Müdigkeit bei Metformin

Nebenwirkung Müdigkeit bei Medikament Metformin

Insgesamt haben wir 302 Einträge zu Metformin. Bei 9% ist Müdigkeit aufgetreten.

Wir haben 26 Patienten Berichte zu Müdigkeit bei Metformin.

Prozentualer Anteil 82%18%
Durchschnittliche Größe in cm168184
Durchschnittliches Gewicht in kg101107
Durchschnittliches Alter in Jahren4668
Durchschnittlicher BMIin kg/m235,3431,66

Metformin wurde von Patienten, die Müdigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Metformin wurde bisher von 33 sanego-Benutzern, wo Müdigkeit auftrat, mit durchschnittlich 5,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Müdigkeit bei Metformin:

 

Metformin für Pco, Insulinresistenz mit Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit

Auch ich behandlie das PCO und die Insulinresistez mit Metformin. Mittlerweile nehme ich 2x 850mg am Tag. Angefangen habe ich vor 17 Tagen mit 2x 425mg...3 Tage Durchfall, dann alles überstanden. Jetzt nehme ich seid 3 Tage 2x 850mg und ich habe wieder von vorne angefangen....Übelkeit, Durchfall, Erbrechen. Zudem kommt, dass ich seid der Einnahme von Metformin durchgehend Antriebslos und Müde bin. Sofort nach einer Woche einnahme, bekamm ich meine Regel. Ich bekam sie zwar schon immer aber es war immer eine ungewsissheit wann Sie kommt. Ich habe jetzt einen Zyklus von 33 Tagen gehabt, und das hat mich schon erstaunt. Was vorher als unmöglich schien, wird vielleicht doch noch gut. Jetzt warten wir nur noch auf den ersehnten Nachwuchs und das die Nebenwirkungen endlich nachlassen :-) Aber trotz alle dem, kann ich Metformin nur weiterempfehlen... So, nun genug geschrieben.... ...liebe Grüße aus Gladbeck.... Jenny

Metformin bei Pco, Insulinresistenz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminPco, Insulinresistenz17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auch ich behandlie das PCO und die Insulinresistez mit Metformin. Mittlerweile nehme ich 2x 850mg am Tag. Angefangen habe ich vor 17 Tagen mit 2x 425mg...3 Tage Durchfall, dann alles überstanden. Jetzt nehme ich seid 3 Tage 2x 850mg und ich habe wieder von vorne angefangen....Übelkeit, Durchfall, Erbrechen.
Zudem kommt, dass ich seid der Einnahme von Metformin durchgehend Antriebslos und Müde bin.
Sofort nach einer Woche einnahme, bekamm ich meine Regel. Ich bekam sie zwar schon immer aber es war immer eine ungewsissheit wann Sie kommt. Ich habe jetzt einen Zyklus von 33 Tagen gehabt, und das hat mich schon erstaunt. Was vorher als unmöglich schien, wird vielleicht doch noch gut.
Jetzt warten wir nur noch auf den ersehnten Nachwuchs und das die Nebenwirkungen endlich nachlassen :-)
Aber trotz alle dem, kann ich Metformin nur weiterempfehlen...
So, nun genug geschrieben....
...liebe Grüße aus Gladbeck....
Jenny

Eingetragen am  als Datensatz 15245
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Kinderwunsch-Behandlung, Pco, Insulinresistenz mit Gewichtszunahme, Heißhungerattacken, Müdigkeit, Durchfall, Libidoverlust, Depressive Verstimmungen

Nach einer so kurzen Einnahme (1 Monat), von 2 x 500mg täglich, muss ich sagen dass dieses Medi so einige Nebenwirkungen hat. Nach einer Woche schon hatte ich mir von den 15 kg, die ich vor dem MF abgenommen habe, wieder 2 kg angefuttert. HEISSHUNGER hoch 2!!! Die restlichen Nebenwirkungen sind oben angegeben.... Wünsche es wäre anderst...

Metformin 500mg bei Kinderwunsch-Behandlung, Pco, Insulinresistenz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metformin 500mgKinderwunsch-Behandlung, Pco, Insulinresistenz30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer so kurzen Einnahme (1 Monat), von 2 x 500mg täglich, muss ich sagen dass dieses Medi so einige Nebenwirkungen hat. Nach einer Woche schon hatte ich mir von den 15 kg, die ich vor dem MF abgenommen habe, wieder 2 kg angefuttert. HEISSHUNGER hoch 2!!!

Die restlichen Nebenwirkungen sind oben angegeben.... Wünsche es wäre anderst...

Eingetragen am  als Datensatz 38409
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin 500mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus mit Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Schwäche

Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Schwäche bei Einnahme von 2000 mg Metformin täglich (500/500/1000) über ein Jahr. In dieser Zeit hat sich mein HbA1c-Wert von 7,3 auf 5,8 gebessert. Wg. CT-Untersuchung musste ich das Metformin für 4 Tage absetzen. Schon nach zwei Tagen fühlte ich mich wie neu geboren.

Metformin bei Diabetes mellitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Schwäche bei Einnahme von 2000 mg Metformin täglich (500/500/1000) über ein Jahr. In dieser Zeit hat sich mein HbA1c-Wert von 7,3 auf 5,8 gebessert. Wg. CT-Untersuchung musste ich das Metformin für 4 Tage absetzen. Schon nach zwei Tagen fühlte ich mich wie neu geboren.

Eingetragen am  als Datensatz 4526
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Polycystische Ovarien, Insulinresistenz mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Durchfall

Müdigkeit, Antriebslosigkeit,selten Durchfall

Metformin bei Polycystische Ovarien, Insulinresistenz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminPolycystische Ovarien, Insulinresistenz1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Antriebslosigkeit,selten Durchfall

Eingetragen am  als Datensatz 45534
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes Typ2 mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Erschöpfung, Magenschmerzen

Ich spritze seit ca. 4 Monaten wieder 0,75 mg Trulicity 1 mal wöchentlich. Der HbA1C lag damit um 7,0. Vorher hatte ich dieses Medikament bereits 1 Jahr lang, verschrieben durch den Hausarzt. Nach Umzug in eine andere Stadt und damit Wechsel des Arztes + Überweisung zu einem Diabetologen setzte dieser mir das Medikament ab, da er der Meinung war, ein HbA1C um die 7 erfordere keine Behandlung (Auslassversuch). Die Werte stiegen aber an, sodass wieder mit Trulicity begonnen wurde. Seit ca. 2 Wochen muss ich zusätzlich 1000mg Metformin nehmen (je eine halbe Abends und Morgens). Seither fühle ich mich durchgehend müde und erschöpft, habe Magenschmerzen und einen aufgetriebenen Magen. Mehrmals am Tag bekomme ich Pseudo-Unterzuckerungszustände. Letztere bei Zuckerwerten um 5,2. Danach Kopfschmerzen und Abgeschlagenheit. Ich werde es noch eine Weile versuchen, aber ich verstehe nicht, warum man nicht besser das Trulicity erhöht hat, zumal ich immer wieder angegeben habe, dass ich im Grunde durch jedes Medikament Magenschmerzen bekomme. Man kommt sich vor, wie ein Versuchskaninchen und...

Metformin bei Diabetes Typ2

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes Typ214 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich spritze seit ca. 4 Monaten wieder 0,75 mg Trulicity 1 mal wöchentlich. Der HbA1C lag damit um 7,0. Vorher hatte ich dieses Medikament bereits 1 Jahr lang, verschrieben durch den Hausarzt. Nach Umzug in eine andere Stadt und damit Wechsel des Arztes + Überweisung zu einem Diabetologen setzte dieser mir das Medikament ab, da er der Meinung war, ein HbA1C um die 7 erfordere keine Behandlung (Auslassversuch). Die Werte stiegen aber an, sodass wieder mit Trulicity begonnen wurde. Seit ca. 2 Wochen muss ich zusätzlich 1000mg Metformin nehmen (je eine halbe Abends und Morgens). Seither fühle ich mich durchgehend müde und erschöpft, habe Magenschmerzen und einen aufgetriebenen Magen. Mehrmals am Tag bekomme ich Pseudo-Unterzuckerungszustände. Letztere bei Zuckerwerten um 5,2. Danach Kopfschmerzen und Abgeschlagenheit. Ich werde es noch eine Weile versuchen, aber ich verstehe nicht, warum man nicht besser das Trulicity erhöht hat, zumal ich immer wieder angegeben habe, dass ich im Grunde durch jedes Medikament Magenschmerzen bekomme. Man kommt sich vor, wie ein Versuchskaninchen und nicht ernst genommen. Vermutlich ist es eine Kostenfrage.

Eingetragen am  als Datensatz 79627
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Sehstörungen, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Gelenkschmerzen, Schlafstörungen, Wassereinlagerungen

Beginnende Sehstörung, verschwommenes Sehen; Gewichtszunahme gut 35Kg in den 5 Jahren; Antriebs- losigkeit und ständig müde, sowie irre Schmerzen in den Großgelenken, besonders die Kniegelenke. Jeder Weg ist zu weit und schmerzt. Enorme Wassereinlagerungen in den Unterschenkeln. Schlafstörungen; wenn es mal lange dauert höchstens 2Stunden am Stück schlafen und erectile Dysfunktion. Auf die ganzen Nebenwirkungen erst aufmerksam geworden durch Gespräche mit anderen Patienten, erst dann/jetzt erst den Beipackzettel gelesen. Der behandelnde Diabetologe hat während der ganzen Zeit nichts festgestellt. Neuer Arzttermin steht schon, dann muß er sich was einfallen lassen. Ich bin es leid! Ich hätte den Zettel von Actos 45 ja auch gleich lesen können, aber ich habe mich an die Anweisung des Arztes gehalten und schön nach Verordnung eingenommen. Nie wieder!

Actos 45 bei Diabetes mellitus Typ II; Metformin 1000 bei Diabetes mellitus Typ II; Novo Norm 2mg bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Actos 45Diabetes mellitus Typ II5 Jahre
Metformin 1000Diabetes mellitus Typ II5 Jahre
Novo Norm 2mgDiabetes mellitus Typ II5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Beginnende Sehstörung, verschwommenes Sehen; Gewichtszunahme gut 35Kg in den 5 Jahren; Antriebs-
losigkeit und ständig müde, sowie irre Schmerzen in den Großgelenken, besonders die Kniegelenke. Jeder
Weg ist zu weit und schmerzt. Enorme Wassereinlagerungen in den Unterschenkeln. Schlafstörungen; wenn es mal lange dauert höchstens 2Stunden am Stück schlafen und erectile Dysfunktion. Auf die ganzen Nebenwirkungen erst aufmerksam geworden durch Gespräche mit anderen Patienten, erst dann/jetzt erst den Beipackzettel gelesen. Der behandelnde Diabetologe hat während der ganzen Zeit nichts festgestellt. Neuer Arzttermin steht schon, dann muß er sich was einfallen lassen. Ich bin es leid!
Ich hätte den Zettel von Actos 45 ja auch gleich lesen können, aber ich habe mich an die Anweisung des Arztes gehalten und schön nach Verordnung eingenommen. Nie wieder!

Eingetragen am  als Datensatz 30533
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Actos 45
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Metformin 1000
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Novo Norm 2mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pioglitazon, Metformin, Thyroxin, Liothyronin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):141
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Magenschmerzen, Durchfall, Antriebslosigkeit, Juckreiz, Müdigkeit, Allergische Hautreaktion

Im Moment Magenschmerzen, Durchfall, Antriebslosigkeit, Juckreiz an Händen und Nesselsucht im Gesichtsbereich, Müdigkeit.

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Moment Magenschmerzen, Durchfall, Antriebslosigkeit,
Juckreiz an Händen und Nesselsucht im Gesichtsbereich,
Müdigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 10018
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):118
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für erhöhter Nüchternzucker mit Übelkeit, Wassereinlagerungen, Müdigkeit, Durchfall

Ich nehme seit ca. 2 Wochen Methformin ein. Am 1. Tag heftig Durchfall, danach eher Verstopfung, leicht Übelkeit, Wassereinlagerung, heftige Müdigkeit und deutlich mehr Schmerzen als sonst in Hüfte (Arthrose) und Knie. Mir gefällt das Medikament gar nicht und überlege sehr, ob ich damit weitermachen soll.

Metformin bei erhöhter Nüchternzucker

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metforminerhöhter Nüchternzucker2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ca. 2 Wochen Methformin ein. Am 1. Tag heftig Durchfall, danach eher Verstopfung, leicht Übelkeit, Wassereinlagerung, heftige Müdigkeit und deutlich mehr Schmerzen als sonst in Hüfte (Arthrose) und Knie.

Mir gefällt das Medikament gar nicht und überlege sehr, ob ich damit weitermachen soll.

Eingetragen am  als Datensatz 72633
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):145
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Müdigkeit, Gelenkschmerzen, Wassereinlagerungen

Müdigkeit, Gelenkschmerzen (besonders in den Füßen und Beinen), Oedeme. Bekomme jetzt Wassertabletten. Arzt sieht keinen Zusammenhang mit der Einnahme von Metformin :(

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Gelenkschmerzen (besonders in den Füßen und Beinen), Oedeme. Bekomme jetzt Wassertabletten. Arzt sieht keinen Zusammenhang mit der Einnahme von Metformin :(

Eingetragen am  als Datensatz 60513
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):114
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für PCO Syndrom mit Müdigkeit, Schwindel, Haarausfall, Heißhungerattacken

Ich habe Metformin wegen des PCO Syndroms mit einhergehender Insulinresistenz vom Endokrinologen verschrieben bekommen. Dadurch sollten sich die Symptome die zu viel männliche Hormone bei mir verursachen bessern, mein Zyklus sich normalisieren und ich leichter Gewicht verlieren können. Nichts davon trat ein! Stattdessen bekam ich massiven Haarausfall (den ich noch nie vorher hatte) und mit diesem kämpfe ich auch jetzt noch, viele Monate nach dem Absetzen von Metformin. Zudem hatte ich mit Metformin ständig Hunger und oft ein Gefühl der unangenehmen Unterzuckerung und Schwindel, wenn ich nicht alle paar Stunden und ganz regelmäßig aß. Letzteres ist alles andere als förderlich um Gewicht verlieren zu können.

Metformin bei PCO Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminPCO Syndrom4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Metformin wegen des PCO Syndroms mit einhergehender Insulinresistenz vom Endokrinologen verschrieben bekommen. Dadurch sollten sich die Symptome die zu viel männliche Hormone bei mir verursachen bessern, mein Zyklus sich normalisieren und ich leichter Gewicht verlieren können. Nichts davon trat ein! Stattdessen bekam ich massiven Haarausfall (den ich noch nie vorher hatte) und mit diesem kämpfe ich auch jetzt noch, viele Monate nach dem Absetzen von Metformin. Zudem hatte ich mit Metformin ständig Hunger und oft ein Gefühl der unangenehmen Unterzuckerung und Schwindel, wenn ich nicht alle paar Stunden und ganz regelmäßig aß. Letzteres ist alles andere als förderlich um Gewicht verlieren zu können.

Eingetragen am  als Datensatz 54831
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II, Bluthochdruck mit Schwindel, Erschöpfung, Übelkeit, Müdigkeit

Schwindel, Erschöpfung, Müdigkeit, Übelkeit

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II; Lisinopril bei Bluthochdruck; Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II9 Monate
LisinoprilBluthochdruck6 Monate
XeleviaDiabetes mellitus Typ II3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Erschöpfung, Müdigkeit, Übelkeit

Eingetragen am  als Datensatz 31000
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lisinopril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Xelevia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Lisinopril, Hydrochlorothiazid, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für chronifiziertes Impingementsyndrom, Diabetes mellitus mit Durchfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit

Metformin: wässriger Durchfall (seit Beginn der Einnahme) Müdigkeit, Antriebslosigkeit Diclofenac: keine Wirkung oder Nebenwirkung zu bemerken weder Schmerzen noch Entzündungen gehen zurück

Metformin bei Diabetes mellitus; Diclofenac bei chronifiziertes Impingementsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus4 Monate
Diclofenacchronifiziertes Impingementsyndrom4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Metformin: wässriger Durchfall (seit Beginn der Einnahme)
Müdigkeit, Antriebslosigkeit

Diclofenac: keine Wirkung oder Nebenwirkung zu bemerken
weder Schmerzen noch Entzündungen gehen zurück

Eingetragen am  als Datensatz 8875
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Hyperinsulinämie mit Durchfall, Müdigkeit

Nehme Metformin aufgrund einer Hyperinsulinämie und Hyperandrogenämie bei Adipositas. Von meinem Endokrinologen bekam ich Metformin verschrieben und bin total unglücklich habe nicht abgenommen jedoch meine Hormonwerte haben sich verbessert. Habe ständig Durchfall und bin einfach immer müde und lustlos. Reine Katastrophe bekomme nicht mal mehr den Haushalt auf die Reihe.

Metformin bei Hyperinsulinämie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminHyperinsulinämie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Metformin aufgrund einer Hyperinsulinämie und Hyperandrogenämie bei Adipositas. Von meinem Endokrinologen bekam ich Metformin verschrieben und bin total unglücklich habe nicht abgenommen jedoch meine Hormonwerte haben sich verbessert. Habe ständig Durchfall und bin einfach immer müde und lustlos. Reine Katastrophe bekomme nicht mal mehr den Haushalt auf die Reihe.

Eingetragen am  als Datensatz 77428
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Hyperinsulinismus mit Übelkeit, Blähbauch, Verstopfung, Abgeschlagenheit, Müdigkeit

Seit ich Metformin nehme, ist mir oft übel bis hin zum Brechreiz. Mein Bauch ist aufgebläht und hart. Bei mir tritt kein Durchfall auf, sondern eher Verstopfung. Wenn ich esse, tritt in der Regel kein wohliges Sättigungsgefühl auf. Ich habe immer ein latentes Hungergefühl, aber gleichzeitig keinen Appetit. Bin ständig schlapp und müde. Ich suche nach einer Alternative.

Metformin bei Hyperinsulinismus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminHyperinsulinismus40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich Metformin nehme, ist mir oft übel bis hin zum Brechreiz.
Mein Bauch ist aufgebläht und hart. Bei mir tritt kein Durchfall auf, sondern eher Verstopfung. Wenn ich esse, tritt in der Regel kein wohliges Sättigungsgefühl auf. Ich habe immer ein latentes Hungergefühl, aber gleichzeitig keinen Appetit. Bin ständig schlapp und müde.

Ich suche nach einer Alternative.

Eingetragen am  als Datensatz 47965
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Depressive Verstimmungen, Magenschmerzen, Übelkeit

Metformin vertrage ich überhaupt nicht. War nur müde, schlapp, deppresiv, abgeschlagen. Schleppte mich so durch den Tag. Hatte ständig Magenschmerzen, Darmschmerzen, Übelkeit. Werde niiiiiiiiie mehr Metformin nehmen.

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Metformin vertrage ich überhaupt nicht. War nur müde, schlapp, deppresiv, abgeschlagen. Schleppte mich so durch den Tag. Hatte ständig Magenschmerzen, Darmschmerzen, Übelkeit.
Werde niiiiiiiiie mehr Metformin nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 38589
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):152 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ I, Migräne, Angststörungen, Schlafstörungen, Borderline-Störung mit Müdigkeit, Übelkeit

nebenwirkung sind müdigkeit , übelkeit ,hungergefühl,

Solian bei Borderline-Störung; Promethazin 100mg bei Angststörungen, Schlafstörungen; Migränerton 50 mg bei Migräne; Metformin bei Diabetes mellitus Typ I

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolianBorderline-Störung20 Jahre
Promethazin 100mgAngststörungen, Schlafstörungen5 Jahre
Migränerton 50 mgMigräne15 Jahre
MetforminDiabetes mellitus Typ I3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nebenwirkung sind müdigkeit , übelkeit ,hungergefühl,

Eingetragen am  als Datensatz 30551
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Solian
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Promethazin 100mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Migränerton 50 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid, Promethazin, Paracetamol, Metoclopramid, Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für PCO-Syndrom, Insulinresistenz, Diabetes mellitus Typ II mit Durchfall, Müdigkeit, Magenbeschwerden

Angefangen hab ich mit 1x500 mg. Die typischen Nebenwirkungen wie Durchfall, Müdigkeit und Magenbeschwerden stellten sich auch sofort ein. Nach der ersten Woche erhöhte ich die Dois auf 1x1000mg und die gleichen Nebenwirkungen gingen wieder los. Dauerte ungefähr 3 Wochen bis sich mein Körper an das Metformin gewöhnt hatte. Derzeit gehts mir ganz gut und abgenommen hab ich auch schon knapp 2 kg. Na mal sehen was meine Werte das nächste Mal bei der Ärztin sagen....

Metformin bei PCO-Syndrom, Insulinresistenz, Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminPCO-Syndrom, Insulinresistenz, Diabetes mellitus Typ II1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Angefangen hab ich mit 1x500 mg. Die typischen Nebenwirkungen wie Durchfall, Müdigkeit und Magenbeschwerden stellten sich auch sofort ein. Nach der ersten Woche erhöhte ich die Dois auf 1x1000mg und die gleichen Nebenwirkungen gingen wieder los.
Dauerte ungefähr 3 Wochen bis sich mein Körper an das Metformin gewöhnt hatte. Derzeit gehts mir ganz gut und abgenommen hab ich auch schon knapp 2 kg.
Na mal sehen was meine Werte das nächste Mal bei der Ärztin sagen....

Eingetragen am  als Datensatz 19308
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für extreme Müdigkeit und abgeschlagenheit mit Müdigkeit, Völlegefühl, Schläfrigkeit

hi also ich nehme Metformin nun wieder .hatte es im November 2016 genommen und da lief alles soweit gut hatte kaum hunger viel abgenommen ..habe sie nach ca 4 Monate abgesetzt da wir testen wollten von welchem Medikament ich Probleme bekommen habe (lag aber nicht am Metformin) nun habe ich vor ca 4-5 wochen wieder angefangen Metformin zu nehmen da ich wieder etwas mein Gewicht im Einklang bringen wollte :D ... alles fing an wie beim ersten mal kaum hunger Völlegefühl habe auch erst ca 2 kilo abgenommen aber nun seid ca 2 wochen bin so so extrem müde und abgeschlagen ich könnte den ganzen Tag schlafen komme zu nix sobald ich mich hinlege bin ich weg ... ich weiss nicht wieso das jetzt so ist den eigentlich finde ich das Medikament recht gut und ich habe wieder mehr hunger und die 2 kilo wieder zugenommen ... heute Morgen habe ich einfach mal die Dosierung weggelassen und mit gehts besser fühle mich zwar noch müde aber iwie fitter ...werde wohl oder übel wieder mal zum doc gehen müssen und nachfragen ... :/ liebe grüße

Metformin bei extreme Müdigkeit und abgeschlagenheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metforminextreme Müdigkeit und abgeschlagenheit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hi
also ich nehme Metformin nun wieder .hatte es im November 2016 genommen und da lief alles soweit gut hatte kaum hunger viel abgenommen ..habe sie nach ca 4 Monate abgesetzt da wir testen wollten von welchem Medikament ich Probleme bekommen habe (lag aber nicht am Metformin)

nun habe ich vor ca 4-5 wochen wieder angefangen Metformin zu nehmen da ich wieder etwas mein Gewicht im Einklang bringen wollte :D ... alles fing an wie beim ersten mal kaum hunger Völlegefühl habe auch erst ca 2 kilo abgenommen aber nun seid ca 2 wochen bin so so extrem müde und abgeschlagen ich könnte den ganzen Tag schlafen komme zu nix sobald ich mich hinlege bin ich weg ... ich weiss nicht wieso das jetzt so ist den eigentlich finde ich das Medikament recht gut und ich habe wieder mehr hunger und die 2 kilo wieder zugenommen ... heute Morgen habe ich einfach mal die Dosierung weggelassen und mit gehts besser fühle mich zwar noch müde aber iwie fitter ...werde wohl oder übel wieder mal zum doc gehen müssen und nachfragen ... :/

liebe grüße

Eingetragen am  als Datensatz 78243
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Blähungen, Durchfall, Übelkeit, Müdigkeit

Blähungen Durchfall Übelkeit Müdigkeit

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Blähungen
Durchfall
Übelkeit
Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 65534
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Durchfall, Magenschmerzen, Müdigkeit

Durchfall,Bauchschmerzen,müdigkeit

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durchfall,Bauchschmerzen,müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 49536
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Müdigkeit bei Metformin

[]