Schilddrüsenvergrößerung

Eine Schilddrüsenvergrößerung ist ein Symptom verschiedener Erkrankungen der Schilddrüse. Sie tritt z.B. bei Jodmangel, Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose), Schilddrüsen...

Community über Schilddrüsenvergrößerung

Wir haben 28 Patienten Berichte zu der Krankheit Schilddrüsenvergrößerung.

Prozentualer Anteil 73%27%
Durchschnittliche Größe in cm169181
Durchschnittliches Gewicht in kg7483
Durchschnittliches Alter in Jahren4461
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,7125,41

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Schilddrüsenvergrößerung

Jodmangelkropf, Kropf, Schilddrüsenvergrößerung, Struma, Struma nodosa, vergrößerte Schilddrüse

Bei Schilddrüsenvergrößerung wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Euthyrox32% (5 Bew.)
L-Thyroxin25% (10 Bew.)
Jodthyrox11% (3 Bew.)
Jodid7% (1 Bew.)
Thyronajod7% (1 Bew.)
Combithyrex4% (1 Bew.)
Eferox4% (1 Bew.)

Bei Schilddrüsenvergrößerung wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Thyroxin82% (21 Bew.)
Iod18% (4 Bew.)
Kaliumiodid7% (1 Bew.)
Trijodthyronin4% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Schilddrüsenvergrößerung

alle Fragen zu Schilddrüsenvergrößerung

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Euthyrox bei Schilddrüsenvergrößerung

 

Euthyrox für Struma nodosa mit Aggressivität, Unruhe, Gewichtszunahme, Schlafstörungen

Zu Beginn der Einnahme trat nervöse Unruhe und leichte Aggressivität auf. Das ist normal, da die eigene Schilddrüse auch T4 produziert, kommt es vorübergehend zu einer künstlichen Ueberfunktion. Nach ein paar Tagen liess die Unruhe merklich nach. Angenehme Nebenwirkung : Bessere Grundstimmung...

Euthyrox bei Struma nodosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EuthyroxStruma nodosa3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Beginn der Einnahme trat nervöse Unruhe und leichte Aggressivität auf. Das ist normal, da die eigene Schilddrüse auch T4 produziert, kommt es vorübergehend zu einer künstlichen Ueberfunktion. Nach ein paar Tagen liess die Unruhe merklich nach.
Angenehme Nebenwirkung : Bessere Grundstimmung (leide auch unter Depressionen)
Unangenehme Nebenwirkungen : Hang zu Gewichtszunahme (vielleicht Wassereinlagerungen?) und Schlafstörungen bis hin zu Schlaflosigkeit.
Vom Gewicht her bin ich jetzt stabil, die Schlafstörung hält an.
Anmerkung: Bei mir wird das Euthyrox zur Rückbildung von Schilddrüsenknoten eingesetzt, das Medikament zeigt erste Wirkung und die Schilddrüse braucht wahrscheinlich nicht entfernt zu werden.

Eingetragen am  als Datensatz 16518
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Euthyrox für Kropf mit Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Depressive Verstimmungen, Gewichtszunahme

Das Medikament darf morgens nur mit Wasser eingenommen werden!!! Ich machte den Fehler und nahm es mit einer Tasse Kaffee ein und rutschte innerhalb eines halben Jahres langsam in eine Unterfunktion.

Euthyrox bei Kropf

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EuthyroxKropf7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament darf morgens nur mit Wasser eingenommen werden!!! Ich machte den Fehler und nahm es mit einer Tasse Kaffee ein und rutschte innerhalb eines halben Jahres langsam in eine Unterfunktion.

Eingetragen am  als Datensatz 62756
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Euthyrox

Patienten Berichte über die Anwendung von L-Thyroxin bei Schilddrüsenvergrößerung

 

L-Thyroxin 125 für Schilddrüsen-OP, Schilddrüsenvergrößerung, Schilddrüsen-OP mit Empfindungsstörungen, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Durchfall, Sehstörungen, Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen

Nach meiner SD-OP im Aug.07 (kalter Knoten, SD komplett entfernt) bekam ich L-Throxin 125mg, dann kribbeln in den Fingern, Armen und Beinen; Gefühl kalte Füße obwohl diese warm waren; ständige Müdigkeit; Stimmungsschwankungen; sexuelle Unlust. Dann im November ein Calcium-Schock - 6 Monate ca....

L-Thyroxin 125 bei Schilddrüsenvergrößerung, Schilddrüsen-OP; Eferox 150 bei Schilddrüsen-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-Thyroxin 125Schilddrüsenvergrößerung, Schilddrüsen-OP1 Jahre
Eferox 150Schilddrüsen-OP4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach meiner SD-OP im Aug.07 (kalter Knoten, SD komplett entfernt) bekam ich L-Throxin 125mg, dann kribbeln in den Fingern, Armen und Beinen; Gefühl kalte Füße obwohl diese warm waren; ständige Müdigkeit; Stimmungsschwankungen; sexuelle Unlust. Dann im November ein Calcium-Schock - 6 Monate ca. 4-6 Calcium Brausetabeletten. Im Aug. 08 hieß es der T3-Wert ist zu niedrig und ich mußte umstellen auf Eferox 150. Seit dem zeitweise Heishunger Attacken auf Schokolade, dann wieder Tage nichts süßes, permantentes und vermerttes Vibrieren verteilt über den ganzen Körper (jenachdem ob sitzen, stehen oder liegen) zeitweise krampfartig; Druchfall ca. 1-2 Std. nach Einnahme der Tablette; Verschwommenes Sehen; Gewichtszunahme trotz SportKonzentationsprobleme, permanente Müdigkeit. Vor 4-6 Wochen plötzlich 1-2 juckende "Pickel" im Gesicht; mittlerweile über die ganze Stirm, die rechte und stellenweise auch linke Gesichtshälfte mit roten Flecken. Mein Arzt lächelt mit einfach nur an und meint ich bilde mir das ganze nur ein und mein Körper würde kurz brauchen bis er sich nach der OP erholt hätte. Okay. Aber das ganze dauert jetzt schon 1 1/2 Jahre und wird nur schlimmer statt besser.
Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht oder macht diese gerade?

Eingetragen am  als Datensatz 12151
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Risperidon für Cholesterinwerterhöhung, Schilddrüsenvergrößerung, Depression, Angststörungen, Angststörungen, Psychose mit Gewichtszunahme, Entzugserscheinungen, psychomotorische Störungen, Zähneknirschen, Lähmungserscheinungen, Krämpfe, Thrombozytenabnahme, Konzentrationsstörungen, Zungenbiss, Muskelschmerzen, Unwohlsein

Das die beschriebenen Nebenwirkungen Ursache der Medikamente waren bzw. sind, ist lediglich meine unwesentliche, aber nach Grundgesetz geschützte Meinung. 1996 bis ca. 2006 Einnahme Risperidon (2 mg tägl.): Beobachtung unter Risperidon: Gewichtszunahme kontinuierlich von 92 kg auf 122 kg bei...

Risperidon bei Angststörungen, Psychose; Sertralin bei Depression, Angststörungen; L-Thyroxin bei Schilddrüsenvergrößerung; Statine bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperidonAngststörungen, Psychose10 Jahre
SertralinDepression, Angststörungen9 Jahre
L-ThyroxinSchilddrüsenvergrößerung15 Jahre
StatineCholesterinwerterhöhung4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das die beschriebenen Nebenwirkungen Ursache der Medikamente waren bzw. sind, ist lediglich meine unwesentliche, aber nach Grundgesetz geschützte Meinung.

1996 bis ca. 2006 Einnahme Risperidon (2 mg tägl.): Beobachtung unter Risperidon: Gewichtszunahme kontinuierlich von 92 kg auf 122 kg bei einer Körpergröße von 193 cm.
Diabetes: Ich unterstelle, daß mein bei 110 kg Körpergewicht in 2001 aufgetretener Diabetes vom Typ 2 zumindest eine mittelbare Nebenwirkung auch des Medikamentes Risperidon ist, die vom behandelnden Arzt hätte erkannt und mir mitgeteilt hätte werden müssen. Das Medikament hat mein Sättigungsgefühl fast aufgehoben und ich habe gefuttert ohne Ende. Da im Beipackzettel Gewichtszunahme als Nebenwirkung aufgeführt war, dachte ich mir nichts dabei. Mein behandelnder Neurologe hat dies alles beobachtet, ohne zu intervenieren, d. h. mit der Wimper zu zucken. Als ich ihm mitteilte, daß ich Diabetiker geworden bin, sagte er: "Oh".
Ich habe das Risperidon eigenmächtig abgesetzt, den Arzt gewechselt und nach zwei Wochen Entzugserscheinungen: Schüttelfrost, Konzentrationsstörungen u. a. habe ich im Laufe eines Jahres 15 kg abgenommen ohne irgendwelche Diäten o. ä., mein Sättigungsgefühl war wieder da und ich konnte normale Portionen essen. Der Diabetes ist aber geblieben.

2000 bis 2009 Einnahme Sertralin (50 mg; ab 2006 100mg): Beobachtung unter Sertralin: Schleichend, aber kontinuierlich zunehmend Störungen in der Psychomotorik: Das heimtückische war, daß ich diesen Funktionsverlust während der Einnahme nicht wahrgenommen habe und erst nach dem "Clean sein" die Einbuße an Lebensqualität rekontruieren konnte: Ich konnte keine Instrumente mehr spielen, was die Hobbyaufgabe zu Folge hatte und mich weiter in die Depression trieb. Zähneknirschen und Zungenbisse nachts, Krämpfe und Lähmungserscheinungen in Arm und Händen. Abnahme der Zahl der Blutplättchen - Thrombozyten - unter Normbereich, sodaß bei einer Operation Blutplättchen vorgehalten werden mußten.
Konzentrationsstörungen: Lesen eines Buches unmöglich. Komponieren am Rechner unmöglich. Konnte zuletzt nur noch Fernsehen.

Diese Nebenwirkungen blieben auch nach dem Absetzen des parallel eingenommenen Risperidon bestehen, bzw. verschlimmerten sich.

Nach Klagen beim Arzt über die Nebenwirkungen des Sertralins: Krämpfe und Zungenbisse, erhöhte der die Dosis von 50mg auf 100 mg. Die Symptome wurden noch schlimmer. Daraufhin entschloß ich mich zum Selbstentzug nach Anweisung im Beipackzettel: Ausschleichen des Sertralins in 25 mg Schritten. Danach: Vier Monate Entzugserscheinungen der übelsten Art! Verwirrtheit, Alpträume, Blitze im Kopf - insbesondere bei Kopfdrehung, Stimmenhören und Geräuschehören in der Einschlafphase. Weiterhin Herzrasen, Herzrhythmusstörungen.
Nach dem Entzug von Sertralin:
Jetzt kann ich wieder Lesen, Musizieren. Stimmen, Geräusche und alle Verkrampfungen sind weg! Das überwiegt meine traurigen Episoden bei weitem! Die Blutplättchenanzahl hat sich normalisiert. Herzrhythmusstörungen verschwunden.

Im Vergleich zu den späteren Nebenwirkungen waren die anfänglich - gering - positiven Wirkungen der Psychopharmaka fast bedeutungslos und ich hätte besser nie diesen "Giftmüll" (meine Meinung, geschützt gem. GG) genommen!

Statine: Absolut unverträglich: Elends-Gefühle, Muskelschmerzen.

Eingetragen am  als Datensatz 31105
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon, Sertralin, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für L-Thyroxin

Patienten Berichte über die Anwendung von Jodthyrox bei Schilddrüsenvergrößerung

 

jodthyrox für Schilddrüsenvergrößerung mit keine Nebenwirkungen

Nehme das Medikament nun schon 4 Jahre und vertrage diese super.Dadurch halte ich meine Schilddrüsenvergrößerung im normalen Bereich.

jodthyrox bei Schilddrüsenvergrößerung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
jodthyroxSchilddrüsenvergrößerung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme das Medikament nun schon 4 Jahre und vertrage diese super.Dadurch halte ich meine Schilddrüsenvergrößerung im normalen Bereich.

Eingetragen am  als Datensatz 9344
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin, Iod

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

jodthyrox für Schilddrüsenvergrößerung mit Gewichtszunahme, Haarausfall

massiver Haarausfall massive Gewichtszunahme

jodthyrox bei Schilddrüsenvergrößerung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
jodthyroxSchilddrüsenvergrößerung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

massiver Haarausfall
massive Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 9134
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin, Iod

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Jodthyrox

Patienten Berichte über die Anwendung von Jodid bei Schilddrüsenvergrößerung

 

Jodid 200 Hexal für Schilddrüsenvergrößerung mit Durchfall, Magenkrämpfe, Launenhaftigkeit, Müdigkeit

Festgestellt wurde bei mir eine vergrößerte Schilddrüse und das Jod wurde angeordnet damit sie nicht weiter wachsen kann. War vorher immer Konzentrationsgeschwächt und chronisch müde, so das ich im Unterricht einschlief, ohne mich dagegen wehren zu können. Mit Beginn der Einnahme traten...

Jodid 200 Hexal bei Schilddrüsenvergrößerung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Jodid 200 HexalSchilddrüsenvergrößerung4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Festgestellt wurde bei mir eine vergrößerte Schilddrüse und das Jod wurde angeordnet damit sie nicht weiter wachsen kann. War vorher immer Konzentrationsgeschwächt und chronisch müde, so das ich im Unterricht einschlief, ohne mich dagegen wehren zu können. Mit Beginn der Einnahme traten Durchfall, Magenkrämpfe ein und mittlerweile bin ich unheimlich impulsiv (launisch) und noch müder als vorher, schlafe ein und bekomme nichts von der Umwelt mit. Im Unterreicht schalfe ich nicht mehr ein, Konzentration ist auch besser geworden, aber ich fühle mich dennoch unbeschreibbar unwohl. kann das mit der Jodzufuhr zusammen hängen?

Eingetragen am  als Datensatz 4978
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Iod

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Jodid-ratiopharm 200µg für Depression, Müdigkeit, Schilddrüsenvergrößerung mit keine Nebenwirkungen

War immer sehr müde , abgeschlagen und depressiv. Habe 10 Kilo in kurzer Zeit zugenommen. Nehme jetzt täglich 200µg Joidid und fühle mich wieder Leistungsfähig und munter aber auch etwas psychotisch.

Jodid-ratiopharm 200µg bei Depression, Müdigkeit, Schilddrüsenvergrößerung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Jodid-ratiopharm 200µgDepression, Müdigkeit, Schilddrüsenvergrößerung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

War immer sehr müde , abgeschlagen und depressiv. Habe 10 Kilo in kurzer Zeit zugenommen. Nehme jetzt täglich 200µg Joidid und fühle mich wieder Leistungsfähig und munter aber auch etwas psychotisch.

Eingetragen am  als Datensatz 19006
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Iod

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Thyronajod bei Schilddrüsenvergrößerung

 

Thyronajod für Schilddrüsenunterfunktion, Struma mit Reizbarkeit, Herzschmerzen, Halsschmerzen

Seit mehreren Jahren Einnahme von L-Thyroxin 50 wegen Schilddrüsenunterfunktion. Nach Kontrolle meinte der Arzt, dass die Schilddrüse nach Jod dürsten würde und verschrieg Thyronajod. Seit dieser Einnahme übermäßige Reizbarkeit bis zur Raserei, Herzschmerzen, Druckgefühl im Hals. Habe die...

Thyronajod bei Schilddrüsenunterfunktion, Struma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ThyronajodSchilddrüsenunterfunktion, Struma8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit mehreren Jahren Einnahme von L-Thyroxin 50 wegen Schilddrüsenunterfunktion. Nach Kontrolle meinte der Arzt, dass die Schilddrüse nach Jod dürsten würde und verschrieg Thyronajod. Seit dieser Einnahme übermäßige Reizbarkeit bis zur Raserei, Herzschmerzen, Druckgefühl im Hals.
Habe die Tabletten nach einer Woche abgesetzt und nehme wieder Thyroxin.

Eingetragen am  als Datensatz 9421
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin, Kaliumiodid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Thyronajod für Schilddrüsenvergrößerung mit Depressionen

Depression

Thyronajod bei Schilddrüsenvergrößerung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ThyronajodSchilddrüsenvergrößerung10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depression

Eingetragen am  als Datensatz 7893
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin, Kaliumiodid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Combithyrex bei Schilddrüsenvergrößerung

 

Combithyrex für Schilddrüsenvergrößerung mit Übelkeit

Anfangs Übelkeit. Danach geht es nur mehr bergauf. Wassereinlagerungen bilden sich zurück. Gewicht bleibt konstant. Psyche stabil. Leistungsfähigkeit nimmt zu.

Combithyrex bei Schilddrüsenvergrößerung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CombithyrexSchilddrüsenvergrößerung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs Übelkeit. Danach geht es nur mehr bergauf. Wassereinlagerungen bilden sich zurück. Gewicht bleibt konstant. Psyche stabil. Leistungsfähigkeit nimmt zu.

Eingetragen am  als Datensatz 47703
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Trijodthyronin, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Eferox bei Schilddrüsenvergrößerung

 

Eferox für Struma nodosa mit Schlafstörungen, Tachykardie, Schweißausbrüche, Nervosität, Juckreiz, Alpträume

in den ersten 14 Tagen erhebliche Probleme: -Schlafstörungen bis hin zu Schlaflosigkeit -erhöhte Pulsfrequenz bis hin zu Pulsrasen -Schweißausbrüche tagsüber und auch nachts -Unruhig und nervös -vermehrter Juckreiz besonders in behaarten Körperbereichen -unregelmäßige Niesanfälle verbunden...

Eferox bei Struma nodosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EferoxStruma nodosa30 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

in den ersten 14 Tagen erhebliche Probleme:
-Schlafstörungen bis hin zu Schlaflosigkeit
-erhöhte Pulsfrequenz bis hin zu Pulsrasen
-Schweißausbrüche tagsüber und auch nachts
-Unruhig und nervös
-vermehrter Juckreiz besonders in behaarten Körperbereichen
-unregelmäßige Niesanfälle verbunden mit einer Art Sauerstoffmangel
danach nur noch vereinzelt folgende Symptome:
-hin und wieder Albträume und nächtliches Schwitzen
-erhöhte Pulsfrequenz nur noch in Ausnahmefällen
-Nervosität und Juckreiz noch relativ häufig

Eingetragen am  als Datensatz 5447
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Schilddrüsenvergrößerung gruppiert wurden

angeblich "Jodmangekropf", Reststruma von 10% qufgrund einer Totalresektion, Schilddrüse auf normalgröße halten, schilddrüsenkropf, Schilddrüsenvergrößerung + Bluthochdruck, Schilddrüsenvergrößerung leicht, Schilddrüsenvergrößerung/ abgesetzt, Schilddrüsenvergrösserung, vergrößerter Lappen der Schulddrüse, Vergrößerung der Schilddrüse

Klassifikation nach ICD-10

E01.0Jodmangelbedingte diffuse Struma (endemisch)
E01.1Jodmangelbedingte mehrknotige Struma (endemisch)
E01.2Jodmangelbedingte Struma (endemisch), nicht näher bezeichnet
E04.0Nichttoxische diffuse Struma
E04.1Nichttoxischer solitärer Schilddrüsenknoten
E04.2Nichttoxische mehrknotige Struma
E05.0Hyperthyreose mit diffuser Struma
E05.1Hyperthyreose mit toxischem solitärem Schilddrüsenknoten
E05.2Hyperthyreose mit toxischer mehrknotiger Struma

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 37 Benutzer zu Schilddrüsenvergrößerung

Schilddrüsenvergrößerung Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Eine Schilddrüsenvergrößerung ist ein Symptom verschiedener Erkrankungen der Schilddrüse. Sie tritt z.B. bei Jodmangel, Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose), Schilddrüsenknoten oder Schilddrüsenkarzinom auf. Eine sehr starke Vergrößerung kann zu Atembeschwerden und Schluckstörungen führen. Die Behandlung richtet sich nach der Grundkrankheit.

[]