Absetzerscheinungen bei Tramal

Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Medikament Tramal

Insgesamt haben wir 219 Einträge zu Tramal. Bei 10% ist Absetzerscheinungen aufgetreten.

Wir haben 22 Patienten Berichte zu Absetzerscheinungen bei Tramal.

Prozentualer Anteil 44%56%
Durchschnittliche Größe in cm166179
Durchschnittliches Gewicht in kg6894
Durchschnittliches Alter in Jahren5062
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,5929,50

Tramal wurde von Patienten, die Absetzerscheinungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tramal wurde bisher von 17 sanego-Benutzern, wo Absetzerscheinungen auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Absetzerscheinungen bei Tramal:

 

Tramal für Fibromyalgie mit Libidoverlust, Appetitlosigkeit, Verlangsamung, Müdigkeit, Absetzerscheinungen

Seit Dezember 2012 leide ich an Fibromyalgie. Eine diesbezüglich zweifelsfreie Diagnose erhielt ich erst im August 2014. Die sofort eingeleitete Behandlung mit Tramal (2 x 150 mg pro Tag) und Cymbalta (1 x 60 mg), erzielte fast sofort eine sehr deutliche Verbesserung der * chronischen Muskel- und Gelenksschmerzen bei Bewegung und in Ruhe im gesamten Körper und eine Reduzierung der begleitenden Symptome, nämlich * extremes, brennendes Hitzegefühl im ganzen Körper * starker Druck im Kopf; sehr lästig, jedoch ohne Schmerzen * Dauerschwindel und Gleichgeswichtsprobleme (beim Treppensteigen ist Anhalten unumgänglich) * ständige Erschöpfung, egal wie viel man schläft oder ruht * starke Licht- und Geräuschempfindlichkeit * Einschlaf- und Durchschlafstörungen * ständige Alpträume * Anlaufschmerzen nach Sitzen oder Liegen * starke Morgensteifigkeit aller Gelenke * depressive Verstimmung * allergische Niesanfälle (4-5 Mal am Tag, jeweils 20-30 Mal; sehr erschöpfend) * Erinnerungslücken und Konzentrationsstörungen (weiß manchmal nach drei Stunden nicht mehr,...

Tramal bei Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalFibromyalgie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit Dezember 2012 leide ich an Fibromyalgie. Eine diesbezüglich zweifelsfreie Diagnose erhielt ich erst im August 2014.

Die sofort eingeleitete Behandlung mit Tramal (2 x 150 mg pro Tag) und Cymbalta (1 x 60 mg), erzielte fast sofort eine sehr deutliche Verbesserung der

* chronischen Muskel- und Gelenksschmerzen bei Bewegung und in Ruhe im gesamten Körper

und eine Reduzierung der begleitenden Symptome, nämlich

* extremes, brennendes Hitzegefühl im ganzen Körper
* starker Druck im Kopf; sehr lästig, jedoch ohne Schmerzen
* Dauerschwindel und Gleichgeswichtsprobleme (beim Treppensteigen ist Anhalten unumgänglich)
* ständige Erschöpfung, egal wie viel man schläft oder ruht
* starke Licht- und Geräuschempfindlichkeit
* Einschlaf- und Durchschlafstörungen
* ständige Alpträume
* Anlaufschmerzen nach Sitzen oder Liegen
* starke Morgensteifigkeit aller Gelenke
* depressive Verstimmung
* allergische Niesanfälle (4-5 Mal am Tag, jeweils 20-30 Mal; sehr erschöpfend)
* Erinnerungslücken und Konzentrationsstörungen (weiß manchmal nach drei Stunden nicht mehr,
was ich gegessen habe)
* sehr starkes Schwitzen auch im Ruhezustand
* Magen- und Darmstörungen (Reizmagen, Sodbrennen, Darmschmerzen)
* Schwellungen von Gelenken
* weit über hundert Schmerzpunkte bei Druck am ganzen Körper

Die Verbesserung meiner Allgemeinbefindlichkeit war erstaunlich. Einige Wochen lang konnte ich an 5 von 7 Tagen ein etwas eingeschränktes, aber deutlich gebessertes Leben führen. An den beiden restlichen Tagen waren die Beschwerden zu 90% wieder da.

Nebenwirkungen während der Einnahmezeit waren:

* fast gänzliches Erliegen der Libido
* Verminderung des Appetits (bei meinem Übergewicht eher willkommen als störend :-))
* durch die stark muskelentspannende Wirkung des Medikaments hatte ich erhebliche Probleme beim
Urinieren und beim Stuhlgang, wodurch einfaches Pinkeln locker 5 Minuten dauerte
* deutliche Verlangsamung der Bewegungsabläufe, der Reaktionen, des Denkens
* verstärkte Müdigkeit

Diese Nebenwirkungen empfand ich zwar als unangenehm, aber sie standen in keiner Relation zur positiven Wirkung von Tramal zum damaligen Zeitpunkt.

Im Laufe der Zeit nahm die Wirkung von Tramal allerdings ab und die Tage mit ungeminderten Beschwerden nahmen zu. Mein Arzt schlug vor, auf ein Cannabis-Präparat umzusteigen. Leider hatte er mit keinem Wort erwähnt, dass Tramal ein leichtes Opiat ist und ein sofortiges Absetzen einen starken Entzug nach sich zieht. Nach dreieinhalb Monaten ununterbrochener Einnahme von Tramal setzte ich das Medikament also ab. Es kam schon nach 12 Stunden zu deutlichen Entzugssymptomen. Es dauerte fast 24 Stunden bis ich begriff, dass was ich gerade durchmachte vom Entzug ausgelöst worden war.

Die Zustände bei diesem Entzug, den ich nur 36 Stunden durchhielt, ehe ich das Medikament wieder nahm, waren:

* extremes Frieren und Schwitzen zugleich
* unerträgliche Spannungszustände (schwer zu beschreiben, ist mit nichts vergleichbar, was ich
jemals erlebt habe); tritt besonders in der Wirbelsäule auf und ist ungemein quälend, weil Schlaf
oder Ruhe dadurch unmöglich ist und der Körper in einem permanenten Alarmzustand ist
* extrem häufige "Blitze" im Kopf; wie elektrische Schläge im Gehirn, die von dort aus bis in die Brust
reichen; ein besonders schwer zu ertragendes Symptom; man erschrickt (in etwa im im 5 bis 10
Sekundenabstand bei jedem dieser "Stromschläge" sehr stark; ich vermute, dass dies durch eine
chemische Imbalance im Gehirn entsteht
* stark erhöhter Herzschlag und Atmung
* psychischer Ausnahmezustand (Verwirrtheit, Angst, alptraumartige Wahrnehmungen im
Wachzustand)
* durch den Wegfall des Mittels kehren die Schmerzen mit voller Wucht zurück

Der Arzt war sehr verwundert, dass ich derart heftige Symptome zeigte und ich hatte das Gefühl, nicht ernst genommen zu werden und dass der Arzt mir nicht so wirklich glauben wollte. Dennoch meinte er, dass in diesem Fall ein Ausschleichen sinnvoll sei. Also reduzierte ich die Tagesmenge Tramal in 50mg Schritten, bis ich nach etwas mehr als zwei Wochen bei null angelangt war.

12 Stunden später setzte zu meinem Entsetzen erneut ein heftiger Entzug mit den gleichen Symptomen wie oben beschrieben ein. Da ich fest entschlossen war, von diesem Medikament wegzukommen, hielt ich den Horror vier Tage und Nächte durch, erst danach ließen die Symptome so weit nach, dass man damit einigermaßen umgehen kann.

Heute ist mein sechster Tag und ich bin unbeschreiblich froh, diesen Höllenritt fast überstanden zu haben. Die Erschöpfung, die ich jetzt spüre - physisch wie psychisch - ist entsprechend groß.

Tramal hat mir sehr geholfen. Die Nebenwirkungen (Libido, Ausscheidung) nahm ich gern in Kauf.
Fassungslos bin ich über die Schlamperei meines Arztes bezüglich des Absetzens und die fehlende Betreuung beim Entzug. So zufrieden ich mit seiner Diagnostik war und der tollen Art, mir zuzuhören, mich und meine Krankheit ernst zu nehmen, sich Zeit für mich zu nehmen, so alleingelassen fühlte ich mich mit den schlimmen Entzugssymptomen.

Mich erstaunt immer noch, dass das Ausschleichenlassen von Tramal den Entzug nicht verhindert hat. Vielleicht ist das nicht prinzipiell so, leider war es aber bei mir so.

Würde ich Tramal wieder nehmen? Zur kurzfristigen (maximal 1 Woche) Linderung starker Schmerzen, ja. Längerfristig aber ganz eindeutig nein. Der Entzug ist heftig und langfristig nicht zu
vermeiden, da das Medikament mit der Zeit seine Wirkung verliert.

Was ich mir wünsche: Dass...

... Ärzte VOR dem Verschreiben von Tramal den Patienten darüber aufklären, um welche Art
Medikament es sich handelt (Opiat)
... Ärzte um die Wirkung von länger eingenommenem Tramal wissen und den Patienten beim
Durchstehen des Entzuges medizinisch unterstützen
... sich dieser Bericht für Andere als dienlich erweist

Eingetragen am  als Datensatz 65235
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Kopfschmerzen, Muskelschmerzen mit Abhängigkeit, Entzugserscheinungen

Nach 12-jähriger Abhängigkeit von Tramal-Tropfen kann ich nur warnen davor! Es macht u. U. innerhalb kürzester Zeit abhängig. Wenn man zudem über das sogenannte "Suchtgen" verfügt, reicht schon die 1. Einnahme. Bereits nach 20 Tropfen können folgende "erwünschte" Nebenwirkungen auftreten: Man fühlt sich euphorisch, dann schläfrig-träge, manchmal nimmt die Gleichgültigkeit zu. Später kann man nicht mehr ohne dieses Zeug und muss sich dringend professionelle Hilfe suchen, um nicht komplett abzustürzen. Habe dies selbst erlebt und weiß genau, wovon ich spreche! Man kann versuchen, einen sogenannten fraktionierten Entzug, d. h. eine stufenweise Entgiftung von Tramal durchzuführen. Ohne Hilfe eines Arztes geht aber nichts! Meiner Meinung nach geht auf Dauer ohne Abstinenz nichts. Nur mit einer niedrigen Dosis zurecht zu finden, ist eine Illusion. Es verselbständigt sich schnell. In Nullkommanichts kommt man wieder voll ´drauf. Auch ich möchte eine deutliche WARNUNG aussprechen. Bin heute zwar "sauber", aber es kostet noch immer täglich Kraft, dies auch zu bleiben. Allen...

Tramal bei Kopfschmerzen, Muskelschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalKopfschmerzen, Muskelschmerzen12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 12-jähriger Abhängigkeit von Tramal-Tropfen kann ich nur warnen davor!
Es macht u. U. innerhalb kürzester Zeit abhängig. Wenn man zudem über das sogenannte "Suchtgen" verfügt, reicht schon die 1. Einnahme. Bereits nach 20 Tropfen können folgende "erwünschte" Nebenwirkungen auftreten: Man fühlt sich euphorisch, dann schläfrig-träge, manchmal nimmt die Gleichgültigkeit zu.
Später kann man nicht mehr ohne dieses Zeug und muss sich dringend professionelle Hilfe suchen, um nicht komplett abzustürzen. Habe dies selbst erlebt und weiß genau, wovon ich spreche!
Man kann versuchen, einen sogenannten fraktionierten Entzug, d. h. eine stufenweise Entgiftung von Tramal durchzuführen. Ohne Hilfe eines Arztes geht aber nichts!
Meiner Meinung nach geht auf Dauer ohne Abstinenz nichts. Nur mit einer niedrigen Dosis zurecht zu finden, ist eine Illusion. Es verselbständigt sich schnell. In Nullkommanichts kommt man wieder voll ´drauf.

Auch ich möchte eine deutliche WARNUNG aussprechen.
Bin heute zwar "sauber", aber es kostet noch immer täglich Kraft, dies auch zu bleiben.

Allen Betroffenen wünsche ich alles erdenklich Gute bei der Bewältigung ihrer Sucht.

Es lohnt sich, den Kampf dagegen aufzunehmen-jederzeit!

Liebe Grüße,
A.

Eingetragen am  als Datensatz 24159
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Bandscheibenvorfall, Bandscheiben-OP mit Schwitzen, Mundtrockenheit, Benommenheit, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Absetzerscheinungen

Nach der Einnahme starkes Schwitzen, Mundtrockheit, Benommenheit die nach einigen Tagen zurück geht, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit. Nach längerer Einnahmedauer nahm bei mir die Wirkung ab, die Tageshöchstdosis reichte nicht mehr aus, um die Schmerzen zu lindern. Nach dem Absetzen zwei Wochen Entzugserscheinungen mit Unruhe und Schlafstörungen.

Tramal bei Bandscheibenvorfall, Bandscheiben-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalBandscheibenvorfall, Bandscheiben-OP12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme starkes Schwitzen, Mundtrockheit, Benommenheit die nach einigen Tagen zurück geht, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit. Nach längerer Einnahmedauer nahm bei mir die Wirkung ab, die Tageshöchstdosis reichte nicht mehr aus, um die Schmerzen zu lindern. Nach dem Absetzen zwei Wochen Entzugserscheinungen mit Unruhe und Schlafstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 15760
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Cluster-Kopfschmerz, Schmerzen (chronisch), Schmerzen (akut) mit Medikamentenabhängigkeit, Krampfanfälle, Leberwertveränderung, Absetzerscheinungen

Epileptischer Anfall nach einnahme mit Myoplasien und starken Leberwertänderungen sowie Veränderungen im Liquor, SUCHT. nach Absetzen Entzugserscheinungen, allerdings habe ich von 1000(!) auf 400 und dnn 200, 100mg reduziert und wieder zu Fentanyl und Palladon gewechselt. Ein Epileptischer Anfall kann unentdeckt (nachts auftretnd) durchaus Tod durch ersticken folgern. Nach dem letzten Anfall retrograde Amnesie von einem Monat+ und immernoch andauernde Gedächtnisstörungen Mediziner

Tramal bei Cluster-Kopfschmerz, Schmerzen (chronisch), Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalCluster-Kopfschmerz, Schmerzen (chronisch), Schmerzen (akut)2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Epileptischer Anfall nach einnahme mit Myoplasien und starken Leberwertänderungen sowie Veränderungen im Liquor, SUCHT.

nach Absetzen Entzugserscheinungen, allerdings habe ich von 1000(!) auf 400 und dnn 200, 100mg reduziert und wieder zu Fentanyl und Palladon gewechselt.

Ein Epileptischer Anfall kann unentdeckt (nachts auftretnd) durchaus Tod durch ersticken folgern.
Nach dem letzten Anfall retrograde Amnesie von einem Monat+ und immernoch andauernde Gedächtnisstörungen

Mediziner

Eingetragen am  als Datensatz 9891
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Schmerzen (akut) mit Absetzerscheinungen, Medikamentenabhängigkeit

Ich habe Tramal wegen meines Morbus Crohn bekommen, und das war erst einmal ein herrliches Gefühl, endlich nicht mehr diesen Schmerzen ausgeliefert zu sein, dass dieses Hochgefühl auch durch den Wirkstoff zustande kommt, wurde mir erst später klar, als ich die Tropfen auch nahm um "mehr auf die Reihe zu kriegen". Ich befand mich in einer Lebenssituation, wo ich hätte handeln müssen (Scheidung ) durch die Tropfen habe ich mir aber das ganze immer wieder schön geredet, irgendwann habe ich es dann geschafft, auf diesen Mist zu verzichten und mein Leben wieder selbst in die Hand genommen. Die Entzugserscheinungen waren nicht ohne, nachts war an schlafen nicht zu denken, weil ich geschwitzt habe, und mein Körper sich anfühlte als seien ganze Ameisenarmeen in meinen Adern unterwegs. ABER : nach kurzer Zeit (3 Tage ) kam das gleiche Hochgefühl, was ich durch die Tropfen hatte auch so - ich fühlte mich richtig aufgeputscht und hatte das Gefühl, erst jetzt wieder am Leben teilzunehmen. Aus den Schwarzweisswiderholungen ohne negative Gefühle wurde wieder ein Farbfilm mit all den Facetten...

Tramal bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalSchmerzen (akut)8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tramal wegen meines Morbus Crohn bekommen, und das war erst einmal ein herrliches Gefühl, endlich nicht mehr diesen Schmerzen ausgeliefert zu sein, dass dieses Hochgefühl auch durch den Wirkstoff zustande kommt, wurde mir erst später klar, als ich die Tropfen auch nahm um "mehr auf die Reihe zu kriegen". Ich befand mich in einer Lebenssituation, wo ich hätte handeln müssen (Scheidung ) durch die Tropfen habe ich mir aber das ganze immer wieder schön geredet, irgendwann habe ich es dann geschafft, auf diesen Mist zu verzichten und mein Leben wieder selbst in die Hand genommen. Die Entzugserscheinungen waren nicht ohne, nachts war an schlafen nicht zu denken, weil ich geschwitzt habe, und mein Körper sich anfühlte als seien ganze Ameisenarmeen in meinen Adern unterwegs. ABER : nach kurzer Zeit (3 Tage ) kam das gleiche Hochgefühl, was ich durch die Tropfen hatte auch so - ich fühlte mich richtig aufgeputscht und hatte das Gefühl, erst jetzt wieder am Leben teilzunehmen. Aus den Schwarzweisswiderholungen ohne negative Gefühle wurde wieder ein Farbfilm mit all den Facetten die das Leben zu bieten hat. Fazit: gegen Schmerzen sind die Tropfen wirklich sehr wirkungsvoll, aber die Gefahr der Abhängigkeit ist sehr gross. Mit den Tropfen spürt man negatives zwar nicht so sehr, aber auch das positive ist sehr abgeschwächt - schade um die schöne Zeit wo ich mein Leben nur durch einen Schleier gelebt habe. Kann nur jedem raten so schnell wie möglich diesen Entzug zu machen, es lohnt sich !!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 16712
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Herpes zoster mit Angstzustände, Depressive Verstimmungen, Absetzerscheinungen

Bekam von meinem Arzt zuerst Tramal verordnet da Herpes Zoster starke Schmerzen verursacht. Einnahme 2 x täglich. Nach etwa 4 Wochen reduzierte ich, da die Schmerzen wesentlich geringer wurden, das Medikament auf 1 innerhalb 24 Std. Bereits hier wurden sehr unangenehme Erscheinungen bemerkbar, nämlich Angstgefühle und starke Verstimmungen. Nach etwa 2 Tagen war ich an die neue Dosis gewöhnt und vor etwa 3 Tagen setzte ich das Medikament ganz ab. Nach etwa 36 Stunden wieder Auftreten von starken Angstgefühlen, Zittern, Müdigkeit, trotzdem Schlaflosigkeit und Depressiven Verstimmungen. Starker Leistungsabfall.

Tramal long bei Herpes zoster

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramal longHerpes zoster6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam von meinem Arzt zuerst Tramal verordnet da Herpes Zoster starke Schmerzen verursacht. Einnahme 2 x täglich. Nach etwa 4 Wochen reduzierte ich, da die Schmerzen wesentlich geringer wurden, das Medikament auf 1 innerhalb 24 Std. Bereits hier wurden sehr unangenehme Erscheinungen bemerkbar, nämlich Angstgefühle und starke Verstimmungen. Nach etwa 2 Tagen war ich an die neue Dosis gewöhnt und vor etwa 3 Tagen setzte ich das Medikament ganz ab. Nach etwa 36 Stunden wieder Auftreten von starken Angstgefühlen, Zittern, Müdigkeit, trotzdem Schlaflosigkeit und Depressiven Verstimmungen. Starker Leistungsabfall.

Eingetragen am  als Datensatz 38304
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal long
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Bandscheiben-OP mit Übelkeit, Erbrechen, Unruhe, Schlaflosigkeit, Medikamentenabhängigkeit, Absetzerscheinungen

Ich habe über 5 Jahre lang Tramal eingenommen. Zuerst waren die Nebenwirkungen wie Übelkeit, Erbrechen, Unruhe, Schlaflosigkeit sehr stark. Dann hatte ich mich daran gewöhnt und konnte so meinen Dauerschmerz etwas in Griff bekommen. Aber ich schlitterte in eine Abhängigkeit hinein, die ich 5 Jahre nicht in Griff bekam. Es war ein Kreis von Schmerzen-Ängsten-Sucht. Meine Umwelt bekam ich nur noch in einer Art "Nebel" mit. Ich konnte ein "normales" Leben nur noch mit immer höheren Dosen führen. Immer wieder wollte ich mit den Tropfen aufhören,aber die Sucht war stärker. Nach meiner 6 Bandscheibenoperation mit Versteifung habe ich dann endlich einen Entzug alleine zu Hause gemacht. Es war schrecklich! Ich hatte Erbrechen, Zittern, Durchfall, Wahrnehmungsstörungen, Juckreiz, Sschlaflosigkeit. Aber ich hab es geschafft und lebe jetzt endlich seit fast 3 Jahren ohne Tramal. Ich kann nut jeden davor warnen, die Nebenwirkungen zu ignorieren und in eine Sucht zu rutschen.

Tramal Tropfen bei Bandscheiben-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramal TropfenBandscheiben-OP5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe über 5 Jahre lang Tramal eingenommen. Zuerst waren die Nebenwirkungen wie Übelkeit, Erbrechen, Unruhe, Schlaflosigkeit sehr stark. Dann hatte ich mich daran gewöhnt und konnte so meinen Dauerschmerz etwas in Griff bekommen. Aber ich schlitterte in eine Abhängigkeit hinein, die ich 5 Jahre nicht in Griff bekam. Es war ein Kreis von Schmerzen-Ängsten-Sucht. Meine Umwelt bekam ich nur noch in einer Art "Nebel" mit. Ich konnte ein "normales" Leben nur noch mit immer höheren Dosen führen. Immer wieder wollte ich mit den Tropfen aufhören,aber die Sucht war stärker. Nach meiner 6 Bandscheibenoperation mit Versteifung habe ich dann endlich einen Entzug alleine zu Hause gemacht. Es war schrecklich! Ich hatte Erbrechen, Zittern, Durchfall, Wahrnehmungsstörungen, Juckreiz, Sschlaflosigkeit.
Aber ich hab es geschafft und lebe jetzt endlich seit fast 3 Jahren ohne Tramal. Ich kann nut jeden davor warnen, die Nebenwirkungen zu ignorieren und in eine Sucht zu rutschen.

Eingetragen am  als Datensatz 9818
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Rücken-OP mit Abhängigkeit, Entzugserscheinungen, Medikamentenabhängigkeit

.Tramal hat mir über Jahre zwar sehr gut geholfen,aber die suchtgefahr ist sehr gross.Habe letztes Jahr abgesetzt,der Entzug war sehr schlimm Jetzt weiss ich wie sich Drogenabhängige fühlen

Tramal long bei Rücken-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramal longRücken-OP13 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

.Tramal hat mir über Jahre zwar sehr gut geholfen,aber die suchtgefahr ist sehr gross.Habe letztes Jahr abgesetzt,der Entzug war sehr schlimm
Jetzt weiss ich wie sich Drogenabhängige fühlen

Eingetragen am  als Datensatz 21366
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal long
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Chronische Sakroiliitis mit Absetzerscheinungen

ich nehme schon seid 4 Jahren Tramaldol als 2 mal Täglich 100 mg retard Tab.Die Tabletten machen nicht so schnell abhänig.Aber die Tropfen macht sich die wirkung nach dem absezten (nach drei Tagen je 30 bis 40 Tropfen) sehr strak bemerkbar.Man fühlt sich elendlich.Also bloß keine Tropfen lieber öfters eine Tab.Am besten langsam Reduzieren und einen gkeichmäßigen Blutspiegel erhalten.Das Tramadol (Tropfen die nur abends eingenommen werden bauen sich über Nacht u.darauf folgen Tag ab Und deswegen lieber retard Tabletten über den ganzen Tag.Blos aufpassen mit den Tropfen.

Tramal bei Chronische Sakroiliitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalChronische Sakroiliitis4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme schon seid 4 Jahren Tramaldol als 2 mal Täglich 100 mg retard Tab.Die Tabletten machen nicht so schnell abhänig.Aber die Tropfen macht sich die wirkung nach dem absezten (nach drei Tagen je 30 bis 40 Tropfen) sehr strak bemerkbar.Man fühlt sich elendlich.Also bloß keine Tropfen lieber öfters eine Tab.Am besten langsam Reduzieren und einen gkeichmäßigen Blutspiegel erhalten.Das Tramadol (Tropfen die nur abends eingenommen werden bauen sich über Nacht u.darauf folgen Tag ab Und deswegen lieber retard Tabletten über den ganzen Tag.Blos aufpassen mit den Tropfen.

Eingetragen am  als Datensatz 33586
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Rükenschmerz mit Absetzerscheinungen, Abhängigkeit

Nebenwirkung : Entzugserscheinung -starkes Schwitzen und Schwierigkeiten beim Urinieren Ansonsten die Abhängigkeit und man neigt dazu etwas mehr zu nehmen, wenn die Schmerzen größer werden und auch hatte ich bei Anfänglicher Einnahme Hautreizungen. Ein Gegenmittel half mir. soweit hatte ich Keine Nebenwirkungen.

Tramal 3Mg bei Rükenschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramal 3MgRükenschmerz-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung : Entzugserscheinung -starkes Schwitzen und Schwierigkeiten beim Urinieren
Ansonsten die Abhängigkeit und man neigt dazu etwas mehr zu nehmen, wenn die Schmerzen größer werden und auch hatte ich bei Anfänglicher Einnahme Hautreizungen. Ein Gegenmittel half mir.
soweit hatte ich Keine Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 53638
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal 3Mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Banscheibenvorfall mit Absetzerscheinungen

Hallo hatte Tramal wegen Bandscheibenvorfall bekommen habe es von 1200mg auf den Tag verteilt seit 6 Wochen auf eigene Faust auf 400mg runtergeschraubt dann 250mg vor 4 Wochen. nun bin ich seit 1Woche von Tramal weg mit Hilfe von Schmerztherapie .Die ersten Tage waren schlimm war Aggressiv und voller Unruhe bin nun froh das ich es hinter mir habe

Tramal bei Banscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalBanscheibenvorfall6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo hatte Tramal wegen Bandscheibenvorfall bekommen habe es von 1200mg auf den Tag verteilt seit 6 Wochen auf eigene Faust auf 400mg runtergeschraubt dann 250mg vor 4 Wochen. nun bin ich seit 1Woche von Tramal weg mit Hilfe von Schmerztherapie .Die ersten Tage waren schlimm war Aggressiv und voller Unruhe bin nun froh das ich es hinter mir habe

Eingetragen am  als Datensatz 36230
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Unruhe, Schmerzen (chronisch), Schlafstörungen mit Magenschmerzen, Magenblutungen, Gewichtszunahme, Absetzerscheinungen

ich bin Borderlinerin und seit ganz langer zeit in stationärer Behandlung. Außerdem habe ich chronische Schmerzen seit einer Herpes Zoster Erkrankung. Ich nehme: 150 saroten, 10000 Gabapentin (ich weiß, dass ist total viel, eigentlich wäre ja die Höchstdosis bei 3700 festgesetzt)150 Voltaren dispers, 400 Tramal, 300 Seroquel, 15 Zopiclon, 2 Pantozol...das ist meine Festmedikation, Bedarfsmedizin (z.B. Tavor) nicht mit eingerechnet. Diese ganzen Medikamente verursachen bei mir mittlerweile extreme Magenschmerzen - hatte auch schon mal vor einigen Jahren einen Magen Ulcus. Besonders das Volatren und wahrscheinlich das Gabapentin gehen mir auch den Magen. Aber da ich es schon sehr lange nehme und es wirklich viele verschiene Tabletten sind kann ich das nicht genau sagen. Vom Seroquel habe ich extrem zugenommen, brauche es aber zur BEruhigung am ABend. Zopiclon ist für mich ein unersätzliches Schlafmittel, allerdings wenn ich es einmal versuche wegzulassen merke ich, dass ich Entzugserscheinungen bekomme, nicht verwunderlich nach der jahrelangen Einahme Allerdings habe ich es nicht...

Gabapentin bei Schmerzen (chronisch); Zopiclon bei Schlafstörungen; Tramal bei Schmerzen (chronisch); Seroquel bei Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinSchmerzen (chronisch)7 Monate
ZopiclonSchlafstörungen5 Jahre
TramalSchmerzen (chronisch)7 Monate
SeroquelUnruhe4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich bin Borderlinerin und seit ganz langer zeit in stationärer Behandlung. Außerdem habe ich chronische Schmerzen seit einer Herpes Zoster Erkrankung. Ich nehme: 150 saroten, 10000 Gabapentin (ich weiß, dass ist total viel, eigentlich wäre ja die Höchstdosis bei 3700 festgesetzt)150 Voltaren dispers, 400 Tramal, 300 Seroquel, 15 Zopiclon, 2 Pantozol...das ist meine Festmedikation, Bedarfsmedizin (z.B. Tavor) nicht mit eingerechnet. Diese ganzen Medikamente verursachen bei mir mittlerweile extreme Magenschmerzen - hatte auch schon mal vor einigen Jahren einen Magen Ulcus. Besonders das Volatren und wahrscheinlich das Gabapentin gehen mir auch den Magen. Aber da ich es schon sehr lange nehme und es wirklich viele verschiene Tabletten sind kann ich das nicht genau sagen. Vom Seroquel habe ich extrem zugenommen, brauche es aber zur BEruhigung am ABend. Zopiclon ist für mich ein unersätzliches Schlafmittel, allerdings wenn ich es einmal versuche wegzulassen merke ich, dass ich Entzugserscheinungen bekomme, nicht verwunderlich nach der jahrelangen Einahme
Allerdings habe ich es nicht hochdosieren müssen, die 2 Tabletten nehme ich konstant und kann damit relativ gut schlafen. Saroten hat bei mir auch eine Gewichtszunahme verursacht. Der Vorteil ist, dass ich mit Hilfe vom Saroten tagsüber ein wenig sediert und damit beruhigt bin.

Eingetragen am  als Datensatz 14800
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gabapentin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin, Zopiclon, Tramadol, Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Schmerzen (Bauch) mit Absetzerscheinungen, Reaktionsträgheit, Schwitzen

Tramal wirkt schnell und präzise ,führt aber zu Entzugserscheinungen mit psychischen Störungen beim Nachlassen der Wirkung.Ansonsten ist die Wirkung ähnlich dem Alkohohl und dem Rauschgift.Es vertreibt die Depression und führt den Anwender in den 7.Himmel.Vorsicht Straßenverkehr ich bemerkte eine Reaktionsverzögerung von ca 50 millisekunden und hatte einen Verkehrsunfall hierdurch.Bei längerer Einnahme kommt es zu erhöhter Transpiration ,Ausscheidung durch die Haut schweißgebadet

Tramal bei Schmerzen (Bauch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalSchmerzen (Bauch)8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tramal wirkt schnell und präzise ,führt aber zu Entzugserscheinungen mit psychischen Störungen beim Nachlassen der Wirkung.Ansonsten ist die Wirkung ähnlich dem Alkohohl und dem Rauschgift.Es vertreibt die Depression und führt den Anwender in den 7.Himmel.Vorsicht Straßenverkehr ich bemerkte eine Reaktionsverzögerung von ca 50 millisekunden und hatte einen Verkehrsunfall hierdurch.Bei längerer Einnahme kommt es zu erhöhter Transpiration ,Ausscheidung durch die Haut
schweißgebadet

Eingetragen am  als Datensatz 47106
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Schmerzen (chronisch) mit Absetzerscheinungen

mein größtes problem ist der entzug. ich glaue man wird verrückt. die beine gehören nicht mehr einem selbst . man tritt und zuckt , und panik kommt dazu. ich weiß nicht wie ich es schaffen soll, also weiter nehmen. oder was für hilfen gibt es, außer anstalt? ich bin 63jahre alt. so keine nebenwirkung mit nur ohne.

Tramal bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalSchmerzen (chronisch)3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

mein größtes problem ist der entzug. ich glaue man wird verrückt.
die beine gehören nicht mehr einem selbst . man tritt und zuckt ,
und panik kommt dazu. ich weiß nicht wie ich es schaffen soll, also weiter nehmen. oder was für hilfen gibt es, außer anstalt? ich bin 63jahre alt. so keine nebenwirkung mit nur ohne.

Eingetragen am  als Datensatz 41055
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):128
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für LSW mit Abhängigkeit, Entzugserscheinungen

ich habe tramal (tramadolor) "12 jahre " genommen , kann nur einen jeden warnenen das medikament länger als 3 wochen zu nehmen .... bin seit 7 wochen in kh auf enzug , und fahre 6 wochen auf reha .... der entzug war sehr schwer .....

Tramal bei LSW

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalLSW12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe tramal (tramadolor) "12 jahre " genommen , kann nur einen jeden warnenen das medikament länger als 3 wochen zu nehmen ....
bin seit 7 wochen in kh auf enzug , und fahre 6 wochen auf reha ....
der entzug war sehr schwer .....

Eingetragen am  als Datensatz 32224
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Schmerzen nach Unfall mit Absetzerscheinungen

Ich habe 2003 einen Unfall gehabt und habe im Anschluß T-Long 200 bekommen. Diese habe ich bis 2012 im 24 Std. Rhythmus genommen, als die Produktion eingestellt wurde hat mein Hausarzt mich auf 2 X täglich Tramal long 100 umgestellt. Mein Problem ist, das ich dieses Medikament nicht absetzen kann ohne schwere Nebenwirkung zu verspüren die sich in Grippeartigen Symptomen darstellen. Ich kann noch nicht einmal sagen ob die Einnahme noch notwendig ist und ob ich schmerzen habe ohne Tramal andere Nebenwirkungen habe ich noch nicht festgestellt.

Tramal long 100 bei Schmerzen nach Unfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramal long 100Schmerzen nach Unfall12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 2003 einen Unfall gehabt und habe im Anschluß T-Long 200 bekommen.
Diese habe ich bis 2012 im 24 Std. Rhythmus genommen, als die Produktion eingestellt wurde hat mein Hausarzt mich auf 2 X täglich Tramal long 100 umgestellt.
Mein Problem ist, das ich dieses Medikament nicht absetzen kann ohne schwere Nebenwirkung zu verspüren die sich in Grippeartigen Symptomen darstellen.
Ich kann noch nicht einmal sagen ob die Einnahme noch notwendig ist und ob ich schmerzen habe ohne Tramal andere Nebenwirkungen habe ich noch nicht festgestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 50264
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal long 100
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Schmerzen (chronisch) mit Erbrechen, Übelkeit, Verstopfung, Entzugserscheinungen, Abhängigkeit

Jeweils bei Neuanfang (nach einer Pause) oder Dosiserhöhung schlechtsein bis zu erbrechen. Generell Verstopfung (auch noch nach 5 Jahren) Tramal macht körperlich abhängig und der kalte Entzug ist nicht ganz ohne als typischer, aber eher leichter Opiatentzug mit grippeähnlichen Symptomen während ein paar Wochen. Ich kenne die in anderen Berichten angegebene Euphorie, aber die kommt bei mir nur bei Dosen, bei denen es mir auch schlecht wird und das ist bis jetzt nur passiert, wenn die Aerzte das Medikament zu schnell einschleichen wollten. Allgemein für mich ein sehr gut verträgliches, wirksames Schmerzmittel

Tramal retard bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramal retardSchmerzen (chronisch)5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Jeweils bei Neuanfang (nach einer Pause) oder Dosiserhöhung schlechtsein bis zu erbrechen.
Generell Verstopfung (auch noch nach 5 Jahren)

Tramal macht körperlich abhängig und der kalte Entzug ist nicht ganz ohne als typischer, aber eher leichter Opiatentzug mit grippeähnlichen Symptomen während ein paar Wochen. Ich kenne die in anderen Berichten angegebene Euphorie, aber die kommt bei mir nur bei Dosen, bei denen es mir auch schlecht wird und das ist bis jetzt nur passiert, wenn die Aerzte das Medikament zu schnell einschleichen wollten.

Allgemein für mich ein sehr gut verträgliches, wirksames Schmerzmittel

Eingetragen am  als Datensatz 20367
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal retard
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Schmerzen mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Absetzerscheinungen, Medikamentenabhängigkeit, Depressionen, Gereiztheit, Schlafstörungen, Halluzinationen, Verwirrtheit

Kopfschmerzen,Übelkeit,Abhängigkeit und entzugssymtome schon nach zweiwöchiger Anwendung,psychische Veränderung im negativen Sinne,Depressionsfördernd,Gereizheit,Ungeduld,Schlafstörungen bei älteren menschen Halluzinationen,Verwirrtheitszustände Wenn dann nur für bedarf oder kurze anwendungsdauer zu empfhelen,vorsichtig dosieren sonst kann einem übel werden ,bis hin zum erbrechen Schmerzen werden nur kurzzeitig gelindert,Medikament wirkt nicht lange,ich bekomme Kopfschmerzen davon,die sich bei längerer einahme in Dauerkopfweh verwandeln

Tramal bei Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalSchmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen,Übelkeit,Abhängigkeit und entzugssymtome schon nach zweiwöchiger Anwendung,psychische Veränderung im negativen Sinne,Depressionsfördernd,Gereizheit,Ungeduld,Schlafstörungen
bei älteren menschen Halluzinationen,Verwirrtheitszustände

Wenn dann nur für bedarf oder kurze anwendungsdauer zu empfhelen,vorsichtig dosieren sonst kann einem übel werden ,bis hin zum erbrechen

Schmerzen werden nur kurzzeitig gelindert,Medikament wirkt nicht lange,ich bekomme Kopfschmerzen davon,die sich bei längerer einahme in Dauerkopfweh verwandeln

Eingetragen am  als Datensatz 18823
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Gelenkverschleiß mit Muskelschmerzen, Unruhe, Kreislaufstörungen, Absetzerscheinungen

Entzugsklinik in Krefeld sehr schwerer Entzug lange Muskelschmerzen Kreislauf Unruhe

Tramal bei Gelenkverschleiß

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalGelenkverschleiß3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Entzugsklinik in Krefeld sehr schwerer Entzug lange Muskelschmerzen Kreislauf Unruhe

Eingetragen am  als Datensatz 17876
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Schmerzen akut mit Übelkeit, Schwindel, Müdigkeit, Absetzerscheinungen

Habe seit einem Unfall und aufgrund einer Fehlstellung der HWS oft sehr starke Schmerzen. Wenn ich absehen kann, dass ich mit Ibuprofen keine Abhilfe schaffen kann, was allerdings nur bis zu viermal jährlich vorkommt, nehme ich Tramal. Die Wirkung setzt rasch ein und der Schmerz wird erträglich. Als Nebenwirkungen tauchen, Übelkeit, Schwindel und Müdigkeit auf. Allerdings bin ich am Tag nach der Einnahme aggressiv und habe schon Entzugserscheinungen, weshalb ich nur im äussersten Notfall, also wenn der Schmerz überhaupt nicht mehr zu ertragen ist, darauf zurückgreife. Ich rate dringend davon ab, diese Tropfen leichtfertig oder über einen längeren Zeitraum hinweg einzunehmen.

Tramal bei Schmerzen akut

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalSchmerzen akut1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit einem Unfall und aufgrund einer Fehlstellung der HWS
oft sehr starke Schmerzen. Wenn ich absehen kann, dass ich mit Ibuprofen keine Abhilfe schaffen kann, was allerdings nur bis zu viermal jährlich vorkommt, nehme ich Tramal.
Die Wirkung setzt rasch ein und der Schmerz wird erträglich.
Als Nebenwirkungen tauchen, Übelkeit, Schwindel und Müdigkeit auf.
Allerdings bin ich am Tag nach der Einnahme aggressiv und habe schon Entzugserscheinungen, weshalb ich nur im äussersten Notfall, also wenn der Schmerz überhaupt nicht mehr zu ertragen ist, darauf zurückgreife.
Ich rate dringend davon ab, diese Tropfen leichtfertig oder über einen längeren Zeitraum hinweg einzunehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 15422
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Absetzerscheinungen bei Tramal

[]