Orgasmusstörung bei Cipralex

Nebenwirkung Orgasmusstörung bei Medikament Cipralex

Insgesamt haben wir 996 Einträge zu Cipralex. Bei 2% ist Orgasmusstörung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 996 Erfahrungsberichten zu Cipralex wurde über Orgasmusstörung berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Orgasmusstörung bei Cipralex.

Prozentualer Anteil 85%15%
Durchschnittliche Größe in cm166177
Durchschnittliches Gewicht in kg6976
Durchschnittliches Alter in Jahren3947
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,6424,19

Cipralex wurde von Patienten, die Orgasmusstörung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipralex wurde bisher von 22 sanego-Benutzern, wo Orgasmusstörung auftrat, mit durchschnittlich 7,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Orgasmusstörung bei Cipralex:

 

Cipralex für Depression, Angststörungen mit Müdigkeit, Schwindel, Durchfall, Gelenkschmerzen, Tremor, Orgasmusstörung

Generalisierte Angststörung und depressive Episode (durch traumatische Entwicklungen und Episoden in der Kindheit); z. Z. in psychotherapeutischer Behandlung Cipralex seit Anfang an als begleitende Therapie Aufgetretene Nebenwirkungen physischer Art: Nach Empfehlung des Arztes gleich mit 10 mg/Tag Cipralex angefangen, war die ersten 3 bis 4 Wochen sehr müde, aber mit Kaffee ging das über den Tag ganz gut. Die ersten 5 Tage auch etwas leichten Schwindel gehabt. Die ersten 1,5 Wochen Durchfall, danach hat sich das normalisiert. Zwischendurch haben sich Gelenkschmerzen bemerkbar gemacht, wobei richtig bewusst insgesamt an ca. 4 Tagen vernommen, danach waren die komplett weg. Zittern bzw. Tremor war sehr stark ausgeprägt, dazu kam eine Orgasmusstörung. Nach 4 Wochen die Dosis auf 5 mg/Tag gesenkt und diese ca. 2 Monate eingehalten. Orgasmusstörung und Tremor waren mit 5 mg kein Problem. Nach Empfehlung der PT wieder auf 10 mg/Tag erhöht und nach ca. 10 Tagen sogar auf 15 mg. Bis auf sehr leichten Tremor gar keinen physischen NW zu spüren, auch das Sexleben ist normal....

Cipralex bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Angststörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Generalisierte Angststörung und depressive Episode (durch traumatische Entwicklungen und Episoden in der Kindheit); z. Z. in psychotherapeutischer Behandlung
Cipralex seit Anfang an als begleitende Therapie
Aufgetretene Nebenwirkungen physischer Art: Nach Empfehlung des Arztes gleich mit 10 mg/Tag Cipralex angefangen, war die ersten 3 bis 4 Wochen sehr müde, aber mit Kaffee ging das über den Tag ganz gut. Die ersten 5 Tage auch etwas leichten Schwindel gehabt. Die ersten 1,5 Wochen Durchfall, danach hat sich das normalisiert. Zwischendurch haben sich Gelenkschmerzen bemerkbar gemacht, wobei richtig bewusst insgesamt an ca. 4 Tagen vernommen, danach waren die komplett weg. Zittern bzw. Tremor war sehr stark ausgeprägt, dazu kam eine Orgasmusstörung. Nach 4 Wochen die Dosis auf 5 mg/Tag gesenkt und diese ca. 2 Monate eingehalten. Orgasmusstörung und Tremor waren mit 5 mg kein Problem. Nach Empfehlung der PT wieder auf 10 mg/Tag erhöht und nach ca. 10 Tagen sogar auf 15 mg. Bis auf sehr leichten Tremor gar keinen physischen NW zu spüren, auch das Sexleben ist normal.

Psychisch:bereits nach der ersten Einnahme bin ich vom (nach meiner Definition) Level "schwarzes Loch" in die graue Zone und somit Neutralität aufgestiegen. Keine Angstzustände, keine Panik, dummes Gedankengut, wie "wozu das alles?" und "will nicht mehr leben" kam nicht mehr auf. Aufbau des Serotoninspiegels nimmt nun mal Zeit. Nach ca. 3 Monaten Einnahme hatte ich eines morgens mein "Aha"-Erlebnis, ich fühlte mich wie "früher", bevor das "Schwarze Loch" kam. Über den Herbst und Winter muss ich Cipralex weiterhin nehmen, da Wechsel von der hellen in die dunkle Jahreszeit.

Fazit: Auch trotz körperlicher NW hätte ich die Tablette weiterhin genommen. Wirkt natürlich bei jedem anders. Bei mir hat es nun mal angeschlagen, die NWs sind nun mal verdammt unangenehmen, aber bevor ich da sitze und an Suizid denke, habe ich lieber Tremor und Co.
Andere AD ausprobieren, kam für mich nicht in Frage, da ich das Einschleichen/Ausschleichen/Einschleichen nicht meinem Körper antun wollte. Der Rest muss nun von mir selbst kommen.

Eingetragen am  als Datensatz 56363
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen, Selbsverletzendes Verhalten mit Appetitsteigerung, Libidoverlust, Orgasmusstörung, Traumveränderungen

Anfangs bekam ich 10 mg, was jedoch keine Wirkung zeigte. Danach wurde die Dosis auf 15 und dann auf 20 mg erhöht. Dies merkte ich dann schon eher. Im Vergleich zu vorher ist meine Stimmung und mein Verhalten schon besser geworden.Dazu besuche ich seit einigen Wochen eine Psychotheratpeutin, im Schnitt alle 2 Wochen, wie halt Termine frei sind. Jedoch sollte man nicht vergessen, dass es "nur" ein Medikament ist und keine endgültige Lösung. Es unterstützt mich sehr, frage mich jedoch was ist wenn ich es mal nicht mehr nehme... Anfänglich hatte ich, wie viele, großen Appetit, was sich jedoch nicht in Gewichtszunahme umschlag. Hatte eher das Gefühl sogar ein bisschen abgenommen zu haben, was vielleicht einfach auch am Streß bzw. der Situation lag. Libidioverlust sowie Orgasmusstörungen traten bei mir bei der Anfangszeit auch auf, wobei ich mir das nicht sicher bin ob es am Medikament lag oder einfach wieder an der schlechten Gefühlslage allgemein. Wirklich auf das Medikament zurückführende Nebenwirkungen sind Traumveränderungen. Fast jede Nacht träume ich, meistens negative...

Cipralex bei Depressionen, Selbsverletzendes Verhalten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen, Selbsverletzendes Verhalten4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs bekam ich 10 mg, was jedoch keine Wirkung zeigte. Danach wurde die Dosis auf 15 und dann auf 20 mg erhöht. Dies merkte ich dann schon eher. Im Vergleich zu vorher ist meine Stimmung und mein Verhalten schon besser geworden.Dazu besuche ich seit einigen Wochen eine Psychotheratpeutin, im Schnitt alle 2 Wochen, wie halt Termine frei sind.

Jedoch sollte man nicht vergessen, dass es "nur" ein Medikament ist und keine endgültige Lösung. Es unterstützt mich sehr, frage mich jedoch was ist wenn ich es mal nicht mehr nehme...

Anfänglich hatte ich, wie viele, großen Appetit, was sich jedoch nicht in Gewichtszunahme umschlag. Hatte eher das Gefühl sogar ein bisschen abgenommen zu haben, was vielleicht einfach auch am Streß bzw. der Situation lag.
Libidioverlust sowie Orgasmusstörungen traten bei mir bei der Anfangszeit auch auf, wobei ich mir das nicht sicher bin ob es am Medikament lag oder einfach wieder an der schlechten Gefühlslage allgemein.

Wirklich auf das Medikament zurückführende Nebenwirkungen sind Traumveränderungen. Fast jede Nacht träume ich, meistens negative und wirre Sachen. Am Morgen danach manchmal kurze Bedenken ob dies jetzt wirklich passiert war oder nur im Traum. Auf Dauer etwas belastend, da man am Morgen immer das Gefühl hat, nicht geschlafen zu haben und somit nicht ausgeruht zu sein, sondern aktiv irgendwo dran beteiligt war.

Eingetragen am  als Datensatz 8648
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression, Angstzustände mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Muskelschmerzen, Orgasmusstörung, Schwitzen, Ödeme

Cipralex: Kopfschmerzen, leichte Übelkeit, Muskelschmerzen, Orgasmusschwierigkeit, vermehrtes Schwitzen Elmendos (Lamotrigin): Ödeme

Cipralex bei Depression, Angstzustände; ELmendos bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Angstzustände14 Tage
ELmendosDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cipralex: Kopfschmerzen, leichte Übelkeit, Muskelschmerzen, Orgasmusschwierigkeit, vermehrtes Schwitzen
Elmendos (Lamotrigin): Ödeme

Eingetragen am  als Datensatz 586
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression mit Orgasmusstörung, Schlafprobleme

Ich nehme Cipralex seit etwa 2 Monaten. Ich begann mit 10mg und nehme jetzt 15mg. Schon nach 2 Tagen hatte ging es mir deutlich besser. Nach dem Aufwachen kein endloses Grübeln mehr, keine Angszustände. Ich störte mich nicht mehr an Kleinigkeiten, ich war etwas lockerer. Ich konnte mich im Geschäft deutlich besser konzentrieren, ich fühlte mich wieder top und leistungsfähiger denn je. Auch meine Nackenverspannung liess deutlich nach. Allerdings gehören nun schöne Orgasmen in die Vergangenheit, kaum möglich und wenn, dann grässsssslich. Aber meine Gesundheit ist mir wichtiger und Kuscheln bzw. Zärtlichsein ist trotz Cipralex möglich. Leider kann ich seit der Einnahme von Cipralex nicht mehr durchschlafen, ich verwache 1-2 mal und träume dummes Zeug. Alle Baldrianschlafdragees halfen nichts... Nun hat mir mein Arzt Trittico verordnet, ich nehme seit ca. 2 Wochen nur 10mg (halbe Tablette) am Abend, ich schlafe etwas länger, also ca. 4 Std., aber nun bin ich tagsüber "soooo unendlich müde" und ich gähne dauernd. Auch sind die Träume noch schlimmer geworden und nun schwitze...

Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cipralex seit etwa 2 Monaten. Ich begann mit 10mg und nehme jetzt 15mg.

Schon nach 2 Tagen hatte ging es mir deutlich besser. Nach dem Aufwachen kein endloses Grübeln mehr, keine Angszustände. Ich störte mich nicht mehr an Kleinigkeiten, ich war etwas lockerer. Ich konnte mich im Geschäft deutlich besser konzentrieren, ich fühlte mich wieder top und leistungsfähiger denn je. Auch meine Nackenverspannung liess deutlich nach. Allerdings gehören nun schöne Orgasmen in die Vergangenheit, kaum möglich und wenn, dann grässsssslich. Aber meine Gesundheit ist mir wichtiger und Kuscheln bzw. Zärtlichsein ist trotz Cipralex möglich.

Leider kann ich seit der Einnahme von Cipralex nicht mehr durchschlafen, ich verwache 1-2 mal und träume dummes Zeug. Alle Baldrianschlafdragees halfen nichts...

Nun hat mir mein Arzt Trittico verordnet, ich nehme seit ca. 2 Wochen nur 10mg (halbe Tablette) am Abend, ich schlafe etwas länger, also ca. 4 Std., aber nun bin ich tagsüber "soooo unendlich müde" und ich gähne dauernd. Auch sind die Träume noch schlimmer geworden und nun schwitze ich in der Nacht sehr stark. Meine Konzentration tagsüber im Büro hat deutlich nachgelassen. Seltsam ist auch, dass ich keinen Appetit mehr habe und praktisch immer das Gleiche esse. Gewicht habe ich allerdings nicht zugenommen. Der Mund und die Nase sind ständig trocken und manchmal pieckst es mich in den Waden?? Ich bin sportlich täglich unterwegs und kann mir das nicht erklären... Trittico macht mir etwas Angst. Es dauert wohl noch ein Weile, bis die Medikamente auf mich eingestellt sind.

Nun hoffe ich einfach, dass ich eine Lösung für mein Schlafproblem finde. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich.

Eingetragen am  als Datensatz 58667
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Gewichtszunahme, Gliederschmerzen, Muskelschmerzen, verstopfte Nase, Müdigkeit, Empfindungsstörungen, Orgasmusstörung, Absetzerscheinungen

Ich habe Cipralex 4 Jahre lang genommen.Mir gings eigentlich ganz gut damit,man hat halt keine grossen Stimmungsschwankungen.Weder im negativen als auch im positiven Sinne.Es fühlt sich alles gedämpft an. Ich habe in den 4 J. 12kg zugenommen.Ich hab zwar auch davor gerne gefuttert,aber so gestopft wie das jetzt der Fall ist,hab ich definitiv nicht.Ich hatte oft Glieder- bzw. Muskelschmerzen,laufende/verstopfte Nase,Müdigkeit,Taubheitsgefühl in den Händen.Schlimm fand ich auch die Orgasmusschwierigkeiten.Nicht mal mehr in diesen Genuss zu kommen ist Traurig. Ich habe nun Cipralex vor einem Monat ganz abgesetzt (unter ärztl. Aufsicht),nachdem ich 2 Monate lang reduziert hatte. Es geht mir miserabel,es ist grad einfach alles nur ein Albtraum! Ich habe unglaubliche Stimmungschwankungen,bin gereizt,mir ist ständig schwindlig und ich habe extremen Heißhunger und bin ständig am Futtern. Gelegentlich habe ich ein Stechen in der Brust. Die sexuelle Lust ist zwar wieder da,dafür hab ich aber starke Depressionen und bin einfach total instabil.Ich bin einfach unausstehlich. Es kommt...

Cipralex bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Cipralex 4 Jahre lang genommen.Mir gings eigentlich ganz gut damit,man hat halt keine grossen Stimmungsschwankungen.Weder im negativen als auch im positiven Sinne.Es fühlt sich alles gedämpft an.
Ich habe in den 4 J. 12kg zugenommen.Ich hab zwar auch davor gerne gefuttert,aber so gestopft wie das jetzt der Fall ist,hab ich definitiv nicht.Ich hatte oft Glieder- bzw. Muskelschmerzen,laufende/verstopfte Nase,Müdigkeit,Taubheitsgefühl in den Händen.Schlimm fand ich auch die Orgasmusschwierigkeiten.Nicht mal mehr in diesen Genuss zu kommen ist Traurig.

Ich habe nun Cipralex vor einem Monat ganz abgesetzt (unter ärztl. Aufsicht),nachdem ich 2 Monate lang reduziert hatte.
Es geht mir miserabel,es ist grad einfach alles nur ein Albtraum!
Ich habe unglaubliche Stimmungschwankungen,bin gereizt,mir ist ständig schwindlig und ich habe extremen Heißhunger und bin ständig am Futtern.
Gelegentlich habe ich ein Stechen in der Brust.
Die sexuelle Lust ist zwar wieder da,dafür hab ich aber starke Depressionen und bin einfach total instabil.Ich bin einfach unausstehlich.
Es kommt mir alles viel schlimmer vor ,als vor den Tabletten.

Ich hoffe das hört bald auf.Weil dieser tägliche Kampf ist echt zermürbend!
Und ich wünschte ich hätte diese Dinger nicht so lange eingenommen.
Aber ich denke Sport kann auch schon gut helfen,um positiver zu sein.

Eingetragen am  als Datensatz 19021
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für generalisierte Angststörung mit Libidoverlust, Orgasmusstörung, Emotionslosigkeit

Libidoverlust Verlust der Orgasmusfähigkeit emotionale Verflachung

Cipralex bei generalisierte Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralexgeneralisierte Angststörung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Libidoverlust
Verlust der Orgasmusfähigkeit
emotionale Verflachung

Eingetragen am  als Datensatz 2321
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression mit Schmerzen im Darmbereich, Blasenschmerzen, Orgasmusstörung, Anorgasmie

Schmerzen im Darmbereich Blasenschmerzen (leichte Harnverhaltung) starker Husten Orgasmusstörung

Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schmerzen im Darmbereich
Blasenschmerzen (leichte Harnverhaltung)
starker Husten
Orgasmusstörung

Eingetragen am  als Datensatz 409
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen, Angststörungen, Zwänge mit Traumveränderungen, Schlafstörungen, Herzrasen, Durchfall, Übelkeit, Augentrockenheit, Orgasmusstörung, Libidoverlust, Sehstörungen, Absetzerscheinungen

Ich habe aufgrund von Kontrollzwängen und Angststörungen, die sich im Laufe meines Lebens stetig verschlimmert haben, mit der Einnahme von Cipralex begonnen. Meine Ärztin verschrieb mir 10mg pro Tag. Nebenwirkungen zu Beginn: fantasiereiche und langanhaltende Träume plötzliches Aufwachen mitten in der Nacht Herzrasen Durchfall Übelkeit stete Nebenwirkungen: (aus diesem Grund nach 3 Monaten wieder abgesetzt!!!) ständig trockene Augen (dadurch Sehstörungen) Orgasmusstörungen kein sexuelles Interesse Wirkung von Cipralex: man ist entspannt man ist froh, aber nicht high oder überdreht man wird nicht aggressiv man ist belastbar man wird nicht krank man ist gelassen, aber es ist einem nicht alles egal Entzugserscheinungen nach dem Absetzen: (ausgeschlichen, erst 5mg eine Woche lang) starker Schwindel bei Augen- oder Kopfbewegungen - etwa 2 Wochen lang hämmernde Kopfschmerzen - 2 Tage lang Durchfall - 4 Tage lang Übelkeit - 3 Tage lang Nach 2 Wochen war ich wie vor dem Medikament: aggressiv perfektionistisch lautstärkeempfindlich geruchsempfindlich...

Cipralex bei Depressionen, Angststörungen, Zwänge

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen, Angststörungen, Zwänge3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe aufgrund von Kontrollzwängen und Angststörungen, die sich im Laufe meines Lebens stetig verschlimmert haben, mit der Einnahme von Cipralex begonnen. Meine Ärztin verschrieb mir 10mg pro Tag.

Nebenwirkungen zu Beginn:
fantasiereiche und langanhaltende Träume
plötzliches Aufwachen mitten in der Nacht
Herzrasen
Durchfall
Übelkeit

stete Nebenwirkungen: (aus diesem Grund nach 3 Monaten wieder abgesetzt!!!)
ständig trockene Augen (dadurch Sehstörungen)
Orgasmusstörungen
kein sexuelles Interesse

Wirkung von Cipralex:
man ist entspannt
man ist froh, aber nicht high oder überdreht
man wird nicht aggressiv
man ist belastbar
man wird nicht krank
man ist gelassen, aber es ist einem nicht alles egal

Entzugserscheinungen nach dem Absetzen: (ausgeschlichen, erst 5mg eine Woche lang)
starker Schwindel bei Augen- oder Kopfbewegungen - etwa 2 Wochen lang
hämmernde Kopfschmerzen - 2 Tage lang
Durchfall - 4 Tage lang
Übelkeit - 3 Tage lang

Nach 2 Wochen war ich wie vor dem Medikament:
aggressiv
perfektionistisch
lautstärkeempfindlich
geruchsempfindlich
geschwindigkeitsängstlich
höhenängstlich
Ich kaute wieder Fingernägel, fing nachts an den Kühlschrank zu plündern, hatte Angst beim Autofahren, bemängelte jeden "Fehler" an den Menschen, die mir nah stehen, wurde unausstehlich und dadurch wieder depressiv...

ABER
Ich spürte diese Kraft, diese Energie in mir, auch mein sexuelles Interesse (körperliche Lust) kam zurück. Ich begann Sport zu machen - joggen, turnen, walken, shoppen (auch dabei läuft man meilenweit), Treppen laufen, Seil springen, Yoga/Pilates - wann immer ich die Aggression kommen sah...

Ich kämpfe gegen die Ängste und Zwänge, indem ich ihnen nicht nachgebe. Ich fahre Auto und ich schlate die Küchengeräte bewusst aus, ich kontrolliere meine Familie, aber ich sage ihnen ihre "Fehler" nicht ständig. Ich sehe meinen Hang zur Perfektion und mein Organisationstalent als Gabe.

SPORT ist besser als CIPRALEX !!! Solange ich mich bewege, werde ich nicht depressiv und auch nicht aggressiv. Ich sehe auch besser aus und ich habe ein erfülltes Liebesleben und damit eine funktionierende Ehe. :-)

Ich hätte auch gern noch ein Kind... und das soll auf keinen Fall die Nebenwirkungen von Cipralex spüren und gesund zur Welt kommen!!!

Liebe Grüße an alle Leidensgenossen und -genossinnen. Kopf hoch, ihr habt eine Bestimmung. Es gibt etwas, wo euch eure "Probleme" zugute kommt. Ihr müsst dieses Etwas nur finden.

Eingetragen am  als Datensatz 11742
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Panikattacken, Angszustände, Psychose mit Müdigkeit, Verstopfung, Appetitlosigkeit, Amenorrhoe, Libidoverlust, Orgasmusstörung, Juckreiz, Gewichtsverlust, Lichtempfindlichkeit

amisulprid - müdigkeit, verstopfung, morgens kein appetit, keine menstruation seit beginn der einnahme, kein sexuelles verlangen, kein orgasmus, die haut juckt, jedoch überhaupt keine gewichtzunahme, sonst gute verträglichkeit. cipralex- überhaupt kein appetit,-und hungergefühl, leichte mis mittlere gewichtabnahme, licht empfindlichkeit, das seit über 1 jahr der einahme, bei 1,65 m wige ich 59 kilo, bin sehr zufrieden

Amisulprid bei Psychose; Cipralex bei Panikattacken, Angszustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose1 Jahre
CipralexPanikattacken, Angszustände1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

amisulprid - müdigkeit, verstopfung, morgens kein appetit, keine menstruation seit beginn der einnahme, kein sexuelles verlangen, kein orgasmus, die haut juckt, jedoch überhaupt keine gewichtzunahme, sonst gute verträglichkeit.

cipralex- überhaupt kein appetit,-und hungergefühl, leichte mis mittlere gewichtabnahme, licht empfindlichkeit, das seit über 1 jahr der einahme, bei 1,65 m wige ich 59 kilo, bin sehr zufrieden

Eingetragen am  als Datensatz 11512
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid, Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Orgasmusstörung, Muskelschmerzen

Muskelschmerzen Gewichtszunahme trotz sport von 4 bis 5 mal die woche Die lust auf sex ist eingeschränkt und das erreichen des höhepunktes ist ein kampf Wenn die nebenwirkungen nicht wären aber ein gutes medikament gegen depressionen Werde auf 10 mg reduzieren und schauen was passiert

Cipralex 20mg bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralex 20mgDepressionen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Muskelschmerzen
Gewichtszunahme trotz sport von 4 bis 5 mal die woche
Die lust auf sex ist eingeschränkt und das erreichen des höhepunktes ist ein kampf

Wenn die nebenwirkungen nicht wären aber ein gutes medikament gegen depressionen
Werde auf 10 mg reduzieren und schauen was passiert

Eingetragen am  als Datensatz 1322
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression mit Libidoverlust, Orgasmusstörung, Emotionslosigkeit

Einnahmezeit. Keine Libido, "Kampf um den Orgasmus", kaum erregbar. Musste extremst nachhelfen, Orgasmen verzögert. Persönlichkeit verändert, ruhiger, aber distanzierter, kann nicht mehr weinen, bin abgestumpft, LMAA-Haltung, Medikament hat meine Stimmung nicht aufgehellt. Dosis 10 mg/ Tag. Bei Umstieg auf Generikum: Herzrasen, Stimmung auf 0, gefährliche Gedanken um das Thema Tod. Sofortiges Absetzen, Kaltenzug. Absetzerfahrung: Woche 1: ok, die ersten beiden Tage wunderbare Stimmung, gute Laune, am dritten Tag ins Loch gefallen, erste Probleme kommen, wie Kopfschmerzen, extremste Niedergeschlagenheit. Woche 2: geht so, erste Traurigkeit im Inneren, kann nicht weinen Woche 3: Weinen, Weinkrampf, leichter Zusammenbruch Woche 4: Weinen, Libido ist wieder da, ich freu mich. Ich bin auch wieder psychisch normal und fühle mich auch ganz gut, so wie früher. Woche 5: Alles wieder im Lot, jedoch Libido dreht plötzlich am Rad. Mehrere Stunden dauererregt als Frau. Bis zu 6 Orgasmen am Tag durch Masturbieren bringen Besserung. Woche 6: Libido senkt sich ab. Jedoch ab...

Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression180 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahmezeit. Keine Libido, "Kampf um den Orgasmus", kaum erregbar. Musste extremst nachhelfen, Orgasmen verzögert. Persönlichkeit verändert, ruhiger, aber distanzierter, kann nicht mehr weinen, bin abgestumpft, LMAA-Haltung, Medikament hat meine Stimmung nicht aufgehellt. Dosis 10 mg/ Tag.

Bei Umstieg auf Generikum: Herzrasen, Stimmung auf 0, gefährliche Gedanken um das Thema Tod.

Sofortiges Absetzen, Kaltenzug.


Absetzerfahrung:

Woche 1: ok, die ersten beiden Tage wunderbare Stimmung, gute Laune, am dritten Tag ins Loch gefallen, erste Probleme kommen, wie Kopfschmerzen, extremste Niedergeschlagenheit.
Woche 2: geht so, erste Traurigkeit im Inneren, kann nicht weinen
Woche 3: Weinen, Weinkrampf, leichter Zusammenbruch
Woche 4: Weinen, Libido ist wieder da, ich freu mich. Ich bin auch wieder psychisch normal und fühle mich auch ganz gut, so wie früher.
Woche 5: Alles wieder im Lot, jedoch Libido dreht plötzlich am Rad. Mehrere Stunden dauererregt als Frau. Bis zu 6 Orgasmen am Tag durch Masturbieren bringen Besserung.
Woche 6: Libido senkt sich ab. Jedoch ab und zu bei kleinsten Bilder sofortige Erregung über zwei Stunden anhaltend. Muss mich extremst zusammenreißen und hoffe auf baldige Libidosenkung auf den Normalbereich.

Eingetragen am  als Datensatz 72858
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):154
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression mit Schwindel, Übelkeit, Orgasmusstörung, Gewichtszunahme

Die versprochene Wirkung hatte Cipralex bei mir auf jeden Fall: gesteigerter Antrieb, verschwinden der depressiven Gedanken, gesteigertes Selbstwertgefühl, etc. Ich bin ein ganz anderer Mensch, werde jetzt auch endlich beruflich das tun können, was ich immer tun wollte. Nebenwirkungen hatte ich zu Anfang: Schwindel, Übelkeit, Schlafprobleme, Orgasmusschwierigkeiten. Nach etwa einem halben Jahr war alles behoben. Gewichtszunahme hatte ich, allerdings hat sich mein Lebenswandel auch geändert (weniger stressig, weniger Bewegung), entsprechend sind diese 3 kg vll. so zu erklären.

Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die versprochene Wirkung hatte Cipralex bei mir auf jeden Fall: gesteigerter Antrieb, verschwinden der depressiven Gedanken, gesteigertes Selbstwertgefühl, etc. Ich bin ein ganz anderer Mensch, werde jetzt auch endlich beruflich das tun können, was ich immer tun wollte.

Nebenwirkungen hatte ich zu Anfang: Schwindel, Übelkeit, Schlafprobleme, Orgasmusschwierigkeiten. Nach etwa einem halben Jahr war alles behoben. Gewichtszunahme hatte ich, allerdings hat sich mein Lebenswandel auch geändert (weniger stressig, weniger Bewegung), entsprechend sind diese 3 kg vll. so zu erklären.

Eingetragen am  als Datensatz 8247
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen, Schlafstörungen, Angststörungen, Panikattacken mit Heißhungerattacken, Orgasmusstörung

hallo! hatte kurz vor weihnachten panikattaken und viel angst, wusste aber nicht warum. hatte sowas wie "todesangst" und war fast jeder woche beim arzt oder in die notaufnahme. ich lag tagelang nur ins bett und sah überhaupt kein weg raus. hatte dann cipralex bekommen. am anfang war es schlimm. hatte angst, unruhe und war lustlos. dann habe ich doxepin bekommen und mir gings jeden tag etwas besser, kann auch gut schlafen.ich denke cipralex ist schwach aber mit doxepin zusammen wirken die gut. geh auch anders in den tag ein.bin nicht ganz gesund aber auf den richtigen weg. also kopf hoch das wird schon! Beide medis gut verträglich und stimmungsaufhellend. Nebenwirkungen: Heißhunger, orgasmusstörungen, viele träume(reale).

Cipralex 10mg bei Depressionen, Angststörungen, Panikattacken; Doxepin 25mg bei Depressionen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralex 10mgDepressionen, Angststörungen, Panikattacken6 Wochen
Doxepin 25mgDepressionen, Schlafstörungen5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo! hatte kurz vor weihnachten panikattaken und viel angst, wusste aber nicht warum. hatte sowas wie "todesangst" und war fast jeder woche beim arzt oder in die notaufnahme. ich lag tagelang nur ins bett und sah überhaupt kein weg raus. hatte dann cipralex bekommen. am anfang war es schlimm. hatte angst, unruhe und war lustlos. dann habe ich doxepin bekommen und mir gings jeden tag etwas besser, kann auch gut schlafen.ich denke cipralex ist schwach aber mit doxepin zusammen wirken die gut. geh auch anders in den tag ein.bin nicht ganz gesund aber auf den richtigen weg. also kopf hoch das wird schon!

Beide medis gut verträglich und stimmungsaufhellend.
Nebenwirkungen: Heißhunger, orgasmusstörungen, viele träume(reale).

Eingetragen am  als Datensatz 22242
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Angststörungen mit Übelkeit, Abgeschlagenheit, Orgasmusstörung, Traumveränderungen

ich muss echt sagen dass ich die cipralex sehr gut vertragen habe.ok die erste woche war es mir sehr übel und ich war auch sehr schnell erschöpft und müde. aber wie gesagt das war nur die erste woche.mitlerweile nehme ich die cipralax tabletten schon 2 monate und mir geht es von tag zu tag besser. nebenwirkunken sind halt die schlechten traüme und man hat wirlich probleme einen orgasmus zubekommen und das wars auch bei mir

Cipralex 10mg bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralex 10mgAngststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich muss echt sagen dass ich die cipralex sehr gut vertragen habe.ok die erste woche war es mir sehr übel und ich war auch sehr schnell erschöpft und müde.
aber wie gesagt das war nur die erste woche.mitlerweile nehme ich die cipralax tabletten schon 2 monate und mir geht es von tag zu tag besser.
nebenwirkunken sind halt die schlechten traüme und man hat wirlich probleme einen orgasmus zubekommen und das wars auch bei mir

Eingetragen am  als Datensatz 12267
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Müdigkeit, Orgasmusstörung

- Müdigkeit - Benommenheit kurze Zeit nach der Einnahme - gelange nicht mehr zum Orgasmus

Cipralex bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- Müdigkeit
- Benommenheit kurze Zeit nach der Einnahme
- gelange nicht mehr zum Orgasmus

Eingetragen am  als Datensatz 1279
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Angststörungen, Panikattacken mit Libidoverlust, Orgasmusstörung, Kopfschmerzen, Unruhe

Nebenwirkungen: Libidoverlust, Orgasmusstörung, Kopfschmerzen, Unruhezustände Das Medikament hat mir trotzdem gut geholfen und ich kann über die beschriebenen Nebenwirkungen gut hinwegsehen.

Cipralex bei Angststörungen, Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexAngststörungen, Panikattacken1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen: Libidoverlust, Orgasmusstörung, Kopfschmerzen, Unruhezustände
Das Medikament hat mir trotzdem gut geholfen und ich kann über die beschriebenen Nebenwirkungen gut hinwegsehen.

Eingetragen am  als Datensatz 18365
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen, Zwangsstörung, Anpassungsstörung, Selbstverletzendes Verhalten mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Libidoverlust, Orgasmusstörung

Nach 6 Monaten Klinikaufenthalt wurde ich zur weiterführenden Behandlung auf 20mg Cipralex eingestellt...nebenbei hatte ich noch ambulante Psychotherapie einmal die Woche! Kurz danach viel die Psychotherapie weg und nun lebe ich seit dem nur mit Cipralex! Ich habe bis jetzt recht gute Erfahrungen damit gemacht. Die Medikamente davor, weiß nicht mehr genau was es war, brachten mich nur auf ein Mittellevel...keine Glücksgefühle, aber auch keine Depressionen...habe nur mechanisch funktioniert! Mit Cipralex ließen die Depressionen die sonst Tage andauerten nach und beschränkten sich nur noch auf Stunden ode Minuten, was mir seh hilft! Nachteilig war die Gewichtszunahme! Auch Müdikeit und keine Lust auf Sex und starke Orgasmusstörungen gehören dazu! Sonst keine Nebenwirkungen!

Cipralex bei Depressionen, Zwangsstörung, Anpassungsstörung, Selbstverletzendes Verhalten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen, Zwangsstörung, Anpassungsstörung, Selbstverletzendes Verhalten4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 6 Monaten Klinikaufenthalt wurde ich zur weiterführenden Behandlung auf 20mg Cipralex eingestellt...nebenbei hatte ich noch ambulante Psychotherapie einmal die Woche!
Kurz danach viel die Psychotherapie weg und nun lebe ich seit dem nur mit Cipralex!
Ich habe bis jetzt recht gute Erfahrungen damit gemacht.
Die Medikamente davor, weiß nicht mehr genau was es war, brachten mich nur auf ein Mittellevel...keine Glücksgefühle, aber auch keine Depressionen...habe nur mechanisch funktioniert!
Mit Cipralex ließen die Depressionen die sonst Tage andauerten nach und beschränkten sich nur noch auf Stunden ode Minuten, was mir seh hilft!
Nachteilig war die Gewichtszunahme! Auch Müdikeit und keine Lust auf Sex und starke Orgasmusstörungen gehören dazu!
Sonst keine Nebenwirkungen!

Eingetragen am  als Datensatz 13882
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Tramaldol, Neurontin mit Orgasmusstörung, Schweißausbrüche, Antriebslosigkeit, Müdigkeit

ab dem ersten Tag starke Nebenwirkungen, extreme Orgasmusstörungen, Schweißausbrüchebei kleinsten Anstrengungen, städige Müdigkeit, Antriebslosigkeit die Wirksamkeit ist o.k. aber im Vergleich zu den Nebenwirkungen für mich auf Dauer nicht hinnehmbar

Cipralex bei Tramaldol, Neurontin

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexTramaldol, Neurontin1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ab dem ersten Tag starke Nebenwirkungen,
extreme Orgasmusstörungen, Schweißausbrüchebei kleinsten Anstrengungen, städige Müdigkeit, Antriebslosigkeit
die Wirksamkeit ist o.k. aber im Vergleich zu den Nebenwirkungen für mich auf Dauer nicht hinnehmbar

Eingetragen am  als Datensatz 23931
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Appetitlosigkeit, Libidoverlust, Orgasmusstörung, Schwitzen

Ich nehme eine Tbalette am Tag, morgens (10mg). Zu Beginn Gewichtsabnahme, keinen Appetit. Fühlte mich in der ersten Woche ängstlich. Die Wirkung war deutlich spürbar. Danach ging es besser. Keine Gewichtszunahme, ich denke das kann man gut kontrollieren. Mich stört der Libidoverlust. Habe immer noch kein großes Verlangen und extreme Orgasmusstörungen. Ich schwitze auch mehr als früher. Aber auch das hat sich mittlerweile gebessert. Ansonsten kann ich das Medikament wirklich empfehlen. Es ist gut verträglich und mit der Zeit wird es besser. Man sollte es auch nicht als Dauerzustand ansehen. Es ist zur Unterstützung da nicht zur Heilung.

Cipralex bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme eine Tbalette am Tag, morgens (10mg).
Zu Beginn Gewichtsabnahme, keinen Appetit. Fühlte mich in der ersten Woche ängstlich. Die Wirkung war deutlich spürbar. Danach ging es besser. Keine Gewichtszunahme, ich denke das kann man gut kontrollieren.
Mich stört der Libidoverlust. Habe immer noch kein großes Verlangen und extreme Orgasmusstörungen.
Ich schwitze auch mehr als früher. Aber auch das hat sich mittlerweile gebessert.
Ansonsten kann ich das Medikament wirklich empfehlen. Es ist gut verträglich und mit der Zeit wird es besser.
Man sollte es auch nicht als Dauerzustand ansehen. Es ist zur Unterstützung da nicht zur Heilung.

Eingetragen am  als Datensatz 18474
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressive Episode mit Appetitlosigkeit, Verwirrtheit, Euphorie, Sehstörungen, Benommenheit, Libidoverlust, Orgasmusstörung, verstopfte Nase, Schlafstörungen, Müdigkeit

Mir wurde wegen einer langanhaltenden depressiven Episode 10mg Cipralex täglich verschrieben. Die Einnahme ist denkbar einfach (einfach Tablette schlucken). Seit dem ich das Medikament nehme, hab ich so gut wie keine depressiven Abstürze (Weinkrämpfe, Antriebslosigkeit, Selbstmordgedanken, permanente Traurigkeit etc.)mehr. Allerdings hatte ich vor allem zu Beginn der Einnahme(die ersten 3-4 Wochen) eine Menge Nebenwirkungen. Appetitlosigkeit Verwirrtheit (z.B.:sich wundern warum Schlüssel nicht passt, bis man mekrt, dass man vor dem flaschem Haus steht) Übermut ( Einfach mal was verrücktes tun: z.B.: Ohne Grund sich in den Zug setzen weil man da gerade zu Lust hat) Lachanfälle (alles ist auf einmal witzig) Sehstörungen Gefühl von leicht Betrunken sein Gesunkene Libido Orgasmusschwierigkeiten Leichtes verschnupft sein Schlafrythmusstörungen / Müdigkeitsattacken Die meisten dieser Nebenwirkungen klangen relativ schnell ab innherhalb der ersten Wochen. Etwas läger dauerte es mit der gesunkenen Libido und den Orgasmusschwierigkeiten. "Rumärgern" tu ich mich...

Cipralex bei Depressive Episode

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressive Episode5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde wegen einer langanhaltenden depressiven Episode 10mg Cipralex täglich verschrieben. Die Einnahme ist denkbar einfach (einfach Tablette schlucken).

Seit dem ich das Medikament nehme, hab ich so gut wie keine depressiven Abstürze (Weinkrämpfe, Antriebslosigkeit, Selbstmordgedanken, permanente Traurigkeit etc.)mehr.

Allerdings hatte ich vor allem zu Beginn der Einnahme(die ersten 3-4 Wochen) eine Menge Nebenwirkungen.

Appetitlosigkeit
Verwirrtheit (z.B.:sich wundern warum Schlüssel nicht passt, bis man mekrt, dass man vor dem flaschem Haus steht)
Übermut ( Einfach mal was verrücktes tun: z.B.: Ohne Grund sich in den Zug setzen weil man da gerade zu Lust hat)
Lachanfälle (alles ist auf einmal witzig)
Sehstörungen
Gefühl von leicht Betrunken sein
Gesunkene Libido
Orgasmusschwierigkeiten
Leichtes verschnupft sein
Schlafrythmusstörungen / Müdigkeitsattacken

Die meisten dieser Nebenwirkungen klangen relativ schnell ab innherhalb der ersten Wochen. Etwas läger dauerte es mit der gesunkenen Libido und den Orgasmusschwierigkeiten.

"Rumärgern" tu ich mich nur noch mit dem leichten Verschnupft sein und den Schlafrythmusstörungen /Müdigkeitsattacken.

Eingetragen am  als Datensatz 17063
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Orgasmusstörung bei Cipralex

[]