Schmerzen bei Cotrim

Nebenwirkung Schmerzen bei Medikament Cotrim

Insgesamt haben wir 394 Einträge zu Cotrim. Bei 7% ist Schmerzen aufgetreten.

Wir haben 29 Patienten Berichte zu Schmerzen bei Cotrim.

Prozentualer Anteil 90%10%
Durchschnittliche Größe in cm167176
Durchschnittliches Gewicht in kg6086
Durchschnittliches Alter in Jahren4041
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,3928,07

Cotrim wurde von Patienten, die Schmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cotrim wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Schmerzen auftrat, mit durchschnittlich 4,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schmerzen bei Cotrim:

 

Cotrim für harnwegsinfekt, Blasenentzündung mit Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Übelkeit, Schmerzen im Bewegungsapparat

Migräneartige Kopfschmerzen mit Nakensteife und Übelkeit, heftige Muskel-und Gelenkschmerzen, zittrig am ganzen Körper.

Cotrim-Ct 960 bei harnwegsinfekt, Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim-Ct 960harnwegsinfekt, Blasenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Migräneartige Kopfschmerzen mit Nakensteife und Übelkeit, heftige Muskel-und Gelenkschmerzen, zittrig am ganzen Körper.

Eingetragen am  als Datensatz 2589
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Grippesymptome, Muskelschmerzen, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Depressive Verstimmungen, Abgeschlagenheit, juckender Ausschlag

Ich bekam das Antiobiotikum wegen einer Blasenentzüdung. In den ersten beiden Tagen war alles gut, die Blasenentzündung ging schnell zurück. Nach 5 Tagen jedoch kamen grippeähnliche Erscheinungen dazu. Halsschmerzen, schmerzende Augen, schmerzende Muskeln, Kopfschmerzen und erhöhte Temperatur. Am schlimmsten waren aber Schlappheit und Depression!!! Am 6. Tag dann begann ein heftiger juckender Hautausschlag, der sich innerhalb kürzester Zeit am ganzen Körper verteilte. Dunkelrote Punkte überall. Die letzte Einnahme liegt jetzt genau 7 Tage zurück, ich habe noch immer deutliche Spuren am Körper. Nie wieder Cotrim!!!!

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam das Antiobiotikum wegen einer Blasenentzüdung.
In den ersten beiden Tagen war alles gut, die Blasenentzündung ging schnell zurück.
Nach 5 Tagen jedoch kamen grippeähnliche Erscheinungen dazu.
Halsschmerzen, schmerzende Augen, schmerzende Muskeln, Kopfschmerzen und erhöhte Temperatur.
Am schlimmsten waren aber Schlappheit und Depression!!!
Am 6. Tag dann begann ein heftiger juckender Hautausschlag, der sich innerhalb kürzester Zeit am ganzen Körper verteilte. Dunkelrote Punkte überall.
Die letzte Einnahme liegt jetzt genau 7 Tage zurück, ich habe noch immer deutliche Spuren am Körper.
Nie wieder Cotrim!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 33491
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen, Zittern, Übelkeit

extreme migräneartige kopfschmerzen, übelkeit, zittrigkéit, rücken bzw. gelenkschmerzen

cotrim ct bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
cotrim ctBlasenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

extreme migräneartige kopfschmerzen, übelkeit, zittrigkéit, rücken bzw. gelenkschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 7004
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Abgeschlagenheit, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Mundschleimhautentzündung

Ich habe die Cotrim-CT 800 mg/160 mg Tabletten wegen einer seit mehreren Wochen bestehenden Blasenentzündung, die auch Schmerzen in der Flankengegend verursachte, verschrieben bekommen. Leider hatten pflanzliche Präparate zuvor keine Wirkung. Ich nahm zuvor ein Präparat mit Bärentraubenextrakt. Sicherlich war es nicht verkehrt, dass ich weitere Maßnahmen ergriff wie Nieren- und Blasentee trinken und Meerrettich essen, da dieser antibakterielle Wirkung haben soll. Das Antibiotikum war somit die letzte Wahl. Das Medikament hat in den ersten Tagen zu einer Abgeschlagenheit mit Gliederschmerzen und Kopfschmerzen geführt. Zwar war das kein tolles Gefühl, aber dennoch tolerierbar. Was mich allerdings gestört hat, waren Probleme im Mundraum. Ich bekam am dritten Tag wunde Stellen an der Wange und unter der Zunge. Der Arzt meinte, diese Nebenwirkung käme bei Antibiotika schon mal vor. Ich versuche diese Stellen nun mit Myrrhen-Tinktur zu behandeln. Das soll sehr hilfreich sein. Außerdem habe ich beobachtet, dass die Tabletten auf leerem Magen zu Übelkeit führten. Insgesamt würde...

Cotrim-CT 800 mg/160 mg Tabletten bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim-CT 800 mg/160 mg TablettenBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Cotrim-CT 800 mg/160 mg Tabletten wegen einer seit mehreren Wochen bestehenden Blasenentzündung, die auch Schmerzen in der Flankengegend verursachte, verschrieben bekommen. Leider hatten pflanzliche Präparate zuvor keine Wirkung. Ich nahm zuvor ein Präparat mit Bärentraubenextrakt. Sicherlich war es nicht verkehrt, dass ich weitere Maßnahmen ergriff wie Nieren- und Blasentee trinken und Meerrettich essen, da dieser antibakterielle Wirkung haben soll.

Das Antibiotikum war somit die letzte Wahl. Das Medikament hat in den ersten Tagen zu einer Abgeschlagenheit mit Gliederschmerzen und Kopfschmerzen geführt. Zwar war das kein tolles Gefühl, aber dennoch tolerierbar. Was mich allerdings gestört hat, waren Probleme im Mundraum. Ich bekam am dritten Tag wunde Stellen an der Wange und unter der Zunge. Der Arzt meinte, diese Nebenwirkung käme bei Antibiotika schon mal vor. Ich versuche diese Stellen nun mit Myrrhen-Tinktur zu behandeln. Das soll sehr hilfreich sein. Außerdem habe ich beobachtet, dass die Tabletten auf leerem Magen zu Übelkeit führten.
Insgesamt würde ich das Antibiotikum empfehlen, wenn die Entzündung mit pflanzlichen Präparaten, Wärme und viel Trinken nicht in den Griff zu bekommen ist. Zwar nehme ich auch äußerst selten Antibiotika, allerdings sei es nicht ungefährlich mit einer Blasenentzündung lange Zeit rumzulaufen, da diese theoretisch auch zu den Nieren aufsteigen könnte, sagte mir mein Nephrologe. Nach dem Antibiotikum wäre es wohl sinnvoll, (probiot.) Joghurt zu essen. Was ich von speziellen Aufbaupräparaten halten soll, weiß ich nicht. Solange man keine Probleme hat, sei es lt. meines Arztes nicht nötig, weiter was zu machen.

Eingetragen am  als Datensatz 65986
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim-CT 800 mg/160 mg Tabletten
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Kopfschmerzen, Metallgeschmack, Unruhe, Wahrnehmungsstörungen, Unterleibschmerzen, Rückenschmerzen

Ich bekam Cotrim Forte aufgrund diverser Symptome (Unterleibsschmerzen und Schmerzen beim Wasserlassen) und einer erhöhten Anzahl roter Blutkörperchen im Urin (Verdacht auf Blasenentzündung) verschrieben. Innerhalb von zwei Tagen waren die Beschwerden weitestgehend behoben, allerdings bekam ich starke Kopfschmerzen, welche ich nur mit Schmerzmitteln ertragen konnte. Nachts wachte ich mit Wahrnehmungsstörungen, Unruhe und einem metallischen Geschmack im Mund auf. Am dritten Tag der Behandlung waren die Kopfschmerzen verschwunden, allerdings setzten Unterleibs- und Bandscheibenschmerzen ein, welche ich ebenfalls nur mit Schmerzmitteln unter Kontrolle bringen konnte. Die nächtliche Unruhe blieb bestehen. Nach Beendigung der Einnahme blieben die Unterleibs- und Rückenschmerzen noch einige Tage bestehen.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Cotrim Forte aufgrund diverser Symptome (Unterleibsschmerzen und Schmerzen beim Wasserlassen) und einer erhöhten Anzahl roter Blutkörperchen im Urin (Verdacht auf Blasenentzündung) verschrieben. Innerhalb von zwei Tagen waren die Beschwerden weitestgehend behoben, allerdings bekam ich starke Kopfschmerzen, welche ich nur mit Schmerzmitteln ertragen konnte. Nachts wachte ich mit Wahrnehmungsstörungen, Unruhe und einem metallischen Geschmack im Mund auf. Am dritten Tag der Behandlung waren die Kopfschmerzen verschwunden, allerdings setzten Unterleibs- und Bandscheibenschmerzen ein, welche ich ebenfalls nur mit Schmerzmitteln unter Kontrolle bringen konnte. Die nächtliche Unruhe blieb bestehen. Nach Beendigung der Einnahme blieben die Unterleibs- und Rückenschmerzen noch einige Tage bestehen.

Eingetragen am  als Datensatz 57565
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Grippesymptome, Gliederschmerzen, Rückenschmerzen, Schüttelfrost, Schwitzen, erhöhte Temperatur, Kopfschmerzen

Schon nach einer Tablette fühlte ich mich, als hätte ich eine Grippe. Gliederschmerzen, Schmerzen im unteren Rücken, leichter Schüttelfrost, Schwitzen, leicht erhöhte Temperatur, pochender Kopfschmerz im Bereich der Stirn. Ich lag einen Tag mit diesen Symptomen im Bett und war der Überzeugung, daß ich TATSÄCHLICH eine Grippe haben müßte und daß es vielleicht nur ZUFALL sei, daß diese "Grippe" mit dem Beginn der Antibiotikatherapie zeitlich zusammenfiel. Als ich dann aber am zweiten Tag plötzlich roten juckenden Ausschlag am rechten Arm bekam, warf ich doch noch mal einen genaueren Blick in die Packungsbeilage und siehe da: Alle von mir bemerkten Nebenwirkungen waren dort aufgeführt. Ich scheine also dieses Medikament nicht zu vertragen.

Cotrim 960 bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim 960Blasenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schon nach einer Tablette fühlte ich mich, als hätte ich eine Grippe.
Gliederschmerzen, Schmerzen im unteren Rücken, leichter Schüttelfrost, Schwitzen, leicht erhöhte Temperatur, pochender Kopfschmerz im Bereich der Stirn.
Ich lag einen Tag mit diesen Symptomen im Bett und war der Überzeugung, daß ich TATSÄCHLICH eine Grippe haben müßte und daß es vielleicht nur ZUFALL sei, daß diese "Grippe" mit dem Beginn der Antibiotikatherapie zeitlich zusammenfiel.
Als ich dann aber am zweiten Tag plötzlich roten juckenden Ausschlag am rechten Arm bekam, warf ich doch noch mal einen genaueren Blick in die Packungsbeilage und siehe da: Alle von mir bemerkten Nebenwirkungen waren dort aufgeführt.
Ich scheine also dieses Medikament nicht zu vertragen.

Eingetragen am  als Datensatz 26361
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim 960
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Zittern, Schüttelfrost, Schwächegefühl, Muskelschmerzen

Vor einem Monat bekam eine Blasenentzündung, die mit einem Pulver behandelt wurde, das man nur einmal einnimmt. Geholfen hat es mir kurzfristig, da 4 Wochen später dasselbe mit Verschlechterung angefangen hat. Da wurde mir Cotrim für 5 Tage verschrieben. Geholfen hat es bei mir erst nach der 4. Tablette (sprich Ende 2., Anfang 3. Tag). Heute ist der 4. Tag der Einnahme, die erste Tablette habe ich heute morgen bereits genommen. Gestern Abend habe ich Kopfschmerzen bekommen, hatte jedoch keinerlei Vermutung, was der Grund war. Nachdem ich heute den ganzen Tag im Bett liege mit Kopfschmerzen und Nackenschmerzen, leichtem Zittern/ Schüttelfrost, einer allgemeinen Schwäche und Muskelschmerzen in den Beinen, habe ich drüber nachgedacht, das Medikament abzusetzen, zumal sich, wie es aussieht, jetzt noch zusätzlich ein Vaginalpilz anbahnt. Das nächste Mal, falls es eins geben sollte, werde ich mich definitiv gegen dieses Medikament aussprechen.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor einem Monat bekam eine Blasenentzündung, die mit einem Pulver behandelt wurde, das man nur einmal einnimmt. Geholfen hat es mir kurzfristig, da 4 Wochen später dasselbe mit Verschlechterung angefangen hat. Da wurde mir Cotrim für 5 Tage verschrieben. Geholfen hat es bei mir erst nach der 4. Tablette (sprich Ende 2., Anfang 3. Tag). Heute ist der 4. Tag der Einnahme, die erste Tablette habe ich heute morgen bereits genommen.
Gestern Abend habe ich Kopfschmerzen bekommen, hatte jedoch keinerlei Vermutung, was der Grund war. Nachdem ich heute den ganzen Tag im Bett liege mit Kopfschmerzen und Nackenschmerzen, leichtem Zittern/ Schüttelfrost, einer allgemeinen Schwäche und Muskelschmerzen in den Beinen, habe ich drüber nachgedacht, das Medikament abzusetzen, zumal sich, wie es aussieht, jetzt noch zusätzlich ein Vaginalpilz anbahnt.
Das nächste Mal, falls es eins geben sollte, werde ich mich definitiv gegen dieses Medikament aussprechen.

Eingetragen am  als Datensatz 69102
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Beinschmerzen, Schwindel, Fieber, Hautausschlag

"Die ersten paar Tage vertrug ich das Medikament auch bestens. Doch am 9. Einnahmetag bekam ich plötzlich am ganzen Körper rote Pusteln (sah aus wie Masern) und im Gesicht war ich knallrot wie nach einem Sonnenbrand (ich war aber keiner übermäßigen UV-Strahlung ausgesetzt gewesen)." - bei mir war es exakt genau so. Ich habe Cotrim Forte 10 Tage lang jew. 2 Tabletten genommen. Am fünften Tag begannen zwei Tage anhaltende, heftige Beinschmerzen, die sich von den Waden in den Po zogen. Dazu kam Schwindel und am 10. Tag bekam ich Fieber. Als ich am 11. Tag aufwachte, hatte ich ein knallrotes Mallorcagesicht und zudem auf dem ganzen Körper kleine Pusteln und rote Felder, v.a. an den Waden, am Bauch, auf dem Dekoltée und an den Oberarmen (ohne Juckreiz). Aus Panik bin ich sofort in die Notfallklinik und habe dort ein Antiallergikum gespritzt bekommen und Fenistil mitbekommen. Seitdem geht es mir deutlich besser und die Beschwerden sollen sich in einigen Tagen legen.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

"Die ersten paar Tage vertrug ich das Medikament auch bestens. Doch am 9. Einnahmetag bekam ich plötzlich am ganzen Körper rote Pusteln (sah aus wie Masern) und im Gesicht war ich knallrot wie nach einem Sonnenbrand (ich war aber keiner übermäßigen UV-Strahlung ausgesetzt gewesen)." - bei mir war es exakt genau so. Ich habe Cotrim Forte 10 Tage lang jew. 2 Tabletten genommen. Am fünften Tag begannen zwei Tage anhaltende, heftige Beinschmerzen, die sich von den Waden in den Po zogen. Dazu kam Schwindel und am 10. Tag bekam ich Fieber. Als ich am 11. Tag aufwachte, hatte ich ein knallrotes Mallorcagesicht und zudem auf dem ganzen Körper kleine Pusteln und rote Felder, v.a. an den Waden, am Bauch, auf dem Dekoltée und an den Oberarmen (ohne Juckreiz). Aus Panik bin ich sofort in die Notfallklinik und habe dort ein Antiallergikum gespritzt bekommen und Fenistil mitbekommen. Seitdem geht es mir deutlich besser und die Beschwerden sollen sich in einigen Tagen legen.

Eingetragen am  als Datensatz 35305
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für harnwegsinfekt, Blasenentzündung mit Schmerzen, juckender Ausschlag, Rötungen, Fieber, Schüttelfrost

Am 4. Einnahmetag starkes Fieber, Gelenkschmerz, Kopfschmerzen. Nach dem 6. Einnahmetag morgens leichter Ausschlag in Form von roten Punkten an Waden und der Innenseite des Unterarms, über den Tag immer stärker werdend, verbreitung auf kompletten Körper (besonders stark betroffen Bauch, Unterarme, Hände, Oberschenkel, Brust, Rücken), extremer Ausschlag/Rötungen an Narben, starker Juckreiz, Hitzegefühl und leichte Schwellungen im Gesicht. Nach Verabreichung von Fenistil (Injektion) beim Arzt leichtes Abklingen.

Cotrim forte bei harnwegsinfekt, Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forteharnwegsinfekt, Blasenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am 4. Einnahmetag starkes Fieber, Gelenkschmerz, Kopfschmerzen. Nach dem 6. Einnahmetag morgens leichter Ausschlag in Form von roten Punkten an Waden und der Innenseite des Unterarms, über den Tag immer stärker werdend, verbreitung auf kompletten Körper (besonders stark betroffen Bauch, Unterarme, Hände, Oberschenkel, Brust, Rücken), extremer Ausschlag/Rötungen an Narben, starker Juckreiz, Hitzegefühl und leichte Schwellungen im Gesicht. Nach Verabreichung von Fenistil (Injektion) beim Arzt leichtes Abklingen.

Eingetragen am  als Datensatz 32065
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):44
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Brennen, Brennen der Lippen, offene Wunden, Hautveränderungen

Wegen einer bakteriellen Blasenentzündug habe ich eine Einmalgabe von 1x3 Cotrim Forte verschrieben bekommen. Schon Minuten nach der Einnahme fingen meine Schamlippen an zu jucken und brennen, es bildeten sich dort offene Stellen, die brannten und stark juckten. Sitzen und Gehen wurde zur Qual, ebenso der Toilettengang, weil die Hautstellen durch Berührung mit Feuchtigkeit schmerzten. Ähnliche Hautveränderungen, nur weniger schlimm, entwickelten sich im Mund und an der Innenseite meiner Lippen. Die Wirksamkeit des Antibiotikums war gut: alle Harnwegssymptome klangen quasi sofort ab. Die Nebenwirkungen waren dafür um so unangenehmer und langwieriger. Bis die Schleimhäute sich wieder normal anfühlten und abgeheilt waren, verging eine Woche. Am hilfreichsten zur Linderung waren kühle Kompressen bzw. Spülungen mit Schwarztee. Wie viele andere Schreiber hier vertrage auch ich kein Penicillin. Fazit: dieses Antibiotikum werde ich nicht noch einmal schlucken.

Cotrim forte bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forteBlasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen einer bakteriellen Blasenentzündug habe ich eine Einmalgabe von 1x3 Cotrim Forte verschrieben bekommen. Schon Minuten nach der Einnahme fingen meine Schamlippen an zu jucken und brennen, es bildeten sich dort offene Stellen, die brannten und stark juckten. Sitzen und Gehen wurde zur Qual, ebenso der Toilettengang, weil die Hautstellen durch Berührung mit Feuchtigkeit schmerzten. Ähnliche Hautveränderungen, nur weniger schlimm, entwickelten sich im Mund und an der Innenseite meiner Lippen.
Die Wirksamkeit des Antibiotikums war gut: alle Harnwegssymptome klangen quasi sofort ab. Die Nebenwirkungen waren dafür um so unangenehmer und langwieriger. Bis die Schleimhäute sich wieder normal anfühlten und abgeheilt waren, verging eine Woche. Am hilfreichsten zur Linderung waren kühle Kompressen bzw. Spülungen mit Schwarztee.
Wie viele andere Schreiber hier vertrage auch ich kein Penicillin.
Fazit: dieses Antibiotikum werde ich nicht noch einmal schlucken.

Eingetragen am  als Datensatz 20724
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Zitterigkeit

Auch ich kann leider nur von vielen Nebenwirkungen berichten. Nachdem das Antibiotikum erst nach der 4. Tablette richtig wirkte, bekam ich dafür aber ein Grippegefühl mit Kopf-und Muskelschmerzen, Müdigkeit, Zittrigkeit und Appetitlosigkeit. Mein Rücken (BWS) verkrampft sich regelrecht zusammen. Eine Empfehlung kann ich nicht geben. Heute noch 1 Tablette und ich hoffe, der Spuk ist dann schnell vorbei.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auch ich kann leider nur von vielen Nebenwirkungen berichten. Nachdem das Antibiotikum erst nach der 4. Tablette richtig wirkte, bekam ich dafür aber ein Grippegefühl mit Kopf-und Muskelschmerzen, Müdigkeit, Zittrigkeit und Appetitlosigkeit. Mein Rücken (BWS) verkrampft sich regelrecht zusammen. Eine Empfehlung kann ich nicht geben. Heute noch 1 Tablette und ich hoffe, der Spuk ist dann schnell vorbei.

Eingetragen am  als Datensatz 77686
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Abszessoperation mit Gliederschmerzen, Schwindel, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Schüttelfrost, grippeähnliche Symptome, juckender Ausschlag

Nach einer Abszessoperation am Hoden war mein Antibiotikum Unacid aufgebraucht und zwei Tage später schwoll der Hoden wieder an. In der Notaufnahme der Urologie bekam ich Cotrim Forte verschrieben. Es hat sehr gut gewirkt: Die Schwellung ging innerhalb von 3-4 Tagen komplett zurück. Am 8. Tag: Leichte Gliederschmerzen. Am 9. Tag: Schwindel, Abgeschlagenheit, abends Kopfschmerzen, starke Gliederschmerzen (Nacken, Rücken). In der Nacht hatte ich Schüttelfrost. Am 10. Tag: Typische Grippesymptome mit bis zu 40°C Fieber. Dann habe ich den Ausschlag entdeckt. Es sah aus wie die Masern an Beinen, Bauch und Rücken, die Brust und mein Gesicht waren komplett rot (wie bei einem Sonnenbrand), nur leichter Juckreiz. Sofort in die Notaufnahme. Ich bekam Cortison und Tavegil. Ab diesem Moment habe ich cotrim abgesetzt. Am nächsten Tag ging es mir deutlich besser: Fast kein Fieber mehr, keine Gliederschmerzen oder Kopfweh. Nur ein leichter Schwindel, Abgeschlagenheit und natürlich der Ausschlag. Und der fing abends stärker zu jucken an und ich verspürte Druckgefühle am ganzen Körper, auch in der...

Cotrim bei Abszessoperation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimAbszessoperation10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Abszessoperation am Hoden war mein Antibiotikum Unacid aufgebraucht und zwei Tage später schwoll der Hoden wieder an. In der Notaufnahme der Urologie bekam ich Cotrim Forte verschrieben. Es hat sehr gut gewirkt: Die Schwellung ging innerhalb von 3-4 Tagen komplett zurück. Am 8. Tag: Leichte Gliederschmerzen. Am 9. Tag: Schwindel, Abgeschlagenheit, abends Kopfschmerzen, starke Gliederschmerzen (Nacken, Rücken). In der Nacht hatte ich Schüttelfrost. Am 10. Tag: Typische Grippesymptome mit bis zu 40°C Fieber. Dann habe ich den Ausschlag entdeckt. Es sah aus wie die Masern an Beinen, Bauch und Rücken, die Brust und mein Gesicht waren komplett rot (wie bei einem Sonnenbrand), nur leichter Juckreiz. Sofort in die Notaufnahme. Ich bekam Cortison und Tavegil. Ab diesem Moment habe ich cotrim abgesetzt. Am nächsten Tag ging es mir deutlich besser: Fast kein Fieber mehr, keine Gliederschmerzen oder Kopfweh. Nur ein leichter Schwindel, Abgeschlagenheit und natürlich der Ausschlag. Und der fing abends stärker zu jucken an und ich verspürte Druckgefühle am ganzen Körper, auch in der Brust und am Hals. Also wieder in die Notaufnahme (denn vor solchen Symptomen war ich am Tag vorher gewarnt worden: Erstickungsgefahr!). Nochmal Tavegil (gegen allergische Reaktion) und eine Tavor (gegen Juckreiz). Das war gestern! Heute fühle ich mich immer noch abgeschlagen und leicht schwindelig. Und natürlich ist der Ausschlag immer noch da... und ja! Er juckt auch noch!
Cotrim Forte scheint mir ein hochwirksames Antibiotikum zu sein, das ich jedoch nur dem empfehlen kann, der genau weiß, dass er darauf nicht allergisch reagiert!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 65788
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für harnwegsinfekt mit Unruhe, Panikzustände, Magenbeschwerden, Rückenschmerzen, Nervenschmerzen, Depressive Verstimmungen, Tinnitus

Nach der ersten Tablette traten leichte Unruhezustände auf die sich im laufe der Behandlung zu ausgeprägten Panikzustand entwickelte mit massivem brennen in der Brustwirbelsäule. Ich habe auch jetzt 5 Tage nach der Einnahme zwar keine Panik mehr allerdings kämpfe ich nun mit Magenproblemen, starken Schmerzen in der Bws, Nervenbrennen, Depressiven Zuständen und Tinitus. Ich habe derzeit keine Kraft mehr und der Harnwegsinfekt war dagegen ein Ponyhof.

Cotrim bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrimharnwegsinfekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der ersten Tablette traten leichte Unruhezustände auf die sich im laufe der Behandlung zu ausgeprägten Panikzustand entwickelte mit massivem brennen in der Brustwirbelsäule. Ich habe auch jetzt 5 Tage nach der Einnahme zwar keine Panik mehr allerdings kämpfe ich nun mit Magenproblemen, starken Schmerzen in der Bws, Nervenbrennen, Depressiven Zuständen und Tinitus. Ich habe derzeit keine Kraft mehr und der Harnwegsinfekt war dagegen ein Ponyhof.

Eingetragen am  als Datensatz 64022
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Gelenkschmerzen, Leberwerterhöhung

Achtung: Nebenwirkung 2 Monate nach Einnahme: Gelenkschmerzen und Entzündung der Schilddrüse. Leberwerte haben sich verschlechtert. Ich habe das Medikament zum Zeitpunkt der Einnahme sehr gut vertragen und die Blasenentzündung war komplett geheilt. Genau die gleichen Nebenwirkungen hatte ich schon mal vor mehreren Jahren. Deshalb habe ich auch keinen direkten Zusammenhang mit der Einnahme von Cotrim forte erkennen können.

Cotrim forte bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forteBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Achtung: Nebenwirkung 2 Monate nach Einnahme: Gelenkschmerzen und Entzündung der Schilddrüse. Leberwerte haben sich verschlechtert.
Ich habe das Medikament zum Zeitpunkt der Einnahme sehr gut vertragen und die Blasenentzündung war komplett geheilt.
Genau die gleichen Nebenwirkungen hatte ich schon mal vor mehreren Jahren. Deshalb habe ich auch keinen direkten Zusammenhang mit der Einnahme von Cotrim forte erkennen können.

Eingetragen am  als Datensatz 47411
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Hautausschlag, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Hitzegefühl, Lähmungserscheinungen, Schwindel, Schwäche, Nackenschmerzen

Nach erster Einnahme gerötete Augen, abends Hautausschlag an Fußgelenken und Waden. Nach zweiter Tablette über Nacht STARKE MUSKELSCHMERZEN und KOPFSCHMERZEN!!! Hitzegefühl mit totaler Schwäche und Lähmungserscheinungen in Armen und Händen. Schwindelgefühl und totale Hilflosigkeit. Die Einnahme wurde umgehend abgebrochen. Heute ist Tag 3 nach der Ersteinnahme und ich bin erstmals wieder handlungsfähig und kann wieder am Familienleben teilnehmen. Starke Nackenschmerzen sind noch vorhanden. Heute bekam ich ein neues Antibiotikum gegen die Blaseninfektion verschrieben und habe echt Angst nach dieser Erfahrung. Ich bin sonst kerngesund und hatte noch nie Nebenwirkungen bei irgendeinem Medikament! Das war die Hölle, sowas sollte man vom Markt nehmen! Echt unverantwortlich!

Cotrim forte bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forteBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach erster Einnahme gerötete Augen, abends Hautausschlag an Fußgelenken und Waden. Nach zweiter Tablette über Nacht STARKE MUSKELSCHMERZEN und KOPFSCHMERZEN!!! Hitzegefühl mit totaler Schwäche und Lähmungserscheinungen in Armen und Händen. Schwindelgefühl und totale Hilflosigkeit.
Die Einnahme wurde umgehend abgebrochen.
Heute ist Tag 3 nach der Ersteinnahme und ich bin erstmals wieder handlungsfähig und kann wieder am Familienleben teilnehmen. Starke Nackenschmerzen sind noch vorhanden. Heute bekam ich ein neues Antibiotikum gegen die Blaseninfektion verschrieben und habe echt Angst nach dieser Erfahrung.
Ich bin sonst kerngesund und hatte noch nie Nebenwirkungen bei irgendeinem Medikament!
Das war die Hölle, sowas sollte man vom Markt nehmen! Echt unverantwortlich!

Eingetragen am  als Datensatz 31728
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Müdigkeit, Fieber, Übelkeit, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Herzrasen

Ich habe (mal wieder) eine Blasenentzündung. Da ich es relativ schnell bemerkte, und gleich zum Arzt ging, dachte ich, so schlimm wird es schon nicht werden. Falsch gedacht. Es war auch schon wieder Blut im Urin, so dass ich das o.g. Medikament verschrieben bekommen habe. Mir ging es, bis auf die Blasenentzündung und leichtes Fieber eigentlich doch einigermaßen gut. Abends um 19 Uhr nahm ich die erste Tablette ein. Einige Stunden später ging es auch schon los. Müdigkeit, Träge, Schlappheit - nichts ungewöhnliches bei einem Antibiotikum. Irgendwann stieg das Fieber an - auch das kenne ich. Nachts bin ich dann vor lauter Übelkeit und extremen Schmerzen (Kopf und Glieder) aufgewacht. ich wusste gar nicht mehr wohin mit mir. Hatte Herzrasen, Übelkeit und extrem starke Kopf und Gliederschmerzen. Am nächsten Morgen hätte ich die nächste Tablette nehmen sollen, doch da in der Packungsbeilage stand, dass man die Anwendung unverzüglich abbrechen soll, sofern die genannten Nebenwirkungen auftreten, habe ich mich nicht getraut, diese weiter zu nehmen. Nun bin ich auf ein 10-Tage...

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe (mal wieder) eine Blasenentzündung. Da ich es relativ schnell bemerkte, und gleich zum Arzt ging, dachte ich, so schlimm wird es schon nicht werden. Falsch gedacht.
Es war auch schon wieder Blut im Urin, so dass ich das o.g. Medikament verschrieben bekommen habe.
Mir ging es, bis auf die Blasenentzündung und leichtes Fieber eigentlich doch einigermaßen gut.
Abends um 19 Uhr nahm ich die erste Tablette ein. Einige Stunden später ging es auch schon los. Müdigkeit, Träge, Schlappheit - nichts ungewöhnliches bei einem Antibiotikum. Irgendwann stieg das Fieber an - auch das kenne ich. Nachts bin ich dann vor lauter Übelkeit und extremen Schmerzen (Kopf und Glieder) aufgewacht. ich wusste gar nicht mehr wohin mit mir. Hatte Herzrasen, Übelkeit und extrem starke Kopf und Gliederschmerzen.
Am nächsten Morgen hätte ich die nächste Tablette nehmen sollen, doch da in der Packungsbeilage stand, dass man die Anwendung unverzüglich abbrechen soll, sofern die genannten Nebenwirkungen auftreten, habe ich mich nicht getraut, diese weiter zu nehmen.
Nun bin ich auf ein 10-Tage Antibiotikum umgestiegen.
28 Stunden nach der ersten Einnahme von Cotrim forte geht es mir endlich ein klein wenig besser.

Eingetragen am  als Datensatz 30178
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Schwindel, Übelkeit, Fieber, Schleimhautschwellung, Zungenschwellung, Grippesymptome, Gliederschmerzen

Ich habe das Medikament wegen einer Blasenentzündung erhalten. Nach Einahme der ersten Tablette, ca. nach einer Stunde, Auftreten von Übelkeit, Schwindel, Fieber, Anschwellen der Schleimhäute in Nase, Hals und oberen Luftwegen, Reizhusten, Entzündung Zunge, rote Augen, Gliederschmerzen... wie bei einer Grippe. Abends keine Tablette mehr genommen, sondern zum Notarzt. Dort traf ich auf Unverständnis, genau so in der Apotheke, da diese der Meinung waren, dass das Medikament gut vertäglich sei. Nach Studieren des Beipackzettels bin ich zu dem Schluss gekommen, dass die Notärztin lieber mal ein Blutbild hätte machen sollen, statt mir mitzuteilen, dass ich gegen das Fieber Paracetamol einnehmen soll. Das hätte ich zur Not noch selbst herausgefunden.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament wegen einer Blasenentzündung erhalten.
Nach Einahme der ersten Tablette, ca. nach einer Stunde, Auftreten von Übelkeit, Schwindel, Fieber,
Anschwellen der Schleimhäute in Nase, Hals und oberen Luftwegen, Reizhusten, Entzündung Zunge,
rote Augen, Gliederschmerzen... wie bei einer Grippe.
Abends keine Tablette mehr genommen, sondern zum Notarzt. Dort traf ich auf Unverständnis, genau
so in der Apotheke, da diese der Meinung waren, dass das Medikament gut vertäglich sei.
Nach Studieren des Beipackzettels bin ich zu dem Schluss gekommen, dass die Notärztin lieber mal
ein Blutbild hätte machen sollen, statt mir mitzuteilen, dass ich gegen das Fieber Paracetamol einnehmen
soll. Das hätte ich zur Not noch selbst herausgefunden.

Eingetragen am  als Datensatz 25921
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Harnwegsinfektion mit Schmerzen

Ich bin wegen einer vermutlichen Blasenentzündung zum arzt gegangen und mir wurde Cotrim forte verschrieben.. Nach der Einnahme von 2 Tabletten wurde ich von krampfartigen Schmerzen aus den Schlaf gerissen und musste sogar ins Krankenhaus,wo ich starke Schmerzmittel bekam. Von mehreren Ärzten wurde der Zusammenhang zwischen den Schmerzen und der Einnahme als Zufall erklärt wurden. Am nächsten Tag wurde ich entlassen und sollte die Einnahme des Medikaments fortsetzen... 2 Tabletten später bekam ich wieder Schmerzen. Ich schaute im Internet nach den Nebenwirkungen von Cortim forte, und siehe da in 3% der Fälle treten Nierenschmerzen auf... Soviel zur Kompetenz unsere deutschen Ärzte!!! Ich hoffe nur das es bei diesen Beschwerden nicht zu bleibenden Schäden kommt???????????

Cotrim forte-ratiopharm bei Harnwegsinfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte-ratiopharmHarnwegsinfektion5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin wegen einer vermutlichen Blasenentzündung zum arzt gegangen und mir wurde Cotrim forte verschrieben..
Nach der Einnahme von 2 Tabletten wurde ich von krampfartigen Schmerzen aus den Schlaf gerissen und musste sogar ins Krankenhaus,wo ich starke Schmerzmittel bekam. Von mehreren Ärzten wurde der Zusammenhang zwischen den Schmerzen und der Einnahme als Zufall erklärt wurden. Am nächsten Tag wurde ich entlassen und sollte die Einnahme des Medikaments fortsetzen...
2 Tabletten später bekam ich wieder Schmerzen. Ich schaute im Internet nach den Nebenwirkungen von Cortim forte, und siehe da in 3% der Fälle treten Nierenschmerzen auf...
Soviel zur Kompetenz unsere deutschen Ärzte!!!
Ich hoffe nur das es bei diesen Beschwerden nicht zu bleibenden Schäden kommt???????????

Eingetragen am  als Datensatz 13920
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte-ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Ausschlag am ganzen Körper, Übelkeit mit Appetitverlust

Ich habe 10 Tage lang Corim forte eingenommen, da ich eine starke Blasenentzündung hatte, welche mit normalen Arzneimitteln nicht mehr weggegangen wäre. Am letzten Tag der Einnahme bekam ich Ausschlag. Zuerst an den Füßen, dann am ganzen Körper. Danach laß ich mir die Erfahrungen hier durch und bemerkte, dass dies auch alles auf mich zu traf. Ich dachte die ganze Woche während der Einnahme des Antibiotikums das ich eine Grippe bekomme, die aber nicht richtig ausbricht. Jetzt weiß ich es lag alles an dem Antibiotikum. Ich hart Gliederschmerzen, jeden Tag starke Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, und starke Übelkeit mit Appetitlosigkeit verbunden. Dieses Medikament werde ich auf keinen Fall weiter empfehlen. Morgen werde ich auch zum Arzt gehen und ihn mal auf meinen Ausschlag gucken lassen, da dieser heute 2 Tage nach Ende der Einnahme noch vorhanden ist. Und mal sehen ob meine Blasenentzündung nun weg ist, da es sich noch nicht so anfühlt.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 10 Tage lang Corim forte eingenommen, da ich eine starke Blasenentzündung hatte, welche mit normalen Arzneimitteln nicht mehr weggegangen wäre.
Am letzten Tag der Einnahme bekam ich Ausschlag. Zuerst an den Füßen, dann am ganzen Körper. Danach laß ich mir die Erfahrungen hier durch und bemerkte, dass dies auch alles auf mich zu traf. Ich dachte die ganze Woche während der Einnahme des Antibiotikums das ich eine Grippe bekomme, die aber nicht richtig ausbricht. Jetzt weiß ich es lag alles an dem Antibiotikum. Ich hart Gliederschmerzen, jeden Tag starke Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, und starke Übelkeit mit Appetitlosigkeit verbunden. Dieses Medikament werde ich auf keinen Fall weiter empfehlen. Morgen werde ich auch zum Arzt gehen und ihn mal auf meinen Ausschlag gucken lassen, da dieser heute 2 Tage nach Ende der Einnahme noch vorhanden ist. Und mal sehen ob meine Blasenentzündung nun weg ist, da es sich noch nicht so anfühlt.

Eingetragen am  als Datensatz 82477
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Erbrechen, Atemnot, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Schwäche

Ich habe mich gegen Abend hin (nach Einnahme der ERSTEN Tablette) sehr schwach gefühlt. Ich hatte Gliederschmerzen, Kopfschmerzen und fühlte mich schwach. Dann wurde mir schlecht und mein Kopf fühlte sich ganz schwer an. Ein paar Stunden später musste ich erbrechen und danach hatte ich so starke Schmerzen im oberen Bauchbereich. Ich habe keine Luft bekommen und diese Anzeichen hielten für ca 1 1/2 Stunden an. Dann bin ich eingeschlafen.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mich gegen Abend hin (nach Einnahme der ERSTEN Tablette) sehr schwach gefühlt. Ich hatte Gliederschmerzen, Kopfschmerzen und fühlte mich schwach. Dann wurde mir schlecht und mein Kopf fühlte sich ganz schwer an. Ein paar Stunden später musste ich erbrechen und danach hatte ich so starke Schmerzen im oberen Bauchbereich. Ich habe keine Luft bekommen und diese Anzeichen hielten für ca 1 1/2 Stunden an. Dann bin ich eingeschlafen.

Eingetragen am  als Datensatz 80037
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Schmerzen bei Cotrim

[]