Dekristol für Osteoporose

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 309 Einträge zu Osteoporose. Bei 3% wurde Dekristol eingesetzt.

Wir haben 10 Patienten Berichte zu Osteoporose in Verbindung mit Dekristol.

Prozentualer Anteil 83%17%
Durchschnittliche Größe in cm163175
Durchschnittliches Gewicht in kg8286
Durchschnittliches Alter in Jahren6971
Durchschnittlicher BMIin kg/m230,2428,08

Wo kann man Dekristol kaufen?

Dekristol ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Dekristol für Osteoporose auftraten:

keine Nebenwirkungen (4/10)
40%
Schwitzen (2/10)
20%
Appetitlosigkeit (1/10)
10%
Atembeschwerden (1/10)
10%
Blutdruckabfall (1/10)
10%
Bluthochdruck (1/10)
10%
Bradykardie (1/10)
10%
Diabetes (1/10)
10%
Erbrechen (1/10)
10%
Gelenkbeschwerden (1/10)
10%
Kopfschmerzen (1/10)
10%
Kreislaufbeschwerden (1/10)
10%
Kurzatmigkeit (1/10)
10%
Magen-Darm-Beschwerden (1/10)
10%
Oberbauchschmerzen (1/10)
10%
Osteoporose (1/10)
10%
Schlaflosigkeit (1/10)
10%
Übelkeit (1/10)
10%
Unruhe (1/10)
10%
Zittern (1/10)
10%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Dekristol für Osteoporose liegen vor:

 

Dekristol für Osteporose

Habe das Medikament vom Frauenarzt verschriebenbekommen. Einnahmeanleitung 1 mal pro Woche eine Tablette. Erste Einnahme Freitags, am folgendem Dienstag beginnender Schwindel. Zweite Einnahme Lageschwindel verschlimmert sich. Da im Beipackzettel keine Nebenwirkung Schwindel aufgeführt waren weitere 2 mal eingenommen. Ich dachte mir es hängt mit dem Gleichgewichtsinn zusammen, aber nach Untersuchung beim HNO wurde das nicht bestätigt. Der Schwindel hat nach der letzten Einnahme 9 Wochen angehalten, danach ist er verschwunden. Ich kann dieses Medikament auf keinen Fall empfehlen. Nach Rücksprache mit dem Frauenarzt wurde bestätigt, dass das mal vorkommt.

Dekristol bei Osteporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DekristolOsteporose4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament vom Frauenarzt verschriebenbekommen. Einnahmeanleitung 1 mal pro Woche eine Tablette. Erste Einnahme Freitags, am folgendem Dienstag beginnender Schwindel. Zweite Einnahme Lageschwindel verschlimmert sich. Da im Beipackzettel keine Nebenwirkung Schwindel aufgeführt waren weitere 2 mal eingenommen. Ich dachte mir es hängt mit dem Gleichgewichtsinn zusammen, aber nach Untersuchung beim HNO wurde das nicht bestätigt. Der Schwindel hat nach der letzten Einnahme 9 Wochen angehalten, danach ist er verschwunden. Ich kann dieses Medikament auf keinen Fall empfehlen. Nach Rücksprache mit dem Frauenarzt wurde bestätigt, dass das mal vorkommt.

Eingetragen am 26.10.2022 als Datensatz 113093
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Dekristol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Colecalciferol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dekristol für Osteoporose mit Übelkeit, Bluthochdruck, Zittern, Unruhe, Appetitlosigkeit

Nach längerer Intervall mäßiger Einnahme Übelkeit, hoher Blutdruck bis 220/88 Zittern innere Unruhe Apetitlosigkeit.Kreuzschmerzen waren besser geworden. Nebenwirkungen waren so belastend, dass ich dieses Dekristol nicht mehr einnehmen würde.Von den Internisten, die sich um den Blutdruck kümmerten, wurde es mit der Bemerkung abgetan, dass ist ihre Psyche.Na vielen dank für diese Guten Ratschlag.

Dekristol bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DekristolOsteoporose360 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach längerer Intervall mäßiger Einnahme
Übelkeit, hoher Blutdruck bis 220/88 Zittern innere Unruhe Apetitlosigkeit.Kreuzschmerzen waren besser geworden. Nebenwirkungen waren so belastend, dass ich dieses Dekristol nicht mehr einnehmen würde.Von den Internisten, die sich um den Blutdruck kümmerten, wurde es mit der Bemerkung abgetan, dass ist ihre Psyche.Na vielen dank für diese Guten Ratschlag.

Eingetragen am 18.01.2016 als Datensatz 71298
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Dekristol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Colecalciferol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Movicol Beutel für Lungenembolie, Juckreiz, Wirbelfrakturen(3), Wirbelfrakturen(3), Systemischer Lupus Erythematodes, Systemischer Lupus Erythematodes, Magenschutz, Osteoporose, Osteoporose, Entwässerung, Entwässerung, Grand Mal Anfälle, Polyneuropathie, erhöhte Fette, erh.Harnsäure, Schilddrüsenunterfunktion, latente Depressionen, Verdauungsstörungen mit Schlaflosigkeit, Osteoporose, Oberbauchschmerzen, Gelenkbeschwerden, Atembeschwerden, Magen-Darm-Beschwerden

Ich habe leider von den verschiedenen Medikamenten zeitweise extreme Nebenwirkungen:Marcumar- in den Bauch eine grosse Einblutung mit OP,Palladon ret. tgl. 24mg Verdauungsbeschwerden,Decortin= zu- nehmende hochgradige Osteoporose,Antra mups habe ich sehr gute Erfahrungen,Aldactone und Torase- mid sehr grosse Ausschwemmung(dafür 3 l trinken),Ergenyl chrono 2100 mg letzter Anfall vor 7 Jahren, Ariclaim/Symbalta 60 mg seit 6-Jahres Einnahme endlich Wirkung bei der Polyneuropathie,Simvastasin und Allopurinol von AL gute Ergebnisse,Euthyrox gute Wirkung,Bondronat (alle 6 Wochen i.v.) und De- kristol 20.000 I.E. Besserung der Osteoporose,Mirtazapin gute Wirkung bei latenter Depression.Ich habe vor,zusammen mit einer Immunologin im Klinikum Aachen(Lupus erythematodes)folgende Medi´s abzu- setzen:Aldactone 25 mg,Simvastasin 20 mg,Allopurinol 100 mg, und Mirtazapin 15 mg auszuschleichen.

Movicol Beutel bei Verdauungsstörungen; Mirtazapin bei latente Depressionen; Euthyrox 150 mg bei Schilddrüsenunterfunktion; Allopurinol 100 mg bei erh.Harnsäure; Simvastasin 20 mg bei erhöhte Fette; Ariclaim/Cymbalta 60 mg bei Polyneuropathie; Ergenyl chrono 2100 mg bei Grand Mal Anfälle; Torasemid 100 mg bei Entwässerung; Aldactone 25 mg bei Entwässerung; Bondronat 2 mg Inf. bei Osteoporose; Dekristol 20.000 I.E. bei Osteoporose; Antra mups 20 mg bei Magenschutz; decortin h 10 mg bei Systemischer Lupus Erythematodes; Quensyl 200 mg bei Systemischer Lupus Erythematodes; Palladon 2,4mg bei Wirbelfrakturen(3); Palladon retard bei Wirbelfrakturen(3); Tavegil bei Juckreiz; Marcumar bei Lungenembolie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Movicol BeutelVerdauungsstörungen10 Jahre
Mirtazapinlatente Depressionen6 Jahre
Euthyrox 150 mgSchilddrüsenunterfunktion11 Jahre
Allopurinol 100 mgerh.Harnsäure12 Jahre
Simvastasin 20 mgerhöhte Fette18 Jahre
Ariclaim/Cymbalta 60 mgPolyneuropathie17 Jahre
Ergenyl chrono 2100 mgGrand Mal Anfälle21 Jahre
Torasemid 100 mgEntwässerung5 Jahre
Aldactone 25 mgEntwässerung10 Jahre
Bondronat 2 mg Inf.Osteoporose17 Jahre
Dekristol 20.000 I.E.Osteoporose5 Jahre
Antra mups 20 mgMagenschutz20 Jahre
decortin h 10 mgSystemischer Lupus Erythematodes22 Jahre
Quensyl 200 mgSystemischer Lupus Erythematodes22 Jahre
Palladon 2,4mgWirbelfrakturen(3)8 Jahre
Palladon retardWirbelfrakturen(3)5 Jahre
TavegilJuckreiz15 Jahre
MarcumarLungenembolie7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe leider von den verschiedenen Medikamenten zeitweise extreme Nebenwirkungen:Marcumar- in
den Bauch eine grosse Einblutung mit OP,Palladon ret. tgl. 24mg Verdauungsbeschwerden,Decortin= zu-
nehmende hochgradige Osteoporose,Antra mups habe ich sehr gute Erfahrungen,Aldactone und Torase-
mid sehr grosse Ausschwemmung(dafür 3 l trinken),Ergenyl chrono 2100 mg letzter Anfall vor 7 Jahren,
Ariclaim/Symbalta 60 mg seit 6-Jahres Einnahme endlich Wirkung bei der Polyneuropathie,Simvastasin
und Allopurinol von AL gute Ergebnisse,Euthyrox gute Wirkung,Bondronat (alle 6 Wochen i.v.) und De-
kristol 20.000 I.E. Besserung der Osteoporose,Mirtazapin gute Wirkung bei latenter Depression.Ich habe
vor,zusammen mit einer Immunologin im Klinikum Aachen(Lupus erythematodes)folgende Medi´s abzu-
setzen:Aldactone 25 mg,Simvastasin 20 mg,Allopurinol 100 mg, und Mirtazapin 15 mg auszuschleichen.

Eingetragen am 06.02.2014 als Datensatz 59232
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Movicol Beutel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Euthyrox 150 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Allopurinol 100 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Simvastasin 20 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ariclaim/Cymbalta 60 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ergenyl chrono 2100 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Torasemid 100 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Aldactone 25 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Bondronat 2 mg Inf.
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Dekristol 20.000 I.E.
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Antra mups 20 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
decortin h 10 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Quensyl 200 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Palladon 2,4mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Palladon retard
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tavegil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Marcumar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Allopurinol, Spironolacton, Colecalciferol, Prednison, Chloroquin, Hydromorphon, Clemastin, Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dekristol für Osteoporose mit Kreislaufbeschwerden, Erbrechen, Kurzatmigkeit, Kopfschmerzen

Ich bekam das Medikament verschrieben, da ich Vitamin d3 bzw. Calciummangel habe. Zudem wurde eine Osteoporose diagnostiziert. Daher sollte ich Dekristol 1x die Woche mit 20.000 I.E einnehmen. Allerdings entwickelte ich hab der dritten Einnahme sehr böse Nebenwirkungen Kreislaufprobleme, Erbrechen, Kurzatmigkeit undKopfschmerzen. Das ganze wiederholte sich dann eine Woche später erneut, und legte mich fuer 3 Tage lahm. Das war kaum zu ertragen. Ich habe daraufhin das Medikament abgesetzt.

Dekristol bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DekristolOsteoporose4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam das Medikament verschrieben, da ich Vitamin d3 bzw. Calciummangel habe.
Zudem wurde eine Osteoporose diagnostiziert.
Daher sollte ich Dekristol 1x die Woche mit 20.000 I.E einnehmen.
Allerdings entwickelte ich hab der dritten Einnahme sehr böse Nebenwirkungen Kreislaufprobleme, Erbrechen, Kurzatmigkeit undKopfschmerzen.
Das ganze wiederholte sich dann eine Woche später erneut, und legte mich fuer 3 Tage lahm.
Das war kaum zu ertragen. Ich habe daraufhin das Medikament abgesetzt.

Eingetragen am 20.09.2014 als Datensatz 63908
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Dekristol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Colecalciferol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Alendronsäure für Osteoporose XXY-Chromoson, Osteoporose, Blutdruck, Osteoporose mit Schwitzen, Blutdruckabfall, Bradykardie, Diabetes

Sehr starkes Schwitzen beim Geschlechtsverkehr. Blutdruck 90:60 ist jetzt normal,ohne Probleme, Puls unter 60!! Diabetes II

Alendronsäure bei Osteoporose; Bisoprolol 5mg bei Blutdruck; Dekristol bei Osteoporose; Testosteronspritzen bei Osteoporose XXY-Chromoson

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AlendronsäureOsteoporose52 Wochen
Bisoprolol 5mgBlutdruck4000 Tage
DekristolOsteoporose12 Monate
TestosteronspritzenOsteoporose XXY-Chromoson1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr starkes Schwitzen beim Geschlechtsverkehr.
Blutdruck 90:60 ist jetzt normal,ohne Probleme,
Puls unter 60!!
Diabetes II

Eingetragen am 29.09.2007 als Datensatz 4138
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol, Colecalciferol, Testosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Forsamax für Hodenatrophie, Osteoporose, Bluthochdruck, Osteoporose mit Schwitzen

Starkes Schwitzen beim Geschlechtsverkehr

Forsamax bei Osteoporose; Biooprolol 5mg bei Bluthochdruck; Dekristol bei Osteoporose; Testosteron bei Hodenatrophie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ForsamaxOsteoporose80 Wochen
Biooprolol 5mgBluthochdruck4000 Tage
DekristolOsteoporose80 Wochen
TestosteronHodenatrophie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starkes Schwitzen beim Geschlechtsverkehr

Eingetragen am 16.09.2007 als Datensatz 3774
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Alendronsäure, Bisoprolol, Colecalciferol, Testosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dekristol für Osteoporose mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen

Dekristol bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DekristolOsteoporose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkungen

Eingetragen am 18.06.2015 als Datensatz 68386
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Dekristol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Colecalciferol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dekristol für Osteoporose mit keine Nebenwirkungen

Keine.

Dekristol bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DekristolOsteoporose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine.

Eingetragen am 01.05.2010 als Datensatz 24228
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Dekristol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Colecalciferol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dekristol 400 IE für Osteoporose mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen

Dekristol 400 IE bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Dekristol 400 IEOsteoporose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen

Eingetragen am 04.01.2015 als Datensatz 65662
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Dekristol 400 IE
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Colecalciferol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dekristol für Osteoporose mit keine Nebenwirkungen

Erfahrung gute

Dekristol bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DekristolOsteoporose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erfahrung gute

Eingetragen am 30.03.2019 als Datensatz 89244
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Dekristol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Colecalciferol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Dekristol wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Dekristol, Dekristol 20.000 I.E., Dekristol 20 000 I.E., Dekristol 20000 i.e, Dekristol 20 000, Dekristol 20000, Dekristol20000, Dekristol20000 I.E, Dekristol 20000 I.E. Mibe N2, Dekristo 20000, Dekristol 20 000 I.E. N2, Dekristol 20.000, Dekristol und andere Präparate, Dekristol Vit. D3, Dekristol 20 000I.E., Dekristol 20000 I.E., Dekristol Preis bitte, Dekristol 20 000 iE, Dekristol 20000 IE, Dekristol 20 000 I.E, Dekristol 20.000 I.E, Deskristol, Dekristol 20000 i E, Decristol 20000, dekristol 300.000 i.e., Dekristol 20.000 I.E., Dekristol 400 IE, Dekristol 1000, Dekristol u.a., Dekristol D 3, Dekristol 20.000 IE

Osteoporose wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Knochenschwund, Osteoporose

[]