Stimmungsschwankungen bei Yasmin

Nebenwirkung Stimmungsschwankungen bei Medikament Yasmin

Insgesamt haben wir 168 Einträge zu Yasmin. Bei 26% ist Stimmungsschwankungen aufgetreten.

Wir haben 43 Patienten Berichte zu Stimmungsschwankungen bei Yasmin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg630
Durchschnittliches Alter in Jahren340
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,310,00

Yasmin wurde von Patienten, die Stimmungsschwankungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Yasmin wurde bisher von 36 sanego-Benutzern, wo Stimmungsschwankungen auftrat, mit durchschnittlich 5,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Stimmungsschwankungen bei Yasmin:

 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Persönlichkeitsveränderung, Libidoverlust, Hautveränderungen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

Mein Leben mit Yasmine. Auch ich habe wie viele andere hier die Yasmine vier Jahre lang genommen und kann nur jeder Frau/Mädchen davon abraten. Wie alles begann.. Ich wollte eine Pille, die nicht nur vor einer ungewollten Schwangerschaft schützt, sondern auch meine Hautunreinheiten beseitigt. Es lief wirklich alles 2 Jahre lang toll - meine Haut war endlich schön, ich hatte keine einziges Kilogramm zugenommen und es schien als ob ich diese Pille wirklich toll vertragen würde. Was Yasmine mit meinem Körper tatsälich machte.. Nach 2 Jahren Yasmine bekam ich sehr starke Stimmungsschwankungen und wurde sogar depressiv. An manchen Tagen war es so schlimm, dass ich nicht mehr aufhören konnte zu weinen, ich nahm mir alles zu Herzen - jeder war meiner Meinung nach plötzlich gegen mich und kritisierte mich. Ich aber konnte mich nicht vorstellen, dass diese "Persönlichkeitsveränderung" von der Pille kam, obwohl es schon eine gravierende Veränderung war von einem lebenslustigen Menschen hin zu einem immertraurigeren Häufchen Elend. Was noch hinzukam war die fehlende Lust auf Sex...

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Leben mit Yasmine.

Auch ich habe wie viele andere hier die Yasmine vier Jahre lang genommen und kann nur jeder Frau/Mädchen davon abraten.

Wie alles begann..
Ich wollte eine Pille, die nicht nur vor einer ungewollten Schwangerschaft schützt, sondern auch meine Hautunreinheiten beseitigt. Es lief wirklich alles 2 Jahre lang toll - meine Haut war endlich schön, ich hatte keine einziges Kilogramm zugenommen und es schien als ob ich diese Pille wirklich toll vertragen würde.

Was Yasmine mit meinem Körper tatsälich machte..
Nach 2 Jahren Yasmine bekam ich sehr starke Stimmungsschwankungen und wurde sogar depressiv. An manchen Tagen war es so schlimm, dass ich nicht mehr aufhören konnte zu weinen, ich nahm mir alles zu Herzen - jeder war meiner Meinung nach plötzlich gegen mich und kritisierte mich. Ich aber konnte mich nicht vorstellen, dass diese "Persönlichkeitsveränderung" von der Pille kam, obwohl es schon eine gravierende Veränderung war von einem lebenslustigen Menschen hin zu einem immertraurigeren Häufchen Elend. Was noch hinzukam war die fehlende Lust auf Sex und die Schmerzen dabei - ich musste mich regelrecht dazu zwingen und es gab einfach keine Erklärung für die Schmerzen. Da sich auch mein Hautbild wieder verschlechtert hatte, beschloss ich nach gut 3 Jahren zur Frauenärztin zu gehen und mit ihr das eventuelle Absetzen der Pille zu besprechen - was sich als grober Fehler erwies. Als ich ihr von meinem Vorhaben berichtete, wollte sie mich mit dem Argument, dass wenn ich die Pille absetze so "vertrocknet" aussehen werde wie eine Frau nach den Wechseljahren, weil mir das Östrogen fehlen wird, abhalten. Sie hat das sogar geschafft und ich naives Wesen habe die Yasmin noch ein weiteres Jahr geschluckt, bevor ich sie ohne Absprache abgesetzt haben.

Wie es mir nun ohne Yasmin geht...
Ich habe die Yasmin nun schon seit einem 3/4 Jahr abgesetzt und mir gehts wirklich gut. Ich habe meine Haut durch eine Ernährungsumstellung ziemlich im Griff, habe keine Regelschmerzen und die Lust ist auch wieder da. Aber das wichtigste für mich ist, dass ich endlich wieder ausgeglichen bin und nicht tagelang weinend in meinem Bett liege - ich genieße die Welt wieder in vollen Zügen und habe wieder soziale Kontakte.

Fazit
Yasmin ist sehr teuer und bringt unglaubliche Nebenwirkungen mit sich und Frauenärzte agieren leider oft als Verkäufer für die Pharmabranche und untermauern dies mit unglaublichen Argumenten.

Traut euch und setzt die Yasmin ab- eventuell bleibt euch damit so manches erspart! :)

Eingetragen am  als Datensatz 53358
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Depression, Migräne, Haarausfall, Persönlichkeitsveränderung, Libido=0 mit Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen, Brustspannen, Weinerlichkeit, Antriebslosigkeit, Haarausfall

Einfach nur schrecklich! Nehme die Yasmin nun über 1 Jahr, schon nach Einnahme der ersten Packung hatte ich schreckliche Stimmungsschwankungen. Ich war nicht zu ertragen. Habe zunehmend immer schlimmere Kopfschmerzen, Brustspannen und Lustlosigkeit, plötzliche Weinkrämpfe ohne Grund, vor, während und noch nach der Periode. Vor 4 Monaten dann Haarausfall und es wird immer schlimmer. Werde die Yasmin nun absetzen, denn es ist nun nicht nur für mein Umfeld nicht zu ertragen. Ich selber komme mit mir nicht mehr klar. Ich empfehle Yasmin auf keinen Fall!!!! Ich hatte jedoch keine Gewichtszunahme und konnte keine Veränderung meiner Haut feststellen (weder positiv, noch negativ)

Yasmin bei Depression, Migräne, Haarausfall, Persönlichkeitsveränderung, Libido=0

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminDepression, Migräne, Haarausfall, Persönlichkeitsveränderung, Libido=01 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einfach nur schrecklich! Nehme die Yasmin nun über 1 Jahr, schon nach Einnahme der ersten Packung hatte ich schreckliche Stimmungsschwankungen. Ich war nicht zu ertragen. Habe zunehmend immer schlimmere Kopfschmerzen, Brustspannen und Lustlosigkeit, plötzliche Weinkrämpfe ohne Grund, vor, während und noch nach der Periode. Vor 4 Monaten dann Haarausfall und es wird immer schlimmer. Werde die Yasmin nun absetzen, denn es ist nun nicht nur für mein Umfeld nicht zu ertragen. Ich selber komme mit mir nicht mehr klar. Ich empfehle Yasmin auf keinen Fall!!!! Ich hatte jedoch keine Gewichtszunahme und konnte keine Veränderung meiner Haut feststellen (weder positiv, noch negativ)

Eingetragen am  als Datensatz 33592
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Herzrasen, Schlafstörungen, Brustbeschwerden, Angstgefühle, Panikgefühl, Scheidentrockenheit, Libidoverlust

Es begann sehr schleichend. Ich bekam diese Pille Yasmin nach drei Schwangerschaften zur Empfängnisverhütung verschrieben. Anfangs war alles gut. Einfach, praktisch und wirkungsvoll. Insgesamt habe ich diese Pille 8 Jahre genommen. Begonnen hat es vor ca. 4 Jahren. Diese ständig wechselnden Stimmungslagen. Von Himmel hoch Jauchzend bis zu Tode betrübt. Ständig bekam ich Heulanfälle. Nach eintreten von totalen Muskelanspannungen die nachfolgende Probleme bereiteten. Herzrasen, Totale Schlafstörungen, ziehen in der Brust, Angst und Panikattaken...usw, begann eine Ärzte Odyssee. Orthopädie, Physio, Mammographie, Gynäkologie, CT, MRT, Hausarzt ..etc. Es war die Hölle. Nach einem Hausarzt Wechsel und einem total Zusammenbruch dachte ich, meine Probleme würden sich nun lösen. Dieser meinte ich hätte ein Psychisches Problem. Von da an Psychologie mit Antidepressiva, Schlaftabletten und Psychotherapie. Ich fand es zwar hilfreich, aber irgendwie schien es mir insgeheim nicht die Lösung zu sein. Auch die Nebenwirkungen der Medikamente waren heftig. Zudem bekam ich Probleme im...

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es begann sehr schleichend. Ich bekam diese Pille Yasmin nach drei Schwangerschaften zur Empfängnisverhütung verschrieben. Anfangs war alles gut. Einfach, praktisch und wirkungsvoll. Insgesamt habe ich diese Pille 8 Jahre genommen. Begonnen hat es vor ca. 4 Jahren.
Diese ständig wechselnden Stimmungslagen. Von Himmel hoch Jauchzend bis zu Tode betrübt. Ständig bekam ich Heulanfälle. Nach eintreten von totalen Muskelanspannungen die nachfolgende Probleme bereiteten. Herzrasen, Totale Schlafstörungen, ziehen in der Brust, Angst und Panikattaken...usw, begann eine Ärzte Odyssee.
Orthopädie, Physio, Mammographie, Gynäkologie, CT, MRT, Hausarzt ..etc. Es war die Hölle.
Nach einem Hausarzt Wechsel und einem total Zusammenbruch dachte ich, meine Probleme würden sich nun lösen.
Dieser meinte ich hätte ein Psychisches Problem. Von da an Psychologie mit Antidepressiva, Schlaftabletten und Psychotherapie. Ich fand es zwar hilfreich, aber irgendwie schien es mir insgeheim nicht die Lösung zu sein. Auch die Nebenwirkungen der Medikamente waren heftig.
Zudem bekam ich Probleme im Intimbereich.
Scheidentrockenheit,offene Stellen die nicht mehr zuheilten, Juckreiz...usw. Und das ganz ohne Sex, weil auf den hatte ich schon seit Jahren keine Lust mehr.
Also wieder zur Gynäkologie. Da habe ich zum ersten mal nachgefragt ob meine Probleme nicht mit der Pille zusammen hängen könnten.
Mir wurde geraten, diese bloß weiter zu nehmen, sonst würden die Depressionen wahrscheinlich noch schlimmer. Ich musste zur Biopsie, mit Verdacht auf LS.
Nach vielem hin und her, habe ich den Frauenarzt gewechselt. Diesem habe ich meine Odyssee erzählt. Er hat mich darin bestärkt, die Pille sofort ab zu setzten. Dann würden sich wohl einen Großteil meiner Probleme von selbst erledigen.
Ich habe da schon länger drüber nach gedacht, aber mir wurde ja davon ab geraten.
Ich war ja auch irgendwie nicht mehr normal bzw. ich selbst. Ständig am heulen, depressiv, Todesangst, so überhaupt gar keine Lust auf Sex, immer gereizt und genervt.....usw. Dazu die optischen Veränderungen: Übergewicht, Wasseransammlungen, vor allem in Armen und Beinen, Krampfadern...etc.
Der neue Frauenarzt sollte recht behalten.
Nun nach 8 Wochen ohne Yasmin, geht es mir so gut wie lange nicht mehr. Ich kann schlafen, bin fit und habe seitdem kein einziges Mal mehr geheult, keine Angststörungen mehr. Ich spüre meinen Körper wieder. Die Orangenhaut ist fast verschwunden, die Muskelanspannungen sind weg, und ich habe sogar wieder Lust auf Sex.
Wenn ich Revue passieren lasse, bin ich entsetzt wieviel wertvolle Lebenszeit mir durch die Einnahme eines solches Präparates genommen wurde.
Dazu kommt, das bis auf einen einzigen Arzt, keiner auf die Idee gekommen ist, das diese ganzen Probleme von diesem Hormonpräperat kommen könnten.
Ich bin nun eines besseren belehrt worden, und werde in meinem Leben keine Hormone mehr zu mir nehmen.
Ich hoffe ich konnte mit meiner persönlichen Erfahrung der ein oder anderen Frau behilflich sein.

Eingetragen am  als Datensatz 76796
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Verhütung, Akne mit Brustschmerzen, Migräne, Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Appetitsteigerung, Haarausfall

anfangs war sie gut verträglich; wurde mir auch sehr von meiner frauenärztin empfohlen. mit dem gewicht hatte ich so keine probleme. habe meins konstant gehalten. dafür kamen nach und nach andere nebenwirkungen dazu. hätte ich das gewußt, dann hätte ich sie mir niemals verschreiben lassen. mit der haut hatte ich schon immer mal probleme. aber durch die yasmin ist es auch nie besser geworden. vor den tagen treten nach wie vor unreinheiten auf. dann kamen brustschmerzen dazu. die brüste sind auch größer geworden. auch migräne kam dazu und stimmungsschwankungen sowie übelkeit und essattacken. konnte mir zunächst auch diese gereiztheit nicht erklären. das schlimmste ist mit, daß mir anfingen, die haare auszufallen. heißt, das am scheitel entlang immer mehr haare nicht nachwuchsen. habe zwar keine glatze aber die ärzte meinten immer, das wäre erbbedingter haarausfall, weil mein bruder es auch hat. war bis zur uniklinik in hamburg. die wußten nix besseres als mir regaine zu empfehlen. meine frauenärztin meinte immer, das kann nicht von der pille kommen. von daher habe ich sie weiterhin...

Yasmin bei Verhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminVerhütung, Akne7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

anfangs war sie gut verträglich; wurde mir auch sehr von meiner frauenärztin empfohlen. mit dem gewicht hatte ich so keine probleme. habe meins konstant gehalten. dafür kamen nach und nach andere nebenwirkungen dazu. hätte ich das gewußt, dann hätte ich sie mir niemals verschreiben lassen. mit der haut hatte ich schon immer mal probleme. aber durch die yasmin ist es auch nie besser geworden. vor den tagen treten nach wie vor unreinheiten auf. dann kamen brustschmerzen dazu. die brüste sind auch größer geworden. auch migräne kam dazu und stimmungsschwankungen sowie übelkeit und essattacken. konnte mir zunächst auch diese gereiztheit nicht erklären. das schlimmste ist mit, daß mir anfingen, die haare auszufallen. heißt, das am scheitel entlang immer mehr haare nicht nachwuchsen. habe zwar keine glatze aber die ärzte meinten immer, das wäre erbbedingter haarausfall, weil mein bruder es auch hat. war bis zur uniklinik in hamburg. die wußten nix besseres als mir regaine zu empfehlen. meine frauenärztin meinte immer, das kann nicht von der pille kommen. von daher habe ich sie weiterhin eingenommen. das ist aber keinesfalls richtig, wie berichte zeigen...
ich habe sie aber nun vor zwei monaten einfach abgesetzt, weil ich die nase voll hatte. denke, das es das beste ist.....

Eingetragen am  als Datensatz 10380
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Verhütung mit Depressionen, Aggressivität, Stimmungsschwankungen, Inkontinenz, Verstopfung, Gewichtszunahme

Die erste Zeit bemerkte ich nichts von Nebenwirkungen, nach und nach begannen Depressionen, Aggression, Stimmungsschwankungen, Hoffnungslosigkeit. Mit der Zeit kam Blasenschwäche und Verstopfungen hinzu. Ich habe rund 10kg zugelegt, während dieser Zeit, da ich extreme Lust nach Süssem verspürte. Fazit: Ich wusste sehr lange nicht woher meine psychischen Probleme stammten, deshalb haben sich diese Nebenwirkungen schlecht auf mein soziales Umfeld ausgewirkt. Ich werde mir sehr gut überlegen ob ich je nochmal ein homonelles Präparat zur Verhütung anwende.

Yasmin bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminVerhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die erste Zeit bemerkte ich nichts von Nebenwirkungen, nach und nach begannen Depressionen, Aggression, Stimmungsschwankungen, Hoffnungslosigkeit.
Mit der Zeit kam Blasenschwäche und Verstopfungen hinzu.
Ich habe rund 10kg zugelegt, während dieser Zeit, da ich extreme Lust nach Süssem verspürte.

Fazit: Ich wusste sehr lange nicht woher meine psychischen Probleme stammten, deshalb haben sich diese Nebenwirkungen schlecht auf mein soziales Umfeld ausgewirkt. Ich werde mir sehr gut überlegen ob ich je nochmal ein homonelles Präparat zur Verhütung anwende.

Eingetragen am  als Datensatz 4749
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Scheidentrockenheit

Bei mir kam es im Verlauf der Zeit zu einem deutlichen Libidoverlust, Stimmungsschwankungen (Niedergeschlagenheit), und sexuellen Funktionsstörungen (mangeldes "Feuchtwerden").

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir kam es im Verlauf der Zeit zu einem deutlichen Libidoverlust, Stimmungsschwankungen (Niedergeschlagenheit), und sexuellen Funktionsstörungen (mangeldes "Feuchtwerden").

Eingetragen am  als Datensatz 48322
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung, Kreislaufstörungen mit Kreislaufprobleme, Stimmungsschwankungen

Am Anfang gab es keine Probleme. Vorher nahm ich die Belara, setzte sie aber wegen der häufigen Migräneanfällen ab und versuchte es mit der Yasmin. Die Kopfschmerzen sind weg, aber es treten andere Nebenwirkungen auf, wie z.B. Kreislaufprobleme oder Stimmungsschwankungen. Kann sie also nicht wirklich empfehlen.

Yasmin bei Empfängnisverhütung, Kreislaufstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung, Kreislaufstörungen5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang gab es keine Probleme. Vorher nahm ich die Belara, setzte sie aber wegen der häufigen Migräneanfällen ab und versuchte es mit der Yasmin. Die Kopfschmerzen sind weg, aber es treten andere Nebenwirkungen auf, wie z.B. Kreislaufprobleme oder Stimmungsschwankungen. Kann sie also nicht wirklich empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 25948
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Haarausfall, Depressionen, Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen

starker haarausfall (der im moment noch andauert), depressionen, stimmungsschwankungen und kopfschmerzen

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starker haarausfall (der im moment noch andauert), depressionen, stimmungsschwankungen und kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 3710
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Weinerlichkeit, Gereiztheit, Migräne

Habe die Yasmin Pille gut 4 Jahre eingenommen,Anfangs keine Nebenwirkungen, außer Migräne in der Pillenpause. habe die Pille daher manchmal einfach durchgängig genommen ) , Seit ca. 2 Jahren habe ich die Woche vor der Regel extreme Stimmungsschwankungen, bin im Job zu dieser Zeit nicht mehr belastbar, bin weinerlich und streitsüchtig, wenn ich nicht offen mit meinem Freund darüber sprechen könnte, hätte er micht wohl schon verlassen. Jetzt reicht es mir, werde die Yasmin absetzen und auch keine Hormone mehr nehmen, werde die Kupferkette / Kupferspirale versuchen oder BTM.

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung2000 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Yasmin Pille gut 4 Jahre eingenommen,Anfangs keine Nebenwirkungen, außer Migräne in der Pillenpause. habe die Pille daher manchmal einfach durchgängig genommen ) , Seit ca. 2 Jahren habe ich die Woche vor der Regel extreme Stimmungsschwankungen, bin im Job zu dieser Zeit nicht mehr belastbar, bin weinerlich und streitsüchtig, wenn ich nicht offen mit meinem Freund darüber sprechen könnte, hätte er micht wohl schon verlassen. Jetzt reicht es mir, werde die Yasmin absetzen und auch keine Hormone mehr nehmen, werde die Kupferkette / Kupferspirale versuchen oder BTM.

Eingetragen am  als Datensatz 50558
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Haarausfall, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen

es handelt sich hier nur um meine persönliche Erfahrung , aufgrund derer ich diese Pille auf keinen Fall weiterempfehlen kann. Ich habe die Pille Yasmin 2 Jahre lang genommen , und war im ersten Jahr sehr zufrieden damit , und dachte die perfekte gefunden zu haben ( bin 22 Jahre alt). schleichend sind dann erst nach einem Jahr Nebenwirkungen aufgetreten , die ich zuerst nicht mit der Pille in Verbindung gebracht habe, da ich sie ja eigentlich das erste Jahr gut vertragen habe. Angefangen hat es mit plötzlich eintretendem diffusem Haarausfall , wegen dem ich zu verzweifelt zu verschiedenen Ärzten gerannt bin , diese aber keine Ursache dafür feststellen konnten. (Blutwerte waren alle in Ordnung). Dazu bekam ich plötzlich unerklärliche starke Kopfschmerzen , die ich so nicht kannte. Ich habe dann angefangen über 5 Monate Kopfschmerztagebuch zu führen und musste dabei feststellten , dass die Kopfschmerzen immer pünktlich zum selben Tag in der Einnahmepause auftreten. Dazu kamen heftige Stimmungsschwankungen zwischen depressiv und aggressiv , die ich in diesem Ausmaß nicht von mir...

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

es handelt sich hier nur um meine persönliche Erfahrung , aufgrund derer ich diese Pille auf keinen Fall weiterempfehlen kann.
Ich habe die Pille Yasmin 2 Jahre lang genommen , und war im ersten Jahr sehr zufrieden damit , und dachte die perfekte gefunden zu haben ( bin 22 Jahre alt). schleichend sind dann erst nach einem Jahr Nebenwirkungen aufgetreten , die ich zuerst nicht mit der Pille in Verbindung gebracht habe, da ich sie ja eigentlich das erste Jahr gut vertragen habe. Angefangen hat es mit plötzlich eintretendem diffusem Haarausfall , wegen dem ich zu verzweifelt zu verschiedenen Ärzten gerannt bin , diese aber keine Ursache dafür feststellen konnten. (Blutwerte waren alle in Ordnung). Dazu bekam ich plötzlich unerklärliche starke Kopfschmerzen , die ich so nicht kannte. Ich habe dann angefangen über 5 Monate Kopfschmerztagebuch zu führen und musste dabei feststellten , dass die Kopfschmerzen immer pünktlich zum selben Tag in der Einnahmepause auftreten. Dazu kamen heftige Stimmungsschwankungen zwischen depressiv und aggressiv , die ich in diesem Ausmaß nicht von mir kannte , am schlimmsten in der Woche vor der Einnahmepause.

Ich nehme gerade den letzten Blister ein, und meine FA hat mir die Loette ( in Deutschland glaube ich Leios)aufgrund leichterer Dosierung empfohlen. Ich bin jedenfalls froh, dass ich diese Pille in einer Woche los bin.

Positiv an der Pille finde ich das verspätete Zeitfenster von 12 Stunden. Meine Tage waren nur noch sehr sehr schwach, ohne Schmerzen , ohne Einnahme der Pille war das immer der blanke Horror bei mir.

Einige meiner Freundinnen machten die selbe Erfahrung mit Yasmin. Das schlimme dabei ist, dass die Nebenwirkungen anscheinend erst sehr sehr spät auftreten, sodass man diese zuerst nicht auf die Pille zurückführt . Ich kann daher nur davon abraten !!!

Eingetragen am  als Datensatz 45253
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Hautunreinheiten, Stimmungsschwankungen, Thrombose

Ich habe die Yasmin etwa 6 Jahre zur Empfängnisverhütung benutzt, schwanger bin ich damit nicht geworden. Abgesehen von etwa 3kg Geichtszunahme und etwas schlechter Haut sowie starker Zickigkeit kurz vor der "Tage" habe ich sie auch gut vertragen. Aber vor einem Monat hatte ich, Nichtraucherin, normalgewichtig, sportlich, eine tiefe Armvenenthrombose im rechten Arm. Da ich außer der Pille keinerlei Risikofaktoren habe, hat es recht lange gedauert, diese zu diagnostizieren. In der Zeit, in der ich mit einer Thrombose herumgelaufen bin, hätte es leicht zu einer tödlichen Lungenembolie kommen könne. Ich kann von der Yasmin und anderen Präperaten mit dem Wirkstoff Drospirenon (Valette, Yasminelle) nur dringend abraten!!!

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung2000 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Yasmin etwa 6 Jahre zur Empfängnisverhütung benutzt, schwanger bin ich damit nicht geworden. Abgesehen von etwa 3kg Geichtszunahme und etwas schlechter Haut sowie starker Zickigkeit kurz vor der "Tage" habe ich sie auch gut vertragen. Aber vor einem Monat hatte ich, Nichtraucherin, normalgewichtig, sportlich, eine tiefe Armvenenthrombose im rechten Arm.
Da ich außer der Pille keinerlei Risikofaktoren habe, hat es recht lange gedauert, diese zu diagnostizieren. In der Zeit, in der ich mit einer Thrombose herumgelaufen bin, hätte es leicht zu einer tödlichen Lungenembolie kommen könne.
Ich kann von der Yasmin und anderen Präperaten mit dem Wirkstoff Drospirenon (Valette, Yasminelle) nur dringend abraten!!!

Eingetragen am  als Datensatz 41184
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Akne mit Haarausfall, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Gewichtszunahme

Ich habe die Yasmin damals von meiner FA wegen meiner leichten Akne bekommen.Hatte vorher nie welche und es fing nach meiner dritten Schwangerschaft an. Leider muss ich sagen,das die Akne zwar besser wurde,aber ich so garkeine Lust mehr auf meinen Partner hatte.Hinzu kam noch Haarausfall,Stimmungsschwankung oder besser Depressionen und Gewichtszunahme ohne erklärliche Gründe.Jetzt wo ich sie nicht mehr nehme,weiss ich woher es kam.Die Nebenwirkungen halten leider bis heut noch an.Zb Haarausfall und nun wieder Pickel.Dafür ging mein Gewicht aber zum Glück wieder runter Ich kann von dieser Pille nur abraten!!!!!

Yasmin bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminAkne4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Yasmin damals von meiner FA wegen meiner leichten Akne bekommen.Hatte vorher nie welche und es fing nach meiner dritten Schwangerschaft an.
Leider muss ich sagen,das die Akne zwar besser wurde,aber ich so garkeine Lust mehr auf meinen Partner hatte.Hinzu kam noch Haarausfall,Stimmungsschwankung oder besser Depressionen und Gewichtszunahme ohne erklärliche Gründe.Jetzt wo ich sie nicht mehr nehme,weiss ich woher es kam.Die Nebenwirkungen halten leider bis heut noch an.Zb Haarausfall und nun wieder Pickel.Dafür ging mein Gewicht aber zum Glück wieder runter
Ich kann von dieser Pille nur abraten!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 30214
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Depressionen, Aggressivität, Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Verstopfung, Allergische Hautreaktion, Spritzenabszess, Schwindel, Übelkeit, Bauchschmerzen

Nach 2 Jahren Einname von Yasmin und dem Lesen von dutzenden Erfahrungsberichten weiß ich endlich, woher meine schlimmen psychischen Zustände kommen, wegen denen ich mich seit Monaten fertig mache, da ich mich selber so nicht kenne und am Schluss nur mehr verzweifelt darüber war wie es mir geht ohne zu wissen warum und ohne es zu verstehen. Die folgenden Symptome wurden im Laufe der letzten 2 Jahre immer schlimmer: Depression, Aggrssivität, Reizbarkeit, Streitsucht, extreme Launenhaftigkeit, Stikmmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Hoffnungslosigfkeit, Weinerlichkleit, Nervenzusammenbrüche, Hysterie, Verstopfung, Ausschläge an der Innenseite der Unterarme und an den Oberschenkeln. Sprachstörungen (manchmal verwechsle ich Wörter, meine Geschirrspüler und sage Kühlschrank. klingt vielleicht lustig, ist es aber auf Dauer nicht). Desorientiertheit und Gleichgewichtsprobleme, Schwindel, Kreislaufkollapse, Übelkeit, Bachschmerzen, Störungen des Geschmacks- und Geruchssinnes (Dinge schmecken und riechen anders, nicht mehr wie gewohnt). Kein Körperempfinden, das Gefühl, ich bin mir...

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 2 Jahren Einname von Yasmin und dem Lesen von dutzenden Erfahrungsberichten weiß ich endlich, woher meine schlimmen psychischen Zustände kommen, wegen denen ich mich seit Monaten fertig mache, da ich mich selber so nicht kenne und am Schluss nur mehr verzweifelt darüber war wie es mir geht ohne zu wissen warum und ohne es zu verstehen.
Die folgenden Symptome wurden im Laufe der letzten 2 Jahre immer schlimmer:
Depression, Aggrssivität, Reizbarkeit, Streitsucht, extreme Launenhaftigkeit, Stikmmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Hoffnungslosigfkeit, Weinerlichkleit, Nervenzusammenbrüche, Hysterie, Verstopfung, Ausschläge an der Innenseite der Unterarme und an den Oberschenkeln. Sprachstörungen (manchmal verwechsle ich Wörter, meine Geschirrspüler und sage Kühlschrank. klingt vielleicht lustig, ist es aber auf Dauer nicht). Desorientiertheit und Gleichgewichtsprobleme, Schwindel, Kreislaufkollapse, Übelkeit, Bachschmerzen, Störungen des Geschmacks- und Geruchssinnes (Dinge schmecken und riechen anders, nicht mehr wie gewohnt). Kein Körperempfinden, das Gefühl, ich bin mir selber fremd und stehe neben mir, habe kein Gefühl für und keine Kontrolle über meinen Körper, auch keine Kontrolle über meine Psychische Verfassung. Scheidentrockenheit, Schmerzen beim GV, sexuelle Lustlosigkeit. Negative Gedanken, die ich kaum aussachalten kann, permanente Müdigkeit, Schlappheit, mangelnde Ausdauer. Ratlosigkeit und Verwzeiflung über den Zustand, da ich nicht wusste, was mit mir los ist und alles nur auf Stress geschoben habe.
Bin zwar leicht aufbrausend, aber von meinem Naturell aus ein fröhlicher, positiver und lebensbejahender Mensch, der mit viel Freude durchs Leben geht. Ging mir seit Yasmin alles verloren, habe sie gestern abgesetzt und hoffe, bald gehts mir wieder gut.

Eingetragen am  als Datensatz 18055
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Verhütung mit Migräne, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Pigmentstörungen

Anfänglich sehr gute verträglichkeit. Mittlerweile habe ich mit migräne, stimmungsschwankungen und Libidoverlust zu kämpfen. Auch schlimm - auftreten von grossflächigen Pigmentflecken im gesicht (nach sonneneinstrahlung sehr extrem - Sunblocker nütz nicht)!

Yasmin bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminVerhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfänglich sehr gute verträglichkeit. Mittlerweile habe ich mit migräne, stimmungsschwankungen und Libidoverlust zu kämpfen. Auch schlimm - auftreten von grossflächigen Pigmentflecken im gesicht (nach sonneneinstrahlung sehr extrem - Sunblocker nütz nicht)!

Eingetragen am  als Datensatz 3232
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Depression, Scheidentrockenheit, Libidoverlust

starke Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Depressionen, Scheidentrockenheit und starker Libidoverlust. Hatte letztes Jahr eine halbjährige Pillenpause gemacht und da wurde mir erst richtig bewusst was die Pille alles mit mir anstellte. Bis dahin dachte ich immer ich sei ein Mensch der weniger Lust auf Sex hat. Doch nun weiss ich das lag an der Pille. Kaum abgesetzt kam die Lust wieder und auch die Scheidentrockenheit ging vorbei. Ich war allgemein viel fitter und fühlte mich weiblicher. Nun hab ich die jedoch wieder mit der Pille angefangen, jedoch eine andere Marke, da jede Frau auf jede Pille anders reagiert hoffe ich jetzt mal das ich mit der YAZ besser klar komme.

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Depressionen, Scheidentrockenheit und starker Libidoverlust.

Hatte letztes Jahr eine halbjährige Pillenpause gemacht und da wurde mir erst richtig bewusst was die Pille alles mit mir anstellte. Bis dahin dachte ich immer ich sei ein Mensch der weniger Lust auf Sex hat. Doch nun weiss ich das lag an der Pille. Kaum abgesetzt kam die Lust wieder und auch die Scheidentrockenheit ging vorbei. Ich war allgemein viel fitter und fühlte mich weiblicher. Nun hab ich die jedoch wieder mit der Pille angefangen, jedoch eine andere Marke, da jede Frau auf jede Pille anders reagiert hoffe ich jetzt mal das ich mit der YAZ besser klar komme.

Eingetragen am  als Datensatz 68327
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Weinerlichkeit, Herzrasen, Libidoverlust, Angstzustände

Ich hatte nach der 3. Einnahme schon sehr sehr starke Stimmungsschwankungen. Ich habe stundenlang geweint - ohne einen wichtigen Grund. Dazu hat mein Auge noch stundenlang gezückt! Tagelang! In der ersten Woche kam auch dann Herzrasen dazu. Keine Lust auf Geschlechtsverkehr! Ich musste mich zwingen, dass wenigstens das in der Beziehung noch gut läuft. Ich war wie ausgewechselt - eine fremde Person. Ich hab ständig nach Streit gesucht mit extremer Eifersucht. Als ich mein FA darauf angesprochen habe, meinte er dass das vorbei geht und dass das Herzrasen nicht davon kommen kann. Komischerweise ging es mir davor gesundheitlich perfekt. Kurz vor der Periode bekam ich Angstzustände und Panikattacken. Sehr depressive Verstimmung. Die immer noch anhalten und ich deswegen mir professionelle hilfe geholt habe. Auch meine Periode, die normalerweise immer 3-4 Tage lang war, wurde länger , stärker und schmerzvoller. 7 Tage und 5 Tage davon nahm ich hintereinander Schmerztabletten. Nach dem ersten Zyklus setzte ich die Pille ab, da es von Tag zu Tag unerträglicher wurde,...

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte nach der 3. Einnahme schon sehr sehr starke Stimmungsschwankungen. Ich habe stundenlang geweint - ohne einen wichtigen Grund. Dazu hat mein Auge noch stundenlang gezückt! Tagelang! In der ersten Woche kam auch dann Herzrasen dazu.
Keine Lust auf Geschlechtsverkehr! Ich musste mich zwingen, dass wenigstens das in der Beziehung noch gut läuft. Ich war wie ausgewechselt - eine fremde Person.
Ich hab ständig nach Streit gesucht mit extremer Eifersucht.
Als ich mein FA darauf angesprochen habe, meinte er dass das vorbei geht und dass das Herzrasen nicht davon kommen kann. Komischerweise ging es mir davor gesundheitlich perfekt.

Kurz vor der Periode bekam ich Angstzustände und Panikattacken. Sehr depressive Verstimmung. Die immer noch anhalten und ich deswegen mir professionelle hilfe geholt habe.

Auch meine Periode, die normalerweise immer 3-4 Tage lang war, wurde länger , stärker und schmerzvoller. 7 Tage und 5 Tage davon nahm ich hintereinander Schmerztabletten.

Nach dem ersten Zyklus setzte ich die Pille ab, da es von Tag zu Tag unerträglicher wurde, weil ich unerträglicher wurde!

Nach dem absetzen: 2 Wochen lang noch Herzrasen, sogar im Schlaf. Sehr "reale" Albträume

Eingetragen am  als Datensatz 68187
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Zystenbildung, Depression, Weinerlichkeit, Gereiztheit

Mir wurde die Pille Yasmin vor ca 2 Jahren in England verschrieben weil es die Novial Pille dort nicht gibt. Anfangs war ich sehr zufrieden und hatte keinerlei Probleme, keine Zwischenblutungen, klares Hautbild, keine Gewichtszunahme, keine Brustbeschwerden. Doch seit letztem Jahr bemerke ich mehr Veränderungen kurz vor meiner Periode bemerke: Stimmungsschwankungen und depressives Verhalten. Bin viel am weinen und meine Stimmung änder sich von -10 zu +500 das ich sehr gereizt bin. Mein Mann bestätigt das auch. Mir wurde die Galle entfernt mit nur 30 Jahren und neuerdings wurden bei mir Zysten festgestellt. Mit Novial hatte ich nie irgendwelche Probleme und hab diese bestimmt 6/7 Jahre genommen.

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde die Pille Yasmin vor ca 2 Jahren in England verschrieben weil es die Novial Pille dort nicht gibt. Anfangs war ich sehr zufrieden und hatte keinerlei Probleme, keine Zwischenblutungen, klares Hautbild, keine Gewichtszunahme, keine Brustbeschwerden.
Doch seit letztem Jahr bemerke ich mehr Veränderungen kurz vor meiner Periode bemerke: Stimmungsschwankungen und depressives Verhalten. Bin viel am weinen und meine Stimmung änder sich von -10 zu +500 das ich sehr gereizt bin. Mein Mann bestätigt das auch. Mir wurde die Galle entfernt mit nur 30 Jahren und neuerdings wurden bei mir Zysten festgestellt.
Mit Novial hatte ich nie irgendwelche Probleme und hab diese bestimmt 6/7 Jahre genommen.

Eingetragen am  als Datensatz 65846
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Durchblutungsstörungen, Blasenentzündung, Stimmungsschwankungen, Unterleibsschmerzen, Schwindel, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Müdigkeit

Hallo Nachdem ich die Pille Famina ratiopharm 20 abgesetzt habe, da es mir zu gering dosiert war wurde mir die Yasmin verschrieben. Es hieß sie mache schöne Haare und Haut, erleichtert die Menstruationsbeschwerden und man bekäme von ihr kein Übergewicht . Nach ein paar Wochen litt ich unter Durchblutungsstörungen. Andauernd schliefen meine Beine und Arme ein, ohne das ich drauf lag oder der Blutfluss anders eingeschränkt wurde. Übergewicht bekam ich keins und meine Menstruationsbeschwerden waren auch weg, jedoch verbesserte sich das Hautbild nicht. Im dritten Monat bekam ich einmal Symptome einer Schwangerschaft. Ich hatte das Gefühl als hätte ich meine tage, mir war den ganzen tag übel, ich hatte Bauchweh, andauernde Schwindelgefühle, Unterleibsschmerzen, Müdigkeit, Kopfweh, Gelenkschmerzen, Genitalschmerzen u.s. Stimmungsschwankungen. In diesen 3 Monaten hatte ich 3 mal eine Blasenentzündung. Ich war beim Arzt, der feststellte das ich NICHT schwanger war. ich setzte die Pille ab und die Symptome waren ALLE weg. Finger weg von dieser Pille...!!

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo
Nachdem ich die Pille Famina ratiopharm 20 abgesetzt habe, da es mir zu gering dosiert war wurde mir die Yasmin verschrieben. Es hieß sie mache schöne Haare und Haut, erleichtert die Menstruationsbeschwerden und man bekäme von ihr kein Übergewicht .
Nach ein paar Wochen litt ich unter Durchblutungsstörungen. Andauernd schliefen meine Beine und Arme ein, ohne das ich drauf lag oder der Blutfluss anders eingeschränkt wurde. Übergewicht bekam ich keins und meine Menstruationsbeschwerden waren auch weg, jedoch verbesserte sich das Hautbild nicht. Im dritten Monat bekam ich einmal Symptome einer Schwangerschaft. Ich hatte das Gefühl als hätte ich meine tage, mir war den ganzen tag übel, ich hatte Bauchweh, andauernde Schwindelgefühle, Unterleibsschmerzen, Müdigkeit, Kopfweh, Gelenkschmerzen, Genitalschmerzen u.s. Stimmungsschwankungen. In diesen 3 Monaten hatte ich 3 mal eine Blasenentzündung. Ich war beim Arzt, der feststellte das ich NICHT schwanger war. ich setzte die Pille ab und die Symptome waren ALLE weg. Finger weg von dieser Pille...!!

Eingetragen am  als Datensatz 58769
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen

Hallo ihr Lieben, ich nehme seit 2008 die Pille Yasmin. Anfangs hatte ich auch keine Probleme. Ich denke nur, dass sich über die Jahre gewisse Nebenwirkungen entwickelt haben. Meine Stimmung wechselt so gut wie täglich. Manchmal bin ich im einen Moment fit, im nächsten fallen mir die Augen zu. Hinzu kommt, dass ich häufig depressiv verstimmt bin. Ich mache mir viele Gedanken und ich habe das Gefühl, dass selbst kleine Aufgaben super anstrengend und fast nicht zu bewältigen sind. Das Selstwertgefühl und -bewusstsein hat gelitten. Ich habe das Gefühl leicht soziophob zu sein, da ich mich in Gegenwart vieler Menschen unsicher und beobachtet fühle. Ich habe viel zu tun, da ich Student bin und war 2012 für ein halbes Jahr in einer Therapie (Autogenes Training), weil ich durch den Unistress und das ständige Pendeln zur Uni (4 Std. pro Tag 2 Semester lang) nervös geworden bin. Das sind Eckdaten, die mit in die Bewertung der Pille miteinbezogen werden müssten. Aber ich glaube, dass die Pille meine Persönlichkeit schon etwas verändert hat. Wenn ich in der Pillenpause bin, habe...

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ihr Lieben,

ich nehme seit 2008 die Pille Yasmin. Anfangs hatte ich auch keine Probleme. Ich denke nur, dass sich über die Jahre gewisse Nebenwirkungen entwickelt haben. Meine Stimmung wechselt so gut wie täglich. Manchmal bin ich im einen Moment fit, im nächsten fallen mir die Augen zu.
Hinzu kommt, dass ich häufig depressiv verstimmt bin. Ich mache mir viele Gedanken und ich habe das Gefühl, dass selbst kleine Aufgaben super anstrengend und fast nicht zu bewältigen sind.
Das Selstwertgefühl und -bewusstsein hat gelitten. Ich habe das Gefühl leicht soziophob zu sein, da ich mich in Gegenwart vieler Menschen unsicher und beobachtet fühle.

Ich habe viel zu tun, da ich Student bin und war 2012 für ein halbes Jahr in einer Therapie (Autogenes Training), weil ich durch den Unistress und das ständige Pendeln zur Uni (4 Std. pro Tag 2 Semester lang) nervös geworden bin.

Das sind Eckdaten, die mit in die Bewertung der Pille miteinbezogen werden müssten. Aber ich glaube, dass die Pille meine Persönlichkeit schon etwas verändert hat.
Wenn ich in der Pillenpause bin, habe ich das Gefühl wieder "ich-selbst" zu sein.

Ich werde mich in der Hinsicht noch weiter beobachten. Ich würde zur Yasmin raten, allerdings nicht für eine mehrjährige Behandlung.

Eingetragen am  als Datensatz 58016
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Müdigkeit, Durchfall, Schwindel, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Übelkeit, Kopfschmerzen, Blasenentzündungen, Pilzinfektionen, Antriebslosigkeit, Scheidentrockenheit, Zwischenblutungen, Unterleibsschmerzen, Blähbauch

Nach gar nicht so langer Suche hoffe ich nun auf den Grund allen Übels gekommen zu sein! Ich habe mir hier einige eurer Erfahrungsberichte durchgelesen und mir ist es wie Schuppen von den Augen gefallen - die Yasmin ist Gift und sollte vom Markt genommen werden! Ich habe meinen aktuellen Streifen noch zu Ende genommen und mache jetzt erstmal eine Pillenpause und hoffe, all die Nebenwirkungen loswerden zu können. In den ersten Wochen fand ich die Yasmin ganz gut, die Haut verbesserte sich und ich nahm nicht zu, doch immer wieder bekam ich Zwischenblutungen. Nach etwa 5 Monaten hoerte es auf, begann nach Kurzem doch wieder. Nach 6 Monaten blaehte sich mein Bauch langsam auf, ich sehe aus wie im 5. Monat schwanger, obwohl ich sehr schlank bin. Auch Magenprobleme, Uebelkeit und Durchfall quaelen mich seit Wochen wieder und wieder ohne erkennbaren Grund. Die Migraeneattacken und Dauerkopfweh in den letzten ca 3 Wochen vor Abruch machten mich verrueckt. Auch konnte ich erhebliche Stimmungsschwankungen und Weinerlichkeit verzeichnen, mein Freund meinte vor Kurzem zu mir, dass er...

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach gar nicht so langer Suche hoffe ich nun auf den Grund allen Übels gekommen zu sein! Ich habe mir hier einige eurer Erfahrungsberichte durchgelesen und mir ist es wie Schuppen von den Augen gefallen - die Yasmin ist Gift und sollte vom Markt genommen werden! Ich habe meinen aktuellen Streifen noch zu Ende genommen und mache jetzt erstmal eine Pillenpause und hoffe, all die Nebenwirkungen loswerden zu können.

In den ersten Wochen fand ich die Yasmin ganz gut, die Haut verbesserte sich und ich nahm nicht zu, doch immer wieder bekam ich Zwischenblutungen. Nach etwa 5 Monaten hoerte es auf, begann nach Kurzem doch wieder. Nach 6 Monaten blaehte sich mein Bauch langsam auf, ich sehe aus wie im 5. Monat schwanger, obwohl ich sehr schlank bin. Auch Magenprobleme, Uebelkeit und Durchfall quaelen mich seit Wochen wieder und wieder ohne erkennbaren Grund. Die Migraeneattacken und Dauerkopfweh in den letzten ca 3 Wochen vor Abruch machten mich verrueckt. Auch konnte ich erhebliche Stimmungsschwankungen und Weinerlichkeit verzeichnen, mein Freund meinte vor Kurzem zu mir, dass er sich gar nich mehr traut, etwas zu sagen, da ich sonst wieder einen total ueberzogenen Gefuehlsausbruch bekaeme.

Ich war vor Einnahme der Yasmin kerngesund und schlage mich nun andauernd mit Erkaeltungen, allergischen Hautreaktionen, Magenproblemen, Blasenentzuendungen und Schmerzen (wo auch immer) herum.

Maedels, lasst die Finger von diesem Teufelszeugs sobald ihr merkt, dass etwas nicht stimmt. Die Yasmin empfehle ich definitiv nicht weiter.

Eingetragen am  als Datensatz 54982
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Stimmungsschwankungen bei Yasmin

[]