Sehstörungen bei Seroquel

Nebenwirkung Sehstörungen bei Medikament Seroquel

Insgesamt haben wir 871 Einträge zu Seroquel. Bei 1% ist Sehstörungen aufgetreten.

Wir haben 9 Patienten Berichte zu Sehstörungen bei Seroquel.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg580
Durchschnittliches Alter in Jahren380
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,460,00

Seroquel wurde von Patienten, die Sehstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Seroquel wurde bisher von 12 sanego-Benutzern, wo Sehstörungen auftrat, mit durchschnittlich 6,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Sehstörungen bei Seroquel:

 

Seroquel für Depressionen, Borderline-Störung, Schlafstörung mit Gewichtszunahme, Abhängigkeit, Lethargie, Kreislaufbeschwerden, Unruhe, Absetzerscheinungen, Übelkeit, Schwindel, Sehstörungen, Blutdruckanstieg, Mundtrockenheit

Nebenwirkung Seroquel: starke Gewichtszunahme, starke Abhängigkeit (bereits nach einer Woche Anwendung), Lethargie, Kreislaufprobleme/-zusammenbrüche; Nebenwikrung Tavor: keine Nebenwirkung Citalopram ratiopharm: nur bei Beginn der Therapie: starke Unruhe; nur bei Absetzen der Therapie: starke Unruhe, Schwindel, Unwohlsein, schlechte Reaktionszeit, unscharf Sehen, Mundtrockenheit, wie in Watte gepackt; Nebenwirkunge Citalopram: nur bei Beginn der Therapie: sehr starke Uhruhe, Schwindel, Übelkeit, unscharfes Sehen, Blutdrucksteigerung, Nervösität, Mundtrockenheit; Nebenwikungen beim Absetzen: innere Unruhe, Unwohlsein, Entzugserscheinungen;

Seroquel bei Schlafstörung, Borderline-Störung; Tavor Taps bei Schlafstörung, Borderline-Störung; Citalopram-ratiopharm bei Depressionen, Borderline-Störung; Citalopram bei Depressionen, Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelSchlafstörung, Borderline-Störung270 Tage
Tavor TapsSchlafstörung, Borderline-Störung3 Tage
Citalopram-ratiopharmDepressionen, Borderline-Störung270 Tage
CitalopramDepressionen, Borderline-Störung450 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung Seroquel: starke Gewichtszunahme, starke Abhängigkeit (bereits nach einer Woche Anwendung), Lethargie, Kreislaufprobleme/-zusammenbrüche;
Nebenwikrung Tavor: keine
Nebenwirkung Citalopram ratiopharm: nur bei Beginn der Therapie: starke Unruhe; nur bei Absetzen der Therapie: starke Unruhe, Schwindel, Unwohlsein, schlechte Reaktionszeit, unscharf Sehen, Mundtrockenheit, wie in Watte gepackt;
Nebenwirkunge Citalopram: nur bei Beginn der Therapie: sehr starke Uhruhe, Schwindel, Übelkeit, unscharfes Sehen, Blutdrucksteigerung, Nervösität, Mundtrockenheit; Nebenwikungen beim Absetzen: innere Unruhe, Unwohlsein, Entzugserscheinungen;

Eingetragen am  als Datensatz 30300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tavor Taps
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Citalopram-ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Lorazepam, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depressionen, Psychose, Borderline-Störung mit Blutdruckabfall, Sehstörungen, Müdigkeit

am Anfang niedrigen Blutdruck, Augenflimmern und erhöhte Schläfrigkeit

Seroquel Prolong bei Depressionen, Psychose, Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquel ProlongDepressionen, Psychose, Borderline-Störung100 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

am Anfang niedrigen Blutdruck, Augenflimmern und erhöhte Schläfrigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 9663
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel Prolong
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Borderline-Störung, Schlaflosigkeit, Angststörungen mit Mundtrockenheit, Nachtschweiß, Zuckungen, Verwirrtheit, Angst, Sehstörungen

sertralin nehme ich nun schon im zweiten Jahr. Mundtrockenheit, nächtliches schwitzen und teilweise Zuckungen im Gesicht. Mirtazapin ist von der Wirkung her sehr zu empfehlen. Habe teilweise vier Tage nicht geschlafen , aber dank Mirtazapin kam ich nachts zur Ruhe. Zolpidem kann ich nicht empfehlen. Verwirrtheit, verstärkte Angst und Sehstörungen Seroquel wirkt gut, darf nicht zu spät Abends genommen werden, ansonsten den ganzen nächsten tag neben der Spur. Habe von keinem Medikament zugenommen

Sertralin bei Borderline-Störung; Seroquel bei Angststörungen, Schlaflosigkeit; Mirtazapin bei Schlaflosigkeit; Zolpidem bei Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinBorderline-Störung1 Jahre
SeroquelAngststörungen, Schlaflosigkeit-
MirtazapinSchlaflosigkeit-
ZolpidemBorderline-Störung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sertralin nehme ich nun schon im zweiten Jahr. Mundtrockenheit, nächtliches schwitzen und teilweise Zuckungen im Gesicht.
Mirtazapin ist von der Wirkung her sehr zu empfehlen. Habe teilweise vier Tage nicht geschlafen , aber dank Mirtazapin kam ich nachts zur Ruhe.
Zolpidem kann ich nicht empfehlen. Verwirrtheit, verstärkte Angst und Sehstörungen
Seroquel wirkt gut, darf nicht zu spät Abends genommen werden, ansonsten den ganzen nächsten tag neben der Spur.
Habe von keinem Medikament zugenommen

Eingetragen am  als Datensatz 30917
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sertralin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Zolpidem
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin, Quetiapin, Mirtazapin, Zolpidem

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für bipolare Störung mit Restless-Legs-Syndrom, Sprachstörungen, Müdigkeit, Mundtrockenheit, Kreislaufprobleme, Gewichtszunahme, verstopfte Nase, Sehstörungen, harter Stuhlgang

Am schlimmsten war es die ersten Nächte. Ich hatte das Restless legs syndrom bekommen. Man gab mir eine Woche Akiniton und dann war es einigermaßen auszuhalten. Außerdem hatte ich ca. 3 Wochen Spachschwierigkeiten, kam morgens kaum pünklich aus dem Bett, hatte ständig einen trockenen Mund, mir wurde oft schwarz vor Augen und hab zugenommen. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass mein Herz einen Sprung gemacht hat. Ansonsten hatte ich noch so unbedeutende Nebenwirkungen, wie zum Beispiel eine verstopfte Nase. Mittlerweile bin ich recht zufrieden. Es beschränkt sich auf Heißhungerattaken, leichte Sehstörungen, morgendliche Schwierigkeiten mit der Feinmotorik, harter Stuhlgang und leichte Vergesslichkeit. Das nehme ich gern in Kauf, denn ich bin super ausgeglichen und zur inneren Ruhe gekommen, um endlich meine Therapie erfolgreich zu machen.

Seroquel Prolong bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquel Prolongbipolare Störung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am schlimmsten war es die ersten Nächte. Ich hatte das Restless legs syndrom bekommen. Man gab mir eine Woche Akiniton und dann war es einigermaßen auszuhalten.
Außerdem hatte ich ca. 3 Wochen Spachschwierigkeiten, kam morgens kaum pünklich aus dem Bett, hatte ständig einen trockenen Mund, mir wurde oft schwarz vor Augen und hab zugenommen. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass mein Herz einen Sprung gemacht hat. Ansonsten hatte ich noch so unbedeutende Nebenwirkungen, wie zum Beispiel eine verstopfte Nase.
Mittlerweile bin ich recht zufrieden. Es beschränkt sich auf Heißhungerattaken, leichte Sehstörungen, morgendliche Schwierigkeiten mit der Feinmotorik, harter Stuhlgang und leichte Vergesslichkeit. Das nehme ich gern in Kauf, denn ich bin super ausgeglichen und zur inneren Ruhe gekommen, um endlich meine Therapie erfolgreich zu machen.

Eingetragen am  als Datensatz 20002
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel Prolong
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Persönlichkeitsstörung mit Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwindel, Sehstörungen, Angstzustände, Panikattacken, Atemnot

Verschriebene Enddosis 300mg, genommene: 150mg zur Nacht Folgende Nebenwirkungen traten während der ganzen Therapie auf: (Druck-)Kopfschmerz, wenn die Wirkung des Medikaments nachläßt, meist am Nachmittag des Folgetages; starke Müdigkeit, Schwindel und Sehstörungen etwa halbe Stunde nach Einnahme; Panikattacken; Angstzustände, Atemnot Ich habe das Medikament eigenmächtig abgesetzt. Zur Unterstützung der Leber habe ich schon während der Therapie Johanniskraut eingenommen und Vitamin C-haltige Lebensmittel reduziert. Beim Absetzen dann eine erhöhte Dosis Johanniskraut. Außer einer 5 Tage andauernden Schlafstörung hatte ich keine Nachwirkungen. Auch meine Ärztin war sich so sicher das Richtige zu tun und ignorierte meine Nebenwirkungen. Mir geht es ohne Medikament wieder deutlich besser.

Seroquel bei Persönlichkeitsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelPersönlichkeitsstörung7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verschriebene Enddosis 300mg, genommene: 150mg zur Nacht
Folgende Nebenwirkungen traten während der ganzen Therapie auf: (Druck-)Kopfschmerz, wenn die Wirkung des Medikaments nachläßt, meist am Nachmittag des Folgetages; starke Müdigkeit, Schwindel und Sehstörungen etwa halbe Stunde nach Einnahme; Panikattacken; Angstzustände, Atemnot
Ich habe das Medikament eigenmächtig abgesetzt. Zur Unterstützung der Leber habe ich schon während der Therapie Johanniskraut eingenommen und Vitamin C-haltige Lebensmittel reduziert. Beim Absetzen dann eine erhöhte Dosis Johanniskraut. Außer einer 5 Tage andauernden Schlafstörung hatte ich keine Nachwirkungen.
Auch meine Ärztin war sich so sicher das Richtige zu tun und ignorierte meine Nebenwirkungen.
Mir geht es ohne Medikament wieder deutlich besser.

Eingetragen am  als Datensatz 1172
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Halluzinationen mit Herzrasen, Sehstörungen, Bewegungseinschränkung, Schluckbeschwerden, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Kopfschmerzen

Ich habe es abends vor dem Einschlafen genommen und merkte ca. eine halbe Stunde später, wie ich im Kopf total stumpf wurde. Die Stimme die ich höre (und die auch der Grund für die Einnahme dieses Medikaments ist) verzerrte sich plötzlich total, verstummte dann aber sehr schnell. Am nächsten Morgen konnte ich nur noch verschwommen sehen, keinen klaren Gedanken mehr fassen, fühlte mich wie unter einer Haube (hörte alles nur noch sehr leise, dumpf und weit entfernt) und konnte auch nicht aufstehen, schlief 10 Stunden ohne Unterbrechung, hatte Bewegungsschwierigkeiten, einen trockenen Mund, Probleme beim schlucken, sowie Herzrasen und Schwierigkeiten beim atmen. Fühle mich auch noch 12 Stunden nach der Einnahme müde und kann mich nur unter sehr großer Anstrengung bewegen, bin antriebslos und habe Kopfschmerzen.

Seroquel bei Halluzinationen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelHalluzinationen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe es abends vor dem Einschlafen genommen und merkte ca. eine halbe Stunde später, wie ich im Kopf total stumpf wurde. Die Stimme die ich höre (und die auch der Grund für die Einnahme dieses Medikaments ist) verzerrte sich plötzlich total, verstummte dann aber sehr schnell. Am nächsten Morgen konnte ich nur noch verschwommen sehen, keinen klaren Gedanken mehr fassen, fühlte mich wie unter einer Haube (hörte alles nur noch sehr leise, dumpf und weit entfernt) und konnte auch nicht aufstehen, schlief 10 Stunden ohne Unterbrechung, hatte Bewegungsschwierigkeiten, einen trockenen Mund, Probleme beim schlucken, sowie Herzrasen und Schwierigkeiten beim atmen. Fühle mich auch noch 12 Stunden nach der Einnahme müde und kann mich nur unter sehr großer Anstrengung bewegen, bin antriebslos und habe Kopfschmerzen.

Eingetragen am  als Datensatz 8128
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Borderline mit Schwindel, Gewichtszunahme, Verdauungsbeschwerden, Traumveränderungen, Sehstörungen, Schwitzen, Herzrhythmusstörungen

Also, ich nehme das Zeug schon über Zehn Jahre. Ich habe dadurch über 20 Kilo zugenommen, leider! dann habe ich ewig mit Schwindel, Stuhlgang Probleme mal hart mal durchfall oder gar nichts zu tun. Während des Schlafens komme ich nicht zur ruhe. Fiese träume oder irgendwelche Bilder die vor mir ablaufen. dann habe ich auch noch Sehstörungen, Herzryhtmusstörungen. Schweiß Ausbrüche auch. Also das volle Programm.

Seroquel bei Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelBorderline-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also, ich nehme das Zeug schon über Zehn Jahre. Ich habe dadurch über 20 Kilo zugenommen, leider! dann habe ich ewig mit Schwindel, Stuhlgang Probleme mal hart mal durchfall oder gar nichts zu tun. Während des Schlafens komme ich nicht zur ruhe. Fiese träume oder irgendwelche Bilder die vor mir ablaufen. dann habe ich auch noch Sehstörungen, Herzryhtmusstörungen. Schweiß Ausbrüche auch. Also das volle Programm.

Eingetragen am  als Datensatz 64548
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depressionen, Unruhe mit Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Schwindel,Kopfschmezen,Benommenheit,Schwächegefühl,Verschwommen sehen,Müdigkeit

Seroquel bei Depressionen, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepressionen, Unruhe-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel,Kopfschmezen,Benommenheit,Schwächegefühl,Verschwommen sehen,Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 15353
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):152 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Borderline-Störung mit Gewichtszunahme, Sehkraftverlust

Ich habe am Anfang 700mg Seroquel genommen. Es hat meine ständig auftredende Spannung herabgesetzt und vor allem meine Psychose gedämpft. Leider habe ich auch etwas 5 kg zugenommen. Aber es ist mit das beste Medikament welches ich je bekommen habe. Mittlerweile nehme ich nur noch 200mg. Fluctin gleich meine Stimmungsschwankungen perfekt aus und wirkt gegen Depressionen. Seitdem geht es mir echt so gut, dass mein Leben total normal geworden ist, was ich echt gut finde. Negativer Aspekt: Seitdem ich Medikamente nehme muss ich jedes Jahr eine stärkere Brille habe. Dauernd werden die Augen halt schlechter. Man vermutet, dass es an den Medikamenten liegt.

Seroquel bei Borderline-Störung; Fluctin bei Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelBorderline-Störung4 Jahre
FluctinBorderline-Störung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe am Anfang 700mg Seroquel genommen. Es hat meine ständig auftredende Spannung herabgesetzt und vor allem meine Psychose gedämpft. Leider habe ich auch etwas 5 kg zugenommen. Aber es ist mit das beste Medikament welches ich je bekommen habe. Mittlerweile nehme ich nur noch 200mg. Fluctin gleich meine Stimmungsschwankungen perfekt aus und wirkt gegen Depressionen. Seitdem geht es mir echt so gut, dass mein Leben total normal geworden ist, was ich echt gut finde. Negativer Aspekt: Seitdem ich Medikamente nehme muss ich jedes Jahr eine stärkere Brille habe. Dauernd werden die Augen halt schlechter. Man vermutet, dass es an den Medikamenten liegt.

Eingetragen am  als Datensatz 9704
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]