abbaut und die Nebenwirkungen gänzlich verschwinden. Ich würde den Nuvaring niemanden mehr empfehlen und habe all denjenigen, die in meinem Umfeld den Ring nehmen auf die Nebenwirkungen hingewiesen. Auch da kamen neue Erfahrungsberichte zutage, die ebenfalls erschreckend waren.

Egal was die Pharmaindustrie uns da vorgaukelt wie leicht doch die Anwendung sei und dass er ja nur lokal wirken täte... er wirkt! Und zwar heftig und unberechenbar. Es mag sicherlich Frauen geben, die mit dem Ring gut auskommen und das bin ich auch eine ganze Weile. Aber das was ich erlebt habe und von Ärzten als Nebenwirkung vom Nuvaring inzwischen auch bestätigt bekommen habe will ich nie wieder erleben!

Und deshalb ein klares Nein zum Nuvaring!

Eingetragen am  als Datensatz 40618
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Kopfschmerzen, Pillenunverträgllichkeit mit Libidoverlust, Brustwachstum, Gewichtszunahme, Depressive Verstimmungen, Stimmungsschwankungen

habe den Nuvaring aus Bequemlichkeit angefangen, Pille wurde öfter vergessen. Anfangs war alles o.k., dann nach 3 Monaten Libidoverlust, Brustwachstum (einen Cup größer), Gewichtszunahme (3-5 kg trotz gleicher Ernährung), depressive Stimmung (hab es erst auf Trennung geschoben, aber bin dann nur noch zur Arbeit aus dem Haus gegangen, keine Lust mehr auf Freunde, ständig traurig und einsam, etc.) hab dann Pause gemacht und bin "hormonfrei" seit 3 Monaten und siehe da, mein Leben ist total unkompliziert, keine Dramen mehr, keine Stimmungsschwankungen, wieder Lust auf Sex, etwas abgenommen hab ich auch (Busen ist geblieben, was mir nicht so taugt, aber andere vielleicht eher beruhigt.... Hab jetzt wieder eine Beziehung und mir graut es schon vor der Entscheidung, wie ich in Zukunft verhüten werde. Werde aber wohl in den sauren Apfel beißen und wieder auf Pille umsteigen.

NuvaRing bei Kopfschmerzen, Pillenunverträgllichkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingKopfschmerzen, Pillenunverträgllichkeit10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe den Nuvaring aus Bequemlichkeit angefangen, Pille wurde öfter vergessen. Anfangs war alles o.k., dann nach 3 Monaten Libidoverlust, Brustwachstum (einen Cup größer), Gewichtszunahme (3-5 kg trotz gleicher Ernährung), depressive Stimmung (hab es erst auf Trennung geschoben, aber bin dann nur noch zur Arbeit aus dem Haus gegangen, keine Lust mehr auf Freunde, ständig traurig und einsam, etc.)

hab dann Pause gemacht und bin "hormonfrei" seit 3 Monaten und siehe da, mein Leben ist total unkompliziert, keine Dramen mehr, keine Stimmungsschwankungen, wieder Lust auf Sex, etwas abgenommen hab ich auch (Busen ist geblieben, was mir nicht so taugt, aber andere vielleicht eher beruhigt....

Hab jetzt wieder eine Beziehung und mir graut es schon vor der Entscheidung, wie ich in Zukunft verhüten werde. Werde aber wohl in den sauren Apfel beißen und wieder auf Pille umsteigen.

Eingetragen am  als Datensatz 26601
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Schmerzen (Menstruation) mit Depressive Verstimmungen, Libidoverlust, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust

Ich habe den nuvaring 1,5 Monate genommen als alles anfing. ich war nur noch am heulen war schlecht drauf , von allem genervt und immer auf Streit aus. Zu dem kam, dass ich meinen Freund - mit dem ich seit über 2 Jahren zusammen bin - mich nicht mal mehr anfassen durfte. Es kam sogar so weit, dass meine Gefühle immer mehr zurück gingen und ich das Gefühl hatte, ich liebe ihn nicht mehr. Ich hab plötzlich kein Essen mehr sehen können und hab 3 kg abgenommen. Bis ich auf Erfahrungsberichte gestoßen bin über den Nuvaring, die genau beschreiben was ich gerade durchmache. Ich habe den Ring sofort abgesetzt!! 4Tage nach absetzten habe ich zumindest mal aufgehört immer zu weinen und meine leichten Depressionen sind fast weg ein Gefühlschaos hab ich trotzdem noch und jz heist es einfach Geduld haben bis es sich voll alles legt! Ich fange langsam wieder mit essen an aber viel bekomm ich noch nicht runter :/ Meiner Meinung nach ist der Ring super zu handhaben aber die Nebenwirkungen sind mir einfach zu viel ! Ps:hat jemand von euch Erfahrungen gemacht ob nach absetzten die Gefühle...

NuvaRing bei Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingSchmerzen (Menstruation)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe den nuvaring 1,5 Monate genommen als alles anfing. ich war nur noch am heulen war schlecht drauf , von allem genervt und immer auf Streit aus. Zu dem kam, dass ich meinen Freund - mit dem ich seit über 2 Jahren zusammen bin - mich nicht mal mehr anfassen durfte. Es kam sogar so weit, dass meine Gefühle immer mehr zurück gingen und ich das Gefühl hatte, ich liebe ihn nicht mehr. Ich hab plötzlich kein Essen mehr sehen können und hab 3 kg abgenommen. Bis ich auf Erfahrungsberichte gestoßen bin über den Nuvaring, die genau beschreiben was ich gerade durchmache. Ich habe den Ring sofort abgesetzt!! 4Tage nach absetzten habe ich zumindest mal aufgehört immer zu weinen und meine leichten Depressionen sind fast weg ein Gefühlschaos hab ich trotzdem noch und jz heist es einfach Geduld haben bis es sich voll alles legt! Ich fange langsam wieder mit essen an aber viel bekomm ich noch nicht runter :/
Meiner Meinung nach ist der Ring super zu handhaben aber die Nebenwirkungen sind mir einfach zu viel !

Ps:hat jemand von euch Erfahrungen gemacht ob nach absetzten die Gefühle wieder kamen und wie lange es gedauert hat ?

Eingetragen am  als Datensatz 73963
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):44
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Weinerlichkeit

Nahm den Nuvaring rund ein Jahr. Nach einem halben Jahr traten regelmäßige Kopfschmerzen auf und überdies nach 8 Monaten unglaubliche Stimmungsschwankungen. Ich dachte, es würden sich Depressionen auftun - bereits morgens stand ich mit einem schlechten Gefühl auf, war äußerst weinerlich, ängstlich (bis hin zur Angst von der Angst!!), wollte Nähe eher vermeiden und legte jede Tatsache auf die Waagschale. Habe dann auch Antidepressiva verschrieben bekommen, jedoch vor der Einnahme mal den Nuvaring entfernt, um zu sehen, ob dieser vielleicht auch bei mir einiges schlimmer macht. Und so war es - ich merkte nach etwa 2 Wochen ohne Nuvaring eine deutliche Besserung. Kann man nicht genau beschreiben, die Angst verpufft, ich musste nicht mehr weinen und bin wieder ich selbst. Ganz ohne Antidepressiva!!!!! Also ich hab es zunächst nicht glauben wollen, aber versucht es selbst unbedingt!!!

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nahm den Nuvaring rund ein Jahr. Nach einem halben Jahr traten regelmäßige Kopfschmerzen auf und überdies nach 8 Monaten unglaubliche Stimmungsschwankungen. Ich dachte, es würden sich Depressionen auftun - bereits morgens stand ich mit einem schlechten Gefühl auf, war äußerst weinerlich, ängstlich (bis hin zur Angst von der Angst!!), wollte Nähe eher vermeiden und legte jede Tatsache auf die Waagschale.

Habe dann auch Antidepressiva verschrieben bekommen, jedoch vor der Einnahme mal den Nuvaring entfernt, um zu sehen, ob dieser vielleicht auch bei mir einiges schlimmer macht.

Und so war es - ich merkte nach etwa 2 Wochen ohne Nuvaring eine deutliche Besserung. Kann man nicht genau beschreiben, die Angst verpufft, ich musste nicht mehr weinen und bin wieder ich selbst. Ganz ohne Antidepressiva!!!!! Also ich hab es zunächst nicht glauben wollen, aber versucht es selbst unbedingt!!!

Eingetragen am  als Datensatz 70270
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Depressive Verstimmungen bei NuvaRing

[]