Venlafaxin für Depression

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 10014 Einträge zu Depression. Bei 1% wurde Venlafaxin eingesetzt.

Wir haben 69 Patienten Berichte zu Depression in Verbindung mit Venlafaxin.

Prozentualer Anteil 78%22%
Durchschnittliche Größe in cm168179
Durchschnittliches Gewicht in kg7387
Durchschnittliches Alter in Jahren5163
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,8627,05

Wo kann man Venlafaxin kaufen?

Venlafaxin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Venlafaxin für Depression auftraten:

Müdigkeit (13/69)
19%
Schwindel (12/69)
17%
Gewichtszunahme (11/69)
16%
keine Nebenwirkungen (11/69)
16%
Übelkeit (10/69)
14%
Absetzerscheinungen (8/69)
12%
Schweißausbrüche (8/69)
12%
Appetitlosigkeit (6/69)
9%
Libidoverlust (6/69)
9%
Unruhe (6/69)
9%
Verstopfung (6/69)
9%
Schwitzen (5/69)
7%
Alpträume (4/69)
6%
Benommenheit (4/69)
6%
Kopfschmerzen (4/69)
6%
Orgasmusstörung (4/69)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Venlafaxin für Depression liegen vor:

 

Venlafaxin 37,5 mg für Depressionen mit Müdigkeit, Übelkeit

Hallo, ich nehme Venlafaxin in einer sehr geringen Dosis: nur alle zwei Tage eine Tablette Venlafaxin 37,5mg und das seit einem halben Jahr. Ich habe einige schlimme Jahre hinter mir. Entweder hatte ich auf ärztliche Anordnung hin zuviel Medikamente in mir mit den entsprechenden Nebenwirkungen (Müdigkeit, Übelkeit), oder nach mehrmaligem Absetzen keine, was dann aber immer wieder zu Abstürzen führte. Selbst diese geringe Dosierung spüre ich noch körperlich (mein Körper gewöhnt sich offenbar nicht daran). Aber ich bin alle zwei Tage fast einnahmefrei, kann Sport machen und bin ansonsten seelisch stabil. Es ist wirklich erstaunlich, dass eine so kleine Menge eines Medikaments bei mir eine so große Wirkung hat: Ich lebe wieder und kann das Glück um mich herum wieder annehmen (das ging vorher nicht!) Ich empfehle allen, die eine hohe Dosis einnehmen und an den Nebenwirkungen leiden, es mit weniger zu probieren. Bei mir funktioniert es.

Venlafaxin 37,5 mg bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxin 37,5 mgDepressionen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich nehme Venlafaxin in einer sehr geringen Dosis: nur alle zwei Tage eine Tablette Venlafaxin 37,5mg und das seit einem halben Jahr. Ich habe einige schlimme Jahre hinter mir. Entweder hatte ich auf ärztliche Anordnung hin zuviel Medikamente in mir mit den entsprechenden Nebenwirkungen (Müdigkeit, Übelkeit), oder nach mehrmaligem Absetzen keine, was dann aber immer wieder zu Abstürzen führte. Selbst diese geringe Dosierung spüre ich noch körperlich (mein Körper gewöhnt sich offenbar nicht daran). Aber ich bin alle zwei Tage fast einnahmefrei, kann Sport machen und bin ansonsten seelisch stabil. Es ist wirklich erstaunlich, dass eine so kleine Menge eines Medikaments bei mir eine so große Wirkung hat: Ich lebe wieder und kann das Glück um mich herum wieder annehmen (das ging vorher nicht!)

Ich empfehle allen, die eine hohe Dosis einnehmen und an den Nebenwirkungen leiden, es mit weniger zu probieren. Bei mir funktioniert es.

Eingetragen am 04.09.2013 als Datensatz 56082
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin 37,5 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin 37,5 mg für Depressionen mit Mundtrockenheit, Durst, Müdigkeit, Appetitlosigkeit

Ich bin 26 Jahre alt/jung und leide seit 2011 unter einer Depression mit begleitenden Panikattacken sowie Angstzuständen. Die Psychotherapie hilft mir leider nur bedingt da ich immer wieder Rückschläge erleide. Also war die Folge eine medikamentöse Behandlung. Die ersten Antidepressiva waren ein Alptraum. Ich fühlte mich wie auf Drogen, total benommen und unkontrollierbar. Das gleiche beim 2. Versuch mit einem neuen Medikament. Seinen Alltag zu meistern, allein zur Arbeit zu gehen war unmöglich! Das Aufstehen kostete einen schon enorm Kraft. Nun nehme ich Venlafaxin 37,5 mg eine sehr geringe Dosis und Abends Mirtazapin (zur Zeit nur eine halbe Tablette.) Meine Erfahrungen sind ausschließlich positiv. Klar gibt es Nebenwirkungen, aber bei mir sind sie dieses Mal ertragbar und sehr gering. Bis auf Mundtrockenheit, extremen Durst, plötzliche Müdigkeit und Appetitlosigkeit habe ich keine Beschwerden. Allerdings reagiert natürlich jeder Körper anders. Nach den ganzen Kommentaren die ich hier und auf anderen Portalen gelesen habe, war ich sehr verängstigt und musste mich...

Venlafaxin 37,5 mg bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxin 37,5 mgDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 26 Jahre alt/jung und leide seit 2011 unter einer Depression mit begleitenden Panikattacken sowie Angstzuständen.
Die Psychotherapie hilft mir leider nur bedingt da ich immer wieder Rückschläge erleide.
Also war die Folge eine medikamentöse Behandlung.
Die ersten Antidepressiva waren ein Alptraum. Ich fühlte mich wie auf Drogen, total benommen und unkontrollierbar. Das gleiche beim 2. Versuch mit einem neuen Medikament. Seinen Alltag zu meistern, allein zur Arbeit zu gehen war unmöglich! Das Aufstehen kostete einen schon enorm Kraft.

Nun nehme ich Venlafaxin 37,5 mg eine sehr geringe Dosis und Abends Mirtazapin (zur Zeit nur eine halbe Tablette.) Meine Erfahrungen sind ausschließlich positiv. Klar gibt es Nebenwirkungen, aber bei mir sind sie dieses Mal ertragbar und sehr gering. Bis auf Mundtrockenheit, extremen Durst, plötzliche Müdigkeit und Appetitlosigkeit habe ich keine Beschwerden. Allerdings reagiert natürlich jeder Körper anders.
Nach den ganzen Kommentaren die ich hier und auf anderen Portalen gelesen habe, war ich sehr verängstigt und musste mich durchringen die Tablette einzuwerfen. Aus dem Grund musste, ich auch Mal einen neutralen, wenn nicht positiven Kommentar hinterlassen.
Seit der regelmäßigen Einnahme von den genannten Medikamenten geht es mir deutlich besser. Man kann fast behaupten ich nehme wieder am "aktiven Leben" teil. :-) (übertrieben gesagt)
Ich stehe morgens auf, ohne das ich erst mal mit mir kämpfen muss "ob sich das überhaupt lohnen würde", ich kann mich konzentrieren ohne Abschweifungen "ob es nicht doch besser wäre wenn ich mich aus dem Fenster werfe", ich schlafe und das ohne Alpträume und Angst.... Kurz gesagt der Nebel ist nicht mehr ganz so dunkel ich sehe Licht in der Ferne.
Ich kann niemanden die Angst vor der Einnahme nehmen, dafür kenne ich sie zu gut aber vllt ein wenig ermutigen!

VG JL

Eingetragen am 16.03.2015 als Datensatz 66868
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin 37,5 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Humira -TNFalpha-Blocker für Schmerzen (chronisch), Depression, Fibromyalgie, SAPHO-Syndrom mit Schwitzen, Stuhlprobleme, Schwindel

Da ich seit 11 Jahren das SAPHO-Syndrom habe und schon alle Medis durch habe bin ich seit 2 Jahren bei der Humiraspritze,dazu bekomme ich Sulfazalasin und Naproxen und gegen die Schmerzen Valoron oder Tilidin da bin ich bei der höchst Dosis von bis zu 3 mal am Tag 80-100 Tropfen die Medi ist gut und auch verträglich,es gibt schon Nebenwirkungen wie übermässiges Schwitzen-leichte Schwindelattacken und Stuhlgangprobleme,doch da dagegen bekomme ich Movicol das sehr gut wirkt,das einzig nachteilige ist,das bei solchen Krankheiten die Schmerzschübe nicht kontrollierbar sind und wenn man einen starken Schub bekommt,hilft nicht mehr viel dagegen,vorallem nicht wenn man die Medis schon ewig nimmt,da gewöhnt sich der Körper daran.Da ich auch noch die Fibro seit 1 Jahr habe und die Coxi Athrose seit 2 Jahren und noch die Novaminsulfontropfen nehme und für den Magenschutz Omeprazol 40mg. und nochmals Magentropfen habe,da merkt man das das Zeug ganz schön auf den Magen gehen kann,doch ohne gehts halt auch nicht.

Humira -TNFalpha-Blocker bei SAPHO-Syndrom; Novaminsulfon bei Fibromyalgie; Venlafaxin 225mg bei Depression; Valoron bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Humira -TNFalpha-BlockerSAPHO-Syndrom2 Jahre
NovaminsulfonFibromyalgie8 Jahre
Venlafaxin 225mgDepression1 Jahre
ValoronSchmerzen (chronisch)3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich seit 11 Jahren das SAPHO-Syndrom habe und schon alle Medis durch habe bin ich seit 2 Jahren bei der Humiraspritze,dazu bekomme ich Sulfazalasin und Naproxen und gegen die Schmerzen Valoron oder Tilidin da bin ich bei der höchst Dosis von bis zu 3 mal am Tag 80-100 Tropfen die Medi ist gut und auch verträglich,es gibt schon Nebenwirkungen wie übermässiges Schwitzen-leichte Schwindelattacken und Stuhlgangprobleme,doch da dagegen bekomme ich Movicol das sehr gut wirkt,das einzig nachteilige ist,das bei solchen Krankheiten die Schmerzschübe nicht kontrollierbar sind und wenn man einen starken Schub bekommt,hilft nicht mehr viel dagegen,vorallem nicht wenn man die Medis schon ewig nimmt,da gewöhnt sich der Körper daran.Da ich auch noch die Fibro seit 1 Jahr habe und die Coxi Athrose seit 2 Jahren und noch die Novaminsulfontropfen nehme und für den Magenschutz Omeprazol 40mg. und nochmals Magentropfen habe,da merkt man das das Zeug ganz schön auf den Magen gehen kann,doch ohne gehts halt auch nicht.

Eingetragen am 07.02.2011 als Datensatz 32117
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Humira -TNFalpha-Blocker
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Novaminsulfon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Venlafaxin 225mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Valoron
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adalimumab, Metamizol, Venlafaxin, Tilidin, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin 37,5 mg für Depressionen, Angststörungen mit Übelkeit

Ich hing in einer ganz heftigen Depression. War völlig kraft- und antriebslos, weinte nur und konnte mich an nichts mehr erfreuen. Zuvor nahm ich Cibralex, was aber nicht mehr geholfen hat. Mein Arzt verschrieb mir Venlafaxin 37,5 und ich wollte das Medikament nicht nehmen, weil ich über die angeblich heftigen Nebenwirkungen gelesen hatte. Als es mir immer schlechter ging, habe ich das Medikament dann doch genommen. Ich hatte kaum Nebenwirkungen. In den ersten beiden Tagen war mir ein wenig übel und ich hatte das Gefühl, auf Wolken zu laufen. Dann verbesserte sich mein Zustand nach nur 3 Tagen schlagartig. Mir ging es jeden Tag besser, ich bin nunmehr ausgeglichen, die Zwangsgedanken sind verschwunden und ich habe wieder Kraft und Energie. Vor allem kann ich wieder besser schlafen. Ich bin wieder zurück im Leben. Gewichtsprobleme habe ich bisher auch noch nicht. Ich kann das Medikament jedem empfehlen. Mir hat es die Freude am Leben zurück gegeben.

Venlafaxin 37,5 mg bei Depressionen, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxin 37,5 mgDepressionen, Angststörungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hing in einer ganz heftigen Depression. War völlig kraft- und antriebslos, weinte nur und konnte mich an nichts mehr erfreuen. Zuvor nahm ich Cibralex, was aber nicht mehr geholfen hat. Mein Arzt verschrieb mir Venlafaxin 37,5 und ich wollte das Medikament nicht nehmen, weil ich über die angeblich heftigen Nebenwirkungen gelesen hatte. Als es mir immer schlechter ging, habe ich das Medikament dann doch genommen. Ich hatte kaum Nebenwirkungen. In den ersten beiden Tagen war mir ein wenig übel und ich hatte das Gefühl, auf Wolken zu laufen. Dann verbesserte sich mein Zustand nach nur 3 Tagen schlagartig. Mir ging es jeden Tag besser, ich bin nunmehr ausgeglichen, die Zwangsgedanken sind verschwunden und ich habe wieder Kraft und Energie. Vor allem kann ich wieder besser schlafen. Ich bin wieder zurück im Leben. Gewichtsprobleme habe ich bisher auch noch nicht. Ich kann das Medikament jedem empfehlen. Mir hat es die Freude am Leben zurück gegeben.

Eingetragen am 20.08.2010 als Datensatz 26510
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin 37,5 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin 75mg für Depression mit Unruhe, Zittern der Hände, Durchfall

Nehme Venlafaxin seit 3 Wochen auf Grund meiner Abgeschlagenheit und meiner Angststörung. Während den ersten Tagen haben häufig meine Hände und Füsse gezittert und ich war innerlich unruhig und nervös. Nachts träume ich sehr intensiv aber nicht unbedingt schlecht. Eher ein Wirrwarr diverser Dinge. Auch hatte ich anfangs Durchfall am Morgen das hat sich aber nach ca. 2 Wochen wieder gelegt. Anstonen traten keine weiteren Nebenwirkungen auf. Das Medikament zeigt seine Wirkung jedoch erst nach ca 3 Wochen.

Venlafaxin 75mg bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxin 75mgDepression3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Venlafaxin seit 3 Wochen auf Grund meiner Abgeschlagenheit und meiner Angststörung. Während den ersten Tagen haben häufig meine Hände und Füsse gezittert und ich war innerlich unruhig und nervös. Nachts träume ich sehr intensiv aber nicht unbedingt schlecht. Eher ein Wirrwarr diverser Dinge. Auch hatte ich anfangs Durchfall am Morgen das hat sich aber nach ca. 2 Wochen wieder gelegt. Anstonen traten keine weiteren Nebenwirkungen auf. Das Medikament zeigt seine Wirkung jedoch erst nach ca 3 Wochen.

Eingetragen am 07.06.2017 als Datensatz 77761
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin 75mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin 75 für Depressionen mit Gähnen, Aufstoßen, Kribbeln

1996 Depression bekommen,und erst verschiedene Medikamenten bekommen und 1 Jahr psychologische Hilfe bekommen, dann wieder gesund erklärt und wieder angefangen zu arbeiten (Berufssoldat Luftwaffe),aber kurze Zeit später ging es wieder los mit Depressionen.Wieder gleiche Prozedur. Leider habe ich danach nicht mehr gearbeitet.In 2005 habe ich dann ein neuer Arzt bekommen und ziemlich schnell habe ich dann Venlafaxin75 bekommen und ich muss sagen , es hilft mir ganz toll. Selber habe ich noch mal versucht ohne Velafaxin aus zu kommen aber das ist nichts geworden.So in Moment ist es so das ich jeden Tag 1 Venlafaxin 75 nehme und ich werde das weiter nehmen bis meinem Tod. Viel Nebenwirkungen habe ich nicht, aber ein paar schon :kurzschluss im Kopf, Kribbeln (Ameisenlauf) am Arm,Gähnen,Aufstossen,erhöhter Cholestereinspiegel.

Venlafaxin 75 bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxin 75Depressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1996 Depression bekommen,und erst verschiedene Medikamenten bekommen und 1 Jahr
psychologische Hilfe bekommen, dann wieder gesund erklärt und wieder angefangen zu arbeiten (Berufssoldat Luftwaffe),aber kurze Zeit später ging es wieder los mit Depressionen.Wieder gleiche Prozedur. Leider habe ich danach nicht mehr gearbeitet.In 2005 habe ich dann ein neuer Arzt bekommen und ziemlich schnell habe ich dann Venlafaxin75 bekommen und ich muss sagen , es hilft mir ganz toll. Selber habe ich noch mal versucht ohne Velafaxin aus zu kommen aber das ist nichts geworden.So in Moment ist es so das ich jeden Tag 1 Venlafaxin 75 nehme und ich werde das weiter nehmen bis
meinem Tod. Viel Nebenwirkungen habe ich nicht, aber ein paar schon :kurzschluss im Kopf,
Kribbeln (Ameisenlauf) am Arm,Gähnen,Aufstossen,erhöhter Cholestereinspiegel.

Eingetragen am 10.07.2015 als Datensatz 68704
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin 75
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin 75 mg für Depressionen mit Benommenheit, Appetitlosigkeit

Meine Erfahrungen mit Venlafaxin 75 mg sind hervorragend. Über lange Zeit litt ich an Depressionen mit Angstzuständen, ständigem Weinen, Verlustängsten und Schlafstörungen. Ein anderes Medikament habe ich wegen der Nebenwirkungen nach vier Monaten abgesetzt. Eine Zeitlang ging es auch ohne Medikation recht gut. Dann haben die Depressionen wieder angefangen und hatten mich völlig im Griff. Mit 35,5 mg hab angefangen zur Gewöhnung und schon nach wenigen Tagen habe ich eine Besserung gespürt. Die Heulkrämpfe hörten zunächst auf, dann nach und nach verbesserte sich das gesamte Stimmungsbild. Nach ein paar Wochen war ich wieder "die Alte". Gut gelaunt, optimistisch und endlich konnte ich mich wieder über das Leben und die Dinge an sich freuen. Heute bin ich bei 75 mg. Die niedrigste Dosis. Nebenwirkungen hatte ich nur die ersten Wochen. Ein Gefühl in Watte gewickelt zu sein, irgendwie nicht ganz in der Realität anwesend, verschwand nach wenigen Tagen. Mehrere Wochen hatte ich jedoch kaum Appetitt. Habe das Essen regelrecht verweigert. Aber auch das ging vorbei und nun kann ich...

Venlafaxin 75 mg bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxin 75 mgDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrungen mit Venlafaxin 75 mg sind hervorragend. Über lange Zeit litt ich an Depressionen mit Angstzuständen, ständigem Weinen, Verlustängsten und Schlafstörungen. Ein anderes Medikament habe ich wegen der Nebenwirkungen nach vier Monaten abgesetzt. Eine Zeitlang ging es auch ohne Medikation recht gut. Dann haben die Depressionen wieder angefangen und hatten mich völlig im Griff. Mit 35,5 mg hab angefangen zur Gewöhnung und schon nach wenigen Tagen habe ich eine Besserung gespürt. Die Heulkrämpfe hörten zunächst auf, dann nach und nach verbesserte sich das gesamte Stimmungsbild. Nach ein paar Wochen war ich wieder "die Alte". Gut gelaunt, optimistisch und endlich konnte ich mich wieder über das Leben und die Dinge an sich freuen. Heute bin ich bei 75 mg. Die niedrigste Dosis.

Nebenwirkungen hatte ich nur die ersten Wochen. Ein Gefühl in Watte gewickelt zu sein, irgendwie nicht ganz in der Realität anwesend, verschwand nach wenigen Tagen. Mehrere Wochen hatte ich jedoch kaum Appetitt. Habe das Essen regelrecht verweigert. Aber auch das ging vorbei und nun kann ich genießen wie eh und je.

Venlafaxin hat mir mein Leben zurück gegeben. Ich hoffe trotzdem, dass ich irgendwann wieder ohne Medikamente auskommen werde.

Eingetragen am 08.12.2011 als Datensatz 39802
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin 75 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin 300mg für Depression, posttraumatische Belastungsstörung mit keine Nebenwirkungen

Ich nehm seit ca. 1 Jahr Venlafaxin und seit einem halben Jahr wurde ich auf 300mg am Morgen hochgesetzt... Ich bin mit dem Medikament sehr zufrieden, endlich merk ich eine positive Wirkung... Ich hatte keinerlei Nebenwirkung und die Verträglichkeit ist auch super... Es schränkt mich nicht ein und hilft mir mit dem Alltag zurecht zu kommen und endlich hab ich wieder die Kraft und den Elan Aktivitäten auszuführen und rauszugehen...

Venlafaxin 300mg bei Depression, posttraumatische Belastungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxin 300mgDepression, posttraumatische Belastungsstörung1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehm seit ca. 1 Jahr Venlafaxin und seit einem halben Jahr wurde ich auf 300mg am Morgen hochgesetzt... Ich bin mit dem Medikament sehr zufrieden, endlich merk ich eine positive Wirkung... Ich hatte keinerlei Nebenwirkung und die Verträglichkeit ist auch super...

Es schränkt mich nicht ein und hilft mir mit dem Alltag zurecht zu kommen und endlich hab ich wieder die Kraft und den Elan Aktivitäten auszuführen und rauszugehen...

Eingetragen am 07.02.2013 als Datensatz 51132
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin 300mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin 225 mg retard für Depression, Angststörungen

Nach einem Tagesklinikaufenthalt über mehrere Wochen 2016, habe ich Venlafaxin (anfangs 75 mg, dann recht schnell 150 mg ret.) verschrieben bekommen. Zuvor hatte ich sehr starke Verlustängste, Angststörungen allgemein und phasenweise starke Depressionen. So kannte ich mich nicht mehr. Anfangs (und auch heute, wenn ich die Einnahme, die normalerweise morgens zw. 8 und 9 Uhr erfolgt, bis nachmittags vergessen habe) bekam ich starke Kopfschmerzen, Drehschwindel, ein bisschen so, als wenn man neben sich steht. Das ging aber recht schnell (ca. 2-3 Wochen) vorbei. Die Wirkung trat bei mir nach ca. zwei Monaten und nach Steigerung auf 150 mg retard bzw. auf 225 mg retard sehr gut ein. Ich fühle mich heute so, wie ich eigentlich bin. Nach gut einem Jahr habe ich versucht, das Medikament auszuschleichen, was keine gute Idee war. Ich merkte direkt, dass ich aggressiver und gestresster wurde, weinerlich und ängstlich. Nachdem ich auch eine VT gemacht habe, kam heraus, dass ich an einer Persönlichkeitsstörung leide (bipolar). Daher nehme ich Venlafaxin weiter und lasse mich regelmäßig...

Venlafaxin 225 mg retard bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxin 225 mg retardDepression, Angststörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einem Tagesklinikaufenthalt über mehrere Wochen 2016, habe ich Venlafaxin (anfangs 75 mg, dann recht schnell 150 mg ret.) verschrieben bekommen. Zuvor hatte ich sehr starke Verlustängste, Angststörungen allgemein und phasenweise starke Depressionen. So kannte ich mich nicht mehr.
Anfangs (und auch heute, wenn ich die Einnahme, die normalerweise morgens zw. 8 und 9 Uhr erfolgt, bis nachmittags vergessen habe) bekam ich starke Kopfschmerzen, Drehschwindel, ein bisschen so, als wenn man neben sich steht. Das ging aber recht schnell (ca. 2-3 Wochen) vorbei. Die Wirkung trat bei mir nach ca. zwei Monaten und nach Steigerung auf 150 mg retard bzw. auf 225 mg retard sehr gut ein. Ich fühle mich heute so, wie ich eigentlich bin.
Nach gut einem Jahr habe ich versucht, das Medikament auszuschleichen, was keine gute Idee war. Ich merkte direkt, dass ich aggressiver und gestresster wurde, weinerlich und ängstlich. Nachdem ich auch eine VT gemacht habe, kam heraus, dass ich an einer Persönlichkeitsstörung leide (bipolar). Daher nehme ich Venlafaxin weiter und lasse mich regelmäßig untersuchen (Blutwerte, EKG). Für mich steht fest, dass es ohne Venlafaxin nicht geht, da bestimmte Botenstoffe eben nicht so arbeiten, wie sie es "normalerweise" tun. Ich bin froh und glücklich, dass es dieses Medikament gibt. Für mich ist dadurch ein unbeschwertes Leben möglich.
Ich kann nur jeder/jedem raten, in der Anfangsphase Geduld zu haben. Die Wirkung braucht Zeit, sich zu entfalten. Dann stellen sich auch die NW ab. Eine Gewichtszu-/-abnahme konnte ich nicht feststellen. Anfangs weniger Appetit, was aber irgendwann wieder aufhörte.

Allen hier alles Gute!

Eingetragen am 11.07.2019 als Datensatz 91168
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin 225 mg retard
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin 225 mg für Schwere Depression mit Schwindel, Müdigkeit

Ich nehme Venlafaxin 225mg jetzt seit etwa 2Monaten (zuvor 150mg)...ich leide schon seit einigen Jahren unter Depressionen und kein zuvor eingenommenes Medikament hat mir so gut geholfen wie Venlafaxin. Nebenwirkungen sind bei mir zeitweise Schwindel und Müdigkeit....aber ganz ehrlich ich nehme diese Nebenwirkungen gerne in Kauf ....denn ich fühle mich viel besser. .das Leiden und Weinen hat nachgelassen und ich beginne mich wieder Lebendig zu fühlen ! Ich empfehle Venlafaxin auszuprobieren. :-)

Venlafaxin 225 mg bei Schwere Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxin 225 mgSchwere Depression6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Venlafaxin 225mg jetzt seit etwa 2Monaten (zuvor 150mg)...ich leide schon seit einigen Jahren unter Depressionen und kein zuvor eingenommenes Medikament hat mir so gut geholfen wie Venlafaxin. Nebenwirkungen sind bei mir zeitweise Schwindel und Müdigkeit....aber ganz ehrlich ich nehme diese Nebenwirkungen gerne in Kauf ....denn ich fühle mich viel besser. .das Leiden und Weinen hat nachgelassen und ich beginne mich wieder Lebendig zu fühlen ! Ich empfehle Venlafaxin auszuprobieren. :-)

Eingetragen am 12.03.2014 als Datensatz 60047
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin 225 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin 300mg für Depression mit Zittern der Hände, Schweißausbrüche, Pupillenerweiterung, Unruhe

ich habe vor neun monaten wegen schweren Depressionen erstmal 200mg venaflaxin verschrieben bekommen. anfangs hatte ich leichtes zittern in den Händen, schnelles schwitzen, erweiterte Pupillen und eine starke, innere Anspannung. ich merkte über den tag verteilt auch immer öffter, dass ich meine zähne aufeinander biss und es immer wieder bewusst lockern musste. nach ein, zwei wochen war das aber vorbei. was aber blieb war das extreme schwitzen sobald ich mich schneller bewegte als laufen. seid kurzem nehme ich venaflaxin 300 mg, da ich irgendwann das gefühl hatte, noch eine einzunehmen um das leichte flattern in meiner Brust weg zubekommen. durch die erhöhung habe ich jetzt wieder die selben anfangs Anzeichen. bin aber vom kopf her wieder voll im jetzt und hier. ohne könnte ich mir mein leben gerade nicht vorstellen.

Venlafaxin 300mg bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxin 300mgDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe vor neun monaten wegen schweren Depressionen erstmal 200mg venaflaxin verschrieben bekommen. anfangs hatte ich leichtes zittern in den Händen, schnelles schwitzen, erweiterte Pupillen und eine starke, innere Anspannung. ich merkte über den tag verteilt auch immer öffter, dass ich meine zähne aufeinander biss und es immer wieder bewusst lockern musste. nach ein, zwei wochen war das aber vorbei. was aber blieb war das extreme schwitzen sobald ich mich schneller bewegte als laufen. seid kurzem nehme ich venaflaxin 300 mg, da ich irgendwann das gefühl hatte, noch eine einzunehmen um das leichte flattern in meiner Brust weg zubekommen. durch die erhöhung habe ich jetzt wieder die selben anfangs Anzeichen. bin aber vom kopf her wieder voll im jetzt und hier.
ohne könnte ich mir mein leben gerade nicht vorstellen.

Eingetragen am 08.11.2013 als Datensatz 57481
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin 300mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin 37,5 mg für Depression, Stimmungsschwankungen, Borderline-Störung, absolute Antriebslosigkeit mit keine Nebenwirkungen

ich leide seit Jahren unter Depressionen, und weiß erst seit ca. einem Jahr, dass ich Borderliner bin. War bis jetzt mit Paroxetin 20 mg (1-1-0) medikamentiert. Sollte eigentlich noch vor Weihnachten umstellen, habe aus Angst vor Nebenwirkungen bis nach den Feiertagen gewartet. Laut meiner Ärztin sollte ich 5 Tage lang Paroxetin nur noch 1-0-0 nehmen und dann mit Venlafaxin 37,5 mg anfangen. Habe aber nach den 5 Tagen weitere 3 Tage Paroxetin 20mg nur noch 1/2-0-0 eingenommen und am 4. Tag dann 1/2 Parox.- 1 x Venl- afaxin 37,5 mg-0 . Ab da dann Venlafaxin 37,5mg 1-0-0 bis zum Ende der Packung (10 Kps.) und ab da Ven- lafaxin 75 mg 1-0-0. Ich habe bis jetzt keine Nebenwirkungen Weder Übelkeit, noch Schwitzen, noch Libido-Einschränkung, geschweige denn Orgasmus-Probleme. Ich fühle mich wieder rundum wohl, habe wieder Haushaltstätigkeiten in Angriff genommen, und auch mein Freund ist wieder zufriedener mit mir. Ich weiß nicht, was die Zukunft bringt, aber ich hoffe mit Venlafaxin geht es mir weiterhin so gut. An den erstenTagen fühlte ich mich allerdings, als ob ich "Scherzkekse"...

Venlafaxin 37,5 mg bei Depression, Stimmungsschwankungen, Borderline-Störung, absolute Antriebslosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxin 37,5 mgDepression, Stimmungsschwankungen, Borderline-Störung, absolute Antriebslosigkeit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich leide seit Jahren unter Depressionen, und weiß erst seit ca. einem Jahr, dass ich Borderliner bin. War bis jetzt mit Paroxetin 20 mg (1-1-0) medikamentiert. Sollte eigentlich noch vor Weihnachten umstellen, habe aus Angst vor Nebenwirkungen bis nach den Feiertagen gewartet. Laut meiner Ärztin sollte ich 5 Tage lang Paroxetin nur noch 1-0-0 nehmen und dann mit Venlafaxin 37,5 mg anfangen. Habe aber nach den 5 Tagen weitere 3 Tage Paroxetin 20mg nur noch 1/2-0-0 eingenommen und am 4. Tag dann 1/2 Parox.- 1 x Venl- afaxin 37,5 mg-0 . Ab da dann Venlafaxin 37,5mg 1-0-0 bis zum Ende der Packung (10 Kps.) und ab da Ven-
lafaxin 75 mg 1-0-0. Ich habe bis jetzt keine Nebenwirkungen Weder Übelkeit, noch Schwitzen, noch Libido-Einschränkung, geschweige denn Orgasmus-Probleme. Ich fühle mich wieder rundum wohl, habe wieder Haushaltstätigkeiten in Angriff genommen, und auch mein Freund ist wieder zufriedener mit mir. Ich weiß nicht, was die Zukunft bringt, aber ich hoffe mit Venlafaxin geht es mir weiterhin so gut. An den erstenTagen fühlte ich mich allerdings, als ob ich "Scherzkekse" gefuttert hätte. Aber hat sich wieder gelegt.

Eingetragen am 17.01.2011 als Datensatz 31522
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin 37,5 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin 75 mg für Depression mit Übelkeit, Gewichtsverlust, Schwindel, Bewusstlosigkeit, Blutdruckabfall, erhöhter Puls, Orgasmusstörung

Wirkung: nach ca. 2 Wochen stimmungsaufhellend, antriebssteigernd, angstlösend, kein Gedankenkreisen und keine Wahrnehmungsstörungen mehr, tieferer Schlaf, wenn auch immer noch frühes Aufwachen, erheblich verbesserte Lebensqualität NWK: ersten 2 Wochen Übelkeit, Gewichtsverlust, Schwindel, Synkope, Blutdruckabfall, erhöhter Puls (von 55 auf 70), ausbleibender Orgasmus

Venlafaxin 75 mg bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxin 75 mgDepression17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkung: nach ca. 2 Wochen stimmungsaufhellend, antriebssteigernd, angstlösend, kein Gedankenkreisen und keine Wahrnehmungsstörungen mehr, tieferer Schlaf, wenn auch immer noch frühes Aufwachen, erheblich verbesserte Lebensqualität

NWK: ersten 2 Wochen Übelkeit, Gewichtsverlust, Schwindel, Synkope, Blutdruckabfall, erhöhter Puls (von 55 auf 70), ausbleibender Orgasmus

Eingetragen am 14.04.2010 als Datensatz 23825
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin 75 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin 75mg für Depressionen mit keine Nebenwirkungen

Bin seit langer Zeit mit diesem Medikament sehr gut eingestellt und die Gewichtszunahme ist endlich zum Stillstand gekommen. Mir persönlich hilft dieses Medikament am Besten, nur vergessen darf man es nicht sonst gibts evtl. wie bei mir massive Ausschleicherscheinungen!!

Venlafaxin 75mg bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxin 75mgDepressionen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin seit langer Zeit mit diesem Medikament sehr gut eingestellt und die Gewichtszunahme ist endlich zum Stillstand gekommen. Mir persönlich hilft dieses Medikament am Besten, nur vergessen darf man es nicht sonst gibts evtl. wie bei mir massive Ausschleicherscheinungen!!

Eingetragen am 13.09.2012 als Datensatz 47310
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin 75mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

75mg Venlafaxin für Depression mit Schwindel, Kopfschmerzen, Unwohlsein

Hatte die ersten 4 bis 6 Wochen massive Probleme beim umstellen. Schwindel, Kopfschmerzen, Unwohlsein .... Bin froh, dass ich durchgehalten habe. es geht mir wieder gut

75mg Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
75mg VenlafaxinDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte die ersten 4 bis 6 Wochen massive Probleme beim umstellen. Schwindel, Kopfschmerzen, Unwohlsein ....
Bin froh, dass ich durchgehalten habe. es geht mir wieder gut

Eingetragen am 08.03.2016 als Datensatz 72077
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

75mg Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlaflaxin für Depression mit Übelkeit

Habe das Medikament über einen langen Zeitraum in recht hoher Dosierung eingenommen (täglich 225mg). War trotzdem nicht symptomfrei. Nebenwirkungen waren nur am Anfang ab und zu Übelkeit, die aber nach 1/2 Jahr verschwand. Nachdem sich meine Lebenssituation und Lebenseinstellung vor 3 Monaten (Ende Mai 2010) geändert hat, meine Depression gewichen ist, bin ich dabei, das Medikament abzusetzen und bin jetzt nach 2 Monaten auf 75mg angekommen und komme auch mit der Menge gut zurecht. Ich reduziere weiter und merke, dass ich nach Dosisverringerung immer einige Tage wieder stimmungsmäßig ziemlich labil bin, was sich aber ein paar Tage später dann regelmäßig wieder einpendelt. Da ich aber ja weiß, warum mich dann diese Anfälle von Traurigkeit und Depression angehen, finde ich immer wieder bald festen Boden unter die Füße. Sobald sich meine Gehirnchemie an die veränderte Situation gewöhnt hat, geht es mir gut wie vorher.

Venlaflaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlaflaxinDepression5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament über einen langen Zeitraum in recht hoher Dosierung eingenommen (täglich 225mg). War trotzdem nicht symptomfrei. Nebenwirkungen waren nur am Anfang ab und zu Übelkeit, die aber nach 1/2 Jahr verschwand.
Nachdem sich meine Lebenssituation und Lebenseinstellung vor 3 Monaten (Ende Mai 2010) geändert hat, meine Depression gewichen ist, bin ich dabei, das Medikament abzusetzen und bin jetzt nach 2 Monaten auf 75mg angekommen und komme auch mit der Menge gut zurecht. Ich reduziere weiter und merke, dass ich nach Dosisverringerung immer einige Tage wieder stimmungsmäßig ziemlich labil bin, was sich aber ein paar Tage später dann regelmäßig wieder einpendelt. Da ich aber ja weiß, warum mich dann diese Anfälle von Traurigkeit und Depression angehen, finde ich immer wieder bald festen Boden unter die Füße. Sobald sich meine Gehirnchemie an die veränderte Situation gewöhnt hat, geht es mir gut wie vorher.

Eingetragen am 25.08.2010 als Datensatz 26643
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlaflaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin 225mg für Depression mit Angststörungen und sehr starken Konzetrationsstörungen (Ich-störung)....gefühl einer ständigen abwesenheit mit Gewichtszunahme, Unruhe

...es wurde hochdoseirt von 75 mg auf 225 mg über 2 monate...dann bei 225 mg trat eine langsame besserung der beschriebenen Symptome auf..eine leichte gewichtszunahme habe ich beobachtet ca 7 kg in den ersten 6 monaten jetzt hat das aber aufgehört. Nehme jetzt weiterhin 225 mg morgens und mir geht es viel besser...Nebenwirkungen merke ich keine nur ein abhängigkeitssyndrom bei vergessen. Spätestens nach 1 tag der nicht einnahme treten unangenehme gefühle im kopf auf und die bekannten blitz schläge bei bewegung...bin jetzt schon auf das ausschleichen gespannt...

Venlafaxin 225mg bei Depression mit Angststörungen und sehr starken Konzetrationsstörungen (Ich-störung)....gefühl einer ständigen abwesenheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxin 225mgDepression mit Angststörungen und sehr starken Konzetrationsstörungen (Ich-störung)....gefühl einer ständigen abwesenheit1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

...es wurde hochdoseirt von 75 mg auf 225 mg über 2 monate...dann bei 225 mg trat eine langsame besserung der beschriebenen Symptome auf..eine leichte gewichtszunahme habe ich beobachtet ca 7 kg in den ersten 6 monaten jetzt hat das aber aufgehört. Nehme jetzt weiterhin 225 mg morgens und mir geht es viel besser...Nebenwirkungen merke ich keine nur ein abhängigkeitssyndrom bei vergessen. Spätestens nach 1 tag der nicht einnahme treten unangenehme gefühle im kopf auf und die bekannten blitz schläge bei bewegung...bin jetzt schon auf das ausschleichen gespannt...

Eingetragen am 09.04.2012 als Datensatz 43460
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin 225mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin 37,5 mg für Depressionen mit Müdigkeit, Übelkeit, Schwitzen

Da ich noch nie Medikamente dieser Art genommen habe, waren für mich die Nebenwirkungen nicht so toll. Ich habe zwei Wochen gebraucht um wieder ich selber zu werden. Ich habe morgens nur eine Tablette zum Frühstück genommen. Eine halbe Stunde später kommte ich mich wieder ins Bett legen, da ich vor Müdigkeit fast umgefallen wäre. Die ersten Tage wurde die Müdigkeit auch von Übelkeit begleitet. Ich habe dann bis Mittags geschlafen und dann versucht auf die Beine zu kommen. Nach gut 5 Tagen konnte ich dann den Nachmittag wieder ohne schlafen verbringen. Nach weiteren 9 Tagen war ich wieder ich selber. Mein Arzt hatte mir dies auch so gesagt, aber geglaubt habe ich das nicht. Zumindest nicht nach den Nebenwirkungen der ersten Tage. heute habe ich, außer starkes Schwitzen, keine Nebemwirkungen mehr. Also durchhalten!!!

Venlafaxin 37,5 mg bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxin 37,5 mgDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich noch nie Medikamente dieser Art genommen habe, waren für mich die Nebenwirkungen nicht so toll. Ich habe zwei Wochen gebraucht um wieder ich selber zu werden. Ich habe morgens nur eine Tablette zum Frühstück genommen. Eine halbe Stunde später kommte ich mich wieder ins Bett legen, da ich vor Müdigkeit fast umgefallen wäre. Die ersten Tage wurde die Müdigkeit auch von Übelkeit begleitet. Ich habe dann bis Mittags geschlafen und dann versucht auf die Beine zu kommen. Nach gut 5 Tagen konnte ich dann den Nachmittag wieder ohne schlafen verbringen. Nach weiteren 9 Tagen war ich wieder ich selber. Mein Arzt hatte mir dies auch so gesagt, aber geglaubt habe ich das nicht. Zumindest nicht nach den Nebenwirkungen der ersten Tage. heute habe ich, außer starkes Schwitzen, keine Nebemwirkungen mehr. Also durchhalten!!!

Eingetragen am 23.09.2010 als Datensatz 27320
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin 37,5 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin 37 für Depressionen, Soziale Ängste mit Unruhe

Da ich hier vieles über heftige Nebenwirkungen zu diesem Medikament gelesen habe, hatte ich anfangs etwas Sorge vor der Einnahme. Ich nehme die Kapseln nun seit 12 Tagen und hatte so gut wie keine Nebenwirkungen. Lediglich eine leichte innere Unruhe nach Anstrengungen und bei leichtem Stress treten bis heute auf. Von Appetitlosigkeit ist bei mir leider nichts zu merken, im Gegenteil: Ich habe ständig Schmacht. Da ich auch Angst vor einer Gewichtszunahme habe, mache ich jetzt jeden Tag Sport und bemühe mich, nur wenige Süßigkeiten zu essen. Noch zwei Tabletten und ich werde die Dosis auf 75 mg steigern. Mal abwarten, wie ich mich fühle.

Venlafaxin 37 bei Depressionen, Soziale Ängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxin 37Depressionen, Soziale Ängste12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich hier vieles über heftige Nebenwirkungen zu diesem Medikament gelesen habe, hatte ich anfangs etwas Sorge vor der Einnahme. Ich nehme die Kapseln nun seit 12 Tagen und hatte so gut wie keine Nebenwirkungen. Lediglich eine leichte innere Unruhe nach Anstrengungen und bei leichtem Stress treten bis heute auf. Von Appetitlosigkeit ist bei mir leider nichts zu merken, im Gegenteil: Ich habe ständig Schmacht. Da ich auch Angst vor einer Gewichtszunahme habe, mache ich jetzt jeden Tag Sport und bemühe mich, nur wenige Süßigkeiten zu essen. Noch zwei Tabletten und ich werde die Dosis auf 75 mg steigern. Mal abwarten, wie ich mich fühle.

Eingetragen am 08.04.2010 als Datensatz 23656
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin 75 für Schlafstörungen, Depression, Panikattacken, Angststörung mit Gewichtszunahme, Alpträume, Wahnvorstellungen, Visuelle Störungen, Blitzlichtsehen

Ich habe diese Medis unter anderem wegen schwerer Depressionen, Angststörung, Panikattacken und PTBS. Ich habe seit 2012 ca. 17 kg zugenommen. Am Anfang wurde Venlafaxin aufdosiert von 75 auf 150 und dann auf 225. Aber: bei 225 habe ich heftige Albträume, Wahnvorstellungen und visuelle Halluzinationen gehabt. Daraufhin wurde wieder runter reduziert auf 150 und jetzt 75. Ich bin mir nicht ganz sicher ob das Medikament noch wirkt, denn in meinem Herzen habe ich wieder dieses "schwarze Loch". Wenn ich Venlafaxin mal vergesse habe ich spätestens nach einem Tag "Pings" im Kopf und Blitze bei jeder Kopfbewegung. ich habe sogar schon meinen Mann anrufen müssen das er mich vom Supermarkt abholt wo ich nur kurz beim Einkaufen war, weil ich einfach nicht mehr laufen konnte.

Venlafaxin 75 bei Depression, Panikattacken, Angststörung; trimipramin 50 bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxin 75Depression, Panikattacken, Angststörung5 Jahre
trimipramin 50Schlafstörungen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe diese Medis unter anderem wegen schwerer Depressionen, Angststörung, Panikattacken und PTBS. Ich habe seit 2012 ca. 17 kg zugenommen. Am Anfang wurde Venlafaxin aufdosiert von 75 auf 150 und dann auf 225. Aber: bei 225 habe ich heftige Albträume, Wahnvorstellungen und visuelle Halluzinationen gehabt. Daraufhin wurde wieder runter reduziert auf 150 und jetzt 75. Ich bin mir nicht ganz sicher ob das Medikament noch wirkt, denn in meinem Herzen habe ich wieder dieses "schwarze Loch". Wenn ich Venlafaxin mal vergesse habe ich spätestens nach einem Tag "Pings" im Kopf und Blitze bei jeder Kopfbewegung. ich habe sogar schon meinen Mann anrufen müssen das er mich vom Supermarkt abholt wo ich nur kurz beim Einkaufen war, weil ich einfach nicht mehr laufen konnte.

Eingetragen am 14.08.2017 als Datensatz 78837
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin 75
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
trimipramin 50
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Venlafaxin und Depression

Venlafaxin wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Venlafaxin 75mg, Venlafaxin 150 mg, Venaflaxin, Venlafaxinn, Venlafaxin-CT 150, Venlafaxin 375 mg, Venlafaxin Tad 75mg., Venlafaxin HEXAL, Venlafaxin 75g, Venlafaxin (Hexal), Venlafaxin Retard 75mg, Venlafxin, Venlafaxin-Actavis, Venlafaxin75mg., Venlafaxin37,5mg., Venlafaxin 150 mg tägl., Venlafaxin 75, Velafaxin, Venlafaxin Winthrop 150mg, Venlaffaxin, Venlafaxin 37,5, Venlafaxin 75 mg, Venlafaxin75mg, Venlafaxin -ct 225mg, venlafaxin hexal 75mg, venlafaxin hexal 75m, Venaflaxin75mg., venlafxin 75, Venlafaxin 37,5 mg, Venlafaxin 150mg-tgl, Venaflaxin37,5mg, Venlafaxin 300 mg, Venlavaxin 150mg., Venlaflaxin, Venlafaxinaxin, Venlafaxin 300mg, Venlafaxin 150, Venlafaxin 225 mg, Venlafaxin 225mg,, venlafaxin hormosan, Venlafaxin retard, Venla-Q 150, Venlefaxin, Venlafaxin beta 150 mg, Venlafaxin 300 morgena, Venlafaxin 125mg, Venlafaxin 75, Trevilor (Venlafaxin), Vanlaxin, Venlafaxin-beta 37,5 mg, Venlafaxin (Trevelor), Venlafaxin 37,5 mg Retardkapseln, Venlafaxin 37, Venlafaxinxin, Venlafaxin retard 150mg, venoflaxin, Venlafaxin-winthrop, fenlafaxin, venlafaxin 37 mg, Venlafaxin (Trevilor), Venlafaxin 225mg, Venlafaxin 150mg, fenlafaxin retard, Venlaflaxin 37,5, Venlafab, Vanlefaxin, Venlafaxin (37,5mg), Venlafaxin acis 37,5 mg, Venlafaxin 75mg,, Venaflaxin 75mg,, ventaflaxin 37,5 mg, venlafaxin winthrop, Venlafaxin225mg, Velafax 0.75 mg, Venlafax 37.5, Venlafaxin 37,5mg, Venlafaxin 37.5 (2x1), Venlafaxin AL 37,5mg, Venlafaxin 37,5 (2x1), Venlafax, Venlafaxin 37.5, Venlafaxin37,5mg retard, Venlafixin, Venlafaxin 300mg, venlafaxin-mepha, Venlafaxin 37,5mg ret., Venlafaxin Biomo, Veaflaxin, Vanlafaxin, Venla-Q, venlaflexine, Venla Teva 150 mg, venlafaxin hormosan 75mg, Venlafaxin 150 ret., Venlafaxin(Efectin), Venlafaxin dura 75 mg, venlafaxin beta, Venlafaxin beta retard 150mg, Venlafaxan, Venlafaxin, Trimipramin, Zolpidem, Venlafaxin AAA 75mg, Venlafaxin 75-150mg, Venlafaxin 2x150mg, Venlafaxin Heumann, Venlafaxin beta retard, Venlafaxin 375mg, Venlafaxin von Hexal, Venlafaxin ( Trevilor), Venlafaxin-CT37,5, Venlafaxin 150mg, Paroxetin und Venlafaxin, Venlafaxin 37,5 /75 mg, Venlafaxin Trimipramin, paroxitin bzw. Venlafaxin, Paroxetin/ Venlafafaxin, hohe Dosen vonVenlafaxin 30, venlafaxin ret 78/150, Venlafaxin 225, Venlafaxin150mg, Venlafaxin 150 retard, venlafaxin 100mg, VenlafaxinHeuman, Venlafaxin 37,5 m, Venlafab (Wirkstoff: Venlafaxin), Venlafaxin 37,5 mg retard, Venlafaxin AL, Venlafaxin beta 37,5mg, Venlafaxin 50 mg, Venlafaxin 150 u.75 mg, venlafaxin er75, Venlafaxin biomo 75 mg, Venlafaxin 300, Venlafaxin 150 mg morgens, Venlafaxin retard, 150 mg, Venlafaxin retard 150 mg, Venlafaxin 150 mg, venlafaxin 175mg, Venlafaxin ( 75 mg ), Venlafaxin 75mg Psychotherapie, Venlafaxin behandlung, Venlafaxin Heumann 37,5 mg, venlafaxin 450mg, Venlafaxin biomo 150 mg, Venlafaxin Heumann 150mg, Venlafaxin 450 mg, Venlafaxin Heumann, 37,5mg retardiert, Venlafaxin max. 375 mg, Venlafaxin 150 mg retard, venelafaxin, Venlafaxin 150 und 75mg, Venalfaxim, venlafaxin heumann 37.5 mg, Venlafaxin von 150mg jetzt bei 37,5 mg, Venlafaxin 150ml, venlafaxin 37, 5mg, Venlafaxin 225 mg retard, Venlafaxin abgesetzt, Venlafaxin 75 mg retard, Venlaflaxin2, mit Venlafaxin, Venlafaxin ret. 150mg, Venlafaxin retadiert, Venlafaxin 35 mg, venlafaxin Heumann 75mg, Venlafaxin 225 mg, Venlafaxin 225 mg 1xtgl., Venlafaxin 262,5 mg, 75 mg Venlafaxin, Venlafaxin37,5mg, venlafaxin neuraxpharm, Venlafaxin 187,5 mg, 75mg Venlafaxin, VENLAFAXIN 75 retard – 1 A Pharma® 75 mg – N3, Venlafaxin Xr 300

Depression wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

akute Depression, akute Suizidalität, atypische Depression, Belastungsdepression, Depression, Depressionen, Dysthymie, Endogene Depression, Gemütsverstimmung, Major Depression, Niedergeschlagenheit, postpartale Depression, postpsychotische Depression, somatoforme Depression, Stressbedingte Depression, Suizidale Depression, Suizidgefahr, Trauer, Traurigkeit, unipolare Depression

[]