Albträume bei Cymbalta

Nebenwirkung Albträume bei Medikament Cymbalta

Insgesamt haben wir 815 Einträge zu Cymbalta. Bei 1% ist Albträume aufgetreten.

Wir haben 12 Patienten Berichte zu Albträume bei Cymbalta.

Prozentualer Anteil 82%18%
Durchschnittliche Größe in cm169180
Durchschnittliches Gewicht in kg71109
Durchschnittliches Alter in Jahren4840
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,8633,21

Cymbalta wurde von Patienten, die Albträume als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cymbalta wurde bisher von 12 sanego-Benutzern, wo Albträume auftrat, mit durchschnittlich 6,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Albträume bei Cymbalta:

 

Cymbalta für Depression, Panik, Angst mit Verstopfung, unruhige Beine, Schlafprobleme, Albträume, Müdigkeit, Gewichtsabnahme, Absetzerscheinungen

Verstopfung, ruhelose Beine, unruhiger Schlaf, miese Träume u enorme Gewichtsabnahme sowie Tagesmüdigkeit waren andauernde Nebenwirkungen über die gesamte Einnahmedauer von 1/2 Jahr - ich musste abwägen, ob ich diesen Preis zahle. Ich bin wieder stabil und habe Cymbalta abgesetzt, allerdings schon vor fast drei Wochen u zwar Kügelchen für Kügelchen, die ich abzählte. Bis auf noch heute bestehenden Schwankschwindel habe ich keine Absetzungserscheinungen. Autofahren geht derzeit garnicht, das Fahrrad nutze ich nur, um mich daran festzuhalten. Kommt öfter mal vor, dass ich die Kurve nicht kriege u am Türrahmen hängen bleibe. Selbst beim einfachen Laufen auf gerader Strecke stolpere ich über nicht vorhandene Unebenheiten. Nachdem ich viele Medikamente über Jahre (mit weniger Nebenwirkungen, aber auch ohne prompte Wirkung) ausprobiert habe, bin ich von der Sofortwirkung von Cymbalta begeistert (trotz der Nebenwirkungen) und empfehle es weiter, allerdings nicht als Dauermedikation. In eine Abhängigkeit würde ich aufgrund der Nebenwirkungen gewiss nicht geraten. Hinweis:...

Cymbalta bei Depression, Panik, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Panik, Angst-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verstopfung, ruhelose Beine, unruhiger Schlaf, miese Träume u enorme Gewichtsabnahme sowie Tagesmüdigkeit waren andauernde Nebenwirkungen über die gesamte Einnahmedauer von 1/2 Jahr - ich musste abwägen, ob ich diesen Preis zahle. Ich bin wieder stabil und habe Cymbalta abgesetzt, allerdings schon vor fast drei Wochen u zwar Kügelchen für Kügelchen, die ich abzählte. Bis auf noch heute bestehenden Schwankschwindel habe ich keine Absetzungserscheinungen. Autofahren geht derzeit garnicht, das Fahrrad nutze ich nur, um mich daran festzuhalten. Kommt öfter mal vor, dass ich die Kurve nicht kriege u am Türrahmen hängen bleibe. Selbst beim einfachen Laufen auf gerader Strecke stolpere ich über nicht vorhandene Unebenheiten.

Nachdem ich viele Medikamente über Jahre (mit weniger Nebenwirkungen, aber auch ohne prompte Wirkung) ausprobiert habe, bin ich von der Sofortwirkung von Cymbalta begeistert (trotz der Nebenwirkungen) und empfehle es weiter, allerdings nicht als Dauermedikation. In eine Abhängigkeit würde ich aufgrund der Nebenwirkungen gewiss nicht geraten.

Hinweis: Einnehmen musste ich Cymbalta exakt um die gleiche Uhrzeit, sonst traten sofort Absetzungserscheinungen ein u verstärkte Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 40594
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Schlafstörungen, Burnoutsyndrom, Stress mit Albträume, Gewichtsabnahme

überlastung ( burnoutsyndrom ), schlaflosigkeit , antriebslos , stress : Neues Medikament Cymbalta : zuerst 30 mg dann 60 mg , träume sehrviel es geht in den träumen fast immer um todeskampf , flucht ,ich werde bedroht man will mich umbrigen u.s.w. weiter kindheits erinnerungen,sexuelle erlebnisse aus tiefster vergangenheit , aber sonst keine nebenwirkung ,es geht mir sehr gut ausgeglichen , glücklich fühle ich mich , ich habe seit der erhöhung von 60 mg auf 120 mg ( grund der erhöhung ist mein starkes übergewicht) , in den ersten 14 Tagen 8 KG abgenommen , was mich doch sehr glücklich macht ,ich habe keinen drang mehr mir den bauch voll zuschlagen , bei fast 60 KG übergewicht . weiter ist die traumtätigkeit fast gar nicht mehr vorhanden . Was mich nervt ist folgendes 264,00 EURO für 98 Kapseln finde ich doch sau teuer !

Cymbalta bei Schlafstörungen, Burnoutsyndrom, Stress

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaSchlafstörungen, Burnoutsyndrom, Stress180 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

überlastung ( burnoutsyndrom ), schlaflosigkeit , antriebslos , stress :
Neues Medikament Cymbalta :
zuerst 30 mg dann 60 mg , träume sehrviel es geht in den träumen fast immer um todeskampf , flucht ,ich werde bedroht man will mich umbrigen u.s.w. weiter kindheits erinnerungen,sexuelle erlebnisse aus tiefster vergangenheit , aber sonst keine nebenwirkung ,es geht mir sehr gut ausgeglichen , glücklich fühle ich mich , ich habe seit der erhöhung von 60 mg auf 120 mg ( grund der erhöhung ist mein starkes übergewicht) , in den ersten 14 Tagen 8 KG abgenommen , was mich doch sehr glücklich macht ,ich habe keinen drang mehr mir den bauch voll zuschlagen , bei fast 60 KG übergewicht . weiter ist die traumtätigkeit fast gar nicht mehr vorhanden .

Was mich nervt ist folgendes 264,00 EURO für 98 Kapseln finde ich doch sau teuer !

Eingetragen am  als Datensatz 19506
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Angstzustände mit Albträume, Herzrasen, Zittern, Absetzerscheinungen

Ich habe das Medikament Cymbalta 8 Wochen lang genommen - hat mir auch ganz gut geholfen. Nur plötzlich konnte ich es nicht mehr vertragen, weil ich ständig furchtbare Alpträume hatte und nach der Einnahme morgens furchtbar Herzrasen bekam und am ganzen Körper zitterte. Hab mit Arzt besprochen, es abzusetzen. Dann wurde es besser. Ich habe dann jeden Tag ein bisschen was von den Absetzerscheinungen gemerkt. Der Höhepunkt jedoch kam erst nach 4 Wochen. Drei Tage lang ging es mir furchtbar elend und hatte folgende Entzugserscheinungen: Ziehen durch Kopf und Beine, Unruhezustände, Angstgefühle, Magenkrämpfe. Daraufhin hab ich im Krankenhaus angerufen und die haben gemeint, es sei meine Grunderkrankung - ich solle mich ablenken - ablenken ging gar nicht. Nach ca. 3 Tage Entzug (kam mir schon vor wie ein Drogenabhängiger) wurde es immer besser. Das SCHLIMMSTE an der ganzen Sache ist, dass man nicht Ernst genommen wird und die Ärzte überhaupt keine Ahnung haben, was man durchmachen muss. Ich stelle fest: Ohne Cymbalta lässt es sich besser leben!!

Cymbalta bei Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaAngstzustände8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament Cymbalta 8 Wochen lang genommen - hat mir auch ganz gut geholfen. Nur plötzlich konnte ich es nicht mehr vertragen, weil ich ständig furchtbare Alpträume hatte und nach der Einnahme morgens furchtbar Herzrasen bekam und am ganzen Körper zitterte. Hab mit Arzt besprochen, es abzusetzen. Dann wurde es besser. Ich habe dann jeden Tag ein bisschen was von den Absetzerscheinungen gemerkt. Der Höhepunkt jedoch kam erst nach 4 Wochen. Drei Tage lang ging es mir furchtbar elend und hatte folgende Entzugserscheinungen: Ziehen durch Kopf und Beine, Unruhezustände, Angstgefühle, Magenkrämpfe. Daraufhin hab ich im Krankenhaus angerufen und die haben gemeint, es sei meine Grunderkrankung - ich solle mich ablenken - ablenken ging gar nicht. Nach ca. 3 Tage Entzug (kam mir schon vor wie ein Drogenabhängiger) wurde es immer besser. Das SCHLIMMSTE an der ganzen Sache ist, dass man nicht Ernst genommen wird und die Ärzte überhaupt keine Ahnung haben, was man durchmachen muss. Ich stelle fest: Ohne Cymbalta lässt es sich besser leben!!

Eingetragen am  als Datensatz 54789
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, Angst- und Panikattacken mit Kopfschmerzen, Gereiztheit, nächtlicher Harndrang, Gewichtszunahme, Herzrhythmusstörungen, Albträume, Bluthochdruck

Taubheitsgefühle in den Beinen unterhalb der Knie, Waden beim Treppensteigen schwer wie Blei, Unwirklichkeitsgefühle (wie hinter Glas), starke Kopfschmerzen jeden Morgen, extrem gereizt (für mich völlig untypisches Verhalten), nächtliche Blasenschmerzen mit Harndrang, schnelle Gewichtszunahme, Verstärkung bzw. Vermehrung der Angstzustände, Herzrhythmusstörungen (salvenartig), schwere Alpträume, Bluthochdruck. Das Medikament fand ich unerträglich. Habe in der Klinik drum gebeten, mich wieder auf Venlafaxin umzustellen, was ich zuvor hatte (dieses hatte nur leider nach Jahren die Wirkung verloren).

Cymbalta bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Angst- und Panikattacken4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Taubheitsgefühle in den Beinen unterhalb der Knie, Waden beim Treppensteigen schwer wie Blei, Unwirklichkeitsgefühle (wie hinter Glas), starke Kopfschmerzen jeden Morgen, extrem gereizt (für mich völlig untypisches Verhalten), nächtliche Blasenschmerzen mit Harndrang, schnelle Gewichtszunahme, Verstärkung bzw. Vermehrung der Angstzustände, Herzrhythmusstörungen (salvenartig), schwere Alpträume, Bluthochdruck.

Das Medikament fand ich unerträglich. Habe in der Klinik drum gebeten, mich wieder auf Venlafaxin umzustellen, was ich zuvor hatte (dieses hatte nur leider nach Jahren die Wirkung verloren).

Eingetragen am  als Datensatz 69338
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression mit Durchfall, Schwitzen, Albträume, Schlafstörungen, Absetzerscheinungen

Vor ein paar Monaten bekam ich aus verschiedenen Gründen eine schwere Depression. Bekam daraufhin von meiner Neurologin Cymbalta 30 mg verschrieben. Sie meinte, es sei so gut, weil man nicht zunimmt. Ich habe kann das Medikament total gut vertragen und es hat vorallem schnell gewirkt. Mein Leben hatte endlich wieder einen Sinn. Vor drei Wochen bekam ich auf einmal Schlafstörungen mit starken Alpträumen und starken schwitzen. Was aber schlimmer war, war der extreme Durchfall. Ich hätte dann über längere Zeit absetzen sollen. Da aber der Durchfall so stark war, habe ich vor einer Woche akut abgesetzt. Der Durchfall war sofort weg, aber seit dem habe ich ein Schwindelgefühl wie noch nie in meinem Leben. Bewege ich den Kopf, dreht sich einfach alles. Ich gehe aber trotzdem arbeiten und kämpfe mich da jetzt durch. Und eines weiß ich genau, solche Tabletten nehme ich nie wieder, wenn es nicht absolut sein muß.

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor ein paar Monaten bekam ich aus verschiedenen Gründen eine schwere Depression. Bekam daraufhin von meiner Neurologin Cymbalta 30 mg verschrieben. Sie meinte, es sei so gut, weil man nicht zunimmt. Ich habe kann das Medikament total gut vertragen und es hat vorallem schnell gewirkt. Mein Leben hatte endlich wieder einen Sinn. Vor drei Wochen bekam ich auf einmal Schlafstörungen mit starken Alpträumen und starken schwitzen. Was aber schlimmer war, war der extreme Durchfall. Ich hätte dann über längere Zeit absetzen sollen. Da aber der Durchfall so stark war, habe ich vor einer Woche akut abgesetzt. Der Durchfall war sofort weg, aber seit dem habe ich ein Schwindelgefühl wie noch nie in meinem Leben. Bewege ich den Kopf, dreht sich einfach alles. Ich gehe aber trotzdem arbeiten und kämpfe mich da jetzt durch. Und eines weiß ich genau, solche Tabletten nehme ich nie wieder, wenn es nicht absolut sein muß.

Eingetragen am  als Datensatz 46881
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression mit Stuhlerweichung, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, Libidoverlust, Albträume, Gewichtszunahme, Hauttrockenheit

Nach dem ich Citalopram probiert hatte, es aber leider nicht vertragen habe aufgrund von extremer Müdigkeit die es unmöglich für mich machte zu arbeiten, verschrieb mir mein Arzt Cymbalta. Zunächst begann ich damit 30mg einzuschleichen, nach einer Woche dann 60 mg Die anfänglichen Nebenwirkungen waren stark, ich schwitzte stark hatte ständig wässrigen Stuhl und fühlte mich schlapp. Außerdem hatte ich starke Kopfschmerzen und hatte absoluten Libidoverlust. Die meisten Nebenwirkungen ließen jedoch nach ca. 3 Wochen nach, was beständig bis zum Absetzen blieb waren jeden Tag Alpträume, Gewichtszunahme 10kg in 3 Monate, tränende Augen und trockene Haut. Ich kann Cymbalta trotz der vielen Nebenwirkungen empfehlen, da ich vorher nicht mehr dran geglaubt habe gesund zu werden. Durch Cymbalta habe ich mich wieder stabil gefühlt, habe wieder mit Aktivitäten begonnen, hatte das Gefühl das ich wieder ganz der alte bin und erkannte mich seit langem endlich wieder. Zudem hatte ich kaum das Gefühl weinerlich zu sein, hab mir wenig Gedanken gemacht und habe mich endlich wieder gut...

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach dem ich Citalopram probiert hatte, es aber leider nicht vertragen habe aufgrund von extremer Müdigkeit die es unmöglich für mich machte zu arbeiten, verschrieb mir mein Arzt Cymbalta.
Zunächst begann ich damit 30mg einzuschleichen, nach einer Woche dann 60 mg
Die anfänglichen Nebenwirkungen waren stark, ich schwitzte stark hatte ständig wässrigen Stuhl und fühlte mich schlapp.
Außerdem hatte ich starke Kopfschmerzen und hatte absoluten Libidoverlust.

Die meisten Nebenwirkungen ließen jedoch nach ca. 3 Wochen nach, was beständig bis zum Absetzen blieb waren jeden Tag Alpträume, Gewichtszunahme 10kg in 3 Monate, tränende Augen und trockene Haut.

Ich kann Cymbalta trotz der vielen Nebenwirkungen empfehlen, da ich vorher nicht mehr dran geglaubt habe gesund zu werden.

Durch Cymbalta habe ich mich wieder stabil gefühlt, habe wieder mit Aktivitäten begonnen, hatte das Gefühl das ich wieder ganz der alte bin und erkannte mich seit langem endlich wieder.
Zudem hatte ich kaum das Gefühl weinerlich zu sein, hab mir wenig Gedanken gemacht und habe mich endlich wieder gut gefühlt.

Ich werde es in ca. 3 Wochen nach Absprache mit meinem Arzt wieder absetzen, da ich mich wieder stabil fühle und mir die Gewichtszunahme doch etwas zu schaffen macht.

Allerdings würde ich es trotzdem wieder nehmen wenn es sein sollte.

Eingetragen am  als Datensatz 75852
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Kopfschmerzen mit Libidoverlust, Übelkeit, Mundtrockenheit, Nachtschweiß, Albträume

Ich nehme Cymbalta wegen chronischer Kopfschmerzen seit September 2011 mit einer Einschleichdosis von 30mg. Zu Beginn hatte ich folgende Nebenwirkungen: - Übelkeit, Mundtrockenheit, Libidoverlust Diese Nebenwirkungen ließen aber nach einigen Wochen nach. Mittlerweile habe ich "nur" noch nachts extrem emotionale Träume und starkes nächtliches Schwitzen. Da sich meine Kopfschmerzen aber mindestens zu 70% verbesser haben, nehme ich diese Nebenwirkung gern in Kauf. Außerdem konnte ich feststellen, dass ich allgemein besser drauf und ausgeglichener bin. Daher kann ich Cymbalta nur empfehlen.

Cymbalta bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaKopfschmerzen7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cymbalta wegen chronischer Kopfschmerzen seit September 2011 mit einer Einschleichdosis von 30mg.
Zu Beginn hatte ich folgende Nebenwirkungen:
- Übelkeit, Mundtrockenheit, Libidoverlust
Diese Nebenwirkungen ließen aber nach einigen Wochen nach.
Mittlerweile habe ich "nur" noch nachts extrem emotionale Träume und starkes nächtliches Schwitzen.
Da sich meine Kopfschmerzen aber mindestens zu 70% verbesser haben, nehme ich diese Nebenwirkung gern in Kauf.
Außerdem konnte ich feststellen, dass ich allgemein besser drauf und ausgeglichener bin.
Daher kann ich Cymbalta nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 43390
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Trauma mit Schwindel, Übelkeitsgefühl, Stimmungsschwankungen, Albträume, Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit, Müdigkeit (Erschöpfung)

Ich habe es nach einem Verkehrsunfall einfach so mit untergejubelt bekommen im kh.90 mg täglich..seit 6 Monaten Warum weiss ich bis heute nicht. Jetzt bin ich drüber es abzusetzen da ich wieder ins Arbeitsleben zurückkehren möchte. Ständige schweissausbrüche,Übelkeit,schwindel,Kopfschmerzen und die dümmsten und angsteinflössendsten träume sowie ständige stimmungsschwankungen machen esnicht gerade leicht.ich hasse mich selber manchma für diesen zustand...furchtbar. Ich hoffe ich finde bald wieder zu mir zurück.

Cymbalta bei Trauma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaTrauma-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe es nach einem Verkehrsunfall einfach so mit untergejubelt bekommen im kh.90 mg täglich..seit 6 Monaten
Warum weiss ich bis heute nicht.
Jetzt bin ich drüber es abzusetzen da ich wieder ins Arbeitsleben zurückkehren möchte.
Ständige schweissausbrüche,Übelkeit,schwindel,Kopfschmerzen und die dümmsten und angsteinflössendsten träume sowie ständige stimmungsschwankungen machen esnicht gerade leicht.ich hasse mich selber manchma für diesen zustand...furchtbar.
Ich hoffe ich finde bald wieder zu mir zurück.

Eingetragen am  als Datensatz 81159
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depressionen mit Gedächtnisprobleme, Konzentrationsschwierigkeiten, Albträume, Schwitzen, Kälteempfinden

nachdem ich aufgrund depressionen un d suizidalen gedanken bis hin zur fastumsetzung seit 2003 verschiedene medikamente bekam, wurden mir seit sommer 2007 cymalta verschrieben, die ich seitdem täglich nehme (zwischen mind. 60 mg bis gesamt 120mg). seit fast 3 jahren stelle ich fest, daß ich keine suizidgedanken habe. aber - seit ca. 2 jahren stelle ich vermehrt fest, daß ich oft viel zu viel rede und über das ziel hinausschieße. ich sage dinge , die ich früher niemals gesagt hätte und schäme mich dafür. ich plappere drauf los und wenn ich für meine verhältnisse etwas erzähle, was eigenlich niemanden etwas angehen sollte habe ich oft mitten im satz hänger und weiß nicht mehr, wovon die rede war. das passiert in einem gespräch oft mehrmals. ich vergesse viel und kann mich kaum konzentrieren - es wird immer schlimmer. jede nacht habe ich albträume, jede nacht. ich schwitze und friere ohne grund. ich bin mir sicher, daß cymbalta mich verändert hat - für mich mitlerweile negativ. bisher bin ich davon ausgegangen, daß die ständige müdigkeit, keine konzentration und vergesslichkeit...

Cymbalta 60mg bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbalta 60mgDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nachdem ich aufgrund depressionen un d suizidalen gedanken bis hin zur fastumsetzung seit 2003 verschiedene medikamente bekam, wurden mir seit sommer 2007 cymalta verschrieben, die ich seitdem täglich nehme (zwischen mind. 60 mg bis gesamt 120mg). seit fast 3 jahren stelle ich fest, daß ich keine suizidgedanken habe. aber - seit ca. 2 jahren stelle ich vermehrt fest, daß ich oft viel zu viel rede und über das ziel hinausschieße. ich sage dinge , die ich früher niemals gesagt hätte und schäme mich dafür. ich plappere drauf los und wenn ich für meine verhältnisse etwas erzähle, was eigenlich niemanden etwas angehen sollte habe ich oft mitten im satz hänger und weiß nicht mehr, wovon die rede war. das passiert in einem gespräch oft mehrmals. ich vergesse viel und kann mich kaum konzentrieren - es wird immer schlimmer. jede nacht habe ich albträume, jede nacht. ich schwitze
und friere ohne grund. ich bin mir sicher, daß cymbalta mich verändert hat - für mich mitlerweile negativ. bisher bin ich davon ausgegangen, daß die ständige müdigkeit, keine konzentration und vergesslichkeit folge meiner schweren krebserkrankung sind. nach vielen chemos bestrahlungen und
aromasin und tamoxifen sind. aber mir geht es immer schlechter.

Eingetragen am  als Datensatz 52946
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta 60mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression mit Gewichtszunahme, Albträume

albträume,gewichtszunahme,hunger

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

albträume,gewichtszunahme,hunger

Eingetragen am  als Datensatz 83324
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Nervenschmerzben bei Wirbelsäulenerkarankung mit Übelkeit, Albträume, starkes Schwitzen

Hallo! Konnte anfangs die Tabletten gar nicht vertragen. jeden Tag Übelkeit und Alpträume. Nach langsamen Einschleichen etwas besser. Aber die Üb erlkeit blieb auf Dauer. Jeden Tag war schlimm mit der Übelkeit, wenn ich schon an Essen dachte wurde mir schlecht. Dies blieb bis abends, da wurde es etwas besser. Die Schmerzen wurden kaum besser. Keine Lust mehr auf Sex, keinen Orgasmus, konnte dies gar nicht genießen und war froh, wenn alles vorbei war. Also bei mir war die Übelkeit am schlimmsten und vor ein paar Wochen bekam ich wirklich die reinsten 'Depressionen. Habe oft geweint (auch weil die Schmerzen immer noch da waren und stärker wurden) auch daran gedacht, dass ich mit dem Schmerzen nicht weiter leben möchte. Bekam letzte Woche von meiner Schwägerin Tramadol Tropfen und ich dachte ich wäre im Himmel. Hatte sehr wenig Schmerzen und konnte damit wieder schlafen, weil ich vorher wegen starker Schmerzen nicht mehr wußte wie ich liegen soll. War beim hausarzt, der hat gesagt, ich solle die Duloxetin einfach weglassen. Das habe ich gemacht und mir ist momentan keinen Tag übel...

Cymbalta bei Nervenschmerzben bei Wirbelsäulenerkarankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaNervenschmerzben bei Wirbelsäulenerkarankung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo!
Konnte anfangs die Tabletten gar nicht vertragen. jeden Tag Übelkeit und Alpträume. Nach langsamen Einschleichen etwas besser. Aber die Üb erlkeit blieb auf Dauer. Jeden Tag war schlimm mit der Übelkeit, wenn ich schon an Essen dachte wurde mir schlecht. Dies blieb bis abends, da wurde es etwas besser. Die Schmerzen wurden kaum besser. Keine Lust mehr auf Sex, keinen Orgasmus, konnte dies gar nicht genießen und war froh, wenn alles vorbei war. Also bei mir war die Übelkeit am schlimmsten und vor ein paar Wochen bekam ich wirklich die reinsten 'Depressionen. Habe oft geweint (auch weil die Schmerzen immer noch da waren und stärker wurden) auch daran gedacht, dass ich mit dem Schmerzen nicht weiter leben möchte. Bekam letzte Woche von meiner Schwägerin Tramadol Tropfen und ich dachte ich wäre im Himmel. Hatte sehr wenig Schmerzen und konnte damit wieder schlafen, weil ich vorher wegen starker Schmerzen nicht mehr wußte wie ich liegen soll.
War beim hausarzt, der hat gesagt, ich solle die Duloxetin einfach weglassen. Das habe ich gemacht und mir ist momentan keinen Tag übel gewesen, die Schmerzen sind erträglich und ich bin wieder ich. Was ich sehr spüre sind die Schwitzattaken und ich bin etwas mies drauf und schimpfe oft rum, was bei mir aber vorher normal war. Ärgere mich über das Fernsehprogramm und über andere Autofahrer usw. Aber im großen und ganzen ist es bisher gut gegangen mit Absetzen und ich werde diese Geschichte recht bald ad acta legen und dieses Medikament nie wieder nehmen (wenn es geht).

Eingetragen am  als Datensatz 81487
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Erschöpfungsdepression mit Albträume, Nachtschweiß, Scheidentrockenheit, Orgasmusstörungen, Amenorrhoe, Absetzerscheinungen

Ich hatte eine Erschöpfungsdepression und habe Cymbalta 8 Monate lang eingenommen. Mein Zustand hat sich leider durch das Medikament überhaupt nicht verbessert. Während der Einnahme hatte ich von Anfang an starke Albträume und bin fast jede Nacht schweißgebadet (kalter Schweiß) aufgewacht, was ich vorher so gar nicht kannte. Außerdem war die sexuelle Empfindsamkeit und Funktion (feucht werden) stark herabgesetzt, einen Orgasmus zu haben war nicht mehr möglich. Auch wurde mein Hormonsystem sehr stark beeinflusst. Während der Einnahme bekam ich meine Periode überhaupt nicht mehr. Während des Absetz-Prozesses (schrittweise Reduzierung) hatte ich 3 bis 4 Wochen lang immer ein Gefühl als würde ich Stromschläge in Arme und Beine bekommen, was extrem unangenehm war. Mein Hormonhaushalt hat sich erst nach über zwei Jahren wieder stabilisiert, so dass ich meine Periode wieder regelmäßig bekomme. Ich würde nach diesen Erfahrungen nie wieder Psychopharmaka einnehmen. Was mir letztendlich geholfen hat war regelmäßiges Yoga, vor allem die energetisierenden Atemtechniken aus dem Yoga!

Cymbalta bei Erschöpfungsdepression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaErschöpfungsdepression7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte eine Erschöpfungsdepression und habe Cymbalta 8 Monate lang eingenommen. Mein Zustand hat sich leider durch das Medikament überhaupt nicht verbessert. Während der Einnahme hatte ich von Anfang an starke Albträume und bin fast jede Nacht schweißgebadet (kalter Schweiß) aufgewacht, was ich vorher so gar nicht kannte. Außerdem war die sexuelle Empfindsamkeit und Funktion (feucht werden) stark herabgesetzt, einen Orgasmus zu haben war nicht mehr möglich. Auch wurde mein Hormonsystem sehr stark beeinflusst. Während der Einnahme bekam ich meine Periode überhaupt nicht mehr. Während des Absetz-Prozesses (schrittweise Reduzierung) hatte ich 3 bis 4 Wochen lang immer ein Gefühl als würde ich Stromschläge in Arme und Beine bekommen, was extrem unangenehm war. Mein Hormonhaushalt hat sich erst nach über zwei Jahren wieder stabilisiert, so dass ich meine Periode wieder regelmäßig bekomme. Ich würde nach diesen Erfahrungen nie wieder Psychopharmaka einnehmen. Was mir letztendlich geholfen hat war regelmäßiges Yoga, vor allem die energetisierenden Atemtechniken aus dem Yoga!

Eingetragen am  als Datensatz 53804
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]