Schwindel bei Metoprolol

Nebenwirkung Schwindel bei Medikament Metoprolol

Insgesamt haben wir 196 Einträge zu Metoprolol. Bei 24% ist Schwindel aufgetreten.

Wir haben 47 Patienten Berichte zu Schwindel bei Metoprolol.

Prozentualer Anteil 61%39%
Durchschnittliche Größe in cm168181
Durchschnittliches Gewicht in kg7592
Durchschnittliches Alter in Jahren5151
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,9028,25

Metoprolol wurde von Patienten, die Schwindel als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Metoprolol wurde bisher von 40 sanego-Benutzern, wo Schwindel auftrat, mit durchschnittlich 6,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwindel bei Metoprolol:

 

Metoprolol für Bluthochdruck, Tachykardie mit Schwindel, Schweißausbrüche, Durchblutungsstörungen

Zunehmend häufiger Schwindel, Angst vor Bewusslosigkeit, Gefühl tief Luft zu holen, Kälte in Gliedern, Schweißausbrüche

Metoprolol bei Bluthochdruck, Tachykardie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololBluthochdruck, Tachykardie8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zunehmend häufiger Schwindel, Angst vor Bewusslosigkeit, Gefühl tief Luft zu holen, Kälte in Gliedern, Schweißausbrüche

Eingetragen am  als Datensatz 5455
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Herzrhythmusstörungen mit Schwindel, Herzschmerzen, Brustschmerzen, Angstzustände, Schweißausbrüche

Die ersten drei Wochen ging mit ganz wenige Ausnahmen alles gut. In der 4.Woche traten ohne ersichtlichen Grund Schwindel, Herz-und Brustdruck auf, Panikattacken und das ständige Gefühl tief Luft holen zu müssen. Das Ganze so stark, dass ich sogar Angst vor dem Einschlafen hatte. Begleitet mit sehr starken Kalt-Schweißausbrüchen.

Metoprolol bei Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololHerzrhythmusstörungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten drei Wochen ging mit ganz wenige Ausnahmen alles gut. In der 4.Woche traten ohne ersichtlichen Grund Schwindel, Herz-und Brustdruck auf, Panikattacken und das ständige Gefühl tief Luft holen zu müssen. Das Ganze so stark, dass ich sogar Angst vor dem Einschlafen hatte. Begleitet mit sehr starken Kalt-Schweißausbrüchen.

Eingetragen am  als Datensatz 5065
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Migräne, Tachykardie, Leichter Bluthochdruck, Rhythmusstörungen mit Schwindel, Blutdruckabfall

Bei geringer Dosierung (23,75: 1-0-0) keine Nebenwirkungen, aber sehr guter therapeuthische Wirkung auf alle genannten Beschwerden. Neuerdings gelegentlich plötzlicher Blutdruckabfall und Schwindel nahe Ohnmacht mit Tachykardie für wenige Minuten.

Metoprolol bei Migräne, Tachykardie, Leichter Bluthochdruck, Rhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololMigräne, Tachykardie, Leichter Bluthochdruck, Rhythmusstörungen6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei geringer Dosierung (23,75: 1-0-0) keine Nebenwirkungen, aber sehr guter therapeuthische Wirkung auf alle genannten Beschwerden. Neuerdings gelegentlich plötzlicher Blutdruckabfall und Schwindel nahe Ohnmacht mit Tachykardie für wenige Minuten.

Eingetragen am  als Datensatz 4808
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Schwindel, Müdigkeit, Unruhe, Schlafapnoe, Abgeschlagenheit, Angstzustände

Ich habe das Medikament gegen Bluthochdruck und damit ich nervlich etwas ruhiger werde, verschrieben bekommen. Ich hatte eine ganze Menge Nebenwirkungen, die von drei verschiedenen Ärzten alle als rein psychisch abgetan wurden. Nachdem ich jetzt auf eigene Faust den Betablocker ausgeschlichen habe, kann ich mit Sicherheit sagen, dass diese nicht psychisch waren, da es mir mit Absetzen des Medikamentes zunehmend besser geht. Meine Nebenwirkungen unter Metoprolol waren: Angst (extrem, ich habe mir schon überlegt, ob ich den Beruf wechseln soll, da mir das Arbeiten mit Chemikalien und Gasen (ich arbeite in einem Chemielabor) zunehmend mehr Angst machte, was durch Absetzen der Medikamente wieder dem notwendigen Respekt gewichen ist), Schwindel, innere Unruhe, Atemaussetzer in der Nacht, stark verlangsamtes und erschwertes Denken, Müdigkeit, Energielosigkeit, Herzrhytmusstörungen. Mein Blutdruck war mit Betablocker nicht besser als jetzt ohne.

Metoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament gegen Bluthochdruck und damit ich nervlich etwas ruhiger werde, verschrieben bekommen.
Ich hatte eine ganze Menge Nebenwirkungen, die von drei verschiedenen Ärzten alle als rein psychisch abgetan wurden.
Nachdem ich jetzt auf eigene Faust den Betablocker ausgeschlichen habe, kann ich mit Sicherheit sagen, dass diese nicht psychisch waren, da es mir mit Absetzen des Medikamentes zunehmend besser geht.
Meine Nebenwirkungen unter Metoprolol waren: Angst (extrem, ich habe mir schon überlegt, ob ich den Beruf wechseln soll, da mir das Arbeiten mit Chemikalien und Gasen (ich arbeite in einem Chemielabor) zunehmend mehr Angst machte, was durch Absetzen der Medikamente wieder dem notwendigen Respekt gewichen ist), Schwindel, innere Unruhe, Atemaussetzer in der Nacht, stark verlangsamtes und erschwertes Denken, Müdigkeit, Energielosigkeit, Herzrhytmusstörungen.
Mein Blutdruck war mit Betablocker nicht besser als jetzt ohne.

Eingetragen am  als Datensatz 40240
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Schwindel, Müdigkeit, Schwitzen, Diabetes

Auch ich hatte diverse Nebenwirkungen, Gewichtszunahme, Schwindel, Müdigkeit, erhöhtes Schwitzen. Und eigentlich hatte ich immer ein schlechtes Gefühl bei der Tabletteneinnahme. Die Nebenwirkungen hielten sich - im nachhinein - gefühlt in Grenzen. Nur die Dauerschäden bei der Tabletteneinnahme - bei mir in der Folge Diabetes II -sind schrecklich. - Mittlerweile habe ich jedoch einen Weg gefunden, von den Tabletten ganz runter zu kommen mit einem normalen Blutdruck und ohne Diabetes II. Die Tabletten haben mir zwar geholfen, den erhöhten Blutdruck in Schach zu halten, und ich möchte die Medikamente nicht verteufeln. Wer weiß, ob ich ohne sie noch da wäre. Ich finde es nur schade, dass ich so spät diese absolut einfache Therapie kennenlernen durfte und sie mich "geheilt" hat. Würde mich freuen, wenn andere auch so gesund werden und gesund bleiben können ....

Metoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololBluthochdruck10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auch ich hatte diverse Nebenwirkungen, Gewichtszunahme, Schwindel, Müdigkeit, erhöhtes Schwitzen. Und eigentlich hatte ich immer ein schlechtes Gefühl bei der Tabletteneinnahme. Die Nebenwirkungen hielten sich - im nachhinein - gefühlt in Grenzen. Nur die Dauerschäden bei der Tabletteneinnahme - bei mir in der Folge Diabetes II -sind schrecklich. - Mittlerweile habe ich jedoch einen Weg gefunden, von den Tabletten ganz runter zu kommen mit einem normalen Blutdruck und ohne Diabetes II. Die Tabletten haben mir zwar geholfen, den erhöhten Blutdruck in Schach zu halten, und ich möchte die Medikamente nicht verteufeln. Wer weiß, ob ich ohne sie noch da wäre. Ich finde es nur schade, dass ich so spät diese absolut einfache Therapie kennenlernen durfte und sie mich "geheilt" hat. Würde mich freuen, wenn andere auch so gesund werden und gesund bleiben können ....

Eingetragen am  als Datensatz 23962
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Hypertonie mit Schwindel, Herzdruck, Panikattacken, Übelkeit

Schwindel, Herzdruck, Brennen in der Herzgegend, Panik, Übelkeit

Metoprolol ratiopharm 100 bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metoprolol ratiopharm 100Hypertonie4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Herzdruck, Brennen in der Herzgegend, Panik, Übelkeit

Eingetragen am  als Datensatz 2187
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Herzrhythmusstörungen mit Angstzustände, Schwindel, Übelkeit

Immer wiederkehrende Panikattacken und Angstzustände!In der Anfangsphase oft Schwindel und Übelkeit.Kann die Attacken reduzieren indem ich sie nie Nüchtern einnehme und jetzt auch weiss,dass diese Zustände von den Tabletten kommen!

Metoprolol bei Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololHerzrhythmusstörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Immer wiederkehrende Panikattacken und Angstzustände!In der Anfangsphase oft Schwindel und Übelkeit.Kann die Attacken reduzieren indem ich sie nie Nüchtern einnehme und jetzt auch weiss,dass diese Zustände von den Tabletten kommen!

Eingetragen am  als Datensatz 10410
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Hypertonie, Schrumpfniere mit Schwindel, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Angstzustände, Atemnot

anfangs starker Schwindel ,Benommenheit, Schlaf- und Konzentrationsstörungen.Angstzustände und Atemnot.Erst nach ca. 5 Monaten Besserung.Seit Beginn der Einnahme keine Kopfschmerzen mehr.Fühle mich trotzdem immer noch irgendwie wie ruhiggestellt.Blutdruck ist stabil.

Metoprolol 100 bei Hypertonie, Schrumpfniere

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metoprolol 100Hypertonie, Schrumpfniere9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

anfangs starker Schwindel ,Benommenheit, Schlaf- und Konzentrationsstörungen.Angstzustände und Atemnot.Erst nach ca. 5 Monaten Besserung.Seit Beginn der Einnahme keine Kopfschmerzen mehr.Fühle mich trotzdem immer noch irgendwie wie ruhiggestellt.Blutdruck ist stabil.

Eingetragen am  als Datensatz 5269
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Tachykardie mit Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Übelkeit, Müdigkeit, Schwindel

Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Übelkeit, Müdigkeit und Schwindel bei schönem, warmem Wetter

Metoprolol bei Tachykardie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololTachykardie4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Übelkeit, Müdigkeit und Schwindel bei schönem, warmem Wetter

Eingetragen am  als Datensatz 1027
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Übelkeit, Schwindel, Bauchschmerzen, Herzschmerzen, Muskelkrämpfe, Schlafstörungen, Durchblutungsstörungen, Abgeschlagenheit

Nach Einnahme nicht mehr belastbar,Übelkeit mit starken Schwindel,Druck im Oberbauch bis Herz und Schulter. Außerdem Muskelkrämpfe in den Beinen. Eiskalte Beine und Hände.Schlechter und unruhiger Schlaf. Mittel abgesetzt! --mir geht es jetzt besser !(Ohne Ramipril)

Metoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme nicht mehr belastbar,Übelkeit mit starken Schwindel,Druck im Oberbauch bis Herz und Schulter. Außerdem Muskelkrämpfe in den Beinen.
Eiskalte Beine und Hände.Schlechter und unruhiger Schlaf.

Mittel abgesetzt! --mir geht es jetzt besser !(Ohne Ramipril)

Eingetragen am  als Datensatz 5309
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schmerzen im Brustbereich, Sehstörungen

Das Medikament wurde kombiniert mit AMILORIDcomp. und Metoprolol 100mg. Sehr starker Schwindel, insbesondere orthostatischer Schwindel, ständige Übelkeit und ständige Kopfschmerzen. Schmerzen in der Brust und drastisches Nachlassen der Sehschärfe. Nach absetzen des Medikamentes war alles normal.

Metoprolol retard-ratiopharm bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metoprolol retard-ratiopharmBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament wurde kombiniert mit AMILORIDcomp. und Metoprolol 100mg. Sehr starker Schwindel,
insbesondere orthostatischer Schwindel, ständige Übelkeit und ständige Kopfschmerzen. Schmerzen in der Brust und drastisches Nachlassen der Sehschärfe.
Nach absetzen des Medikamentes war alles normal.

Eingetragen am  als Datensatz 568
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Schwindel, Gewichtszunahme, schwere Beine, Husten, Ödeme, Gesichtsschwellung, Gesichtsrötung

Nebenwirkung Metoprolol Schwindel,Gewichtszunahme,schwere Beine (wie bei Erkältung) Nebenwirkung Ramipril Schwindel,trockener Husten,Oedeme an den Handgelenken Nebenwirkung Rasilez an manchen Tagen rotes und geschwollenes Gesicht Trotz all der Medikamente keine konstante Blutdrucksenkung erreicht.

Metoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung Metoprolol Schwindel,Gewichtszunahme,schwere Beine (wie bei Erkältung)
Nebenwirkung Ramipril Schwindel,trockener Husten,Oedeme an den Handgelenken
Nebenwirkung Rasilez an manchen Tagen rotes und geschwollenes Gesicht

Trotz all der Medikamente keine konstante Blutdrucksenkung erreicht.

Eingetragen am  als Datensatz 34269
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):111
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen mit Schwindel, Schweißausbrüche, Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit, Depressionen, Schlaflosigkeit

Seit ich die Berichte über die Nebenwirkungen anderer Patiente gelesen habe, stelle ich fest, dass diese mit einigen Erscheinungen bei mir übereinstimmen: Machnmal Schwindel, erhebl. Gewichtzunahme trotz wenig essen (168 cm, 79-82 kg). Ich bin 61 Jahre alt und schiebe die manchmal erheblichen Schweissausbrüche (das Waser läuft dann nur so) stets auf die Menopause, so auch die Ärzte. Vielleicht hängt das aber mit der Einnahme von \"Metoprolol\" zusammen. Die Abgeschlagenheit und Depressionen sowie Antriebs- und Schlaflosigkeit, Blitze vor den Augen können sicherlich,lt. anderer Aussagen, auch davon kommen. Vielleicht sollte ich mal das Medikament wechseln. Sofern die Kasse bezahlt. Oder muss ich zuzahlen?

Metoprolol bei Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololBluthochdruck, Herzrhythmusstörungen8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich die Berichte über die Nebenwirkungen anderer Patiente gelesen habe, stelle ich fest, dass diese mit einigen Erscheinungen bei mir übereinstimmen: Machnmal Schwindel, erhebl. Gewichtzunahme trotz wenig essen (168 cm, 79-82 kg). Ich bin 61 Jahre alt und schiebe die manchmal erheblichen Schweissausbrüche (das Waser läuft dann nur so) stets auf die Menopause, so auch die Ärzte. Vielleicht hängt das aber mit der Einnahme von \"Metoprolol\" zusammen. Die Abgeschlagenheit und Depressionen sowie Antriebs- und Schlaflosigkeit, Blitze vor den Augen können sicherlich,lt. anderer Aussagen, auch davon kommen. Vielleicht sollte ich mal das Medikament wechseln. Sofern die Kasse bezahlt. Oder muss ich zuzahlen?

Eingetragen am  als Datensatz 10681
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Empfindungsstörungen, Benommenheit, Panikattacken, Sehstörungen, Blutdruckschwankungen, Schwindel, Herzrasen

7 Jahre Meto-Isis genommen, danach durch die Apotheke Metoprolol bekommen, da die Krankenkasse Meto-Isis nicht übernahm. Nach 3 Wochen traten Kribbeln im Gesicht in den Waden, Benommenheit und das Gefühl in Ohnmacht zu fallen auf. Der Hausarzt hat dann wieder auf Meto-Isis umgestellt. Die Symptome wurden immer schlimmer, dazu kamen Panikanfälle, Sehstörungen, Blutdruckabfall, Bluthochdruck, Schwindel und im Moment Herzrasen.

Metoprolol sandoz bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metoprolol sandozBluthochdruck3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

7 Jahre Meto-Isis genommen, danach durch die Apotheke Metoprolol bekommen, da die Krankenkasse Meto-Isis nicht übernahm. Nach 3 Wochen traten Kribbeln im Gesicht in den Waden, Benommenheit und das Gefühl in Ohnmacht zu fallen auf. Der Hausarzt hat dann wieder auf Meto-Isis umgestellt. Die Symptome wurden immer schlimmer, dazu kamen Panikanfälle, Sehstörungen, Blutdruckabfall, Bluthochdruck, Schwindel und im Moment Herzrasen.

Eingetragen am  als Datensatz 7566
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für leicht er Hinterwandifarkt mit Schwindel, Schmerzen im Brustkorb

Vor einem Jahr hatte ich einen leichten Infarkt mit Stentsetzung. Zuerst war ich froh, die Schmerzen durch die Verengung waren weg. Nach 6 Tagen wurde ich entlassen. Nach 2 Wochen hatte ich eine massive Panikattacke schlimmer als die Angst beim vermeidlichen Infarkt. Ich musste damals Rami/Lich Brilique Metoprolol und ASS 100 nehmen . Als Therapie der Panikattacke sollte ich dann noch eine halbe Metoprolol abends nehmen. Habe ich aber nicht. Ich hatte das ganze Jahre ziemliche Nebenwirkungen wie Schwindel Schmerzen im gesamten Brustkorb und eine dumpfe Grundstimmung. Als es im September so heiß war habe ich Rami/Lich ausgeschlichen, es ging mir dann schon etwas besser, der fürchterliche Reizhusten legte sich und auch die vermeidlichen Herzschmerzen waren nicht mehr ganz so schlimm. Anfang November konnte ich dann das Brilique absetzen ein Jahr war rum. Jetzt ging der Zirkus erst richtig los. 2 Tage nach absetzen bekam ich eine fürchterliche Panikattacke und dann in Folge jeden Tag die Angst vor der Angst! Ich bestehe nur noch aus Angst vor der nächsten Attacke. Mein Hausarzt...

Metoprolol bei leicht er Hinterwandifarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metoprololleicht er Hinterwandifarkt1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor einem Jahr hatte ich einen leichten Infarkt mit Stentsetzung. Zuerst war ich froh, die Schmerzen durch die Verengung waren weg. Nach 6 Tagen wurde ich entlassen. Nach 2 Wochen hatte ich eine massive Panikattacke schlimmer als die Angst beim vermeidlichen Infarkt. Ich musste damals Rami/Lich Brilique Metoprolol und ASS 100 nehmen . Als Therapie der Panikattacke sollte ich dann noch eine halbe Metoprolol abends nehmen. Habe ich aber nicht. Ich hatte das ganze Jahre ziemliche Nebenwirkungen wie Schwindel Schmerzen im gesamten Brustkorb und eine dumpfe Grundstimmung. Als es im September so heiß war habe ich Rami/Lich ausgeschlichen, es ging mir dann schon etwas besser, der fürchterliche Reizhusten legte sich und auch die vermeidlichen Herzschmerzen waren nicht mehr ganz so schlimm. Anfang November konnte ich dann das Brilique absetzen ein Jahr war rum. Jetzt ging der Zirkus erst richtig los. 2 Tage nach absetzen bekam ich eine fürchterliche Panikattacke und dann in Folge jeden Tag die Angst vor der Angst! Ich bestehe nur noch aus Angst vor der nächsten Attacke. Mein Hausarzt meinte das wären meine Lebensumstände (mein Lebensgefährte leidet an COPD im Endstadium und ist ein Pflegefall) das ist meines Erachtens völliger Blödsinn er ist schon über Jahre ein Pflegefall und ich bin Realistin genug zu wissen, daß ich ihn nur begleiten kann solange es geht. Sicher ist so eine Situation schwer aber ihm geht es im Moment psychisch besser als mir, so blöd sich das anhört. Ich werde mir einen Termin bei meinem Kardiologen holen diese Metoprolol sind das wahre Gift. Wenn er meint ich müßte den Dreck weiter nehmen schleich ich ihn aus das ist so kein Leben mehr ich bin schon richtig lebensmüde! Nichts macht mehr Spaß mein Gedächtnis ist auch dahin ständig vergesse ich Sachen ich habe vor Nichtigkeiten Angst bin absolut nicht mehr belastbar.

Eingetragen am  als Datensatz 75183
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Mitralklappeninsuffizienz, Hoher Puls mit Schwindel

In den ersten Tagen der Anwendung traten Schwindelgefühle auf, aber nach ca. 1 Woche hat sich mein Körper darauf eingestellt und mir geht es körperlich viel besser als vorher.

Metoprolol bei Mitralklappeninsuffizienz, Hoher Puls

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololMitralklappeninsuffizienz, Hoher Puls2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten Tagen der Anwendung traten Schwindelgefühle auf, aber nach ca. 1 Woche hat sich mein Körper darauf eingestellt und mir geht es körperlich viel besser als vorher.

Eingetragen am  als Datensatz 33333
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Herzrhythmusstörungen, Hoher Puls mit Migräne, Schwindel, Zittern, erhöhter Puls, Frieren, Alpträume, Kopfschmerzen, Bluthochdruck

Valdoxan, erste Nacht, kaum zum Aushalten Migräne, Schwindel, Zittern, hoher Puls, innerliches Frieren, Alpträume, obwohl ich mit einer halben Valdoxan 25mg begonnen habe. Gott sei Dank, sonst hätte ich es nicht weiter genommen. Tagsüber erträglich, etwas Kopfschmerzen, erhöhter Puls und leichter Bluthochdruck. Habe versucht Blutdruck und Puls am Morgen mit einer halben Metoprolol zu regulieren, kleiner Erfolg. Nach 3 Tagen leichte Gewichtsabnahme. Habe die halbe Dosis Valdoxan 25 mg eine Woche beibehalten, dann auf eine Ganze erhöht, weil die Stimmung ziemlich depressiv wurde und ich desöfteren weinen mußte. Einige Nebenwirkungen fielen weg, was blieb sind leichter Schwindel, erhöhter Puls und gering erhöhter Blutdruck nach 2 Wochen Einnahme. Habe gesterm abend, gegen 18.30 Uhr, nochmal eine halbe Metoprolol genommen, weil der Puls etwas hoch war, hatte eine schreckliche Nacht, fast so schlimm, wie die allererste Nacht, Migräne, Zittern. Ich hoffe, daß der Auslöser dieser Nacht, die abendliche Einnahme der halben Metoprolol war. Habe trotzdem Angst vor heute Nacht. Positiv ist...

Metoprolol 50mg bei Herzrhythmusstörungen, Hoher Puls

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metoprolol 50mgHerzrhythmusstörungen, Hoher Puls1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Valdoxan, erste Nacht, kaum zum Aushalten Migräne, Schwindel, Zittern, hoher Puls, innerliches Frieren, Alpträume, obwohl ich mit einer halben Valdoxan 25mg begonnen habe. Gott sei Dank, sonst hätte ich es nicht weiter genommen. Tagsüber erträglich, etwas Kopfschmerzen, erhöhter Puls und leichter Bluthochdruck. Habe versucht Blutdruck und Puls am Morgen mit einer halben Metoprolol zu regulieren, kleiner Erfolg. Nach 3 Tagen leichte Gewichtsabnahme. Habe die halbe Dosis Valdoxan 25 mg eine Woche beibehalten, dann auf eine Ganze erhöht, weil die Stimmung ziemlich depressiv wurde und ich desöfteren weinen mußte.
Einige Nebenwirkungen fielen weg, was blieb sind leichter Schwindel, erhöhter Puls und gering erhöhter Blutdruck nach 2 Wochen Einnahme. Habe gesterm abend, gegen 18.30 Uhr, nochmal eine halbe Metoprolol genommen, weil der Puls etwas hoch war, hatte eine schreckliche Nacht, fast so schlimm, wie die allererste Nacht, Migräne, Zittern. Ich hoffe, daß der Auslöser dieser Nacht, die abendliche Einnahme der halben Metoprolol war. Habe trotzdem Angst vor heute Nacht.
Positiv ist aber, leichte Gewichtsabnahme, keine Heißhungerattacken, nur deshalb versuche ich noch durchzuhalten. Vielleicht verschwinden die Nebenwirkungen noch.

Eingetragen am  als Datensatz 20630
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Herzrhythmusstörungen mit Schwindel

Bei den Amineurin hatte ich 4-5 Wochen lang extremen Schwindel,hatte das Gefühl neben mir zu stehen.

Metoprolol bei Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololHerzrhythmusstörungen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei den Amineurin hatte ich 4-5 Wochen lang extremen Schwindel,hatte das Gefühl neben mir zu stehen.

Eingetragen am  als Datensatz 9701
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für artrieflimmern mit Schwindel

Morgens Schwindel, der aber nach ca 1 Std vergeht. Leichte Depression , die damit verbunden sind , daß ich jetzt Medikamenten pflichtig bin. Aber die Gewöhnung ist bereits eingetreten.. Allerdings jetzt beginnt die Disziplin. Denn wenn keine Symptome mehr zu beobachten sind muss das Gehirn arbeiten. Mit Hallo , nimm deine Tabletten.

Metoprolol bei artrieflimmern

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metoprololartrieflimmern1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Morgens Schwindel, der aber nach ca 1 Std vergeht.
Leichte Depression , die damit verbunden sind , daß ich jetzt Medikamenten pflichtig bin.
Aber die Gewöhnung ist bereits eingetreten..
Allerdings jetzt beginnt die Disziplin.
Denn wenn keine Symptome mehr zu beobachten sind muss das Gehirn arbeiten.
Mit Hallo , nimm deine Tabletten.

Eingetragen am  als Datensatz 77392
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Herzrhythmusstörungen mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Blutdruckabfall, Schwindel, Appetitlosigkeit, Nachtschweiß, Atemnot, Kopfschmerzen

Am Anfang war ich ziemlich müde und schlapp, das hat sich aber nach 2-3 Tagen gebessert und alles schien gut, dann nach 2 Wochen kamen die Nebenwirkungen: starker Blutdruckabfall mit Schwindel jedes mal beim aufsetzen oder aufstehen (auch aus dem sitzen heraus), Appetitlosigkeit, starkes nächtliches Schwitzen, Druckgefühl und Luftnot auch schon bei geringer Bewegung, Kopfschmerzen, ständige Müdigkeit, vorallem nach dem Essen so stark dass ich danach immer ein Nickerchen brauche. Die eigentliche Wirkung lässt allerdings zu wünschen übrig, habe weiter die Tachykardien, wegen denen es verschrieben wurde.

Metoprolol bei Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololHerzrhythmusstörungen30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang war ich ziemlich müde und schlapp, das hat sich aber nach 2-3 Tagen gebessert und alles schien gut, dann nach 2 Wochen kamen die Nebenwirkungen:
starker Blutdruckabfall mit Schwindel jedes mal beim aufsetzen oder aufstehen (auch aus dem sitzen heraus), Appetitlosigkeit, starkes nächtliches Schwitzen, Druckgefühl und Luftnot auch schon bei geringer Bewegung, Kopfschmerzen, ständige Müdigkeit, vorallem nach dem Essen so stark dass ich danach immer ein Nickerchen brauche.
Die eigentliche Wirkung lässt allerdings zu wünschen übrig, habe weiter die Tachykardien, wegen denen es verschrieben wurde.

Eingetragen am  als Datensatz 65274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Schwindel bei Metoprolol

[]