Harndrang bei Trevilor

Nebenwirkung Harndrang bei Medikament Trevilor

Insgesamt haben wir 1419 Einträge zu Trevilor. Bei 1% ist Harndrang aufgetreten.

Wir haben 10 Patienten Berichte zu Harndrang bei Trevilor.

Prozentualer Anteil 38%62%
Durchschnittliche Größe in cm174178
Durchschnittliches Gewicht in kg8172
Durchschnittliches Alter in Jahren4145
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,7822,92

Trevilor wurde von Patienten, die Harndrang als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Trevilor wurde bisher von 8 sanego-Benutzern, wo Harndrang auftrat, mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Harndrang bei Trevilor:

 

Trevilor für Depressionen mit Magen-Darm-Störung, Pollakisurie, Gewichtszunahme, Bluthochdruck

Magen-Darm-Beschwerden Häufiges Wasserlassen Schlafstörungen Sexuelle Funktionsstörungen Gewichtszunahme, aber auch Gewichtsabnahme Blutdruckanstieg

Trevilor bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magen-Darm-Beschwerden
Häufiges Wasserlassen
Schlafstörungen
Sexuelle Funktionsstörungen
Gewichtszunahme, aber auch Gewichtsabnahme
Blutdruckanstieg

Eingetragen am  als Datensatz 8
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch sonstige
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depressionen, Angstzustände, Schwindel mit Schwitzen, Traumveränderungen, Harndrang, Gewichtszunahme, Lichtempfindlichkeit

Schwitzen besonders am Kopf , Träume aus der Vergangenheit ,Nächtliches Wasserlassen,Lichtempfindlichkeit und Gewichtszunahme

Trevilor 75 bei Depressionen, Angstzustände, Schwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor 75Depressionen, Angstzustände, Schwindel1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwitzen besonders am Kopf , Träume aus der Vergangenheit ,Nächtliches Wasserlassen,Lichtempfindlichkeit und Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 4571
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depression mit Müdigkeit, Durchfall, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Albträume, Schweißausbrüche, Harndrang, Blähungen, Muskelzuckungen, Zittern, Blähbauch

Nie wieder !!!!!!!

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nie wieder !!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 50368
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depressionen mit Schwindel, Unruhe, Harndrang, Gähnen, Übelkeit

Medikament hilft bei Dosierung 75 mg ganz gut, eventuell noch Steigerung der Dosis nötig, um noch besseres Ergebnis zu erzielen. Die Nebenwirkungen können aufgrund der Wirksamkeit toleriert werden, auch wenn sie z.T. nervig sind

Trevilor bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorDepressionen100 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Medikament hilft bei Dosierung 75 mg ganz gut, eventuell noch Steigerung der Dosis nötig, um noch besseres Ergebnis zu erzielen.
Die Nebenwirkungen können aufgrund der Wirksamkeit toleriert werden, auch wenn sie z.T. nervig sind

Eingetragen am  als Datensatz 68897
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depressionen, Angst-Panikstörung mit Harndrang, Schwitzen, Pupillenerweiterung, Rauschzustand

also ich kann nur gutes über venlafaxin berichten es ist quasi mein medikament und hat mir mein leben zurück gegeben. ich nehme retardtabletten 75mg 1-0-1 die nebenwirkungen waren zu beginn schon ziemlich störend legten sich aber nach 3-4 wochen. viel wasserlassen, starkes schwitzen besonders an den beinen, große pupillen und immer das gefühl breit zu sein, jedoch ist die wirkung jetzt umso besser und die angst/depressiven phasen sind ganz verschwunden. zudem ist ein deutlicher leistungsantrieb da.

Venlafaxin bei Depressionen, Angst-Panikstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepressionen, Angst-Panikstörung180 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

also ich kann nur gutes über venlafaxin berichten es ist quasi mein medikament und hat mir mein leben zurück gegeben. ich nehme retardtabletten 75mg 1-0-1

die nebenwirkungen waren zu beginn schon ziemlich störend legten sich aber nach 3-4 wochen.
viel wasserlassen, starkes schwitzen besonders an den beinen, große pupillen und immer das gefühl breit zu sein, jedoch ist die wirkung jetzt umso besser und die angst/depressiven phasen sind ganz verschwunden. zudem ist ein deutlicher leistungsantrieb da.

Eingetragen am  als Datensatz 35686
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depression mit Libidoverlust, Harndrang, Erektionsstörungen, Absetzerscheinungen

Trevilor, oder vielmehr Venlafaxin, ist in meinen Augen kein Medikament das eine Daseinsberechtigung besitzt. Aber von Anfang an: Vor ca. 5 Jahren hatte ich eine schwere (mittlerweile rezidivierende) Depression. Daraufhin habe ich Venlanfaxin, Quentiapin (Seroquel) sowie diverse Beruhigungsmittel verschrieben bekommen und damit fingen die Probleme an. (Quentiapin sowie die Beruhigungsmittel wurden relativ früh wieder abgesetzt, sodass es hier rein um das Medikament VENLANFAXIN / TREVILOR geht) Nach der ersten Woche hatte ich schon bemerkt das ich erstaunlich wenig Lust auf Sex hatte, eigentlich garkeinen. Hinzu kam das Gefühl ständig urinieren zu müssen, was soweit ging, das ich einige Zeit dachte ich wär schon inkontinent (Ich bin noch jung!). Es blieb aber nur bei dem "unangenehmen Gefühl". Ich bat meinen Behandelnden Arzt doch bitte ein anderes Medikament zu wählen, wegen der beschriebenen Nebenwirkungen. Dieser meinte das die Nebenwirkungen mit der Zeit verschwinden werden und das ich diesem Teufelszeug eine Chance geben soll. Nun gut, dacht ich, dann ziehen wir das...

Trevilor bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trevilor, oder vielmehr Venlafaxin, ist in meinen Augen kein Medikament das eine Daseinsberechtigung besitzt. Aber von Anfang an:

Vor ca. 5 Jahren hatte ich eine schwere (mittlerweile rezidivierende) Depression. Daraufhin habe ich Venlanfaxin, Quentiapin (Seroquel) sowie diverse Beruhigungsmittel verschrieben bekommen und damit fingen die Probleme an. (Quentiapin sowie die Beruhigungsmittel wurden relativ früh wieder abgesetzt, sodass es hier rein um das Medikament VENLANFAXIN / TREVILOR geht)

Nach der ersten Woche hatte ich schon bemerkt das ich erstaunlich wenig Lust auf Sex hatte, eigentlich garkeinen. Hinzu kam das Gefühl ständig urinieren zu müssen, was soweit ging, das ich einige Zeit dachte ich wär schon inkontinent (Ich bin noch jung!). Es blieb aber nur bei dem "unangenehmen Gefühl". Ich bat meinen Behandelnden Arzt doch bitte ein anderes Medikament zu wählen, wegen der beschriebenen Nebenwirkungen. Dieser meinte das die Nebenwirkungen mit der Zeit verschwinden werden und das ich diesem Teufelszeug eine Chance geben soll. Nun gut, dacht ich, dann ziehen wir das durch. Bis 150 mg war noch alles relativ erträglich, als die Dosis dann aber auf 300mg (oder warens 325?) erhöht wurde war es mit der sexuellen Funktion ganz vorbei, nicht das ich Lust gehabt hätte oderso...

Ich konsultierte wiederholt meinen Arzt und sagte ihm das ich das Medikament DEFINITIV absetzen werde und er kann sich aussuchen ob ich das alleine mache oder er mir dabei hilft. Gesagt getan, er setzt das Medikament runter und ich freute mich schon riesig das es endlich abgesetzt wird.

Zu früh gefreut...seitdem das Zeug auf 0 binnen einer Woche gesetzt wurde, hatte ich Absetzerscheinigungen die waren der Hammer. Ich hatte richtig heftige "Stromschläge" im Kopf, konnte mich nicht mehr konzentrieren. Schlafen ging 5 Tage auch nicht. Ich war fertig und hab meine ganze Wohnung nach einer einzigen Tablette Trevilor/Venlanfaxin abgesucht, ab da wusste ich das dieses Medikament ABHÄNGIG macht, die Pharmaindustrie jedoch hat anscheinend den Begriff Abhängig(e/er) ganz neu definiert. Ich fühlte mich wie ein Junkie oderso. Auch kleinere Filmrisse waren dabei. Sowas gehört nicht in die Apotheke sondern in den Müll!

Nach ca 1,5 Wochen war das Elend dann endlich vorbei und es stellten sich langsam aber sicher wieder die normalen Funktionen ein. Das waren mit ganz großem Abstand die Heftigsten Absetzerscheinungen die ich je erleben musste und ich hatte nach einem Unfall schon mal Opiate bekommen, die sind ein Witz dagegen (trotzdem natürlich gefährlich!).

In Rücksprache mit anderen Männern die dieses Medikament auch bekommen haben, haben mir ALLE von einer gehemmten Libido - sexuellen Dysfunktion berichtet. Ich kann und will mir beim besten Willen nicht vorstellen wie dieses Medikament eine Zulassung bekommen hat. Das Internet ist voll von Leuten die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Natürlich, "gesunde" beschweren sich nicht, aber die Menge an Erfahrungsberichten gibt mir Recht.

Ich hoffe ich konnte damit wenigstens einen davon überzeugen dieses Medikament (besonders als Mann!) nicht in bertacht zu ziehen. Ich habe alternativ jetzt Sertralin, das hat auch leichte Nebenwirkungen, aber die sind bei weitem nicht so heftig wie bei Venlanfaxin/Trevilor.


Viele Grüße,

Skyfire

Eingetragen am  als Datensatz 61178
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depression mit Schwindel, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Harndrang, Verstopfung, Hauttrockenheit

beim einschleichen kam es bei jeder dosiserhöhung zu Schwindelgefühlen und Kopfschmerzen, die jedoch nach einiger Zeit wieder aufhörten. Während der Einnahmezeit habe ich 10 kg zugenommen, obwohl ang eblich die meisten dadurch abnehmen. Das Medikament enwtässert, ich hatte erhöhten Harndrang, v.a. kurz nach der Einnahme heftig Durst, leichte Kopfschmerzen und litt seit Einnahmebeginn unter Verstopfung und Hauttrockenheit. Problematisch ist laut Hausarzt teilweise der ehöhte Blutdruck (obwohl der bei mir sonst niedrig ist).

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

beim einschleichen kam es bei jeder dosiserhöhung zu Schwindelgefühlen und Kopfschmerzen, die jedoch nach einiger Zeit wieder aufhörten. Während der Einnahmezeit habe ich 10 kg zugenommen, obwohl ang eblich die meisten dadurch abnehmen. Das Medikament enwtässert, ich hatte erhöhten Harndrang, v.a. kurz nach der Einnahme heftig Durst, leichte Kopfschmerzen und litt seit Einnahmebeginn unter Verstopfung und Hauttrockenheit.
Problematisch ist laut Hausarzt teilweise der ehöhte Blutdruck (obwohl der bei mir sonst niedrig ist).

Eingetragen am  als Datensatz 65286
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Sozialphobie mit Mundtrockenheit, Traumveränderungen, Benommenheit, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, Nachtschweiß, Zittern der Hände, Harndrang, Urinveränderung, Gewichtsabnahme, Pupillenerweiterung

starke Mundtrockenheit, vor allem morgens. Das Medikament wurde bis auf 300mg hochdosiert. Dadurch konnte ich in der Nacht nur wenige Stunden schlafen und hatte teils sehr diffuse Träume. Ich wirkte oft neben der Spur, wie auf Amphetaminen. Hatte sehr viele Nebenwirkungen, wie bis jetzt, bei keinem Medikament, dennoch denke ich, dass es vielen Leuten helfen kann, da es bis jetzt doch am besten gegen die Ängste gewirkt hat. Musst es leider wieder absetzen

Venlafaxin bei Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinSozialphobie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Mundtrockenheit, vor allem morgens. Das Medikament wurde bis auf 300mg hochdosiert. Dadurch konnte ich in der Nacht nur wenige Stunden schlafen und hatte teils sehr diffuse Träume. Ich wirkte oft neben der Spur, wie auf Amphetaminen.
Hatte sehr viele Nebenwirkungen, wie bis jetzt, bei keinem Medikament, dennoch denke ich, dass es vielen Leuten helfen kann, da es bis jetzt doch am besten gegen die Ängste gewirkt hat.
Musst es leider wieder absetzen

Eingetragen am  als Datensatz 46994
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depression mit Harndrang

Habe vorher Solvex bekommen, aber der Arzt, konnte mir dass nicht weiter verschreiben, da es von Krankenkasse nicht mehr bezahlt wurde. Man konnte es nur noch auf Privatrezept erhalten und selber zahlen. Dass mir als Frührenter nicht möglich ist. Nun habe Venlafaxin, 150 mg am Tag. Tja was soll ich sagen, ich denke mal das es hilft? Aber genau kann nicht das nicht sagen. Das einzige was ich sagen kann ist, erhöhter Harndrang. Wenn ich sitzte oder liege, und wieder aufstehe, muss ich auf die Toilette. Sonstige Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamente? Woher soll man dass den wissen?

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe vorher Solvex bekommen, aber der Arzt, konnte mir dass nicht weiter verschreiben, da es von Krankenkasse nicht mehr bezahlt wurde. Man konnte es nur noch auf Privatrezept erhalten und selber zahlen. Dass mir als Frührenter nicht möglich ist. Nun habe Venlafaxin, 150 mg am Tag. Tja was soll ich sagen, ich denke mal das es hilft? Aber genau kann nicht das nicht sagen. Das einzige was ich sagen kann ist, erhöhter Harndrang. Wenn ich sitzte oder liege, und wieder aufstehe, muss ich auf die Toilette.
Sonstige Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamente? Woher soll man dass den wissen?

Eingetragen am  als Datensatz 36222
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depression mit Orgasmusstörung, Erektionsstörungen, Libidoverlust, Schlafstörungen, Verstopfung, Blutdruckanstieg, Harndrang, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Gewichtsverlust

Ich bekam Trevilor (Venlafaxin ratiopharm) (75 mg - eine Erhöhung auf 150 mg lehnte ich ab) für meine Depression mit Antriebsstörung. Eine deutliche Wirkung habe ich nicht gemerkt. Das kann allerdings auch daran liegen, dass ich im Alltag meiner Klinikbehandlung keine wirklichen Probleme hatte (die Antriebsstörung trat bei der Arbeit und zu Hause massiv auf). Das Trevilor verursachte bei mir erhebliche Nebenwirkungen. Dauerhaft trat eine starke Orgasmusstörung mit teilweisem Libidoverlust und Erektionsstörung ein. Daneben ebenfalls dauerhaft Schlafstörungen (ich wachte nachts öfter auf und konnte nicht immer wieder einschlafen - Schlafmittel habe ich bewußt keine genommen), tagsüber war ich deshalb öfter müde. Dauerhaft hatte ich auch etwas Verstopfung sowie leicht erhöhten Blutdruck,erhöhten Harndrang und manchmal Pulserhöhung. Anfangs hatte ich auch etwas Magenschmerzen und Appetitlosigkeit und deshalb etwa vier Kilo Gewichtsverlust, das normalisierte sich dann in etwa wieder. Ich habe das Trevilor dann wieder ausgeschlichen (über etwa eine Woche, ohne Absetzerscheinungen),...

Trevilor bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorDepression29 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Trevilor (Venlafaxin ratiopharm) (75 mg - eine Erhöhung auf 150 mg lehnte ich ab) für meine Depression mit Antriebsstörung. Eine deutliche Wirkung habe ich nicht gemerkt. Das kann allerdings auch daran liegen, dass ich im Alltag meiner Klinikbehandlung keine wirklichen Probleme hatte (die Antriebsstörung trat bei der Arbeit und zu Hause massiv auf).
Das Trevilor verursachte bei mir erhebliche Nebenwirkungen. Dauerhaft trat eine starke Orgasmusstörung mit teilweisem Libidoverlust und Erektionsstörung ein. Daneben ebenfalls dauerhaft Schlafstörungen (ich wachte nachts öfter auf und konnte nicht immer wieder einschlafen - Schlafmittel habe ich bewußt keine genommen), tagsüber war ich deshalb öfter müde. Dauerhaft hatte ich auch etwas Verstopfung sowie leicht erhöhten Blutdruck,erhöhten Harndrang und manchmal Pulserhöhung. Anfangs hatte ich auch etwas Magenschmerzen und Appetitlosigkeit und deshalb etwa vier Kilo Gewichtsverlust, das normalisierte sich dann in etwa wieder.
Ich habe das Trevilor dann wieder ausgeschlichen (über etwa eine Woche, ohne Absetzerscheinungen), ohne eine Verschlechterung meines Zustands zu bemerken. Die Nebenwirkungen verschwanden damit wieder.

Eingetragen am  als Datensatz 18485
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]