Naselaufen

Wir haben 5 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Naselaufen.

Prozentualer Anteil 80%20%
Durchschnittliche Größe in cm16970
Durchschnittliches Gewicht in kg6820
Durchschnittliches Alter in Jahren529
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,0040,82

Die Nebenwirkung Naselaufen trat bei folgenden Medikamenten auf

Pentasa (1/47)
2%
CONCERTA (1/92)
1%
Xarelto (1/326)
0%
Amlodipin (1/368)
0%
Sinupret (1/395)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Naselaufen bei Pentasa

⌀ Durchschnitt 7,4 von 10,0 Punkten

Leberwerterhöhung, Naselaufen, Muskelempfindlichkeit bei Pentasa für Colitis ulcerosa

Ich nehme Pentasa seit ca. 4 Monaten. Bei mir wurde eine Colitus Ulcerosa festgestellt im gesamten Dickdarm. Zur Behandlung des Schubes bekam ich Prednisol (Kortison) und Pentasa (1 Beutel pro Tag). Pentasa nehme ich jetzt auch täglich zur Remission weiter. Magen-Darmtechnisch ist alles o.k....

Pentasa bei Colitis ulcerosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PentasaColitis ulcerosa4 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme Pentasa seit ca. 4 Monaten. Bei mir wurde eine Colitus Ulcerosa festgestellt im gesamten Dickdarm. Zur Behandlung des Schubes bekam ich Prednisol (Kortison) und Pentasa (1 Beutel pro Tag). Pentasa nehme ich jetzt auch täglich zur Remission weiter.
Magen-Darmtechnisch ist alles o.k. Keine Entzündungen oder Durchfälle. damit bin ich zufrieden. leider wurden bei der Nachuntersuchung stark erhöhte Leberwerte festgestellt. Auch habe ich seit ich das Kortison aus geschlichen habe und nur noch Pentasa nehme Gelenk/Muskelschmerzen. Ein Gefühl wie starker Muskelkater und eine Steifheit, die durch Bewegung weggeht. Auch läuft seitdem die Nase bei mir wie bei einem allergischen Schnupfen mit Kribbeln im Gaumen. Laut Allergietest von vor einem Jahr hab eich allerdings keine Allergien. Ob da ein Zusammenhang besteht soll jetzt abgeklärt werden.

Eingetragen am 19.08.2017 als Datensatz 78907
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pentasa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mesalazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 19.08.2017
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Naselaufen bei CONCERTA

⌀ Durchschnitt 5,4 von 10,0 Punkten

Husten, Halskratzen, Müdigkeitsgefühl, Naselaufen, Augen fühlen sich gereizt an bei Concerta für ADS / ADH-Syndrom

Hallo, ich kann noch nicht wirklich viel zu der Medikation sagen, da ich sie gerade mal vier Tage einnehme. Derzeit bin ich auf 18 mg täglich und ich merke nicht wirklich viel und auch meine Mitmenschen können nicht sagen, dass ich anders bin als vorher. Gut, innerlich habe ich schon das Gefühl...

Concerta bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ConcertaADS / ADH-Syndrom4 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hallo,
ich kann noch nicht wirklich viel zu der Medikation sagen, da ich sie gerade mal vier Tage einnehme. Derzeit bin ich auf 18 mg täglich und ich merke nicht wirklich viel und auch meine Mitmenschen können nicht sagen, dass ich anders bin als vorher. Gut, innerlich habe ich schon das Gefühl eeetwas ruhiger zu sein, aber es stellt sich noch keine Fokussierung oder Konzentration ein. Ist das am Anfang normal? Bin etwas frustriert.

Eingetragen am 28.04.2022 als Datensatz 110571
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Concerta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 28.04.2022
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Naselaufen bei Xarelto

⌀ Durchschnitt 6,0 von 10,0 Punkten

Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Nasenbluten, trockene Haut, Naselaufen, trockene Kehle, blaue Flecke, Blässe der Haut, blasse Finger, Müdigkeit (Erschöpfung) bei xarelto für Lungenembolie

Aufgetretene Nebenwirkungen: lange und blutige Perioden Kopfschmerzen dauernde Erkältungssymptome (Nase zu, Halsschmerzen, etc.) trockener Mund Müdigkeit trockene Haut, sodass diese an der Hand auch aufplatzt blasse Haut schnell blaue Flecke (ohne Grund)

xarelto bei Lungenembolie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
xareltoLungenembolie7 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Aufgetretene Nebenwirkungen:
lange und blutige Perioden
Kopfschmerzen
dauernde Erkältungssymptome (Nase zu, Halsschmerzen, etc.)
trockener Mund
Müdigkeit
trockene Haut, sodass diese an der Hand auch aufplatzt
blasse Haut
schnell blaue Flecke (ohne Grund)

Eingetragen am 08.04.2019 als Datensatz 89431
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

xarelto
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rivaroxaban

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 08.04.2019
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Naselaufen bei Amlodipin

⌀ Durchschnitt 1,2 von 10,0 Punkten

Husten, Naselaufen, Erkältung der Nase, Kälte, Durchfälle, Verstopfung, Müdigkeit, Schwindelgefühle, nächtlicher Harndrang, Hautjucken bei Amlodipin für Bluthochdruck

Ich nehme schon seit Jahren Amlodipin. Seit geraumer Zeit habe ich arge Probleme. Das Medikament wirkt kaum. Mein Blutdruck (systolisch) ist auf 150 bis 170 mmHg gestiegen. Ich habe ständig Husten und eine rinnende Nase, leide unter laufenden Erkältungen, mir ist immer kalt. Meine Knöchel sind...

Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme schon seit Jahren Amlodipin. Seit geraumer Zeit habe ich arge Probleme. Das Medikament wirkt kaum. Mein Blutdruck (systolisch) ist auf 150 bis 170 mmHg gestiegen. Ich habe ständig Husten und eine rinnende Nase, leide unter laufenden Erkältungen, mir ist immer kalt. Meine Knöchel sind geschwollen, ich habe Verdauungsstörungen, Durchfälle und Verstopfungen, leide unter Müdigkeit und Schwindelgefühle, vemehrtem nächtlichen Harndrang und häufigem Wasserlassen. Ich leide unter Hautjucken und Hautunreinheiten. Diese Nebenwirkungen sind schon fast unerträglich. Gibt es kein besseres Medikament. Ich betreibe sehr viel Sport, den muss ich infolge meiner Erkältungen einschränken. Wer kann mir helfen? Gibt es ein besseres Medikament oder sind alle Blutdruckmittel so schrecklich?

Eingetragen am 01.01.2018 als Datensatz 81088
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amlodipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 01.01.2018
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Naselaufen bei Sinupret

⌀ Durchschnitt 1,0 von 10,0 Punkten

Magenschmerzen, Husten, Sinusitis, Naselaufen bei Sinupret für Husten

Past auf. Sinupret ist gefährlich!!! Beide unsere Kinder sind krank geworden von Sinupret. Im Krankenhaus wurde gestern Abend sofort die von der Häusärztin verschreibenes Sinupret Syrup gestoppt.

Sinupret bei Husten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SinupretHusten30 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Past auf. Sinupret ist gefährlich!!! Beide unsere Kinder sind krank geworden von Sinupret. Im Krankenhaus wurde gestern Abend sofort die von der Häusärztin verschreibenes Sinupret Syrup gestoppt.

Eingetragen am 14.03.2018 als Datensatz 82539
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sinupret
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Enzianwurzel, Gartensauerampferkraut, Holunderblüten, Primula, Verbena officinalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:2015 
Größe (cm):70 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):20
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.03.2018
mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Naselaufen aufgetreten:

Husten (3/5)
60%
trockene Haut (1/5)
20%
Müdigkeit (Erschöpfung) (1/5)
20%
blasse Finger (1/5)
20%
Blässe der Haut (1/5)
20%
blaue Flecke (1/5)
20%
trockene Kehle (1/5)
20%
Halsschmerzen (1/5)
20%
Kopfschmerzen (1/5)
20%
Nasenbluten (1/5)
20%
Muskelempfindlichkeit (1/5)
20%
Leberwerterhöhung (1/5)
20%
Sinusitis (1/5)
20%
Magenschmerzen (1/5)
20%
Durchfälle (1/5)
20%
Verstopfung (1/5)
20%
Erkältung der Nase (1/5)
20%
Hautjucken (1/5)
20%
Kälte (1/5)
20%
Schwindelgefühle (1/5)
20%
Müdigkeit (1/5)
20%
nächtlicher Harndrang (1/5)
20%
Müdigkeitsgefühl (1/5)
20%
Augen fühlen sich gereizt an (1/5)
20%
Halskratzen (1/5)
20%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]