Aggressivität bei Edronax

Nebenwirkung Aggressivität bei Medikament Edronax

Insgesamt haben wir 131 Einträge zu Edronax. Bei 8% ist Aggressivität aufgetreten.

Wir haben 11 Patienten Berichte zu Aggressivität bei Edronax.

Prozentualer Anteil 45%55%
Durchschnittliche Größe in cm166182
Durchschnittliches Gewicht in kg6895
Durchschnittliches Alter in Jahren4653
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,5928,47

Edronax wurde von Patienten, die Aggressivität als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Edronax wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Aggressivität auftrat, mit durchschnittlich 5,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Aggressivität bei Edronax:

 

Edronax für Depressive Verstimmungen mit Hitzewallungen, Aggressivität, Libidosteigerung, Orgasmusstörung

Ich habe nach Einnahme des Medikamentes binnen ca. 4 Stunden starke Hitzewallungen bekommen ohne dass ich geschwitzt habe. Diese Symptome hielten ca. 3 Tage an und verschliffen sich dann. Mein Partner und allmählich auch ich stellten dann fest, dass ich eine erhöhte Agressivität bekommen hatte und auch sehr überzogen und empfindlich reagiert habe. Dazu kam ein stark erhöhtes sexuelles Verlangen, was nicht so tragisch gewesen wäre, hätte ich nicht absolute Schwierigkeiten gehabt zum Orgasmus zu gelangen. Teilweise ging es gar nicht, teilweise erst nach stundenlanger Reizung, was wenig lustig war. Alle Symptome verschwanden binnen drei Tagen nach dem Absetzen ohne Ausschleichen. Ich würde das Medikament nicht wieder nehmen.

Edronax bei Depressive Verstimmungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EdronaxDepressive Verstimmungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe nach Einnahme des Medikamentes binnen ca. 4 Stunden starke Hitzewallungen bekommen ohne dass ich geschwitzt habe. Diese Symptome hielten ca. 3 Tage an und verschliffen sich dann. Mein Partner und allmählich auch ich stellten dann fest, dass ich eine erhöhte Agressivität bekommen hatte und auch sehr überzogen und empfindlich reagiert habe. Dazu kam ein stark erhöhtes sexuelles Verlangen, was nicht so tragisch gewesen wäre, hätte ich nicht absolute Schwierigkeiten gehabt zum Orgasmus zu gelangen. Teilweise ging es gar nicht, teilweise erst nach stundenlanger Reizung, was wenig lustig war. Alle Symptome verschwanden binnen drei Tagen nach dem Absetzen ohne Ausschleichen.
Ich würde das Medikament nicht wieder nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 3439
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Edronax für Depression, Antriebslosigkeit, Essstörung mit Schlafstörungen, Mundtrockenheit, Obstipation, Aggressivität, Libidoverlust

Mutan allein hat nach der langen Einnahmezeit von 11 Jahren nicht mehr gewirkt. Eine Dosissteigerung von 30 auf 40mg hat nur ein \"Vollgasfahren mit angezogener Handbremse bewirkt\". In Kombination mit Edronax 4mg und Mutan 20mg wieder alles ok. Diese beiden zusammen haben meinen jahrelang unstillbaren Appetit endlich auf normal zurückgeschraubt. Eine Nebenwirkung die erwünscht ist. Konnte diese Nebenwirkung und die gewünschte Wirkung aber nur mit laufenden Dosissteigerung bei Edronax von 2mg bis auf 12mg mitlerweile aufrechterhalten. Die dabei ebenso resultierende Schlaflosigkeit bzw. Schlafstörungen sind nur mit 1/3 Trittico 150mg zu eliminieren. Andere Nebenwirkungen: Wallungen, Mundtrockenheit, Obstipation, Agressivität, absoluter Libidoverlust.

Edronax bei Depression, Antriebslosigkeit, Essstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EdronaxDepression, Antriebslosigkeit, Essstörung110 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mutan allein hat nach der langen Einnahmezeit von 11 Jahren nicht mehr gewirkt. Eine Dosissteigerung von 30 auf 40mg hat nur ein \"Vollgasfahren mit angezogener Handbremse bewirkt\". In Kombination mit Edronax 4mg und Mutan 20mg wieder alles ok. Diese beiden zusammen haben meinen jahrelang unstillbaren Appetit endlich auf normal zurückgeschraubt. Eine Nebenwirkung die erwünscht ist. Konnte diese Nebenwirkung und die gewünschte Wirkung aber nur mit laufenden Dosissteigerung bei Edronax von 2mg bis auf 12mg mitlerweile aufrechterhalten. Die dabei ebenso resultierende Schlaflosigkeit bzw. Schlafstörungen sind nur mit 1/3 Trittico 150mg zu eliminieren. Andere Nebenwirkungen: Wallungen, Mundtrockenheit, Obstipation, Agressivität, absoluter Libidoverlust.

Eingetragen am  als Datensatz 9637
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Edronax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Edronax für Depressionen mit Aggressivität, Harnverhalt, Appetitsverlust, Kopfschmerzen, Verstopfung

Nehme 2x 4mg Edronax seit mehreren Monaten gegen chronische Depressionen. Edronax ist meiner Erfahrung nach das einzige Antidepressivum, dass mich nicht müde macht und ich hatte schon ca. 10 verschiedene probiert. Die antidepressive Wirkung ist jedoch wie bei den anderen Antidepressiva bei mir nicht so sonderlich spürbar. Hatte auch mal 3x 4mg pro Tag, wurde aber sehr gereizt bis aggressiv davon. Als Nebenwirkungen merk(t)e ich probleme beim Wasserlassen, weniger Appetit (positiv meiner Meinung nach). Mittlerweile (nach Monaten) spüre ich keine sonderlichen Nebenwirkungen mehr. Abilify bekam ich später dazu, wegen vermute mal Antriebsarmut, Startdosis 5mg am Tag und dann bis 15mg rauf. Starke Nebenwirkungen: zuerst eigenartig kribbelnde Kopfschmerzen, dann unwohles Gefühl im Bauch, leichte Übelkeit, Schwindel. Müdigigkeit und Nervosität traten im Wechsel mehrmals am Tag auf. Dabei auch eigenartige, Sekundenschlaf-Ähnliche Müdigkeit. Reduktion wieder auf 5 mg, die beschriebene Müdigkeit blieb bestehen, die anderen Nebenwirkungen verschwanden. Da ich Autofahren muss, weitere...

Edronax bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EdronaxDepressionen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme 2x 4mg Edronax seit mehreren Monaten gegen chronische Depressionen. Edronax ist meiner Erfahrung nach das einzige Antidepressivum, dass mich nicht müde macht und ich hatte schon ca. 10 verschiedene probiert. Die antidepressive Wirkung ist jedoch wie bei den anderen Antidepressiva bei mir nicht so sonderlich spürbar. Hatte auch mal 3x 4mg pro Tag, wurde aber sehr gereizt bis aggressiv davon. Als Nebenwirkungen merk(t)e ich probleme beim Wasserlassen, weniger Appetit (positiv meiner Meinung nach). Mittlerweile (nach Monaten) spüre ich keine sonderlichen Nebenwirkungen mehr. Abilify bekam ich später dazu, wegen vermute mal Antriebsarmut, Startdosis 5mg am Tag und dann bis 15mg rauf. Starke Nebenwirkungen: zuerst eigenartig kribbelnde Kopfschmerzen, dann unwohles Gefühl im Bauch, leichte Übelkeit, Schwindel. Müdigigkeit und Nervosität traten im Wechsel mehrmals am Tag auf. Dabei auch eigenartige, Sekundenschlaf-Ähnliche Müdigkeit. Reduktion wieder auf 5 mg, die beschriebene Müdigkeit blieb bestehen, die anderen Nebenwirkungen verschwanden. Da ich Autofahren muss, weitere Reduktion auf 2,5 mg, dabei Verstopfung, die erst nach einigen Tagen abklang. Momentan mit 2,5 mg keine Nebenwirkungen mehr spürbar, Wirkung auch nicht allerdings... Meine Meinung: Nebenwirkungen haben diese Medikamente, Wirkungen aber keine. Leider.

Eingetragen am  als Datensatz 7404
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Edronax für Depressionen, Antriebslosigkeit mit Penisverkleinerung, Hodenatrophie, Impotenz, Verstopfung, Aggressivität

Bereits eine Stunde nach der ersten Einnahme konnte ich nur noch unter größten Schmerzen geringe Mengen Wasser lassen. Ebenso schrumpften Hoden und Penis zusammen. Eine Erektion konnte nicht mehr erfolgen. Wohlgemerkt nach EINER Stunde !!! Am nächsten Tag kamen noch Verstopfung und erhöhte Aggresivität dazu. Beide Erscheinungen hatte ich bisher ebenfalls nicht. Ein Medikament, welches innerhalb kürzester Zeit solche quälenden Nebenwirkungen verursacht, gehört schnellstens verboten. Diese Tabletten könnten als Foltermittel eingesetzt werden ! Ach ja, von dr eigentlichen Wirkung habe ich nichts bemerkt. Aber das ist mir schon klar, dass dies etwas länger dauert. Nur sind die Nebenwirkungen nicht so lange aus zu halten. Da behalte ich lieber meine Depressionen, als dass ich nochmals so ein Teufelszeug nehme. Wer an meinen Schilderungen zweifelt, kann sich gerne bei mir melden. Ich schicke ihm dann gerne die restlichen 47 Tabs, damit er es selbst probieren kann. Ich kann vor diesem Medikament nur ausdrücklich warnen !

Edronax bei Depressionen, Antriebslosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EdronaxDepressionen, Antriebslosigkeit3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bereits eine Stunde nach der ersten Einnahme konnte ich nur noch unter größten Schmerzen geringe Mengen Wasser lassen. Ebenso schrumpften Hoden und Penis zusammen. Eine Erektion konnte nicht mehr erfolgen. Wohlgemerkt nach EINER Stunde !!!
Am nächsten Tag kamen noch Verstopfung und erhöhte Aggresivität dazu. Beide Erscheinungen hatte ich bisher ebenfalls nicht.

Ein Medikament, welches innerhalb kürzester Zeit solche quälenden Nebenwirkungen verursacht, gehört schnellstens verboten. Diese Tabletten könnten als Foltermittel eingesetzt werden !

Ach ja, von dr eigentlichen Wirkung habe ich nichts bemerkt. Aber das ist mir schon klar, dass dies etwas länger dauert. Nur sind die Nebenwirkungen nicht so lange aus zu halten. Da behalte ich lieber meine Depressionen, als dass ich nochmals so ein Teufelszeug nehme.

Wer an meinen Schilderungen zweifelt, kann sich gerne bei mir melden. Ich schicke ihm dann gerne die restlichen 47 Tabs, damit er es selbst probieren kann.

Ich kann vor diesem Medikament nur ausdrücklich warnen !

Eingetragen am  als Datensatz 9082
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Edronax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Edronax für innerer Unruhe, Depression mit Schlafstörungen, Antriebsschwäche und Konzentrationsstörungen mit Schwindel, Blutdruckabfall, Aggressivität, Müdigkeit, Libidoverlust

Am unangenehmsten war der Schwindel und dass ich dauernd das Gefühl hatte, dass es mir eiskalt den Rücken herunter läuft. Außerdem hatte ich in den ersten drei-vier Tagen extrem niedrigen Blutdruck und war ständig müde. Diese Nebenwirkungen ließen aber nach ein paar Tagen nach. Was blieb war jedoch das Gefühl, dass mich eine Fliege an der Wand aufgeregt hat und ich irgendwie voller Aggression war. Sehr unangenehm, weil ich so eigentlich überhaupt nicht bin. Die Depressionen waren zwar besser, aber dafür war ich ständig gereizt und genervt. Also nee, dann ja lieber Depris!! Zum Thema sexuelle Funktionsstörungen: Von Paroxetin oder Citalopram kenne ich es, dass man Schwierigkeiten hat zum Orgasmus zu kommen, aber unter Edronax hat man überhaupt keine Triebe mehr! Mein Unterleib war regelrecht tod!Ich setzte das Medikament nach zwei Wochen ab Zum Glück hielten die Nebenwirkungen nicht an.

Edronax bei innerer Unruhe, Depression mit Schlafstörungen, Antriebsschwäche und Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Edronaxinnerer Unruhe, Depression mit Schlafstörungen, Antriebsschwäche und Konzentrationsstörungen2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am unangenehmsten war der Schwindel und dass ich dauernd das Gefühl hatte, dass es mir eiskalt den Rücken herunter läuft. Außerdem hatte ich in den ersten drei-vier Tagen extrem niedrigen Blutdruck und war ständig müde. Diese Nebenwirkungen ließen aber nach ein paar Tagen nach.
Was blieb war jedoch das Gefühl, dass mich eine Fliege an der Wand aufgeregt hat und ich irgendwie voller Aggression war. Sehr unangenehm, weil ich so eigentlich überhaupt nicht bin. Die Depressionen waren zwar besser, aber dafür war ich ständig gereizt und genervt. Also nee, dann ja lieber Depris!!
Zum Thema sexuelle Funktionsstörungen: Von Paroxetin oder Citalopram kenne ich es, dass man Schwierigkeiten hat zum Orgasmus zu kommen, aber unter Edronax hat man überhaupt keine Triebe mehr!
Mein Unterleib war regelrecht tod!Ich setzte das Medikament nach zwei Wochen ab
Zum Glück hielten die Nebenwirkungen nicht an.

Eingetragen am  als Datensatz 29918
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Edronax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Edronax für Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Syndrom mit Aggressivität, Schwitzen, Mundtrockenheit, Durst, Harndrang

Agressivität,vermehrtes Schwitzen,Mundtrockenheit erhöhter Flussigkeits- bedarf,häufiger Harndrang,

Edronax 4mg bei Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Edronax 4mgAufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Syndrom2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Agressivität,vermehrtes Schwitzen,Mundtrockenheit erhöhter Flussigkeits-
bedarf,häufiger Harndrang,

Eingetragen am  als Datensatz 7048
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Edronax für Antriebslosigkeit, Wegen chronicher Müdigkeit mit Stimmungsschwankungen, Aggressivität, Frieren, Schwitzen, Benommenheit, Ohrengeräusche, Müdigkeit

Mehr müde als vorher,agressive geworden,ständig am weinen,eiskalte Hände und Füße,ständig am frieren und schwitzen im wechsel.total wirr im Kopf war wie benommen.Jeden Tag kamen weitere symtome dazu Ohrgeräuche.....Bis ich meine ärztin anrief und Sie sagte sofort absetzen das sind zuviele Nebenwirkungen. Jetzt nach 8 stunden fängt es mir an besser zu gehen. Kann klarer denken habe jetzt zwar leichte Kopfschmwerzen denke aber das wird sich legen. Trotzdem ich müde war war an schlafen nicht zu denken. Augen zu und nur vorsichhin Träumen mehr war das nicht also kein erholsamer schlaf. Ich hatte morgens 4mg und Mittags 2 mg nehmen müssen. Ich sage nie wieder. Achja hunger hatte ich auch kaum was zur folge hatte das ich in so kurzer zeit 2 kg abgenommen habe.

Edronax bei Antriebslosigkeit, Wegen chronicher Müdigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EdronaxAntriebslosigkeit, Wegen chronicher Müdigkeit8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mehr müde als vorher,agressive geworden,ständig am weinen,eiskalte Hände und Füße,ständig am frieren und schwitzen im wechsel.total wirr im Kopf war wie benommen.Jeden Tag kamen weitere symtome dazu Ohrgeräuche.....Bis ich meine ärztin anrief und Sie sagte sofort absetzen das sind zuviele Nebenwirkungen.
Jetzt nach 8 stunden fängt es mir an besser zu gehen.
Kann klarer denken habe jetzt zwar leichte Kopfschmwerzen denke aber das wird sich legen.
Trotzdem ich müde war war an schlafen nicht zu denken.
Augen zu und nur vorsichhin Träumen mehr war das nicht also kein erholsamer schlaf.
Ich hatte morgens 4mg und Mittags 2 mg nehmen müssen.
Ich sage nie wieder.
Achja hunger hatte ich auch kaum was zur folge hatte das ich in so kurzer zeit 2 kg abgenommen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 24332
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Edronax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Edronax für Depressionen mit Gereiztheit, Aggressivität

Ca nach 2 Tagen starke Agressionen und Gereiztheit, die sich schlagartig entwickelten und ausbrachen. Habe das Medikament sofort abgesetzt und würde es auch keinem weiterempfehlen, der allgemein Empfindlich ist oder mit Agressionen erfahrung gemacht hat.

Edronax bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EdronaxDepressionen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ca nach 2 Tagen starke Agressionen und Gereiztheit, die sich schlagartig entwickelten und ausbrachen. Habe das Medikament sofort abgesetzt und würde es auch keinem weiterempfehlen, der allgemein Empfindlich ist oder mit Agressionen erfahrung gemacht hat.

Eingetragen am  als Datensatz 16386
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Edronax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Edronax für Depressionen mit Verstopfung, Aggressivität, Gangstörung

Mäßige Verbesserung der Depression . Besserer Effekt erst bei 2x4mg Dosierung . Dann jedoch wirklich massive Nebenwirkungen wie extreme Verstopfung ,zunehmende Trittunsicherheit sowie Tendenz zur Aggression . Fazit : Negative Wirkung überwog die positive .

Edronax bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EdronaxDepressionen12 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mäßige Verbesserung der Depression . Besserer Effekt erst bei 2x4mg Dosierung . Dann jedoch wirklich massive Nebenwirkungen wie extreme Verstopfung ,zunehmende Trittunsicherheit sowie Tendenz zur Aggression .
Fazit : Negative Wirkung überwog die positive .

Eingetragen am  als Datensatz 9235
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Edronax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Edronax für Depressionen mit Schlafstörungen, Alpträume, Aggressivität, Stimmungsschwankungen, Schwindel, Übelkeit

schwere Schlafstörungen - Albträume - Argessivität - Stimmungsschwankungen - Schwindel - Starke Übelkeit

Ebronax bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EbronaxDepressionen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schwere Schlafstörungen - Albträume - Argessivität - Stimmungsschwankungen - Schwindel - Starke Übelkeit

Eingetragen am  als Datensatz 2941
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Edronax für Antriebsstörungen mit Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Durchschlafstörungen, Kopfschmerzen, Schwitzen, Gewichtszunahme, Agressivität, Unruhezustand, Probleme beim Wasserlassen

Medikament 1 Edronax 4mg -Müdigkeit -zeitweise Schlaflosigkeit bzw. Schlaf mit vielen Unterbrechungen -Probleme beim Wasserlassen -leichte Kopfschmerzen -Schwitzen ca. 1h nach Frühstück Medikament 2 Lyrica 150 mg -Gewichtszunahme -Müdigkeit -Agressiv -Unruhezustand

Edronax bei Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EdronaxAntriebsstörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Medikament 1 Edronax 4mg
-Müdigkeit
-zeitweise Schlaflosigkeit bzw. Schlaf mit vielen Unterbrechungen
-Probleme beim Wasserlassen
-leichte Kopfschmerzen
-Schwitzen ca. 1h nach Frühstück
Medikament 2 Lyrica 150 mg
-Gewichtszunahme
-Müdigkeit
-Agressiv
-Unruhezustand

Eingetragen am  als Datensatz 26088
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Edronax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]