Libidoverlust bei VALDOXAN

Nebenwirkung Libidoverlust bei Medikament VALDOXAN

Insgesamt haben wir 464 Einträge zu VALDOXAN. Bei 3% ist Libidoverlust aufgetreten.

Wir haben 14 Patienten Berichte zu Libidoverlust bei VALDOXAN.

Prozentualer Anteil 57%43%
Durchschnittliche Größe in cm168176
Durchschnittliches Gewicht in kg7777
Durchschnittliches Alter in Jahren5052
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,0025,13

VALDOXAN wurde von Patienten, die Libidoverlust als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

VALDOXAN wurde bisher von 27 sanego-Benutzern, wo Libidoverlust auftrat, mit durchschnittlich 6,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Libidoverlust bei VALDOXAN:

 

VALDOXAN für Depression, Schlafstörung mit Gewichtszunahme, Verwirrtheit, Schwindel, Panikattacken, Gangstörung, Sprachstörungen, Muskelschmerzen, Muskelschwäche, Heißhungerattacken, Knochenschmerzen, Gelenkschmerzen, Übelkeit, Libidoverlust, Durchfall, Wassereinlagerungen

Wegen Benzodiazepim einen Horrorentzug in einer Suchtklinik hinter mir. Das Medikament TAVOR expidet ist mir von meinem Hausarzt verschrieben worden, wegen schwerer multiblen Panikattacken, die gleich nach der Bestrahlungsphase meines Brustkrebses plötzlich über mich gekommen sind. Ich habe 2 Jahre händeringend nach einer Lösung der Abhängigkeit von Tavor gesucht, und schlussendlich in der Entzugsklinik das Medikament Lyrica mit einigen anderen Tabletten als (-erleichterung) bekommen. Ich nehme 300 mg am Tag, 150 mg morgens und 150 mg abends, dazu2x25 mg Valdoxan, 50 mg Eutyrox und 20 mg Propra. Zuerst war ich ganz begeistert von Lyrica, da es mir so einigermaßen über den Entzug half (untertrieben), das heißt Schmerzen und Angstzustände etc.- jetzt nehme ich diese Tablette seit 6 Monaten und ich bin ziemlich unglücklich damit. Im ersten Monat veränderte sich schon mein Essverhalten, ich nahm an Gewicht zu( insgesamt von 80 kg auf 97 kg in 5 Monaten), dann kamen Verwirrtheitsanflüge, Schwindel, Panikattaken, Gehstörungen und Sprachstörungen dazu. Ich dachte es wären die Nachwehen...

valdoxan bei Depression, Schlafstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression, Schlafstörung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen Benzodiazepim einen Horrorentzug in einer Suchtklinik hinter mir.
Das Medikament TAVOR expidet ist mir von meinem Hausarzt verschrieben worden, wegen schwerer multiblen Panikattacken, die gleich nach der Bestrahlungsphase meines Brustkrebses plötzlich über mich gekommen sind. Ich habe 2 Jahre händeringend nach einer Lösung der Abhängigkeit von Tavor gesucht, und schlussendlich in der Entzugsklinik das Medikament Lyrica mit einigen anderen Tabletten als (-erleichterung) bekommen. Ich nehme 300 mg am Tag, 150 mg morgens und 150 mg abends, dazu2x25 mg Valdoxan, 50 mg Eutyrox und 20 mg Propra.
Zuerst war ich ganz begeistert von Lyrica, da es mir so einigermaßen über den Entzug half (untertrieben), das heißt Schmerzen und Angstzustände etc.- jetzt nehme ich diese Tablette seit 6 Monaten und ich bin ziemlich unglücklich damit. Im ersten Monat veränderte sich schon mein Essverhalten, ich nahm an Gewicht zu( insgesamt von 80 kg auf 97 kg in 5 Monaten), dann kamen Verwirrtheitsanflüge, Schwindel, Panikattaken, Gehstörungen und Sprachstörungen dazu. Ich dachte es wären die Nachwehen des Tablettenentzugs von Tavor.
Dem ist aber nicht so, denn im zweiten Monat wurden diese Nebenwirkungen schlimmer, ich musste mich jetzt auch noch komplett neu einkleiden, da ich wieder eine Kleidergrösse zunahm. Im dritten Monat kamen vermehrt Verwirrtheitszustände und Sprachstörungen ,Muskelschmerzen und Muskelschwäche,dazu. auch brauchte ich schon wieder eine Kleidergrösse mehr, Fressattaken, am meisten die Gier auf Süsses, arteten ins uferlose aus, und keiner kann mir sagen, wie ich das in den Griff bekommen soll, ausser ich" brauche Bewegung und Gemüse und Obst essen". Ein Ding der Unmöglichkeit, mit diesem Gemisch meiner verordneten Tabletten. Durch dieses drastische Übergewicht das an mir klebt wie ein Fremdkörper, habe ich auch noch zusätzlich Gelenkschmerzen im Knie bekommen ( ich bin schon immer ein sehr Sportlicher Mensch gewesen aber jetzt..) und ich kann kaum noch die Treppe hoch und runter. Einen unsicheren Gang habe ich doch schon wegen Lyrica. Jetzt ist mein Zucker noch durcheinander gekommen und Wasser lassen ziemlich oft obwohl meine Trinkmenge ausserordentlich wenig ist. Da dies kein Schreiben der Unendlichkeit werden soll , muss ich abkürzen. meine Nebenwirkungen von der Zusammenstellung Lyrica-Valdoxan-Eutyrox-Propra sind:
Blasen im Gesicht-Knochenschmerzen-Muskelschwäche- und Muskelschmerzen- Knochenschmerzen- Gelenkschmerzen- Verwirrtsheitsphasen- Abwesenheitsgefühl- Fresssucht- Übelkeit- Libidoverlust- Leberwerte erhöht- unsicherer Gang- Fersenbrennen- Wassereinlagerungen-( auch in den Beinen) Durchfall- Sprachstörungen-Wortfindungsstörungen- Steifigkeit im Körper- Blähungen - Schlappsein- Zuckerspiegel auffällig- innere Unruhe-
Ich würde wirklich gerne diese Tablette absetzen, weiss aber, das dies wieder Entzugserscheinungen mit sich bringt, deshalb warte ich jetzt noch bis zu meinem Termin bei meinem Neurologen, um vielleicht eine Lösung zu finden. Allen hier im Sanego-Forum wünsche ich viel Glück und Durchhaltevermögen. WIR SCHAFFEN DAS AUCH NOCH !!!!!
Meine Frage: Hat schon jemand hier Lyrica ausgeschlichen? was passiert ? brauche info über Absetzen von Lyrica und Valdoxan- weil ich wahnsinnige Angst vor dieser Zeit habe.

Eingetragen am  als Datensatz 33768
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression mit Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Libidoverlust

Valdoxan nehme ich seit 4 Wochen wegen einer wiederaufkommenden Depression, verbunden mit Schlafstörungen. Das Medikament hilft mir sehr gut beim Einschlafen, es stellt sich abends eine sich relativ natürlich anfühlende Müdikeit ein, bei mir eine knappe Stunden nach einnahme. Man sollte es abends nehmen vor dem Schlafengehen. Einzige bisher fühlbare Nebenwirkung: leichte Kopfschmerzen nach der einnahme, wurde aber nach einigen tagen besser. Die antidepressive Wirkung ist nicht so wirklich stark, aber spürbar, was natürlich auch am stark verbesserten Schlaf liegt. Weitere Vorteile: Ich habe, nicht wie von anderen schon probierten Antidepressiva, keinerlei auswirkung auf mein Sexualleben und auch keinen gesteigerten Appetit und auch keine Gewichtszunahme. Wichtig noch bei dem Valdoxan: Kann in manchen Fällen ziemlich auf die Leber gehen, in der Packungsbeilage steht explizit, dass man nach 0, 6, 12 und 24 Wochen die Leberwerte checken lassen soll. Bei mir wurde jetzt schon nach 3 wochen erstmals überprüft, weil ich früher schon mal ein Medi hatte was mir übel auf die leber...

valdoxan bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Valdoxan nehme ich seit 4 Wochen wegen einer wiederaufkommenden Depression, verbunden mit Schlafstörungen.
Das Medikament hilft mir sehr gut beim Einschlafen, es stellt sich abends eine sich relativ natürlich anfühlende Müdikeit ein, bei mir eine knappe Stunden nach einnahme. Man sollte es abends nehmen vor dem Schlafengehen. Einzige bisher fühlbare Nebenwirkung: leichte Kopfschmerzen nach der einnahme, wurde aber nach einigen tagen besser.
Die antidepressive Wirkung ist nicht so wirklich stark, aber spürbar, was natürlich auch am stark verbesserten Schlaf liegt.
Weitere Vorteile: Ich habe, nicht wie von anderen schon probierten Antidepressiva, keinerlei auswirkung auf mein Sexualleben und auch keinen gesteigerten Appetit und auch keine Gewichtszunahme.
Wichtig noch bei dem Valdoxan: Kann in manchen Fällen ziemlich auf die Leber gehen, in der Packungsbeilage steht explizit, dass man nach 0, 6, 12 und 24 Wochen die Leberwerte checken lassen soll.
Bei mir wurde jetzt schon nach 3 wochen erstmals überprüft, weil ich früher schon mal ein Medi hatte was mir übel auf die leber schlug. Bisher ist alles in Ordnung.



Zu dem Citalopram, welches ich bis vor ein paar Monaten nahm....... nun, es ist wirksam, aber ich habe davon 8 kg zugenommen. Zudem, Ich hatte viel weniger lust auf Sex, und wenn dann kam ich manchmal nicht bis zum Ende, sprich Orgasmusprobleme.
Das mit dem Orgasmus war bei mir allerdings dosisabhänig: bei 20mg gings noch, bei 30 gerade noch so, bei 40 wars übel.

Mein Arzt wollte mir eigentlich wieder Citalopram geben, aber ich wollte es nicht mehr wegen der genannten Nebenwirkungen.
Mein Sexleben ist mir wichtig. So starteten wir den Valdoxan Versuch, bisher erfolgreich.

Eingetragen am  als Datensatz 30648
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression, Müdigkeit, Antriebsstörungen mit Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Gewichtszunahme

Nehme Valdoxan jetzt 2Jahre, bin zwar ruhiger, allerdings ohne Antrieb u sex. Verlangen. Möchte es bald absetzen. Habe über 10 kg zugenommen!

valdoxan bei Depression, Müdigkeit, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression, Müdigkeit, Antriebsstörungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Valdoxan jetzt 2Jahre, bin zwar ruhiger, allerdings ohne Antrieb u sex. Verlangen. Möchte es bald absetzen. Habe über 10 kg zugenommen!

Eingetragen am  als Datensatz 33191
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression, Angststörungen, Panikattacken mit Schwitzen, Libidoverlust, Gewichtszunahme

Venlafaxin nehme ich seit ca. 4-5 Wochen. Seitdem schwitze ich sehr stark, besonders (so blöd es klingt) beim Essen und bei kleinsten Temperaturschwankungen. Ansonsten habe ich es gut vertragen. Cipralex schleiche ich jetzt langsam aus. Vertragen habe ich sie generell sehr gut bis auf den krassen Libidoverlust, der eine Beziehung mehr belasten kann, als man annehmen mag. Außerdem habe ich innerhalb eines Jahres sagenhafte 20 kg zugenommen. Valdoxan habe ich gegen Schlafstörungen und Konzentrationsschwierigkeiten bekommen. Beides wurde dadurch nicht besser.

valdoxan bei Depression, Angststörungen, Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression, Angststörungen, Panikattacken4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Venlafaxin nehme ich seit ca. 4-5 Wochen. Seitdem schwitze ich sehr stark, besonders (so blöd es klingt) beim Essen und bei kleinsten Temperaturschwankungen. Ansonsten habe ich es gut vertragen.
Cipralex schleiche ich jetzt langsam aus. Vertragen habe ich sie generell sehr gut bis auf den krassen Libidoverlust, der eine Beziehung mehr belasten kann, als man annehmen mag. Außerdem habe ich innerhalb eines Jahres sagenhafte 20 kg zugenommen.
Valdoxan habe ich gegen Schlafstörungen und Konzentrationsschwierigkeiten bekommen. Beides wurde dadurch nicht besser.

Eingetragen am  als Datensatz 35293
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):113
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Abgeschlagenheit, Schmerzen (Kopf), Libodoverlust mit Kopfschmerzen, Libidoverlust, Abgeschlagenheit

Nebenwirkungen stehen in keinen Verhältnis zum Nutzen. Präparat wurde abgesetzt.

valdoxan bei Abgeschlagenheit, Schmerzen (Kopf), Libodoverlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanAbgeschlagenheit, Schmerzen (Kopf), Libodoverlust1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen stehen in keinen Verhältnis zum Nutzen. Präparat wurde abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 25757
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depressionen, Schlafstörungen, Borderlinestörung mit Libidoverlust

Keine Nebenwirkungen ausser evtl. Libidoverlust, kann aber auch am Stimmungstief liegen. 3 Monate nach Anwendungsbeginn Zustand wie zuvor. Kurzzeitige Besserung wohl durch stationäre Therapie bedingt. Viel zu teuer für diese geringe Wirksamkeit. Werde versuchen, ein anderes Medikament zu bekommen.

valdoxan bei Depressionen, Schlafstörungen, Borderlinestörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepressionen, Schlafstörungen, Borderlinestörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen ausser evtl. Libidoverlust, kann aber auch am Stimmungstief liegen.
3 Monate nach Anwendungsbeginn Zustand wie zuvor. Kurzzeitige Besserung wohl durch stationäre Therapie bedingt.
Viel zu teuer für diese geringe Wirksamkeit.
Werde versuchen, ein anderes Medikament zu bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 22539
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression, Burnoutsyndrom mit Konzentrationsschwierigkeiten, Libidoverlust, Müdigkeit

Ich bekomme Valdoxan nun schon seit über einem guten halben Jahr. Es brauchte bestimmt 2-3 Monate um seine Wirkung zu entfalten. Vorher hatte ich Diverse andere Präparate mit starker Gewichtszunahme. Dies ist bei hier nicht der Fall! Schlafqualität ist um 100% besser geworden, Aggressionen und Depressionen auch. Ein großes Problem stellt sich mir als Studentin bzgl der konzentration dar, diese ist sehr schlecht geworden. Meine Libido hat sich nach 6 Monaten auch vorerst verabschiedet. Um die depressive und sensible Stimmung zu behandeln sicher ein sehr gutes Mittel mit fast keinerlei Nebenwirkungen, allerdings ungeeignet, wenn man sich in einem hohen Bildungsniveau befindet. Zudem gehen Infekte bei mir sehr schwerfällig weg seitdem ich das Medikament einnehme, ob es daran liegt kann ich nicht genau sagen. Zudem kann ich mich sehr schwer aufraffen wichtige Dinge zu erledigen und habe mich etwas sozial zurück gezogen und genieße die Ruhe ohne negative Gedanken. Es gingen also die einen Symptome und neue kamen. Ich hatte einen BDI von 43 zu Beginn der Therapie und nun einen BDI von...

valdoxan bei Depression, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression, Burnoutsyndrom7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekomme Valdoxan nun schon seit über einem guten halben Jahr. Es brauchte bestimmt 2-3 Monate um seine Wirkung zu entfalten. Vorher hatte ich Diverse andere Präparate mit starker Gewichtszunahme. Dies ist bei hier nicht der Fall! Schlafqualität ist um 100% besser geworden, Aggressionen und Depressionen auch. Ein großes Problem stellt sich mir als Studentin bzgl der konzentration dar, diese ist sehr schlecht geworden. Meine Libido hat sich nach 6 Monaten auch vorerst verabschiedet. Um die depressive und sensible Stimmung zu behandeln sicher ein sehr gutes Mittel mit fast keinerlei Nebenwirkungen, allerdings ungeeignet, wenn man sich in einem hohen Bildungsniveau befindet. Zudem gehen Infekte bei mir sehr schwerfällig weg seitdem ich das Medikament einnehme, ob es daran liegt kann ich nicht genau sagen. Zudem kann ich mich sehr schwer aufraffen wichtige Dinge zu erledigen und habe mich etwas sozial zurück gezogen und genieße die Ruhe ohne negative Gedanken. Es gingen also die einen Symptome und neue kamen. Ich hatte einen BDI von 43 zu Beginn der Therapie und nun einen BDI von 3.
Ich werde es nun absetzten, da ich in der Endphase meines Studiums bin und es mir nicht mehr leisten kann, mittelmäßige Leistungen zu erbringen, wo diese vorher hervorragend waren.

Eingetragen am  als Datensatz 51052
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Major Depression mit Gewichtszunahme, Gleichgültigkeit, Reflux, Magenbeschwerden, Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Mundtrockenheit, Libidoverlust

Cipralex: Gewichtszunahme, mehr als 10 Kilo innerhalb weniger Monate, dauert auch knapp 2 Jahren an. Keine Chance, das überflüssige Gewicht runter zu bekommen, trotz gleichbleibender gesunder Ernährung und viel Bewegung. Bei 20mg/Tag absolutes Gleichgültigkeitsgefühl. Keinerlei Emotionen mehr. Bei 10mg/Tag Emotionen nur gedämpft, aber fühlbar. Magenprobleme mit Reflux. Benommenheitsgefühl und Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, trockener Mund. Libidoverlust!! Bei 10mg/Tag leichte Besserung, aber nicht aufgehoben. Alle Nebenwirkungen durchgehend, seit 2 Jahren Einnahme. Valdoxan: Wirkung ausschließlich leichtes Sedativum, Wirkungseintritt nach ca. 30 Minuten.

valdoxan bei Major Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanMajor Depression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cipralex:
Gewichtszunahme, mehr als 10 Kilo innerhalb weniger Monate, dauert auch knapp 2 Jahren an. Keine Chance, das überflüssige Gewicht runter zu bekommen, trotz gleichbleibender gesunder Ernährung und viel Bewegung.
Bei 20mg/Tag absolutes Gleichgültigkeitsgefühl. Keinerlei Emotionen mehr.
Bei 10mg/Tag Emotionen nur gedämpft, aber fühlbar.
Magenprobleme mit Reflux.
Benommenheitsgefühl und Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, trockener Mund.
Libidoverlust!! Bei 10mg/Tag leichte Besserung, aber nicht aufgehoben.
Alle Nebenwirkungen durchgehend, seit 2 Jahren Einnahme.

Valdoxan:
Wirkung ausschließlich leichtes Sedativum, Wirkungseintritt nach ca. 30 Minuten.

Eingetragen am  als Datensatz 24690
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression mit Libidoverlust, Orgasmusstörungen

morgens: - Vanlafaxin 150 mg, gut verträglich, Antriebssteigerung, jedoch Libidoverlust und Orgasmusstörungen. - morgens, mittags, abends: Novalgin 500 mg ieine Tablette, gut gegen Schmerzen, jedoch keine starke Besserung der Schmerzen. Als Basisschmerzmittel geeignet. - Taxilan 50mg morgens, mittags und abends. Nachts dann nochmal 100 mg, stark beruhigend, als Bedarfsmedikament auch empfehlenswert. Tavor ist aber damit nur schwer zu ersetzen. Macht aber nicht abhängig. - Tavor 1,0 mg als Bedarfsmedikament bei Panikattacken. - Seroquel 300 mg als Basismedikament gegen meine Posttraumatische Belastungsstörung sehr gut. Auch super verträglich! Dieses Medikament in Verbindung mit Venlafixin 150 mg gut verträglich und befriedigend in der Wirkung. 2-3 Wochen Vorlaufzeit bis vollständige Wirkung eintrat.

valdoxan bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

morgens: - Vanlafaxin 150 mg, gut verträglich, Antriebssteigerung, jedoch Libidoverlust und Orgasmusstörungen.
- morgens, mittags, abends: Novalgin 500 mg ieine Tablette, gut gegen Schmerzen, jedoch keine starke Besserung der Schmerzen. Als Basisschmerzmittel geeignet.
- Taxilan 50mg morgens, mittags und abends. Nachts dann nochmal 100 mg, stark beruhigend, als Bedarfsmedikament auch empfehlenswert. Tavor ist aber damit nur schwer zu ersetzen. Macht aber nicht abhängig.
- Tavor 1,0 mg als Bedarfsmedikament bei Panikattacken.
- Seroquel 300 mg als Basismedikament gegen meine Posttraumatische Belastungsstörung sehr gut. Auch super verträglich! Dieses Medikament in Verbindung mit Venlafixin 150 mg gut verträglich und befriedigend in der Wirkung. 2-3 Wochen Vorlaufzeit bis vollständige Wirkung eintrat.

Eingetragen am  als Datensatz 42587
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression, bipolare Störung mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Libidoverlust, Unruhe

Nachdem ich mich bisher geweigert habe, Medikamente gegen meine Krankheit einzunehmen, habe ich mich nach einem schweren Rückfall nach Absprache mit dem Arzt für Valdoxan entschieden. Die anfänglichen Nebenwirkungen wie Kopfschmerz und Übelkeit treten nur noch ganz selten auf. Der Schlaf ist gut und meistens ohne Unterbrechung. Innerhalb der ersten zwei Wochen habe ich zwei Kilo abgenommen. Jetzt halte ich aber das Gewicht. Tagsüber bin ich oft ruhelos, scheue mich aber nach wie vor das Haus zu verlassen, was dann sehr unangenehm ist. Meine Sexualität ist leicht eingeschränkt, was mich ärgert. Die Depressionen gehen nicht mehr so tief, sind aber nicht weg. Folglich erwäge ich, das Medikament zu wechseln.

valdoxan bei Depression, bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression, bipolare Störung9 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich mich bisher geweigert habe, Medikamente gegen meine Krankheit einzunehmen, habe ich mich nach einem schweren Rückfall nach Absprache mit dem Arzt für Valdoxan entschieden.
Die anfänglichen Nebenwirkungen wie Kopfschmerz und Übelkeit treten nur noch ganz selten auf. Der Schlaf ist gut und meistens ohne Unterbrechung. Innerhalb der ersten zwei Wochen habe ich zwei Kilo abgenommen. Jetzt halte ich aber das Gewicht.
Tagsüber bin ich oft ruhelos, scheue mich aber nach wie vor das Haus zu verlassen, was dann sehr unangenehm ist.
Meine Sexualität ist leicht eingeschränkt, was mich ärgert.
Die Depressionen gehen nicht mehr so tief, sind aber nicht weg.
Folglich erwäge ich, das Medikament zu wechseln.

Eingetragen am  als Datensatz 25325
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Libidoverlust, Orgasmusstörung, Herzrasen, Blutdruckanstieg, Kopfschmerzen

CITALOPRAM - NW: leichte Übelkeit und Appetitlosigkeit, aber nicht störend, jedoch Libidoverlust und keine Orgasmusfähigkeit mehr - intolerierbar, daher abgesetzt VALDOXAN - ganz neu am Markt, wirkt zusätzlich mit Melatoninaufbau + Serotoninhemmer, abends 1 x eingenommen - schlaflose Nacht mit Herzrasen, den ganzen nächsten Tag starkes Herzrasen uns sehr hoher Blutdruck (habe ohnehin erhöhten Blutdruck, der mit diesem Medikament noch in die Höhe geschnellt ist). Hatte den ganzen nächsten Tag das Gefühl ich kipppe gleich mit einem Herzinfarkt vom Stuhl!! Habe es mich daher nicht nochmals nehmen getraut! Weiters bis ca. 24 Stunden nach Einnahme starke Kopfschmerzen! Absolut nicht zu empfehlen!! MUTAN - seit 5 Tagen bisher ohne jegliche Nebenwirkung! Soll auch bei Bulimie wirken, merke allerdings keine Appetithemmung so wie beim Citalopram. Appetit ist normal vorhanden. Wirkung kann ich noch keine feststellen, allerdings ist Zeitraum dafür noch zu kurz. Jedenfalls schon mal ein Erfolg was die komplett ausbleibenden Nebenwirkungen betrifft! Macht auch nicht müde, nur die sdchon...

valdoxan bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

CITALOPRAM - NW: leichte Übelkeit und Appetitlosigkeit, aber nicht störend, jedoch Libidoverlust und keine Orgasmusfähigkeit mehr - intolerierbar, daher abgesetzt

VALDOXAN - ganz neu am Markt, wirkt zusätzlich mit Melatoninaufbau + Serotoninhemmer, abends 1 x eingenommen - schlaflose Nacht mit Herzrasen, den ganzen nächsten Tag starkes Herzrasen uns sehr hoher Blutdruck (habe ohnehin erhöhten Blutdruck, der mit diesem Medikament noch in die Höhe geschnellt ist). Hatte den ganzen nächsten Tag das Gefühl ich kipppe gleich mit einem Herzinfarkt vom Stuhl!! Habe es mich daher nicht nochmals nehmen getraut! Weiters bis ca. 24 Stunden nach Einnahme starke Kopfschmerzen! Absolut nicht zu empfehlen!!

MUTAN - seit 5 Tagen bisher ohne jegliche Nebenwirkung! Soll auch bei Bulimie wirken, merke allerdings keine Appetithemmung so wie beim Citalopram. Appetit ist normal vorhanden. Wirkung kann ich noch keine feststellen, allerdings ist Zeitraum dafür noch zu kurz. Jedenfalls schon mal ein Erfolg was die komplett ausbleibenden Nebenwirkungen betrifft! Macht auch nicht müde, nur die sdchon läner bestehenden Einschlafprobleme sind derzeit nur mit Lexotanil in den Griff zu bekommen, da ich abends immer starke innere Unruhe verspüre.

Eingetragen am  als Datensatz 25094
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für bipolare Störung, Depressive Episode mit Sehstörungen, Alpträume, Einschlafstörungen, Libidoverlust, Erektionsstörungen, Gewichtszunahme

Nebenwirkungen: Sehstörungen, Vergesslichkeit, Alpträume, Massive Einschlafstörungen, Libidoverlust, Errektionsstörungen, Gewichtszunahme

valdoxan bei bipolare Störung, Depressive Episode

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanbipolare Störung, Depressive Episode6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen: Sehstörungen, Vergesslichkeit, Alpträume, Massive Einschlafstörungen, Libidoverlust, Errektionsstörungen, Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 24350
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression mit Libidoverlust, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen, Unruhe, Schweißausbrüche, Albträume, Aggressivität, Panikattacken, Haarausfall

Ich war vor 1-1,5 Jahren wegen Depression und Suizidgedanken in einer Klinik unds wurde dort auf Valdoxan eingestellt (erst 25, dann 50 mg). Nach der Entlassung bekomme ich Valdoxan von der niedergelassenen Neurologin verordnet. Zwar läßt mich das Medikament relativ schnell einschlafen, doch es vergeht trotzdem keine Nacht ohne Schlafstörungen. Ferner leide ich seither unter schwerer RLS (Rest-Leggs-Syndrom). Weiter habe ich folgende unerwünschte Nebenwirkungen bei mir festgestellt: - Deutlicher Libidoverlust - Schweißausbrüche (auch wenn das Wetter nicht danach ist) - Tagesmüdikeit - Alpträume - Konzentrationsschwierigkeiten - Agressionen (mache tw. sogar meinen geliebten Mann nieder) - Kopfschmerzen - Panikattacken - Unruhe - Vermehrter Haarausfall Anfänglich hielt ich die Nebenwirkungen für eine nicht auszuschließende Sache, bis das Medikament richtig im Körper wirkt. Nach ca. acht Wochen haben sich die Nebenwirkungen auch etwas...

valdoxan bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war vor 1-1,5 Jahren wegen Depression und Suizidgedanken in einer Klinik unds wurde dort auf Valdoxan eingestellt (erst 25, dann 50 mg). Nach der Entlassung bekomme ich Valdoxan von der niedergelassenen Neurologin verordnet. Zwar läßt mich das Medikament relativ schnell einschlafen, doch es vergeht trotzdem keine Nacht ohne Schlafstörungen. Ferner leide ich seither unter schwerer RLS (Rest-Leggs-Syndrom). Weiter habe ich folgende unerwünschte Nebenwirkungen bei mir festgestellt:
- Deutlicher Libidoverlust - Schweißausbrüche (auch wenn das Wetter nicht danach ist)
- Tagesmüdikeit - Alpträume
- Konzentrationsschwierigkeiten - Agressionen (mache tw. sogar meinen geliebten Mann nieder)
- Kopfschmerzen - Panikattacken
- Unruhe - Vermehrter Haarausfall
Anfänglich hielt ich die Nebenwirkungen für eine nicht auszuschließende Sache, bis das Medikament richtig im Körper wirkt. Nach ca. acht Wochen haben sich die Nebenwirkungen auch etwas gebessert, kamen jedoch nach 5-6 Monaten wieder deutlich erhöht vor und werden nun immer heftiger. Ich kann von Glück sagen, dass ich einen sehr verständnisvollen Mann habe, der mich unterstützt und "meine starke Schulter" ist. Sonst...was weiß ich.
In jedem Fall werde ich meiner Neurologin mitteilen, dass ich Valdoxan als Anti-Dep. nicht mehr haben und nun versuchen will ohne derartige Medikamente auszukommen. Seit einem Wechsel der Arbeitsstelle bin ich ohnehin körperlich stark gefordert, glaube eben auch ohne Schlafmedikament einschlafen zu können.
NACH VERÖFFENTLICHUNG DIESES ERFAHRUNGSBERICHTS AUF DIESER SEITE WURDE AUTOMATISCH VOM PROVIDER EIN "NEBENWIRKUNGEN ERLEDIGT HINZUGESETZT. DAS IST EBEN NICHT SO, DIE NW WERDEN WIEDER SCHLIMMER!!!

Eingetragen am  als Datensatz 57405
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Schwere Depression mit Libidoverlust

meine Erfahrung nach Verordnung, fast keine Nebenwirkungen, nur keine Lust mehr auf "Sex", keinerlei Übelkeit, keine Kopfschmerzen und für mich keine!! Wirkung feststellbar, habe täglich 50 mg abends eingenommen, jetzt eigenständig vor ca. 14 Tagen Einnahme angebrochen, bis jetzt keine Auffälligkeiten, keine Entzugserscheinungen etc., meine Persönlichkeit ist weder positiv oder negativ beeinflußt worden, was soll man da noch sagen!?

valdoxan bei Schwere Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanSchwere Depression9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

meine Erfahrung nach Verordnung, fast keine Nebenwirkungen, nur keine Lust mehr auf "Sex", keinerlei Übelkeit, keine Kopfschmerzen und für mich keine!! Wirkung feststellbar, habe täglich 50 mg abends eingenommen, jetzt eigenständig vor ca. 14 Tagen Einnahme angebrochen, bis jetzt keine Auffälligkeiten, keine Entzugserscheinungen etc., meine Persönlichkeit ist weder positiv oder negativ beeinflußt worden, was soll man da noch sagen!?

Eingetragen am  als Datensatz 45188
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]