Vocado für Bluthochdruck

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 4275 Einträge zu Bluthochdruck. Bei 1% wurde Vocado eingesetzt.

Wir haben 59 Patienten Berichte zu Bluthochdruck in Verbindung mit Vocado.

Prozentualer Anteil 28%72%
Durchschnittliche Größe in cm169180
Durchschnittliches Gewicht in kg8293
Durchschnittliches Alter in Jahren5864
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,5028,42

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Vocado für Bluthochdruck auftraten:

keine Nebenwirkungen (19/59)
32%
Schwindel (9/59)
15%
Hauttrockenheit (7/59)
12%
Kopfschmerzen (7/59)
12%
Blähungen (6/59)
10%
Gelenkschmerzen (5/59)
8%
Gewichtszunahme (5/59)
8%
Müdigkeit (5/59)
8%
Mundtrockenheit (4/59)
7%
Übelkeit (4/59)
7%
Antriebslosigkeit (3/59)
5%
Schlafstörungen (3/59)
5%
Wassereinlagerungen (3/59)
5%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Vocado für Bluthochdruck liegen vor:

 

Vocado für Bluthochdruck mit Bluthochdruck, Fingersteifigkeit, Tinnitus, Augenprobleme, Ohrengeräusche, Verstopfung, Hautprobleme, Blutveränderungen

Vor 3 Jahren ging zu zu einem Checkup bei einer Kardiologin, weil mein Blutdruck zu hoch war. Blutbild sehr gut, keine Ablagerungen an der Halsschlagader oder am Augenhintergrund. Die Ärztin verschreib mir Vocado 20/5. Nach knapp 2 Jahren Wiedervorstellung. Der Blutdruck war nicht wesentlich gesunken. Deswegen Erhöhung auf Vocado 40/5. Zuerst merkte ich morgens steife Finger. Dann kam schleichend Tinnitus. Meine Augen wurden merklich schlechter. Ich ging letzten Herbst deswegen wieder zur Ärztin. Der Blutdruck war immer noch nicht befriedigend. Deswegen zusätzlich ASS 100. Kurz vor Weihnachten ging ich nochmals hin, weil das Rauschen im Ohr immer stärker wurde. Ich höre es Tag und Nacht, dazu das Herz schlagen. Es wurde wieder die Halsschlagader untersucht. Sie war mit schon verkalkten Ablagerungen verengt. Die Ärztin erhöhte die Medikation auf Vocado 40/5/12,5. Durch das Diuretikum bekam ich Verstopfung und Hautprobleme. Ausserdem macht es das Blut dicker, aber dagegen nahm ich ja schon ASS 100 ... Vor 2 Wochen bestand ich auf einer erneuten Untersuchung der Halsschlagader...

Vocado bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VocadoBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 3 Jahren ging zu zu einem Checkup bei einer Kardiologin, weil mein Blutdruck zu hoch war. Blutbild sehr gut, keine Ablagerungen an der Halsschlagader oder am Augenhintergrund.
Die Ärztin verschreib mir Vocado 20/5.
Nach knapp 2 Jahren Wiedervorstellung. Der Blutdruck war nicht wesentlich gesunken. Deswegen Erhöhung auf Vocado 40/5.
Zuerst merkte ich morgens steife Finger. Dann kam schleichend Tinnitus. Meine Augen wurden merklich schlechter.
Ich ging letzten Herbst deswegen wieder zur Ärztin. Der Blutdruck war immer noch nicht befriedigend. Deswegen zusätzlich ASS 100.
Kurz vor Weihnachten ging ich nochmals hin, weil das Rauschen im Ohr immer stärker wurde. Ich höre es Tag und Nacht, dazu das Herz schlagen. Es wurde wieder die Halsschlagader untersucht. Sie war mit schon verkalkten Ablagerungen verengt. Die Ärztin erhöhte die Medikation auf Vocado 40/5/12,5. Durch das Diuretikum bekam ich Verstopfung und Hautprobleme. Ausserdem macht es das Blut dicker, aber dagegen nahm ich ja schon ASS 100 ...
Vor 2 Wochen bestand ich auf einer erneuten Untersuchung der Halsschlagader ... wieder weiter zugesetzt. Der Bluttest ergab, daß meine Werte total erhöht waren. Besonders das Cholesterin. Ich ernähre mich sehr gesund und habe daran auch während der letzten Jahre nichts geändert.
Für die erhöhten Cholesterin werte bekam ich ein 5. Medikament: Atorvastin 10. Mit dem Hinweis, daß es Muskelschmerzen verursachen kann.
Da bin ich erst mal hellhörig geworden. Und fing an, mich mit Nebenwirkungen von Vocado auseinanderzusetzen.
Ich war entsetzt.
Ich nehme den Cholesterinsenker nicht ein und habe Vocado sofort abgesetzt. Das ASS 100 nehme ich erst mal weiter, da ich wegen der zugesetzten Halsschlagader Angst vor einem Schlaganfall habe.
Zu einer erneuten Untersuchung des Augenhintergrunds konnte ich mich noch nicht durchringen, da ich echt Angst vor dem Ergebnis habe.
Es geht immer nur darum, Symptome zu bekämpfen. Mit einem neuen Medikament. Nicht die Ursache.
Ich hoffe, daß zumindest ein Teil der schweren Nebenwirkungen reversibel ist.

Eingetragen am  als Datensatz 82235
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado für Bluthochdruck mit Schwellungen, Hautrötung

Vocado wurde mir vom Hausarzt wegen erhöhtem Blutdruck verschrieben - 160-170 mmHg - nachdem andere Mittel nicht gewirkt hatten. Vokado hat den Druck auf durchschnittlich 140/80 gesenkt. Allerdings treten als Nebenwirkung geschwollene Füße mit roten Flecken auf dem Spann auf - zunächst nur links, jetzt auch erste kleine Flecken rechts. Die Flecken weisen eine schuppenartige Haut auf. Die Schwellungen sind zeitweise gering oder gar nicht vorhanden und nehmen dann auch wieder zu. Andere Nebenwirkungen kann ich nicht feststellen. Ich bin eher ein "Arztverweigerer", werde aber beim nächsten Hausarzt-Check das Problem ansprechen ...

Vocado bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VocadoBluthochdruck180 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vocado wurde mir vom Hausarzt wegen erhöhtem Blutdruck verschrieben - 160-170 mmHg - nachdem andere Mittel nicht gewirkt hatten.
Vokado hat den Druck auf durchschnittlich 140/80 gesenkt. Allerdings treten als Nebenwirkung geschwollene Füße mit roten Flecken auf dem Spann auf - zunächst nur links, jetzt auch erste kleine Flecken rechts. Die Flecken weisen eine schuppenartige Haut auf.
Die Schwellungen sind zeitweise gering oder gar nicht vorhanden und nehmen dann auch wieder zu.
Andere Nebenwirkungen kann ich nicht feststellen.
Ich bin eher ein "Arztverweigerer", werde aber beim nächsten Hausarzt-Check das Problem ansprechen ...

Eingetragen am  als Datensatz 38103
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado für Bluthochdruck habe eine sehr trockene Kopfhaut mit Juckreiz mit Schuppen

Ich habe nach Einnahme von Vocado nach 2 Monaten zwei Flecken auf der Kopfhaut, welche schuppenartig waren. In der Zwischenzeit ist der ganze Kopf davon befallen. Die Schuppen fallen wie Schnee von der Kopfhaut. Am Haaransatz rechts und links ist die Haut gerötet und schält sich. Ich habe schon mit verschiedenen Mitteln vom Haut- bzw. Hausarzt versucht, diese lästige Erscheinung wegzubekommen. Bis heute nicht geglückt. Ich vermute, dass es das Blutdruckmittel Vocado ist. Mein Hausarzt sagt das kommt nicht davon. Ich kann das aber nicht glauben.

Vocado bei Bluthochdruck habe eine sehr trockene Kopfhaut mit Juckreiz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VocadoBluthochdruck habe eine sehr trockene Kopfhaut mit Juckreiz-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe nach Einnahme von Vocado nach 2 Monaten zwei Flecken auf der Kopfhaut, welche schuppenartig
waren. In der Zwischenzeit ist der ganze Kopf davon befallen. Die Schuppen fallen wie Schnee von der
Kopfhaut. Am Haaransatz rechts und links ist die Haut gerötet und schält sich. Ich habe schon mit
verschiedenen Mitteln vom Haut- bzw. Hausarzt versucht, diese lästige Erscheinung wegzubekommen.
Bis heute nicht geglückt. Ich vermute, dass es das Blutdruckmittel Vocado ist. Mein Hausarzt sagt
das kommt nicht davon. Ich kann das aber nicht glauben.

Eingetragen am  als Datensatz 26126
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado 20/5 für Bluthochdruck mit Übelkeit, Blähungen, Schwindel, Hauttrockenheit, Gelenkschmerzen, Kältegefühl, Augenprobleme

Nehme dieses Medikament seit 2,5 Jahren.Nachdem ich einige andere ausprobiert hatte und diese nicht so richtig wirkten, bekam ich dieses verschrieben.der Blutdruck ging gleich am ersten Tag auf 130/85 zurück.Ich hatte vor 8 Jahren einen Blutdruck von 180/120.Aber nach 6 wochen begannen diese Nebenwirkungen die meine Lebensqualität ganz doll einschränkte.Übelkeit,Blähungen,schwindelattacken mit weichen Beinen,Ganz trockene Haut vorallen an den Beinen,Gelenkschmerzen(Knie),kalte Hände und Füße und Gänsehautschauer,und Augenbprobleme.Wenn diese Attaken kamen mit verschwommenen sehen.Ich habe jetzt nach Rücksprach mit meinen Hausarzt das Mittel abgesetzt und wir werden sehen ob die Nebenwirkungen verschwinden.Ich kann es nicht weiter emfehlen.

Vocado 20/5 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Vocado 20/5Bluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme dieses Medikament seit 2,5 Jahren.Nachdem ich einige andere ausprobiert hatte und diese nicht so richtig wirkten, bekam ich dieses verschrieben.der Blutdruck ging gleich am ersten Tag auf 130/85 zurück.Ich hatte vor 8 Jahren einen Blutdruck von 180/120.Aber nach 6 wochen begannen diese Nebenwirkungen die meine Lebensqualität ganz doll einschränkte.Übelkeit,Blähungen,schwindelattacken mit weichen Beinen,Ganz trockene Haut vorallen an den Beinen,Gelenkschmerzen(Knie),kalte Hände und Füße und Gänsehautschauer,und Augenbprobleme.Wenn diese Attaken kamen mit verschwommenen sehen.Ich habe jetzt nach Rücksprach mit meinen Hausarzt das Mittel abgesetzt und wir werden sehen ob die Nebenwirkungen verschwinden.Ich kann es nicht weiter emfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 50786
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado 20/5
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado für Bluthochdruck mit Hustenreiz

Keinerlei Vorerkrankungen in dieser Form in den letzten Jahrzehnten. Nach einem halben Jahr (Einnahme 1 Tbl. morgens) eine schwere, über mehrere Wochen dauernde Bronchitis. Erfolglose Behandlung durch den Hausarzt. Danach durch CT bestätigte chronische Sinusitis (Nasennebenhöhlen und Stirnhöhlen verstopft) mit morgendlichen Würgereiz und reichlichen Auswurf. Die Stimme ist seit Monaten in Mitleidenschaft gezogen. Eigenverantwortliches Absetzen des Medikamentes führte sofort zu einer Verbesserung der Situation im Nasen-Rachen-Raum. Normaler Abfluss aus den Nebenhöhlen, morgendlicher Auswurf gegen Null, Würgereiz verschwunden. Für mich eine schwierige Einschätzung der differenzierten Situation da der Bluthochdruck gut behandelt wurde, die tägliche Lebensqualität sich jedoch nicht akzeptabel verschlechert hatte. Die vorhandene Bewertungsmöglichkeit sehe ich problematisch.

Vocado bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VocadoBluthochdruck14 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keinerlei Vorerkrankungen in dieser Form in den letzten Jahrzehnten. Nach einem halben Jahr (Einnahme 1 Tbl. morgens) eine schwere, über mehrere Wochen dauernde Bronchitis. Erfolglose Behandlung durch den Hausarzt. Danach durch CT bestätigte chronische Sinusitis (Nasennebenhöhlen und Stirnhöhlen verstopft) mit morgendlichen Würgereiz und reichlichen Auswurf. Die Stimme ist seit Monaten in Mitleidenschaft gezogen. Eigenverantwortliches Absetzen des Medikamentes führte sofort zu einer Verbesserung der Situation im Nasen-Rachen-Raum. Normaler Abfluss aus den Nebenhöhlen, morgendlicher Auswurf gegen Null, Würgereiz verschwunden. Für mich eine schwierige Einschätzung der differenzierten Situation da der Bluthochdruck gut behandelt wurde, die tägliche Lebensqualität sich jedoch nicht akzeptabel verschlechert hatte. Die vorhandene Bewertungsmöglichkeit sehe ich problematisch.

Eingetragen am  als Datensatz 69240
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado für Bluthochdruck mit Übelkeit, Schwindel, Blähungen, Schwitzen, Knochenschmerzen, Angstzustände

hallo zusammen, nehme Vocado nun seit zwei Jahren wegen Bluthochdruck, seitdem hat sich meine Lebenqualität regelrecht eingeschränkt. Habe mit Vocado einen Druck von 125/80 erreicht und vor ca. 6 Wochen in Absprache mit meinem Hausarzt Vocado abgesetzt. Danach merkte ich erst, was sie anrichten: Schwindel, Übelkeit, Blähungen, starkes Schwitzen, Knochenschmerzen, Angstzustände bis zu Panikattaken und und.....! Leider muss ich sie nun wieder nehmen, da mein Blutdruck wieder anstieg, was sich aber noch im Rahmen bewegte 135/ 90. Werde schauen , ob ich dieses Mistzeug nicht loswerden kann. Ich kann es keinem empfehlen, laßt es sein.

Vocado bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VocadoBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo zusammen,

nehme Vocado nun seit zwei Jahren wegen Bluthochdruck, seitdem hat sich meine Lebenqualität regelrecht eingeschränkt. Habe mit Vocado einen Druck von 125/80 erreicht und vor ca. 6 Wochen in Absprache mit meinem Hausarzt Vocado abgesetzt. Danach merkte ich erst, was sie anrichten: Schwindel, Übelkeit, Blähungen, starkes Schwitzen, Knochenschmerzen, Angstzustände bis zu Panikattaken und und.....! Leider muss ich sie nun wieder nehmen, da mein Blutdruck wieder anstieg, was sich aber noch im Rahmen bewegte 135/ 90. Werde schauen , ob ich dieses Mistzeug nicht loswerden kann. Ich kann es keinem empfehlen, laßt es sein.

Eingetragen am  als Datensatz 36929
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado 40/10 für Bluthochdruck mit Wassereinlagerungen, Kältegefühl, Gelenkschmerzen, Gliederschmerzen, Bewegungseinschränkung

Die Kombination Ramipril/Amlodopin wurde bei mir durch Vocado 40/10 erstzt - warum auch immer, ich kam mit den vorhergehenden zwei Tabletten pro Tag auch gut zurecht. Anfang 2010 war das Medikament neu auf dem Markt, vielleicht wollte mein Arzt das einmal ausprobieren? Jedenfalls kam ich mit Vocado sofort gut zurecht, es kam zu keiner "Einschwingphase" o.ä. auf das neue Medikament. Ich nahm Vocado zwei Jahre. Rückwirkend betrachtet kam es durch Vocado nach ca. 6 Monaten zu Wassereinlagerungen in den Beinen (war am Abend sehr offensichtlich, am nächsten Morgen hingegen verschwunden). Kalte Hände und Füße, was ich vorher nicht kannte, wurden gleichfalls durch Vocado verursacht. Am schlimmsten waren jedoch die zunehmenden Glieder-(Gelenk-)Schmerzen, insbesondere in den Knien und Ellenbogen, sowie eine allgemeine Steifigkeit/Unbeweglichkeit. Nachdem mein Hausarzt die Symptome nicht zuordnen konnte (Er verschrieb mir Diclofenac. Das half gegen die Schmerzen sehr gut. Die Ursache wurde aber nicht beseitigt), schaute ich auf den Beipackzettel von Vocado und surfte etwas im Internet....

Vocado 40/10 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Vocado 40/10Bluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Kombination Ramipril/Amlodopin wurde bei mir durch Vocado 40/10 erstzt - warum auch immer, ich kam mit den vorhergehenden zwei Tabletten pro Tag auch gut zurecht. Anfang 2010 war das Medikament neu auf dem Markt, vielleicht wollte mein Arzt das einmal ausprobieren? Jedenfalls kam ich mit Vocado sofort gut zurecht, es kam zu keiner "Einschwingphase" o.ä. auf das neue Medikament. Ich nahm Vocado zwei Jahre.
Rückwirkend betrachtet kam es durch Vocado nach ca. 6 Monaten zu Wassereinlagerungen in den Beinen (war am Abend sehr offensichtlich, am nächsten Morgen hingegen verschwunden). Kalte Hände und Füße, was ich vorher nicht kannte, wurden gleichfalls durch Vocado verursacht. Am schlimmsten waren jedoch die zunehmenden Glieder-(Gelenk-)Schmerzen, insbesondere in den Knien und Ellenbogen, sowie eine allgemeine Steifigkeit/Unbeweglichkeit.
Nachdem mein Hausarzt die Symptome nicht zuordnen konnte (Er verschrieb mir Diclofenac. Das half gegen die Schmerzen sehr gut. Die Ursache wurde aber nicht beseitigt), schaute ich auf den Beipackzettel von Vocado und surfte etwas im Internet. Als Folge setzte ich Vocado sofort ab! Die Sartane (hier also Olmesartan) stehen im starken Verdacht Gelenkproblem zu verursachen. Etwa nach zwei Wochen ohne Vocado hatte ich plötzlich etwas was ich garnicht mehr kannte - warme Hände. Das Wasser in Beinen war schon nach ca. einer Woche verschwunden. Nur die Gelenkschmerzen blieben noch. Hier machte sich eine Besserung nach sechs Wochen bemerkbar und ist jetzt, nach neun Wochen, deutlich spürbar (gut ist es jedoch immer noch nicht).
Meine Erfahrung: Bei den ersten Anzeichen von häufigen Auftreten von kalten Händen/Füßen sofort das Medikament wechseln. Abwarten bringt nichts, es wird nur schlimmer.

Eingetragen am  als Datensatz 44556
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado 40/10
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado 40/5 für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Hauttrockenheit, kalte Hände und Füße

Vocado wirkt gut. Gleich nach 3 Tagen Blutdruck von 170/105 auf 135/90 und nach längerer Anwendung noch besser .Unangenehme Nebenwirkungen sind Wassereinlagerungen in den Unterschenkeln und Füßen ( vor allem abends stark zu bemerken )und auch den Händen . Außerdem Hauttrockenheit, Gewichtszunahme, kalte Hände und Füße und verstärkter Tinnitus. Trotzdem würde ich das Medikament weiterempfehlen , da ich nach vielen verschiedenen Versuchen mit anderen Medikamenten endlich einen normalen Blutdruck habe und mich auch körperlich wieder fit fühle, und meine Migräneattacken sind fast weg.

Vocado 40/5 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Vocado 40/5Bluthochdruck6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vocado wirkt gut. Gleich nach 3 Tagen Blutdruck von 170/105 auf 135/90 und nach längerer Anwendung noch besser .Unangenehme Nebenwirkungen sind Wassereinlagerungen in den Unterschenkeln und Füßen ( vor allem abends stark zu bemerken )und auch den Händen . Außerdem Hauttrockenheit, Gewichtszunahme, kalte Hände und Füße und verstärkter Tinnitus.
Trotzdem würde ich das Medikament weiterempfehlen , da ich nach vielen verschiedenen Versuchen mit anderen Medikamenten endlich einen normalen Blutdruck habe und mich auch körperlich wieder fit fühle, und meine Migräneattacken sind fast weg.

Eingetragen am  als Datensatz 65414
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado 40/5
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Hautausschlag, Nachtschweiß, Erektionsstörungen, Hauttrockenheit, Blähungen, Fingernagelbrüchigkeit, Lichtempfindlichkeit

nehme seit ca. 2 jahren vocado 40/10 habe in diesem zeitraum 15kg zugenommen hautauschlag an kopfhaut, zwischen zehen und fingern nachts starkes schwitzen starke erektionstörung (mein hausarzt wollte mir schon viagra verschreiben) extrem trockene haut geruchsempfinden stark reduziert augen sehr lichtempfindlich blähungen, brüchige fußnägel positiv sei zu erwähnen das mein blutdruck optimal ist fazit: ernährungsumstellung, stressreduzierung und alternative (natürliche) "medikamente" TCM werden dieses medikament überflüssig machen

Vocado bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VocadoBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme seit ca. 2 jahren vocado 40/10
habe in diesem zeitraum 15kg zugenommen
hautauschlag an kopfhaut, zwischen zehen und fingern
nachts starkes schwitzen
starke erektionstörung (mein hausarzt wollte mir schon viagra verschreiben)
extrem trockene haut
geruchsempfinden stark reduziert
augen sehr lichtempfindlich
blähungen, brüchige fußnägel

positiv sei zu erwähnen das mein blutdruck optimal ist

fazit:
ernährungsumstellung, stressreduzierung und alternative (natürliche) "medikamente" TCM werden dieses medikament überflüssig machen

Eingetragen am  als Datensatz 70109
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Bisher keine Nebenwirkungen festgestellt. Nur, dass das Produkt recht teuer ist. Bin viel im Ausland auch Italien. Habe mir jetzt dort etwas adäquates besorgt wede dies ausprobieren. Preis ca.1/3

Vocado bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VocadoBluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisher keine Nebenwirkungen festgestellt.

Nur, dass das Produkt recht teuer ist.
Bin viel im Ausland auch Italien. Habe mir jetzt dort etwas adäquates besorgt wede dies ausprobieren.
Preis ca.1/3

Eingetragen am  als Datensatz 85028
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):114
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

nach monatigen Versuchen mit anderen Medikamenten habe ich jetzt einen Druck zwischen 110 und 145, für mich ein riesen Erfolg

Vocado bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VocadoBluthochdruck4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach monatigen Versuchen mit anderen Medikamenten habe ich jetzt einen Druck zwischen 110 und 145, für mich ein riesen Erfolg

Eingetragen am  als Datensatz 84659
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Blähungen, Müdigkeit, Lichtempfindlichkeit, Geräuschempfindlichkeit

Vocado Hct 40/10/25 + *Blutdruck gesenkt, perfekter Wert von 135/82 - *Gewichtszunahme im oberen Bauchbereich (wahrscheinlich Wassereinlagerung) *Blähungen *Müdigkeit *Licht- und Geräuschempfindlichkeit Fazit: Hat zwar einige Nebenwirkungen (besonders störend die Gewichtszunahme) was verständlich ist bei einem Kombipräparat, aber alles ins allem, hat sich mein Blutdruck super eingestellt und somit die Lebensqualität erhöht: *Keine Kopfschmerzen mehr *kein ständiges Gefühl unter Druck zu stehen *nicht mehr so gereizt *leistungsfähiger *stressresistenter Welche Medikamente bei mir nicht funktioniert haben: *Ramipril: -Anfangs Blutdruck gesenkt, nach einiger Zeit blieb die Wirkung aber aus und Blutdruck stieg wieder +gute Vertäglichkeit *Valsartan in Kombination mit Amlodipin -mehrere Tabletten zur Einnahme morgens und abends -Hautreizungen -Gereiztheit *Exforge: -extreme Gereiztheit -Wutanfälle -stress unresistent +einfache Einnahme, morgens eine Tablette

Vocado bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VocadoBluthochdruck9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vocado Hct 40/10/25

+
*Blutdruck gesenkt, perfekter Wert von 135/82

-
*Gewichtszunahme im oberen Bauchbereich (wahrscheinlich Wassereinlagerung)
*Blähungen
*Müdigkeit
*Licht- und Geräuschempfindlichkeit

Fazit:
Hat zwar einige Nebenwirkungen (besonders störend die Gewichtszunahme) was verständlich ist bei einem Kombipräparat, aber alles ins allem, hat sich mein Blutdruck super eingestellt und somit die Lebensqualität erhöht:
*Keine Kopfschmerzen mehr
*kein ständiges Gefühl unter Druck zu stehen
*nicht mehr so gereizt
*leistungsfähiger
*stressresistenter

Welche Medikamente bei mir nicht funktioniert haben:

*Ramipril:
-Anfangs Blutdruck gesenkt, nach einiger Zeit blieb die Wirkung aber aus und Blutdruck stieg wieder
+gute Vertäglichkeit

*Valsartan in Kombination mit Amlodipin
-mehrere Tabletten zur Einnahme morgens und abends
-Hautreizungen
-Gereiztheit

*Exforge:
-extreme Gereiztheit
-Wutanfälle
-stress unresistent
+einfache Einnahme, morgens eine Tablette

Eingetragen am  als Datensatz 74897
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado für Bluthochdruck mit Schwindel, Herzrhythmusstörungen, Blähungen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Panikattacken

Ich nehme Vocado 20/5mg seit ca. 6 Jahren seitdem ist mein Leben nicht mehr das was es mal war. Ich habe Schlafstörungen, Blähungen ,die aufs Herz drücken und dadurch hab ich Herzrythmusstörungen bekommen. Ich habe Schwindel und Kopfschmerzen Panikattacken und Angstzustände. Nachts sind meine Nasenschleimhäute geschwollen, so dass ich keine Luft bekomme und schnarche. Dadurch erhöht sich natürlich auch der BD. War vorher alles nicht.

Vocado bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VocadoBluthochdruck6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Vocado 20/5mg seit ca. 6 Jahren seitdem ist mein Leben nicht mehr das was es mal war. Ich habe Schlafstörungen, Blähungen ,die aufs Herz drücken und dadurch hab ich Herzrythmusstörungen bekommen. Ich habe Schwindel und Kopfschmerzen Panikattacken und Angstzustände. Nachts sind meine Nasenschleimhäute geschwollen, so dass ich keine Luft bekomme und schnarche. Dadurch erhöht sich natürlich auch der BD.
War vorher alles nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 74230
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado 40 10 12,5 für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Habe 3 Medikamente probiert keines half. ich hatte einen Blutdruck nachts von 160.mit vocado geht es mir gut.ich hatte am Anfang Schwindel, husten, Wasser. Ich ging zum Apotheker er meinte, wollen Sie die Nebenwirkungen haben oder einen Blutdruck, der durch die Decke knallt. Ok sagte ich mir, ich versuche es.ich rauche nicht mehr, mache Sport, bei Hitze gehe ich schwimmen, fahre Rad. Also ich habe die Berichte gelesen. also Leute bei wetterwechsel haben alle Probleme. Wasser hat jeder im Alter, Muskelschwund, Sport ist die Empfehlung. Gewichtsabnahme Sport, Ernährung umstellen. ich habe 10 kg abgenommen. Mein Fazit : ich danke meinem Arzt. mir geht es gut. bin 60 , gehe regelmäßig zur Kontrolle. Vocado hat mein Leben lebenswert gemach. ich will sie auch nicht nehmen, aber ich muss.

Vocado 40 10 12,5 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Vocado 40 10 12,5Bluthochdruck6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe 3 Medikamente probiert keines half. ich hatte einen Blutdruck nachts von 160.mit vocado geht es mir gut.ich
hatte am Anfang Schwindel, husten, Wasser. Ich ging zum Apotheker er meinte, wollen Sie die Nebenwirkungen haben oder einen Blutdruck, der durch die Decke knallt. Ok sagte ich mir, ich versuche es.ich rauche nicht mehr, mache Sport, bei Hitze gehe ich schwimmen, fahre Rad. Also ich habe die Berichte gelesen. also Leute bei wetterwechsel haben alle Probleme. Wasser hat jeder im Alter, Muskelschwund, Sport ist die Empfehlung. Gewichtsabnahme Sport, Ernährung umstellen. ich habe 10 kg abgenommen. Mein Fazit : ich danke meinem Arzt. mir geht es gut. bin 60 , gehe regelmäßig zur Kontrolle. Vocado hat mein Leben lebenswert gemach. ich will sie auch nicht nehmen, aber ich muss.

Eingetragen am  als Datensatz 73399
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado 40 10 12,5
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado für Bluthochdruck mit Hitzewallungen, Schwindel, Völlegefühl, Unwohlsein

Ich nehme jetzt seit ca 2 Wochen Vocado 20/5mg ein, weil mein Blutdruck bis 180/110 stellenweise höher war. Ich soll nun jeden Tag 1 Tabl. zum Frühstück einnehmen und das Medikament wirkt relativ gut. Leider stellen jetzt schon sich bei mir die ersten Nebenwirkungen ein, wie Schwindel, Völlegefühl, Unwohlsein ein. Über Nacht hatte ich Hitzeattaken, wo ich völlig verschwitzt aufgewacht bin. Dazu kann ich nicht jeden Tag eine Tablette einnehmen. Da ich früh meist nur 124/88 Blutdruck habe und dann zu niedrigen Blutdruck bekomme. Und wenn ich so die ganzen aufgeführten Nebenwirkungen lese, die manche hier haben, wird mir Angst und werde meinen Arzt nochmals darauf ansprechen, ob es nicht etwas anderes genauso gut den Blutdruck runter bringt.

Vocado bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VocadoBluthochdruck14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt seit ca 2 Wochen Vocado 20/5mg ein, weil mein Blutdruck bis 180/110 stellenweise höher war. Ich soll nun jeden Tag 1 Tabl. zum Frühstück einnehmen und das Medikament wirkt relativ gut. Leider stellen jetzt schon sich bei mir die ersten Nebenwirkungen ein, wie Schwindel, Völlegefühl, Unwohlsein ein. Über Nacht hatte ich Hitzeattaken, wo ich völlig verschwitzt aufgewacht bin. Dazu kann ich nicht jeden Tag eine Tablette einnehmen. Da ich früh meist nur 124/88 Blutdruck habe und dann zu niedrigen Blutdruck bekomme. Und wenn ich so die ganzen aufgeführten Nebenwirkungen lese, die manche hier haben, wird mir Angst und werde meinen Arzt nochmals darauf ansprechen, ob es nicht etwas anderes genauso gut den Blutdruck runter bringt.

Eingetragen am  als Datensatz 68484
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram 20mg für Bluthochdruck, übersteigerte Eifersucht und depressive Verstimmungen mit keine Nebenwirkungen

Die Medikamente sind bislang gut verträglich und machen das, was sie sollen. Beim Citalopram hat man zuweilen das Gefühl, dass es in der Darreichungsmenge nicht immer ausreichend ist. Diese Tage sind aber selten und man kann immer noch selbst bei schlechten Gedanken gegensteuern. Beim Vocado habe ich festgestellt, dass es am besten wirkt, wenn man das Medikament kontinuierlich zur gleichen Zeit einnimmt.

Citalopram 20mg bei übersteigerte Eifersucht und depressive Verstimmungen; Vocado 40/5 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram 20mgübersteigerte Eifersucht und depressive Verstimmungen4 Jahre
Vocado 40/5Bluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Medikamente sind bislang gut verträglich und machen das, was sie sollen.
Beim Citalopram hat man zuweilen das Gefühl, dass es in der Darreichungsmenge nicht immer
ausreichend ist. Diese Tage sind aber selten und man kann immer noch selbst bei
schlechten Gedanken gegensteuern.
Beim Vocado habe ich festgestellt, dass es am besten wirkt, wenn man das Medikament
kontinuierlich zur gleichen Zeit einnimmt.

Eingetragen am  als Datensatz 49038
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram 20mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Vocado 40/5
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado für Hypertonie mit keine Nebenwirkungen

Mein Bluthochdruck, jahrelang im Normalbereich, stieg im letzten Jahr nach 2jähriger Medikamentenpause bedenklich an (bis 236:124). Nach Einnahme von Vocado 40/10 (mit zusätzlichem HCT 12,5 zum "Ausschwemmen") bin ich absolut im "grünen Bereich" mit Drücken, die nur unter Belastung / Stress bis max. 160:100 steigen. Leider ist das Medikament sehr teuer und kann von Ärzten erst nach Ausprobieren anderer Medikamente dauerhaft verschrieben werden, so viel ich weiß. Keinerlei Nebenwirkungen bislang, ein ganz neues Lebensgefühl.

Vocado bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VocadoHypertonie11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Bluthochdruck, jahrelang im Normalbereich, stieg im letzten Jahr nach 2jähriger Medikamentenpause bedenklich an (bis 236:124). Nach Einnahme von Vocado 40/10 (mit zusätzlichem HCT 12,5 zum "Ausschwemmen") bin ich absolut im "grünen Bereich" mit Drücken, die nur unter Belastung / Stress bis max. 160:100 steigen. Leider ist das Medikament sehr teuer und kann von Ärzten erst nach Ausprobieren anderer Medikamente dauerhaft verschrieben werden, so viel ich weiß.
Keinerlei Nebenwirkungen bislang, ein ganz neues Lebensgefühl.

Eingetragen am  als Datensatz 31786
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado für Bluthochdruck mit Hauttrockenheit, Kälteempfinden, Schwindel, Blähungen, Übelkeit, Müdigkeit, Schwäche, Antriebslosigkeit

Nehme seit 1,5 Jahren Vocado 20/5. Morgens und Abends eine Tablette. Habe Probleme mit trockener Haut an den Beinen und Händen.Bekomme nach Einnahme nach kurzer Zeit kalte Hände und Ohren und Gänsehautschauer . Weiterhin begleitet mich immer etwas Schwindel,Blähungen und Übelkeit,Schwäche und Müdigkeit.Es mangelt mir auch an Lust irgendetwas zu unternehmen. Dabei war ich ein unternehmungslustiger Mensch.Weiterhin habe ich an Gewicht zugenommen so 5 kg.Bauchumfang größer) Wiege jetzt 93 kg und bin 180cm groß und 47 Jahre alt.Blutdruckwerte aber funktionieren gut. 135/85 ist ein guter Wert. Hatte vor 5 Jahren 180/120.Nach vielem anderen Medikamenten(Norvasc,Bisoprolol,Blopress,nitrepin)sind wir jetzt bei diesem gelandet.Wenn die blöden Nebenwirkungen nicht wären, dann wär es richtig gut zu leben.

Vocado bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VocadoBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 1,5 Jahren Vocado 20/5. Morgens und Abends eine Tablette.
Habe Probleme mit trockener Haut an den Beinen und Händen.Bekomme nach Einnahme nach kurzer Zeit kalte Hände und Ohren und Gänsehautschauer . Weiterhin begleitet mich immer etwas Schwindel,Blähungen und Übelkeit,Schwäche und Müdigkeit.Es mangelt mir auch an Lust irgendetwas zu unternehmen. Dabei war ich ein unternehmungslustiger Mensch.Weiterhin habe ich an Gewicht zugenommen so 5 kg.Bauchumfang größer) Wiege jetzt 93 kg und bin 180cm groß und 47 Jahre alt.Blutdruckwerte aber funktionieren gut. 135/85 ist ein guter Wert. Hatte vor 5 Jahren 180/120.Nach vielem anderen Medikamenten(Norvasc,Bisoprolol,Blopress,nitrepin)sind wir jetzt bei diesem gelandet.Wenn die blöden Nebenwirkungen nicht wären, dann wär es richtig gut zu leben.

Eingetragen am  als Datensatz 36141
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado für Bluthochdurck mit Erektionsprobleme, Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme, Hitzewallungen, Atemnot, Gelenkschmerzen, Sehnenruptur

Blutdruck gut eingestellt. Nbenwirkungen Erektionsprobleme Ödeme an den Unterschenkeln und Füssen; Gewichtsprobleme Plus 30 kg in 3 Jahren Hitzewallungen und Atemnot; Gelenkschmerzen an Händen Armen und Schultern; Bänderabrsse Bizeps li & re, Achillessehnenriss Setze wohl jetzt ab, es reicht mir

Vocado bei Bluthochdurck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VocadoBluthochdurck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Blutdruck gut eingestellt.
Nbenwirkungen
Erektionsprobleme
Ödeme an den Unterschenkeln und Füssen;
Gewichtsprobleme Plus 30 kg in 3 Jahren
Hitzewallungen und Atemnot;
Gelenkschmerzen an Händen Armen und Schultern;
Bänderabrsse Bizeps li & re, Achillessehnenriss
Setze wohl jetzt ab, es reicht mir

Eingetragen am  als Datensatz 50946
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado für Bluthochdruck mit Schwellungen, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Knorpelschaden, Verdauungsprobleme, Mundtrockenheit

Bei täglicher Einnahme nach ca 9 Monaten kann ich folgende Nebenwirkungen bestätigen: * Schwellungen an Händen und Füssen, normales Greifen wie früher fast nicht mehr möglich * starke Gelenk- und Muskelschmerzen besonders an Armen und Händen * unerklärlicher Knorpelabbau spez an Händen und Füssen * mittelschwere körperliche Tätigkeiten wie zB 15kg Karton aufheben (bedingt durch Schmerzen ?Sehnen? in den Händen) nicht mehr möglich * Probleme beim Stuhlgang: wesentlich häufiger (3-5x täglich), dünn, wesentlich heller, starke Blähungen 24/7. * Sehr häufiges Wasserlassen: ca 12-15x täglich, auch nachts, teilweise nur ein paar Tropfen *starkes Austrocknen der Haut: spez an Händen, Schenkel und Füssen * permanente Mundtrockenheit, aber auch im Bereich der Nebenhöhlen Ich bin jetzt Mitte 40, gelernter Mechaniker, also nicht unbedingt körperlich schwach gebaut, und hatte bis vor 1 Jahr nie derartige Probleme. Ich werde schnellstmöglich meinen Hausarzt aufsuchen, denn die Nebenwirkungen empfinde ich inzwischen als extrem unangenehm. Die starken Schmerzen,...

Vocado bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VocadoBluthochdruck10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei täglicher Einnahme nach ca 9 Monaten kann ich folgende Nebenwirkungen bestätigen:

* Schwellungen an Händen und Füssen, normales Greifen wie früher fast nicht mehr möglich

* starke Gelenk- und Muskelschmerzen besonders an Armen und Händen

* unerklärlicher Knorpelabbau spez an Händen und Füssen

* mittelschwere körperliche Tätigkeiten wie zB 15kg Karton aufheben (bedingt durch Schmerzen ?Sehnen? in den Händen) nicht mehr möglich

* Probleme beim Stuhlgang: wesentlich häufiger (3-5x täglich), dünn, wesentlich heller, starke Blähungen 24/7.

* Sehr häufiges Wasserlassen: ca 12-15x täglich, auch nachts, teilweise nur ein paar Tropfen

*starkes Austrocknen der Haut: spez an Händen, Schenkel und Füssen

* permanente Mundtrockenheit, aber auch im Bereich der Nebenhöhlen


Ich bin jetzt Mitte 40, gelernter Mechaniker, also nicht unbedingt körperlich schwach gebaut,
und hatte bis vor 1 Jahr nie derartige Probleme.

Ich werde schnellstmöglich meinen Hausarzt aufsuchen, denn die Nebenwirkungen empfinde ich inzwischen als extrem unangenehm. Die starken Schmerzen, zB durch anheben mittelschwerer Lasten (vermutl Schwächung meiner Sehnen/Knorpel) machen mir die grössten Sorgen. Man hat dabei ein Gefühl als ob einem die Hand bzw der Unterarm bricht..

Eingetragen am  als Datensatz 25181
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Vocado und Bluthochdruck

Vocado wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Vocado, Vocado 20mg/5mg, Vocado 20/5, Vocado ,, Vocado 40/10mg, Vocado 40 5, Vocado HCT, Vocado Hct 40mg/5mg/12,5mh, Vocado 40/10, VOCADO HCT40/10/12,5mg, Vocado 20/5 mg, Vocado HCT 40mg/5mg/12,5mg, Vocado 20 mg/5 mg/12,5 mg, Vocado 40/5, Vocado40/10/25, Vocado 40mg/5mg/12,5mg, jetzt Vocado, Vocado HCT 40/10/12,5, Vocado HCT 20/5/12,5, vocado 40 mg/5 mg/ 25mg, Vocado hct 20mg/5mg/12,5mg, VOCADO 20 mg, vocado 40/12.575, Vocado HTC 40/10/25, Vocado 20/5/12,5, Vocado 40 10 12,5

Bluthochdruck wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Arterielle Hypertonie, Bluthochdruck, Essentielle Hypertonie, Hypertensive Herzerkrankung, Hypertonie

[]