Sehstörungen bei MCP

Nebenwirkung Sehstörungen bei Medikament MCP

Insgesamt haben wir 249 Einträge zu MCP. Bei 8% ist Sehstörungen aufgetreten.

Wir haben 21 Patienten Berichte zu Sehstörungen bei MCP.

Prozentualer Anteil 85%15%
Durchschnittliche Größe in cm168176
Durchschnittliches Gewicht in kg6565
Durchschnittliches Alter in Jahren3739
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,9020,97

MCP wurde von Patienten, die Sehstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

MCP wurde bisher von 16 sanego-Benutzern, wo Sehstörungen auftrat, mit durchschnittlich 4,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Sehstörungen bei MCP:

 

MCP für Verdauungsbeschwerden mit Übelkeit, Kreislaufbeschwerden, Sehstörungen, Konzentrationsstörungen

Hallo, Donnerstag bin ich nach 2 Wochen Magen - Darm beschwerden (Harter Oberbauch, Krämpfe, Verdauungsprobleme) zum Arzt gegangen. Der verschrieb mir MCP AL Tropfen. In der Hoffnung, endlich besserung zu spüren nahm ich Abends die ersten 20 Tropfen und Freitag 3x täglich 20 Tropfen vor dem Essen. Habe nicht viel zu mir genommen. Mittags fühlte ich mich schon schlapp (ich war arbeiten ab Mittag) und ich versuchte mich krampfhaft auf den Beinen zu halten. Mein Kreislauf sackte ab und mir war schwindelig, verbunden mit Übelkeit. Gegen 18 Uhr verschwomm alles vor meinen Augen und ich konnte mich nicht mehr konzentrieren. Die würde so schlimm, dass ich Angst bekam. Gegen 21 Uhr konnte ich endlich Feierabend machen, zu diesem Zeitpunkt, konnte ich mich nicht mehr auf meine Augen verlassen. Mein Freund holte mich von der Arbeit ab und brachte mich sofort ins Krankenhaus. Diese wussten nicht, was es ist, nachdem ich einen normalen Blutdruck und kein Fieber hatte, schickten sie mich mit den Worten: Abwarten, geht wieder vorbei! Nach Hause. Noch auf der Liege des Arztes verschopen...

MCP AL Tropfen bei Verdauungsbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP AL TropfenVerdauungsbeschwerden1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

Donnerstag bin ich nach 2 Wochen Magen - Darm beschwerden (Harter Oberbauch, Krämpfe, Verdauungsprobleme) zum Arzt gegangen. Der verschrieb mir MCP AL Tropfen. In der Hoffnung, endlich besserung zu spüren nahm ich Abends die ersten 20 Tropfen und Freitag 3x täglich 20 Tropfen vor dem Essen. Habe nicht viel zu mir genommen. Mittags fühlte ich mich schon schlapp (ich war arbeiten ab Mittag) und ich versuchte mich krampfhaft auf den Beinen zu halten.
Mein Kreislauf sackte ab und mir war schwindelig, verbunden mit Übelkeit.
Gegen 18 Uhr verschwomm alles vor meinen Augen und ich konnte mich nicht mehr konzentrieren. Die würde so schlimm, dass ich Angst bekam. Gegen 21 Uhr konnte ich endlich Feierabend machen, zu diesem Zeitpunkt, konnte ich mich nicht mehr auf meine Augen verlassen. Mein Freund holte mich von der Arbeit ab und brachte mich sofort ins Krankenhaus. Diese wussten nicht, was es ist, nachdem ich einen normalen Blutdruck und kein Fieber hatte, schickten sie mich mit den Worten: Abwarten, geht wieder vorbei! Nach Hause. Noch auf der Liege des Arztes verschopen sich meine Augen und ich konnte nichts mehr fixieren, sie rollten nach oben rechts und meine Lider klimperten, wie bei einem epileptischen Anfall, ich hatte Angst. Der Arzt reagierte gar nicht darauf und als ich ihm berichtete, was ich fühlte und dass ich morgen um 7 Uhr wieder arbeiten musste sagte dieser mir nur, es gehe vorbei!!! SUPER!!!
Ich lag noch die halbe nacht mit Augenstarre im Bett und zwang mich zu schlafen. Am nächsten Morgen um 6 Uhr ging ich los zur Arbeit, auf dem Weg zur Arbeit bemerkte ich wieder das Verschwommene sehen und nach 1 Stunde musste mich eine Kollegin ablösen!!!
Nach 6 Stunden Schlaf fühlte ich mich ein bisschen Besser, doch jetzt nach 6 Tagen bin ich noch immer schlapp und könnte den ganzen Tag schlafen.
Ich kann dieses Mittel nicht empfehlen, wenn man ein bisschen sensibel ist!

Gruß

Eingetragen am  als Datensatz 34267
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP AL Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gegen saures Aufstoßen mit Schwindel, Kopfschmerzen, Sehstörungen

Ich nahm diese Tropfen gegen saures Aufstoßen vom 28.2 bis 7.3 dieses Jahres,nach einer starken Erkältung.Dann bekam ich die Nebenwirkungen zu spüren Schwindel,Kopfschmerzen,und Schwarze Punkte die im Sichtfeld schwimmen ,diese habe ich heute noch.die Augenärztin hat mir mitgeteilt das diese Punkte jeder hat .aber bei mir seihen sie eben durch die Tropfen leichter sichtbar und ich müßte damit klarkommen ,da sei nichts zu ändern.von da an hat sich bei mir alles verändert.Depressionen.Schlaflosigkeit und ,einiges mehr!Dann kam noch die Diabetis Diagnose der Azt der mich da es ein Notfall war behandelt hatte hatte mich an einen Diabetologen überwiesen,bei dem ich seitdem in Behandlung bin!Dieses Zeug Namens Mcp gehöhrt verboten meiner Meinung nach nicht zu empfehlen!!

MCP AL Tropfen bei Gegen saures Aufstoßen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP AL TropfenGegen saures Aufstoßen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm diese Tropfen gegen saures Aufstoßen vom 28.2 bis 7.3 dieses Jahres,nach einer starken Erkältung.Dann bekam ich die Nebenwirkungen zu spüren Schwindel,Kopfschmerzen,und Schwarze Punkte die im Sichtfeld schwimmen ,diese habe ich heute noch.die Augenärztin hat mir mitgeteilt das diese Punkte jeder hat .aber bei mir seihen sie eben durch die Tropfen leichter sichtbar und ich müßte damit klarkommen ,da sei nichts zu ändern.von da an hat sich bei mir alles verändert.Depressionen.Schlaflosigkeit und ,einiges mehr!Dann kam noch die Diabetis Diagnose der Azt der mich da es ein Notfall war behandelt hatte hatte mich an einen Diabetologen überwiesen,bei dem ich seitdem in Behandlung bin!Dieses Zeug Namens Mcp gehöhrt verboten meiner Meinung nach nicht zu empfehlen!!

Eingetragen am  als Datensatz 34927
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP AL Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):124
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magen-Darm-Infekt mit Übelkeit, Schwindel, Sehstörungen, Verwirrtheit

Übelkeit, Schwindel, Sehstörungen, plötzlich auftretende Verwirrtheit

MCP AL Tropfen bei Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP AL TropfenMagen-Darm-Infekt4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Schwindel, Sehstörungen, plötzlich auftretende Verwirrtheit

Eingetragen am  als Datensatz 16440
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1922 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Müdigkeit, Schwindel, Sehstörungen

Mir hat MCP bei Übelkeit und Erbrechen aufgrund einer starken Gastritis sehr gut geholfen, allerdings waren die Nebenwirkungen kaum erträglich. Nach Wirkungseinritt konnte ich kaum mehr die Augen offen halten. Ich litt unter Müdigkeit trotz 10h schlaf, war innerlich sehr unruhig und überdreht. Hinzu kam nach ca. 1 h mittelstarker Schwindel und Augenflackern. Dieser hielt über Tage hinweg an, auch nach absetzen des Medikaments.

MCP bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPGastritis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir hat MCP bei Übelkeit und Erbrechen aufgrund einer starken Gastritis sehr gut geholfen, allerdings waren die Nebenwirkungen kaum erträglich. Nach Wirkungseinritt konnte ich kaum mehr die Augen offen halten. Ich litt unter Müdigkeit trotz 10h schlaf, war innerlich sehr unruhig und überdreht. Hinzu kam nach ca. 1 h mittelstarker Schwindel und Augenflackern. Dieser hielt über Tage hinweg an, auch nach absetzen des Medikaments.

Eingetragen am  als Datensatz 75624
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit mit Sehstörungen, Angstgefühle, Unruhe, Engegefühl im Hals, Halssteife

Sehstörung, Blick nach oben, Nackensteife, Zunge wölbt sich, Engegefühl im Hals, Angst, Unruhe

MCP bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehstörung, Blick nach oben, Nackensteife, Zunge wölbt sich, Engegefühl im Hals, Angst, Unruhe

Eingetragen am  als Datensatz 3765
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit, Sodbrennen wegen einer Grastitis mit Unruhe, Schlaflosigkeit, Zittern, Sehstörungen

Bekam durch diese Tropfen starke innerliche Unruhe, zudem Schlaflosigkeit, Außerdem zitterte ich immer wieder am ganzen Körper, aber mir war nicht mehr Übel. Eine leichte Sehschwäche (flimmer vor den Augen) stellte sich später auch ein. Also gegen überlkeit wirkt es, aber hat schon sehr starke Nebenwirkungen.

MCP AL Tropfen bei Übelkeit, Sodbrennen wegen einer Grastitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP AL TropfenÜbelkeit, Sodbrennen wegen einer Grastitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam durch diese Tropfen starke innerliche Unruhe, zudem Schlaflosigkeit, Außerdem zitterte ich immer wieder am ganzen Körper, aber mir war nicht mehr Übel. Eine leichte Sehschwäche (flimmer vor den Augen) stellte sich später auch ein. Also gegen überlkeit wirkt es, aber hat schon sehr starke Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 34938
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP AL Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit mit Panikattacken, Unruhe, Sehstörungen, Herzrasen, Depressive Verstimmungen

Habe MCP bei Übelkeit am Abend einmal 10 mg und am darauffolgenden morgen erneut 10 mg genommen. Ca. 6 Std. nach der letzten Einnahme kam es zu dicht aufeinander folgenden Panikattacken, unerträglicher Unruhe, verschwommenem Sehen, Herzrasen. Etwas später kam depressive Stimmung hinzu. Nach drei Tagen ging's etwas besser, die Fahrigkeit und Panik kam zeitwiese noch auf. Nach 5 Tagen war der Spuk vorbei.

MCP bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe MCP bei Übelkeit am Abend einmal 10 mg und am darauffolgenden morgen erneut 10 mg genommen. Ca. 6 Std. nach der letzten Einnahme kam es zu dicht aufeinander folgenden Panikattacken, unerträglicher Unruhe, verschwommenem Sehen, Herzrasen. Etwas später kam depressive Stimmung hinzu. Nach drei Tagen ging's etwas besser, die Fahrigkeit und Panik kam zeitwiese noch auf. Nach 5 Tagen war der Spuk vorbei.

Eingetragen am  als Datensatz 63180
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit mit Sehstörungen

Hallo, ich nehme nun seit 4 tagen MCP Tropfen gegen Übelkeit. Die Wirksamkeit der Tropfen ist sehr gut, jedoch traten schnell schlimme Nebenwirkungen auf. Ich hatte seit dem zweiten Tag rapide Sehstörungen. Diese waren so schlimm, das ich alles verschwommen war genommen habe und ich die einfachsten Dinge in einer Nähe von 2 Metern nicht mal mehr erkenne konnte. Da es durch die Tropfen immer schlimmer wurde und wir jedoch keine dieser Anzeichen auf dem Beipackzettel fanden, sind wir ins Krankenhaus gefahren um das Krankheitsbild abzuklären. Der Arzt sagte, dass ich kurz vor einer Vergiftung stände und das ich die Tropen umgehend absetzen muss. Auf dem Beipackzettel gab es keine Richtlinien wie man die Tropfen anwenden sollte. Die Dosierung wurde verallgemeinert und auf 36 Tropfen bis zu 4 mal am Tag angesetzt. Der Arzt meinte das dieses unverantwortlich sei und man max. 10 Tropfen 3 mal am Tag nehmen sollte. Im Krankenhaus haben Sie mir dann ein Gegenmittel gespritzt nachdem es mir schon gleich viel besser ging. Ich habe mir jetzt etwas pflanzliches aus der Apotheke geholt...

MCP Tropfen bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP TropfenÜbelkeit4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich nehme nun seit 4 tagen MCP Tropfen gegen Übelkeit.
Die Wirksamkeit der Tropfen ist sehr gut, jedoch traten schnell schlimme Nebenwirkungen auf.
Ich hatte seit dem zweiten Tag rapide Sehstörungen. Diese waren so schlimm, das ich alles verschwommen war genommen habe und ich die einfachsten Dinge in einer Nähe von 2 Metern nicht mal mehr erkenne konnte.
Da es durch die Tropfen immer schlimmer wurde und wir jedoch keine dieser Anzeichen auf dem Beipackzettel fanden, sind wir ins Krankenhaus gefahren um das Krankheitsbild abzuklären.
Der Arzt sagte, dass ich kurz vor einer Vergiftung stände und das ich die Tropen umgehend absetzen muss. Auf dem Beipackzettel gab es keine Richtlinien wie man die Tropfen anwenden sollte.
Die Dosierung wurde verallgemeinert und auf 36 Tropfen bis zu 4 mal am Tag angesetzt.
Der Arzt meinte das dieses unverantwortlich sei und man max. 10 Tropfen 3 mal am Tag nehmen sollte.
Im Krankenhaus haben Sie mir dann ein Gegenmittel gespritzt nachdem es mir schon gleich viel besser ging. Ich habe mir jetzt etwas pflanzliches aus der Apotheke geholt und bin mit der neuen Arznei und dem Absetzen der MCP Tropfen sehr zufrieden.
Ich möchte mit dieser kurzen Darstellung nur aufzeigen wie stark und unangenehm diese Nebenwirkungen sind bzw sein können.
!! Finger weg von MCP Tropfen !!

Eingetragen am  als Datensatz 52126
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für DURCHFALL, Übelkeit, Erbrechen mit Sehstörungen, Schlafstörungen

Schnelle Wirkung.Kein Übelkeitsgefühl mehr,aber Sehschwäche(verschwommen) und Unruhiges Schlafen in der Nacht.Tagsüber unruhig.

MCP AL Tropfen bei DURCHFALL, Übelkeit, Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP AL TropfenDURCHFALL, Übelkeit, Erbrechen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schnelle Wirkung.Kein Übelkeitsgefühl mehr,aber Sehschwäche(verschwommen) und Unruhiges Schlafen in der Nacht.Tagsüber unruhig.

Eingetragen am  als Datensatz 9591
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP AL Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit mit Zittern, Sehstörungen, Erbrechen

Parkinson syndrom

MCP bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Parkinson syndrom

Eingetragen am  als Datensatz 80391
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit mit Muskelzuckungen, Kieferkrämpfe, Zungenschwellung, Sehstörungen, Unruhe

Nur durch diese Seite wusste ich woran es lag. Kann die hier aufgeführten Nebenwirkungen nur Bestätigen. Aufgrund eines Magenleidens habe ich die Tropfen über einen längeren Zeitraum eingenommen, bis diese Nebenwirkungen auftraten. Im Krankenhaus wußte keiner Rat, nur durch Eigenrecherche drauf gekommen. Ich kann nur von diesen Tropfen abraten, sie helfen super gegen Übelkeit, wenn man jedoch die Nebenwirkungen betrachtet... Nebenwirkungen waren auch Zuckungen im Gesicht, lähmendes krampfendes Gefühl im Kieferbereich, angeschwollene Zunge, massive Sehstörungen und starke innerliche Unruhe. Überlegen sie sich gut ob sie dieses Medikament tatsächlich benötigen.

MCP bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nur durch diese Seite wusste ich woran es lag.
Kann die hier aufgeführten Nebenwirkungen nur Bestätigen.
Aufgrund eines Magenleidens habe ich die Tropfen über einen längeren Zeitraum eingenommen, bis diese Nebenwirkungen auftraten. Im Krankenhaus wußte keiner Rat, nur durch Eigenrecherche drauf gekommen.
Ich kann nur von diesen Tropfen abraten, sie helfen super gegen Übelkeit, wenn man jedoch die Nebenwirkungen betrachtet...
Nebenwirkungen waren auch Zuckungen im Gesicht, lähmendes krampfendes Gefühl im Kieferbereich, angeschwollene Zunge, massive Sehstörungen und starke innerliche Unruhe.

Überlegen sie sich gut ob sie dieses Medikament tatsächlich benötigen.

Eingetragen am  als Datensatz 40020
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit und Erbrechen (Magenschleimhautenzündung)) mit Sehstörungen, Krämpfe, Sprachschwierigkeiten, Zuckungen

Nachdem ich mich eine Woche lang täglich mehrmals übergeben musste, mir schon seit ca. 2 Monaten durchgehend übel war (verstärkt Morgens und Abends) und ich eine Schwangerschaft ausschließen konnte, entschloss ich mich dazu, einen Arzt aufzusuchen. Dieser meinte ich hätte eine Magenschleimhautentzündung und verschrieb mir gegen die Übelkeit MCP Tropfen von Ratiopharm. Diese nahm ich auch 3 mal täglich á 20 Tropfen. Die ersten zwei Tage ohne jegliche beschwerden, im Gegenteil sie halfen sogar recht gut gegen die Übelkeit und Übergeben musste ich mich auch nicht mehr. Am dritten Tag ca. 20 min nach der Einnahme hatte ich ein unangenehmes Gefühl beim Schlucken und kurz darauf fing meine Zunge an zu zittern. Ich fühlte mich allgemein etwas zittirg, dachte mir aber nichts dabei. Inerhalb von 5 min. verschlimmerte sich jedoch alles. Meine Zunge, mein Hals, mein Nacken und mein Gesicht verkrampften sich, bzw. die Muskulatur fing an unkontroliert zu zucken. Meine Zunge rollte sich zusammen und zog sich nach hinten, so dass das Atmen durch dem Mund unmöglich war und mir durch die Nase sehr...

MCP bei Übelkeit und Erbrechen (Magenschleimhautenzündung))

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit und Erbrechen (Magenschleimhautenzündung))3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich mich eine Woche lang täglich mehrmals übergeben musste, mir schon seit ca. 2 Monaten durchgehend übel war (verstärkt Morgens und Abends) und ich eine Schwangerschaft ausschließen konnte, entschloss ich mich dazu, einen Arzt aufzusuchen. Dieser meinte ich hätte eine Magenschleimhautentzündung und verschrieb mir gegen die Übelkeit MCP Tropfen von Ratiopharm. Diese nahm ich auch 3 mal täglich á 20 Tropfen. Die ersten zwei Tage ohne jegliche beschwerden, im Gegenteil sie halfen sogar recht gut gegen die Übelkeit und Übergeben musste ich mich auch nicht mehr. Am dritten Tag ca. 20 min nach der Einnahme hatte ich ein unangenehmes Gefühl beim Schlucken und kurz darauf fing meine Zunge an zu zittern. Ich fühlte mich allgemein etwas zittirg, dachte mir aber nichts dabei. Inerhalb von 5 min. verschlimmerte sich jedoch alles. Meine Zunge, mein Hals, mein Nacken und mein Gesicht verkrampften sich, bzw. die Muskulatur fing an unkontroliert zu zucken. Meine Zunge rollte sich zusammen und zog sich nach hinten, so dass das Atmen durch dem Mund unmöglich war und mir durch die Nase sehr schwer viel. Um besser atmen zu können, versuchte ich meine Zunge festzuhalten und rauszuziehen, dies gelang mir aber leider nicht wirklich. Mein Nacken/Hals verkrampfte sich so, dass ich nicht mehr zu Boden und auch kaum mehr gradeaus schauen konnte. (Mein Kopf war bis zum Anschlag im Nacken gelegen) Da ich nicht mehr verständlich reden konnte, schrieb ich einem Freund der in der nähe wohnte, dass ich ins Krankenhaus müsse. Diesen einen Satz zu schreiben fiel mir sehr schwer, da ich nicht nur das Handy sehr hoch halten musste um draufschauen zu können, sondern die Schrift auch nur verschwommen sehen konnte. Innerhalb von 5 min. war er da und 10 min. später war ich auch schon im Krankenhaus in der Notaufnahme. Ich wurde sofort drangenommen und bekam eine Infusion mit Kochsalzlösung. Als ich doch ein paar Minuten auf die Ärzte warten musste, fingen meine Augen auch noch an, stark zu zucken. Ich hatte das Glück, dass mein Arzt sofort wusste, dass diese Symptome eine Nebenwirkung auf den Wirkstoff Metoclopramid sein könnten. (Im Gegensatz zu den anderen Ärzten und Schwestern Vorort) Nachdem mich vorher noch zur Sicherheit eine Neurologin angeschaut hatte, verabreichte er mir eine Spritze (leider hab ich dem Namen grade nicht da). Zwei Minunten später ließen die Krämpfe nach und ich konnnte wieder sprechen. Kurz darauf wurde ich wieder entlassen.

Nach meinen Erfahrungen und nachdem ich nun mehr über dieses Medikament, durch andere Erfahrungsberichte, Wikipedia und Co. weiß, würde ich keinem Empfehlen dieses Medikament einzunehmen.

Gegen die Übelkeit nehme ich jetzt Vomex A.


Wikipedia:
Möglicherweise ist MCP der häufigste Auslöser für medikamentöse Bewegungsstörungen. Ein erhöhtes Risiko besteht bei jungen Patienten, hoher Dosis und langer Anwendung. Aufgrund möglicher Spätdyskinesien verpflichtete die US-Arzneimittelzulassungsbehörde die Hersteller, eine Black-Box-Warnung anzubringen.

Eingetragen am  als Datensatz 39023
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magendarm mit Sehstörungen, Lähmungserscheinungen, Müdigkeit, Migräne

Ich hatte vor einem Jahr eine Magen darm Grippe und nahm deshalb mcp tropfen nach einer zeit habe ich zuerst sehstörungen bekommen und als später mein Vater fragte warum ich so komisch reden würde und das gesicht so komisch ziehen würde ist uns aufgefallen das ich eine lähmung in der linken gesichtshälfte hatte . Mein Vater und ich fuhren dann ins Krankenhaus und dort musste ich zuerst mal 2 Tage bleiben weil die Lähmung so lange anhielt und am Ende nur noch Lähmungserscheinung schübe hatte . Die Ärzte haben mich komplett durch gecheckt aber sie haben nichts gefunden seit dem kann ich immer schlafen sprich ich bin Dauer müde und Migräne Anfälle habe ich auch seitdem . Also Leute ich Rate euch ...Finger weg von mcp Tropfen

MCP Tropfen bei Magendarm

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP TropfenMagendarm2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte vor einem Jahr eine Magen darm Grippe und nahm deshalb mcp tropfen nach einer zeit habe ich zuerst sehstörungen bekommen und als später mein Vater fragte warum ich so komisch reden würde und das gesicht so komisch ziehen würde ist uns aufgefallen das ich eine lähmung in der linken gesichtshälfte hatte . Mein Vater und ich fuhren dann ins Krankenhaus und dort musste ich zuerst mal 2 Tage bleiben weil die Lähmung so lange anhielt und am Ende nur noch Lähmungserscheinung schübe hatte . Die Ärzte haben mich komplett durch gecheckt aber sie haben nichts gefunden seit dem kann ich immer schlafen sprich ich bin Dauer müde und Migräne Anfälle habe ich auch seitdem . Also Leute ich Rate euch ...Finger weg von mcp Tropfen

Eingetragen am  als Datensatz 38813
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit infolge einer Magenschleimhautreizung mit Taubheitsgefühl, Sehstörungen, Blickkrämpfe, Krämpfe, Zuckungen, Muskelkater

Auch meine Tochter (24 Jahre) hat unter den heftigen Nebenwirkungen von MCP gelitten. Verschrieben vom Arzt wg. Übelkeit nahm sie 3 mal täglich je 35 bis 40 Tropfen ein. Da sie sich ohnehin krank fühlte, fiel ihr ihr die Matschigkeit in den Beinen am nächsten Tag nicht auf. Dann kam ein leichtes Taubheitsgefühl am Kopf und an den Beinen hinzu. Nach etwa 1,5 Tagen fiel ihr ein gelegentliches Schiefhalten des Kopfes auf. Dann folgten rasant Sehstörungen, Überstrecken des Kopfes, Augen starr nach oben gerichtet, Augen nicht mehr zu schließen. Schließlich schon im Krankenhaus krampfartiges Zucken eines Armes. Die aufnehmende Ärztin ratlos. Zum Glück hatte in Höxter der Chefarzt der Neurologie Bereitschaftsdienst. Er kam sehr schnell auf die Spur von MCP und seine Nebenwirkungen. Schon 2 Minuten nach Spritzen des Gegenmittels war dieser Horror beendet. Eine Nacht musste meine Tochter noch zur Beobachtung bleiben. Nun, 2 Tage nach der Entlassung, ist sie immer noch total erschöpft und leidet unter heftigem Muskelkater, besonders im Nacken-Schulterbereich. Wie kann so ein Mittel auf...

MCP bei Übelkeit infolge einer Magenschleimhautreizung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit infolge einer Magenschleimhautreizung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auch meine Tochter (24 Jahre) hat unter den heftigen Nebenwirkungen von MCP gelitten. Verschrieben vom Arzt wg. Übelkeit nahm sie 3 mal täglich je 35 bis 40 Tropfen ein. Da sie sich ohnehin krank fühlte, fiel ihr ihr die Matschigkeit in den Beinen am nächsten Tag nicht auf. Dann kam ein leichtes Taubheitsgefühl am Kopf und an den Beinen hinzu. Nach etwa 1,5 Tagen fiel ihr ein gelegentliches Schiefhalten des Kopfes auf. Dann folgten rasant Sehstörungen, Überstrecken des Kopfes, Augen starr nach oben gerichtet, Augen nicht mehr zu schließen. Schließlich schon im Krankenhaus krampfartiges Zucken eines Armes. Die aufnehmende Ärztin ratlos. Zum Glück hatte in Höxter der Chefarzt der Neurologie Bereitschaftsdienst. Er kam sehr schnell auf die Spur von MCP und seine Nebenwirkungen. Schon 2 Minuten nach Spritzen des Gegenmittels war dieser Horror beendet. Eine Nacht musste meine Tochter noch zur Beobachtung bleiben.
Nun, 2 Tage nach der Entlassung, ist sie immer noch total erschöpft und leidet unter heftigem Muskelkater, besonders im Nacken-Schulterbereich.
Wie kann so ein Mittel auf dem Markt sein?

Eingetragen am  als Datensatz 30800
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für magen darm grippe mit Sehstörungen

merkwürdige Sehstörungen und Flimmern vor den Augen, alles ist verschwommen, dadurch bekommt man schnell Panik, aber gegen Magen Darm Grippe hat es super schnell geholfen

MCP bei magen darm grippe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPmagen darm grippe3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

merkwürdige Sehstörungen und Flimmern vor den Augen, alles ist verschwommen, dadurch bekommt man schnell Panik, aber gegen Magen Darm Grippe hat es super schnell geholfen

Eingetragen am  als Datensatz 22158
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magenprobleme mit Sehstörungen, Muskelkrämpfe

Sehschwäche, verschwommenes Sehen, Muskelkrämpfe im Gesicht, ständiges Herausschieben der Zunge, Grimassen

MCP Tropfen bei Magenprobleme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP TropfenMagenprobleme1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehschwäche, verschwommenes Sehen, Muskelkrämpfe im Gesicht, ständiges Herausschieben der Zunge, Grimassen

Eingetragen am  als Datensatz 1797
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Benommenheit, Angstzustände, Schwindel, Muskelkrämpfe, Sehstörungen

Ich habe die Tropfen aufgrund einer Magenschleimhautentzündung verschrieben bekommen. Den ersten Tag hatte ich keine Probleme, aber schon am zweiten Tag fühlte ich mich vormittags "benommen" ...alles schwebte um mich herum. Ich konnte nichts in der Ferne klar sehen, es kam Schwindel und Angstzustände dazu. Das schlimmste waren die Muskelkrämpfe, mein Kopf drehte sich ständig von alleine. Ich hatte mich überhaupt nicht mehr unter Kontrolle. Nach ca. 12 Stunden ist das Schlimmste vorbei. Sehe allerdings nach wie vor verschwommen! Nie wieder diese Tropfen!

MCP bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPGastritis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Tropfen aufgrund einer Magenschleimhautentzündung verschrieben bekommen. Den ersten Tag hatte ich keine Probleme, aber schon am zweiten Tag fühlte ich mich vormittags "benommen" ...alles schwebte um mich herum. Ich konnte nichts in der Ferne klar sehen, es kam Schwindel und Angstzustände dazu. Das schlimmste waren die Muskelkrämpfe, mein Kopf drehte sich ständig von alleine. Ich hatte mich überhaupt nicht mehr unter Kontrolle. Nach ca. 12 Stunden ist das Schlimmste vorbei. Sehe allerdings nach wie vor verschwommen!
Nie wieder diese Tropfen!

Eingetragen am  als Datensatz 18463
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Magen-Darm-Störung, Schwindel, Sehstörungen, Kreislaufstörung, Angstzustände

Magen-Darmprobleme durch Symbicort,und am Anfang extreme Beschwerden;Schwindel,Sehstörung,Kreislauf Probleme,Angstzusände,Panikattacken,

MCP AL Tropfen bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP AL TropfenGastritis1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magen-Darmprobleme durch Symbicort,und am Anfang extreme Beschwerden;Schwindel,Sehstörung,Kreislauf Probleme,Angstzusände,Panikattacken,

Eingetragen am  als Datensatz 12926
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Sehkraftverlust, Muskelzuckungen

Es fing an mit Sehschwächen, zucken der Augen, starkes aufreißen der Augen und hochziehn der Augenbraun, nach hinten zucken des kopfes, zittern des Beines, zittern am ganzen Körper und Augen lieder konnte ich nicht schließen da auc sie zuckten.Ärztin stellte eine Überdosis an Mcp Tropfen fest.

MCP bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPGastritis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es fing an mit Sehschwächen, zucken der Augen, starkes aufreißen der Augen und hochziehn der Augenbraun, nach hinten zucken des kopfes, zittern des Beines, zittern am ganzen Körper und Augen lieder konnte ich nicht schließen da auc sie zuckten.Ärztin stellte eine Überdosis an Mcp Tropfen fest.

Eingetragen am  als Datensatz 7374
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden mit Sehstörungen, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, Schlafstörungen

Vorübergehend unscharfes Sehen, leichter Druckschmerz im Kopf und gestörte Konzentration. Nach Einnahme vor dem Schlafengehen (nüchtern): gestörte Nachtruhe (häufiges Wiederaufwachen).

MCP Tropfen bei Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP TropfenFunktionelle Magen-Darm-Beschwerden2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorübergehend unscharfes Sehen, leichter Druckschmerz im Kopf und gestörte Konzentration. Nach Einnahme vor dem Schlafengehen (nüchtern): gestörte Nachtruhe (häufiges Wiederaufwachen).

Eingetragen am  als Datensatz 5637
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Sehstörungen bei MCP

[]