Kreislaufbeschwerden bei Seroquel

Nebenwirkung Kreislaufbeschwerden bei Medikament Seroquel

Insgesamt haben wir 871 Einträge zu Seroquel. Bei 2% ist Kreislaufbeschwerden aufgetreten.

Wir haben 14 Patienten Berichte zu Kreislaufbeschwerden bei Seroquel.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm172182
Durchschnittliches Gewicht in kg6693
Durchschnittliches Alter in Jahren2946
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,3227,99

Seroquel wurde von Patienten, die Kreislaufbeschwerden als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Seroquel wurde bisher von 20 sanego-Benutzern, wo Kreislaufbeschwerden auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kreislaufbeschwerden bei Seroquel:

 

Seroquel für Schlafstörungen, Unruhe mit Benommenheit, Kreislaufbeschwerden, Ohnmacht, Mundtrockenheit, Verstopfung, Heißhunger

Mir wurde in der Klinik Seroquel wegen meiner Schlafstörungen gegeben. Schlafen konnte ich davon allerdings nicht unbedingt, sondern war nur benommen. Mein Kreislauf wurde völlig instabil und ich bin mehrmals ohnmächtig geworden. Weitere Nebenwirkungen waren Mundtrockenheit, Verstopfung und Heißhunger. Für mich haben die Nebenwirkungen ganz eindeutig gegenüber den Wirkungen überwogen. Ich muss allerdings auch dazu sagen, dass das Medikament zu hoch dosiert wurde und nicht eingeschlichen, was die Nebenwirkungen zu Beginn der Behandlung noch unnötig verstärkt hat.

Seroquel bei Schlafstörungen, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelSchlafstörungen, Unruhe30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde in der Klinik Seroquel wegen meiner Schlafstörungen gegeben. Schlafen konnte ich davon allerdings nicht unbedingt, sondern war nur benommen. Mein Kreislauf wurde völlig instabil und ich bin mehrmals ohnmächtig geworden. Weitere Nebenwirkungen waren Mundtrockenheit, Verstopfung und Heißhunger. Für mich haben die Nebenwirkungen ganz eindeutig gegenüber den Wirkungen überwogen. Ich muss allerdings auch dazu sagen, dass das Medikament zu hoch dosiert wurde und nicht eingeschlichen, was die Nebenwirkungen zu Beginn der Behandlung noch unnötig verstärkt hat.

Eingetragen am  als Datensatz 30662
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Schlafstörung, Borderline-Störung mit Gewichtszunahme, Abhängigkeit, Lethargie, Kreislaufbeschwerden, Unruhe, Absetzerscheinungen, Übelkeit, Schwindel, Sehstörungen, Blutdruckanstieg, Mundtrockenheit

Nebenwirkung Seroquel: starke Gewichtszunahme, starke Abhängigkeit (bereits nach einer Woche Anwendung), Lethargie, Kreislaufprobleme/-zusammenbrüche; Nebenwikrung Tavor: keine Nebenwirkung Citalopram ratiopharm: nur bei Beginn der Therapie: starke Unruhe; nur bei Absetzen der Therapie: starke Unruhe, Schwindel, Unwohlsein, schlechte Reaktionszeit, unscharf Sehen, Mundtrockenheit, wie in Watte gepackt; Nebenwirkunge Citalopram: nur bei Beginn der Therapie: sehr starke Uhruhe, Schwindel, Übelkeit, unscharfes Sehen, Blutdrucksteigerung, Nervösität, Mundtrockenheit; Nebenwikungen beim Absetzen: innere Unruhe, Unwohlsein, Entzugserscheinungen;

Seroquel bei Schlafstörung, Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelSchlafstörung, Borderline-Störung270 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung Seroquel: starke Gewichtszunahme, starke Abhängigkeit (bereits nach einer Woche Anwendung), Lethargie, Kreislaufprobleme/-zusammenbrüche;
Nebenwikrung Tavor: keine
Nebenwirkung Citalopram ratiopharm: nur bei Beginn der Therapie: starke Unruhe; nur bei Absetzen der Therapie: starke Unruhe, Schwindel, Unwohlsein, schlechte Reaktionszeit, unscharf Sehen, Mundtrockenheit, wie in Watte gepackt;
Nebenwirkunge Citalopram: nur bei Beginn der Therapie: sehr starke Uhruhe, Schwindel, Übelkeit, unscharfes Sehen, Blutdrucksteigerung, Nervösität, Mundtrockenheit; Nebenwikungen beim Absetzen: innere Unruhe, Unwohlsein, Entzugserscheinungen;

Eingetragen am  als Datensatz 30300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Angststörungen, Psychose, schwere Depressionen mit Schlafstörungen, Zittern, Übelkeit, Schweißausbrüche, Agressivität, Unwohlsein, Kreislaufbeschwerden, Panikattacke, Muskelzucken, Angst, Kopfschmerz, Muskelanspannungen, Hitzewallungen- Atemprobleme

Ich nehme das Medikament seit über 4 Jahren am Stück. Anfangs half es enorm. Doch seit 10/2017 merke ich, wenn ich die Einnahme des Medikamentes Abends vergesse, geht es mir am nächsten Tag mehr als dreckig. Ich hatte früher nie solche Symptome beim Vergessen von Seroquel. Heute ist es bis jetzt das schlimmste Mal. : Gestern Abend vergaß ich meine Seroquel-Medikation einzunehmen. Ich wachte enorm früh auf und merkte in den ersten Sekunden des "wach-seins" sofort, dass ich die Medikamente vergessen hatte. Am ganzen Körper war ich nass geschwitzt, ich hatte starke Kopfschmerzen und fühlte mich einfach schlecht. Als ich um 8:45Uhr zur Schule ging, waren die Symptome noch aushaltbar.. doch mit der Zeit wurde alles schlimmer. Mein ganzer Körper schmerzte enorm und diese Schmerzen gingen für ca. 5-10 Sekunden weg, wenn ich den jeweiligen Muskel anspanne. Daraus wurde ein unkontrollierbaren Muskelzucken am ganzen Körper. Vor Schmerzen stiegen mir die Tränen in die Augen. Meine Augen fingen auch an zu zucken. Ich hatte Kopfschmerzen, mir war übel, musste mich fast übergeben und meine...

Seroquel bei Angststörungen, Psychose, schwere Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelAngststörungen, Psychose, schwere Depressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament seit über 4 Jahren am Stück. Anfangs half es enorm. Doch seit 10/2017 merke ich, wenn ich die Einnahme des Medikamentes Abends vergesse, geht es mir am nächsten Tag mehr als dreckig. Ich hatte früher nie solche Symptome beim Vergessen von Seroquel. Heute ist es bis jetzt das schlimmste Mal. : Gestern Abend vergaß ich meine Seroquel-Medikation einzunehmen. Ich wachte enorm früh auf und merkte in den ersten Sekunden des "wach-seins" sofort, dass ich die Medikamente vergessen hatte. Am ganzen Körper war ich nass geschwitzt, ich hatte starke Kopfschmerzen und fühlte mich einfach schlecht. Als ich um 8:45Uhr zur Schule ging, waren die Symptome noch aushaltbar.. doch mit der Zeit wurde alles schlimmer. Mein ganzer Körper schmerzte enorm und diese Schmerzen gingen für ca. 5-10 Sekunden weg, wenn ich den jeweiligen Muskel anspanne. Daraus wurde ein unkontrollierbaren Muskelzucken am ganzen Körper. Vor Schmerzen stiegen mir die Tränen in die Augen. Meine Augen fingen auch an zu zucken. Ich hatte Kopfschmerzen, mir war übel, musste mich fast übergeben und meine Wahrnehmung war leicht verzert. Meine Augen nahmen nur noch Bilder war und mein Gehirn setzte sie dann in eine Art Daumenkino.. also meine Wahrnehmung war teilweise ruckelig....

Eingetragen am  als Datensatz 83240
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für bipolare Störung mit Kreislaufbeschwerden, Müdigkeit, Traumveränderungen, Gewichtszunahme

Ich bekam Seroquel Prolong wegen einer bipolaren Störung mit Anststörung in den depressiven Phasen verordnet. Ich hatte eine längere depressive Phase mit Panikattacken und ständiger Angst hinter mir und war danach in einer hypomanischen Phase (nicht schlafen können, hochkonzentriert, extrem schnell denkend und sprechend, ständige Lust auf Sex) als ich zur Neurologin/Psychiaterin überwiesen wurde. Diese verordnete mir zunächst 50mg Seroquel (1 Tablette abends). Da das nicht das erwünschte Ergebnis brachte steigerten wir auf 100 mg (2 Tabletten abends), woraufhin ich ständige Stimmungswechsel (teilweise mehrmals am Tag von depressiv mit Selbstmordgedanken zu total euphorisch, was extrem belastend und anstrengend war) hatte. Daraufhin wurde die Dosis noch mal auf 200 mg (1 Tablette abends) erhöht und seitdem bleibe ich weitestgehend von den Stimmungsschwankungen verschont, bin deutlich ruhiger geworden und kann mich endlich wieder auf mein Studium konzentrieren ohne mich ständig wechselnd depressiv-antriebslos-überfordert/euphorisch-hektisch-überbegeistert zu fühlen. Am ersten...

Seroquel Prolong bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquel Prolongbipolare Störung8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Seroquel Prolong wegen einer bipolaren Störung mit Anststörung in den depressiven Phasen verordnet. Ich hatte eine längere depressive Phase mit Panikattacken und ständiger Angst hinter mir und war danach in einer hypomanischen Phase (nicht schlafen können, hochkonzentriert, extrem schnell denkend und sprechend, ständige Lust auf Sex) als ich zur Neurologin/Psychiaterin überwiesen wurde. Diese verordnete mir zunächst 50mg Seroquel (1 Tablette abends). Da das nicht das erwünschte Ergebnis brachte steigerten wir auf 100 mg (2 Tabletten abends), woraufhin ich ständige Stimmungswechsel (teilweise mehrmals am Tag von depressiv mit Selbstmordgedanken zu total euphorisch, was extrem belastend und anstrengend war) hatte.

Daraufhin wurde die Dosis noch mal auf 200 mg (1 Tablette abends) erhöht und seitdem bleibe ich weitestgehend von den Stimmungsschwankungen verschont, bin deutlich ruhiger geworden und kann mich endlich wieder auf mein Studium konzentrieren ohne mich ständig wechselnd depressiv-antriebslos-überfordert/euphorisch-hektisch-überbegeistert zu fühlen.

Am ersten Tag der Einnahme hatte ich heftigste Kreislaufprobleme, das wiederholte sich beim Aufdosieren jeweils bei der neuen Dosis einen bis zwei Tage lang, wurde aber von meiner Ärztin auch schon vorausgesagt.

Weitere Nebenwirkung vor allem am Anfang war eine unglaubliche Müdigkeit und die Unfähigkeit, morgens das warme Bett zu verlassen, da man irgendwie ein seltsames Zeitgefühl hat. Das lässt sich aber sehr gut regeln, wenn man das Medikament konsequent durchnimmt und mal seine "richtige" Zeit gefunden hat, wann man die Tablette nehmen muss, sodass man morgens gleich richtig wach ist (bei mir ist die beste Uhrzeit etwa 9 Uhr abends, aber das muss man wie gesagt ausprobieren). Außerdem ist es meiner Meinung nach wichtig die Tablette immer möglichst genau um die gleiche Uhrzeit einzunehmen, dann ist man eigentlich tagsüber kaum müde.

Weiterhin habe ich mit Seroquel unglaublich lebhafte und langandauernde Träume, was zum einen bei schönen Träumen ein Vorteil ist, bei Alpträumen aber eben sehr verstörend, da man teilweise Traum und Realität gar nicht mehr auseinanderhalten kann (ich träumte z.B. von meinem Alltag und vergaß wichtige Dinge zu tun, da ich sie ja im Traum schon erledigt hatte und glaubte ich hätte die Dinge schon gemacht).

Ansonsten habe ich seitdem ich Seroquel Prolong nehme in 8 Monaten etwa 3 kg zugenommen, kann aber auch auf ungesunden Lebenswandel zurückzuführen sein (ich esse unglaublich viele Süßigkeiten und mache wenig Sport). Eventuell ist mein Heißhunger auf Süßes seit Seroquel Prolong etwas größer geworden, aber der war davor auch schon vorhanden.

Alle Nebenwirkungen außer den extrem lebhaften Träumen (das fing erst mit 200mg an) haben sich bei der Aufdosierung nicht verändert oder verschlechtert. Alles andere war mit 50mg genauso wie jetzt mit 200mg.

Alles in Allem bringt mir das Medikament einen großen Teil meiner verlorenen Lebensqualität wieder und das wiegt die wenigen Nebenwirkungen die ich verspüre wirklich mehr als auf.

Eingetragen am  als Datensatz 29619
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel Prolong
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Unruhe, PTBS, DIS mit Gewichtszunahme, Juckreiz, Müdigkeit, Kreislaufbeschwerden

Ich habe wegen meiner DIS, Seroquel in Kombi mit Tavor bekommen. Irgendwann hatte dann 50 mg Reatard zur Nacht gereicht ohne Tavor und allem. Jetzt nach Absetzen habe ich sehr starken juckreiz am ganzen Körper und auf der Kopfhaut. Es ist fast unerträglich. Ich hoffe sehr, dass es bald weggeht. Denn nur deshalb , werde ich es bestimmt nicht wieder ansetzen. Bei Bedarf kann ich eine Seroquel nehmen, aber wegen Juckreiz würde ich jetzt nicht Bedarf nennen. Ich hoffe es hört schnell auf. Geleidet habe ich während der Seroquel Therapie sehr unter meiner Gewichtszunahme. Es waren wirkliche 15 kilo, die dazu kamen, trotz nicht vielem Essen. Außerdem war es für mich oft unmöglich pünktlich aus dem Bett zu kommen, weil ich in so einer Tiefschlafphase war, dass es mir dann den ganzen morgen Kreislaufmäßig gar nicht gut ging. Es hat schon seinen Sinn erfüllt indem ich echt gut schlafen konnte und gedämpft gefühlt habe, aber auf Dauer ist es einfach nichts, wenn man sich von selbst stabil halten kann

Seroquel bei Unruhe, PTBS, DIS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelUnruhe, PTBS, DIS-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe wegen meiner DIS, Seroquel in Kombi mit Tavor bekommen.
Irgendwann hatte dann 50 mg Reatard zur Nacht gereicht ohne Tavor und allem.
Jetzt nach Absetzen habe ich sehr starken juckreiz am ganzen Körper und auf der Kopfhaut.
Es ist fast unerträglich.
Ich hoffe sehr, dass es bald weggeht.
Denn nur deshalb , werde ich es bestimmt nicht wieder ansetzen.
Bei Bedarf kann ich eine Seroquel nehmen, aber wegen Juckreiz würde ich jetzt nicht Bedarf nennen.
Ich hoffe es hört schnell auf.
Geleidet habe ich während der Seroquel Therapie sehr unter meiner Gewichtszunahme.
Es waren wirkliche 15 kilo, die dazu kamen, trotz nicht vielem Essen.
Außerdem war es für mich oft unmöglich pünktlich aus dem Bett zu kommen, weil ich in so einer Tiefschlafphase war, dass es mir dann den ganzen morgen Kreislaufmäßig gar nicht gut ging.
Es hat schon seinen Sinn erfüllt indem ich echt gut schlafen konnte und gedämpft gefühlt habe, aber auf Dauer ist es einfach nichts, wenn man sich von selbst stabil halten kann

Eingetragen am  als Datensatz 78850
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depressive Angststörung mit Kopfschmerzen, rasende Gedanken, sexuelle Funktionsstörung, Kreislaufbeschwerden

Ich habe Seroquel XR 200 mg (gleichzeitig mit Cipralex 10 mg) anlässlich eines stationären Aufenthaltes im Jahre 2009 wegen depressiver Angststörung ("burn-out") verschrieben erhalten. Die Dosis habe ich dann bald herabgesetzt, und zwar auf eine halbe Seroquel (daher also 100 mg) abends. Seroquel wirkt beruhigend, ausgleichend, die geistigen Über-Aktivitäten dämpfend und (weshalb ich es verschrieben erhalten habe) gut schlaffördernd, und man ist am nächsten Tag fit. Eine der Nebenwirkungen von Seroquel und/oder (?) von Cipralex ist bei mir, dass das sexuelle Verlangen gegen null sinkt. 2016 habe ich das erste Mal versucht, Seroquel abzusetzen. Ich habe das schlagartig gemacht, und die Nebenwirkungen waren gravierend: Hautjucken, Kopfschmerzen, rasende Gedanken (wie elektrisch geladen), vor allem aber kein Schlaf in der Nacht!! Nach wenigen Tagen habe ich genervt aufgegeben. Im Februar 2017 habe ich einen neuen Anlauf genommen, Seroquel auszuschleichen. Ich habe mir vom Arzt die 50mg Seroquel XR verschreiben lassen. Diese nahm ich ca 2 Wochen ein, dann habe ich die Tablette...

Seroquel bei Depressive Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepressive Angststörung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Seroquel XR 200 mg (gleichzeitig mit Cipralex 10 mg) anlässlich eines stationären Aufenthaltes im Jahre 2009 wegen depressiver Angststörung ("burn-out") verschrieben erhalten. Die Dosis habe ich dann bald herabgesetzt, und zwar auf eine halbe Seroquel (daher also 100 mg) abends. Seroquel wirkt beruhigend, ausgleichend, die geistigen Über-Aktivitäten dämpfend und (weshalb ich es verschrieben erhalten habe) gut schlaffördernd, und man ist am nächsten Tag fit.
Eine der Nebenwirkungen von Seroquel und/oder (?) von Cipralex ist bei mir, dass das sexuelle Verlangen gegen null sinkt.
2016 habe ich das erste Mal versucht, Seroquel abzusetzen. Ich habe das schlagartig gemacht, und die Nebenwirkungen waren gravierend: Hautjucken, Kopfschmerzen, rasende Gedanken (wie elektrisch geladen), vor allem aber kein Schlaf in der Nacht!! Nach wenigen Tagen habe ich genervt aufgegeben.
Im Februar 2017 habe ich einen neuen Anlauf genommen, Seroquel auszuschleichen. Ich habe mir vom Arzt die 50mg Seroquel XR verschreiben lassen. Diese nahm ich ca 2 Wochen ein, dann habe ich die Tablette geteilt (also 25 mg), dies wieder über 2 Wochen. Dann habe ich ich die 25 mg nochmals geteilt (so gut es geht) und mit 12,5 mg mehrere Wochen weiter ausgeschlichen. Gegen Juni 2017 war dann mit Seroquel (vorläufig!) Schluss.
Geblieben sind Durchschlafstörungen, die ich auf alles mögliche (Wetter, heißer Sommer, Hormonschwankungen, Stress etc) zurückführte. Die Durchschlafstörungen sind den ganzen Herbst und Winter 2017 mehr oder weniger stark aufgetreten. Kaum mehr eine Nacht, die ich durchschlafen konnte.
Doch dann im Jänner 2018 machte sich die gebliebene depressive (bipolare) Störung plötzlich wieder voll bemerkbar. Um 1.00 Uhr nachts war Schluss mit dem Schlaf. Und da wurde mir mit einem Schlag bewusst: die beruhigende, ausgleichende Wirkung von Seroquel fehlte, und das Ganze hat sich im Laufe der Zeit der Abstinenz von Seroquel langsam aber sicher aufgeschaukelt.
Ab 5.2. 2018 nehme ich wieder Seroquel, und zwar die 50 mg Seroquel XR am Abend. Die (positiven) Wirkungen traten sogleich ein, und ich kann wieder durchschlafen. Ein riesiger Gewinn an Lebensqualität! Seit einiger Zeit halbiere ich die Dosis, also 25 mg. Aber dabei wird es wohl bleiben müssen.
Wie mein Arzt meint: Natürlich kann das Medikament Leberschäden und was auch immer verursachen, aber bis dahin hat man sich ein Stück Lebensqualität verschafft. Und unbehandelte depressive Störungen können auch Wirkungen zeitigen. Nebenwirkungen muss man also anscheinend in Kauf nehmen. In dem Sinne gebe ich für Seroquel eine positive Stellungnahme ab!

Eingetragen am  als Datensatz 77422
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Schlafstörungen mit Benommenheit, Kreislaufbeschwerden, Konzentrationsschwierigkeiten, Angstzustände

25mg zum Einschlafen bei Bedarf. Wirkt nach 30 Min. Es hilft, jedoch sind es die Nachwehen am Folgetag nicht wert. (Siehe Nebenwirkungs-Tags.)

Seroquel bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelSchlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

25mg zum Einschlafen bei Bedarf.
Wirkt nach 30 Min.
Es hilft, jedoch sind es die Nachwehen am Folgetag nicht wert. (Siehe Nebenwirkungs-Tags.)

Eingetragen am  als Datensatz 74558
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für bipolare Störung mit Gewichtszunahme, Wahrnehmungsstörungen, Kreislaufbeschwerden

Bei meinem alten Medikament "Zeldox" hatte ich in der Anfangszeit mit einer enormen Gewichtszunahme (28 kg!!!! in 1,5 Jahren) zu kämpfen. Das regulierte sich nach ca. 1,5 Jahren und sind jetzt nur noch im Vergleich zu vorher 18 kg mehr. Dafür begannen dann Nebenwirkungen wie Halluzinationen und andere Wahrnehmungsstörungen. Daher musste nach 3,5 Jahren das Medikament abgesetzt werden. Seitdem nehme ich Seroquel. Das Medikament wirkt sehr gut gegen die Bipolare Störung, hat aber leider den negativen Effekt, dass es starke Kreislaufprobleme auslösen kann, vor allem bei plötzlichen Wetterwechseln. Dem kann man aber einigermaßen entgegenwirken wenn man jeden Morgen ein Ausdauertraining (bspw. Joggen oder auf den Crosstrainer) von ca. 30 - 45 Min absolviert. Eine Gewichtszunahme hatte ich hierbei nicht.

Seroquel bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquelbipolare Störung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei meinem alten Medikament "Zeldox" hatte ich in der Anfangszeit mit einer enormen Gewichtszunahme (28 kg!!!! in 1,5 Jahren) zu kämpfen. Das regulierte sich nach ca. 1,5 Jahren und sind jetzt nur noch im Vergleich zu vorher 18 kg mehr.
Dafür begannen dann Nebenwirkungen wie Halluzinationen und andere Wahrnehmungsstörungen. Daher musste nach 3,5 Jahren das Medikament abgesetzt werden.
Seitdem nehme ich Seroquel. Das Medikament wirkt sehr gut gegen die Bipolare Störung, hat aber leider den negativen Effekt, dass es starke Kreislaufprobleme auslösen kann, vor allem bei plötzlichen Wetterwechseln. Dem kann man aber einigermaßen entgegenwirken wenn man jeden Morgen ein Ausdauertraining (bspw. Joggen oder auf den Crosstrainer) von ca. 30 - 45 Min absolviert.
Eine Gewichtszunahme hatte ich hierbei nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 46665
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für bipolare Störung mit Müdigkeit, Bewusstlosigkeit, Schwindel, Herzrasen, Angstzustände, Potenzstörungen, Kreislaufbeschwerden

Seroquel: Bewusstlosigkeit, Herzrasen, Schwindel, Angstzustände, Kreislaufprobleme, Müdigkeit, Potenzstörungen

Seroquel bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquelbipolare Störung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seroquel: Bewusstlosigkeit, Herzrasen, Schwindel, Angstzustände, Kreislaufprobleme, Müdigkeit, Potenzstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 35746
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depressionen mit Kreislaufbeschwerden, Suizidgedanken

Ich nehme Seroquel schon seit 6 ´Monaten und muss sagen, dass es mir im Großen und Ganzen sehr geholfen hat. Allerdings hatte ich die ersten Wochen nach der abendlichen Einnahme Kreislaufproblem als ich nachts aufgestanden bin, und je nachdem wenn man tagsüber auch zu schnell aufsteht. Zudem hatte ich in den ersten Wochen stärke Selbstmordgedanken und habe dann auch wirklich versucht mich umzubringen. Doch glückliche Weise wurde ich gefunden. Nach dieser schweren Phase haben sie aber auch endlich gewirkt und es hilft mir meine Depressionen in den Griff zu bekommen.

Seroquel bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepressionen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Seroquel schon seit 6 ´Monaten und muss sagen, dass es mir im Großen und Ganzen sehr geholfen hat. Allerdings hatte ich die ersten Wochen nach der abendlichen Einnahme Kreislaufproblem als ich nachts aufgestanden bin, und je nachdem wenn man tagsüber auch zu schnell aufsteht.
Zudem hatte ich in den ersten Wochen stärke Selbstmordgedanken und habe dann auch wirklich versucht mich umzubringen. Doch glückliche Weise wurde ich gefunden.
Nach dieser schweren Phase haben sie aber auch endlich gewirkt und es hilft mir meine Depressionen in den Griff zu bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 75005
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Schlafstörungen mit Kreislaufbeschwerden, Antriebslosigkeit

Kreislaufbeschwerden in der Gewöhnungsphase. Antriebslosigkeit

Seroquel bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelSchlafstörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kreislaufbeschwerden in der Gewöhnungsphase. Antriebslosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 61671
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depression mit Müdigkeit, Kreislaufbeschwerden

Ich bekam Quetiapin / Seroquel gegen Gedankenkreisen und Schlafstörungen bei Depression (und PTBS). Es wirkt genauso wie es sollte, es macht müde, ich wachte Nachts nicht auf und hatte auch am Morgen keinen Überhang, d.h. ich war nicht todmüde.

Seroquel bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Quetiapin / Seroquel gegen Gedankenkreisen und Schlafstörungen bei Depression (und PTBS). Es wirkt genauso wie es sollte, es macht müde, ich wachte Nachts nicht auf und hatte auch am Morgen keinen Überhang, d.h. ich war nicht todmüde.

Eingetragen am  als Datensatz 60800
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für bipolare Störung mit Gewichtszunahme, Gedächtnisstörungen, Leistungsverminderung, Kreislaufbeschwerden

Es hat sehr lange gedauert, bis das Medikament gewirkt hat und ich wurde nie symptomfrei, aber dennoch erleichtert es den Umgang mit der Krankheit erheblich. Ich erhalte Abends das "normale", nicht retardierte Seroquel und morgens Seroquel prolong. Die Ärzte entschieden sich zu dieser Theapie, weil ich zusätzlich unter erheblichen Schlafstörungen leide. Zunächst half mir jede Dosiserhöhung, besser schlafen zu können, doch nach wenigen Tagen hatte sich mein Körper daran gewöhnt, sodass ich trotz der realtiv hohen Dosis nicht wirklich besser schlafen kann. Seit dem ich Seroquel zu mir nehme, habe ich erheblich an Gewicht zugenommen und habe Gedächtnissschwierigkeiten und meine Leistungsfähigkeit ist stark beeinträchtigt. Zu Beginn der Einnahme hatte ich außerdem Kreislaufprobleme, doch die haben sich nach einigen Wochen gelegt.

Seroquel bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquelbipolare Störung7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es hat sehr lange gedauert, bis das Medikament gewirkt hat und ich wurde nie symptomfrei, aber dennoch erleichtert es den Umgang mit der Krankheit erheblich. Ich erhalte Abends das "normale", nicht retardierte Seroquel und morgens Seroquel prolong. Die Ärzte entschieden sich zu dieser Theapie, weil ich zusätzlich unter erheblichen Schlafstörungen leide. Zunächst half mir jede Dosiserhöhung, besser schlafen zu können, doch nach wenigen Tagen hatte sich mein Körper daran gewöhnt, sodass ich trotz der realtiv hohen Dosis nicht wirklich besser schlafen kann. Seit dem ich Seroquel zu mir nehme, habe ich erheblich an Gewicht zugenommen und habe Gedächtnissschwierigkeiten und meine Leistungsfähigkeit ist stark beeinträchtigt. Zu Beginn der Einnahme hatte ich außerdem Kreislaufprobleme, doch die haben sich nach einigen Wochen gelegt.

Eingetragen am  als Datensatz 52658
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Schizoaffektive Psychose mit Gewichtszunahme, Kreislaufbeschwerden, Verstopfung

Gewichtszunahme und die ersten Wochen,Probleme mit dem Kreislauf und Verstopfungen. Mir wurde häufig schwarz vor Augen. Mit der Zeit verschwanden die Kreislauf- und Darmprobleme wieder. Dosis: Während der Akutphase morgens/abends jeweils 400mg, später nur noch 300mg nachmittags Seroquel wurde bei mir vor ein paar Wochen in der Klinik auf eigenen Wunsch ausgeschlichen und ich hatte dadurch etwas Kopfschmerzen. Diese verschwanden aber. Es ist ein gutes Medi aber auch sehr teuer. So nach einer längeren Zeit ohne und extremen Schlafstörungen und eine leichten manischen Phase trauere ich dem Medi etwas nach. Scheint mehr bewirkt zu haben als mir bewusst war. Mittlerweile ist der Patentschutz ausgelaufen und ich nehme es seit gut 1 Jahr wieder in bekannten Dosen 300 bzw. 400mg. Bin mal wieder in der Klinik und nehme zusätzlich 100 (nicht Prolong) zum einschlafen.

Seroquel bei Schizoaffektive Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelSchizoaffektive Psychose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme und die ersten Wochen,Probleme mit dem Kreislauf und Verstopfungen. Mir wurde häufig schwarz vor Augen. Mit der Zeit verschwanden die Kreislauf- und Darmprobleme wieder.

Dosis: Während der Akutphase morgens/abends jeweils 400mg, später nur noch 300mg nachmittags

Seroquel wurde bei mir vor ein paar Wochen in der Klinik auf eigenen Wunsch ausgeschlichen und ich hatte dadurch etwas Kopfschmerzen. Diese verschwanden aber.

Es ist ein gutes Medi aber auch sehr teuer.

So nach einer längeren Zeit ohne und extremen Schlafstörungen und eine leichten manischen Phase trauere ich dem Medi etwas nach. Scheint mehr bewirkt zu haben als mir bewusst war.

Mittlerweile ist der Patentschutz ausgelaufen und ich nehme es seit gut 1 Jahr wieder in bekannten Dosen 300 bzw. 400mg.
Bin mal wieder in der Klinik und nehme zusätzlich 100 (nicht Prolong) zum einschlafen.

Eingetragen am  als Datensatz 52128
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]