Schlaflosigkeit bei Risperdal

Nebenwirkung Schlaflosigkeit bei Medikament Risperdal

Insgesamt haben wir 312 Einträge zu Risperdal. Bei 2% ist Schlaflosigkeit aufgetreten.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Schlaflosigkeit bei Risperdal.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm170181
Durchschnittliches Gewicht in kg9578
Durchschnittliches Alter in Jahren3273
Durchschnittlicher BMIin kg/m232,5523,77

Risperdal wurde von Patienten, die Schlaflosigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Risperdal wurde bisher von 9 sanego-Benutzern, wo Schlaflosigkeit auftrat, mit durchschnittlich 4,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schlaflosigkeit bei Risperdal:

 

Risperdal für Demenz mit Schlaflosigkeit, Aggressivität, Speichelfluss

Mein Mann schlief überhaupt nicht mehr, lief den ganzen Tag und die Nacht nur herum, wurde aggressiv, lief nur noch gebückt, Spucke lief aus dem Mund. Ich habe mich dann entschlossen, meinen Mann in eine Klinik zum Tabletten einstellen zu bringen. Er bekommt jetzt Melperon und Seroquel. Nach 3 Wochen konnte ich ihn wieder abholen und musste feststellen, ich habe wieder einen neuen Mann. Er schläft wieder, lacht und nimmt an Gesprächen, so gut wie es geht wieder teil.

Risperdal bei Demenz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalDemenz6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Mann schlief überhaupt nicht mehr, lief den ganzen Tag und die Nacht nur herum, wurde
aggressiv, lief nur noch gebückt, Spucke lief aus dem Mund. Ich habe mich dann entschlossen,
meinen Mann in eine Klinik zum Tabletten einstellen zu bringen. Er bekommt jetzt Melperon und
Seroquel. Nach 3 Wochen konnte ich ihn wieder abholen und musste feststellen, ich habe wieder
einen neuen Mann. Er schläft wieder, lacht und nimmt an Gesprächen, so gut wie es geht wieder
teil.

Eingetragen am  als Datensatz 4242
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Risperdal für Schlaflosigkeit, dauerblutung, muskelzuckungen, Appetitverlust, wahnsinnige Angstzustände und Störungen der Feinmotorik. mit Schlaflosigkeit, Muskelzuckungen, Dauerblutungen, Appetitverlust, Angstzustände, Feinmotorikstörungen

Hallo Ihr Lieben, Ich habe vor 10 Jahren einen Flashback bekommen, nachdem ich aufgehört hatte zu Kiffen. Anstatt das zu erkennen, haben mir die die Psychodocs eine Schizophrenie angehimmelt. Ich wurde vollgepumpt mit Psychopharmaka, bis ich nicht mehr wußte, wo oben und unten ist. Ich war insegsamt 3 Monate in der Psychiatrischen und es war die schlimmste Zeit meines Lebens. Diese von den Psychodocs "behandelte" Psychose wurde dann mit dem Mittel Risperdal als optimale Methode behandelt. Ich sollte regelmäßige Depotspritzen erhalten und habe diese Horrortherapie dann selber abgebrochen, wegen der Nebenwirkungen, diese waren folgende: Schlaflosigkeit, Muskelzuckungen, Dauerblutung, Appetitverlust, wahnsinnige Angstzustände und Störungen der Feinmotorik. Diese Psychomedis sind keine Lösung und keine Heilung für Eure Seele, sondern ein einträgliches Geschäft für diese Pillendocs und die Pharmalobby. Sucht Euch lieber einen guten Seelsorger, Schamanen, oder einen gescheiten Therapeuten, der Euch zuhört und Euch versteht und Euch nicht abfüllt mit diesem Teufelszeugs.

Risperdal bei Schlaflosigkeit, dauerblutung, muskelzuckungen, Appetitverlust, wahnsinnige Angstzustände und Störungen der Feinmotorik.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalSchlaflosigkeit, dauerblutung, muskelzuckungen, Appetitverlust, wahnsinnige Angstzustände und Störungen der Feinmotorik.-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Ihr Lieben,

Ich habe vor 10 Jahren einen Flashback bekommen, nachdem ich aufgehört hatte zu Kiffen. Anstatt das zu erkennen, haben mir die die Psychodocs eine Schizophrenie angehimmelt. Ich wurde vollgepumpt mit Psychopharmaka, bis ich nicht mehr wußte, wo oben und unten ist. Ich war insegsamt 3 Monate in der Psychiatrischen und es war die schlimmste Zeit meines Lebens. Diese von den Psychodocs "behandelte" Psychose wurde dann mit dem Mittel Risperdal als optimale Methode behandelt. Ich sollte regelmäßige Depotspritzen erhalten und habe diese Horrortherapie dann selber abgebrochen, wegen der Nebenwirkungen, diese waren folgende:

Schlaflosigkeit, Muskelzuckungen, Dauerblutung, Appetitverlust, wahnsinnige Angstzustände und Störungen der Feinmotorik.

Diese Psychomedis sind keine Lösung und keine Heilung für Eure Seele, sondern ein einträgliches Geschäft für diese Pillendocs und die Pharmalobby. Sucht Euch lieber einen guten Seelsorger, Schamanen, oder einen gescheiten Therapeuten, der Euch zuhört und Euch versteht und Euch nicht abfüllt mit diesem Teufelszeugs.

Eingetragen am  als Datensatz 31852
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Risperdal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Risperdal für Paranoide Psychose mit Extrapyramidale Bewegungsstörungen, Tremor, Schlaflosigkeit, Blickkrämpfe, Verwirrtheit

Haldol und Risperidon... Höllendinger! Aber na ja... Sie wirken ja bei jedem unterschiedlich... Bei Haldol litt ich unter schmerzhaften Blickkrämpfen, extrapyramidalen Bewegungsstörungen, leichtem Tremor in Armen und Beinen und nach dem Absetzen trat eine fast 5 Monate anhaltene Schlaflosigkeit ein, die nur durch Diazepan intravenös für gerade einmal 4 Stunden ausgesetzt wurde. Risperdal hatte ähnliche Nebenwirkungen... Tremor und Blickunruhe oder so... Beidde Medikamente ließen mich hilflos und verzweifelt werden! Amitriptilin ließ herzlich wenig von sich zeigen... Der Antrieb wurde besser... Allerdings rief es eine Manie und Verwirrtheitszustände aus... Und Seroquel... Wirkt ok, hat allerdings sogar bei einer geringen Dosierung von 100-0-100 eigenartige emotionale Taubheit hervorgerufen! Gut, dass ich diese ganzen scheiß Dinger nicht mehr nehme.....

Risperdal bei Paranoide Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalParanoide Psychose2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Haldol und Risperidon... Höllendinger! Aber na ja... Sie wirken ja bei jedem unterschiedlich... Bei Haldol litt ich unter schmerzhaften Blickkrämpfen, extrapyramidalen Bewegungsstörungen, leichtem Tremor in Armen und Beinen und nach dem Absetzen trat eine fast 5 Monate anhaltene Schlaflosigkeit ein, die nur durch Diazepan intravenös für gerade einmal 4 Stunden ausgesetzt wurde. Risperdal hatte ähnliche Nebenwirkungen... Tremor und Blickunruhe oder so... Beidde Medikamente ließen mich hilflos und verzweifelt werden! Amitriptilin ließ herzlich wenig von sich zeigen... Der Antrieb wurde besser... Allerdings rief es eine Manie und Verwirrtheitszustände aus...
Und Seroquel... Wirkt ok, hat allerdings sogar bei einer geringen Dosierung von 100-0-100 eigenartige emotionale Taubheit hervorgerufen!
Gut, dass ich diese ganzen scheiß Dinger nicht mehr nehme.....

Eingetragen am  als Datensatz 21326
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Risperdal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Risperdal für Schlafstörungen mit Angstzustände, Orientierungslosigkeit, Schlaflosigkeit, Gedächtnisprobleme

Ein Fall für den Staatsanwalt? Mein 87 jahre alter Vater wurde via Risperdal (+ andere Medikamente) (Einnahme 2 Wochen) ins Delirium gebracht. Die Beers Liste weist solche Medikamente - für alte Personen - unabhängig von deren Zustand und Diagnosen - als unangemessen - aus. Der Hausarzt wollte die Dosis - trotz massiven Ausfallerscheinungen bei meinem Vater und nachfolgender Intervention der Familie -sogar noch verdoppeln. Diese Medikation wurde erst nach einem heftigen Disput mit dem Hausarzt abgesetzt. Seit dem ist mein Vater wieder deutlich klarer. Risperdal wurde bei meinem Vater wegen Schlafstörungen verordnet! Während der Einnahme war er voller Angst, orientierungslos, schlaflos und hatte aktuelle Geschehnisse 5 Minuten später wieder vergessen!! Ich schlage vor, daß Ärzte, die zu solchen Mitteln greifen, die Medikamente vor einer Verodnung an sich selbst testen müssen. Die Geschäftsführer und Vorstände der Herstellerfirmen und die Chefetagen der Zulassungsbehörden inkl. Ministerium für Gesundheit dto. Ich bin sicher, daß solche Medikamente dann sehr schnell vom...

Risperdal bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalSchlafstörungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ein Fall für den Staatsanwalt?

Mein 87 jahre alter Vater wurde via Risperdal (+ andere Medikamente) (Einnahme 2 Wochen) ins Delirium gebracht. Die Beers Liste weist solche Medikamente - für alte Personen - unabhängig von deren Zustand und Diagnosen - als unangemessen - aus. Der Hausarzt wollte die Dosis - trotz massiven Ausfallerscheinungen bei meinem Vater und nachfolgender Intervention der Familie -sogar noch verdoppeln. Diese Medikation wurde erst nach einem heftigen Disput mit dem Hausarzt abgesetzt. Seit dem ist mein Vater wieder deutlich klarer. Risperdal wurde bei meinem Vater wegen Schlafstörungen verordnet! Während der Einnahme war er voller Angst, orientierungslos, schlaflos und hatte aktuelle Geschehnisse 5 Minuten später wieder vergessen!!
Ich schlage vor, daß Ärzte, die zu solchen Mitteln greifen, die Medikamente vor einer Verodnung an sich selbst testen müssen. Die Geschäftsführer und Vorstände der Herstellerfirmen und die Chefetagen der Zulassungsbehörden inkl. Ministerium für Gesundheit dto. Ich bin sicher, daß solche Medikamente dann sehr schnell vom Markt verschwinden würden.

Eingetragen am  als Datensatz 30242
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Risperdal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1924 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Risperdal für paranoide Schizophrenie mit Gewichtszunahme, Schlaflosigkeit, Depressionen, Kopfschmerzen, Appetitsverlust, Konzentrationsstörungen, Amenorrhoe

Seit dem die Schizophrenie bei mir diagnostiziert wurde bekomme ich Risperdal Consta alle 2 Wochen als Depotspritze 37,5 mg und seit neuestem noch bei Bedarf als Zusatztablette. Ich habe in den 2 Jahren seit dem ich Risperdal bekomme ca 45 Kilo zugenommen, leide ich unter folgenen Nebenwirkungen: extreme Schlaflosigkeit (meist 3-4 Tage/Nächte am Stück wach - dann 1 Tag ca 2-5 Std. Schlaf und bleibe dann wieder wach), Depressionen, übermäßiges Gefühl von vorhandener Energie und Kraft, Kopfschmerzen, kaum Apetit oder Hunger (meist nur eine Mahlzeit am Tag/Nacht), Konzentrationsschwäche und Nachlassen der Merkfähig, Ausbleiben der Menstruation, Milcheinschuss

Risperdal-Consta bei paranoide Schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Risperdal-Constaparanoide Schizophrenie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit dem die Schizophrenie bei mir diagnostiziert wurde bekomme ich Risperdal Consta alle 2 Wochen als Depotspritze 37,5 mg und seit neuestem noch bei Bedarf als Zusatztablette. Ich habe in den 2 Jahren seit dem ich Risperdal bekomme ca 45 Kilo zugenommen, leide ich unter folgenen Nebenwirkungen: extreme Schlaflosigkeit (meist 3-4 Tage/Nächte am Stück wach - dann 1 Tag ca 2-5 Std. Schlaf und bleibe dann wieder wach), Depressionen, übermäßiges Gefühl von vorhandener Energie und Kraft, Kopfschmerzen, kaum Apetit oder Hunger (meist nur eine Mahlzeit am Tag/Nacht), Konzentrationsschwäche und Nachlassen der Merkfähig, Ausbleiben der Menstruation, Milcheinschuss

Eingetragen am  als Datensatz 10947
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Risperdal-Consta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):145
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Risperdal für Psychose mit Dyskinesien, Schlaflosigkeit, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Sehstörungen, Menstruationsstörungen

Die psychotischen Symptome waren nach nur ein paar Tagen weg, aber nach etwa einem Monat trat eine Nebenwirkung auf: Frühdyskinesie (unwillkürliche Augenbewegungen), die mit der Zeit immer häufiger, länger und intensiver wurden... Als ich 2mg morgens und 2mg abends eingenommen habe, litt ich unter starker Müdigkeit sowie Schlaflosigkeit (was sich ja widerspricht), auch unter Sehstörungen, Menstruationsstörungen und Anorexia (Appetitlosigkeit). Folge: 4mg abends, morgens 0mg.

Risperdal bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalPsychose22 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die psychotischen Symptome waren nach nur ein paar Tagen weg, aber nach etwa einem Monat trat eine Nebenwirkung auf: Frühdyskinesie (unwillkürliche Augenbewegungen), die mit der Zeit immer häufiger, länger und intensiver wurden...
Als ich 2mg morgens und 2mg abends eingenommen habe, litt ich unter starker Müdigkeit sowie Schlaflosigkeit (was sich ja widerspricht), auch unter Sehstörungen, Menstruationsstörungen und Anorexia (Appetitlosigkeit). Folge: 4mg abends, morgens 0mg.

Eingetragen am  als Datensatz 58468
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Risperdal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Risperdal für paranoide Schizophrenie mit Überempfindlichkeit, Suizidgedanken, Schlaflosigkeit, Libidoverlust

Mit Risperdal ging es eine zeitlang gut, aber zum Ende der Behandlungsdauer war es unerträglich! Es ist wie Psychoterror, alles stört oder regt einen auf (das fing morgends mit den Vögelgezwitscher an und endete mit Schlaflosigkeit). Eine extreme Überempfindlichkeit gegenüber den Umwelteinflüssen war vorhanden, ob Geruch, Lärm, Blutabnahme, Erschütterungen beim Fahrradfahren, etc.... Okay, es macht einen stabil und die Gedanken sind geordnet. Medikament hat bei mir ein sehr hohes Potenzial an suiziden Gedanken ausgelöst!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Fast wäre es soweit gewesen...

Risperdal bei paranoide Schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Risperdalparanoide Schizophrenie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit Risperdal ging es eine zeitlang gut, aber zum Ende der Behandlungsdauer war es unerträglich! Es ist wie Psychoterror, alles stört oder regt einen auf (das fing morgends mit den Vögelgezwitscher an und endete mit Schlaflosigkeit). Eine extreme Überempfindlichkeit gegenüber den Umwelteinflüssen war vorhanden, ob Geruch, Lärm, Blutabnahme, Erschütterungen beim Fahrradfahren, etc....

Okay, es macht einen stabil und die Gedanken sind geordnet.

Medikament hat bei mir ein sehr hohes Potenzial an suiziden Gedanken ausgelöst!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Fast wäre es soweit gewesen...

Eingetragen am  als Datensatz 39162
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Risperdal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]