Jarsin für Depression

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 9570 Einträge zu Depression. Bei 0% wurde Jarsin eingesetzt.

Wir haben 13 Patienten Berichte zu Depression in Verbindung mit Jarsin.

Prozentualer Anteil 62%38%
Durchschnittliche Größe in cm169187
Durchschnittliches Gewicht in kg5781
Durchschnittliches Alter in Jahren4336
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,8323,16

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Jarsin für Depression auftraten:

Müdigkeit (6/13)
46%
Übelkeit (3/13)
23%
Unruhe (3/13)
23%
Durchfall (2/13)
15%
Erbrechen (2/13)
15%
Kopfschmerzen (2/13)
15%
Schweißausbrüche (2/13)
15%
Schwindel (2/13)
15%
Zittern (2/13)
15%
Abgeschlagenheit (1/13)
8%
Angststörung (1/13)
8%
Angstzustände (1/13)
8%
Antriebslosigkeit (1/13)
8%
Appetitlosigkeit (1/13)
8%
Appetitsteigerung (1/13)
8%
Augentränen (1/13)
8%
Benommenheit (1/13)
8%
Derealisation (1/13)
8%
Empfindungsstörungen (1/13)
8%
Fieber (1/13)
8%
Gereiztheit (1/13)
8%
Gewichtszunahme (1/13)
8%
grippeähnliche Symptome (1/13)
8%
Heißhunger (1/13)
8%
Herzrasen (1/13)
8%
keine Nebenwirkungen (1/13)
8%
Lichtempfindlichkeit (1/13)
8%
Nervosität (1/13)
8%
Nesselsucht (1/13)
8%
Panikattacke (1/13)
8%
Panikattacken (1/13)
8%
Schwitzen (1/13)
8%
Tremor (1/13)
8%
Weinerlichkeit (1/13)
8%
Zwischenblutungen (1/13)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Jarsin für Depression liegen vor:

 

Jarsin für Depressionen, Angststörungen, Essstörung, Depressionen, Angststörungen, Essstörung, Depressionen, Angststörungen, Essstörung mit Antriebslosigkeit, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Fieber, Appetitlosigkeit, Nesselsucht

ad Jarsin: Das Medikament ist an sich sehr gut verträglich, es dauert allerdings eine Zeit bis sich eine spürbare Wirkung aufbaut. Ich nahme derzeit eine Dosierung von 1050mg/Tag. Von einer erhöhten Photosensibilität habe ich nichts gemerkt. Es gibt keine Auswirkungen auf Gewicht und Appetit. Allerdings hebt das Medikament meine Stimmung sehr konstant, so dass ich an sich recht gut gelaunt bin (positiv), aber leider gar keine Motivation habe, irgendetwas zu machen. Ich dümple eher so vor mich hin, und bin quasi wunschlos glücklich. Vielfach wurde auch Durchfall, bzw. Schwindel, Kopfschmerzen oder sexuelle Dysfunktionen moniert: Ich merke nichts dergleichen. Insgesamt ist das Medikament durchaus zur Behandlung von leichten und mittelschweren Depressionen gut geeignet und zeichnet sich insbesondere durch eine sehr leichte Einnahme und gute Verträglichkeit aus. Vorsicht ist allerdings bei Ängsten und Motivationsstörungen geboten, denn auf diese gibt es keine Wirkung (leider). Deswegen werde ich vermutlich auf ein anderes Medikament umsteigen, nachdem die Abiturprüfungen vorbei sind....

Jarsin bei Depressionen, Angststörungen, Essstörung; Laif bei Depressionen, Angststörungen, Essstörung; Fluoxetin bei Depressionen, Angststörungen, Essstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JarsinDepressionen, Angststörungen, Essstörung20 Tage
LaifDepressionen, Angststörungen, Essstörung2 Tage
FluoxetinDepressionen, Angststörungen, Essstörung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ad Jarsin: Das Medikament ist an sich sehr gut verträglich, es dauert allerdings eine Zeit bis sich eine spürbare Wirkung aufbaut. Ich nahme derzeit eine Dosierung von 1050mg/Tag. Von einer erhöhten Photosensibilität habe ich nichts gemerkt. Es gibt keine Auswirkungen auf Gewicht und Appetit. Allerdings hebt das Medikament meine Stimmung sehr konstant, so dass ich an sich recht gut gelaunt bin (positiv), aber leider gar keine Motivation habe, irgendetwas zu machen. Ich dümple eher so vor mich hin, und bin quasi wunschlos glücklich. Vielfach wurde auch Durchfall, bzw. Schwindel, Kopfschmerzen oder sexuelle Dysfunktionen moniert: Ich merke nichts dergleichen. Insgesamt ist das Medikament durchaus zur Behandlung von leichten und mittelschweren Depressionen gut geeignet und zeichnet sich insbesondere durch eine sehr leichte Einnahme und gute Verträglichkeit aus. Vorsicht ist allerdings bei Ängsten und Motivationsstörungen geboten, denn auf diese gibt es keine Wirkung (leider). Deswegen werde ich vermutlich auf ein anderes Medikament umsteigen, nachdem die Abiturprüfungen vorbei sind.

ad Laif: Ich weiß ja nicht so richtig, ob es wirkt oder nicht, weil ich mit Jarsin angefangen habe und dann für einige Tage auf Laif 900mg umgestiegen bin. Mir persönlich hat es keine Schäden verursacht. Leider bin ich wieder verstärkt während der Einnahme in stimmungs- und motivationsmäßige Löcher gefallen. Insgesamt habe ich das Gefühl, dass Laif, mehr noch als Jarsin, ziemlich stark sedierend wirkt. Auftrieb ist leider Fehlanzeige.

ad Fluoxetin: Ja, wo soll ich anfangen. Es hat wirklich gut geholfen: Es hat entspannt, die Ängste und kreisenden Gedanken vertrieben, allerdings habe ich folgende Nebenwirkungen bei einer Dosis von 10mg erhalten:
-Schwindel
-Übelkeit
-Erbrechen
-Fieber
-Appetitlosigkeit (logisch, wenn einem übel ist...)
-Gewichtsverlust (s.o.)
-Nesselsucht (Uticaria)
Insbesondere letztere hat sich noch in abnhemender Intensität über einige Tage hinweg fortgesetzt.
Durch das Erbrechen und die Nesselsucht (das ist eine allergische Reaktion, die bei mir durch die Leber gesteurt wird) habe ich an Gewicht verloren. Die Nebenwirkungen waren so stark (Fieber, Erbrechen, Nesselsucht), so dass die Einnahme vorzeitig beendet werden musste. Danach war ich ca. 2 Tage unglaublich wütend auf alles, und bin immer wieder (zumindest gedankenmäßig) in eine Raserei verfallen. Gleichzeitig ging's mir wieder schlechter und ich war noch kaputter, motivations- und kraftloser als zuvor. Das ist zurückzuführen auf den Serotoninmangel, der zeitweise durch Fluoxetin behoben wurde, aber dann wieder sehr schnell zu Tage trat, nachdem ich die Medikation absetzen musste.
Positiv ist, dass es keinerlei (negative) Auswirkungen auf Stoffwechsel und Nierenfunktion gibt, das Medikament wird hepatisch metabolisiert.

Eingetragen am  als Datensatz 34324
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jarsin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Laif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt, Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Jarsin für Depression, Angst- und Panikattacken mit Panikattacke, Schweißausbrüche, Derealisation, Weinerlichkeit

Achtung! Auch vermeintliche Naturpräparate haben Nebenwirkungen! Eingenommen habe ich das Präparat immer morgens. In den ersten drei Tagen waren meine schwermütigen Gedanken wie weggeblasen und ich sprühte vor Energie. Danach folgten plötzlich Panikattacken, Schweißausbrüche und Derealisationsgefühle (Auf einer Feier kam mir plötzlich alles fremd vor.) Die selben Sachverhalte wurden morgens vollkommen anders bewertet als abens. Dazu morgens nach der Einnahme Heulkrämpfe. Erst nach Absetzen hatte der Spuk ein Ende. In diversen Foren liest man das übrigens öfter über Johanniskraut, aber leider liest man dies nicht im Beipackzettel...

Jarsin bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JarsinDepression, Angst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Achtung! Auch vermeintliche Naturpräparate haben Nebenwirkungen! Eingenommen habe ich das Präparat immer morgens. In den ersten drei Tagen waren meine schwermütigen Gedanken wie weggeblasen und ich sprühte vor Energie. Danach folgten plötzlich Panikattacken, Schweißausbrüche und Derealisationsgefühle (Auf einer Feier kam mir plötzlich alles fremd vor.) Die selben Sachverhalte wurden morgens vollkommen anders bewertet als abens. Dazu morgens nach der Einnahme Heulkrämpfe. Erst nach Absetzen hatte der Spuk ein Ende. In diversen Foren liest man das übrigens öfter über Johanniskraut, aber leider liest man dies nicht im Beipackzettel...

Eingetragen am  als Datensatz 77773
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jarsin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Jarsin für mittelschwere Depression mit Zittern, Schwitzen, Lichtempfindlichkeit, Gereiztheit, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Heißhunger

Vor einigen Monaten ging ich zum Arzt wegen depressiver Verstimmungen. Ich konnte den Haushalt nicht mehr führen, alles war schleppend, ich habe viel nachedacht und alles ging langsamer. Ich bekam vor 4 Monaten Jarsin (Johanniskraut 900 mg/Tag). In den ersten Tagen war ich zittrig, schwitzte, lichtemfpindlich und gereizter als vorher. Nach drei bis vier Wochen legten sich die Nebenwirkungen. Mir fällt nun auf dass ich zwischendurch starke Depressionsschübe habe, die ca. 5-8 Tage dauern und so heftig sind, dass ich kaum meinen Alltag meistern kann. Es gibt zwar Tag, wo ich das Gefühl habe ich könnte Bäume ausreißen, aber diese werden schnell von den schlechten Tagen in den Hintergrund gedrückt. Das schlimmste ist aber, dass ich gleich am Anfang der Behandlung 8 Kilo zugenommen habe (von 52 auf 60kg) und ständig Lust auf Ungesundes habe und nie satt werde. Durch die Zunahme fühle ich mich noch mehr belastet.

Jarsin bei mittelschwere Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Jarsinmittelschwere Depression4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor einigen Monaten ging ich zum Arzt wegen depressiver Verstimmungen. Ich konnte den Haushalt nicht mehr führen, alles war schleppend, ich habe viel nachedacht und alles ging langsamer. Ich bekam vor 4 Monaten Jarsin (Johanniskraut 900 mg/Tag). In den ersten Tagen war ich zittrig, schwitzte, lichtemfpindlich und gereizter als vorher.
Nach drei bis vier Wochen legten sich die Nebenwirkungen. Mir fällt nun auf dass ich zwischendurch starke Depressionsschübe habe, die ca. 5-8 Tage dauern und so heftig sind, dass ich kaum meinen Alltag meistern kann. Es gibt zwar Tag, wo ich das Gefühl habe ich könnte Bäume ausreißen, aber diese werden schnell von den schlechten Tagen in den Hintergrund gedrückt. Das schlimmste ist aber, dass ich gleich am Anfang der Behandlung 8 Kilo zugenommen habe (von 52 auf 60kg) und ständig Lust auf Ungesundes habe und nie satt werde. Durch die Zunahme fühle ich mich noch mehr belastet.

Eingetragen am  als Datensatz 15704
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jarsin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Jarsin für Depression mit keine Nebenwirkungen

Ich war zuerst bei Psychologen und erhielt Medikament ohne Besprechung der Nebenwirkungen. (z.B. 30% Gefahr: Suicid (Selbstmordgefahr) und vieles mehr. Ich hatte richtig Zorn im Bauch. Von natürlichen Heilmethoden wollen die meisten Ärzte nichts wissen. Ich suchte im Internet und fand JARSIN mit der Bezeichnung: Pflanzliches Antidepressivum Fast keine Nebenwirkungen, sehr erträglich. Wirkung: Nach ca 6 Tagen deutlich eine Besserung. Der Wirkstoff bei:JARSIN: Johanniskraut-Trockenextrakt

Jarsin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JarsinDepression20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war zuerst bei Psychologen und erhielt Medikament ohne Besprechung der Nebenwirkungen. (z.B. 30% Gefahr: Suicid
(Selbstmordgefahr) und vieles mehr. Ich hatte richtig Zorn im Bauch. Von natürlichen Heilmethoden wollen die meisten Ärzte nichts wissen. Ich suchte im Internet und fand JARSIN mit der Bezeichnung: Pflanzliches Antidepressivum
Fast keine Nebenwirkungen, sehr erträglich. Wirkung: Nach ca 6 Tagen deutlich eine Besserung.
Der Wirkstoff bei:JARSIN: Johanniskraut-Trockenextrakt

Eingetragen am  als Datensatz 42966
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jarsin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Jarsin für Depression mit Müdigkeit

Merkbare Besserung der Symptome vorhanden, allerdings erst nach 3-4 Wochen regelmäßiger einnahme. Hilft besonders im Alltag, allerdings keine akute Besserung bei depressiven Episoden (wie etwa eine Aspirin bei Kopfschmerzen, etc.) Nebenwirkungen kaum bis gar nicht vorhanden, jedoch tritt ab und an ein starkes Müdigkeitsgefühl auf. Auch soll man das Medikament bei besonders heller Haut nicht anwenden, da in diesem Fall die Sonnenbrand-Gefahr stark erhöht ist. Gesamteindruck: Empfehlenswert.

Jarsin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JarsinDepression360 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Merkbare Besserung der Symptome vorhanden, allerdings erst nach 3-4 Wochen regelmäßiger einnahme. Hilft besonders im Alltag, allerdings keine akute Besserung bei depressiven Episoden (wie etwa eine Aspirin bei Kopfschmerzen, etc.)

Nebenwirkungen kaum bis gar nicht vorhanden, jedoch tritt ab und an ein starkes Müdigkeitsgefühl auf. Auch soll man das Medikament bei besonders heller Haut nicht anwenden, da in diesem Fall die Sonnenbrand-Gefahr stark erhöht ist.

Gesamteindruck: Empfehlenswert.

Eingetragen am  als Datensatz 71134
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jarsin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Jarsin für Angststörungen, leichte Depression, Empfindungsstörungen mit Müdigkeit, Zwischenblutungen

Ich konnte im Laufe der Einnahme eine leichte Besserung meines Befindens erkennen, allerdings kann ich nicht mit Sicherheit sagen, ob dies auf Jarsin zurückzuführen ist oder auf einen gewissen beruflichen Erfolg, zu Beginn der Einnahme. Ich hatte phasenweise extreme Tiefs, die 1-3 Tage andauerden. Vor allem Müdigkeit als Nebenwirkung trat auf. Nach 2 1/2 Wochen setzte auch eine starke Zwischenblutung ein. Ich kann also davon ausgehen, dass mein Hormonhaushalt ziemlich durcheinander geraten ist.

Jarsin bei Angststörungen, leichte Depression, Empfindungsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JarsinAngststörungen, leichte Depression, Empfindungsstörungen31 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich konnte im Laufe der Einnahme eine leichte Besserung meines Befindens erkennen, allerdings kann ich nicht mit Sicherheit sagen, ob dies auf Jarsin zurückzuführen ist oder auf einen gewissen beruflichen Erfolg, zu Beginn der Einnahme. Ich hatte phasenweise extreme Tiefs, die 1-3 Tage andauerden. Vor allem Müdigkeit als Nebenwirkung trat auf. Nach 2 1/2 Wochen setzte auch eine starke Zwischenblutung ein. Ich kann also davon ausgehen, dass mein Hormonhaushalt ziemlich durcheinander geraten ist.

Eingetragen am  als Datensatz 32949
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jarsin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Jarsin für Depression, Angststörungen mit Unruhe, Müdigkeit, Augentränen

Das Medikament entfaltete seine Wirkung nach ca. 3 Wochen, die positiven Dinge die mir aufgefallen sind waren: -Wegfallen von Depersonalisation -ausgeglichenere Stimmung, weniger Tiefs -weniger starke Angst -mehr Selbstliebe negativ: - innere Unruhe -Müdigkeit -Augen tränen

Jarsin bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JarsinDepression, Angststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament entfaltete seine Wirkung nach ca. 3 Wochen, die positiven Dinge die mir aufgefallen sind waren:
-Wegfallen von Depersonalisation
-ausgeglichenere Stimmung, weniger Tiefs
-weniger starke Angst
-mehr Selbstliebe

negativ:
- innere Unruhe
-Müdigkeit
-Augen tränen

Eingetragen am  als Datensatz 59306
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jarsin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Jarsin für Depression, Angststörungen mit Unruhe, Panikattacken, Nervosität, Angstzustände, Abgeschlagenheit, Benommenheit, Übelkeit, Durchfall, Tremor

3 Tage nach Beginn der Behandlung mit 2x450mg Jarsin traten heftige Nebenwirkungen auf. Starke innere Unruhe, Panikattacken, Nervosität, extreme Angstzustände, Grippeähnliche Beschwerden, Abgeschlagenheit, Benommenheit, Übelkeit, Durchfall, Tremor. Deutliche Verschlechterung der bestehenden Symptome (Depression und Angst). Nach einigen Wochen Abklingen der Nebenwirkungen, aber keine spürbare Wirkung verglichen mit dem Befinden vor der Einnahme. Nach 9 Monaten schrittweise Dosis reduziert, wenige Tage nach dem vollständigen Absetzen traten die gleichen Nebenwirkungen auf wie zu Beginn der Einnahme. Diese dauern bisher (seit 3 Wochen) an.

Jarsin bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JarsinDepression, Angststörungen9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

3 Tage nach Beginn der Behandlung mit 2x450mg Jarsin traten heftige Nebenwirkungen auf. Starke innere Unruhe, Panikattacken, Nervosität, extreme Angstzustände, Grippeähnliche Beschwerden, Abgeschlagenheit, Benommenheit, Übelkeit, Durchfall, Tremor. Deutliche Verschlechterung der bestehenden Symptome (Depression und Angst). Nach einigen Wochen Abklingen der Nebenwirkungen, aber keine spürbare Wirkung verglichen mit dem Befinden vor der Einnahme. Nach 9 Monaten schrittweise Dosis reduziert, wenige Tage nach dem vollständigen Absetzen traten die gleichen Nebenwirkungen auf wie zu Beginn der Einnahme. Diese dauern bisher (seit 3 Wochen) an.

Eingetragen am  als Datensatz 18635
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jarsin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Jarsin für Depression mit Durchfall, Kopfschmerzen, Herzrasen, Unruhe, Zittern, grippeähnliche Symptome, Schweißausbrüche

Nehme seit 3 Wochen jarsinl 300. Habe die ersten 3 Tage 1 Tablette genommen. da außer Durchfall keine erheblichen Nebenwirkungen auftraten, erhöhte ich laut Anweisungen des Arztes auf 2. in der 3 Woche wachte ich nachts mit unerträglichen Kopfschmerzen auf alle schmerzenden Stellen am Körper verschlimmerten sich .herzrasen Unruhe .zittern grippe ähnliche Symptome Schlaflosigkeit. habe wieder auf 1 reduziert. bin fast am durchdrehen. mein Kopf, es dreht sich, Unruhe herzrasen .Durchfall grippe ähnliche Symptome schmerzen .zittern schweiß ausbrüche selbst 2 Tage nach absetzung geht es mir nicht besser. ich nehme keinerlei andere Medikamente wegen starker unverträglich keiten

Jarsin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JarsinDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 3 Wochen jarsinl 300. Habe die ersten 3 Tage 1 Tablette genommen. da außer Durchfall keine erheblichen Nebenwirkungen auftraten, erhöhte ich laut Anweisungen des Arztes auf 2. in der 3 Woche wachte ich nachts mit unerträglichen Kopfschmerzen auf alle schmerzenden Stellen am Körper verschlimmerten sich .herzrasen Unruhe .zittern grippe ähnliche Symptome Schlaflosigkeit. habe wieder auf 1 reduziert. bin fast am durchdrehen. mein Kopf, es dreht sich, Unruhe herzrasen .Durchfall grippe ähnliche Symptome schmerzen .zittern schweiß ausbrüche selbst 2 Tage nach absetzung geht es mir nicht besser. ich nehme keinerlei andere Medikamente wegen starker unverträglich keiten

Eingetragen am  als Datensatz 70276
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jarsin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

jarsin, 300mg für Depression mit Müdigkeit, Empfindungsstörungen

konnte nach einigen wochen eine stimmungsverbesserung feststellen; allerdings deutlich öfter phasen von müdigkeit und zwischendurch ein seltsames gefühl im bereich der nase und hände: kälte und ein gefühl, als ob ein meer winziger dornen unter der haut wär.da ich keine anderen medikamente nehme, kann ich eine wechselwirkung ausschliessen.

jarsin, 300mg bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
jarsin, 300mgDepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

konnte nach einigen wochen eine stimmungsverbesserung feststellen; allerdings deutlich öfter phasen von müdigkeit und zwischendurch ein seltsames gefühl im bereich der nase und hände: kälte und ein gefühl, als ob ein meer winziger dornen unter der haut wär.da ich keine anderen medikamente nehme, kann ich eine wechselwirkung ausschliessen.

Eingetragen am  als Datensatz 15724
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

jarsin, 300mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Jarsin für Depression mit Müdigkeit, Kopfschmerzen

Außer Kopfschmerzen und ständiger Müdigkeit hat das Medikament rein garnichts gebracht

Jarsin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JarsinDepression6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Außer Kopfschmerzen und ständiger Müdigkeit hat das Medikament rein garnichts gebracht

Eingetragen am  als Datensatz 46763
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jarsin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Jarsin für Depression mit Müdigkeit

das medikament hat mich sehr müde gemacht.

Jarsin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JarsinDepression7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

das medikament hat mich sehr müde gemacht.

Eingetragen am  als Datensatz 34811
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jarsin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Jarsin für Depression, Angststörungen mit Erbrechen, Schwindel, Übelkeit, Angststörung

Nach einer Woche Einnahme mit spürbarer Wirkung schon nach einem Tag (Angst und Depression scheinen "überdeckt" zu sein) schwere Panikattake mit Übelkeit, Schwindel und Erbrechen.

Jarsin bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JarsinDepression, Angststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Woche Einnahme mit spürbarer Wirkung schon nach einem Tag (Angst und Depression scheinen "überdeckt" zu sein) schwere Panikattake mit Übelkeit, Schwindel und Erbrechen.

Eingetragen am  als Datensatz 22169
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jarsin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Jarsin wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Jarsin, Jarsin Johanniskraut, jarsin, 300mg, jarsin/johanniskraut, Jarsin 300RX, Jarsin2x450mg/, jarsin 300, Jarsin750, jarsin 600, Jarsin dragees, jarsin 400, "Jarsin"

Depression wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

akute Depression, akute Suizidalität, atypische Depression, Belastungsdepression, Depression, Depressionen, Dysthymie, Endogene Depression, Gemütsverstimmung, Major Depression, Niedergeschlagenheit, postpartale Depression, postpsychotische Depression, somatoforme Depression, Stressbedingte Depression, Suizidale Depression, Suizidgefahr, Trauer, Traurigkeit, unipolare Depression

[]