Ritalin für Konzentrationsstörungen

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 131 Einträge zu Konzentrationsstörungen. Bei 11% wurde Ritalin eingesetzt.

Wir haben 15 Patienten Berichte zu Konzentrationsstörungen in Verbindung mit Ritalin.

Prozentualer Anteil 30%70%
Durchschnittliche Größe in cm165178
Durchschnittliches Gewicht in kg9071
Durchschnittliches Alter in Jahren3628
Durchschnittlicher BMIin kg/m233,3922,32

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Ritalin für Konzentrationsstörungen auftraten:

Aggressivität (3/15)
20%
keine Nebenwirkungen (3/15)
20%
Kopfschmerzen (3/15)
20%
Müdigkeit (2/15)
13%
Amnesie (1/15)
7%
Appetitlosigkeit (1/15)
7%
Benommenheit (1/15)
7%
Brechreiz (1/15)
7%
depressive Verstimmung (1/15)
7%
Erbrechen (1/15)
7%
Gewichtsabnahme (1/15)
7%
Herzrasen (1/15)
7%
Konzentrationsstörungen (1/15)
7%
Libidostörungen (1/15)
7%
Realitätsverlust (1/15)
7%
Schlaflosigkeit (1/15)
7%
Übelkeit (1/15)
7%
Übelkeit mit Durchfall (1/15)
7%
Übelkeit mit Erbrechen (1/15)
7%
Weinerlichkeit (1/15)
7%
Wortfindungsstörungen (1/15)
7%
Zittern der Hände (1/15)
7%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Ritalin für Konzentrationsstörungen liegen vor:

 

Ritalin für Konzentrationsstörungen

Ich nehme Ritalin wegen Konzentrationsstörungen. Mir wurde zu beginn jedoch von allen Seiten immer wieder gesagt (da ich sehr dünn bin) dass das Ritalin die Eigenschaft hat das Hungergefühl stark einzudämmen und viele deswegen stark an Gewicht verlieren und Probleme mit der Ernährung bekommen. Nun. Ich nehme es schon rund 2 Monaten und bei mir ist das Gegenteil der Fall. An meinem Essverhalten hat sich nichts geändert jedoch habe ich innerhalb von den 2 Monaten 6.5kg zugenommen. Es tut meinem Körper zwar gut das ich ein bisschen Speck auf meine Rippen bekomme, jedoch ist es auf eine Art und Weise beunruhigend da ich das nicht kontrollieren kann und nicht weiss wenn das ein Ende hat. Für mein zukünftiges ich hoffe ich jedoch das dies mit Sport wieder weg geht oder zumindest dann wenn ich die Medikamente wieder absetze wenn ich gelernt habe mit meiner Konzentrationsprobleme umzugehen.

Ritalin bei Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RitalinKonzentrationsstörungen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Ritalin wegen Konzentrationsstörungen. Mir wurde zu beginn jedoch von allen Seiten immer wieder gesagt (da ich sehr dünn bin) dass das Ritalin die Eigenschaft hat das Hungergefühl stark einzudämmen und viele deswegen stark an Gewicht verlieren und Probleme mit der Ernährung bekommen. Nun. Ich nehme es schon rund 2 Monaten und bei mir ist das Gegenteil der Fall. An meinem Essverhalten hat sich nichts geändert jedoch habe ich innerhalb von den 2 Monaten 6.5kg zugenommen. Es tut meinem Körper zwar gut das ich ein bisschen Speck auf meine Rippen bekomme, jedoch ist es auf eine Art und Weise beunruhigend da ich das nicht kontrollieren kann und nicht weiss wenn das ein Ende hat. Für mein zukünftiges ich hoffe ich jedoch das dies mit Sport wieder weg geht oder zumindest dann wenn ich die Medikamente wieder absetze wenn ich gelernt habe mit meiner Konzentrationsprobleme umzugehen.

Eingetragen am 31.05.2021 als Datensatz 104704
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ritalin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ritalin für Konzentrationsstörungen

Hi, ich hatte nach 25 Jahren wieder Prüfungen und Prüfungsängste. Also habe ich mich an einen Psychiater gewendet. Anfangs beim Einstellen, verschiedene Dosen ausprobiert um die richtige für mich passende Dosis zu finden. Bei mir sind das 10-15 mg nach Einnahme dauert es 30 min. bis zur Wirkung. Wirkungsdauer ca. 4h. Bei Gänen oder Kopfschmerzen, was süsses trinken oder essen, da das Ritalin mehr Zucker vom Körper verbrennt. Habe zum Teil bis zu 12h täglich gelernt somit auch alle 4h erneut zu Ritalin gegriffen. Das Herzrasen ist nur Anfangs bis sich dein Körper daran gewöhnt. Durchfall kann mal vorkommen ist aber nicht immer der Fall, dass hängt davon ab was man auch zu sich genommen hat. Mittlerweile nehmen es auch meine Kinder und mein Mann, bei uns hilft es definitiv. Würde es immer wieder weiter empfehlen. Prüfung habe ich bestanden dadurch motiviert weitere Kurs bzw. Prüfungen abzulegen. Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen. Lg schönen Tag noch.

Ritalin bei Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RitalinKonzentrationsstörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hi, ich hatte nach 25 Jahren wieder Prüfungen und Prüfungsängste. Also habe ich mich an einen Psychiater gewendet. Anfangs beim Einstellen, verschiedene Dosen ausprobiert um die richtige für mich passende Dosis zu finden. Bei mir sind das 10-15 mg nach Einnahme dauert es 30 min. bis zur Wirkung. Wirkungsdauer ca. 4h. Bei Gänen oder Kopfschmerzen, was süsses trinken oder essen, da das Ritalin mehr Zucker vom Körper verbrennt. Habe zum Teil bis zu 12h täglich gelernt somit auch alle 4h erneut zu Ritalin gegriffen. Das Herzrasen ist nur Anfangs bis sich dein Körper daran gewöhnt. Durchfall kann mal vorkommen ist aber nicht immer der Fall, dass hängt davon ab was man auch zu sich genommen hat. Mittlerweile nehmen es auch meine Kinder und mein Mann, bei uns hilft es definitiv. Würde es immer wieder weiter empfehlen. Prüfung habe ich bestanden dadurch motiviert weitere Kurs bzw. Prüfungen abzulegen. Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen. Lg schönen Tag noch.

Eingetragen am 30.06.2020 als Datensatz 98165
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ritalin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ritalin für Konzentrationsstörungen mit keine Nebenwirkungen

Im Rahmen meiner Psychotherapie fiel mir auf, daß ich mich schon als Kind nicht besonders gut konzentriren konnte bzw, daß ich mich auf die falschen Dinge konzentriert habe und ständig nervös war, was eine negative Auswirkung auf meine Persönlichkeit hatte. Ich trank viel Kaffe und rauchte viele Zigaretten und fühlte immer eine gewisse Unruhe. Eine Zeit lang konsumierte ich auch Cannabis, weil damals nur nach der Einnahme dieser Droge sich eine gewisse Ruhe und Zufriedenheit in mir ausbreitete. Nachgewiesen wurde mir lediglich eine Konzentrationsstörung und eine Störung des "Arbeitsgedächtnisses". Da die Neurologen zunächst ratlos waren, was meine Diagnose betrifft (Erwachsene zeigen AD(H)S anders als Kinder), vereinbarte ich mit Zustimmng meines Neurologen eine testweise Einnahme von Ritalin (Das heißt, ich muß dieses Medikament komplett selbst bezahlen) Es war wie ein Wunder. Ich konnte mich konzentireren, blieb bei der Sache, und ich hatte endlich das Gefühl, daß mir die Dinge gelingen, die ich anfing. Leider kann ich es aus finanziellen Gründen im Moment nicht mehr...

Ritalin bei Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RitalinKonzentrationsstörungen12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Rahmen meiner Psychotherapie fiel mir auf, daß ich mich schon als Kind nicht besonders gut konzentriren konnte bzw, daß ich mich auf die falschen Dinge konzentriert habe und ständig nervös war, was eine negative Auswirkung auf meine Persönlichkeit hatte.
Ich trank viel Kaffe und rauchte viele Zigaretten und fühlte immer eine gewisse Unruhe.
Eine Zeit lang konsumierte ich auch Cannabis, weil damals nur nach der Einnahme dieser Droge sich eine gewisse Ruhe und Zufriedenheit in mir ausbreitete.
Nachgewiesen wurde mir lediglich eine Konzentrationsstörung und eine Störung des "Arbeitsgedächtnisses".
Da die Neurologen zunächst ratlos waren, was meine Diagnose betrifft (Erwachsene zeigen AD(H)S anders als Kinder), vereinbarte ich mit Zustimmng meines Neurologen eine testweise Einnahme von Ritalin (Das heißt, ich muß dieses Medikament komplett selbst bezahlen)

Es war wie ein Wunder.
Ich konnte mich konzentireren, blieb bei der Sache, und ich hatte endlich das Gefühl, daß mir die Dinge gelingen, die ich anfing.
Leider kann ich es aus finanziellen Gründen im Moment nicht mehr einnehmen; und hoffe, daß ich es zusammen mit den Neurologen schaffe, daß die Kasse es bei mir übernimmt.

Von allen Medikamenten, die ich bis jetzt genommen habe (größtenteils Antidepressiva), hatte es die geringsten Nebenwirkungen.
Es veränderte bei mir weder Appetit noch Libido noch Schlafverhalten und verträgt sich auch mit Alkohol.
Es wirkt nicht zu lange (4-5 Stunden, wenn ich hart arbeite), und das macht es gut dosierbar.
Man muß höchstens bei der Einnahme aufpassen, daß man es nicht auf nüchternen Magen nimmt, am besten mit Wasser und nach dem Essen (bei mir wirkte es sogar verdauungsfördernd, m.E. wegen der Salzsäure, die entsteht, wenn der Körper es aufnimmt), und man sollte nicht kurz vor oder nach der Einnahme Kaffee trinken, weil dieser die Wirkung aufhebt.

Eingetragen am 21.04.2010 als Datensatz 23997
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ritalin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ritalin für Konzentrationsstörungen mit Kopfschmerzen, depressive Verstimmung, Übelkeit

Verschieden zwischen Dosierung und Art. 1. 20mg Adult: 1 Stunde Wirkung, 4-5 Stunden Depressionen und Kopfschmerzen 2. 40mg LA: 5 Stunden Wirkung, danach ca. 30min Kopfschmerzen. Manachmal auch ein leichtes Übelgefühl. Bei der Wirkung: Sehr Konzentriert, leichte Glücksgefühle, man ist traurig wenn man sich nicht auf die vorgenommene Sache fokosiert

Ritalin bei Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RitalinKonzentrationsstörungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verschieden zwischen Dosierung und Art.
1. 20mg Adult: 1 Stunde Wirkung, 4-5 Stunden Depressionen und Kopfschmerzen

2. 40mg LA: 5 Stunden Wirkung, danach ca. 30min Kopfschmerzen. Manachmal auch ein leichtes Übelgefühl.

Bei der Wirkung: Sehr Konzentriert, leichte Glücksgefühle, man ist traurig wenn man sich nicht auf die vorgenommene Sache fokosiert

Eingetragen am 08.05.2017 als Datensatz 77342
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ritalin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ritalin für Konzentrationsstörungen mit Erbrechen, Brechreiz, Übelkeit mit Durchfall, Übelkeit mit Erbrechen

extreme Brechattacken eine ganze Nacht lang, bis die Pille wieder vollständig draussen war... absoluter Horror!

Ritalin bei Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RitalinKonzentrationsstörungen2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

extreme Brechattacken eine ganze Nacht lang, bis die Pille wieder vollständig draussen war... absoluter Horror!

Eingetragen am 27.12.2018 als Datensatz 87421
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ritalin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ritalin für Konzentrationsstörungen mit Aggressivität

Extreme Aggressivität/Zerstörungswut bei einnahme größerer mengen Zucker (der effekt mit dem Zucker ist leider geblieben). Musste 2,5 Jahre Mit Aponal gegenbehandelt werden

Ritalin bei Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RitalinKonzentrationsstörungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extreme Aggressivität/Zerstörungswut bei einnahme größerer mengen Zucker (der effekt mit dem Zucker ist leider geblieben).
Musste 2,5 Jahre Mit Aponal gegenbehandelt werden

Eingetragen am 05.06.2013 als Datensatz 54268
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ritalin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ritalin für Konzentrationsschwäche mit Kopfschmerzen, Zittern der Hände, Weinerlichkeit

ab 40 mg haben meien hände angefangen zu zittern, ich hatte starke kopfschmerzen, mein fuß ist oft eingeschlafen und ich hatte ständig das gefühl losheulen zu müssen, obwohl es keinen anlass dazu gab. eine wirkung habe ich keine gespürt, die ärzttin will mir jetzt erzählen ich sei ggen das medikamet resistent :D haha

Ritalin bei Konzentrationsschwäche

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RitalinKonzentrationsschwäche4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ab 40 mg haben meien hände angefangen zu zittern, ich hatte starke kopfschmerzen, mein fuß ist oft eingeschlafen und ich hatte ständig das gefühl losheulen zu müssen, obwohl es keinen anlass dazu gab. eine wirkung habe ich keine gespürt, die ärzttin will mir jetzt erzählen ich sei ggen das medikamet resistent :D haha

Eingetragen am 25.10.2011 als Datensatz 38535
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ritalin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ritalin für Konzentrationsstörungen mit Kopfschmerzen

Efahrung gut, Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, kein Hungergefühl

Ritalin bei Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RitalinKonzentrationsstörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Efahrung gut, Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, kein Hungergefühl

Eingetragen am 11.09.2018 als Datensatz 85648
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ritalin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ritalin für Konzentrationsstörungen mit Aggressivität, Herzrasen

Mein Herz schlug nachts sehr schnell. Ausserdem war ich bei einnahme ständig genervt und aggresiv gegenüber anderen personen. Sonst bin ich nie so.

Ritalin bei Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RitalinKonzentrationsstörungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Herz schlug nachts sehr schnell. Ausserdem war ich bei einnahme ständig genervt und aggresiv gegenüber anderen personen. Sonst bin ich nie so.

Eingetragen am 04.06.2014 als Datensatz 61767
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ritalin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carbamazepin für Abgeschlagenheit, Konzentrationsstörungen, Wortfindungsstörungen, Depressionen, Angststörungen, Angststörungen, bipolare Störung mit Benommenheit, Müdigkeit, Wortfindungsstörungen, Konzentrationsstörungen, Amnesie

benommenheit müdigkeit wortfindungsstörung(das gefühl dumm zu sein)-- da ist die frage ist es medikament oder die krankheit?! lese rechtschreibschwäche verstärkt (konzentrationsprobleme)--medi. oder krankh. ?! stark geminderter selbstwert-- med. o. kr. ??! amnesie

Carbamazepin bei Angststörungen, bipolare Störung; Opipramol bei Angststörungen; Citalopram bei Depressionen; Ritalin bei Abgeschlagenheit, Konzentrationsstörungen, Wortfindungsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinAngststörungen, bipolare Störung3 Jahre
OpipramolAngststörungen2 Jahre
CitalopramDepressionen6 Jahre
RitalinAbgeschlagenheit, Konzentrationsstörungen, Wortfindungsstörungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

benommenheit
müdigkeit
wortfindungsstörung(das gefühl dumm zu sein)-- da ist die frage ist es medikament oder die krankheit?!
lese rechtschreibschwäche verstärkt (konzentrationsprobleme)--medi. oder krankh. ?!
stark geminderter selbstwert-- med. o. kr. ??!
amnesie

Eingetragen am 26.09.2010 als Datensatz 27392
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carbamazepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ritalin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin, Opipramol, Citalopram, Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ritalin für Unruhe, Konzentrationsstörungen mit Gewichtsabnahme, Appetitlosigkeit, Realitätsverlust, Müdigkeit, Libidostörungen

appetitlosichkeit(darduch auch gewichtsabnahme), zurückziehen, realitätsverlust,müdichkeit, veräderter sexualtrieb,

Ritalin bei Unruhe, Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RitalinUnruhe, Konzentrationsstörungen10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

appetitlosichkeit(darduch auch gewichtsabnahme), zurückziehen, realitätsverlust,müdichkeit, veräderter sexualtrieb,

Eingetragen am 15.01.2010 als Datensatz 21489
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ritalin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ritalin für Konzentrationsstörungen mit Schlaflosigkeit

hatte 20mg kapseln, habe aber nur etwa die hälfte eingenommen. das war um 14:30. jetzt ists 05:43 und bin hellwach?!

Ritalin bei Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RitalinKonzentrationsstörungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hatte 20mg kapseln, habe aber nur etwa die hälfte eingenommen. das war um 14:30. jetzt ists 05:43 und bin hellwach?!

Eingetragen am 26.01.2016 als Datensatz 71413
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ritalin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ritalin für Konzentrationsstörungen mit keine Nebenwirkungen

Ok

Ritalin bei Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RitalinKonzentrationsstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ok

Eingetragen am 15.11.2018 als Datensatz 86743
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ritalin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ritalin für Konzentrationsstörungen mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen

Ritalin bei Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RitalinKonzentrationsstörungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkungen

Eingetragen am 14.11.2009 als Datensatz 19977
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ritalin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ritalin für Konzentrationsmangel mit Aggressivität

Agressivität, keine nennenswerten schulischen Verbesserungen durch Ritalin, Zurückgezogen, nicht lenkbar in allgemeinen Dingen.

Ritalin bei Konzentrationsmangel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RitalinKonzentrationsmangel3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Agressivität, keine nennenswerten schulischen Verbesserungen durch Ritalin, Zurückgezogen, nicht lenkbar in allgemeinen Dingen.

Eingetragen am 06.01.2009 als Datensatz 12302
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ritalin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Ritalin wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Ritalin, Rtalin 10, Ritalin 10, Concerta-Ritalin, Ritalin 15 mg, Methylphenidat, Ritalin, Ritalin (Methylphenidat, Hexal), retalin, Ritalin 10mg, Ritalin LA, Ritalin SR 20, Ritalin 10 mg, Ritali 10 mg, Ritalin LA 20 mg, Ritalin LA 20mg, Ritalin 20mg/10mg, Ritalin;, Ritalin wurde vor 1.Jahr ohne Grund abgesezt, Ritali, RITALIN 3x10, Ritalin 40 mg / 50 Tabl., Ritalin La 30, Ritalin und ähnliches, Ritalin gegen ADHS, Ritalin etc, Ritalin LA 60, Ritalin LA 10mg, Ritalin adult 80 mg/tag, Ritalin Adult/LA

[]