Elontril für Antriebsstörungen

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 367 Einträge zu Antriebsstörungen. Bei 18% wurde Elontril eingesetzt.

Wir haben 65 Patienten Berichte zu Antriebsstörungen in Verbindung mit Elontril.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm165181
Durchschnittliches Gewicht in kg7186
Durchschnittliches Alter in Jahren4443
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,1126,22

Wo kann man Elontril kaufen?

Elontril ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Elontril für Antriebsstörungen auftraten:

keine Nebenwirkungen (10/65)
15%
Kopfschmerzen (7/65)
11%
Übelkeit (7/65)
11%
Unruhe (6/65)
9%
Müdigkeit (5/65)
8%
Mundtrockenheit (5/65)
8%
Schwindel (5/65)
8%
Tinnitus (5/65)
8%
Schlaflosigkeit (4/65)
6%
Zittern (4/65)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Elontril für Antriebsstörungen liegen vor:

⌀ Durchschnitt 7,8 von 10,0 Punkten

Elontril für Antriebsstörungen mit Müdigkeit

Bekam das Medikament vom Arzt verschrieben aufgrund bleierner Müdigkeit und Antriebslosigkeit. Beginnend mit 150mg morgens über rund 2 Monate wurde die Menge dann auf 300mg gesteigert und nach etwa 4 Monaten auf 450mg. Fazit nach rund 15 Monaten Einnahme: die extreme Müdigkeit, wie sie am Beginn bestand, wurde gemindert. Aber, ich fühle mich immer noch schlapp, so richtig "auf der Höhe" bin ich nicht. Vollständig verschwunden ist sie nicht. Nebenwirkungen hatte ich keine - ich merkte eigentlich gar nicht, dass ich ein Mediment einnahm.

Elontril bei Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilAntriebsstörungen15 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Bekam das Medikament vom Arzt verschrieben aufgrund bleierner Müdigkeit und Antriebslosigkeit.
Beginnend mit 150mg morgens über rund 2 Monate wurde die Menge dann auf 300mg gesteigert und nach etwa 4 Monaten auf 450mg.
Fazit nach rund 15 Monaten Einnahme: die extreme Müdigkeit, wie sie am Beginn bestand, wurde gemindert. Aber, ich fühle mich immer noch schlapp, so richtig "auf der Höhe" bin ich nicht. Vollständig verschwunden ist sie nicht.
Nebenwirkungen hatte ich keine - ich merkte eigentlich gar nicht, dass ich ein Mediment einnahm.

Eingetragen am 19.12.2023 als Datensatz 118709
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 19.12.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 8,0 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Antriebsstörungen mit Zittern, Kopfschmerzen, Herzrasen, Appetitverlust

Finde Elontril sehr gut. Fast alle von mir aufgezählten Nebenwirkungen sind verschwunden, man muss nur etwa zwei Wochen durchhalten, auch wenn es schwer fällt. Weniger Appetit habe ich immer noch, das sehe ich aber eher positiv. Da ich zusätzlich zu den Depressionen Multiple Sklerose habe und dadurch immer schnell erschöpft/müde bin (=Fatigue), auch ohne körperliche Anstrengung, habe ich mit der Einnahme von Elontril begonnen, weil bei mir dadurch der Antrieb steigt. Gegen meine Depressionen wirkt es nicht ganz so gut wie andere Medikamente. Leider leide ich auch unter generalisierter Angststörung, die durch Elontril verstärkt wird, was aber vorherzusehen war. Mittel, die aufputschen und den Herzschlag erhöhen, z.B. auch Kaffee, können bereits vorhandene Angstsymptome verstärken und man schwitzt evtl. mehr. Von Elontril alleine schwitze ich nicht. Aber um zuätzlich Antrieb zu bekommen, nehme ich noch Milnaneurax dazu, das zum Glück auch gut gegen meine Depressionen und Ängste hilft und mich eben noch fitter macht. Allerdings muss ich dann auch stärker schwitzen. Ich nehme 6000 mg...

Elontril bei Depression, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Antriebsstörungen300 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Finde Elontril sehr gut. Fast alle von mir aufgezählten Nebenwirkungen sind verschwunden, man muss nur etwa zwei Wochen durchhalten, auch wenn es schwer fällt. Weniger Appetit habe ich immer noch, das sehe ich aber eher positiv. Da ich zusätzlich zu den Depressionen Multiple Sklerose habe und dadurch immer schnell erschöpft/müde bin (=Fatigue), auch ohne körperliche Anstrengung, habe ich mit der Einnahme von Elontril begonnen, weil bei mir dadurch der Antrieb steigt. Gegen meine Depressionen wirkt es nicht ganz so gut wie andere Medikamente. Leider leide ich auch unter generalisierter Angststörung, die durch Elontril verstärkt wird, was aber vorherzusehen war. Mittel, die aufputschen und den Herzschlag erhöhen, z.B. auch Kaffee, können bereits vorhandene Angstsymptome verstärken und man schwitzt evtl. mehr. Von Elontril alleine schwitze ich nicht. Aber um zuätzlich Antrieb zu bekommen, nehme ich noch Milnaneurax dazu, das zum Glück auch gut gegen meine Depressionen und Ängste hilft und mich eben noch fitter macht. Allerdings muss ich dann auch stärker schwitzen. Ich nehme 6000 mg Salbeitrockenextrakt Kapseln am Tag, was den Schweißfluss bei mir reduziert. Ein Wundermittel ist es nicht, aber bei mir bringt es was. Die Wirkung setzt erst nach ca. einer Woche oder mehr ein. Und an der Stirn und unter den Achseln nutze ich noch zusätzlich einen Hyperhidrose-Spray mit Aluminiumchlorid und Aloe Vera, was auch recht gut hilft. Aluminium ist zwar zunehmend umstritten, allerdings auch sehr wirksam.

Eingetragen am 18.07.2022 als Datensatz 111762
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:1xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.07.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 8,2 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Abgeschlagenheit, Antriebsstörungen

+ - Gute Konzentrationsfähigkeit, Antrieb, hervorragend geeignet um Depressionen entgegen zu treten. - - Abnorme Träume, trockener Mund, Manie

Elontril bei Depression, Abgeschlagenheit, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Abgeschlagenheit, Antriebsstörungen30 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

+ - Gute Konzentrationsfähigkeit, Antrieb, hervorragend geeignet um Depressionen entgegen zu treten.
- - Abnorme Träume, trockener Mund, Manie

Eingetragen am 06.07.2022 als Datensatz 111611
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 06.07.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 7,4 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Angststörungen, Antriebslosigkeit mit Brustschmerzen, Zittern, Übelkeit, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit, Schwitzen, Albträume, Aggressives Verhalten, Schlafschwierigkeiten

Ich nehme Elontril seit 35 Tagen, mein Psychiater hat mir nach meiner Neuroleptikum Einnahme Elontril empfohlen. Ich bin dies nur eingegangen weil er auch meinte das man von dem Medikament nicht sooo zunimmt wie bei den üblichen Tabletten. Die ersten Tage hatte ich ein Gefühl das ich mich positiver fühle, war motivierter und hatte gute Gefühle konnte aber nicht schlafen. Ich konnte auch nicht soviel rauchen wie üblich da ich nach jeder Zigarette nasse Hände oder Herzklopfen bekommen habe. (In den ersten 2 Wochen 150mg.) Die ersten Tage der Einnahme hatte ich auch kaum bis kein Appetit ( war nicht grade schlecht für mich ). Doch nach einer Woche ist die Wirkung verschwunden. Ich habe wieder schlechte Gefühle gehabt und alles was ich beim Tag der Einnahme gespürt habe war weg. Dann haben wir nach 2 Wochen auf 300 mg erhöht. Ich hatte trotzdem kein Gefühl das es wirkt. Es haben die Nebenwirkungen begonnen : schlechter Schlaf, Kopfschmerzen, Übelkeit nachdem Essen, Zittern, manchmal zuckt mein Körper, leichter Tinnitus konnte ich gestern beobachten, ich bin deutlich gereizter,...

Elontril bei Depression, Angststörungen, Antriebslosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Angststörungen, Antriebslosigkeit35 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme Elontril seit 35 Tagen, mein Psychiater hat mir nach meiner Neuroleptikum Einnahme Elontril empfohlen. Ich bin dies nur eingegangen weil er auch meinte das man von dem Medikament nicht sooo zunimmt wie bei den üblichen Tabletten. Die ersten Tage hatte ich ein Gefühl das ich mich positiver fühle, war motivierter und hatte gute Gefühle konnte aber nicht schlafen. Ich konnte auch nicht soviel rauchen wie üblich da ich nach jeder Zigarette nasse Hände oder Herzklopfen bekommen habe. (In den ersten 2 Wochen 150mg.)
Die ersten Tage der Einnahme hatte ich auch kaum bis kein Appetit ( war nicht grade schlecht für mich ). Doch nach einer Woche ist die Wirkung verschwunden. Ich habe wieder schlechte Gefühle gehabt und alles was ich beim Tag der Einnahme gespürt habe war weg.
Dann haben wir nach 2 Wochen auf 300 mg erhöht. Ich hatte trotzdem kein Gefühl das es wirkt.

Es haben die Nebenwirkungen begonnen : schlechter Schlaf, Kopfschmerzen, Übelkeit nachdem Essen, Zittern, manchmal zuckt mein Körper, leichter Tinnitus konnte ich gestern beobachten, ich bin deutlich gereizter, Brustschmerzen, Herzklopfen , schwitzen, Mundtrockenheit ,Albträume Tage lang, die üblichen Nebenwirkungen. EINIGE SIND ABGEKLUNGEN.

Alkohol kann man trinken ja, wenn man es allerdings übertreibt haut es einen schneller um, ich werde deutlich schneller betrunken und der Kater am nächsten Tag ist sehr stark... lieber nicht durcheinander und vor allem langsam trinken.

FAZIT:
Jetzt nach 30 Tagen muss ich sagen das ich die Wirkung spüre, ich bin deutlich positiver drauf habe kaum negative Gedanken und wenn ich negativ denke , verspüre ich es als nicht so tragisch. Das ist das Medikament. Ich bekomme auch von meiner Familie gesagt das ich deutlich positiver Wirke und Aussehe.Meine guten glücklichen Zeiten halten deutlich länger an. Ich habe nicht mehr diese auf und abs.

Mit der Gewichtszunahme ist es schwierig, es gibt Tage wo ich mehr esse und Tage wo es wieder wenig ist, ich hoffe das ich dadurch nicht noch mehr an Gewicht zunehme...

Eingetragen am 03.12.2021 als Datensatz 108193
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 03.12.2021
mehr
⌀ Durchschnitt 6,2 von 10,0 Punkten

Elontril für Antriebsstörungen mit Schwindel, Antriebslosigkeit, Ängste, Schmerzen im ganzen Körper

Hallo vlt hat jemand Erfahrung damit und kann mir helfen. Ich nehme seit 7 Jahren Venlafaxin wegen Angststörung und somatischer Störung und diese immer Mal wieder diversen mg nach Absprache weil es Mal Unruhe oder magst oder sonst was kommt. Derzeit bei 112,75. Nun hat mir mein Psychiater noch elontril 150mg dazu gegeben damit mein antriebs steigt. Leider habe ich nur Nebenwirkungen ich glaube so ziemlich alles was das elontril hergibt :-( und teilweise hatte ich die schon beim venla. Hat jemand Erfahrung mit der Kombination der Medikamente? Bisher lese ich überall nur entweder oder . Nun bin ich etwas verunsichert. Soll ich noch durchhalten oder erhöhen oder venla weglassen. Keine Ahnung. Lieben Tag für Tips sanny

Elontril bei Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilAntriebsstörungen8 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hallo vlt hat jemand Erfahrung damit und kann mir helfen. Ich nehme seit 7 Jahren Venlafaxin wegen Angststörung und somatischer Störung und diese immer Mal wieder diversen mg nach Absprache weil es Mal Unruhe oder magst oder sonst was kommt. Derzeit bei 112,75. Nun hat mir mein Psychiater noch elontril 150mg dazu gegeben damit mein antriebs steigt. Leider habe ich nur Nebenwirkungen ich glaube so ziemlich alles was das elontril hergibt :-( und teilweise hatte ich die schon beim venla. Hat jemand Erfahrung mit der Kombination der Medikamente? Bisher lese ich überall nur entweder oder . Nun bin ich etwas verunsichert. Soll ich noch durchhalten oder erhöhen oder venla weglassen. Keine Ahnung. Lieben Tag für Tips sanny

Eingetragen am 13.08.2021 als Datensatz 106169
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 13.08.2021
mehr
⌀ Durchschnitt 9,8 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Antriebsstörungen

Nehme seit einem Monat Elontril 150mg. Für mich die perfekte Lösung. Meine Hauptprobleme waren: Antriebslosigkeit, Weinerlichkeit, Interessensverlust, soziale Isolation, verminderte Libido. Für mich stimmt alles. Man nimmt es morgens. Ich hatte keine Schlafstörungen. Den ganzen Tag hindurch deutlich mehr Energie und Motivation. Keine emotionalen Zusammenbrüche mehr, sehr deutliche Stimmungsverbesserung. Ich habe ein wenig abgenommen, da man weniger Hunger hat und am Anfang habe ich Koffein nicht so gut vertragen. Also würde zu Beginn Kaffee weglassen, da es bei mir zu fest gewirkt hat. Ich denke in Kombination mit Therapie ein sehr guter Therapieansatz, vor allem für Menschen, welche nicht unbedingt SSRI od. SNRI nehmen wollen, da Einfluss auf die Libido sehr häufig sind. Bei mir war das Gegenteil der Fall, meine Lust ist wieder mehr gekommen, da der Libidoverlust wahrscheinlich ein Symptom der Depression war. WICHTIG: Nicht geeignet für Leute mit Angststörungen/Hang zu Ängstlichkeit, da es diese sehr verstärkt. Auch muss man wissen, dass es basically ein Upper...

Elontril bei Depression, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Antriebsstörungen30 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nehme seit einem Monat Elontril 150mg. Für mich die perfekte Lösung.
Meine Hauptprobleme waren: Antriebslosigkeit, Weinerlichkeit, Interessensverlust, soziale Isolation, verminderte Libido.
Für mich stimmt alles. Man nimmt es morgens. Ich hatte keine Schlafstörungen. Den ganzen Tag hindurch deutlich mehr Energie und Motivation. Keine emotionalen Zusammenbrüche mehr, sehr deutliche Stimmungsverbesserung.
Ich habe ein wenig abgenommen, da man weniger Hunger hat und am Anfang habe ich Koffein nicht so gut vertragen. Also würde zu Beginn Kaffee weglassen, da es bei mir zu fest gewirkt hat.
Ich denke in Kombination mit Therapie ein sehr guter Therapieansatz, vor allem für Menschen, welche nicht unbedingt SSRI od. SNRI nehmen wollen, da Einfluss auf die Libido sehr häufig sind. Bei mir war das Gegenteil der Fall, meine Lust ist wieder mehr gekommen, da der Libidoverlust wahrscheinlich ein Symptom der Depression war.

WICHTIG: Nicht geeignet für Leute mit Angststörungen/Hang zu Ängstlichkeit, da es diese sehr verstärkt.

Auch muss man wissen, dass es basically ein Upper ist. Natürlich niedrig dosiert und in retardierender Form, aber eventuell mit in die Entscheindung nehmen, wenn man Herzprobleme hat.

Eingetragen am 16.03.2021 als Datensatz 103108
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 16.03.2021
mehr
⌀ Durchschnitt 5,2 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Antriebsstörungen, Binge Eating Disorder

Hallo zusammen, mir wurde erst fluoxetin wegen meiner sozialen Phobie und meiner binge eating Störung verschreiben, welches auch gut gegen meine Ängste half, jedoch nicht gegen die Essanfälle. Da ich auch unter Antriebsschwäche leide ließ ich mir Elontril verschreiben. Ich nehme Elontril nun seit 30 Tagen und verspüre weder Nebenwirkungen noch trat ein Wirkung ein. Einige schreiben dass sie durch Elontril weniger Hunger haben bei mir jedoch nicht.

Elontril bei Depression, Antriebsstörungen, Binge Eating Disorder

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Antriebsstörungen, Binge Eating Disorder30 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hallo zusammen,
mir wurde erst fluoxetin wegen meiner sozialen Phobie und meiner binge eating Störung verschreiben, welches auch gut gegen meine Ängste half, jedoch nicht gegen die Essanfälle. Da ich auch unter Antriebsschwäche leide ließ ich mir Elontril verschreiben. Ich nehme Elontril nun seit 30 Tagen und verspüre weder Nebenwirkungen noch trat ein Wirkung ein. Einige schreiben dass sie durch Elontril weniger Hunger haben bei mir jedoch nicht.

Eingetragen am 06.03.2021 als Datensatz 102858
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 06.03.2021
mehr
⌀ Durchschnitt 9,8 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Antriebslosigkeit, Erschöpfungsdepression, Burn-out, CFS

Seit 10 Jahren schleichender Burn-Out, psychische und physische Erschöpfung. Bereits vor ca. 7-8 Jahren wurde von einem Sportmediziner eine Untersuchung in Richtung Neurotransmittern gemacht. Im chronbischen Stress seien die Werte hoch, wenn man die Klippe herunterfällt dann allerdings so niedrig, dass man kaum mehr etwas machen kann. Ich denke, dass ich neben eigener Firma, Leitung eines Vereines, kranken Verwandten, Leistungssport wirklich viel bewältigt habe, immer mehr und mehr auf die Schultern. Damals schon versuchte ich durch Tryptophan hoch zu kommen, was eine lange Zeit half. Privater Emotionsstress hat seit 2 Jahren nun den Rest gegeben, es ging nichts mehr, kaum aufstehen, Herzrythmusstörung. Anfänglich dachte ich nur Depression und habe erst Johanniskraut, dann Citalopram genommen, ging gar nicht, Nebenwirkung nicht erträglich. Johanniskraut extreme Hautempfindungen, Citaopram ging direkt gegen die Libido. Direkt heißt bei mir nach 1 Tag. Ich habe dann selber recherchiert, und die Serotonin Wiederaufnahmehemmer sind es wohl nicht für mich. Durch Zufall fand ich...

Elontril bei Depression, Antriebslosigkeit, Erschöpfungsdepression, Burn-out, CFS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Antriebslosigkeit, Erschöpfungsdepression, Burn-out, CFS30 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Seit 10 Jahren schleichender Burn-Out, psychische und physische Erschöpfung. Bereits vor ca. 7-8 Jahren wurde von einem Sportmediziner eine Untersuchung in Richtung Neurotransmittern gemacht. Im chronbischen Stress seien die Werte hoch, wenn man die Klippe herunterfällt dann allerdings so niedrig, dass man kaum mehr etwas machen kann. Ich denke, dass ich neben eigener Firma, Leitung eines Vereines, kranken Verwandten, Leistungssport wirklich viel bewältigt habe, immer mehr und mehr auf die Schultern. Damals schon versuchte ich durch Tryptophan hoch zu kommen, was eine lange Zeit half. Privater Emotionsstress hat seit 2 Jahren nun den Rest gegeben, es ging nichts mehr, kaum aufstehen, Herzrythmusstörung. Anfänglich dachte ich nur Depression und habe erst Johanniskraut, dann Citalopram genommen, ging gar nicht, Nebenwirkung nicht erträglich. Johanniskraut extreme Hautempfindungen, Citaopram ging direkt gegen die Libido. Direkt heißt bei mir nach 1 Tag. Ich habe dann selber recherchiert, und die Serotonin Wiederaufnahmehemmer sind es wohl nicht für mich. Durch Zufall fand ich Elontril, da in einer Rezession auf die chronische Erschöpfung hingewiesen wurde, nicht das Serotonin sondern das Dopamin und Noadrenalin wird angesprochen, und das war ja auch das, was vor Jahren schon angesprochen wurde. Ich möchte hier schreiben, weil ich mein Leben zum Teil zurück habe. Schon nach 3 Tagen 150 ging es mir besser. Meine Augen wacher, ich sehe besser, ich stehe auf, es ist alles fröhlicher. Am Anfang tatsächlich nächtliche Unruhe und Wachheit, aber nach 1 Woche verschwunden. Nach 2,5 Wochen erhöht auf 300. Da kam nichts hinzu, etwas Gewicht zugenommen, eher Verstopfung als zuvor als ob Wasser gebunden wird. Ich habe noch nie zugenommen, daher Neuland. Alles akzeptabel, da ich wirklich wieder da bin, die Dinge schaffe. Dennoch bin ich vorsichtig und mache langsamer und gehe die Ursachen an, ich denke das ist Voraussetzung. Ich bin total glücklich dass es Elontril gibt!

Eingetragen am 14.09.2020 als Datensatz 99472
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.09.2020
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Antriebsstörungen

über Elontril (150mg) 1x pro Tag und kann nur positives berichten. - keinerlei Nebenwirkungen - nach dem zweiten Tag schon sehr viel Energie und Wachsamkeit - Müdigkeit wie weggeblasen, obwohl eine schwere Schlafapnoe vorliegt - zuvor Mirtazapin (2x30mg) genommen (Gewichtszunahme, Wasser in den Beinen) - Duloxetin (Kloß im Hals, Übelkeit, Schwindelig, völlig erschöpft) ich weiß das das erst der Anfang der Therapie ist, deswegen halte ich Euch weiter auf dem laufenden...

Elontril bei Depression, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Antriebsstörungen3 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

über Elontril (150mg) 1x pro Tag und kann nur positives berichten.
- keinerlei Nebenwirkungen
- nach dem zweiten Tag schon sehr viel Energie und Wachsamkeit
- Müdigkeit wie weggeblasen, obwohl eine schwere Schlafapnoe vorliegt
- zuvor Mirtazapin (2x30mg) genommen (Gewichtszunahme, Wasser in den Beinen)
- Duloxetin (Kloß im Hals, Übelkeit, Schwindelig, völlig erschöpft)
ich weiß das das erst der Anfang der Therapie ist, deswegen halte ich Euch weiter auf dem laufenden...

Eingetragen am 27.07.2020 als Datensatz 98634
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 27.07.2020
mehr
⌀ Durchschnitt 9,4 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Trauma, Antriebsstörungen

Die ersten 3 Nächte Schlaflosigkeit, einige Tage leichte Kopfschmerze

Elontril bei Depression, Trauma, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Trauma, Antriebsstörungen3 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Die ersten 3 Nächte Schlaflosigkeit, einige Tage leichte Kopfschmerze

Eingetragen am 29.06.2020 als Datensatz 98151
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 29.06.2020
mehr
⌀ Durchschnitt 4,6 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Angststörungen, Antriebsstörungen

Nebenwirkungen Erotril: Starke Reizbarkeit, starke Agressionen mit einhergehendem Kontrollverlust (Wutausbrüche, Schreien, Gegenstände kaputt machen), Suizidgedanken (Kontrollverlust über klare Gedanken), Übelkeit mit Brechreiz, sensibel auf Gerüche, Ekel vor dem Essen Was positiv war: Mehr Antrieb, mehr Motivation

Elontril bei Depression, Angststörungen, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Angststörungen, Antriebsstörungen14 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nebenwirkungen Erotril: Starke Reizbarkeit, starke Agressionen mit einhergehendem Kontrollverlust (Wutausbrüche, Schreien, Gegenstände kaputt machen), Suizidgedanken (Kontrollverlust über klare Gedanken), Übelkeit mit Brechreiz, sensibel auf Gerüche, Ekel vor dem Essen

Was positiv war: Mehr Antrieb, mehr Motivation

Eingetragen am 29.04.2020 als Datensatz 97065
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 29.04.2020
mehr
⌀ Durchschnitt 7,2 von 10,0 Punkten

Elontril für Depressionen, Angststörungen, Antriebsstörungen

Nachdem ich einige Antidepressiva durch hatte, die ich alle aufgrund von starken Nebenwirkungen wieder absetzen musste bekam ich Elontril verschrieben. Erst 150mg für 1 Monat dann 300mg immer morgens. Hat nach einigen Monaten angeschlagen und mein Antrieb wurde sehr viel besser und endlich fühlte ich mich im Allgemeinen besser. Motivierter, besser gelaunt und ausgeglichener. Nach einem halben Jahr bekam ich dann immer mehr die Nebenwirkungen zu spüren. Ich fühlte mich wie auf Drogen total aufgedreht und hyperaktiv. Zusätzlich Schwindel, Herzrasen. Bei der kleinsten Kleinigkeit kamen mit die Tränen. Magen-Darm Beschwerden, schlechte Haut. Habe dann nach Absprache mit meinem Arzt wieder auf 150mg reduziert. Ging ein paar Wochen gut doch grade jetzt in den heißen Monaten war es unerträglich. Durch die Hitze wurden alle Beschwerden (Schwindel, Herzrasen, Zittern und dadurch aufkommende Panik) immer schlimmer. Hatte ich mal schlechter geschlafen (zum Schlafen nehme ich Venlaflaxin) war ich zwar müde aber gleichzeitig so aufgepusht das ich gar nicht wusste wohin mit mir. Werde das...

Elontril bei Depressionen, Angststörungen, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, Angststörungen, Antriebsstörungen1 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nachdem ich einige Antidepressiva durch hatte, die ich alle aufgrund von starken Nebenwirkungen wieder absetzen musste bekam ich Elontril verschrieben. Erst 150mg für 1 Monat dann 300mg immer morgens. Hat nach einigen Monaten angeschlagen und mein Antrieb wurde sehr viel besser und endlich fühlte ich mich im Allgemeinen besser. Motivierter, besser gelaunt und ausgeglichener. Nach einem halben Jahr bekam ich dann immer mehr die Nebenwirkungen zu spüren. Ich fühlte mich wie auf Drogen total aufgedreht und hyperaktiv. Zusätzlich Schwindel, Herzrasen. Bei der kleinsten Kleinigkeit kamen mit die Tränen. Magen-Darm Beschwerden, schlechte Haut. Habe dann nach Absprache mit meinem Arzt wieder auf 150mg reduziert. Ging ein paar Wochen gut doch grade jetzt in den heißen Monaten war es unerträglich. Durch die Hitze wurden alle Beschwerden (Schwindel, Herzrasen, Zittern und dadurch aufkommende Panik) immer schlimmer. Hatte ich mal schlechter geschlafen (zum Schlafen nehme ich Venlaflaxin) war ich zwar müde aber gleichzeitig so aufgepusht das ich gar nicht wusste wohin mit mir. Werde das Medikament jetzt absetzen da ich mit den starken Nebenwirkungen einfach nicht mehr klarkomme.

Eingetragen am 20.08.2019 als Datensatz 91897
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 20.08.2019
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Antriebsstörungen

Ich habe eine lange Zeit Citalopram eingenommen und sehr unter den Nebenwirkungen gelitten (Müdigkeit, Antriebslos, Gewichtszunahme, fehlende Libido). Nach dem Medikamentenwechsel geht es mir sehr gut. Ich nehme jeden Morgen 150mg Elontril ein und bin seit dem wach und habe wieder an Antrieb gewonnen. Ich nehme nicht mehr an Gewicht zu und habe meine Libido wieder.

Elontril bei Depression, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Antriebsstörungen3 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe eine lange Zeit Citalopram eingenommen und sehr unter den Nebenwirkungen gelitten (Müdigkeit, Antriebslos, Gewichtszunahme, fehlende Libido).
Nach dem Medikamentenwechsel geht es mir sehr gut. Ich nehme jeden Morgen 150mg Elontril ein und bin seit dem wach und habe wieder an Antrieb gewonnen. Ich nehme nicht mehr an Gewicht zu und habe meine Libido wieder.

Eingetragen am 14.07.2019 als Datensatz 91234
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.07.2019
mehr
⌀ Durchschnitt 7,4 von 10,0 Punkten

Elontril für Antriebsstörungen mit Herzklopfen

starkes Herzklopfen für einige Sekunden mehrmals täglich

Elontril bei Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilAntriebsstörungen1 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

starkes Herzklopfen für einige Sekunden mehrmals täglich

Eingetragen am 30.04.2019 als Datensatz 89902
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 30.04.2019
mehr
⌀ Durchschnitt 6,6 von 10,0 Punkten

Elontril für Antriebsstörungen, Depression

Bupropion 150/ 300 mg kam bei mir wegen Depressionen mit geringem Antrieb zum Einsatz. Im Bürojob (hauptsächlich Arbeiten am PC) habe ich feststellen können, dass ich 1-2 Stunden länger arbeiten konnte, also bis zu 10 Stunden täglich. Auch konnte ich mich dadurch besser zum joggen motivieren. Ich nahm die Tablette gegen 7 Uhr morgens nach dem Frühstück ein, die Wirkung setzte zwei Stunden später langsam ein da veränderte Freisetzung. Die Stimmung wurde aber nicht gebessert. Deswegen nach zwei Wochen 150 mg erhöht auf 300 mg. (Vorschlag vom Arzt) Stimmung sank rapide ab, innere Unruhe war unerträglich, war wie auf Strom. Fühlte mich nach der Mittagszeit so. Wollte dem Bupropion aber eine Chance geben und behielt die Dosis zehn weitere Tage lang bis Suizidgedanken kamen ohne Grund. Hat mir so sehr Angst gemacht, sodass ich ca 5 Tage auf 150 mg nach Absprache mit Facharzt reduziert habe. Die Suizidgedanken blieben auch bei dieser Dosis. Hab mich dazu entschlossen es sein zu lassen. Nachträglich betrachtet ging es mir am Vormittag besser, als das Medi noch nicht gewirkt hatte....

Elontril bei Depression; Elontril bei Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression1 Monate
ElontrilAntriebsstörungen1 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Bupropion 150/ 300 mg kam bei mir wegen Depressionen mit geringem Antrieb zum Einsatz.
Im Bürojob (hauptsächlich Arbeiten am PC) habe ich feststellen können, dass ich 1-2 Stunden länger arbeiten konnte, also bis zu 10 Stunden täglich. Auch konnte ich mich dadurch besser zum joggen motivieren. Ich nahm die Tablette gegen 7 Uhr morgens nach dem Frühstück ein, die Wirkung setzte zwei Stunden später langsam ein da veränderte Freisetzung. Die Stimmung wurde aber nicht gebessert.
Deswegen nach zwei Wochen 150 mg erhöht auf 300 mg. (Vorschlag vom Arzt) Stimmung sank rapide ab, innere Unruhe war unerträglich, war wie auf Strom. Fühlte mich nach der Mittagszeit so.
Wollte dem Bupropion aber eine Chance geben und behielt die Dosis zehn weitere Tage lang bis Suizidgedanken kamen ohne Grund. Hat mir so sehr Angst gemacht, sodass ich ca 5 Tage auf 150 mg nach Absprache mit Facharzt reduziert habe. Die Suizidgedanken blieben auch bei dieser Dosis. Hab mich dazu entschlossen es sein zu lassen.
Nachträglich betrachtet ging es mir am Vormittag besser, als das Medi noch nicht gewirkt hatte.
Kann also nur bei Antriebsstörungen 150 mg empfehlen, für Depressive eher kontraproduktiv.
Da sollte es eher was stimmungsaufhellendes, angstlösendes sein.

Eingetragen am 13.03.2019 als Datensatz 88904
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 13.03.2019
mehr
⌀ Durchschnitt 8,8 von 10,0 Punkten

Elontril für Depressionen, Müdigkeit, Antriebsstörungen mit Schlafstörung

Hatte erst Cipralex auf 20mg wovon ich extrem müde wurde und stark zugenommen habe. Deshalb wurde es abgesetzt und ich hin auf Elontril ausgewichen. Erst 150mg und dann 300mg. Ich habe nach kurzer Zeit eine Antriebssteigerung und einen Rückgang der Müdigkeit festgestellt. Psychisch bin ich genau so stabil wie mit Cipralex. Außerdem nehme ich seit dem Elontril auch wieder ab. Leider werden meine Schlafstörungen durch das Medikament verstärkt. Dafür gibt es aber ja Atosil oder Mirtazapin. Alles in allem vertrage ich es aber viel besser als Cipralex und bin sehr zufrieden.

Elontril bei Depressionen, Müdigkeit, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, Müdigkeit, Antriebsstörungen1 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hatte erst Cipralex auf 20mg wovon ich extrem müde wurde und stark zugenommen habe. Deshalb wurde es abgesetzt und ich hin auf Elontril ausgewichen. Erst 150mg und dann 300mg.

Ich habe nach kurzer Zeit eine Antriebssteigerung und einen Rückgang der Müdigkeit festgestellt.
Psychisch bin ich genau so stabil wie mit Cipralex.
Außerdem nehme ich seit dem Elontril auch wieder ab.

Leider werden meine Schlafstörungen durch das Medikament verstärkt. Dafür gibt es aber ja Atosil oder Mirtazapin.

Alles in allem vertrage ich es aber viel besser als Cipralex und bin sehr zufrieden.

Eingetragen am 13.11.2018 als Datensatz 86710
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 13.11.2018
mehr
⌀ Durchschnitt 8,6 von 10,0 Punkten

Elontril für ADS / ADH-Syndrom, Antriebsstörungen, ADS / ADH-Syndrom mit erhöhter Puls, Appetitlosigkeit

Appetitlosigkeit, erhöhter Puls, Redeschwälle

Elontril bei Antriebsstörungen, ADS / ADH-Syndrom; Ritalin bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilAntriebsstörungen, ADS / ADH-Syndrom5 Monate
RitalinADS / ADH-Syndrom5 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Appetitlosigkeit, erhöhter Puls, Redeschwälle

Eingetragen am 04.11.2018 als Datensatz 86586
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ritalin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion, Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:1xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 04.11.2018
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Antriebsstörungen mit Einschlafprobleme

Ich habe schon am 1. Tag der Anwendung eine Verbesserung des Antriebes gespürt und war sehr froh darüber! Das war das 1. Medikament, bei dem ich eine positive Wirkung feststellen konnte. Endlich ging es voran! Als Nebenwirkung hatte ich die ersten Tage starke Einschlafprobleme; habe dann begonnen, ab und zu eine Schlaftablette zu nehmen.

Elontril bei Depression, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Antriebsstörungen10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe schon am 1. Tag der Anwendung eine Verbesserung des Antriebes gespürt und war sehr froh darüber! Das war das 1. Medikament, bei dem ich eine positive Wirkung feststellen konnte. Endlich ging es voran! Als Nebenwirkung hatte ich die ersten Tage starke Einschlafprobleme; habe dann begonnen, ab und zu eine Schlaftablette zu nehmen.

Eingetragen am 16.06.2018 als Datensatz 84150
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 16.06.2018
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, ADH-Syndrom, Antriebsstörungen, Borderlineine mit starkes Schwitzen

Starkes schwitzen

Elontril bei Depression, ADH-Syndrom, Antriebsstörungen, Borderlineine

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, ADH-Syndrom, Antriebsstörungen, Borderlineine-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Starkes schwitzen

Eingetragen am 17.05.2018 als Datensatz 83628
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 17.05.2018
mehr
⌀ Durchschnitt 5,4 von 10,0 Punkten

Elontril für Antriebsstörungen mit Hautausschlag am ganzen Körper

Schlimmer roter Hautausschlag, schorfige leicht erhabene dicke Punkte , teilweise großflächig. Juckend. Meine Hautärztin hat auch nach drei Monaten kein nachhaltiges Rezept. Hilfe dringend erbeten. Wegen der starken Nebenwirkung, trotz Absetzens nicht zu empfehlen.

Elontril bei Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilAntriebsstörungen6 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Schlimmer roter Hautausschlag, schorfige leicht erhabene
dicke Punkte , teilweise großflächig. Juckend. Meine Hautärztin hat auch nach drei Monaten kein nachhaltiges Rezept. Hilfe dringend erbeten. Wegen der starken Nebenwirkung, trotz Absetzens nicht zu empfehlen.

Eingetragen am 07.03.2018 als Datensatz 82396
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):183 Eingetragen durch b.langlos@gmx.de
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 07.03.2018
mehr
Mehr für Elontril und Antriebsstörungen

Elontril wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Elontril, Elontril 150 mg Tabletten, Elontril 150mg, Elontril 150 mg, Elontril 300 mg, Bupropion, Elontrill 300, Elontril 300mg, Elontril 300, Elontil, Elontril 150 mg, Elontril (300mg), Elontril (300 mg), Elontril 75 mg, Elondril, Eltonril 150mg, Elontril-150mg 1x, Elontril 150, Elontri 150mg, Elontril 30 mg, Elontril 15omb, Elontril 300mg 1x früh, Elontril150mg, Elontril 3000 mg, Elontril ( 150 mg ), elonril, Elontril 300-0-0, Elontril - Buroprobion

[]